es mit elektromotor

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

es mit elektromotor

Beitragvon Knopf » 10. September 2015 20:58

heyhey,
der motor meines gespanns (eisenschwein 250/2 mit superelastic)
is grade am aufgeben, zieht wohl luft durch nen simmerring,
also müsste der motor gespaltet werden, das wären dann schnell mal 400€,
oder mehr.
hatte nu die idee den elektromotor reinzubauen, hab von denen auch eher
mehr ahnung als von verbrennungsmotoren.
hat hier jemand erfahrungen mit elektroemmen gemacht, dachte da an nabenmotor.
irgendwelche tips, oder vielleicht schon (fertige) projekte?

Fuhrpark: Mz ES 250/2 Gespann
Knopf

 
Beiträge: 65
Themen: 18
Registriert: 18. April 2009 15:49
Wohnort: Bayern

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Arni25 » 10. September 2015 21:02

Ist Deine Shifttaste defekt? Das liest sich ja grausig....
Gruß Arni

####>>>>>>>>>>>>>Banned!!! Banned!!! Banned!!!<<<<<<<<<<<<< ####

Achtung! Meine Beiträge können Ausdrucksformen der Ironie (Klick) -setzt Intelligenz beim Empfänger vorraus- und Humor (Klick) enthalten.
Bei Unklarheiten bitte ich um sofortige PN, spätere Reklamationen können leider keine Berücksichtigung finden.
MZ - [b]Für Männer die fahren können[size=100]Junak - [url=http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=28&t=44060]der Aufbaufred

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann, Junak M10 - der Polenböller! , Moto Guzzi V65 Florida (zu verkaufen)
Arni25

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6810
Themen: 91
Bilder: 8
Registriert: 7. Mai 2009 06:57
Wohnort: beim Rattenfänger
Alter: 45

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Knopf » 10. September 2015 21:08

hmm, also ne
defekt nich, is eher so ne angewohnheit

Fuhrpark: Mz ES 250/2 Gespann
Knopf

 
Beiträge: 65
Themen: 18
Registriert: 18. April 2009 15:49
Wohnort: Bayern

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Arni25 » 10. September 2015 21:11

Schlechte Angewohnheit. Gerade wenn man es anderen zumutet seine Posts zu lesen, sollte man den Text doch so schreiben wie man es irgendwann einmal gelernt hat - finde ich.
Gruß Arni

####>>>>>>>>>>>>>Banned!!! Banned!!! Banned!!!<<<<<<<<<<<<< ####

Achtung! Meine Beiträge können Ausdrucksformen der Ironie (Klick) -setzt Intelligenz beim Empfänger vorraus- und Humor (Klick) enthalten.
Bei Unklarheiten bitte ich um sofortige PN, spätere Reklamationen können leider keine Berücksichtigung finden.
MZ - [b]Für Männer die fahren können[size=100]Junak - [url=http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=28&t=44060]der Aufbaufred

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann, Junak M10 - der Polenböller! , Moto Guzzi V65 Florida (zu verkaufen)
Arni25

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6810
Themen: 91
Bilder: 8
Registriert: 7. Mai 2009 06:57
Wohnort: beim Rattenfänger
Alter: 45

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Lorchen » 10. September 2015 21:21

meine meinung es wäre besser und auch preiswerter wenn man beim vorhandenen motor die simmerringe tauschen würde ist zwar aufwand aber machbar jeden falls billiger als ein e-antrieb man könnte meinen du trollst aber egal versuche es mal beim dirk singer falls du es selbst dir nicht zutraust alles klar soweit scheiß shift taste.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34249
Artikel: 1
Themen: 244
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Knopf » 10. September 2015 21:23

Hmmm, na gut...
Naja, zum Thema:
Gibt aus China vergleichsweise billige Motoren zwischen 1500 und 5000W.
Bin mir aber nich sicher, ob das grosz genug fürs Schwein+Boot+Akkus is.
Dachte erst an 19000W (rein rechnerisch), aber is ja irgendwie Quatsch.
Weisz gar nicht ob es so grosze Motoren gibt und auszerdem gehen die 19PS nich
direkt ins Hinterrad, oder?

Fuhrpark: Mz ES 250/2 Gespann
Knopf

 
Beiträge: 65
Themen: 18
Registriert: 18. April 2009 15:49
Wohnort: Bayern

Re: es mit elektromotor

Beitragvon derschonwieder » 10. September 2015 21:29

lass dich nicht aufziehen, ich schreib schon seit 35 jahren so. ;-)

Fuhrpark: MZ ES 125G replika und massig anderes altes gelumpe :-)
derschonwieder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2010 22:04
Wohnort: Eisenach
Alter: 57

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Lorchen » 10. September 2015 21:29

Schick diesen Motor an Dirk Singer. Was soll denn jetzt dieses Urknallexperiment mit dem/die E-Motor(e)?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34249
Artikel: 1
Themen: 244
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Knopf » 10. September 2015 21:36

hatte den motor den ich jetzt drinne hab vor ca 5 Jahren schonmal eingeschickt,
okay bin ganz schön damit rumgekommen, dachte nur:
"nich schon wieder"
auszerdem isses n es 4-gang motor,
eigentlich hätte ich ja auch gern nen ts 5-gang motor drin,
der hat schon einige vorteile, aber noch nen motor kaufen und den
dan regenerieren lassen...
dann dacht ich kann ich auch gleich nen elektromotor einbauen

Fuhrpark: Mz ES 250/2 Gespann
Knopf

 
Beiträge: 65
Themen: 18
Registriert: 18. April 2009 15:49
Wohnort: Bayern

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Lorchen » 10. September 2015 21:41

Denn sieh zu. *ausklink*
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34249
Artikel: 1
Themen: 244
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: es mit elektromotor

Beitragvon matthias1 » 10. September 2015 21:43

Wenn dir die Motor überholung oder ein anderer Motor zu teuer ist wie kommst du dann auf die Idee mit dem E Motor?
Die Idee an sich find ich aber nicht schlecht.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3542
Themen: 301
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 58

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Lorchen » 10. September 2015 21:46

OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34249
Artikel: 1
Themen: 244
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Knopf » 10. September 2015 21:53

von nem elektrogespann träum ich eigentlich schon länger,
bastel halt auch gerne mit elektrik rum, fällt mir auch irgendwie
leichter als zweitaktgeschraube.
zudem denk ich immer:
"das is die zukunft"
nie wieder sprit tanken, sondern alles mit der solaranlage speisen.
weisz nich vielleicht muss ich auch noch n paar jahre warten, bis die technik ausgereifter und billiger is.
mz will ja auch angeblich ab nächsten jahr elektromotorräder verkaufen
gab ja auch schon dieses prächtige vormodell:
http://www.elektro-mobile.de/service/se ... charly.jpg

Fuhrpark: Mz ES 250/2 Gespann
Knopf

 
Beiträge: 65
Themen: 18
Registriert: 18. April 2009 15:49
Wohnort: Bayern

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Daniel Düsentrieb » 10. September 2015 22:10

Und was ist daraus geworden? :?:

Fuhrpark: .
Daniel Düsentrieb

 
Beiträge: 615
Themen: 26
Bilder: 0
Registriert: 25. Februar 2010 21:34

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Knopf » 10. September 2015 22:14

ups...
naja da is wohl doch der alte dringeblieben,
hab den damals wie gesagt regenerieren lassen.
vielleicth isses auch doch nur luftschloss?

Fuhrpark: Mz ES 250/2 Gespann
Knopf

 
Beiträge: 65
Themen: 18
Registriert: 18. April 2009 15:49
Wohnort: Bayern

Re: es mit elektromotor

Beitragvon altf4 » 10. September 2015 23:03

...huhu - mal auf die schnelle:

versch. e-bikes
dieselforum

hast du niemanden in der naehe, der dir mit den simmerringen helfen kann?

g max ~:)
-------------------------
http://www.alteisentreiber.de
-------------------------

Fuhrpark: es 250/2 1972 | ts 250/1 (die jawaemme), 1978 | es-t 250/2 , 1970 (sNufkiN) | es250/2 (das zwischending) | 2 x sr 500, ca. 1980
altf4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2290
Themen: 21
Registriert: 13. Juni 2007 23:59
Wohnort: devon gb
Alter: 55

Re: es mit elektromotor

Beitragvon hiha » 11. September 2015 06:43

Ich fände Erdgas besser... :-)
http://www.autoblog.com/2008/12/15/egyp ... tural-gas/

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4313
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Schumi1 » 11. September 2015 06:43

Die paar Euro zur Regenerierung eines Motors sind nicht da, aber über einen E-Umbau nachdenken der mit Accus wohl mehr als 1000Euro kosten dürfte. :gruebel:
Was ist das für'n Blödsinn.
Zumal die ES sowieso nicht die beste Grundlage dafür sein Dürfte.
Ist jedenfalls meine Meinung.

Gruß Schumi.
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7135
Themen: 28
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 52

Re: es mit elektromotor

Beitragvon hiha » 11. September 2015 09:00

Von Akkus sprach kein Mensch. Und eine Kabeltrommel hat ja wohl jeder daheim liegen... ;D

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4313
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: es mit elektromotor

Beitragvon UlliD » 11. September 2015 09:07

hiha hat geschrieben:Von Akkus sprach kein Mensch. Und eine Kabeltrommel hat ja wohl jeder daheim liegen... ;D

Gruß
Hans

Sie muss nur lang genug sein.... :unknown: :rofl:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8796
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 67
Skype: ulli-aus-forst

Re: es mit elektromotor

Beitragvon altf4 » 11. September 2015 09:12

die urspruengliche frage war:

hat hier jemand erfahrungen mit elektroemmen gemacht, dachte da an nabenmotor. irgendwelche tips, oder vielleicht schon (fertige) projekte?


der hier verlinkte eigenbau aus ungarn hat einen nabenmotor, dampf und auch reichweite. du findest ueber die seite auch einen facebooklink mit naeheren details. teuer ist die geschichte eh, schon fuer leichte fahrradtechnik gibt man leicht 1500 tacken aus.

einer wird der erste sein, der eine emme elektrifiziert...

g max ~:)

p.s.: @ arni: ich schreib eh immer so. schon seit jahren. weil ich das so will. das netz bietet meiner perversen kleinen angewohnheit die spielwiese.
-------------------------
http://www.alteisentreiber.de
-------------------------

Fuhrpark: es 250/2 1972 | ts 250/1 (die jawaemme), 1978 | es-t 250/2 , 1970 (sNufkiN) | es250/2 (das zwischending) | 2 x sr 500, ca. 1980
altf4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2290
Themen: 21
Registriert: 13. Juni 2007 23:59
Wohnort: devon gb
Alter: 55

Re: es mit elektromotor

Beitragvon der garst » 11. September 2015 09:34

Elektroemme...... mir kommt das kotzen.
"Gib mal Gas...: tsssssssd tsssssssd. .."
Sollte das die Zukunft sein, muss ich mich besser vorbereiten und einen Tank im Garten ausschachten.

Sich ein wenig Mühe mit der Schrift zu machen, zeugt von Respekt und etwas Bildung.
Respektlosigkeit ist auch so ne Sache mit der wir in Zukunft lernen müssen umzugehen. Wie sollen allein die älteren noch einen Sitzplatz finden, wenn die Jugend ihren Kopf permanent 90 Grad abwinkelt und sich vom realen Leben isoliert.
Schöne neue Welt.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
MZ ES175/1 '64
Bmw GS1150 '02
Honda 750F1 '75
Suzuki GSF 600 '95
Suzuki VZ800 '97
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FLH 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5717
Themen: 37
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 39

Re: es mit elektromotor

Beitragvon mzheinz » 11. September 2015 09:36

Alter Hut :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Olaf

Fuhrpark: … auch MZ dabei
mzheinz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 542
Themen: 25
Registriert: 30. Juli 2011 21:43
Wohnort: Gardelegen
Alter: 43

Re: es mit elektromotor

Beitragvon silverwulf » 11. September 2015 09:41

Schumi1 hat geschrieben:Die paar Euro zur Regenerierung eines Motors sind nicht da :gruebel:
Was ist das für'n Blödsinn.

Gruß Schumi.


Die Begründung ist halt mehr als fragwürdig,
genau wie der Sinn der Elektromobilität überhaupt,
bei den derzeitigen Kosten und Stand der Technik !

Wer allerdings davon überzeugt ist, sollte weder Mühe noch Kosten für einen Umbau scheuen,
auf das Ergebnis bin ich gespannt.

Güße von einem 4 u. 2-Takt-Fan :wink:
MZ und DKW leben noch durch Menschen die ihre Fahrzeuge erhalten und fahren !

Fuhrpark: MZ : Silverstar Gespannmaschine (Bj.96), (wahlweise Nutzung eingetragen) mit Superelastik- und Lastenseitenwagen.
Suzuki : GN 250
VW : T3 Doka Saugdiesel (Bj.89), sehr sparsamer, nicht zu schneller Lastesel.
Skoda : Oktavia Kombi Diesel (Bj.2011), gutes Drehmoment, urlaubstauglich und sparsam.
silverwulf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 715
Artikel: 1
Themen: 45
Registriert: 24. Januar 2008 22:37
Wohnort: Teutoburger Wald, Owl in Nrw
Alter: 62
Skype: Echte Marke

Re: es mit elektromotor

Beitragvon IncredibleKolja » 11. September 2015 10:56

der garst hat geschrieben:
"Gib mal Gas...: tsssssssd tsssssssd. .."


Gib mal Spannung, muss es dann heißen :mrgreen:

der garst hat geschrieben:Sich ein wenig Mühe mit der Schrift zu machen, zeugt von Respekt und etwas Bildung.
Respektlosigkeit ist auch so ne Sache mit der wir in Zukunft lernen müssen umzugehen. Wie sollen allein die älteren noch einen Sitzplatz finden, wenn die Jugend ihren Kopf permanent 90 Grad abwinkelt und sich vom realen Leben isoliert.
Schöne neue Welt.


Das einzige, was mir an der Zukunft wirklich Angst macht ist, dass ich auch irgendwann über "die Jugend von Heute" schwadronieren könnte. Hoffentlich nicht schon mit 32.

Fuhrpark: MZ TS 150, Simson S51 B2-4, Yamaha FZS 600 Fazer
IncredibleKolja

Benutzeravatar
 
Beiträge: 342
Themen: 4
Bilder: 9
Registriert: 17. Februar 2006 20:36
Wohnort: Dortmund
Alter: 36

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Guesi » 11. September 2015 12:08

Tja, die Jugend von heute war schon immer so.:-)


Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
Zitat von Sokrates
Sokrates
griechischer Philosoph
* um 469 vChr, † 399 vChr
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5356
Artikel: 1
Themen: 139
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 64

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Gespann Willi » 11. September 2015 12:31

Ganz ehrlich,es ist einfach ab einem gewissen Alter
anstrengender zu lesen,wenn nur klein geschrieben wird.
Und dann könnten die Antworten etwas knapper auf eine Frage werden.
Ansonsten find ich die Idee nicht schlecht,setzt aber schon einiges voraus.
Vor allen Dingen Geld,da Batterien/Accus Schweine Teuer sind.
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 02:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 60

Re: es mit elektromotor

Beitragvon pogo » 11. September 2015 12:34

mzheinz hat geschrieben:Alter Hut :D



Geiles Teil :D

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 824
Themen: 27
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: SDL
Alter: 38

Re: es mit elektromotor

Beitragvon altf4 » 11. September 2015 12:37

...und ziemlich antik, wie es scheint. ueber das gefaehrt wuerde ich gerne mehrerfahren...

g max ~:)
-------------------------
http://www.alteisentreiber.de
-------------------------

Fuhrpark: es 250/2 1972 | ts 250/1 (die jawaemme), 1978 | es-t 250/2 , 1970 (sNufkiN) | es250/2 (das zwischending) | 2 x sr 500, ca. 1980
altf4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2290
Themen: 21
Registriert: 13. Juni 2007 23:59
Wohnort: devon gb
Alter: 55

Re: es mit elektromotor

Beitragvon matthias1 » 11. September 2015 12:48

Der Umweg über Getriebe und Skundärtrieb schluckt reichlich Leistung, ist aber am einfachsten zu bewerkstelligen.
Heute müsste das schon mit Nabenmotor und elektronischer Steuerung ausgeführt werden. Die Leistung sollte dann bei 4 - 5 KW liegen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3542
Themen: 301
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 58

Re: es mit elektromotor

Beitragvon MZ Werner » 11. September 2015 12:53

Mit meinem Sohn ,der im LIPO akkugeschäft tätig ist ,haben wir auch mal rumgesponnen eine E-gespann zu bauen. Ohne TÜV Einzelabnahme waren wir schon über 3000€. Es sollte ein bürstenloser Motor mit ca. 15kw sein mit Regler. Im Beiwagenboden wären die LIPOS rein gekommen.
Es ist bei Träumerei geblieben.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2048
Artikel: 1
Themen: 95
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 67

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Spitz » 11. September 2015 14:04

Was ist das hier nur für ein Fred? Als Sommerlochfüller ganz gut aber doch irgendwie rissig, wenn man es mit finanziellem Sparsinn verbindet - einen /2- Motor nicht zu reparieren und statt dessen das Rad neu zu erfinden....in der Emme!

:?:

Fuhrpark: ...vorhanden.

Generation Rechenschieber :-)

www.reise-laster.de
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2269
Themen: 161
Bilder: 13
Registriert: 18. Dezember 2011 13:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 54

Re: es mit elektromotor

Beitragvon der garst » 11. September 2015 16:08

Nuja trollig eben.... da kannste nix machen. Für das Vertreiben von zuviel Langeweile allemal gut.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
MZ ES175/1 '64
Bmw GS1150 '02
Honda 750F1 '75
Suzuki GSF 600 '95
Suzuki VZ800 '97
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FLH 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5717
Themen: 37
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 39

Re: es mit elektromotor

Beitragvon P-J » 11. September 2015 16:15

Unter der Hand wird in der 50ccm Scene gemunkelt das ein Mopped mit 5Kw Radnabenmotor und Litium Batterien im Bau ist.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 60

Re: es mit elektromotor

Beitragvon der garst » 11. September 2015 17:43

Wieso?
Es gibt chiptuning für e- bikes.
Damit fahren die schneller als jeder legale moderne 50er Roller.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
MZ ES175/1 '64
Bmw GS1150 '02
Honda 750F1 '75
Suzuki GSF 600 '95
Suzuki VZ800 '97
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FLH 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5717
Themen: 37
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 39

Re: es mit elektromotor

Beitragvon MichaelM » 11. September 2015 18:10

E-Gespann :ja: ;D


Http://www.ibmehlis.com/beiwagen.htm

Elektrischer Antrieb wäre aber ne feine Sache zwecks Rückwärtsgang für's Emmengespann :mrgreen:

Da bliebe nur die Frage ob Nabenmotor am BW oder Reibrolle. Wobei letztere sicherlich auch das Hinterrad der Emme antreiben könnte.
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: SUZUKI Bandit1200S Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1402
Themen: 25
Registriert: 5. August 2012 18:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 44

Re: es mit elektromotor

Beitragvon hiha » 11. September 2015 19:17

Am Gardasee hab ich mit jemandem gesprochen, der ein zwei-nabenmotoriges MTB mit Kindernahänger hatte. 10kW, geht ohne Hänger 100km/h... Mehr braucht kein Mensch. ;-)

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4313
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Robert K. G. » 11. September 2015 19:44

Mein selbst gefriemeltes E-Fahrrad schafft nur 45 km/h! :(

Ist ein 250 W Radnabenmotor mit 24 V. Aber das arme Teil gammelt auch nur im Keller vor sich hin. :oops:

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer
Bild

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW E-UP! (Bj. 2021)

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6901
Themen: 19
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 39

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Andreas » 11. September 2015 20:46

hiha hat geschrieben:Am Gardasee hab ich mit jemandem gesprochen, der ein zwei-nabenmotoriges MTB mit Kindernahänger hatte. 10kW, geht ohne Hänger 100km/h... Mehr braucht kein Mensch. ;-)

Gruß
Hans


Das Ding ist mal cool. Das Video auch.
http://youtu.be/REeeYtp-8qE
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21414
Artikel: 28
Themen: 855
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: SG

Re: es mit elektromotor

Beitragvon MichaelM » 11. September 2015 21:15

:shock: total krank :!:
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: SUZUKI Bandit1200S Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1402
Themen: 25
Registriert: 5. August 2012 18:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 44

Re: es mit elektromotor

Beitragvon schleeTS » 11. September 2015 21:50

Ach nee, E-Motor in der MZ...., muss doch echt nicht sein :|
Es wäre zwar rein technisch interessant, aber aus Kostengründen einen Elektroantrieb vorzuziehen statt den 2-takter zu regenerieren? :gruebel: .
Völliger Schwachsinn!

Ach und: P.s. ich hab auch grad Motor/Getriebe Probleme mit meiner TS und die Kot... mich an bzw. nerven, aber bei diesem Fahrzeug möchte ich trotzdem nicht die Geräuschkulisse und die blaue Fahne vermissen.... 8)

Gruss, Martin
Zuletzt geändert von schleeTS am 11. September 2015 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Martin

Fuhrpark: Simson S51 Bj.1987 Original, MZ ES 150 Bj. 1972 Original.
MZ TS 150 ehem. Neckermann, Bj.1981, vom TSPaul.
MuZ Baghira Bj. 2001
schleeTS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 174
Themen: 6
Registriert: 15. April 2012 22:48
Wohnort: Schleiz
Alter: 39

Re: es mit elektromotor

Beitragvon derschonwieder » 11. September 2015 21:55

der garst hat geschrieben:Sich ein wenig Mühe mit der Schrift zu machen, zeugt von Respekt und etwas Bildung.


der ist gut! echt.

Fuhrpark: MZ ES 125G replika und massig anderes altes gelumpe :-)
derschonwieder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2010 22:04
Wohnort: Eisenach
Alter: 57

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Klappstuhl » 13. September 2015 12:56

das ist interessant aber nicht billig. rechne mal mit 10000€ wenn gut werden soll.
hier mal meine beiden. Schwalbe mit ca 4KW und der roller ca 20 für den rundkurs 8)

link zum roller
http://klappstuhl-tuning.dingodesign.de ... euert.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: E-Schwalbe, ETZ 251
Klappstuhl

Benutzeravatar
 
Beiträge: 561
Themen: 25
Registriert: 10. April 2007 21:48
Wohnort: frankfurt oder
Alter: 45
Skype: Martinv.1977

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Ernstbert » 19. Juni 2018 09:12

Hallo,
weiß zufällig jemand, ob es inzwischen eine MZ mit Umbau auf E-Antrieb gibt...?

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj.1985
MZ ETZ 250, Bj.1983
MZ ETZ 150, Bj.1988
Volvo 245, Bj.1978
VW Käfer, Bj.1984
VW Bus T3 Syncro, Bj.1987
Peugeot 205, Bj.1990
Saab 9000, Bj.1992
Ernstbert

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Themen: 3
Registriert: 22. März 2013 10:25
Wohnort: Leonberg

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Koponny » 20. Juni 2018 06:11

Ernstbert hat geschrieben:Hallo,
weiß zufällig jemand, ob es inzwischen eine MZ mit Umbau auf E-Antrieb gibt...?

Also vom TE bislang nicht. Vor lauter Arbeiten am E-Gespann konnte er sich hier seit fast 2 Jahren nicht mehr einloggen..... :roll:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),BMW F650 (Bj.1998), Ford Modeo Turnier, Bj. 2018
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9313
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 46

Re: es mit elektromotor

Beitragvon kutt » 20. Juni 2018 10:43

Um ehrlich zu sein hab ich den Eingangsbeitrag damals schon unter die Kategorie "Troll" eingestuft...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18841
Artikel: 31
Themen: 587
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 43

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Ernstbert » 20. Juni 2018 12:11

Koponny hat geschrieben:Also vom TE bislang nicht.

TE = Thread-Ersteller...? :)

Okay. Glaube allerdings nicht, daß er getrollt hat.
Und eventuelle andere Umbauten (vorallem an einer ETZ 250) sind auch nicht bekannt, oder?

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj.1985
MZ ETZ 250, Bj.1983
MZ ETZ 150, Bj.1988
Volvo 245, Bj.1978
VW Käfer, Bj.1984
VW Bus T3 Syncro, Bj.1987
Peugeot 205, Bj.1990
Saab 9000, Bj.1992
Ernstbert

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Themen: 3
Registriert: 22. März 2013 10:25
Wohnort: Leonberg

Re: es mit elektromotor

Beitragvon FI-ES250 » 21. Juni 2018 16:11

Ernstbert hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Also vom TE bislang nicht.

TE = Thread-Ersteller...? :)

Okay. Glaube allerdings nicht, daß er getrollt hat.
Und eventuelle andere Umbauten (vorallem an einer ETZ 250) sind auch nicht bekannt, oder?

Wir haben's immer gewußt:
" Nr 5 lebt " und ist einer von hier
- die meisten Probleme lösen sich von selbst, man darf sie nur nicht dabei stören
- der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde
Bild
und immer schön vorsichtig fahren
Bild
schöne Grüße von der Südspitze Brandenburg's
Rita & Peter

Fuhrpark: ES 250/2 + SEL-PSW
1971-84 in Betrieb -> 1984-2014 im Tiefschlaf -> 2014-2017 Reco
seit 08/2016 wieder auf der Straße
FI-ES250

Benutzeravatar
 
Beiträge: 242
Themen: 2
Bilder: 121
Registriert: 15. Mai 2016 17:17
Wohnort: schon immer im Osten
Alter: 69

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Monti 71 » 22. Januar 2023 22:25

Hallo.
Google mal bei,,2 Radgeber,,S51 Elektroantrieb gibt es jetzt ein Set zu kaufen und es sollen stärkere für die S70-80 Modelle folgen Tacho antrieb könnte man von der Vorderrad Nabe wie beim S51 realisieren, der Akku wäre die Sitzbank und ja die Technik der Zeit bleibt nicht stehen, ich fahre auch ein ES/1 GESPANN.MZ sollte vielleicht offener mit der Zeit gehen. Für Simson war es die Rettung alles anzubieten was der Kunde/Zeit wünscht.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.110Bild

Fuhrpark: 2x MZ ES 175/1 Bj64 , 65 mit Superelastik
Monti 71

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Themen: 1
Bilder: 26
Registriert: 7. Oktober 2016 09:46
Wohnort: bei Pasewalk
Alter: 51

Re: es mit elektromotor

Beitragvon Dieter » 22. Januar 2023 22:51

Obwohl der Beitrag schon älter ist und der User auch hier schon ewig nicht mehr online war.

Dann auch hier mal ein Beispiel für einen E-Umbau. Reichweite ca 100 -120 Km

Ein Accusatz in der Alukiste hinten + Elektronik und ein gleicher Accusatz unter dem Beiwagensitz.

Bild


Bild


Bild


Bild


Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3221
Artikel: 1
Themen: 50
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 66

Nächste

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste