ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon IFA-Freund1 » 4. Juli 2011 16:54

Hallo liebe MZ-Freunde,
ich habe mal ein Problem.
Folgendes:
Meine ETZ läuft [besonders gut aber] einfach etwas zu langsam (110 km/h). Müsste sie nicht wenigstens die Werksangabe von 130 km/h schaffen? Es ist egal was für ein Ritzel verbaut ist, ob 19 oder 21 Zähne, sie schafft nur die 110 km/h Marke. :(
Woran kann es liegen??? :roll: Vergaser???Zündung??? :?:

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, MZ TS150, Simson S51, KR51/2L, KR51/2E, Trabant 601, Wartburg 1,3, W50, B1000, T174
IFA-Freund1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Themen: 7
Bilder: 15
Registriert: 19. Juni 2011 12:27
Wohnort: NEUENKIRChEN
Alter: 30

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ-Chopper » 4. Juli 2011 17:00

eventuell hast du die 13 kw bedüsung im vergaser.....hast du noch die originale krümmerlänge???
19´er ritzel ist das richtige....
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 4. Juli 2011 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
Goldbroilerbeauftragter 008
ETZ-Bananentanksympathisant

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4079
Themen: 59
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 53
Skype: mz-chopper

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon IFA-Freund1 » 4. Juli 2011 17:06

Habe die Emme erst seit Anfang des Jahres. Kann gut möglich sein das sie die 13kw Düsen hat. Wie lang ist der Krümmer original????? Die Länge dürfte aber Stimmen:?:

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, MZ TS150, Simson S51, KR51/2L, KR51/2E, Trabant 601, Wartburg 1,3, W50, B1000, T174
IFA-Freund1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Themen: 7
Bilder: 15
Registriert: 19. Juni 2011 12:27
Wohnort: NEUENKIRChEN
Alter: 30

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ-Chopper » 4. Juli 2011 17:10

mach mal mit edding nen strich am krümmer, wo er in den auspuff geht....wenn es mehr als 5 cm sind , dann kannst du ihn ab strich + 5 cm kürzen
was steht denn wegen der kw bezüglich in den papieren?
stell doch mal par bilder rein von der maschine und schreib mal wie du zur mz gekommen bist...wird hier gerne gesehen
Goldbroilerbeauftragter 008
ETZ-Bananentanksympathisant

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4079
Themen: 59
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 53
Skype: mz-chopper

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon IFA-Freund1 » 4. Juli 2011 17:15

In den Papieren steht 15kw. ABER Leistungsbeschränkung???????????????????????? habe ich garnicht gesehen!
Bilder kommen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, MZ TS150, Simson S51, KR51/2L, KR51/2E, Trabant 601, Wartburg 1,3, W50, B1000, T174
IFA-Freund1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Themen: 7
Bilder: 15
Registriert: 19. Juni 2011 12:27
Wohnort: NEUENKIRChEN
Alter: 30

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ-Chopper » 4. Juli 2011 17:18

dann sind die "kleinen " düsen drin
und bestimmt auch der laaaange krümmer
Goldbroilerbeauftragter 008
ETZ-Bananentanksympathisant

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4079
Themen: 59
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 53
Skype: mz-chopper

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon IFA-Freund1 » 4. Juli 2011 17:20

aber sie hat doch original 15kw oder?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, MZ TS150, Simson S51, KR51/2L, KR51/2E, Trabant 601, Wartburg 1,3, W50, B1000, T174
IFA-Freund1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Themen: 7
Bilder: 15
Registriert: 19. Juni 2011 12:27
Wohnort: NEUENKIRChEN
Alter: 30

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ-Chopper » 4. Juli 2011 17:23

die leistungsbeschrängte schon....die fährt dann auch nur 110 km/h
Goldbroilerbeauftragter 008
ETZ-Bananentanksympathisant

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4079
Themen: 59
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 53
Skype: mz-chopper

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon IFA-Freund1 » 4. Juli 2011 17:25

Wie viel hat sie denn ohne Beschränkung?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, MZ TS150, Simson S51, KR51/2L, KR51/2E, Trabant 601, Wartburg 1,3, W50, B1000, T174
IFA-Freund1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Themen: 7
Bilder: 15
Registriert: 19. Juni 2011 12:27
Wohnort: NEUENKIRChEN
Alter: 30

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Maik80 » 4. Juli 2011 17:28

"Leistungsbeschrängt" sind auch die offenen 15Kw/21PS Versionen.

Da hatte schonmal jemand die Frage :unknown:

viewtopic.php?f=3&t=43305
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8433
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 43

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ-Chopper » 4. Juli 2011 17:31

sorry, hab noch mal nachgelesen....original 15,5 kw
die leistungsbeschränkte hatte nur 12,5 kw
guck mal nach dem krümmer....

Leistung 15,45 kW (21 PS) bei etwa 5500 U/min
(12,5 kW bei etwa 5000 U/min für BRD)
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 4. Juli 2011 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
Goldbroilerbeauftragter 008
ETZ-Bananentanksympathisant

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4079
Themen: 59
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 53
Skype: mz-chopper

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Maik80 » 4. Juli 2011 17:32

Kuck mal in meinen Link. :ja:
Ecklampenschweinsympathisant
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

MZ 500 Rotax Gespann, Piaggio EXS 125, Yamaha Ténéré 660 XTZ ´95, Yamaha VMax 1200 ´96, EZ: ´98

Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago "Ethos" >>>> Zu Verkaufen <<<<
MB Sprinter 312 D Carthago "Mondial"

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8433
Themen: 104
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 43

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon IFA-Freund1 » 4. Juli 2011 17:34

Ja, mach ich sofort! Erstmal danke!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, MZ TS150, Simson S51, KR51/2L, KR51/2E, Trabant 601, Wartburg 1,3, W50, B1000, T174
IFA-Freund1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Themen: 7
Bilder: 15
Registriert: 19. Juni 2011 12:27
Wohnort: NEUENKIRChEN
Alter: 30

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon ea2873 » 4. Juli 2011 17:36

Leistungsbeschränkung heist, die hat weniger als 34PS, so daß den Leute mit dem "beschränkten" Führerschein fahren dürfen.

also keine Drosselung.
je nach Alter/Verschleißzustand des Motors, aerodynamischen Qualitäten des Fahrers, kann ein 18er Ritzel besser sein. Meine zieht mit dem 19er auch nicht richtig im 5. Gang durch.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 7659
Themen: 36
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon IFA-Freund1 » 4. Juli 2011 17:39

mal sehen?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, MZ TS150, Simson S51, KR51/2L, KR51/2E, Trabant 601, Wartburg 1,3, W50, B1000, T174
IFA-Freund1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Themen: 7
Bilder: 15
Registriert: 19. Juni 2011 12:27
Wohnort: NEUENKIRChEN
Alter: 30

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ-Chopper » 4. Juli 2011 17:40

ea2873 hat geschrieben:Leistungsbeschränkung heist, die hat weniger als 34PS, so daß den Leute mit dem "beschränkten" Führerschein fahren dürfen.

also keine Drosselung.
je nach Alter/Verschleißzustand des Motors, aerodynamischen Qualitäten des Fahrers, kann ein 18er Ritzel besser sein. Meine zieht mit dem 19er auch nicht richtig im 5. Gang durch.

bei meiner 251´er war orig. ein 21´er ritzel...hab ein 20´er verbaut....nu flitzt sie auch
Goldbroilerbeauftragter 008
ETZ-Bananentanksympathisant

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4079
Themen: 59
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 53
Skype: mz-chopper

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Norbert » 4. Juli 2011 17:56

IFA-Freund1 hat geschrieben:Meine ETZ läuft [besonders gut aber] einfach etwas zu langsam (110 km/h). Müsste sie nicht wenigstens die Werksangabe von 130 km/h schaffen? Es ist egal was für ein Ritzel verbaut ist, ob 19 oder 21 Zähne, sie schafft nur die 110 km/h Marke. :(
Woran kann es liegen??? :roll: Vergaser???Zündung??? :?:


Werksangaben sind geschönt.Windstille, topfebene Fahrbahn, Fahrer frisch gepullert mit
rasierten Beinen und Latexanzug.
wie hoch dreht sie im 4. Gang .
Und wo bleibt die Nadel des DZM im 5. Gang stehen?

Die meisten haben/hatten ein 18er Ritzel verbaut.
Besser ein Möpp das in allen Gängen gut zieht als 5km/h mehr an potentieller
Höchstgeschwindigkeit.
Ansonsten, siehe Bodo
Gruß

Norbert

______________________________________

separatistischer-Inkognito-OT-Partisan

Fuhrpark: Die TS 150 "mußte" ich mal irgendwo mitnehemen.
ETZ 251 Rahmen mit Brief + Tank ------> FE2 oder FE3?

5 Gang MZ ab TS 250/1 bis ETZ 250(300)
Norbert
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11222
Themen: 297
Registriert: 18. Februar 2006 11:55
Wohnort: Wesseling
Alter: 64

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ Werner » 4. Juli 2011 18:18

Hallo
Wenn man einen guten Motor hat, schafft man bei durchschnittlicher Körperstatur ohne Gegenwind 130kmh. Auf meiner ist ein 18`Ritzel drauf , Unebenheiten in den Kanälen sind egalisiert ,Bingvergaser mit 122 Hd und elektr.Zündung. So lauft sie laut Fahrradtacho und Navi etwas über 130kmh . Auf meiner Merantour lief sie mit 40kg Gepäck auch noch 125kmh. Für mich ist das kleinere Ritzel ausschlaggebend um auch im 5.Gang das Drehmoment zu halten.
Gruß Werner
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2048
Artikel: 1
Themen: 95
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 68

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon P-J » 4. Juli 2011 18:35

18er Ritzel bei 6000U/min 120 Km/h.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16808
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ Werner » 4. Juli 2011 19:14

P-J hat geschrieben:18er Ritzel bei 6000U/min 120 Km/h.

Hab mal nachgerechnet, und wirst wohl Recht haben. Dann würde mein Motor bei 130kmh 6454 U/min machen. Navi und Fahrradtacho traue ich eigentlich. Bei 110kmh müßte der Motor 5458 U/min drehen.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2048
Artikel: 1
Themen: 95
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 68

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon P-J » 4. Juli 2011 19:31

MZ Werner hat geschrieben: Navi und Fahrradtacho traue ich eigentlich.


Hab den Original Tacho mal mit nem Navi kontrolliert, geht beachtlich richtig, +- etwa 4-5 KM/h und damit kann ich noch leben.
Wirklich viel über 6000 U/min dreht ein Originaler Motor auch nicht. Weder 32er Vergaser noch besserer Auspuff ändern daran etwas. Dazu müsste man die Steuerzeiten ändern. Mein Motor ist bis auf besagtes Original. Solangsam wird er auch etwas lahm, weis leider nicht wieviele Km der schon auf dem Buckel hat, aber die grünen Original Simmerringe sind noch verbaut, und der war noch nie auf.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16808
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ Werner » 5. Juli 2011 16:51

Hallo
Gestern hatte ich auf die schnelle die Zahlen durchgerechnet . Jetzt habe ich nochmals mir die Daten vorgenommen und bin zu einem anderen Ergebnis gekommen.
Das Hinterrad hat einen Durchmesser von 0,84m x3,14= 2,01m Umfang.
Bei 130 kmh lege ich in einer Minute 2,16km zurück
2160m: 2,01m =1077 U/min macht das Hinterrad bei 130kmh
Beim 18 `Ritzel ist die Übersetzung 2,66 X1077 U/min = 2864 U/min macht das Ritzel
Übersetzung 5. Gang 0,87 x 2864 U/min = 2492 U/min am großen Primärrad (68 Zähne)
Primärübersetzung 2,43 X 2492 U/min = 6055 U/min an der Kurbelwelle bei 130Kmh
6055 U/min bei 130 kmh klingt doch etwas realistischer
Gruß Werner
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2048
Artikel: 1
Themen: 95
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 68

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Str!k3r » 5. Juli 2011 18:01

Im Drehzahl-Gang Diagramm im ETZ Reparaturhandbuch ist ersichtlich das mit 19er ritzel etwa 6000 U/min bei 130 Km/h anliegen.

Kann es sein das du dich doch verrechnet hast?

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Simson S50, Mazda RX-8
Str!k3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 290
Themen: 11
Bilder: 6
Registriert: 12. Juni 2009 22:29
Wohnort: Steinach
Alter: 33
Skype: b4ckf1sch

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon MZ Werner » 5. Juli 2011 18:10

Str!k3r hat geschrieben:Im Drehzahl-Gang Diagramm im ETZ Reparaturhandbuch ist ersichtlich das mit 19er ritzel etwa 6000 U/min bei 130 Km/h anliegen.

Welches Buch meinst du? ich habe nur das Neuber -Müller und das gelbe von Wildschrei. Meine Berechnungsdaten sind aus beiden.Im Testbericht von 1983 steht eine Gesamtübersetzung von 5,34 im 5. gang drin. Das deckt sich mit meiner Berechnung. Beim 19`Ritzel habe ich bei 130kmh 5737 U/min .
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2048
Artikel: 1
Themen: 95
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 68

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Blauadler2002 » 5. Juli 2011 20:06

Bin am Sonntag mit meiner ETZ 250 300ccm 15 er Ritzel 4.00-18hinterrad laut Navigation mit 120 nen leichten Berg runtergedüst, ist das OK?

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...ETZ250 Bj.1988 Gespann mit Superelastik, ETZ 251 Bj. 1989
Blauadler2002

 
Beiträge: 100
Bilder: 0
Registriert: 16. Mai 2011 14:20
Wohnort: Schopfheim
Alter: 53

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon TigerRC » 5. Juli 2011 23:15

In die angehängten Exceltabelle könnte ihre Eure Reifengrößen eintrage, egal ob Zoll 4.00 oder 3.25 oder 110/80 oder 130/90, eure Übersetzungen, die berechnet euch den Durchmesser des Reifens, Geschwindigkeitsänderunge bei unterschiedlichen Reifengrößen, ihre könnte alle Möglichkeiten einer anderen Getriebsübersetzung eintragen... Funzt Prima.

Z.b. beim Wechsel von 110/80R16 auf 120/80R16 bei 110km/h. Beträgt der Zuwachs 2,7km/h was 2,45% entspricht. Er darf also zugelassen werden wenn er in die Schwinge passt, weil der Tacho nicht mehr als 4% abweichung erfahren darf als bei der Verwendung vom Orginal vom Hersteller zugelassenen Reifen . Sonst muss man die Tachoübersetzung ändern.

Oder km/h bei 5500 U/min bei einem 110/80R16 und 21/48 Übersetzung = 124,97km/h
Im Vergleich -> 5500 U/min bei einem 120/80R16 und 20/48 Übersetzung = 122,27km/h

@MZ-Werner: Meine Tabelle sagt bei 130km/h 6077U/min, also hast du richtig gerechnet^^. Ein 19er Ritzel würde dich z.b. auf 5757 U/min bringen bei 130km/h bzw. würdest du bei 6077 U/min 137km/h schaffen^^. Hast also komplett richtig gerechnet, die 30Umdrehungen +/- kommt vom runden und wie genau man mit Pi gerechnet hat... also alles Grün...

Blauadler2002 hat geschrieben:Bin am Sonntag mit meiner ETZ 250 300ccm 15 er Ritzel 4.00-18hinterrad laut Navigation mit 120 nen leichten Berg runtergedüst, ist das OK?


Wenn dabei 6521U/min anlagen ja^^
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meins:
- MZ ETZ 251+ Didt-Sebring-VA-Sportauspuff + Bing 84/30/110K(HD122,LLD55,2.K) + ORP/SMU-ZK + 20er Ritzel
- Scheinwerfergitter + TRW Lenker Classic Low + kleine MZ-Kanzel + Saxon Heckverkleidung
- Super + 1:50 Addinol(406)
- HR Michelin Pilot Sporty 120/80-16R(2,15), VR Heidenau K44 90/90-18R(2,15), Grimeca HBZ + Melvin Stahlflex + MZ BS + Lucas MCB19
- Vape-Zündung (2,05mm vor OT) + NGK B8HS + 1kOhm NGK-Kerzenstecker, Gel-Batterie(12V9Ah), LED-Blinkgeber 1-50W, Hella Doppelhorn-Starkton-Hupe(375Hz/500Hz)
- LED-Blinker(Xenolen) + LED-Tachobeleuchtung
- Sozia-Betrieb auf B100 ohne Gefälle, leichter Seitenwind -> GPS 125km/h bei 5600U/min / Solo 130km/h bei 5800U/min

Fuhrpark: MZ ETZ 251
TigerRC

Benutzeravatar
 
Beiträge: 579
Themen: 39
Bilder: 2
Registriert: 24. März 2007 23:08
Wohnort: Mansfeld
Alter: 34

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Amon Platzer » 9. Februar 2024 23:39

Halt halt Stopp! :!:
Im Handbuch von der Etz ist ein Diagramm was zeigt das bei 6000U 130 kmh Anliegen (mit 19 Ritzel) aber laut euch wäre das mit 18 er der Fall,
Ich versteh nicht wem ich glauben soll LG :shock:

Fuhrpark: MZ ETZ 250 1987
Amon Platzer

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 28. Oktober 2023 22:38

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon hmt » 10. Februar 2024 06:54

Vieleicht dem was ausgerechnet und mit GPS ermittelt wurde.
Gruss JOE

Fuhrpark: MZ TS150 79´
MZ TS150 73´ noch in Teilen
Yamaha XS650 81´ Chopper
Yamaha XVS1100 01´
Suzuki LS650 91´
hmt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Themen: 4
Registriert: 15. Januar 2022 10:09
Wohnort: Süd-West-Pfalz

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon pfuetzen » 10. Februar 2024 07:19

Meine
ETZ 250 18 er Ritzel= 118km/h GPS
TS250/1 20 er Ritzel= 115km/h GPS
ETZ 150 15 er Ritzel= 105km/h GPS

Fuhrpark: Mz + Simson
pfuetzen

 
Beiträge: 881
Themen: 31
Bilder: 10
Registriert: 27. September 2008 15:52
Wohnort: Rheinland Pfalz
Alter: 39

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Amon Platzer » 10. Februar 2024 08:33

Naja aber ich Warum sollte MZ ein falsches Diagramm zeichnen?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 1987
Amon Platzer

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 28. Oktober 2023 22:38

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon beerdrinker » 10. Februar 2024 09:21

Weil die Fahrer früher leichter waren?

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, MZ ETZ 250/1989, Mitsubishi Lancer CS0 / 2006
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1209
Themen: 43
Registriert: 11. Juni 2020 10:05
Wohnort: Buckau
Alter: 56

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Amon Platzer » 10. Februar 2024 12:39

Das hat ja nix mit der Geschwindigkeit bei einer bestimmten Drehzahl zutun

Fuhrpark: MZ ETZ 250 1987
Amon Platzer

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 28. Oktober 2023 22:38

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon 990sm-r » 10. Februar 2024 21:01

Ist denn deine ETZ 250 in einen einwandfreien technischen Zustand das sie überhaupt die eingetragene Höchstgeschwindigkeit erreicht. Und 130 Km/h waren da bestimmt nicht eingetragen.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1739
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 46

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Amon Platzer » 10. Februar 2024 21:34

Bitte

-- Hinzugefügt: 10. Februar 2024 21:35 --

Bitte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 1987
Amon Platzer

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 28. Oktober 2023 22:38

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Uwe6565 » 10. Februar 2024 23:05

pfuetzen hat geschrieben:Meine
ETZ 250 18 er Ritzel= 118km/h GPS
TS250/1 20 er Ritzel= 115km/h GPS
ETZ 150 15 er Ritzel= 105km/h GPS


Die ETZ 250 hat original ein 19er Ritzel, mit dem auch 130 km/h möglich sind.
Zum Emme fahren ist man nie zu alt

LG von Uwe6565 :D :D :D

Fuhrpark: ETZ From von außen wild von innen ,TS Gespann mit ETZ Herz Unsere "Ratte", S 50N 1977, S 51E 1983, KR 51/1 1975, RT MuZ 125 Classik 2007
Uwe6565

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1664
Themen: 57
Bilder: 0
Registriert: 18. Juli 2013 21:39
Wohnort: 06571
Alter: 58

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon DWK » 10. Februar 2024 23:35

Das ist nicht ganz richtig, die ersten hatten 19er und die späten ein 18er. Meine von Ende 88, gekauft Februar 89, hat ein 18er.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2501
Artikel: 1
Themen: 55
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 54

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Amon Platzer » 11. Februar 2024 00:07

Mir geht es darum das das offizielle Drehzahl-Gang Diagramm laut den Berechnungen falsch wäre

Fuhrpark: MZ ETZ 250 1987
Amon Platzer

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 28. Oktober 2023 22:38

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Dieter » 11. Februar 2024 00:35

Die ETZ (gedrosselte Version West 17 PS) ist mit 115 Km/H eingetragen. (steht nicht in der Betriebsanleitung)
Die ETZ offene OST Version ist mit bis zu 130 Km/h angegeben.

Siehe z.Bsp. Betriebsanleitung ETZ 250 auf der Seite von http://www.miraculis.de

---

Punkt 1.1
Übersetzung
Getriebe-Hinterrad 2,52 (19:48 Zähne) oder 2,67 (18:48 Zähne) Soloausführung
3,2 (15:48 Zähne) Seitenwagenausführung

---

Punkt 1.7 Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit 125 ... 130 km/h je nach Belastung, Witterungsverhältnissen und Sitzposition
Beschleunigung von 0 auf 80 km/h 6,6 s
Kraftstoffverbrauch 3,5 ... 5 l/100 km

-----

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3577
Artikel: 1
Themen: 56
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 67

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon 990sm-r » 11. Februar 2024 01:03

Amon Platzer hat geschrieben:Mir geht es darum das das offizielle Drehzahl-Gang Diagramm laut den Berechnungen falsch wäre


Das ist in keinster Weise falsch. Das sind theoretische Berechnungen ohne jegliche Fahrwiderstände.
Die Angaben sind aus DDR-Zeiten, also wesentlich glaubhafter als das, was uns sonst so erzählt wird.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, Originaloptik
Stage1: 29,6PS 4976U/min, 42Nm 4869U/min,
Stage2: 35,1PS 5685U/min, 44,7Nm 5397U/min
990sm-r

 
Beiträge: 1739
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 46

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon bujatronic » 11. Februar 2024 09:45

Kleine Anmerkungen:
Bei einer realistischen Berechnung von Geschwindigkeiten muß mit dem dynamischen Durchmesser des Rades gerechnet werden, der ist kleiner als der theoretische.
Mit dem 13kW-Krümmer und der dazugehörigen Düsen waren auch die VoPo-ETZ ausgerüstet, nicht nur die für Neckermann (um in die versicherungsgünstige Klasse bis 17PS eingeordnet zu werden).
Nach meinen Erfahrungen sind die Instrumente (also auch der DZM) von Schwingungen des Motors beeinflußt. Bei meiner 251 hängt die Tachonadel z.B. bei ca. 115, um dann auf 125 zu springen. Mit der Zeit sind offenbar die schwingungsdämpfenden Gummis etwas ausgehärtet...
Allzeit gute Fahrt!
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Fuhrpark: MZ BK350/1956, MZ ES250/1958, MZ ETS150/1972, MZ TS250/1A/1980, MZ ETZ250F/1986, MZ ETZ125/1986, MZ ETZ251/1989 (zum Brötchen holen) und noch ein paar Autos...
bujatronic

 
Beiträge: 155
Themen: 5
Registriert: 22. April 2012 13:36

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Uwe6565 » 11. Februar 2024 13:25

bujatronic hat geschrieben:Kleine Anmerkungen:
Bei einer realistischen Berechnung von Geschwindigkeiten muß mit dem dynamischen Durchmesser des Rades gerechnet werden, der ist kleiner als der theoretische.
Mit dem 13kW-Krümmer und der dazugehörigen Düsen waren auch die VoPo-ETZ ausgerüstet, nicht nur die für Neckermann (um in die versicherungsgünstige Klasse bis 17PS eingeordnet zu werden).
Nach meinen Erfahrungen sind die Instrumente (also auch der DZM) von Schwingungen des Motors beeinflußt. Bei meiner 251 hängt die Tachonadel z.B. bei ca. 115, um dann auf 125 zu springen. Mit der Zeit sind offenbar die schwingungsdämpfenden Gummis etwas ausgehärtet...
Allzeit gute Fahrt!


Da es aber heute GPS Apps gibt hat man den genauen Vergleich.
Mein Tacho geht recht genau +- 3-5 km/H
Zum Emme fahren ist man nie zu alt

LG von Uwe6565 :D :D :D

Fuhrpark: ETZ From von außen wild von innen ,TS Gespann mit ETZ Herz Unsere "Ratte", S 50N 1977, S 51E 1983, KR 51/1 1975, RT MuZ 125 Classik 2007
Uwe6565

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1664
Themen: 57
Bilder: 0
Registriert: 18. Juli 2013 21:39
Wohnort: 06571
Alter: 58

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon beerdrinker » 11. Februar 2024 16:46

Ich würde empfehlen, mehrere GPS-Apps mal parallel laufen zu lassen, um deren gegenseitigen Abweichungen zu bestimmen. Kann man ja auch im Automobil machen, da hat man etwas mehr Platz und einen Copiloten, der sich drum kümmert.

Fuhrpark: MZ ETZ 300/1986, MZ ETZ 250/1989, Mitsubishi Lancer CS0 / 2006
beerdrinker

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1209
Themen: 43
Registriert: 11. Juni 2020 10:05
Wohnort: Buckau
Alter: 56

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon bujatronic » 13. Februar 2024 18:11

Man kann auch mit einer (Stop-)Uhr auf einer ebenen Autobahn mal testen. Die km-Schilder am Rand sind sehr genau, und wenn man für 2km eine Minute braucht, fährt man exakt 120km/h. Ein bißchen Kopfrechen, falls es um ein paar Sekunden abweicht, hilft auch, die Monotonie des Kilometerfressens zu bekämpfen. Hält wach und soll schon so manchen Unfall vermieden haben...
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Fuhrpark: MZ BK350/1956, MZ ES250/1958, MZ ETS150/1972, MZ TS250/1A/1980, MZ ETZ250F/1986, MZ ETZ125/1986, MZ ETZ251/1989 (zum Brötchen holen) und noch ein paar Autos...
bujatronic

 
Beiträge: 155
Themen: 5
Registriert: 22. April 2012 13:36

Re: ETZ 250 Höchstgeschwindigkeit

Beitragvon Uwe6565 » 13. Februar 2024 22:48

beerdrinker hat geschrieben:Ich würde empfehlen, mehrere GPS-Apps mal parallel laufen zu lassen, um deren gegenseitigen Abweichungen zu bestimmen. Kann man ja auch im Automobil machen, da hat man etwas mehr Platz und einen Copiloten, der sich drum kümmert.


ich habe gerade Kopfkino, 5 Handys auf dem Amaturenbrett :lach: :lach: :lach:
am Ende gilt, wer auf der Geraden vorn fährt ist der schnellste :mrgreen:
Zum Emme fahren ist man nie zu alt

LG von Uwe6565 :D :D :D

Fuhrpark: ETZ From von außen wild von innen ,TS Gespann mit ETZ Herz Unsere "Ratte", S 50N 1977, S 51E 1983, KR 51/1 1975, RT MuZ 125 Classik 2007
Uwe6565

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1664
Themen: 57
Bilder: 0
Registriert: 18. Juli 2013 21:39
Wohnort: 06571
Alter: 58


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste