Gelkissen

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Gelkissen

Beitragvon During » 20. Juli 2014 19:58

Hallo.
Ich habe gehört das bei längeren Touren Gelkissen ganz praktisch sein sollen. Hat schon mal jemand eines unter den Sitzbankbezug bei der TS 250 gebastelt? Das wäre doch sicher praktisch. Wenn jemand Erfahrungen gemacht hat und eventuell auch günstige Bezugsqellen weiß, würde ich mich über Tipps freuen.
Gruß During

Fuhrpark: Ts 250/1 Bj. 1978, Simson Enduro Bj. 1985
During

 
Beiträge: 63
Themen: 10
Registriert: 1. November 2011 15:07
Wohnort: Südthüringen

Re: Gelkissen

Beitragvon Emmen Jo » 21. Juli 2014 08:16

Ich habe das Gelkissen von Tante Louise unter dem Bezug der Sitzbank der TS. Das ging eigentlich ganz gut, aber ich bin seit dem noch keine lange Strecke damit gefahren.
Ich habe auch auf der Kiloemme ein Gelkissen und bin der Meinung, dass ich damit länger schmerzfrei fahren kann. Sicherlich bin ich mit 2 Hüftprothesen kein Maßstab für andere,
aber mir hilft's.
Zuletzt geändert von Emmen Jo am 21. Juli 2014 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
mit Zweitaktgrüßen und auch 4Taktgrüßen
Jochen

Fuhrpark: ...hab ich
Emmen Jo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1166
Themen: 9
Bilder: 9
Registriert: 27. September 2009 16:06
Wohnort: seit 1990 Kaufungen bei Kassel / früher Oberlausitz
Alter: 51
Skype: mzts250-0

Re: Gelkissen

Beitragvon schrauberschorsch » 21. Juli 2014 08:24

Mit Gelkissen auf/unter der Motorradsitzbank habe ich keine Erfahrung. Im Fahrradbereich gab/gibt es aber Gel-Sättel. Meine persönliche Erfahrung im MTB-Bereich war die, dass auf kürzeren Touren es vielleicht ein Komfort-Plus gibt, auf längeren Touren aber nicht. Grund dafür war, dass das Gel im Sattel auf längeren Touren "nach unten" gerutscht ist mit der Folge, dass der Sattel im seitlichen unteren Bereich "breiter" geworden ist und der Komfort hierunter nachhaltig gelitten hat.

Ob meine Erfahrungen von vor langer Zeit auf Gelkissen fürs Motorrad übertragbar sind, kann ich nicht beurteilen, da ich den Aufbau (vielleicht sind die z.B. parzelliert) solcher Motorrad-Gelkissen nicht kenne.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2374
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 45

Re: Gelkissen

Beitragvon Enduro-Molch » 22. Februar 2021 18:00

Um hier ein etwas eingeschlafenes Thema wieder herauszuholen:

Hat jemand von euch mit verbauten Gelkissen innerhalb der Sitzbank Erfahrung?

Im Rahmen einer Überholung meiner 251er- Sitzbank überlege ich dieses zu verbauen.
Es bündig im Schaumstoff zu versenken wird handwerklich kein Hexenwerk darstellen und das Komfortlevel wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit zum positiven verändern (wie weit genau kann man nur austesten :) )

Im Grunde spricht also nichts dagegen, AUßER die Erhitzung in der prallen Sonne.
Das wird bei einigen Bewertungen als Contra-Punkt aufgeführt- das Gel soll sich wohl unterhalb des Leders enorm aufheizen und arg heiß werden.

Kann jemand diesen Punkt belegen/ widerlegen?
Zuletzt geändert von Enduro-Molch am 23. Februar 2021 12:56, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ETS 250 BJ 71
MZ ETZ 251 BJ 89
Simson S51 E BJ 89
Simson S51 E BJ 82
Simson S50 N BJ 75
Enduro-Molch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Themen: 7
Bilder: 35
Registriert: 8. November 2015 22:08
Wohnort: FG-Town
Alter: 30

Re: Gelkissen

Beitragvon MZ-Wilhelm » 22. Februar 2021 19:27

Habe Gel ausprobiert, dann ein Luftkissen (Louis) gekauft und bin damit, allerdings habe ich es auf meiner Suzuki Freewind, sehr zufrieden und möchte es nicht mehr missen.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 998
Themen: 23
Registriert: 14. April 2014 16:23
Wohnort: Unna

Re: Gelkissen

Beitragvon Jungpionier » 22. Februar 2021 20:28

Wir haben in unseren Simsons jeweils einen Schlauch des SR 50 in die Sitzbank implantiert.Die Idee stammt von den Lenkirchern und ist in der Praxis erprobt,mit einer Verlängerung für LKW Ventile ist das auffüllen easy.Ausserdem sieht es an der Tanke unheimlich wichtig aus.200 km Ausfahrt waren kein Problem für denPops.LG

Fuhrpark: ...ETZ 250 Bj 1982 Export / CB 500,Bj. 1997 SR 50/1 SR 50 B/4 / S 51 E
Jungpionier

 
Beiträge: 217
Themen: 9
Bilder: 2
Registriert: 8. September 2013 17:54
Wohnort: EMMENdingen,kein Witz !!
Alter: 50

Re: Gelkissen

Beitragvon oldie » 23. Februar 2021 10:29

Ich nutze seit Jahren ein Luftkissen zum Aufschnallen auf den Sitz (Airhawk oder ähnliches) und bin damit sehr zufrieden.
Der Vorteil: ich kann es auf allen meinen Motorrädern verwenden.
Gruß aus München
Alexander

Zitat Lothar:
Richtig: Standard Nabe Honen Widerstand Maschine
Falsch: Standart Narbe Hohnen Wiederstand Maschiene

Fuhrpark: ETZ 250 (300ccm) 1987,
Royal Enfield Bullet 2005,
Guzzi Falcone 1955,
SWM SilverVase 2016,
Gilera Saturno Sport 1947 (im Aufbau)
ETZ 250 (300ccm) 1985, (gestohlen)
ETZ 250 (300ccm) 1986, (gestohlen)
oldie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 303
Themen: 37
Bilder: 7
Registriert: 19. Februar 2006 10:05
Wohnort: München
Alter: 76


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: corneliusg8 und 3 Gäste