E-Bike - Fred

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon seife » 9. Juni 2021 20:31

Zinsmayer war früher bei uns die referenz: https://zinsmayer.de/produkte/fahrradko ... radkoerbe/ da brauchst du dann noch eine Einsteckhalterung dazu: http://zinsmayer.de/produkte/haltesyste ... gerhalter/
Die waren halt bei uns aus der Gegend und bei jedem Fahrradhändler vorrätig.
Meine letzten habe ich aber vor 30 Jahren gekauft und seitdem nicht ersetzen müssen, es wäre also theoretisch möglich daß die heute nix mehr taugen ;-)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1615
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 50

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon Koponny » 12. Juni 2021 13:50

s-maik hat geschrieben:ich warte derzeit auch noch auf mein Bike

ein vanmoof S3

Berichte bitte mal wenn es da ist. Ich finde das Ding überaus interessant!
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Ford Modeo Turnier, Bj. 2018 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9249
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon skrohmer » 13. Januar 2022 18:03

neues Spielzeug
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: schek Bmw/dr350/Dnepr mt16/Neckermann TS 125
skrohmer

 
Beiträge: 23
Themen: 4
Registriert: 7. März 2019 19:29
Wohnort: Eglingen
Alter: 51

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon Richy » 15. Januar 2022 12:49

skrohmer hat geschrieben:neues Spielzeug

Ist das das mit dem selbstgebauten Rahmen? Sehr schön jedenfalls!


Meins sieht ähnlich schmutzig aus, ist aber vollständig ungefedert.
Gekauft, um damit schneller und unverschwitzter in meinen kleinen Werkstatt-Schuppen zu radeln (sind immer ein paar hundert Höhenmeter, dazu noch derbe steil). Anfangs noch auf kleinen Straßen, inzwischen hoppel ich quer durch den Wald. Die Singletrails auf dem Rückweg sind damit im Dunkeln heftig, aber man gewöhnt sich dran.
Schneller und billiger als mit dem Auto noch dazu... 8)

$matches[2]


Motor ist ein TSDZ2 mit Open-Source-Firmware.
Alles gebraucht gekauft, leider hat der Akku offenbar schon min. eine defekte Zelle, so verbleibt mir nur rund 70% der Kapazität. Das hab ich gemerkt, als ich auf dem Weg zur Werkstatt bergauf plötzlich im Dunkeln stand. Es war nicht mehr weit und auf dem Rückweg brauchte ich mindestens wieder Licht. Zum Glück ist dem Elektroantrieb wurscht, wo der Saft herkommt, als zwei Makita-Akkus vollgeladen und ran damit:
DSC_0208k.JPG


Wenn man sowas erlebt, weiß man, warum es dieses anscheinend sinnlose Gesetz mit dem zusätzlichen Dynamo am Pedelec gibt. Hat ja nicht jeder 'ne Makita in Reichweite... :lach:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3211
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 41

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 15. Januar 2022 13:08

Unsere haben keinen Dynamo denn selbst wenn der Akku, bei 10% seiner Kapazität angekommen, seine Unterstützung zurück fährt, dürfte die Beleuchtung noch über Stunden funktionieren.

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1648
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon Richy » 15. Januar 2022 15:46

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Unsere haben keinen Dynamo denn selbst wenn der Akku, bei 10% seiner Kapazität angekommen, seine Unterstützung zurück fährt, dürfte die Beleuchtung noch über Stunden funktionieren.


Wenn der Akku bzw. eine Zelle aber beschädigt ist, macht es klick und das BMS schaltet alles aus. Dann ist es schlagartig zappenduster, egal wie viel vermeintlich noch im Akku ist. :ja:
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3211
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 41

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon MZ-Wilhelm » 15. Januar 2022 18:01

Richy hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:Unsere haben keinen Dynamo denn selbst wenn der Akku, bei 10% seiner Kapazität angekommen, seine Unterstützung zurück fährt, dürfte die Beleuchtung noch über Stunden funktionieren.


Wenn der Akku bzw. eine Zelle aber beschädigt ist, macht es klick und das BMS schaltet alles aus. Dann ist es schlagartig zappenduster, egal wie viel vermeintlich noch im Akku ist. :ja:


Stimmt, da ist man mit einem Dynamo besser dran, wenn der kaputt geht, brennt das Licht weiter.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1648
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon Jürgen Stiehl » 15. Januar 2022 20:53

Meistens stellen sich die Akkus nach Ausschalten wieder an, wenn nicht gerade eine Zellenbank völlig tot ist. Den kleinen Strom für die Beleuchtung kann man dann noch entnehmen. Die Unterstützung muss dann natürlich auf 0 gestellt werden.
Ich habe aber auch einen alten Flyer, da geht die Beleuchtung nur, wenn die Unterstützung an ist.
Das ist dann wirklich übel.
Ein 3-faches Hoch auf die einfachen, unverdongelten Räder!

Fuhrpark: 2 Hondas
Jürgen Stiehl

 
Beiträge: 1198
Themen: 42
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2006 21:28

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon s-maik » 15. Januar 2022 21:43

Koponny hat geschrieben:
s-maik hat geschrieben:ich warte derzeit auch noch auf mein Bike

ein vanmoof S3

Berichte bitte mal wenn es da ist. Ich finde das Ding überaus interessant!


ola,

jetzt erst gesehen

also, da ich nicht alle antworten hier gelesen habe ob schon jemand was zum S3 gesagt hat ...

aktuell ca. 3400 km runtergestranpelt
akku hält top, selbst im winter...
die automatische schaltung ist mega wenn man sich daran gewöhnt hat und ist auch via app individuell einstellbar
Licht vollkommen ausreichend

starker motor vorallem mit dem Booster
optisch so oder so mit eins der schönsten bikes

wenn du direrekt fragen hast... PN
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 103


Bildkein Kraftstoff im Kraftstoffbehälter --> Kraftstoff auffüllenBild

Fuhrpark: MZ 500 RS Blackstar Gespann
BK 350
Trabi 601
s-maik

------ Titel -------
Forum-Kalender-2011-Produzent
 
Beiträge: 4547
Themen: 220
Bilder: 90
Registriert: 27. April 2007 14:29
Wohnort: bei Rostock
Alter: 43
Skype: adverso78

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon skrohmer » 16. Januar 2022 10:14

Richy hat geschrieben:Motor ist ein TSDZ2 mit Open-Source-Firmware.
Alles gebraucht gekauft, leider hat der Akku offenbar schon min. eine defekte Zelle, so verbleibt mir nur rund 70% der Kapazität. Das hab ich gemerkt, als ich auf dem Weg zur Werkstatt bergauf plötzlich im Dunkeln stand. Es war nicht mehr weit und auf dem Rückweg brauchte ich mindestens wieder Licht. Zum Glück ist dem Elektroantrieb wurscht, wo der Saft herkommt, als zwei Makita-Akkus vollgeladen und ran damit:



den hab ich bei meiner frau verbaut, allerdings mit Original SW, die funktioniert doch topp, und ja das ist der selbstangepasste Rahmen, die Federung ist schon top.
Ich fahr jetzt nicht mehr ohne.

ackus gibts bei PSWPower.com für schmalen taler ab 180 Dollar

gruß

Fuhrpark: schek Bmw/dr350/Dnepr mt16/Neckermann TS 125
skrohmer

 
Beiträge: 23
Themen: 4
Registriert: 7. März 2019 19:29
Wohnort: Eglingen
Alter: 51

Re: E-Bike - Fred

Beitragvon Richy » 17. Januar 2022 13:37

Jürgen Stiehl hat geschrieben:Meistens stellen sich die Akkus nach Ausschalten wieder an, wenn nicht gerade eine Zellenbank völlig tot ist. Den kleinen Strom für die Beleuchtung kann man dann noch entnehmen. Die Unterstützung muss dann natürlich auf 0 gestellt werden.

Bei mir hat das BMS vollständig abgeschalten. Das sitzt direkt im Akku und schaltet die Spannung nach außen (Richtung Controller) nur frei, wenn der Akku noch genug Saft hat. Alles andere sitzt dahinter, da ist auch nix mehr mit Beleuchtung.

Die Open-Source-Firmware erlaubt es, die Abschaltspannung vom Controller (ab der die Unterstützung runtergeregelt wird) selbst einzustellen, so kann man trotz defektem Akku noch fahren, ohne dass das BMS unverhofft abschaltet.
Ich werd bei Gelegenheit mal den Akku zerlegen und messen. Ich kann dann ja mal berichten.
ExportSachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3211
Themen: 35
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 16:58
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Alter: 41

Vorherige

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste