Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon CJ » 16. April 2020 09:08

Mainzer hat geschrieben:Hab jetzt selbst nachgemessen. Es ist M14x1,5 (wofür hat man einen Kurbelwellenstumpf auf dem Schreibtisch stehen)
Bleibt noch die Frage nach der Mutter: flache Form oder normal hoch?

https://www.gabors-mz-laden.de/index.ph ... 0/c/_/_/?_
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1369
Themen: 17
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon matze0411 » 17. April 2020 16:16

matze0411 hat geschrieben:Danke. Also kein Hexenwerk. Was ist da das Sollmaß?

-- Hinzugefügt: 29. März 2020 14:19 --

Heute mal mit der Schnur-im-Zylinder-Methode alles lose gemacht, inspiziert und für korrekt befunden wieder zusammengeschraubt. Beim ersten Betätigen des Kupplungshebels, verstellt sich die Platte wieder und der Seilzug hängt Lose.


Ich muss hier leider nochmal kurz zu meiner Kupplungsproblematik nachhaken. Ich habe eine neue Stellplatte (MZA) verbaut, die hat nun weniger Spiel, allerdings haben die Aussparungen nicht ganz gepasst und ich musste sie noch um 2-3 mm erweitern. Verbaue ich alles und mache alles Straff hat der Seilzug kein Spiel. Ziehe ich einmal an der Kupplung ist wieder alles lose. Die Kupplung lässt sich nicht trennen. Kann ich irgendwas tun, ohne den Seitendeckel abzuschrauben? Mit Öl rumschmieren in der Tiefgarage ist leider unmöglich.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann 1987, Simson SR 50 B4 1988, Seat Leon Cupra ST 300
matze0411

 
Beiträge: 64
Themen: 2
Registriert: 3. September 2019 20:49
Wohnort: München-Freimann

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Diesel-HB » 17. April 2020 17:50

Moin Leuts,

ich versuchs hier mal - im BMW-Fred wird nur gesabbelt... :wink:

Diesel-HB hat geschrieben:Moin Leuts,

die Koffer an meiner K13GT dürften ja die gleichen wie an den R12..RTs sein...
Die Lasche, die den Deckel öffnet, greift die Riegelschiene? innerhalb des Koffers nicht mehr.
Statt dessen steht sie vollkommen aufrecht nachdem ich das Schloss eingedrückt habe um eben die Lasche zur weiteren
Betätigung anzuheben.
Anscheinend ist der Teil der Lasche, der innerhalb des Koffers liegt, abgebrochen.
Hat schon mal jemand den Kofferdeckel regelwidrig geöffnet oder weis sonst Rat?

LG
Mathias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn gut is, is gut; wenn nich gut is, is auch gut.

Fuhrpark: ETZ 251 Kanuni Gespann
Diesel-HB

Benutzeravatar
 
Beiträge: 63
Themen: 2
Bilder: 2
Registriert: 8. April 2007 14:22
Wohnort: Ganderkesee-Heide
Alter: 60

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Andylh » 18. April 2020 19:39

Hallo Leute
Kann mir jemand sagen was das für Spiegelgläser sind?Sie sind ca 14x8 cm.

Gruß Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 mit 251 er Motor.
Andylh

Benutzeravatar
 
Beiträge: 196
Themen: 27
Bilder: 5
Registriert: 13. August 2017 18:15
Wohnort: Brieselang
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon s-m-i-t-h » 19. April 2020 08:24

Hallo zusammen, ich habe einen Keihin PE28 Vergaser in meiner ETZ. Bei den Düsengrößen wird ja bei BVF der Durchmesser eingeprägt. Eine 120 bspw. steht da ja für 1,2mmm.
Bei Mikuni ist die Durchflussmenge angeben - also andere Maßeinheit.
Wie ist bei den originalen Keihin Düsen? 🤷‍♂️

Danke und Gruß
Mit freundlichem Gruß
s-m-i-t-h

Fuhrpark: MZ ETZ150, Bj. 1988
s-m-i-t-h

 
Beiträge: 82
Themen: 8
Registriert: 18. Oktober 2015 20:14
Wohnort: Aue
Alter: 42

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ickeausberlin » 19. April 2020 22:15

ETZ 150 Felgenbandbreite 18 und 16 Zoll 22 bzw 21 mm? oder 30 mm für das 16 Zoll Rad?

Fuhrpark: Jetzt mit ETZ 150 BJ 1988 - ziemlich verwohnt :-(

BMW R 1200 R LC
ickeausberlin

 
Beiträge: 103
Themen: 6
Registriert: 13. Februar 2020 04:21
Wohnort: Berlin Mahlsdorf
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon starke136 » 21. April 2020 10:50

Hat schonmal jemand die Standrohre der 35mm Telegabel gekürzt?

Also an der Innengewindeseite der Verschlussschrauben abgedreht und Gewinde nachgesetzt?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2057
Themen: 132
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 21. April 2020 11:36

starke136 hat geschrieben:Hat schonmal jemand die Standrohre der 35mm Telegabel gekürzt?

Also an der Innengewindeseite der Verschlussschrauben abgedreht und Gewinde nachgesetzt?

Ja, ich.
Also mein Dreher hat das schon mehrfach für mich gemacht.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 , KR51/2 Bj. 1983,
ES 250 Bj. 1961
RT 125/3 Bj. 1960 "Rösti"
Bandit 1200 Ratbike

Rundlampenschweinchenliebhaber "140"
MRS76

 
Beiträge: 1247
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon starke136 » 21. April 2020 11:39

MRS76 hat geschrieben:Ja, ich.
Also mein Dreher hat das schon mehrfach für mich gemacht.


Super, danke :top:
Ich möchte die 35mm Gabel gerne in meine Pannonia verpflanzen, aber soweit wie geht am Originallook bleiben.
Da die MZ Gabel ein Stück länger ist würde die Pannonia höher stehen vorne, was ziemlich doof aussieht.
Also wird abgedreht :ja:
Federn passten noch oder hast du andere verwendet?
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2057
Themen: 132
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 21. April 2020 12:57

Die Federn habe ich dementsprechend gekürzt.

-- Hinzugefügt: 21. April 2020 12:58 --

Habe Gespannfedern benutzt.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 , KR51/2 Bj. 1983,
ES 250 Bj. 1961
RT 125/3 Bj. 1960 "Rösti"
Bandit 1200 Ratbike

Rundlampenschweinchenliebhaber "140"
MRS76

 
Beiträge: 1247
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Koponny » 21. April 2020 13:11

Die Frage wäre ja, um wieviel die Gabel gekürzt wird. Wenn es nur ein kleines Stück ist, hättest du in der Gabel halt eine etwas höhere Vorspannung, wenn du die Feder so beläst.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8608
Artikel: 2
Themen: 165
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon starke136 » 21. April 2020 13:13

Das muss ich noch ausmessen.
Habe ja beide Fahrzeuge mit eingebauter Gabel da und messe dann im aufgebockten Zustand von Achse bis Ende obere Gabelbrille.

Wenn nicht, kürze ich dann auch :ja:

Bin schon ganz hibbelig auf den Umbau :sport:
Leider verzögert es sich aber noch, da ich ja immernoch räumlich weit getrennt von den Maschinen lebe.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2057
Themen: 132
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 21. April 2020 13:14

Ich würde ab 2cm die Federn etwas kürzen.
Zumindest bei den Gespannfedern, sonst knallt sie beim Ausfedern so hart gegen die Endanschläge.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 , KR51/2 Bj. 1983,
ES 250 Bj. 1961
RT 125/3 Bj. 1960 "Rösti"
Bandit 1200 Ratbike

Rundlampenschweinchenliebhaber "140"
MRS76

 
Beiträge: 1247
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon mz-stefan » 21. April 2020 16:00

Kurze Frage zur ETZ 250:

Muss ich beim Wechsel der Dichtung und dem Wellendichtring hinter dem Ritzel das Öl ablassen oder steht es darunter so dass es drin bleiben kann? Danke :-)
........
Schöne Grüße,
Stefan

Fuhrpark: Momentan: 1x ETZ 250 Gespann; 1 x Schwalbe KR 51/2 N

ex Fahrzeuge:
- Simson Schwalbe KR 51/1
- MZ TS 250/1 A - NVA Gespann
- Honda CM 250
- Kawasaki KLX 650R
- Husqvarna SM 450R
- Peugeot Jet Force 50
- MZ ETZ Gespann
- VW Käfer BJ 1963
mz-stefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 386
Themen: 79
Bilder: 0
Registriert: 22. August 2008 11:03
Wohnort: Dresden
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 21. April 2020 16:13

Wenn du unter dem rechten Ständerfuss ein Holzbrettchen unterlegst, sollte es gehen.
Soviel ist nicht drin im Getrieberaum. Das meiste steht Kupplungsseitig.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 , KR51/2 Bj. 1983,
ES 250 Bj. 1961
RT 125/3 Bj. 1960 "Rösti"
Bandit 1200 Ratbike

Rundlampenschweinchenliebhaber "140"
MRS76

 
Beiträge: 1247
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon motorradfahrerwill » 21. April 2020 16:22

Andylh hat geschrieben:Hallo Leute
Kann mir jemand sagen was das für Spiegelgläser sind?Sie sind ca 14x8 cm.

Gruß Andy

Ich vermute mal die sind für die Rechteckspiegel TS 125/150/250.
In den Shops hab ich keine Abmaße gesehen dafür, bzw. andere als Du hier angibst.
Vllt. kann Guesi mehr dazu sagen.
MfG Kurt
__________________________________________________________________
Es gibt kein anderes Tier auf Erden für das soviel getan wird, wie für die KATZ !

Fuhrpark: ETZ 251 Bj.90 ; es 150/1 Bj.72 ; es 125 Bj.68(ehem. GST- Maschine) ; RT 125/3 ; RT 125/2 ; RT 125/0 ; mehrere es 150 und ts 150
z.Z. leider alle abgemeldet (also eher Standpark)
Peugeot 206CC; Wartburg 353 Tourist; 601S
Neu: ETZ250 (Melönchen ) zugelassen und fährt!
motorradfahrerwill

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3903
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 3. Juli 2008 22:26
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgeb.
Alter: 66

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 21. April 2020 16:37

motorradfahrerwill hat geschrieben:
Andylh hat geschrieben:Hallo Leute
Kann mir jemand sagen was das für Spiegelgläser sind?Sie sind ca 14x8 cm.

Gruß Andy

Ich vermute mal die sind für die Rechteckspiegel TS 125/150/250.
In den Shops hab ich keine Abmaße gesehen dafür, bzw. andere als Du hier angibst.
Vllt. kann Guesi mehr dazu sagen.

Nein, die haben die Abmessung 130x90

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 , KR51/2 Bj. 1983,
ES 250 Bj. 1961
RT 125/3 Bj. 1960 "Rösti"
Bandit 1200 Ratbike

Rundlampenschweinchenliebhaber "140"
MRS76

 
Beiträge: 1247
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 21. April 2020 17:07

mz-stefan hat geschrieben:Kurze Frage zur ETZ 250:

Muss ich beim Wechsel der Dichtung und dem Wellendichtring hinter dem Ritzel das Öl ablassen oder steht es darunter so dass es drin bleiben kann? Danke :-)

Das Öl steht so hoch, wie der untere Rand des Gewindes der Kontrollschraube im Kupplungsdeckel.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3712
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Koponny » 21. April 2020 17:13

Mainzer hat geschrieben:
mz-stefan hat geschrieben:Kurze Frage zur ETZ 250:

Muss ich beim Wechsel der Dichtung und dem Wellendichtring hinter dem Ritzel das Öl ablassen oder steht es darunter so dass es drin bleiben kann? Danke :-)

Das Öl steht so hoch, wie der untere Rand des Gewindes der Kontrollschraube im Kupplungsdeckel.

Bei korrekter Füllmenge :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8608
Artikel: 2
Themen: 165
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ickeausberlin » 22. April 2020 17:42

Nabend

die Kabelquerschnitte bei einer ETZ 150 sind fast alle gleich? Bzw. was ist das normale Maß..für alles was vom Sicherungskasten z.b. abgeht.

DANKE

Fuhrpark: Jetzt mit ETZ 150 BJ 1988 - ziemlich verwohnt :-(

BMW R 1200 R LC
ickeausberlin

 
Beiträge: 103
Themen: 6
Registriert: 13. Februar 2020 04:21
Wohnort: Berlin Mahlsdorf
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Dicker Onkel » 23. April 2020 20:09

Unterlagen CZ 980 per PDF

Wer hat sowas bitte ?

Danke
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
ES 275/2 BJ 72
Dicker Onkel

 
Beiträge: 105
Themen: 16
Registriert: 23. November 2019 16:38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon der-Schrauber » 26. April 2020 10:49

Moin, hier die "kurze" Frage:
ETZ 250 stand lange

Können die Kurbelwellensimmerringe so kaputt sein, dass der Motor trotz Startpilot etc. nicht anspringt?
jeder erlebt seinen eigenen Tag

Grüße aus dem Sauerland ;-)
Kai-Uwe

Fuhrpark: ETZ 251 Gespann Bj 1992, TS 250 Bj 1973, ETZ 150 Bj. 1988, Simson S51 Enduro, 94er Fatboy
der-Schrauber

 
Beiträge: 155
Themen: 5
Bilder: 1
Registriert: 24. Dezember 2017 11:15
Wohnort: 57482 Wenden
Alter: 55

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nordlicht » 26. April 2020 10:50

der-Schrauber hat geschrieben:Moin, hier die "kurze" Frage:
ETZ 250 stand lange

Können die Kurbelwellensimmerringe so kaputt sein, dass der Motor trotz Startpilot etc. nicht anspringt?
nein.da stimmt noch was anderes nicht
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12521
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon der-Schrauber » 26. April 2020 11:09

Nordlicht hat geschrieben:
der-Schrauber hat geschrieben:Moin, hier die "kurze" Frage:
ETZ 250 stand lange

Können die Kurbelwellensimmerringe so kaputt sein, dass der Motor trotz Startpilot etc. nicht anspringt?
nein.da stimmt noch was anderes nicht


Danke, dann probiere ich mal weiter......
jeder erlebt seinen eigenen Tag

Grüße aus dem Sauerland ;-)
Kai-Uwe

Fuhrpark: ETZ 251 Gespann Bj 1992, TS 250 Bj 1973, ETZ 150 Bj. 1988, Simson S51 Enduro, 94er Fatboy
der-Schrauber

 
Beiträge: 155
Themen: 5
Bilder: 1
Registriert: 24. Dezember 2017 11:15
Wohnort: 57482 Wenden
Alter: 55

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon matze0411 » 30. April 2020 15:55

Kann mir hier eventuell jemand aus der Nähe, unter Einhaltung der Vorschriften, mit meiner Kupplung weiterhelfen? Leider ist die ETZ so nicht fahrbeiret und ich möchte gern wieder mit meinem Gespann ins Büro fahren, kann das aber alleine nicht in meiner Tiefgarage schaffen.
Natürlich übernehme ich die Unkosten. Mein Schutzbrief übernimmt auch Transporte in Eigenleistung. Das wäre also auch möglich.
Ich wäre sehr dankbar, wenn wir das irgendwie hinbekommen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann 1987, Simson SR 50 B4 1988, Seat Leon Cupra ST 300
matze0411

 
Beiträge: 64
Themen: 2
Registriert: 3. September 2019 20:49
Wohnort: München-Freimann

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Rallye Olaf » 2. Mai 2020 09:47

Bei der Kupplungs Einstellung etz 150 gehört doch nur eine Kugel rein, Oder
15884055919871224508521.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1233
Themen: 43
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MartinR » 2. Mai 2020 10:24

Ja.

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.87, Polo 86c Bj.94 (Winter), Golf 2 GTD Bj.90 (Sommer)
MartinR

 
Beiträge: 162
Themen: 9
Registriert: 13. Mai 2015 18:10
Wohnort: Stolberg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon hermann27 » 2. Mai 2020 11:33

wenn eine kurze druckstange eingebaut wurde, sollte man statt einer 2. kugel eine entsprechende zylinderrolle zusaetzlich verwenden.
oder eine laengere duckstange einsetzten
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 704
Themen: 16
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 70

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon AndiTheke » 2. Mai 2020 20:29

Kann man das schweißen (lassen) oder ist das Blech zu dünn???
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 BJ 1973

Triumph Speedmaster BJ 2007
AndiTheke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 51
Themen: 4
Registriert: 13. Februar 2018 23:19
Wohnort: Weitenhagen

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Moonlightchris » 3. Mai 2020 05:42

Bei dem Rostanteil eher nicht. Da löst sich alles auf. Maximal großflächiger mit einem Reperaturblech arbeiten bis gutes material da ist.
Ich bin keene MEMME, denn ich fahre eene EMME !!!

Fuhrpark: MZ 250 ETZ solo(1983),MZ BK 350(1956)+ Stoye TML Beiwagen(1961), Ural Sportsman Gespann (2017)
Moonlightchris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 516
Themen: 37
Bilder: 81
Registriert: 17. Juli 2012 21:33
Wohnort: 78713 Schramberg
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Oswald » 3. Mai 2020 09:55

Einen schönen guten Tag in das Forum...
Gehäuse ES 250/2, Sicherungsringe der Abtriebswelle (Bohrung 40mm),
sollen 1mm stark sein. Leider werden diese bei bekannten Händlern nur in
1,5mm stärke angeboten. Wer kann helfen, wo sind noch originale Ringe
zu kaufen?
Freundliche Grüße und vielen Dank im Voraus.
Oswald

Fuhrpark: MZ ES 150/1967, MZ TS 150/1980, SIMSON S50N, MZ ETZ 150/03.1989
Oswald

Benutzeravatar
 
Beiträge: 72
Themen: 2
Registriert: 6. November 2013 18:16
Alter: 60

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ickeausberlin » 11. Mai 2020 15:32

Blöde Frage...
wie prüfe ich, ob mein Lenker gerade ist. (Lenker ist ausgebaut) ich habe leider keinen Vergleichslenker da!?

Mfg aus Berlin

Fuhrpark: Jetzt mit ETZ 150 BJ 1988 - ziemlich verwohnt :-(

BMW R 1200 R LC
ickeausberlin

 
Beiträge: 103
Themen: 6
Registriert: 13. Februar 2020 04:21
Wohnort: Berlin Mahlsdorf
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MRS76 » 11. Mai 2020 15:39

Du nimmst den Lenker und legst ihn an der Lenkerklemmung gegen deine Fensterscheibe (gerade Gläche).
Dann sachte Absenken bis die Lenkerenden auch aufliegen. Liegt nur eine auf bzw kippelt er, ist er verzogen.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 , KR51/2 Bj. 1983,
ES 250 Bj. 1961
RT 125/3 Bj. 1960 "Rösti"
Bandit 1200 Ratbike

Rundlampenschweinchenliebhaber "140"
MRS76

 
Beiträge: 1247
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ickeausberlin » 11. Mai 2020 15:41

Danke teste ich gleich mal! :idea:

Fuhrpark: Jetzt mit ETZ 150 BJ 1988 - ziemlich verwohnt :-(

BMW R 1200 R LC
ickeausberlin

 
Beiträge: 103
Themen: 6
Registriert: 13. Februar 2020 04:21
Wohnort: Berlin Mahlsdorf
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 11. Mai 2020 17:52

Kann mir mal jemand die Länge der Hinterachse ES250/1 ausmessen und durchgeben, also inklusive Gewinde, aber ohne Kopf, quasi die Funktionslänge. Oder weiß jemand sicher, ob diese baugleich ist zur TS 250, was ich zwar vermute, aber mangels Rundlampenschwein nicht prüfen kann.

Und, sind die Flanschbolzen unterschiedlich lang bei ES 250/1 und TS 250?

Danke.
Grüße

Frank

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 2116
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon zinnenberg » 17. Mai 2020 16:17

Tach zusammen,

Sind diese beiden Tachometer (TS im Scheinwerfer) ohne weiteres gegeneinander austauschbar oder gibt es da einen Haken? (Der rechte ist der originale, der allerdings unter Wassereintritt gelitten hat.)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird einmal stehen: Zuviel war nicht genug!" (Volker Pispers)

"Ich kann das nicht!" ist die falsche Einstellung. "Ich kann das noch nicht!", muß es heißen.

Ziel für 2021: Berlin Marathon in 04:00. Trotz Asthma.

Fuhrpark: - MZ TS 250/1/1981 mit Superelastik/1965 - Emmi
- Suzuki VX800/VS51A /1992
- Subaru Legacy Outback 2.5/ 2001
- Subaru Legacy Celebration 2.0/ LPG/ 2005
- MZ TS 125/1984 - Die kleine Schwarze
- MZ TS 150/1984 - Glotzkowski
zinnenberg

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 6
Bilder: 7
Registriert: 14. September 2010 21:55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nordlicht » 17. Mai 2020 16:29

Austauschbar..k bei DDR Tachos immer 1
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12521
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon TS-Jens » 17. Mai 2020 16:32

Genau, passt 1:1, kein Problem :ja:
Wer mich ernst nimmt ist selber Schuld! :scherzkeks:
Mal bei irgendwem gelesen und als zutreffend erachtet!


Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Honda CG 125 - Dönermobil
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio
Aprilia Tuareg 600 Rallye

Hercules K 100 - Zu verkaufen!
Simson SR 4-3 "Sperber" - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 9138
Artikel: 1
Themen: 107
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon zinnenberg » 17. Mai 2020 18:31

Danke! 👍

-- Hinzugefügt: 18. Mai 2020 14:29 --

Ich brauche mal Eure Meinung zum Kerzengesicht (nach 175 km): zu fett, HD zu groß? TS 125 mit Bing 53/24/201, HD 105, LD 35 (Bing - Düsenbezeichnungen).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird einmal stehen: Zuviel war nicht genug!" (Volker Pispers)

"Ich kann das nicht!" ist die falsche Einstellung. "Ich kann das noch nicht!", muß es heißen.

Ziel für 2021: Berlin Marathon in 04:00. Trotz Asthma.

Fuhrpark: - MZ TS 250/1/1981 mit Superelastik/1965 - Emmi
- Suzuki VX800/VS51A /1992
- Subaru Legacy Outback 2.5/ 2001
- Subaru Legacy Celebration 2.0/ LPG/ 2005
- MZ TS 125/1984 - Die kleine Schwarze
- MZ TS 150/1984 - Glotzkowski
zinnenberg

Benutzeravatar
 
Beiträge: 382
Themen: 6
Bilder: 7
Registriert: 14. September 2010 21:55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Bonsai-User » 19. Mai 2020 08:04

Hallo,

Weiß jemand, ob man bei den Bremsankerplatten, die Stifte auf den die Reibbelege sind, da wo ober der Seegering rankommt, entfernt werden können?

Danke

Fuhrpark: Simson S50, KR51/1S, ETZ 125, RT125/3, TS250/1
Bonsai-User

 
Beiträge: 154
Themen: 21
Registriert: 8. Juni 2016 20:33
Wohnort: Wartenberg, Bayern
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Ysengrin » 19. Mai 2020 08:08

Meines Wissens nicht. Die sind fest.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/6, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3253
Themen: 309
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 40

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Oldimike » 19. Mai 2020 08:10

Bonsai-User hat geschrieben:Hallo,

Weiß jemand, ob man bei den Bremsankerplatten, die Stifte auf den die Reibbelege sind, da wo ober der Seegering rankommt, entfernt werden können?

Danke


Ich hatte mal einen, da sind die Rausgerutscht. Ich denke Mit wärme sicher, würde es aber nicht machen.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
EMW R35/3 BJ55 Patina
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1352
Artikel: 1
Themen: 43
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 17:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon emme33 » 19. Mai 2020 10:04

zinnenberg hat geschrieben:

Ich brauche mal Eure Meinung zum Kerzengesicht (nach 175 km): zu fett, HD zu groß? TS 125 mit Bing 53/24/201, HD 105, LD 35 (Bing - Düsenbezeichnungen).

Zündkerzengesicht sieht gut aus, ich sehe Rehbraun und keine Ablagerungen, wo bei man bedenken muß wie man vor dem rausdrehen gefahren ist, es sollte schon direkt nach einer zügigen fahrt geschaut werden.
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=29629
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973
viewtopic.php?f=28&t=80338
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 937
Themen: 12
Bilder: 20
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Ysengrin » 19. Mai 2020 10:45

Nutzt hier jemand Google Photos auf dem Handy? Ich habe das Problem, dass ich im Browser auf dem PC ganz viele Fotos gelöscht habe, diese aber auf dem Handy nicht gelöscht werden. Umgekehrt klappt es. Kann man das irgendwo einstellen? Ich finde das Löschen größerer Mengen auf dem Handy nämlich sehr umständlich.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/6, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3253
Themen: 309
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 40

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Andreas » 19. Mai 2020 11:17

Eigentlich funktioniert Google-Photos über eine 2 Wege Synchronisation, d.h., die im web gelöschten Fotos sollten auch auf dem Smartphone gelöscht sein. Andersrum natürlich auch.
Standardmässig aber wohl nur im Wlan.
Liegen die gelöschten Fotos womöglich noch im Papierkorb der web-Variante?
Falls ja, lösche sie dort nochmals.

Backup & Sync ist aktiviert nehme ich an.


Ansonsten lese mal unter "Weitere Informationen"


Unbenannt.JPG


PS: Ich habe grade mal getestet. Im web ein Foto markiert und gelöscht. Auf dem Smartphone ist es nun auch weg. Via mobile Daten, also kein Wlan.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20859
Artikel: 28
Themen: 831
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Ysengrin » 19. Mai 2020 11:29

Hab gerade alle Papierkörbe gelöscht, ohne Erfolg. Die entsprechenden Bilder sind noch da. Im WLAN bin ich.

Habe dann aber gemerkt, dass Google Photos anscheinend keine Schreib-/Löschrechte auf der SD-Karte hatte. Ich habe das geändert. Die Frage ist: Löscht der die jetzt noch alle oder kam die Änderung zu spät? Ich warte erstmal ab, vielleicht wird das noch synchronisiert. Ansonsten muss ich es halt doch von Hand machen.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/6, Suzuki GSX 400 F
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3253
Themen: 309
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 40

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Andreas » 19. Mai 2020 11:31

:nixweiss:

Ich habe keine zusätzliche SD-Karte im Handy.
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20859
Artikel: 28
Themen: 831
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Oldimike » 19. Mai 2020 11:35

EmmasPapa hat geschrieben:Kann mir mal jemand die Länge der Hinterachse ES250/1 ausmessen und durchgeben, also inklusive Gewinde, aber ohne Kopf, quasi die Funktionslänge. Oder weiß jemand sicher, ob diese baugleich ist zur TS 250, was ich zwar vermute, aber mangels Rundlampenschwein nicht prüfen kann.

Und, sind die Flanschbolzen unterschiedlich lang bei ES 250/1 und TS 250?

Danke.


Oldimike hat geschrieben:vielleicht sollten wir mal alle aufschreiben um mal was für die zukunft zu haben wenn mal jemand eine braucht.
ES 125/150 0&1 Vorn 165 mm
ES 125/150 0&1 hinten 200 mm

ES 175/250 /2 Vorn 205 mm
ES 175/250 /2 Vorn 220 mm

ES175/250/300 0&1 Vorn 200 mm
ES175/250/300 0&1 hinten 215 mm

Lastenseitenwagen/ Superelastik 215 mm

TS250 hinten 215 mm
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
EMW R35/3 BJ55 Patina
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1352
Artikel: 1
Themen: 43
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 17:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Rallye Olaf » 19. Mai 2020 18:32

ich benötige mal euer gebaltes Wissen :wink:
Und zwar habe ich gestern eine Garage geräumt und da kammen diferse Ost Sachen zum Vorschein
Nummer 1,2und 3 kann ich aber nicht zu ordnen. :|
der Auspuff könnte aus der Vogelserie sein
Der Vergaser mit dem Seilzug ist ein 24er vom SR59
$matches[2]

Der neue Vergaser könnte einer für die AWO T,Jawa,WSK,Junak und/oder Kobuz sein
IMG_20200519_093210.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1233
Themen: 43
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Andreas » 19. Mai 2020 20:48

Nr. 2 könnte das Teil sein, welches unter dem Teil über dem linken Lüfterrad montiert wird.

Auf dem Foto sieht man es ansatzweise, links neben der Krümmermutter.

https://ddr-motorrad.de/epages/es177658 ... 195-Berlin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20859
Artikel: 28
Themen: 831
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste