Reichstyp mal anders.

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon Lausi » 2. März 2018 14:45

st1ffl3r hat geschrieben:Nächste Kiste wird erst im originalzustand gebracht, getüvt und dann um gebastelt.
Datt mach ick nie wieder so rum. :ja:


Hallo Gerrit,
die Prüfer von der DEKRA Stelle in Oranienburg müssen seit der Einführung eines neuen Niederlassungsleiters jede Vollabnahme mit Fotos dokumentieren. Diese sind dem Bericht beizufügen und dem NL-Leiter vorzulegen. Möglicherweise wird das in Deiner Niederlassung des Vertrauens auch so gemacht.

Von daher ist Dein Prüfer daran gehalten, die RT nach allen gültigen Kriterien für eine Zulassung zu untersuchen und wird sich nicht ohne Not aus dem Fenster lehnen.

Freundliche Grüße,
/Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 601
Themen: 31
Bilder: 319
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 50

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 2. März 2018 15:07

das mit den fotos ist doch nicht nur hier oder?
Aber so hat er mir das auch erzählt, daß er fotos machen muss.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon Mell » 2. März 2018 15:23

Das mit den Fotos war bei meiner TS auch so. Aber die kann dein Prüfer doch machen, du hast doch nichts versteckt.

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Themen: 21
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 49

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon Mell » 2. März 2018 15:23

...

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Themen: 21
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 49

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon RT-Tilo » 2. März 2018 15:33

Wie vorhin am Telefon besprochen, habe ich gerade ein Führungsrohr gemessen, die Gesamtlänge
ohne Konus beträgt 470 mm, mit dem Konus sind es 490 mm. Ich habe extra ein altes, originales
aus der Schrottkiste gezogen ... :wink: :mrgreen:
Falls du noch andereFotos benötigen solltest, einfach PN an mich ! ... :ja:

Maß Führungsrohr.jpg


@schrauberschorsch: na sicher habe ich noch eine überholte Gabel liegen, aber die gehört ja
Jemandem und deshalb kann ich sie leider nicht mal eben verborgen ... :wink: 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
man liest sich - Gruß Tilo
OT - Partisanenzwerg Bild

Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter
"Mangelnde Motorleistung erfordert außergewöhnliche Fahrmanöver!"


* RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Gründungsmitglied im GKV


* RT-Liste-557 * RT-Gabelhilfe * AWO-Fred * Forum-RT-Fred * SR - Fred *

Fuhrpark: * IFA RT 125/2, Bj.56 * MZ RT 125/3, Bj.60 * MZ RE 125, Bj.58 * AWO 425 S, Bj.60 mit SEL, Bj.64 *
* Simson SR 2, Bj.57 * Simson SR 2E, Bj.62 * YAMAHA XJR 1300, Bj.05 * Suzuki GS 450 t, Bj. 1982 (Caferacerprojekt) *
* VW Caddy Typ 2K, Bj.08 mit Mausehaken * HP 401, Bj.89 *
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7336
Artikel: 2
Themen: 169
Bilder: 39
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 56
Skype: RT-Tilo

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 2. März 2018 16:29

Danke tilo. :ja:
hhmm, ich hab auch nochmal gemessen.
Ich hab genau 460mm am Tragrohr.
Bis Achsmitte hab ich 710mm. voll ausgefedert bis Anschlag. Was habt ihr da so?
tilo, kannst mal die Bohrung oben nochmal vermessen? meine is genau 52mm von oberkante Tragrohr.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon RT-Tilo » 3. März 2018 13:02

Ich habe dir mal noch ein paar Fotos auf den Handy geschickt, auf denen du
siehst, welche Länge das Gesamtrohr hat und die Bohrung von Oberkante.
man liest sich - Gruß Tilo
OT - Partisanenzwerg Bild

Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter
"Mangelnde Motorleistung erfordert außergewöhnliche Fahrmanöver!"


* RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Gründungsmitglied im GKV


* RT-Liste-557 * RT-Gabelhilfe * AWO-Fred * Forum-RT-Fred * SR - Fred *

Fuhrpark: * IFA RT 125/2, Bj.56 * MZ RT 125/3, Bj.60 * MZ RE 125, Bj.58 * AWO 425 S, Bj.60 mit SEL, Bj.64 *
* Simson SR 2, Bj.57 * Simson SR 2E, Bj.62 * YAMAHA XJR 1300, Bj.05 * Suzuki GS 450 t, Bj. 1982 (Caferacerprojekt) *
* VW Caddy Typ 2K, Bj.08 mit Mausehaken * HP 401, Bj.89 *
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7336
Artikel: 2
Themen: 169
Bilder: 39
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 56
Skype: RT-Tilo

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 3. März 2018 21:56

Danke Tilo,
also ist meine Gabel original. Nix verlängert.

ich lach mich tot. Mir wollte man erzählen sie sein 10cm verlängert. :lach:

dankeschön tilo. :ja:
lg.-
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon RT-Tilo » 4. März 2018 00:53

immerwieder gern ... freut mich, daß ich helfen konnte ... :tach:

:hallo:
man liest sich - Gruß Tilo
OT - Partisanenzwerg Bild

Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter
"Mangelnde Motorleistung erfordert außergewöhnliche Fahrmanöver!"


* RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Gründungsmitglied im GKV


* RT-Liste-557 * RT-Gabelhilfe * AWO-Fred * Forum-RT-Fred * SR - Fred *

Fuhrpark: * IFA RT 125/2, Bj.56 * MZ RT 125/3, Bj.60 * MZ RE 125, Bj.58 * AWO 425 S, Bj.60 mit SEL, Bj.64 *
* Simson SR 2, Bj.57 * Simson SR 2E, Bj.62 * YAMAHA XJR 1300, Bj.05 * Suzuki GS 450 t, Bj. 1982 (Caferacerprojekt) *
* VW Caddy Typ 2K, Bj.08 mit Mausehaken * HP 401, Bj.89 *
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7336
Artikel: 2
Themen: 169
Bilder: 39
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 56
Skype: RT-Tilo

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon waldi » 4. März 2018 09:47

Ich hab mir mal die Beiträge alle durchgelesen und auch die Bilder angeschaut. Ich finde die Rt sieht gut aus und ein Hinschauer ist es allemal. Ich drücke die Daumen, dass Du bald Deine Hu hast.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3569
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 54

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon RT Opa » 4. März 2018 10:22

Ich hätte mir schon längst eine andere Stelle für die Abnahme gesucht.
Zum Glück brauche ich dies nicht,da hier die Uhren scheinbar anders laufen......
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5661
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 51
Skype: RT-Opa

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon waldi » 4. März 2018 10:37

RT Opa hat geschrieben:Ich hätte mir schon längst eine andere Stelle für die Abnahme gesucht.
Zum Glück brauche ich dies nicht,da hier die Uhren scheinbar anders laufen......


Hier auch Björn und das obwohl wir die Bündlungsbehörde haben. Es gibt aber noch fähige Prüfer, die auch mal was auf die eigene Kappe nehmen. Es gibt immer eine kleinen Ermessensraum, den man nutzen kann, wenn der Prüfer will. Ich sehe auch nichts an der Rt, was ein Problem beinnhalten könnte. Naja, die Reifen und deren Dimension schon. Der Lenker ist doch garnicht Eintragungspflichtig. Ich finde, dass der Prüfer entweder keine Ahnung hat, oder, keinen Bock.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3569
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 54

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 4. März 2018 11:41

naja, noch sind meine Nerven nicht ganz durch. :lach:

Andere Prüfstelle geht bei uns ja net, im Umkreis von 100km is doch nix weiter. Anklam und Greifswald wären noch. HGW wären 70km, ANK 40km. Und die Stellen gehören ja zusammen. Also is meine Kiste schon bekannt.
ich muss erstmal die Tage abwarten bis sich der Reifenanbieter meldet. Ich hoffe daß er mir diese scheiss Bescheinigung aus druckt. Sonst kann er die reifen wieder haben und ich geh zu Heidenau. Von denen hab ich ja das Schreiben bereits.

Auf jeden Fall sind wir mit der Gabel schonmal weiter.
ich hoffe nur daß er dieses Wochenende dazu gekommen ist, eine aus zu messen. Ich glaub dann schluckt er erst mal. :lach: :lach: :lach: :lach:

lg.-
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon RT Opa » 4. März 2018 11:46

Das hoffst du Gerrit.
Ich glaube eher das es ihm am Ars... vorbei geht ob deine RT auf die Straße kommt.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5661
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 51
Skype: RT-Opa

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 4. März 2018 13:45

hhmm, meinst du?
Sollte diesen Donnerstag nichts bei rum kommen, keine Ahnung, Dekra anschreiben? Denn weiss ich auch nicht weiter.
Denn muss ich mir jemand anders suchen und die Maschine notfals irgendwo hin bringen.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon RT-Tilo » 4. März 2018 17:12

klar ... bring her dat Dingens ... halbe Stunde später kannste mit Gutachten wieder heimfahren ... :mrgreen:
man liest sich - Gruß Tilo
OT - Partisanenzwerg Bild

Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter
"Mangelnde Motorleistung erfordert außergewöhnliche Fahrmanöver!"


* RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Gründungsmitglied im GKV


* RT-Liste-557 * RT-Gabelhilfe * AWO-Fred * Forum-RT-Fred * SR - Fred *

Fuhrpark: * IFA RT 125/2, Bj.56 * MZ RT 125/3, Bj.60 * MZ RE 125, Bj.58 * AWO 425 S, Bj.60 mit SEL, Bj.64 *
* Simson SR 2, Bj.57 * Simson SR 2E, Bj.62 * YAMAHA XJR 1300, Bj.05 * Suzuki GS 450 t, Bj. 1982 (Caferacerprojekt) *
* VW Caddy Typ 2K, Bj.08 mit Mausehaken * HP 401, Bj.89 *
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7336
Artikel: 2
Themen: 169
Bilder: 39
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 56
Skype: RT-Tilo

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 4. März 2018 17:48

Das einzige auf dem noch rum gehackt werden kann, wären die Reifen, Obwohl diese eine Starssenzulassung haben aber diesen fuck Aufdruck. Ich muss warten ob ich morgen Antwort bekomme. Dass die Reifen zugelassen sind, hat er mir bereits per Mail bestätigt. Das bringt mich jedoch nicht weiter, ich brauch das als Unbedenklichkeitsbescheinigung, sonst wird das nix.
Sollte das in die Hose gehen, muss ich echt an nem anderen Tüver denken.
@ larynx
wäre evtl eine Option für mich da es nicht wirklich weit weg ist.

Aber das müste ich mir erstmal alles durch rechnen, was günstiger kommt. die Fahrt dahin oder andere reifen.

im übrigen hat dr Anbieter der Reifen auf seiner Seite stehen:
"Wenn die Reifen bei uns gekauft werden, erhalten Sie auch den entsprechenden Service. Bedenken Sie dass dieser Service unseren Kunden vorbehalten ist." zitat ende.

dann sollte er mir datt auch feddich machen oder was denkt ihr?

lg.
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon je125sx » 4. März 2018 17:55

Ich habe gerade gelesen, das "not for Highway use" seit 1994 auf deutschen Straßen zugelassen ist laut StVZO.

"Reifen mit dem Zusatz "NHS" (Not for Highway Use) dürfen laut StVZO in
Deutschland auf öffentlichen Straßen gefahren werden, wenn Load- u. Speed Index
mit den Angaben in den Papieren übereinstimmen und keine Profilbindung eingetragen ist."

Quelle:http://www.mc-reifen.de/info.htm

Okay, die 1994 bezog sich wohl auf Radial/Diagonal.

Fuhrpark: 125 SX, ETZ 250, ETZ 251
je125sx

 
Beiträge: 255
Registriert: 25. Februar 2016 19:12
Alter: 51

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon Feuereisen » 4. März 2018 18:14

je125sx hat geschrieben: Quelle:http://www.mc-reifen.de/info.htm


Waage Aussage von einem nicht gerade zuverlässigem (eigene Erfahrung) Online Reifenhändler. Wo in der StVZO das steht lässt er offen. Und genau das wäre relevant.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3384
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 4. März 2018 18:42

das ist ein schwieriges Thema mit dem NHS.
Ich hab Foren gelesen, dort wurden maschinen ab Werk mit solchen Reifen bestückt. das ist dann erst beim ersten Tüv aufgefallen.
es gibt auch ganz viele andere die solche Reifen fahren. Aber halt dann sicher nur mit einem solchem Schreiben vom hersteller.

werd ich ja morgen sehen ob er mir was schickt.

-- Hinzugefügt: 5th März 2018, 3:02 pm --

ich kotz gleich.
Das hab ich eben als Antwort vom Reifenanbieter bekommen:
"Hallo Herr ....,

Wir sind in Deutschland, da gibt es eine Straßenverkehrzulassungs Verordnung.
Alles was Sie eingetragen haben, dürfen Sie fahren.
Da Sie eh 3.00-19 eingetragen haben, brauchen Sie hierfür auch keine Bescheinigung.
Die Reifen sind bis 150 km/h auf der Strasse zugelassen.
Sollte der Prüfer Probleme haben, gehen Sie doch einfach zu einem TÜV wo sich der Prüfer auskennt.

Dann haben Sie keine Probleme.

Mit freundlichen Grüßen "

ich glaub es nicht. :evil:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 6. März 2018 10:10

So Ihr Hübschen,
also.
ich hatte gestern Hern Stephan von der Dekra in Rostock geschrieben und mein Problem geschildert. Die halbe Story erzählt, Bild mit angefügt.
Lieben dank erstmal an Sven, für den Tip.
gerade einen Rückruf bekommen.
so wie es aus sieht werde ich also anfang April nach Rostock fahren und dort wird die Maschine abgenommen. :ja:

lG,.-
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon trabimotorrad » 6. März 2018 12:39

Äh, sorry, ich habe mir grad auf Google-Maps die Entfernung Ahlbeck - Rostock angeschaut.. Das sind ja gute 200Km EINFACH :shock: Und das nur, weil Dein DEKRA-Prüfer einen Furz gevespert hat??
Also das würde ich mir überlegen, ob ich das auch noch auf mich nehmen würde. :evil: :evil:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14343
Artikel: 1
Themen: 114
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 6. März 2018 12:47

was soll ich denn machen? mir bleibt kaum was anderes übrig als das Dink in Transporter zu schmeissen und da hin zu fahren.
Das ist ein Tag der mich das klostet. Spritkosten 50€. Das ist immer noch günstiger als neue reifen. Die Heidenau kosten 70€ das stück.
Und ich mag nicht auf die Crossreifen verzichten.
Was soll ich also machen? :wimmer:

lg.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon RT Opa » 6. März 2018 12:55

Alternativ könntest du doch mal beim TÜV vorsprechen.
Ich kann mir nicht vorstellen das ihr nur einen habt der eine Abnahme machen darf.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5661
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 51
Skype: RT-Opa

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon schrauberschorsch » 6. März 2018 12:57

Der Kommentar des Reifenhändlers ist ja mal richtig aufschlussreich... :shock:

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1830
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon je125sx » 6. März 2018 14:38

st1ffl3r hat geschrieben:mir bleibt kaum was anderes übrig als das Dink in Transporter zu schmeissen und da hin zu fahren.

Nimm die Frau mit und mach gleich einen Ausflug draus. Mit frischer Plakette macht das Essen gehen doppelt so viel Spaß.

RT Opa hat geschrieben:Alternativ könntest du doch mal beim TÜV vorsprechen.

Ich denke mal, auch in MV ist Dekra Pflicht.

Feuereisen hat geschrieben:Waage Aussage von einem nicht gerade zuverlässigem (eigene Erfahrung) Online Reifenhändler.

:(

Fuhrpark: 125 SX, ETZ 250, ETZ 251
je125sx

 
Beiträge: 255
Registriert: 25. Februar 2016 19:12
Alter: 51

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 6. März 2018 16:19

Die Aussage ist ganz einfach. In der ECE Norm steht geschrieben daß" Jedes Bauteil welches "E" geprüft ist, in Deutschland und Österreich ohne Eintragungen oder abe`s. oder Einzelabnahmen betrieben und angetüdelt werden darf".

Der Prüfer aus Rostock hat mich heute auch nach dem E Zeichen gefragt, mehr interressiert halt nicht. Scheint echt so zu sein.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon seife » 6. März 2018 16:23

Das ist so generell glaube ich nicht korrekt. An meiner Suzuki sind ein Haufen Teile (Auspuff z.B.) die eine E-Nummer haben, aber halt trotzdem nicht an ein beliebiges anderes Motorrad montiert werden dürfen, ohne daß eine Abnahme fällig wird.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001, NT700V Deauville EZ.2005
seife

 
Beiträge: 892
Themen: 11
Bilder: 53
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 47

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon -rt- » 6. März 2018 16:41

ich kann mir das so richtig vorstellen ist bei Dir wohl wie im Werner Comic ...das ist nicht original so!!.. ne heute gibts kein TÜV... :lach:
wenn du dann endlich deine Plakette hast, würd ich versuchen diese posse öffentlich zu machen, einfach nur damit die mal sehen was fürn Quark manche Prüfer jeden Tag aufs neue verzapfen. Wenn meine endlich mal fertig ist und ich würde DA hinfahren ich glaub der würde nen Herzkasper kriegen und nie weider aufstehen :twisted:

Fuhrpark: TS 150 Bj.82 (ex125) deluxe GESTOHLEN
Rt 125/3 (zur zeit in Umbau)
TS 150 Bj.76
yamaha xj60051j
Chrysler PT Cruiser
-rt-

 
Beiträge: 315
Themen: 41
Registriert: 20. November 2009 11:11
Wohnort: berlin

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 6. März 2018 17:21

seife hat geschrieben:Das ist so generell glaube ich nicht korrekt. An meiner Suzuki sind ein Haufen Teile (Auspuff z.B.) die eine E-Nummer haben, aber halt trotzdem nicht an ein beliebiges anderes Motorrad montiert werden dürfen, ohne daß eine Abnahme fällig wird.

das sind dann Teile welche genau für diese Maschine gebaut sind. Das ist nicht immer e geprüft oder wie auch immer. War an meiner DR auch so. Auspuff hatte kein e zeichen. nur n Suzukistempel. Und Theoretisch darfst du nen Auspuff von ner Susi an einer Honda drann tüdeln, wenns e geprüft ist.
Das steht da wirklich so drinne.

edith:
aus Wiki, zur Erklärung der ECE Prüfzeichen:
"...Das so gekennzeichnete Bauteil darf in Deutschland und Österreich ohne speziellen Eintrag in die Fahrzeugpapiere mitgeführt und betrieben werden – es bedarf also weder eines Teilegutachten (TGA), noch einer EG-BE/ABE, solange der in der Genehmigung vorgegebene Verwendungsbereich eingehalten wird. In Deutschland ist die Anerkennung der E-Kennzeichnung in § 21a der StVZO geregelt. "
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon AHO » 6. März 2018 17:46

st1ffl3r hat geschrieben:"...Das so gekennzeichnete Bauteil darf in Deutschland und Österreich ohne speziellen Eintrag in die Fahrzeugpapiere mitgeführt und betrieben werden – es bedarf also weder eines Teilegutachten (TGA), noch einer EG-BE/ABE, solange der in der Genehmigung vorgegebene Verwendungsbereich eingehalten wird. In Deutschland ist die Anerkennung der E-Kennzeichnung in § 21a der StVZO geregelt. "


Und das genau ist der Knackpunkt: Z.B. ein Zubehörauspuff, der für die Motorradtypen A, B und C freigegeben ist, darf dann nicht einfach an Motorrädern des Typ D betrieben werden, Blinker, die nur für vorne geprüft sind, nicht als hintere Blinker etc.
Das kann die Polizei oder der Gutachter spätestens am Internetrechner prüfen, da die Freigaben hinterlegt sind.

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 796
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 6. März 2018 18:17

Das ist richtig. Es gibt hinter dem E Zeichen immer eine Prüfnummer unter welcher dieses Bauteil geprüft worden ist. Das muss schon alles passen.
Wenn nun ein AUspuff nach e geprüft ist, dieser aber nicht Modellabhängig, dann kann man den natürlich sonstwo drann tüdeln. Was genau E Nummern bei AUspuffanlagen nun aussagen , hab ich noch nicht wirklich erlesen können.
Gutes Beispiel Blinker. Da liest man in der Nummer für wo der gedacht ist, ebenso die Lampen.
Eigendlich alles selbsterklärend.
Meine Reifen sind nach Nr. 75 geprüft. Als "Luftreifen", eigendlich müste er die ab nehmen.
egal.
Wird schon alles werden.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon schrauberschorsch » 6. März 2018 18:30

Die E-Prüfung hat bei Deinen Reifen wohl offenbar die Einschränkung "not for Highway use". Danach habe die Reifen zwar eine "Typgenehmigung" aber mit der Einschränkung, dass sie auf öffentlichen Strassen bzw. Autobahnen nicht zugelassen sind. Dem wiederum widerspricht die Aussage des Händlers, wonach die Dinger bis 150 km/h zugelassen seien. Wenn ein Prüfer in Anbetracht dieser Widersprüche (eine Einschränkung steht ja unmittlebar auf den Reifen) nachfragt, kann ich das schon ein bißchen nachvollziehen...andere Diskussionspunkte (Gabel) allerdings nicht so ganz...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1830
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 43

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon AHO » 6. März 2018 18:47

Die Freigabe von Reifen innerhalb der EU ist ausschließlich in der UN-ECE-R75 geregelt, wenn danach der Geschwindigkeitsindex "P" bis 150 km/h erteilt ist, gilt das hier.
http://www.reifenpresse.de/wp-content/u ... CE-R75.pdf
(Achtung, nicht die neueste Version von 02/2017)

"NHS" ist eine Angabe nach der amerikanischen "DOT" (Department of Transport) Vorgabe, da könnte genauso "nicht zum Verzehr geeignet" oder "nicht als Radiergummi geeignet" stehen, das ist für eine Zulassung innerhalb der EU irrelevant, da diese Beschriftungen nicht in der UN-ECE-R75 vorkommen.

Wenn Größe, Geschwindigkeits- und Lastindex passen, ist der zugelassen, ob das ein schlecht informierter und vorsichtiger Prüfer versteht, ist eine andere Frage.

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 796
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 6. März 2018 20:45

Radiergummi. :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
sehr schön. :lach: :ja:

Aber so in der Art ist das auch.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 13. März 2018 15:18

so, mein Baby ist wieder zu hause.

Ich schreib jetzt nochmal nach Rostock, evtl. kann ich den Prüfer ja fürn WE hierher locken, wir haben ja ne grosse FEWO. :ja: :mrgreen:
fragen kost ja nix.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon Marwin87 » 13. März 2018 19:18

Alter Verwalter, deine Nerven möchte ich mal haben :wink:
Ich hätte das nicht durchgehalten ohne böse zu werden ;D
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 860
Themen: 18
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 31

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 13. März 2018 22:25

ach, gibt schlimmeres. :ja:

wird doch alles werden. :lach: :ja:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon der garst » 15. März 2018 00:55

Ja noch läd das Wetter nicht zum Fahren ein,....

Ist schon verrückt, hier gibt's an jeder Ecke ne Prüfstelle oder Werkstatt mit HU-Service.

Ich kann nicht glauben das dies bei euch so rar ist.

Auf die Dekra bist du ja bei deiner HU jetzt auch nicht angewiesen, du könntest also auch zur KÜS, GTÜ oder TÜV.


Junge junge junge....
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5214
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 15. März 2018 07:22

nächste Dekra is in Greifswald, 70km. Anklam 40 km. Tüv wäre in Neubrandenburg 80km.

Ich hab grad den Prüfer unsere Ferienwohnung für ein Wochenende angeboten. Er könnte ja ein WE mit seiner Familie bei uns Urlaub machen. Denn muss ich net nach Rostock düsen.
:mrgreen:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon kt1040 » 15. März 2018 07:28

st1ffl3r hat geschrieben:... Ich hab grad den Prüfer unsere Ferienwohnung für ein Wochenende angeboten. Er könnte ja ein WE mit seiner Familie bei uns Urlaub machen. Denn muss ich net nach Rostock düsen.
:mrgreen:

Pass auf, dass er Dir das nicht als Bestechungsversuch auslegt ...

Viel Erfolg und Hut ab für Deine Ausdauer.

Thomas
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2438
Themen: 91
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 51
Skype: kt1040

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 15. März 2018 07:42

nee, er hat mir auch schon geantwortet. Ist recht eingespannt.
Denn fahr ich halt hin. Rostock is ja auch ne Reise wert, ein hin und eine Rückreise. :mrgreen:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon je125sx » 15. März 2018 13:25

der garst hat geschrieben:Ist schon verrückt, hier gibt's an jeder Ecke ne Prüfstelle oder Werkstatt mit HU-Service.
Ich kann nicht glauben das dies bei euch so rar ist.

Geht es hier nicht um mehr, als nur eine HU? Das darf sicher auch bei euch nicht jede Werkstatt machen, oder?

Fuhrpark: 125 SX, ETZ 250, ETZ 251
je125sx

 
Beiträge: 255
Registriert: 25. Februar 2016 19:12
Alter: 51

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 15. März 2018 15:06

richtig, eine hu NACH §21. Weil ich keine Papiere hab.
Das darf der Püfer hier ja machen. Will er aber wohl net. keine AHnung wieso, ich scheine wohl der erste Mensch auf der Insel zu sein, der soon Gutachten benötigt.
HGW darf das, ANK darf das auch und der in NB darf das auch.
Gibt eigendlich in jeder Prüfstelle mind. einen der sowas machen kann, darf oder nicht möchte. :lach: :biggrin:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon je125sx » 15. März 2018 16:20

War ein Hinweis für @der garst.
Vollgutachten darf in den FNL nur die Dekra machen. Das darf nicht jeder beliebige Prüfer, also "irgend eine Werkstatt" fällt aus. :(

Fuhrpark: 125 SX, ETZ 250, ETZ 251
je125sx

 
Beiträge: 255
Registriert: 25. Februar 2016 19:12
Alter: 51

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 10. April 2018 05:54

Moin Ihr lieben,
morgen früh um 7 gehts ab nach Rostock. :ja:

hoffen wir mal das Beste.
Hab den Luffi noch mal um gebaut und den Vergaser abgestimmt. Super Kaltstart und besseres Verhalten im oberem drehzahlbereich. Bin am WE mit 80 durch n Busch, ohne Probleme. Richtig ausgefahren hab ich sie aber immer noch nicht.

ich werde berichten. :ja:

lg und einen sonnigen Tag-
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon UlliD » 10. April 2018 05:59

Daumendrück....
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7329
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon st1ffl3r » 11. April 2018 19:30

So ihr Lieben.

ICH habs geschaft!!! :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
:tanz: :tanz: :runterdrueck: :jump: :musik: :vielposten: :mukkies:

lieben Dank fürs Daumendrücken.

Der Prüfer is ne Wucht.
Nicht nur weil sein Herz für Zweiräder schlägt, nein, er hat sogar noch bei MZ gearbeitet. Sein Erstes Moped war auch ne RT.
Super nett und super kompetend.
Bestanden ohne Mängel.
Und, er hätte mir sogar mein ersten heckumbau ab genommen. Aber mir gefällt sie jetzt so wie sie ist.
Probefahrt fand er ganz angenehm. bequem, durch den Lenker. Interressant hat er gesagt.
Akustik in der Halle war der Brüller. Knattersound und alles hat geguckt. :biggrin: :ja:

Lieben Dank für die Vermittlung und an der Prüfer, falls er hier mal mit lesen sollte.
Nun heist es noch Zulassungsstelle und dann kann auch schon das nächste Projekt kommen. eine TS 125 als Scrambler oder G nachbau. mal gucken.

ick freu mir. :ja:

Bilder vom heutigen Tag und Kopien des Berichts( nachdem ich alle Namen geschwärzt habe) kommen die Tage nach.
Bezahlt hab ich nun 189,-€
Einzelabnahme war der Lenker und auch eine Empfehlung für mein Kennzeichen habe ich bekommen, damit ich mein Glücksbringer drann tüddeln kann.


so.
das wars erstmal für heute.
Morgen gehts weiter.-

lG.-
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon der garst » 11. April 2018 19:45

Na siehst du!
Geht doch.
Glückwunsch zum Happy End.
Allzeit gute Fahrt.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5214
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: Reichstyp mal anders.

Beitragvon xtreas » 11. April 2018 20:03

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt.
Gut Schlauch und Gute Fahrt......
Viele Grüße
Xtreas,
Südoberlausitzstammtischler

Mitglied im Rundlampenschweinchenliebhaberclub Nr. 17
Bild

Einer konnte Stroh zu Gold spinnen....
SPOILER:
...wir machen aus Watte kleine Draculas......

Fuhrpark: ETZ 250, 1986, Feuerwehr mit MWH-Löschanhänger, Florentine
ES 150/1, 1974, Schwarze Barbara
ES 250/1, 1963 mit SE von 1965,das Blaue Wunder
ES 250/1 Spezial Kadaver Bj. 64
xtreas

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1549
Themen: 41
Bilder: 11
Registriert: 24. Mai 2009 17:17
Wohnort: Süd-Oberlausitz
Alter: 43

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2radfreak und 2 Gäste