Wenn man nicht alles selber macht ...

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon dscheto » 23. Januar 2023 20:10

Hallo,
die Überschrift sagt es, man sollte kontrollieren, was Vorbesitzer oder Möchtergernschrauber so für gut befanden. Vielleicht habt ihr ähnliches erlebt und könnt das dann hier loswerden.

Aus reiner Routine nahm ich bei der TS 250/1 A meines Söhnchens, der das Teil vor 2 Jahren kaufte und ab und zu bewegt, aber bisher beim Kumpel schrauben ließ (Vatter, Du weißt immer alles besser), den Tank ab, weil mir die Verlegung des schwergängigen Startvergaserbowdenzuges nicht gefiel. Was sah ich da? Manno, das Lenkerband (für Nichtossis: original gebrauchte Bezeichnung), welches die Luftzufuhr beidseitig hemmte, stammte ja noch aus DDR-Zeiten, da war ein ganz Intelligenter dran. Und der, der drüberduschte, war genauso „schlau“.
Weiter, das Moped sollte dann vom Alten bewegt werden und machte sich während/nach der Fahrt ein, ein Nachbau der Düsennadel mit Kunststoffspitze war schon nach 2 Jahren Besitz hin. Es war ein Nachbau mit BVF-Logo am Gehäuse. Meine alte Kramkiste hatte noch eine 40 Jahre schlafende, aber schon gebrauchte Nadel aus Vollmessing von meiner Schwalbe, wupps, alles wieder dicht. Nagut, das ist schlechtes Material aus Klonland.
Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Jawa 555 Pionyr, Simson Star, MZ ES 150 /66, MZ TS 250/1A /77, BMW R60/7 /79, Simson KR51 K
dscheto

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Registriert: 21. Januar 2023 19:40
Alter: 60

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon EmmasPapa » 23. Januar 2023 20:26

Vielleicht war das Insilierband über den Luftlöchern eine beabsichtige Drosselung und du hast den Motor jetzt einfach entdrosselt. Was wird jetzt nur der TÜV dazu sagen.... :lach: :rofl:
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3698
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 50

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon dscheto » 23. Januar 2023 20:33

Dann wäre ich Tuningprofi und Du hast es als Erster gemerkt :) Soll ich noch Magnete an den Krümmer und Benzinschlauch machen?

Fuhrpark: Jawa 555 Pionyr, Simson Star, MZ ES 150 /66, MZ TS 250/1A /77, BMW R60/7 /79, Simson KR51 K
dscheto

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Registriert: 21. Januar 2023 19:40
Alter: 60

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon EmmasPapa » 23. Januar 2023 20:54

Und den Sprit im Tank linksdrehend umrühren, vielleicht hilt es ja auch. :irre:
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3698
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 50

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon TS Jens » 23. Januar 2023 21:03

Hallo

Ich glaube die Luftansaugung und die Anzahl der Löcher war bei der TS totall überdimensioniert.

Ich glaube es ging um totale Luftberuhigung.

Würde gern wissen was für ein Motor man an den Rahmen hängen könnte, mit diesen Löchern ?
100 PS ? 120 PS ?

Gruß Jens

Fuhrpark: TS 250/0 Baujahr 1973
TS 250/1 Baujahr 1981 (verkauft)
MZ 500 R
TS Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1833
Themen: 31
Bilder: 53
Registriert: 25. November 2006 16:51
Wohnort: Elxleben
Alter: 39

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon Fit » 23. Januar 2023 21:24

Dieses Problem hat die 1000er ab Werk... die Ansaugluftöffnung ist zu klein. Dafür gibt es "Mittel" :tongue:

Bei der TS muss man einfach mal den Durchmesser der Löcher addieren ob der Querschnitt vom Vergaser erreicht wird. Bei den Viertaktern mit Fallstromtechnik ist noch die Größe der Luftansaugkammer ("schwingende Luftsäule") wichtig. Dachte was mit dem Faktor 10 zum Hubraum. Ist wohl bei der TS kein Thema

Fuhrpark: 2005 - jetzt => zwei MZ 1000 SF (eine kompletter Neuaufbau aus Teilen!)
1987 - 1998 mehrere ETZ250 und ES250/2 (auch mit Personenseitenwagen)
Fit

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 16
Registriert: 9. April 2012 19:37
Alter: 52

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon MZ-Wilhelm » 23. Januar 2023 23:19

Erinnert mich an meine Jugend mit der Kreidler.
Da war ein Pingel der ständig einen Lappen zur Hand hatte und den verstaute er unter der Sitzbank. Irgendwann erwischte er beide "Atemlöcher" der Kreidler und er hat gesucht wie ein Teufel bis der Fehler bei einer Probefahrt weg war.
Er hatte den Lappen gebraucht um seine Fettfinger abzuwischen. Dann baute er den Seitendeckel wieder drauf, stopfte den Lappen wieder an dieselbe Stelle und wieder überfettete der Hobel völlig bis irgendwann jemand auf diese Löcher unter der Sitzbank kam.... :ja:

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: mz
MZ-Wilhelm

 
Beiträge: 2177
Themen: 50
Registriert: 14. April 2014 16:23
Alter: 69

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon siggi_f » 24. Januar 2023 05:23

Jo, hat n Kumpel mit der Regenschutz - Plastiktüte für die "total schicke" Fellsitzbank auch geschafft :P - an nem Japan Softchopper.
Watt willste sagen, 80er Jahre, wir hatten doch nüscht, nicht Mal Geschmack.

VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 Blau alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850, '98er + '93er GTS1000, '03er Navigator, '87er SRX Silber, '86er XBR, '03er ST4

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 645
Themen: 15
Registriert: 14. Juli 2010 08:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon rally1476 » 24. Januar 2023 05:48

Moin,

kann mich erinnern, muss so in der zehnten Klasse gewesen sein.
Da ham wa einigen absichtlich die Luft abgedreht...
...ging bei der Simme mit nem Packen Tempo Taschentücher unter der Sitzbank ganz gut.
Antreten und losfahren ging noch, aber dann ging die Bockerei los.
Da gab's noch so andere lustige Sachen...
Brems und Kupplungszug tauschen und Gasbowdenzug auf Kante hängen und mit nem Streichholz fixieren.
Das war geil mit anzusehen wie derjenige das Mopped dann ankickte.
Erst kreischte der Motor hoch und um den dann abzuwürgen wurde vermeintlich die Kupplung gezogen und der Erste reingekloppt...
...ab ging die wilde Fuhre aufm Hinterrad übern Schulhof mit anschließendem abmaulen.
Bloß das Lachen musste man sich verkneifen um nicht als Übeltäter entlarvt zu werden.

Hach da war dat Leben noch frisch... Anno 1992...
...Cliquenzeiten...

Gruß Rally
Brommt gut die Beere!

Fuhrpark: Zweirädriges dreirädriges und vierrädriges... na gut, ne Schubkarre hab ich auch noch.
rally1476

 
Beiträge: 222
Themen: 2
Registriert: 22. Februar 2017 21:47
Wohnort: an der Hütte
Alter: 46

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon Dicker Onkel » 24. Januar 2023 09:07

Kann aber kein S50/S51 gewesen sein
Bild

Fuhrpark: MZ TS 250 1973
Dicker Onkel

 
Beiträge: 778
Themen: 68
Registriert: 23. November 2019 15:38
Wohnort: 09477
Alter: 48

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon MRS76 » 24. Januar 2023 09:38

Dicker Onkel hat geschrieben:Kann aber kein S50/S51 gewesen sein

Klar geht das, die Funktionslänge am Hebel ist die Gleiche.
Man dreht die Einstellschraube des Kupplungsgriffes etwas weiter rein das man kein oder kaum Bremspunkt spürt.
Das fällt im ersten Moment kaum auf.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2461
Themen: 9
Registriert: 2. Oktober 2018 15:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon Lorchen » 24. Januar 2023 10:09

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Erinnert mich an meine Jugend mit der Kreidler.
Da war ein Pingel der ständig einen Lappen zur Hand hatte und den verstaute er unter der Sitzbank. Irgendwann erwischte er beide "Atemlöcher" der Kreidler und er hat gesucht wie ein Teufel bis der Fehler bei einer Probefahrt weg war.
Er hatte den Lappen gebraucht um seine Fettfinger abzuwischen. Dann baute er den Seitendeckel wieder drauf, stopfte den Lappen wieder an dieselbe Stelle und wieder überfettete der Hobel völlig bis irgendwann jemand auf diese Löcher unter der Sitzbank kam.... :ja:

Das ist mir mal bei einer ES 250/0 passiert. Beim überholen! :shock:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34249
Artikel: 1
Themen: 244
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: Wenn man nicht alles selber macht ...

Beitragvon flotter 3er » 24. Januar 2023 10:22

dscheto hat geschrieben:...das Lenkerband (für Nichtossis: original gebrauchte Bezeichnung), welches die Luftzufuhr beidseitig hemmte, stammte ja noch aus DDR-Zeiten,


Äh nein, Lenkerband war was Anderes. Das hier ist ganz normales Isolierband aus der Elektrokiste - sagt der gelernte Elektroinstallateur... :mrgreen: Aber abgesehen davon - nicht sonderlich schlau, keine Frage - aber auch nicht so entscheidend, das die Kiste jetzt plötzlich 10kmh schneller ist... ;D
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste