Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Sthoffmann » 10. Februar 2024 21:08

Hallo, heute bin ich seit Jahren mal wieder nach Leipzig zur Messe gefahren. Früher,vor 20 Jahren, sind wir fast jedes Jahr zur AMI nach Leipzig gefahren. Tja dann kam die Familie und Haus usw. , da war dann keine Zeit mehr für sowas. Also heute auf zur Motorradmesse. Leider ,muss ich sagen,bin ich etwas enttäuscht. Viele der großen Motorradmarken haben gefehlt wie BMW, Aprillia, Ducati… . Dann kam noch hinzu das sich das alles in nur einer Halle abgespielt hat. Demzufolge war es voll mit Menschen egal ob in den Gängen oder auf den Flächen der Aussteller. Man konnte sich nichtmal in Ruhe die Maschinen angucken geschweige denn mal Probesitzen. Überall Gedränge. Also wie gesagt, ich bin entäuscht. Vielleicht bin ich auch mit einer falschen Erwartungshaltung dort hin gefahren. Naja, es ist wie es ist. War jemand von euch dort, wie fandet ihr die Messe? Es gab aber auch ein paar Lichtblicke, z.Bsp. alte DKW´ s und sportliche MZ.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1981, Schwalbe KR51/1, Simson S51
Sthoffmann

 
Beiträge: 378
Themen: 10
Registriert: 6. November 2020 20:06
Wohnort: Eisenhüttenstadt /Brandenburg
Alter: 46

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Eisenschwein74 » 10. Februar 2024 21:13

Ich war letztes Jahr in Leipzig und es war genau wie du es schreibst.

Fuhrpark: VW T4 Transporter,
BMW R850R BJ 1996,
Mz Es 150/1 Bj 1974,
Ideal Fahrrad 50/60er,
Eisenschwein74

 
Beiträge: 85
Themen: 8
Registriert: 19. Oktober 2023 12:16
Alter: 42

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Spitz » 11. Februar 2024 09:23

Freunde waren am Freitag, da war es ganz entspannt.
Am WE ist immer Chaos.

Anfang März ist Erfurt- Messe, da schaun wir mal.

8)

Fuhrpark: Mz Es 175/1
BMW - Eintopf
Bungartz FRNK 7Ps-Diesel

Generation Rechenschieber :-)

www.reise-laster.de
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2339
Themen: 163
Bilder: 14
Registriert: 18. Dezember 2011 13:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 55

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon beerdrinker » 11. Februar 2024 10:31

Eisenschwein74 hat geschrieben:Ich war letztes Jahr in Leipzig und es war genau wie du es schreibst.

Bei mir das gleiche. Nochmal fahre ich da nicht hin.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, MZ ETZ 250/1989, Mitsubishi Lancer CS0 / 2006
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1209
Themen: 43
Registriert: 11. Juni 2020 10:05
Wohnort: Buckau
Alter: 56

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Mell » 11. Februar 2024 10:34

So ging es mir letztes Jahr auf den HMT (Hamburger Motorrad Tage).
Wenn man glaubt, man kann die großen Hersteller vergleichen,
da war ich enttäuscht.
Scheinbar läuft der Verkauf so gut, dass eine Messe nicht mehr besucht wird.
Für dieses Jahr Ende Februar steht noch kein Hallenplan, also mal sehen wer kommt.

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
IWL Berlin SR59 / 1960
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 766
Themen: 30
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 55

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Ysengrin » 11. Februar 2024 10:54

Das geht doch seit Jahren so. Selbst auf den ganz großen Messen, zB in Mailand, sind nicht mehr alle großen Hersteller vertreten. Weil Messen für die Hersteller ganz massiv an Bedeutung verloren haben. Früher war das die einzige Möglichkeit, Neuheiten vorzustellen und mit Händlern, der Presse und anderen Herstellern in Kontakt zu kommen. Heute braucht man solche Messen dafür nicht mehr. Neuheiten werden über das Internet oder eigene Veranstaltungen vorgestellt. Kontakt mit Händlern und Presse läuft ebenfalls über das Internet. Kein Mensch schließt heute noch Aufträge auf Messen ab, das läuft alles separat. Nur für neue und unbekannte Hersteller sind Messen noch interessant, weil sie hier mit Glück wirklich etwas Aufmerksamkeit und Kontakte bekommen können.

Dazu kommt, dass die Preise für Messen völlig explodiert sind. Sowohl was die Standgebühren angeht, als auch die Erwartungshaltung der Besucher an das Standdesign. Ein Messestand bei einer größeren Messe kostet mit allem drum und dran locker sechsstellig. Warum sollen große Hersteller so viel Geld verpulvern, wenn sie davon nicht profitieren? Ich kann das völlig verstehen.
(Ich kenne das aus eigener Erfahrung aus der Buchbranche in Frankfurt und Leipzig. Da werden jedes Jahr innerhalb weniger Tage Abermillionen Euro "verbrannt". Und alle fragen sich "Warum machen wir das eigentlich?!" Aber man macht es halt, weil alle anderen es auch machen. Mal sehen, wie lange noch.)

Für Privatpersonen ist es natürlich schade, weil sie nicht mehr die Möglichkeit haben, sich einen Überblick zu verschaffen und direkt vergleichen zu können. Aber mal im Ernst: Dann nimmt man sich mal einen Tag Zeit und fährt von Händler zu Händler. Die haben heutzutage auch immer alle Neuheiten vor Ort und hübsch gestaltete Showrooms. Da hat man mehr Ruhe, eine persönliche Beratung, bekommt noch nen Kaffee dazu und billiger ist es am Ende auch.

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 43

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon RT-Tilo » 11. Februar 2024 10:55

Die Motorrad - Messe - Leipzig, war vor Jahren immer ein Highligt mit unserer Stammtischtruppe und alle waren mit dabei,
wir waren vor der Pandemie das letzte Mal zu Besuch und genau das selbe Dilemma ... :roll: die namhaften Hersteller fehlten,
dafür jede Menge Klamotten, irgendwelche Vereine und Kleinkram. Früher waren zwei Hallen und alles einigermaßen gestaffelt,
Hersteller und einige Klamottenhändler in der einen Halle und Actionbühne, Reisen, Gebrauchte, Oldtimerzeugsel in der Anderen.
Zwischendrin noch die diversen Futter- und Getränkeangebote, das Stuntfahrerareal und bissel Werbung für die Rennstrecken.
Ab und zu war noch der Eine oder der andere Prominente da und man konnte den Tag mit guck, mampf und laber gut vertreiben.
Es hat sich alles sehr zum Negativen entwickelt ... wir fahren da mit unserer Motorradtruppe jedenfalls auch nicht mehr hin. :nein:
man liest sich - Gruß Tilo Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter Bild


* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Gründungsmitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein


* RT-Liste-583 * RT-Telegabelhilfe * RT-Gruppe * AWO-Rubrik * SR 2 - Freunde * meine Zündapp Rekord 200

Fuhrpark: RT 125/3, Bj. 60; SR 2 E, Bj. 62; AWO Sport SEL Gespann, Bj. 60/63; ZÜNDAPP Rekord 200, Bj. 31; NSU- Herren - Fahrrad, Bj. 57
DDR - Kinderroller - rot; Kawasaki VN 1500, Classic-Tourer, Bj. 2001 - Cruisingdampfer; VW Caddy, Bj. 2008 - WoMo mit Mausehaken
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT - Statistiker
- der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8741
Artikel: 2
Themen: 245
Bilder: 40
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: Leipzig Land
Alter: 61

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Fit » 11. Februar 2024 11:57

Ich war früher auch ab und an in Leipzig zur Messe. Weil ich mit Kollegen bissel blöd daher reden wollte :lach: , Bier trinken, ne Bratwurst essen und halt den Tag totschlagen. :fight:

Was noch nie meine Intention war, auf der Messe ein neues Fahrzeug zu suchen. Das Gedränge um Neuheiten war eher abschreckend. Meist waren da Leute, wo man ahnen konnte dass das nie die Zielgruppe ist :oops: die den Großteil der Maschinen umlagerte.

"Mönsch Irmagrd, die Karre hat die selbe Farbe wie ich meine MZ 1980 gestrichen habe. Gleich mal drauf setzen" (Macht beim Aufsteigen einen Kratzer in den Lack weil die Enduro eben höher ist als die 125er ES)
"Eberhard, komm da runter, du hast doch keinen Führerschein mehr. Und wir müssen noch zu ALDI"

(Alle Personen frei erfunden :P )

Will sagen wenn ich etwas ansehen möchte, dann fahre ich zum Händler und habe die Maschine und den Fachmann nur für mich allein :ja: Ohne Eintritt und Gedränge :tongue:

Fuhrpark: 2005 - jetzt => zwei MZ 1000 SF (eine kompletter Neuaufbau aus Teilen!)
1987 - 1998 mehrere ETZ250 und ES250/2 (auch mit Personenseitenwagen)
Fit

Benutzeravatar
 
Beiträge: 694
Themen: 16
Registriert: 9. April 2012 19:37
Alter: 53

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon fETZt » 11. Februar 2024 12:12

:biggrin: Nur den ALDI gibt es wirklich.

Für die Hamburger vllt kleiner Trost/Anreiz, Tattoomesse läuft gleichzeitig und kann mit HMT Karten besucht werden. Eberhard kann sich neben dem 50 Jahre alten Herz auf dem Oberarm noch was schönes aussuchen. Danach mit Irmgard ins Uebel und Gefährlich.

Fuhrpark: MZ muss sein!
fETZt

 
Beiträge: 256
Themen: 2
Registriert: 10. Dezember 2008 11:50

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon knut » 11. Februar 2024 15:58

Tja, lange Jahre war es üblich das Motorräder direkt vor dem Eingang parken durften - das ist auch vorbei, jetzt muss man noch den Wandertag vom Parkplatz ins Zeitmanagment einplanen :roll: Dafür gehts schneller durch die Ausstellungsfläche ein Viertel der Halle war noch abgetrennt , dafür 17€ eintritt fand ich schon frech , auch wenn gleichzeitig die Messe Haus,Garten Freizeit lief .Ich wollte Moppeds gucken und nicht Pools und Putzzeug . Das Geld versenke ich nächstes mal lieber im Tank, denn am Samstag war bestes Moppedwetter :mrgreen:
Partisanenrocker

Fuhrpark: Arctikcat 400 , Brixton Crossfire xs125 , TS250 Lastengespann
knut

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Glesien Organisator
 
Beiträge: 10400
Themen: 89
Bilder: 9
Registriert: 16. Februar 2006 20:00
Wohnort: nordsachsen
Alter: 61

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon muffel » 11. Februar 2024 17:29

2016 war ich das letzte mal in Leipzig zur Motorradmesse. Da war das noch cool, man konnte überall Probesitzen, Klamotten anprobieren und mit Kaffee/Bier und Kippe am Stand von Kuhle Wampe abhängen. 8)
Schade dass die Sache so verkommt, vielleicht schaue ich nächstes Jahr mal wieder vorbei. :nixweiss:

Messe_2016.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5216
Themen: 100
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 57
Skype: ETZ_muffel

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Herr B aus Z » 11. Februar 2024 19:12

Motorradmesse ... völlig falsche Herangehensweise! Das war die Haus-Garten-Freizeit! Und da wurden paar Motorräder ausgestellt ...

Fuhrpark: MZ ES 175/0 '62
Herr B aus Z

Benutzeravatar
 
Beiträge: 203
Themen: 6
Registriert: 10. November 2011 15:26
Wohnort: Zwickau

Re: Motorrad-Messe-Leipzig 2024

Beitragvon Eisenschwein74 » 11. Februar 2024 19:28


Fuhrpark: VW T4 Transporter,
BMW R850R BJ 1996,
Mz Es 150/1 Bj 1974,
Ideal Fahrrad 50/60er,
Eisenschwein74

 
Beiträge: 85
Themen: 8
Registriert: 19. Oktober 2023 12:16
Alter: 42


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gespannklausi und 1 Gast