Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 5. April 2022 16:57

Wo hier gerade eine kleine ES zu sehen ist: wozu sind die beiden nach vorne stehenden Bolzen am Tank (M6, glaube ich)? Für die Kniebleche?

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Themen: 35
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon vergasernadel » 5. April 2022 18:25

Fast richtig. Da wird die Knieblechhalterung angeschraubt mit Mutter M6.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 1119
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 6. April 2022 08:04

Was die Rahmennummern bei der kleinen ES angeht: steht die 9 am Anfang für einen Ersatzrahmen?

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Themen: 35
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 6. April 2022 09:59

Ja.
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3154
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 6. April 2022 14:35

Und warum sind bei der kleinen ES / TS die vorderen Sitzaufnahmelöcher versetzt?

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Themen: 35
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Schdoni » 6. April 2022 22:23

Hallo,
gleich 4 Fragen zur ES 250/2 / 4. Gang / 17 Ps/ 69
1. Ich lese immer wieder von Fußrastenträger Nr. 2 und Fußrastenträger Nr. 4. Was ist der Unterschied?
2. In meinem Moped habe ich einen Vergaser 28 1-1 gefunden. Leider ohne Choke-Schieber (fehlt). In einem anderen, früheren Fred wurde mir gesagt, ich solle den Gaser 28 1-3 weiter nutzen. Beide Typen sind erhältlich. Welcher ist der Richtige und worin liegen die Unterschiede? Welches Alternativgerät würde ohne größere Veränderungen reinpassen?
3. Es ist ein Zylinder verbaut, der einen gesteckten Krümmeranschluss hat. Soll ich meinen Zylinder schleifen lassen und wieder verwenden, oder soll ich einen geschliffenen Zylinder mit Schraubanschluss besorgen. Hat jemand Erfahrungen damit, welches System das Robustere ist? Krümmer muss ich mir so oder so besorgen. Den ich hier habe, passt nicht (konischer Anschluss, Rohrenden zu weit auseinander, nagelneu und war beim Mopped :nixweiss: )
4. Hat jemand die Teile-Nr. von der Abdeckscheibe (mit Rohrstummel) der vorderen Radnabe (Fahrerseite :lach: )?

Im Vorraus besten Dank.
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 100
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 16:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 59

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Martin H. » 7. April 2022 01:10

@Schdoni:
Zu 2: Wenn Du die 17,5 PS-Variante hast, wäre eigentlich der 28 N 1-1 der Richtige. Gehen tun aber beide Vergaser.
Zu 3: Hast Du mal ein Foto?
Zu 4: Schau mal bei www.miraculis.de - dort gibt‘s auch die Ersatzteillisten.
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13866
Artikel: 7
Themen: 145
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 7. April 2022 11:56

zu 3.)

Also, dem Zylinder ist es eigentlich egal, ob gesteckter oder geschraubter Krümmer, passen tut beides. Den Steckanschluss kann man entfernen, also separat herausschrauben, so dass der Schraubkrümmer reinpasst. Dazu gibt es ein Spezialwerkzeug oder man bastelt sich eines......
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3154
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Schdoni » 7. April 2022 17:02

@Martin
zu 3.
20220406_200453.jpg
$matches[2]

zu 2. Unterschiede?
zu 4. habe die E-Nr. gefunden
danke!

@ EmmasPapa
zu 3. Welche ist die beste Variante?
Habe letztens eine geschraubte Verbindung gesehen, die mächtig rausgequalmt und gesuppt hat. Ich kenne die gesteckte Variante von früher her überhaupt nicht. Hatte überall die Mutter drauf. Bei einer MZ hatte ich mir die Variante mit den 3 Federn gebaut, aber welche das war, weiß ich nicht mehr.

Ihr müsst mich wegen meiner Fragerei verstehen. Sorry. Wenn ich schon mal etwas neu mache und kaufe, soll es auch dann die bessere, machbare Variante in Bezug auf Standfestigkeit, Wirkung, Leistung usw. sein. Deshalb möchte ich die Details und Erfahrungen der verfügbaren Systeme wissen und muss Euch deshalb nerven. :schreiben:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 100
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 16:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 59

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon vergasernadel » 7. April 2022 19:14

Ich würde immer nur die zum Baujahr passende Variante verwenden. Aber das war hier nicht die Frage. Steckkrümmer bekommt man fast niemals nie dicht. Saut also immer auf die Hose.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 1119
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Schdoni » 7. April 2022 22:41

vergasernadel hat geschrieben:Aber das war hier nicht die Frage. Steckkrümmer bekommt man fast niemals nie dicht. Saut also immer auf die Hose.

Danke für die Auskunft. Man kann es ja auch auch dem Bild sehen. 1 Punkt für die Anschraubkrümmer-Variante. :top:
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 100
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 16:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 59

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon koeths » 8. April 2022 08:26

beerdrinker hat geschrieben:Und warum sind bei der kleinen ES / TS die vorderen Sitzaufnahmelöcher versetzt?


Weil der Pilz zum einführen nicht mittig unter den Einzelsitzen ist.
Mfg Steven
__
inte sova bara kaffe

Fuhrpark: MZ ES 150/1 /1970, IWL Troll/1964
koeths

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Themen: 3
Registriert: 30. November 2020 12:55
Wohnort: Lucka
Alter: 49
Skype: koeths

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 8. April 2022 09:04

Ja, die Schraubvariante ist die bessere Alternative. Da hat man wenigstens die Chance, den Anschluss dicht zu bekommen. Voraussetzung ist, daß der Krümmer an der Bördelung plan ist und ordentlich fest gezogen wird, d.h. mit dem nötigen Drehmoment. Im Grunde wird hier richtig angeballert. Es gibt bei den einschlägigen Händlern auch noch passende Kupferfdichtringe für die ganz hoffnungslosen Fälle.....
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3154
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Martin H. » 8. April 2022 19:23

Schdoni hat geschrieben:@Martin
zu 3.
20220406_200453.jpg
$matches[2]

Also die von Dir gezeigte Variante ist die (bei der ES) originale Variante.
Problem ist (wie die anderen schon geschrieben hatten), daß man die schwer richtig dicht kriegt.
Die andere Variante kenn ich nur von späteren Modellen (z. B. TS/1), mir war nicht klar, daß man daseinfach so umbauen kann.
Schdoni hat geschrieben:zu 2. Unterschiede?

:nixweiss: Bei meinem ES-Gespann waren beide beim Kauf damals dabei, ich glaube der 1-3 war montiert... irgendwann war der leider kaputt, ein Stück vom Vergaserschieber war leider rausgebrochen :arrow: viewtopic.php?t=9085&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=ausbruch

Da hab ich dann einfach den 1-1 eingebaut.
Gelaufen ist sie mit beiden gut.

Hier lies mal den Beitrag von Christof:
viewtopic.php?p=896482#p896482
Schdoni hat geschrieben:zu 4. habe die E-Nr. gefunden
danke!

Bitte! :wink:
Liste der großen TS

Namenlos

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
GasGas TXT 200
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 13866
Artikel: 7
Themen: 145
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Waldbaer » 9. April 2022 16:52

$matches[2]
$matches[2]
Wo bekomme ich für diese Sitzbank einen Bezug her,
die einschlägigen Shops können nur für die einfache liefern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit dem Auto bewege ich meinen Körper,
mit einer MZ meine Seele!

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
TS 150 Bj1985
Honda SW-T 600 Bj2012
Waldbaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 28. Juni 2021 21:50
Wohnort: Wingst
Alter: 70

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Kai2014 » 9. April 2022 17:57

Von einem Sattler, wie der alte auch.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Waldbaer » 9. April 2022 18:21

Wurde die Bank hinten mal Aufgepolstert?
Mit dem Auto bewege ich meinen Körper,
mit einer MZ meine Seele!

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
TS 150 Bj1985
Honda SW-T 600 Bj2012
Waldbaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 28. Juni 2021 21:50
Wohnort: Wingst
Alter: 70

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Kai2014 » 9. April 2022 19:35

Ich würde sagen, ja.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 53

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Noxy » 9. April 2022 20:03

Moin,

Löwenherz hat mich draufhingewiesen, dass die obere Motoraufhängung vielleicht nicht in Ordnung ist. Kann mir jemand dazu bitte eine Rückmeldung geben?

Es ist ein kleiner Spalt zwischen den beiden Metalltöpfen. Es ist die Ausführung die zur TS 250/1 gehört.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1; S51 E-4
Noxy

 
Beiträge: 94
Themen: 5
Registriert: 19. August 2020 12:34
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon pfuetzen » 9. April 2022 20:32

Sieht für mich erstmal ok aus.
Der Spalt hat keine Auswirkung.
Geht ja hier nicht um Nebenluft.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 (1978), MZ BK 350 mit Stoye TML(1958) im Erstbesitz,
Schwalbe KR51/1 (1972),

Etz 250 im Aufbau
Simson S50N
pfuetzen

 
Beiträge: 692
Themen: 28
Bilder: 10
Registriert: 27. September 2008 16:52
Wohnort: Mayen
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Dieter » 9. April 2022 20:49

Da sollte noch ein Gummipuffer dazwischen sein.

Siehe hier, Teil 39

Bild

Findest du bei Güse unter ETZ Rahmen
https://www.guesi-motorradteile.de/inde ... 3/c/_/_/?_

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3057
Artikel: 1
Themen: 48
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 65

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 9. April 2022 21:57

Dieter hat geschrieben:Da sollte noch ein Gummipuffer dazwischen sein.
.........


Nein, Dieter, du hast da die Zeichnung der neueren Ausführung angefügt. Es geht jedoch um die alte Ausführung und die hat in den Metallschalen einvulkanisierte Gummis mit einer gewellten Anschlagscheibe dazwischen. Den kleinen Spalt halte ich für noch vertretbar.
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3154
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Dieter » 9. April 2022 22:31

Na dann, kenn nur die eine Ausführung.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3057
Artikel: 1
Themen: 48
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 65

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Noxy » 9. April 2022 23:23

Ich danke euch :)

Fuhrpark: MZ TS 250/1; S51 E-4
Noxy

 
Beiträge: 94
Themen: 5
Registriert: 19. August 2020 12:34
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon löwenherz » 10. April 2022 08:35

Also für mich sah das so aus, als ob diese ungewöhnlichen Vibrationen des Motors mit der Aufhängung zu tun haben. Ich hatte ja mal das gleiche Problem.
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!
Bild
Bild

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1563
Themen: 9
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 78

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon H31nr1ch » 10. April 2022 11:28

Hallo, ist die Bremsscheibe so nah an der Gabel? Kommt mir bissl eng vor, eine Scheibe muss laut Zeichnung nicht dazwischen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
H31nr1ch

 
Beiträge: 37
Themen: 4
Registriert: 16. November 2020 08:18

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 10. April 2022 11:40

Viel sieht man auf dem Bild nicht, aber die Scheibe ist sehr nahe am Holm normalerweise.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2459
Artikel: 1
Themen: 82
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZFieber » 10. April 2022 12:03

Viel Luft ist an der Stelle auch bei meiner Hufu nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ160m Bj. ´86 (Mr. Hyde), Suzuki GS500E Bj.´94 (浪人), Dacia Duster II Blue dCi115 4WD
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 656
Themen: 12
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Dieter » 10. April 2022 12:05

Passt so schon. Ist ja freigängig und ist überall bei der ETZ 250 so verbaut.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3057
Artikel: 1
Themen: 48
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 22:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 65

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon H31nr1ch » 10. April 2022 12:10

Okay danke euch

Fuhrpark: MZ ETZ 250
H31nr1ch

 
Beiträge: 37
Themen: 4
Registriert: 16. November 2020 08:18

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 10. April 2022 12:13

löwenherz hat geschrieben:Also für mich sah das so aus, als ob diese ungewöhnlichen Vibrationen des Motors mit der Aufhängung zu tun haben. Ich hatte ja mal das gleiche Problem.


Nun, es kann schon sein, dass die Gummis innen ausgerissen und am Ende sind. Nur der Spalt sagt noch gar nichts. Ein Umbau auf die neue Version ist auch möglich.
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3154
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon SvenK » 10. April 2022 14:31

Moin welches Schwimmernadelventil kommt denn in den 24N1-1? Laut unterlagen 15. Bei mir ist aber ein2 20´er Düse drin, macht das was? Gruß Sven

-- Hinzugefügt: 10. April 2022 15:36 --

Weiß einer von euch ob Dieter Heyne noch Vergaser überarbeitet. Wenn ja hat vielleicht einer seine E-Mail Adresse für mich. Seine Homepage funktioniert irgendwie nicht richtig. oder habt ihr andere Adressen? Gruß Sven

Fuhrpark: MZ ES 150/1 Bj1972, Zündapp GTS 50 BJ 76, Honda CB50 BJ78, Kawasaki KLE 500
Simson Schwalbe KR51/2 ( auf der Werkbank)
SvenK

 
Beiträge: 89
Themen: 12
Registriert: 8. November 2020 15:52

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon bleifrei » 10. April 2022 19:31

SvenK hat geschrieben:Moin welches Schwimmernadelventil kommt denn in den 24N1-1? Laut unterlagen 15. Bei mir ist aber ein2 20´er Düse drin, macht das was? Gruß Sven

-- Hinzugefügt: 10. April 2022 15:36 --

Weiß einer von euch ob Dieter Heyne noch Vergaser überarbeitet. Wenn ja hat vielleicht einer seine E-Mail Adresse für mich. Seine Homepage funktioniert irgendwie nicht richtig. oder habt ihr andere Adressen? Gruß Sven



Nimm das was da rein soll, experimentiert haben die Zschopauer schon.


Ich bekomme den Kupplungsmitnehmer einer TS 250/1 nicht ausdistanziert. Die 2,00 mm Scheibe reicht einfach nicht aus um das Spiel einigermaßen zu verkleinern. Kennt jemand, jemanden der stärkere Scheiben hat/vertreibt? Habe verschiedene Mitnehmer mit meiner Messschraube gemessen, die sind alle bis auf wenige 1/100 gleich.

Vielen Dank
Eine geeignete Maschine ist eine Voraussetzung.
Die Qualität des Ergebnisses wird aber maßgeblich davon beeinflußt wer diese Maschine bedient.

Fuhrpark: Mz TS 125 Bj 85, Suzuki GS 500 E , Simson S50B2 1980, UVM
bleifrei

 
Beiträge: 216
Themen: 20
Registriert: 26. Mai 2013 19:55
Wohnort: 01809 Dohna
Alter: 25

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZ250Greiz » 11. April 2022 10:58

Hallo,
gab es für die MZ die Felgengröße 3.00 x 18 original? Und wenn ja für welchen Einsatzzweck (NVA/Gespann)?
Gruß Ulli

Fuhrpark: ETZ 250 1985
ETZ250Greiz

 
Beiträge: 237
Themen: 10
Registriert: 19. Oktober 2019 16:21
Wohnort: Greiz
Skype: VOGTLANDEMME

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon g-spann » 11. April 2022 11:02

Nein...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2963
Themen: 17
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 61

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon DWK » 11. April 2022 12:03

Nach meinem Kenntnisstand war bei 2,15 schluss.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Artikel: 1
Themen: 51
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZ250Greiz » 11. April 2022 12:20

DWK hat geschrieben:Nach meinem Kenntnisstand war bei 2,15 schluss.


So kenne ich es auch. Bei den ETZ 1.60, 1.85 und 2.15 x 18/16.
Danke für Eure Bestätigung.

Fuhrpark: ETZ 250 1985
ETZ250Greiz

 
Beiträge: 237
Themen: 10
Registriert: 19. Oktober 2019 16:21
Wohnort: Greiz
Skype: VOGTLANDEMME

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 11. April 2022 12:52

Die Country hatte 2.50-16 Felge.
Gespannfelge hatte 3.00-15

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 2200
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZ250Greiz » 11. April 2022 22:23

Aha, wieder was neues gelernt.

Fuhrpark: ETZ 250 1985
ETZ250Greiz

 
Beiträge: 237
Themen: 10
Registriert: 19. Oktober 2019 16:21
Wohnort: Greiz
Skype: VOGTLANDEMME

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Wiedereinronny » 12. April 2022 22:47

Hallo Freunde, wegen der Wiederholungsgefahr fasse ich die Frage mal ganz kurz 🙈🙂
Bei der RT125/3, 200ml Sprit in einer Minute, Durchlauf gemessen nach dem Vergaserdeckel mit allen mir gefallenden Filtern, ist das ok, oder soll ich da nochmal angreifen??
Freundliche Grüße und angenehme Nachtruhe! 🙂

(P.S. hab mehrmals gemessen, 800ml in 4min, ohne Filter unerheblich mehr, Tank ist sauber und der Benzinhahn ist soein billig Nachbau🤭)

Fuhrpark: MZ ETZ 150/ Baujahr 1985, MZ RT 125-3/ Baujahr 1960/ Simson S51/ Baujahr 1986, Simson SR 4-2/ Baujahr 1978
Wiedereinronny

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 12. Januar 2022 11:41
Wohnort: Rosenthal am Rennsteig
Alter: 35

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon vergasernadel » 13. April 2022 15:00

leider zweimal falsch. Billignachbau und Zusatzfilter gehen nicht. Ein ordentlicher MZ Hahn von BVF genügt.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 1119
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 13. April 2022 15:56

Mag sein, ich höre das Gras wachsen, trotzdem hier die Frage, was das für ein "Beigeräusch" sein könnte.

https://youtu.be/LZEbGBV55Q8

Am Polrad kann ich kein Spiel feststellen. Motor hat knapp 1000km hinter sich.

Könnten das Luft-Verwirbelungen durch die Löcher im Polrad sein? Wenn der Seitendeckel verbaut ist, hört man nichts.
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe Baujahr 1985,
V-Strom DL 1000 Baujahr 2014
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 315
Themen: 16
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon muenstermann » 13. April 2022 16:16

Matze_2 hat geschrieben:Könnten das Luft-Verwirbelungen durch die Löcher im Polrad sein? Wenn der Seitendeckel verbaut ist, hört man nichts.

ne, da schleift was innerhalb des Polrades, ich würde es sicherheitshalber runter machen und nachschauen.
Es kommt bei der Vape ja vor, daß sich Magnete lösen.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1218
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Wiedereinronny » 13. April 2022 16:20

vergasernadel hat geschrieben:leider zweimal falsch. Billignachbau und Zusatzfilter gehen nicht. Ein ordentlicher MZ Hahn von BVF genügt.


Ja, das die Teile nicht optimal sind ist mir bewusst, ich wollt halt gern das verbauen was hier noch rum liegt, um einfach mal zu fahren...

Also kurz um, 200ml pro Minute sind zu wenig?! 🤔

Mfg

Fuhrpark: MZ ETZ 150/ Baujahr 1985, MZ RT 125-3/ Baujahr 1960/ Simson S51/ Baujahr 1986, Simson SR 4-2/ Baujahr 1978
Wiedereinronny

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 12. Januar 2022 11:41
Wohnort: Rosenthal am Rennsteig
Alter: 35

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Matze_2 » 13. April 2022 23:22

muenstermann hat geschrieben:ne, da schleift was innerhalb des Polrades, ich würde es sicherheitshalber runter machen und nachschauen.
Es kommt bei der Vape ja vor, daß sich Magnete lösen.

Das wäre tatsächlich möglich, mal sehen ob ich das morgen zeitlich schaffe. Passen da eigentlich die Simson-Abzieher bei der Vape?
© 2009 Mal bist du Hund - mal bist du Baum..... All Rights Reserved.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 deluxe Baujahr 1985,
V-Strom DL 1000 Baujahr 2014
Matze_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 315
Themen: 16
Bilder: 22
Registriert: 10. Juli 2020 00:17
Wohnort: Duderstadt
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon AHO » 14. April 2022 08:27

Wiedereinronny hat geschrieben:...Also kurz um, 200ml pro Minute sind zu wenig?! 🤔...


Eine 125er mit der Leistung kann im Leben keinen maximalen Momentanverbrauch von 12l pro Stunde haben, selbst eine serienmäßige ETZ 250 mit ca. dreifacher Leistung kommt da lt. Verbrauchskurve im originalen WHB nicht hin.
Ich hätte bei 200 ml/h keine Bedenken.

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 1100
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon zweitaktschraubaer » 14. April 2022 08:41

Matze_2 hat geschrieben:Das wäre tatsächlich möglich, mal sehen ob ich das morgen zeitlich schaffe. Passen da eigentlich die Simson-Abzieher bei der Vape?


Ja
Suche dringend: Mehr Freizeit
Platz habe ich ja jetzt wieder ein wenig...gehabt...
Ach ja: einen Fortschritt hab ich jetzt auch...

Fuhrpark: Englische und deutsche Zweiräder von 50 bis 600 ccm...
Und ein Bakfiets.
zweitaktschraubaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 867
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 2. April 2007 09:39
Wohnort: Nartum
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Ralle » 14. April 2022 08:43

Ob nun der Nachbauvergaser und der Zusatzfilter falsch Sind kann ich nicht beurteilen, hatte beides nie in Benutzung. Die 200 ml/min Durchfluss sind jedenfalls für die RT ok :wink:
Wichtig ist es mit Tankdeckel auf dem Tank zu messen, denn auch der beeinflusst das System direkt.
Kleine Anleitung, wie man das Zündschloss einer RT überprüft

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10466
Themen: 165
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 48

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Wiedereinronny » 14. April 2022 21:28

Danke für die Antworten,leider hab ich das erst gelesen nachdem ich heute unterwegs war, Ersatzteile für zwei alte besorgt hab und meine heutige Freizeit genutzt hab um diese herzurichten... 😖😅
...der Trabanthahn ist der welcher verbaut war und der hatte garkeine Bohrungen mehr, die waren komplett fest verschlossen mit einer Mischung aus Rost und alter Tankversieglung 🥴

Auf jeden Fall vielen Dank und schönen Abend noch! 🙂
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/ Baujahr 1985, MZ RT 125-3/ Baujahr 1960/ Simson S51/ Baujahr 1986, Simson SR 4-2/ Baujahr 1978
Wiedereinronny

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 12. Januar 2022 11:41
Wohnort: Rosenthal am Rennsteig
Alter: 35

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon H31nr1ch » 15. April 2022 13:52

Ich möchte die Kugellager vom Hinterrad antrieb wechseln. Den Flansch habe ich schon raus bekommen. Aber wie bekomme ich den Ring vom Flansch, der eines der Kugellager sichert runter? Der hat ja keine Löcher zum ansetzen der Zange...

Fuhrpark: MZ ETZ 250
H31nr1ch

 
Beiträge: 37
Themen: 4
Registriert: 16. November 2020 08:18

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste