Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Reiner 63 » 13. Juli 2021 17:32

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios
Der nächste Winter kommt bestimmt,hat vielleicht schon jemand mit dieser kniedecke Erfahrungen gemacht?
Gruß Reiner

Fuhrpark: MZ TS 250/1 bj80(Erika),Vespa Cosa 200 bj1989(Gina)Harley shovelhead Bj 1976 (Hedwig)
Reiner 63

 
Beiträge: 26
Themen: 3
Bilder: 2
Registriert: 15. November 2020 12:37
Wohnort: Würzburg
Alter: 58

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mechanikus » 13. Juli 2021 22:48

Kommt drauf an, wie sie verarbeitet ist. Ich hatte eine aus DDR Produktion damals auf dem Moped. War ne gute Sache im Winter!

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Reiner 63 » 14. Juli 2021 16:05

Danke!!

Fuhrpark: MZ TS 250/1 bj80(Erika),Vespa Cosa 200 bj1989(Gina)Harley shovelhead Bj 1976 (Hedwig)
Reiner 63

 
Beiträge: 26
Themen: 3
Bilder: 2
Registriert: 15. November 2020 12:37
Wohnort: Würzburg
Alter: 58

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 24. Juli 2021 17:15

https://www.gabors-mz-laden.de/index.ph ... erung/_/?_

Kann mir jemand die Maße von Teil Nummer 4 nennen? Erinnere ich korrekt, das es eine Kunststoff-Hülse ist?
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon emme33 » 24. Juli 2021 20:06

Matze_2 hat geschrieben:https://www.gabors-mz-laden.de/index.php/deu/323/_/c/2_11_Hinterradfederung/_/?_

Kann mir jemand die Maße von Teil Nummer 4 nennen? Erinnere ich korrekt, das es eine Kunststoff-Hülse ist?

Ja ist sie, gibt es leider nicht mehr. Das Thema hatten wir schon, Maße habe ich leider nicht, müsstest du selber ermitteln.
:arrow: viewtopic.php?f=5&t=78985#p1824815
quote="Klaus P."]@ Stephan,
ist mir schon klar, dass du das weißt, es war im Zusammenhang eher für die gedacht die sich nicht so auskennen.

Die Maße der Nr. 4 mit Schieblehre gemessen 28-0,05 x 22+0,05 x 10,5 mm; eine Seite innen 0,6 mm Fase,
wobei die Hülse saugend auf das Innenrohr passt.[/quote]
Gruß Jörg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=31969
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 >>> viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=344706&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 13
Bilder: 27
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 24. Juli 2021 20:19

Brauche ich wohl garnicht. Braucht man nur, wenn man zwei linke Hülsen als Schwingenlager verwendet.

Nächste Frage, wo kommt dieses Teil hin? Artikelüberschrift MZ TS250, in den Bewertungen schreibt aber einer, er habe das Teil bei seiner ETZe verbaut, bloß wo? Vermutlich im Bereich Fußrastenträgeraufnahme, das passt aber irgendwie gar nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon emme33 » 24. Juli 2021 20:23

Hauptständeranschlag, umdrehen die zwei Bohrungen im Rahmen direkt dahinter im Bild.
Gruß Jörg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=31969
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 >>> viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=344706&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 13
Bilder: 27
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon AHO » 24. Juli 2021 20:24

Wenn Dein Rahmen unten an der Fußrastenaufnahme ein unten offenes "U" ist, gehört das dazwischen, spätere Rahmen sind auch von unten zu, da braucht es das nicht.

Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 1078
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon emme33 » 24. Juli 2021 20:30

Matze_2 hat geschrieben:Brauche ich wohl garnicht. Braucht man nur, wenn man zwei linke Hülsen als Schwingenlager verwendet

Das rechte Innenrohr ist länger, da kommt die Kunststoff-Hülse drauf, es sei denn du hast die längere voll gummierte.
Gruß Jörg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=31969
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 >>> viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=344706&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 13
Bilder: 27
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 24. Juli 2021 21:25

Danke euch!
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon smartsurfer81 » 26. Juli 2021 22:14

Hat mal jemand die Länge der Abstandhülse zwischen den Radlager der ETZ 251 am Hinterrad?
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 966
Themen: 53
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 40

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 27. Juli 2021 06:35

Korrekterweise musst du die am lebenden Objekt ausmessen, wenn ein Lager schon drin ist.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4968
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon smartsurfer81 » 27. Juli 2021 08:38

Vom bereits verbauten Lagerinnenring bis zum Bund wo das noch zu verbauende Lager anstößt?
Sind dann 51,8mm

Meine 301 war sehr instabil am Hinterrad. Beim Ausbau des Rades rutschte das linke Lager schon aus der Nabe. Der Lagersitz sieht dementsprechend aus.

Zweite Frage schon wieder. Welche Rep. Methode hat sich an der Stelle bewährt?
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 966
Themen: 53
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 40

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 27. Juli 2021 17:25

Ich hatte erst das gleiche Problem. Lagersitz hatte sicherlich 1mm Spiel zum Lager. Habe Loctite 648 genommen. Hatte das Moped aber noch nicht auf der Strasse, kann also auch Unfug gewesen sein, daß so zu "pfuschen". Aber Schrott war die Nabe ja so oder so. Zum aisdrehen ist zuwenig Material an der Stelle. Das Zeug ist steinhart ausgehärtet. Da es echt dünnflüssig ist, schadet es nicht, daß Lage zur Nabe hin ganz dünn mit Dichtpampe abzudichten.

-- Hinzugefügt: 27.07.2021, 17:33 --

Fast die eigene Frage vergessen:

Habe bei akf die Blindstopfen für den Lampentopf bestellt, die fallen aber wieder raus, Murks halt. Wo bekomme ich wirklich passende (ID 15mm) gekauft oder gibt es nur einen Hersteller?
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 27. Juli 2021 17:56

Bei 1 mm Luft würde ich erst mit Fühlerlehrenband ausblocken und dann verkleben. Oder wie bekommt man das sonst mittig?
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4968
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 27. Juli 2021 21:09

Das andere Lager war schon erneuert, der Bolzen durchgesteckt, kann mir nicht vorstellen, daß da groß ein Problem mit der Zentrierung sein wird. Habe die Räder bei einem gewerblichen zentrieren lassen, dem ist nichts aufgefallen.
Man weiß ja auch nicht, ob der Lagersitz zentriert in die Fritten ging...
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon smartsurfer81 » 27. Juli 2021 22:41

Habe auch dieses Loctide da, fügen Welle Nabe,hochfest.
1mm Spiel habe ich noch nicht. Denke aber es hat schon mal jemand da rumgemorkst mit den Lagern,da waren offene DDR Lager drin und eine bearbeitete Hülse.
Ich denke der Grund für den Ausfall war, kurz vorher erneuerte Kettenschläuche und in dem Zuge das Mitnehmergummi im Kettenrad.(Güsi)
Dieses ist zu dick, und dadurch axialer Druck auf die Lager.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 966
Themen: 53
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 40

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon speedy734 » 1. August 2021 17:12

Ich habe dieses Zahnrad 1. Gang als neues Originalzahnrad gekauft. Die Hinterschneidungen sehen komisch aus. Gehe ich recht in der Annahme, dass dieses Zahnrad Schrott ist? Oder muss das so?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS150/1983, ES250/1/1965
speedy734

 
Beiträge: 59
Themen: 3
Registriert: 22. November 2020 13:50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mechanikus » 1. August 2021 17:54

Das sieht tatsächlich neu aus.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon speedy734 » 1. August 2021 20:16

Mechanikus hat geschrieben:Das sieht tatsächlich neu aus.

Ich zweifle nicht daran, dass das Zahnrad neu ist. Ich bezweifle, dass es verwendbar ist. Die Hinterschneidungen sind nicht glatt, sie sind sehr rau. Kann dazu jemand was sagen?

Fuhrpark: TS150/1983, ES250/1/1965
speedy734

 
Beiträge: 59
Themen: 3
Registriert: 22. November 2020 13:50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mechanikus » 1. August 2021 21:02

Prüfe das doch einmal durch einsetzen des Gegenrades. Wenn Du Zweifel hast: Fenster kann man ja gut nacharbeiten, z.B. mit einer Diamantfeile.
Hier wäre sicher ein Bild hilfreich, was beide Räder an den Klauen zeigt.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Reggaefranky » 2. August 2021 13:08

Hallo ich hab eine Frage. Baue Grad meine 150 Ts neu auf und da gehört natürlich auch die Telegabel dazu.
Ich hab noch eine alte Ts150 mit 32mm Gabel. Dazu finde ich leider nirgends eine Reparatur Satz. Nur für die 35 finde ich den.
Weiß jemand wo es das gibt.
Vielen Dank
LG und gute Fahrt

Fuhrpark: Mz ETZ250 blau bJ1982
Nissan Qashqai
Nissan sunny B12 Coupe bj 1989
Reggaefranky

 
Beiträge: 69
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 20. Oktober 2016 15:20
Wohnort: Barth
Alter: 33

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon speedy734 » 3. August 2021 10:07

Mechanikus hat geschrieben:Hier wäre sicher ein Bild hilfreich, was beide Räder an den Klauen zeigt.


Leider kann man gerade bei den Rädern nicht wirklich was sehen. Mir fehlt da leider die Erfahrung um das zu beurteilen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS150/1983, ES250/1/1965
speedy734

 
Beiträge: 59
Themen: 3
Registriert: 22. November 2020 13:50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mechanikus » 3. August 2021 11:49

Das ist natürlich eine sehr ungünstige Perspektive, denn so sieht man ja nichts von den Hinterschneidungen. Man kann übrigens einen einfachen Test machen. Man steckt, so wie hier im Bild, beide Räder zusammen. Vorher müssen sie entfettet werden. Jetzt faßt man mit der linken Hand das linke, mit der rechten Hand das rechte Zahnrad an und beginnt eins von beiden zu drehen. Dabei übt man einen ganz leichten axialen Zug auf das Rad aus. Bleibt das andere Rad an dem einen hängen, kommen die Hinterschneidungen ihrem Bestimmungszweck nach und das Radpaar kann eingebaut werden.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon FI-ES250 » 3. August 2021 12:00

Reggaefranky hat geschrieben:Hallo ich hab eine Frage. Baue Grad meine 150 Ts neu auf und da gehört natürlich auch die Telegabel dazu.
Ich hab noch eine alte Ts150 mit 32mm Gabel. Dazu finde ich leider nirgends eine Reparatur Satz. Nur für die 35 finde ich den.
Weiß jemand wo es das gibt.
Vielen Dank
LG und gute Fahrt


bei GÜSI
- bleibt schön gesund, dann werdet Ihr auch nicht krank
- die meisten Probleme lösen sich von selbst, man darf sie nur nicht dabei stören
- der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde
Bild
schöne Grüße von der Südspitze Brandenburg's
Rita & Peter

Fuhrpark: ES250/2 + SEL-PSW
1971-84 in Betrieb -> 1984-2014 im Tiefschlaf -> 2014-2017 Reco
seit 08/2016 wieder auf der Straße
FI-ES250

Benutzeravatar
 
Beiträge: 209
Themen: 2
Bilder: 120
Registriert: 15. Mai 2016 18:17
Wohnort: schon immer im Osten
Alter: 67

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon speedy734 » 3. August 2021 12:24

Mechanikus hat geschrieben:Das ist natürlich eine sehr ungünstige Perspektive, denn so sieht man ja nichts von den Hinterschneidungen.

Leider gibt es bei diesem Radpaar keine Perspektive bei der man was sieht. :(

Fuhrpark: TS150/1983, ES250/1/1965
speedy734

 
Beiträge: 59
Themen: 3
Registriert: 22. November 2020 13:50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon speedy734 » 22. August 2021 09:39

Ich habe außer einem Motor für die ES250/1, den ich mir als Ersatzmotor aufbauen möchte, noch ein Fragment eines Motors für eine ES175/1 zerlegt. In den Motoren sind unterschiedliche Schaltwellen verbaut. In dem Motor der 250er war die Schaltwelle oben im Bild verbaut. In dem Motor der 175er die unten im Bild. Wenn ich mir die Bilder auf den Bestellseitenvon Güsi oder Gabor ansehe scheint die untere Schaltwelle die zu sein, die in den Motor gehört. Kann mir jemand sagen ob das richtig ist? Wo kommt dann die andere Welle oben im Bild her? Kann ich die auch verwenden? Ich denke ja, das Getriebe hat vor dem Auseinanderbau funktioniert. Leider ist die unten im Bild nicht mehr gut und müsste ersetzt werden. Falls die obere verwendbar ist, kennt jemand eine Bezugsquelle für die Schalktklinkenfeder? Die Feder bei den Händlern ist nur die für die Welle im unteren Bild.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS150/1983, ES250/1/1965
speedy734

 
Beiträge: 59
Themen: 3
Registriert: 22. November 2020 13:50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Dr Oscar » 25. August 2021 09:29

IMG_9599.JPG


Kurze Frage - Welche Farbe ist das? Ziemlich dunkeles Rot. ETZ ist Bj. 05/1989

Danke für kurze Antwort. Alex
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Würden Wahlen etwas ändern, wären sie verboten.

Kurt Tucholsky

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1989
AWO 425 T Bj. 1954
MZ 1000 SF Bj. 2005
S51 Enduro Bj. 1983
KR51/2L Bj. 1985 (incl. Klaufix)
Mofa SL1S Bj. 1972
Ford Fiesta MK1, Bj. 1983 (Sorry, da müsste eigentlich Trabant 601 stehen! Aber was tut man nicht alles für die deutsch-deutschen Beziehungen ;o))
mehrere Mifa Klapp- und Tourenräder (jetzt erst Recht - es lebe Mifa!)
Dr Oscar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 19. Januar 2017 09:37
Wohnort: Da wo sich Weltkulturerbe häuft
Alter: 48

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 25. August 2021 09:51

Dr Oscar hat geschrieben:Kurze Frage - Welche Farbe ist das? Ziemlich dunkeles Rot. ETZ ist Bj. 05/1989

Danke für kurze Antwort. Alex


Das mit den Computer-Farben zu beurteilen ist noch mal schwerer. Jedenfalls ist es kein Farbton, der serienmäßig an der ETZ dran war. Es sieht, wenn überhaupt, dann nach dem ersten TS-Rot aus, das entspricht dem VW-Tornadorot LY3D.

Sieh auch hier: :arrow: download/file.php?id=145349&mode=view , die Hufu ist noch original, die /1 ist in LY3D lackiert.

Bist Du mit dem Bj 05/89 sicher, könnte es nicht eher EZ 05/89 sein?
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 2931
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 25. August 2021 11:06

Als ich mir im März '89 eine der letzten 250er holte, standen schon reichlich 251 im Laden.
Zuletzt geändert von mexxchen am 25. August 2021 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 196
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 25. August 2021 15:20

von welchem Jahr sprichst Du gerade?

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Themen: 22
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 25. August 2021 15:51

beerdrinker hat geschrieben:von welchem Jahr sprichst Du gerade?


Berechtigte Frage. Ich habe korrigiert, danke.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 196
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Dr Oscar » 27. August 2021 13:41

EmmasPapa hat geschrieben:
Dr Oscar hat geschrieben:Kurze Frage - Welche Farbe ist das? Ziemlich dunkeles Rot. ETZ ist Bj. 05/1989

Danke für kurze Antwort. Alex


Das mit den Computer-Farben zu beurteilen ist noch mal schwerer. Jedenfalls ist es kein Farbton, der serienmäßig an der ETZ dran war. Es sieht, wenn überhaupt, dann nach dem ersten TS-Rot aus, das entspricht dem VW-Tornadorot LY3D.

Sieh auch hier: :arrow: download/file.php?id=145349&mode=view , die Hufu ist noch original, die /1 ist in LY3D lackiert.

Bist Du mit dem Bj 05/89 sicher, könnte es nicht eher EZ 05/89 sein?


Danke für den Tip mit dem TS rot. Das es keine originale ETZ Farbe ist dachte ich mir schon. Natürlich EZ 05/89. Wurde sicher in den letzten 30ig Jahren mal neu lackiert. Muss nämlich ran da ich einige Beulen im Tank habe.

Grüße, Alex
Würden Wahlen etwas ändern, wären sie verboten.

Kurt Tucholsky

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1989
AWO 425 T Bj. 1954
MZ 1000 SF Bj. 2005
S51 Enduro Bj. 1983
KR51/2L Bj. 1985 (incl. Klaufix)
Mofa SL1S Bj. 1972
Ford Fiesta MK1, Bj. 1983 (Sorry, da müsste eigentlich Trabant 601 stehen! Aber was tut man nicht alles für die deutsch-deutschen Beziehungen ;o))
mehrere Mifa Klapp- und Tourenräder (jetzt erst Recht - es lebe Mifa!)
Dr Oscar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 19. Januar 2017 09:37
Wohnort: Da wo sich Weltkulturerbe häuft
Alter: 48

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 29. August 2021 10:15

Moin, habe noch immer keine Idee, wie ich an meiner ETZ 250 den Regler der Vape befestigte. Will ungern einfach Kabelbinder verwenden, wie ich es auch einigen Bildern gesehen habe.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mutschy » 29. August 2021 11:02

Warum keine Kabelbinder? Bisschen Schaumstoff drumherum, dass er nirgends anschlagen kann, Kabelschuhe mit Schrumpfschlauch isolieren, fertig. Oder Halteplatte bauen.

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, ("Bärbel")
Renault Laguna II 1.8 16V, BJ 2003, ("Fridolin")

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2954
Themen: 144
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 44

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon hermann27 » 29. August 2021 11:20

Mit Schaumstoff ummantelt können doch aber die Kühlrippen entstehende Wärme nicht mehr wirklich abführen oder ?
mfG Hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993,
MZ 500 NRVX Gespann 1995
hermann27

 
Beiträge: 1819
Themen: 25
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 71

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 29. August 2021 11:31

Geht wohl nicht ohne Halteplatte. Schaumstoff eher ungern, der Wärme wegen.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon emme33 » 29. August 2021 11:47

Du könntest versuchen den Regler auf einen alten Elekto Mechanik Regler zu adaptieren, der müsste dazu beräumt werden und dann ohne Alukappe. Hätte den Vorteil das er am gleichen Platz sitzt.
Gruß Jörg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=31969
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 >>> viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=344706&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Themen: 13
Bilder: 27
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 29. August 2021 11:56

Hallo Matze_2
Bei meinem Kumpel hab ich das damals so gelöst.

-- Hinzugefügt: 29. August 2021 11:58 --

Oben mittels einem Alublech, unten direkt am Kunststoff des Spritzschutzes. Die Aufnahmepunkte der Diodenplatte kwasi.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1957
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 29. August 2021 12:24

Auch gut, klasse, da habe ich gerade die CDI angenagelt... Danke dir!

Edit:
Fix umgesetzt, die CDI hat auch direkt ihren Platz an der Platte gefunden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon starke136 » 30. August 2021 14:27

Welchen Achsdurchmesser hat MZ?

Kann jemand kurz nachmessen oder weiß es aus dem Kopf?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2788
Themen: 162
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 30. August 2021 15:11

Matze, was meinst du denn mit CDI?
Ich seh keine bei dir.

Achse hat 15mm.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1957
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon starke136 » 30. August 2021 15:18

Danke!
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2788
Themen: 162
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon daniel_f » 30. August 2021 21:24

MRS76 hat geschrieben:Matze, was meinst du denn mit CDI?
Ich seh keine bei dir.

Achse hat 15mm.


CDI ist Hochspannungskondensatorzündung, quasi die Elektronik, die in der VAPE-Zündspule verborgen liegt. Populärwissenschaftlich gesagt: Der Zündfunke wird erzeugt, indem ein Kondensator über die Zündspule entladen wird, im Gegensatz zur Batteriezündung, bei der sich die Zündspule ja quasi durch Öffnen des Unterbrechers über die Zündkerze entlädt.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2243
Themen: 35
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 36

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 3. September 2021 09:18

Sollte mich der Spalt beunruhigen oder ist das bedingt durch die neuen Gummis normal. Motorhalterungen Achse usw. sind neu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 3. September 2021 09:24

Schaut komisch aus.
Gummi, Motorschaden, Kunststoffhülse.
Das schaut nach fehlender Kunststoffhülse aus.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 1957
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 3. September 2021 09:31

Nein, die steckt auch auf dem Rahmenrohr. Die sind/waren neu. Irgendwo hier im Forum gab es einen Beitrag, wo darüber disskutiert wurde, das beim Wechsel der Gummis der Motor nur mit viel Überzeugungskraft zwischen die Motorschuhe passt, eben, weil der Bund an den Gummis hinten recht dick ist. Meine Hoffnung, das sich das einarbeitet.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 5. September 2021 19:55

Habe hier die Abdeckung der Batterie (MZ ETZ 250) liegen.
Wird die ausschließlich mit der Halterung (Bild 2) gehalten?
Ansich mag ich die Halterung garnicht verbauen, die frisst unweigerlich den Lack an. Welche Möglichkeiten hat man noch?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Themen: 14
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Moonlightchris » 6. September 2021 06:08

Bei mir sind von unten durch die 2 Löcher, jeweils eine speiche mit 90 Grad Kröpfung und einem einzelnen Metallsteg der oben auf liegt geführt. Dann 2 Flügelmuttern drauf und verankert werden die 2 Speichen in den Löchern rechts und links von der Batteriewanne.
Vielleicht hat einer Fotos griffbereit. Ansonsten mach ich eines und schick es dir per PN.
Ich bin keene MEMME, denn ich fahre eene EMME !!!

Fuhrpark: MZ 250 ETZ solo(1983),MZ BK 350(1956)+ Stoye TML Beiwagen(1961), Ural Sportsman Gespann (2017)
Moonlightchris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 595
Themen: 38
Bilder: 81
Registriert: 17. Juli 2012 21:33
Wohnort: 78713 Schramberg
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 6. September 2021 07:37

Matze_2 hat geschrieben:Nein, die steckt auch auf dem Rahmenrohr. Die sind/waren neu. Irgendwo hier im Forum gab es einen Beitrag, wo darüber disskutiert wurde, das beim Wechsel der Gummis der Motor nur mit viel Überzeugungskraft zwischen die Motorschuhe passt, eben, weil der Bund an den Gummis hinten recht dick ist. Meine Hoffnung, das sich das einarbeitet.

Das Problem mit den zu engen Motorschuhen hatte ich auch bei meiner Zweiten ETZ. Die neuen Schuhe sind typische Ersatzteile: auf den ersten Blick richtig, auf den zweiten, wenn eingebaut, falsch. Ich habe die im Verdacht, nur an den 251er Motoren zu passen, hat aber noch keiner nachgemessen / bestätigt.
Meiner Meinung nach sind die Ersatzschuhe falsch gebogen. Versuche, irgendwo uralte zu kriegen, hat bei mir geklappt.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Themen: 22
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste