Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 7. Juni 2022 17:59

Noch ist es nicht ausgestanden. Der Unternehmer (Halter des LKW) ist verpflichtet den Nachweis 24 Monate aufzuheben. Bei einer Kontrolle der Unterlagen werden dann unangenehme Fragen gestellt, wer das Fahrzeug ohne Berechtigung nicht mal nur kurz über den eingezäunten Hof gefahren ist.

Für Dich zum Trost: Das Führen eines LKW ohne gültige Fahrerlaubnis (genau darum handelt es sich bei Deiner Fahrt) wird für den Halter wesentlich teurer als für den Fahrer.

Wenn in den 2 Jahren keine Kontrolle erfolgt, habt Ihr mehr Glück als Verstand.

MfG mexxchen

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 236
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon emzett » 7. Juni 2022 18:23

Man kann aber auch aus einer Mücke einen Elefanten machen 😀

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 237
Themen: 11
Registriert: 22. Februar 2006 21:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 53

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 7. Juni 2022 18:46

emzett hat geschrieben:Man kann aber auch aus einer Mücke einen Elefanten machen 😀


Das kläre dann mit dem der zur Kontrolle kommt.

Mir persönlich ist egal wa Du tust, so lange Du mich oder andere nicht gefährdest. Das musst Du selbst verantworten. Ich hatte bereits erklärt warum die Behörden da mehr hinterher sind als vor 20 oder 30 Jahren. Da hat man notfalls eine "unbequeme" Tachoscheibe verschwinden lassen, im Falle einer Kontrolle kostete das den Unternehmer bis zu 500DM Ordnungsgeld, der Fahrer kann meist nicht mehr ermittelt werden. Heute haben die Behörden nachgerüstet, da zu viel Schindluder getrieben wurde...

MfG mexxchen

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 236
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon CJ » 7. Juni 2022 20:08

mexxchen hat geschrieben:...Das Führen eines LKW ohne gültige Fahrerlaubnis (genau darum handelt es sich bei Deiner Fahrt) wird für den Halter wesentlich teurer als für den Fahrer...

Also das ist es mal ganz sicher nicht. Das ist eine - allerdings teure - OWi. Fahren ohne Fahrerlaubnis wäre eine Straftat.
Die Fahrerkarte ist nicht Bestandteil der Fahrerlaubnis oder des Führerscheins. Sie ist ein "personengebundener Nachweis von Fahr- und Arbeitsdaten".
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 21
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 7. Juni 2022 20:22

CJ hat geschrieben:
mexxchen hat geschrieben:...Das Führen eines LKW ohne gültige Fahrerlaubnis (genau darum handelt es sich bei Deiner Fahrt) wird für den Halter wesentlich teurer als für den Fahrer...

Also das ist es mal ganz sicher nicht. Das ist eine - allerdings teure - OWi. Fahren ohne Fahrerlaubnis wäre eine Straftat.
Die Fahrerkarte ist nicht Bestandteil der Fahrerlaubnis oder des Führerscheins. Sie ist ein "personengebundener Nachweis von Fahr- und Arbeitsdaten".


Schon die nicht gültige oder fehlende 95 ist eine fehlende Fahrerlaubnis.

Macht was Ihr wollt, offensichtlich wisst Ihr alles besser. Und Vorschriften und Gesetze sind generell nur für Andere da...

MfG mexxchen

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 236
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon CJ » 7. Juni 2022 20:35

mexxchen hat geschrieben:...Schon die nicht gültige oder fehlende 95 ist eine fehlende Fahrerlaubnis.
Macht was Ihr wollt, offensichtlich wisst Ihr alles besser. Und Vorschriften und Gesetze sind generell nur für Andere da...

Dann nenne deine Quellen, sprich die von dir angeführten Vorschriften. Erkläre den Widerspruch eines Bußgeldes (also einer OWi) zum von dir behaupteten Straftatbestand. Irgendwoher mußt du diese Erkenntnisse ja haben. Ich lerne gerne dazu und bin der Erste der zugibt sich zu irren, wenn es denn so ist.
Ich ergänze mal als Vorlage. Ich behaupte die Ahndung der OWi erfolgt auf Grund einer dieser Bußgeldkataloge
Buß- und Verwarnungsgeldkataloge zum Fahrpersonalrecht (LASI)
Kein Verstoß gegen Fahrerlaubnisrecht in Sicht. Jetzt du.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Themen: 21
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon dynamitharry » 8. Juni 2022 20:29

https://www.bussgeldkatalog.de/fahren-ohne-fahrerkarte/

Bußgelder – Fahren ohne Fahrerkarte
Verstöße gegen die Vorschriften über die Arbeitszeitnachweise
Bußgeld Fahrer in Euro Bußgeld Unternehmer in Euro
nicht für die ordnungsgemäße Funktion oder die ordnungsgemäße Benutzung des Kontrollgerätes oder der Fahrerkarte gesorgt (je 24-Stunden-Zeitraum) 250 750
kein Schaublatt oder keine Fahrerkarte genutzt (je 24-Stunden-Zeitraum) 250 -
bei einer Kontrolle die mitzuführenden Schaublätter, handschriftliche Aufzeichnungen, Ausdrucke und Fahrerkarte nicht oder nicht rechtzeitig vorlegt
(je 24-Stunden-Zeitraum) 250 -
kein Schaublatt oder keine Fahrerkarte genutzt oder nicht von Beginn an benutzt.
(je 24-Stunden-Zeitraum) 250 -
eine defekte oder eine ungültige Fahrerkarte genutzt (je 24-Stunden-Zeitraum)
... und die Kontrolle wurde dadurch erschwert 75 -
... und die Kontrolle war dadurch unmöglich 250 -
bei Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Fehlfunktion der Fahrerkarte die vorgeschriebenen Ausdrucke und Eintragungen nicht angefertigt (je 24-Stunden-Zeitraum)
... und die Kontrolle wurde dadurch erschwert 75 -
... und die Kontrolle war dadurch unmöglich 250 -
ohne Fahrerkarte die Fahrt länger als 15 Tage ohne Berechtigung fortgesetzt
(je 24-Stunden-Zeitraum) 50 -
Kurz & Knapp: Fahren ohne Fahrerkarte
Was geschieht, wenn Sie ohne Fahrerkarte fahren?
Ist ein LKW mit einem digitalen Fahrtenschreiber ausgestattet, ist das Fahren ohne Fahrerkarte nicht gestattet. Dies stellt in der Regel eine Ordnungswidrigkeit dar und es werden üblicherweise Bußgelder fällig.

Gibt es Ausnahmen von der Pflicht, eine Fahrerkarte zu nutzen?
Das Fahren ohne Fahrerkarte bei vorhandenem digitalem Tachographen ist nur unter ganz bestimmten Umständen zulässig. Bei einem Defekt, einer Beschädigung oder einer Fehlfunktion darf für maximal 15 Tage ohne Karte gefahren werden. Innerhalb von 7 Tagen muss ein Ersatz beantragt werden.

Welche Sanktionen drohen bei Verstößen?
Bußgelder zwischen 50 Euro und 750 Euro sind bei Verstößen möglich. Sie können sowohl für den Fahrer als auch für das Unternehmen verhängt werden. Unserer Bußgeldtabelle sind nähere Informationen zu entnehmen.

Ist das Fahren ohne Fahrerkarte privat gestattet?
Der Gesetzgeber schreibt die Nutzung des digitalen Tachographen bei gewerblichen Fahrten vor, nutzen Sie den Lkw privat, ist das Fahren ohne Fahrerkarte zulässig. Allerdings darf in diesem Fall das Fahrzeug bzw. Gespann ein maximales Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen nicht überschreiten.

Bringt der Lkw allerdings mehr als 7,5 Tonnen auf die Waage, entfallen für dieses Fahrzeug die Regelungen zur Privatfahrt. Ein Fahren ohne Fahrerkarte ist in diesem Fall nicht zulässig und kann ein Bußgeld nach sich ziehen.
-und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: lächle und sei froh, es hätte schlimmer kommen können. Und ich lächelte und war froh, -------- und es kam schlimmer.

Ich mag dass, wenn die Leute denken ich bin bekloppt.
Es verschafft Freiheit und Ruhe.

Ich hab doch gestern schon gesagt, daß ich es morgen machen werde.

Fuhrpark: MZ ETZ 125, Jawa 354, MZ ETZ 150
Simson KR 51/2 im Aufbau, Simson S51,
seit dem 11.03.2010 18Uhr37 die Schweinestall TS
von Lorchen(wartet verschämt auf wiederherstellung)
TS 250/1 als Bastelstück wenn alles andere fertig ist.
dynamitharry

Benutzeravatar
 
Beiträge: 62
Themen: 7
Bilder: 0
Registriert: 24. August 2008 22:14
Wohnort: Pinnow bei Polen
Alter: 68

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 9. Juni 2022 15:31

CJ hat geschrieben:
mexxchen hat geschrieben:Dann nenne deine Quellen, sprich die von dir angeführten Vorschriften. Erkläre den Widerspruch eines Bußgeldes (also einer OWi) zum von dir behaupteten Straftatbestand. Irgendwoher mußt du diese Erkenntnisse ja haben. Ich lerne gerne dazu und bin der Erste der zugibt sich zu irren, wenn es denn so ist.
Ich ergänze mal als Vorlage. Ich behaupte die Ahndung der OWi erfolgt auf Grund einer dieser Bußgeldkataloge
Buß- und Verwarnungsgeldkataloge zum Fahrpersonalrecht (LASI)
Kein Verstoß gegen Fahrerlaubnisrecht in Sicht. Jetzt du.


Nein, werde ich nicht. Es steht in Buchform in meinem Büro. Ich muss auch nicht nachweisen was geltendes Recht ist. Dafür gibt es, im Falle einer Kontrolle oder Tiefenprüfung, Beamte die dafür bezahlt werden.

Im Übrigen stehen die entsprechenden Unterlagen im Netz allen offen.

MfG mexxchen

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 236
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 10. Juni 2022 11:52

Neue kurze Frage: sind alle Distanzhülsen zwischen Hinterradschwinge und Bremsankerplatte bei unterschiedlichen Ersatzteilnummern gleich lang?
Ich meine jetzt die ES bis ETZ-Teile. Die Maße stehen in den Listen leider nicht drin.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Themen: 35
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mechanikus » 10. Juni 2022 13:03

beerdrinker hat geschrieben:Neue kurze Frage: sind alle Distanzhülsen zwischen Hinterradschwinge und Bremsankerplatte bei unterschiedlichen Ersatzteilnummern gleich lang?
Ich meine jetzt die ES bis ETZ-Teile. Die Maße stehen in den Listen leider nicht drin.

Vermutlich nicht. Ich besitze z.B. 2 Seitenständer mit unterschiedlichen Längen des Distanzstückes. Wer weiß genauer bescheid?

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1544
Themen: 18
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tingel » 10. Juni 2022 17:11

Ist die Sattelfeder der RT unten im Rahmen irgendwie befestigt?
Bei mir steckt ein Rest drin der nicht Raus will.
Gruß Tingel

Fuhrpark: Mz Es 150 Bj 1974
Tingel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Themen: 2
Registriert: 2. Juni 2016 14:14
Wohnort: Altenbeuthen
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon der maaß » 10. Juni 2022 18:30

Mechanikus hat geschrieben:
beerdrinker hat geschrieben:Neue kurze Frage: sind alle Distanzhülsen zwischen Hinterradschwinge und Bremsankerplatte bei unterschiedlichen Ersatzteilnummern gleich lang?
Ich meine jetzt die ES bis ETZ-Teile. Die Maße stehen in den Listen leider nicht drin.

Vermutlich nicht. Ich besitze z.B. 2 Seitenständer mit unterschiedlichen Längen des Distanzstückes. Wer weiß genauer bescheid?


ETZ250 hat 34mm, TS250 hat 38mm

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1 Gespann, Guzzi V50 III
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2123
Themen: 64
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 11. Juni 2022 16:52

Wie ist das bei den 150ern?

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Themen: 35
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 11. Juni 2022 19:31

beerdrinker hat geschrieben:Wie ist das bei den 150ern?

TS und ETS 150 haben 38mm.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 2200
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 12. Juni 2022 09:28

Danke!

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Themen: 35
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon RT-Fons » 12. Juni 2022 21:02

Die Sattelfeder ist bei meinen RTs nicht befestigt, also lose im Rohr. Schau mal nach, ob nicht die Schraube, wo das Hinterradschutzblech befestigt ist zu lang ist und diese die Feder klemmen könnte.

Fuhrpark: RT125/1 Bj.1954, RT125/2 Bj.1957, ETZ150 Bj.1988, Skorpion Sport Bj.1994
RT-Fons

 
Beiträge: 25
Registriert: 22. Mai 2009 13:36
Alter: 59

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Luzie » 16. Juni 2022 19:10

Hej,

wenn ich am Bremsattel die entlüftungsschraube gegen ein Stahlbusentlüftungsventil tauschen will muss ich eins mit welchem Gewinde kaufen ???
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - '21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5319
Themen: 101
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 51

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon seife » 16. Juni 2022 20:02

Mit dem zum Bremssattel passenden!
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1678
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 51

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 16. Juni 2022 20:04

Die ETZ ist in deren Tabelle drin auf der Website ;)
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20, IK22
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xJP, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5184
Artikel: 1
Themen: 27
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 28

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon beerdrinker » 18. Juni 2022 14:07

MRS76 hat geschrieben:
beerdrinker hat geschrieben:Wie ist das bei den 150ern?

TS und ETS 150 haben 38mm.

Wenn man gerade kein Originalteil zur Hand hat (oder es kaputt ist) und/oder Wochenende ist, es passen auch zwei M20-Muttern, selbstsichernd. Die haben genau 38mm:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, Mitsubishi Lancer CJ0 / 1997
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Themen: 35
Registriert: 11. Juni 2020 11:05
Wohnort: Buckau
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Luzie » 18. Juni 2022 14:33

Mainzer hat geschrieben:Die ETZ ist in deren Tabelle drin auf der Website ;)

Wenn dem denn auch so wære :lupe:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - '21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5319
Themen: 101
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 51

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 18. Juni 2022 16:27

Verdammt, ich hätte schwören können, als ich das letzte Mal geschaut habe, war die drin :shock:
Ich tippe mal auf M10x1,0x16, das passt zumindest bei den 08er-Brembos.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20, IK22
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xJP, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5184
Artikel: 1
Themen: 27
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 28

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZFieber » 20. Juni 2022 19:15

Hat zufällig jemand die Möglichkeit was aus silberner/Anthrazit Folie zu plotten? Ginge lediglich um die Schriftzeichen 浪人 , 2x in ca. 10x10cm. Antwort gerne per PN.

Fuhrpark: MZ ETZ160m Bj. ´86 (Mr. Hyde), Suzuki GS500E Bj.´94 (浪人), Dacia Duster II Blue dCi115 4WD
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 656
Themen: 12
Registriert: 8. Oktober 2018 20:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Klaus P. » 20. Juni 2022 20:45

der maaß hat geschrieben:
Mechanikus hat geschrieben:
beerdrinker hat geschrieben:Neue kurze Frage: sind alle Distanzhülsen zwischen Hinterradschwinge und Bremsankerplatte bei unterschiedlichen Ersatzteilnummern gleich lang?
Ich meine jetzt die ES bis ETZ-Teile. Die Maße stehen in den Listen leider nicht drin.

Vermutlich nicht. Ich besitze z.B. 2 Seitenständer mit unterschiedlichen Längen des Distanzstückes. Wer weiß genauer bescheid?


ETZ250 hat 34mm, TS250 hat 38mm


ETZ 250 = 38 mm
ETZ 150 = 34 mm
TS 250 = 38 mm

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11263
Themen: 105
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tingel » 22. Juni 2022 11:33

Mein Kumpel sucht für seinen Wartburg 353 einen Lastabhängigen Druckbegrenzer, leider ist der zur Zeit nirgends Lieferbar.

Hat von euch noch jemand einen oder weiß eine Bezugsquelle?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Tingel

Fuhrpark: Mz Es 150 Bj 1974
Tingel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Themen: 2
Registriert: 2. Juni 2016 14:14
Wohnort: Altenbeuthen
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 22. Juni 2022 12:52

Hallo,

versuche es mal hier:

Ebay Kleinanzeigen (anklicken).

MfG mexxchen

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 236
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tingel » 22. Juni 2022 13:27

Das ist der Falsche, gesucht wird ein Lastabhängier.
Gruß Tingel

Fuhrpark: Mz Es 150 Bj 1974
Tingel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Themen: 2
Registriert: 2. Juni 2016 14:14
Wohnort: Altenbeuthen
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mexxchen » 22. Juni 2022 14:05

Also der ab W mit Scheibenbremse vorn? Nee, da finde ich derzeit nichts...

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 236
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 21:05

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Enz-Zett » Gestern 14:44

Trouble mit DHL, was kann ich machen?

Zur Situation: Ich habe ein Oldtimerteil nach Polen verschickt. Der Empfänger wurde nie benachrichtigt, dass die Sendung da ist, deswegen ist die Sendung wieder zu mir zurück. Dafür wollten sie ein Nachentgelt von 11,90 € - angeblich hätte der Empfänger die Annahme verweigert. Dem habe ich widersprochen, worauf der Zusteller in Rücksprachen mit seinem Chef das Paket nochmal mitgenommen hat und das Thema mit Der Qualitätssicherung des örtlichen Paketzentrums klären wollte.
Dann habe ich tagelang nichts gehört, aber heute eine Rechnung über fast 50,- € erhalten. Nachentgelt, Aufwandspauschale für Lagerung und besondere Behandlung, Gebühren für erneute Zustellung. Erst wenn ich das Geld bezahle, wird das Paket zugestellt.
Auf Nachfrage bei DHL habe ich jetzt erfahren, dass sie das Paket derzeitig nicht zustellen können, da es inzwischen beschädigt ist und die Adresse nicht mehr lesbar. Also soll ich bezahlen, und nach 10 Tagen einen Nachforschungsantrag stellen.

Ich find das so was von albern von DHL - mir können sie einen Brief mit Rechnung schreiben, in dem alle Daten erfasst sind - komplette Absender- und Empfängeradresse sowie die Sendungsnummer. Dafür war das Paket nicht zu kaputt??? Aber dass sie das Paket ordentlich ans Ziel bringen, dafür sind sie nicht zuständig... :kotz:

Am Telefon hat man mir geraten, erst einmal bezahlen, und dann das Geld zurück zu fordern. Mir schmeckt das so was von oberlink - wenn sie erst mal das Geld haben, ich habe die Befürchtung das nie mehr zu sehen.
Oder hat da jemand schon Erfahrungen gemacht, wo so was gut ausgeht? Vielleicht ist ja auch einer von diesem Posthörnchenverein hier in unseren Reihen, der was dazu sagen kann?
Wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen.
Wer die Gegenwart versteht, kann die Zukunft gestalten.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2954
Themen: 171
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 16:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZ250Greiz » Gestern 17:20

Kurze Frage, da ich in der WDB nix gefunden habe:
Gibt es einen Beitrag mit einer Übersicht zur Unterscheidung/Zuordnung/Erkennung der vielen unterschiedlichen Kolben für die 250er ETZ?
Gruß Ulli

Fuhrpark: ETZ 250 1985
ETZ250Greiz

 
Beiträge: 237
Themen: 10
Registriert: 19. Oktober 2019 16:21
Wohnort: Greiz
Skype: VOGTLANDEMME

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ea2873 » Gestern 20:34

Tingel hat geschrieben:Mein Kumpel sucht für seinen Wartburg 353 einen Lastabhängigen Druckbegrenzer, leider ist der zur Zeit nirgends Lieferbar.

Hat von euch noch jemand einen oder weiß eine Bezugsquelle?



glaube ich hab noch was.... ich schau mal...

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 7181
Themen: 34
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Vorherige

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste