MZ-Motorräder als Ausbildungs- und Ausstattungshilfe

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

MZ-Motorräder als Ausbildungs- und Ausstattungshilfe

Beitragvon samyb » 29. März 2018 10:58

Hallo,

MZ-Motorräder wurden nach der Wende als "Ausbildungs- und Ausstattungshilfe für Drittstaaten" eingesetzt. Im Rahmen der Ausstattungshilfe durch die Bundesrepublik wurden MZ-Motorräder an verschiedene Behörden bzw. Institutionen zugeteilt:

Dokumentiert wurden folgende Länder: Libanon (1993) und die Palästinensischen Autonomiegebiete (1994).

Welche Modelle waren es aber?

Quelle: http://ruestungsexport-info.de/fileadmi ... shilfe.pdf

Fuhrpark: MZ ETZ 125/1986
samyb

Benutzeravatar
 
Beiträge: 184
Themen: 32
Bilder: 19
Registriert: 10. Januar 2017 18:17
Wohnort: Ile-de-France
Alter: 52

Re: MZ-Motorräder als Ausbildungs- und Ausstattungshilfe

Beitragvon y5bc » 29. März 2018 11:29

also wenn ich der liste glauben schenken darf wurden ja in die Autonomiegebiete 40 MZ geschickt mit einem wert von 600 000 DM. d. h. 15 000 DM pro Moped incl Transport etc.
alter verwalter..........ganz schön heftig
Alles was besser geht, ist nicht gut genug.

Fuhrpark: suzuki bandit 1200s
ansonsten 2x s51, 1 kr51/2
y5bc

Benutzeravatar
 
Beiträge: 595
Themen: 22
Bilder: 17
Registriert: 5. April 2008 20:35
Wohnort: Rodenberg
Alter: 55

Re: MZ-Motorräder als Ausbildungs- und Ausstattungshilfe

Beitragvon TS Paul » 29. März 2018 11:38

Hochinteressant !
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4407
Themen: 55
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: MZ-Motorräder als Ausbildungs- und Ausstattungshilfe

Beitragvon Ysengrin » 29. März 2018 11:40

Wer weiß, was noch alles zu diesem Ausbildungs- und Ausstattungspaket gehört hat. Unterrichtsmaterialien, Werkzeug etc.? Vielleicht wurde auch der personelle Aufwand berücksichtigt? Persönliche Schulung etc?
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 2746
Themen: 283
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 38

Re: MZ-Motorräder als Ausbildungs- und Ausstattungshilfe

Beitragvon MZ-Chopper » 29. März 2018 11:40

y5bc hat geschrieben:also wenn ich der liste glauben schenken darf wurden ja in die Autonomiegebiete 40 MZ geschickt mit einem wert von 600 000 DM. d. h. 15 000 DM pro Moped incl Transport etc.
alter verwalter..........ganz schön heftig

Polizeimotorräder....da war das Equipment (Sirene, Blaulicht...) auch dabei...denk ich mal
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3795
Themen: 52
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 48
Skype: mz-chopper

Re: MZ-Motorräder als Ausbildungs- und Ausstattungshilfe

Beitragvon samyb » 29. März 2018 11:48

Ich kann mir vorstellen, dass die damalige MZ-Leitung ein Angebot für eine öffentliche Ausschreibung abgegeben hat. Solche Verfahren werden i.d.R. dokumentiert. Ein Besuch im "MZ-Archiv" ([1]), im Staatsarchiv Chemnitz bietet sich wohl an.

Die ausschreibende Stelle kann eine bundesdeutsche Behörde oder auch eine internationale Organisation sein. Solche Verfahren laufen z.B über sogenannte Marktplätze, etwa "UNGM - United Nations Global Marketplace") ([2]).

Hier ein Beispiel:


Bild

[1] http://archiv.sachsen.de/archiv/bestand ... ndid=31071
[2] https://www.ungm.org/

Fuhrpark: MZ ETZ 125/1986
samyb

Benutzeravatar
 
Beiträge: 184
Themen: 32
Bilder: 19
Registriert: 10. Januar 2017 18:17
Wohnort: Ile-de-France
Alter: 52


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste