ETZ 250 Scrambler-Projekt

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 5. Februar 2018 06:25

Danke für eure Antworten!
Tja, über Details kann man sicherlich streiten... Aber hey - das ist das erste Mal, dass ich ein eigenes Motorrad baue! Erst einmal muss alles fertig werden und auf die Straße, verbessern kann ich später immer noch. Bisher gefällt mir, was ich mache, auch wenn es vielleicht nicht perfekt ist... ;D

@Altmakendurist: Dass Nachbars Muschi zu dir kommt, gefällt mir... :oops:
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon MZ-Jens » 5. Februar 2018 06:29

Ich schaue hier auch immer wieder gerne rein.

So wie es jetzt aussieht haut es mich offen gesagt nicht um. Koti vorn müsste etwas höher, setz ihn doch mal testweise auf die Halterung :gruebel:

Der SW steht mir zu weit raus.
Der hintere Koti fügt sich in die Seitenansicht gar nicht ein. Evtl. bei der ZP Moto gucken .... :lupe:
Grüße, Jens

Eine Melodie auf allen Straßen - MZ.

Forumskalenderbilder 02.16, 02.17, 12.17, 09.18 :mrgreen:

2. Mitglied der Wolfsschanzen-Fahrt mit ftr '16/2, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün mit 2 Tankstopps in 10:10

Fuhrpark: TS 250/1
ETZ 250

Früher:
SR2E, RT125, S51e Enduro, 2 x ETZ 251, 2 x MuZ Baghira

Ex-Nick „myemmi“
MZ-Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 649
Themen: 14
Bilder: 18
Registriert: 10. Juli 2012 05:21
Wohnort: Ahrensfelde
Alter: 45

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon PeterG » 5. Februar 2018 10:33

Ohne rummäkeln zu wollen, schließe ich mich hier einmal an:
Auch imho muss der vordere Kotflügel höher, der hinten stimmt auch noch überhaupt nicht und der Lampenhalter ist auch zu lang.
Diese drei Punkte versauen die ganze Linie :( -und das ist eigentlich schade, bei der großertigen Arbeit, die Du Dir gemacht hast.
Den Tank find ich super und der Auspuff ist auch echt klasse!

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1858
Themen: 51
Bilder: 3
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 54

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon UlliD » 5. Februar 2018 11:39

Ihr schaut alle auf die Optik, Was ist mit der Hira-Bremse :?: :?: Der Nocken drückt ja jetzt gegen seine Laufrichtung... auf der Seite ist er ja nicht abgerundet :gruebel:
Oder hast du ihn schon bearbeitet :?: :?:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7325
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon rausgucker » 5. Februar 2018 11:42

Jupp, soviel ist eigentlich nicht mehr zu machen. Scheinwerfer vorn muss zurück, das sieht albern aus. Kotflügel vorn muss höher - es soll ja ein scrambler sein. Und das Schutzblech hinten erinnert eher an einen Crosser, das passt noch nicht. Aber ansonsten ist ein Super-Umbau. Das 21-Zoll-Rad vorn ist ziemlich schick. Tank usw. alles sehr gelungen. Unbedingt so weitermachen!!!!

@ uli Im Prinzip ist das mit dem Nocken schon OK. Die Bremse geht dann nur schneller zu, weil eben keine abgerundete Fläche mehr da ist, sondern mehr oder weniger eine Kante. Man kann den Nocken zwar einfach Nachschleifen und die Kante abrunden. Die zwei Kanten müssen dann aber vollkommen identisch sein, sonst liegen die Bremsbacken nicht synchron bzw. gleizeitig an.
Wer einfach die Bremse so wie gezeigt umdreht, muss nur eine gute Bremseinstellung vornehmen.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1348
Themen: 33
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Maik80 » 5. Februar 2018 11:50

Kann man da nicht den Nocken der Seitenwagenbremse nehmen ? Die zieht ja andersrum ?
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7655
Themen: 98
Bilder: 3
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon UlliD » 5. Februar 2018 11:54

Schleifbock sollte auch gehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7325
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon flotter 3er » 5. Februar 2018 16:11

Altmarkendurist hat geschrieben:Anders rum genauso, Nachbars Muschi kam auch öfter zu mir.:mrgreen:


Und was sagt der Nachbar dazu? :stumm: - tschuldige, aber die Vorlage war einfach zu gut..... :tongue:
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13708
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 5. Februar 2018 20:02

Jajaja...
Die Lampenhalterung ist zu lang - stimmt.
Das vordere Schutzblech sitzt ein bissel zu tief - aber das war schon irgendwie so gewollt. So ähnlich war das an den Kleinserien-simson-GSen - und das wollte ich so.
Das hintere Schutzblech ist so gewollt - wenn's tiefer wäre, hätte ich 'nen Chopper-Look: vorne hoch - hinten tief. Das geht dann irgendwie gar nicht, oder?
Der hintere Bremsnocken ist abgeschliffen, das funktioniert.
Wie die Muschi hier in die Diskussion kommt, ist mir auch ein Rätsel... :biggrin:
Aber wie ich schon schrob: Das ist mein erstes Mal - seid gnädig mit mir! Mein Ziel ist jetzt, die Emme auf die Straße zu bringen - Verbesserungen kommen dann später - step by step.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon TS Paul » 5. Februar 2018 20:04

jzberlin hat geschrieben:Jajaja...
Die Lampenhalterung ist zu lang - stimmt.
Das vordere Schutzblech sitzt ein bissel zu tief - aber das war schon irgendwie so gewollt. So ähnlich war dafunktionierts an den Kleinserien-simson-GSen - und das wollte ich so.
Das hintere Schutzblech ist so gewollt - wenn's tiefer wäre, hätte ich 'nen Chopper-Look: vorne hoch - hinten tief. Das geht dann irgendwie gar nicht, oder?
Der hintere Bremsnocken ist abgeschliffen, das funktioniert.
Wie die Muschi hier in die Diskussion kommt, ist mir auch ein Rätsel... :biggrin:
Aber wie ich schon schrob: Das ist mein erstes Mal - seid gnädig mit mir! Mein Ziel ist jetzt, die Emme auf die Straße zu bringen - Verbesserungen kommen dann später - step by step.

Ich verspreche Dir ein trost Bier am Mittwoch. Alles wird gut, auch mit Nachbars Muschi :lach: !
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4461
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 5. Februar 2018 20:11

Hach, alles wird gut... Leider habe ich am Mitwwoch-Abend einen Zahnarzt-Termin... Wird bestimmt auch schön! :-(
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon TS Paul » 5. Februar 2018 20:15

jzberlin hat geschrieben:Hach, alles wird gut... Leider habe ich am Mitwwoch-Abend einen Zahnarzt-Termin... Wird bestimmt auch schön! :-(

Auch das bekommen wir hin :scherzkeks: , sach ab den Termin :box: :irre: :wink:
Was zum betäuben hab ich! 8)
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4461
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 5. Februar 2018 20:16

Nee, geht nich... Ist ein neuer Zahnarzt, mein erster Termin...
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Altmarkendurist » 5. Februar 2018 20:34

Nachbars Muschi, :D , ich lasse den Interpretationen dann mal freien Lauf! :lach: Hach, was waren wir damals jung!

Wenn das Projekt erstmal soweit fertig ist, fällt einem meist selbst auf, wo die Linie nicht wie erwartet verläuft und man hat die Möglichkeit irgendwann weiter zu

optimieren.

Mit der Lampe geht das wohl recht einfach, bissl dichter ran an das Steuerrohr wäre optisch vielleicht etwas gefälliger oder andere Dinge, sind ja nicht in Stein gehauen.

Poste hier mal lieber nicht alle Umbauten die ich so gebastelt habe, wäre sicher auch nicht Jedermanns Geschmack.


Ich selbst möchte z.B. meine Fußrastenanlage an der ETZ150 noch meinem Gewicht anpassen, und klappbar bauen.

So hat man immer etwas zu tun, wenn es denn wärmer wird. Bis dahin beschäftige ich mich lieber drinnen.

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 240
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 19:04
Alter: 53

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Bambi » 6. Februar 2018 10:56

Hallo Jörg,
mir gefällt sie recht gut, ein paar Kleinigkeiten hast Du ja bereits im Visier. Ein Punkt stört mich noch: Dein Rücklicht hängt so traurig nach unten. Das passiert aber sehr oft, sogar Werken und angesagten Customizern. Entweder strahlt's zum Mond oder zu Boden. Ich würde generell im abgebockten Zustand waagerecht ausrichten.
Die Optik des hinteren Kotis würde ich erst mit Sitzbank, Auspuff und korrigiertem Rücklicht 'bewerten' ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Fuhrpark: MZ TS 250 (/1) Bj. 1976, Triumph Tiger Trail 750 Bj. 1981, Suzuki GN 400 Bj. 1981, MZ TS 125/150, Hercules GS 175 Bj. 1976, Suzuki DR 750 Big Bj. 1988
Bambi

 
Beiträge: 200
Themen: 1
Registriert: 11. Oktober 2017 23:04
Wohnort: Linz/Rhein
Alter: 61

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 6. Februar 2018 18:56

Hallo Bambi,
ja, du hast Recht - das Rücklicht hängt zu tief... Da muss ich mir auch noch was ausdenken.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Feuereisen » 6. Februar 2018 20:24

Obergurt kürzen, Schutzblech weiter vor und dann kann das Rücklicht weiter hoch so das es gerade steht. :wink:
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3383
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon flotter 3er » 6. Februar 2018 20:31

Feuereisen hat geschrieben:Obergurt kürzen, Schutzblech weiter vor und dann kann das Rücklicht weiter hoch so das es gerade steht. :wink:


Kotflügel einen Tick weiter vor käme sowieso nicht so schlecht. Das Mopped ist schick - aber irgendwas an den Proportionen hinten stört mich noch - der "Arsch" hängt so weit raus...
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13708
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon rausgucker » 6. Februar 2018 21:39

Ich könnte vermuten, was Dich "stört". Das hintere Schutzblech ist einen Tick zu lang - und: Es ist nur wenig gewölbt im Sinne der Fahrzeuglängsachse. Unter der Sitzbank ist quasi garnichts zu sehen, weil das Schutzblech so platt ist. Am Vorderrad wirkt das gut - aber am Hinterrad ist dadurch soviel Luft.Deswegen wirkt das hintere Schutzblech hinten raus auch etwas gakelig. Wenn es mehr heruntergezogen wäre links und rechts an den Stoßdämpfern, also mehr die Kontur einer Dachrinne bzw. Tunnels hätte, dann sähe das anders aus. Zudem fehlt ja noch die Sitzbank

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1348
Themen: 33
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon flotter 3er » 6. Februar 2018 23:05

rausgucker hat geschrieben:Ich könnte vermuten, was Dich "stört". Das hintere Schutzblech ist einen Tick zu lang - und: Es ist nur wenig gewölbt im Sinne der Fahrzeuglängsachse. Unter der Sitzbank ist quasi garnichts zu sehen, weil das Schutzblech so platt ist. Am Vorderrad wirkt das gut - aber am Hinterrad ist dadurch soviel Luft.Deswegen wirkt das hintere Schutzblech hinten raus auch etwas gakelig. Wenn es mehr heruntergezogen wäre links und rechts an den Stoßdämpfern, also mehr die Kontur einer Dachrinne bzw. Tunnels hätte, dann sähe das anders aus. Zudem fehlt ja noch die Sitzbank


Nee, das meine ich nicht. Das Profil des Kotis ist gut, aber der Scheitelpunkt des Radius müsste mehr über der Achse sitzen.
Mal als Beispiel meine alte Radtke MZ, da ist das Heck ähnlich.

Radke MZ.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13708
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Feuereisen » 7. Februar 2018 01:11

flotter 3er hat geschrieben: Das Profil des Kotis ist gut, aber der Scheitelpunkt des Radius müsste mehr über der Achse sitzen.


:top: Wie schon geschrieben der Kotflügel müsste im gesamten nach vorn rücken. Rahmenschleife hinten einkürzen und die vordere Halterung nach vorn versetzen. Das später noch einmal zu ändern würde recht aufwendig werden weil auch die Sitzbank darauf abgestimmt (neu polstern etc..) und der Lack erneuert werden müsste.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3383
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 7. Februar 2018 06:30

Hm,
die Radke hat aber auch nicht den großen Luftfilterkasten - da ist mehr Platz in Richtung vorne...
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Alk » 7. Februar 2018 08:03

Sollte da wirklich kein Platz mehr zum LuFi-Kasten sein???
Für mich scheint es als ob die Querstrebe in der Mitte der "Obergurte/Heckrahmenrohre" etwa 2-3cm nach vorne müßte und dann is das chick.
Oder den Koti an der stelle Aussparen/Ändern, das das anders kommt. Oder Koti über die Strebe legen!!

Fuhrpark: MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 314
Themen: 23
Bilder: 38
Registriert: 22. Juni 2012 14:05
Wohnort: 02708

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon flotter 3er » 7. Februar 2018 10:40

jzberlin hat geschrieben:Hm,
die Radke hat aber auch nicht den großen Luftfilterkasten - da ist mehr Platz in Richtung vorne...


Der Lufi Kasten der Radtke ist echt riesig - deutlich größer als der von der ETZ.... :wink:
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13708
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 7. Februar 2018 16:42

Echt? Kannst du mal ein Foto davon zeigen?
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon flotter 3er » 7. Februar 2018 18:06

jzberlin hat geschrieben:Echt? Kannst du mal ein Foto davon zeigen?


Leider habe ich nur noch diese Fotos. Wenn du aber trotz der schlechten Qualität reinzoomst siehst aber das schwarze Ding vor dem Koti. Das ist der Luftfilterkasten, der Lufi selbst saß oben drauf, unter der Sitzbank.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13708
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Kosmonaut » 7. Februar 2018 21:53

Hätte echt nicht gedacht das eine ETZ als Scrambler so Klasse aussehen kann. Super Arbeit :gut:
Das Einzige was mir fehlt sind Unterzugstreben.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson Schwalbe 1983, Simson S51 Elektronik
Kosmonaut

 
Beiträge: 906
Themen: 53
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen
Alter: 42

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Altmarkendurist » 8. Februar 2018 20:59

JZ, jetzt zieht sich die Schlinge um deinen Hals immer enger, merkst du das?
Lieber im dunklen Kämmerchen bauen, da hast du weniger Stress! :mrgreen:

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 240
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 19:04
Alter: 53

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 9. Februar 2018 06:31

Moin,
ja, scheint fast so, als wenn es blöd wäre, andere teilhaben zu lassen... :(
Aber am Ende ist es mein Motorrad und es muss mir gefallen. Und ganz ehrlich: Mir gefällt es - auch und besonders das Heck! :biggrin:
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon rausgucker » 9. Februar 2018 08:30

Aber mach Dir nichts draus. Grundsätzlich freuen wir uns über JEDES Foto und jeden Entwicklungsschritt. Und damit keine Mißverständnisse aufkommen: Du machst einen Super-Umbau und gehst das Ganze sehr durchdacht und auch in Super-Qualität an. Wie hier schon gesagt wurde, wer hätte sowas mit einer ETZ veranstaltet. OKok, das Heck :twisted: Aber DU musst / willst ja damit zum Schluß rumfahren.
Laß uns also bitte auf jeden Fall weiter an dem Projekt teilhaben - zumal Dir die Kommentare doch sonst fehlen würden da im dunklen Kämmerlein :)

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1348
Themen: 33
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon PeterG » 9. Februar 2018 09:11

jzberlin hat geschrieben:Moin,
ja, scheint fast so, als wenn es blöd wäre, andere teilhaben zu lassen... :(
Aber am Ende ist es mein Motorrad und es muss mir gefallen. Und ganz ehrlich: Mir gefällt es - auch und besonders das Heck! :biggrin:

Also da hast Du ganz recht: sie muss Dir gefallen!
Und Äußerungen von anderer Seite (z.B. von mir :oops: ), sofern nicht technischer Natur, sind ja nur - gutgemeinte - Meinungsäußerungen..
Manchmal steht man sich ja auch ein bischen selbst im Weg und dann hilft vielleicht auch mal ein anderer Blickwinkel aufs Projekt. Kenn ich von mir selbst nur zu gut :ja:
Aber wenns Dir so gefällt, ist es doch gut! Ich wünsche Dir jedenfalls viel Freude weiterhin an Deinem Projekt,- und lass uns bitte weiter teilhaben :ja:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1858
Themen: 51
Bilder: 3
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 54

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 9. Februar 2018 09:47

Danke! Ich habe ja auch schon viel vom geballten Forumswissen profitiert. :-) Keine Sorge, ich mach schon weiter und zeige Fotos...
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon SaalPetre » 9. Februar 2018 11:04

Fotos ;)
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen

Triumph StreetTwin Bj 2016
Honda XL 185S BJ 80
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 1651
Themen: 21
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 22:27
Wohnort: Berlin-kaulsdorf
Alter: 41

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 9. Februar 2018 14:40

Die kommen, wenn's was Neues gibt... ;-)
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 18. Februar 2018 18:55

So, gibt was Neues:
Das Rücklicht hab ich getauscht - das alte guckte doch zu traurig nach unten...
DSC09511.JPG

DSC09512.JPG


Und das Hinterrad weiß jetzt auch, was es mal zu tun haben wird - ich hab's an die Kette gelegt... ;-)
DSC09514.JPG


Leider hat die Handbremspumpe gesuppt und meine Versuche mit dem Rep-Satz... Naja - vom Regen in die Traufe... Das ist mir doch ein bissel zu heiß - ist ja schließlich 'ne Bremse. :help:
Jetzt suche ich jemanden, der mir preisgünstig und gut das Ding reparieren kann. Vorschläge werden gerne genommen :-) direkte Angebote bitte per PN.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon MZ-Jens » 18. Februar 2018 19:22

Hast PN ;-)
Grüße, Jens

Eine Melodie auf allen Straßen - MZ.

Forumskalenderbilder 02.16, 02.17, 12.17, 09.18 :mrgreen:

2. Mitglied der Wolfsschanzen-Fahrt mit ftr '16/2, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün mit 2 Tankstopps in 10:10

Fuhrpark: TS 250/1
ETZ 250

Früher:
SR2E, RT125, S51e Enduro, 2 x ETZ 251, 2 x MuZ Baghira

Ex-Nick „myemmi“
MZ-Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 649
Themen: 14
Bilder: 18
Registriert: 10. Juli 2012 05:21
Wohnort: Ahrensfelde
Alter: 45

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon TS Paul » 18. Februar 2018 19:24

Na Jörg, jetzt sieht das Heck doch schon gefälliger aus!
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4461
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Vögelchen » 18. Februar 2018 19:40

Sehr schön. Ein paar Anmerkungen:
Bleibt das Kabel so? Würde es ihnen im Schutzblech verlegen.
Wo kommt die Zahlen Tafel dran? Hast du schon eine Halterung?
Lg

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 191
Themen: 7
Registriert: 6. Juli 2017 12:07
Wohnort: Dresden
Alter: 29

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 18. Februar 2018 19:46

Nee, das Kabel bleibt nicht so - da kommt ein längeres dranne. Vermutlich verlege ich es auch innen. Aber erst einmal ist das Rücklicht angepasst.
Das Nummernschild kommt dann direkt auf den Koti - vermutlich mittels Gummibuchsen. Wird noch - Stück für Stück...
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon TS Paul » 18. Februar 2018 19:56

jzberlin hat geschrieben:Nee, das Kabel bleibt nicht so - da kommt ein längeres dranne. Vermutlich verlege ich es auch innen. Aber erst einmal ist das Rücklicht angepasst.
Das Nummernschild kommt dann direkt auf den Koti - vermutlich mittels Gummibuchsen. Wird noch - Stück für Stück...

Ich würde das Kabel tatsächlich am Loop befestigen. Im Koti wäre mir das Risiko eines Kabelschadens zu hoch.
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4461
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 35

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon rockebilly » 18. Februar 2018 20:09

Solche Kabel verlege ich in Bwodenzughüllen. Dann geht das auch innerhalb des Schutzbleches. Masse direkt an das Schutzblech an der Schraube vom Rücklicht. Plus in die Hüllen. Optik bleibt sauber, Kabel geschützt.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon altf4 » 18. Februar 2018 21:32

jzberlin hat geschrieben:So, gibt was Neues:
Das Rücklicht hab ich getauscht - das alte guckte doch zu traurig nach unten...


hi hoerg -

diese ruecklicht hab ich seit jahr und tag an meiner sr500 - ich hab das nummernschildklarplastik rausgemacht - da drin wirds recht heiss - und das plastik schmilzt ... also nicht, wenn sichs vermeiden laesst auf der bremse stehen.

Bild

wo gibts das denn noch zu kaufen? ich kanns nirgends mehr finden.

sehr inspirierend uebrigens, dein projekt. ich hab aehnliches vor auf basis eines es/2 rahmens.

gruesse, max ~:)
-------------------------
http://www.alteisentreiber.de
-------------------------

Fuhrpark: es 250/2 1972
ts 250/1 Neckermann (die jawaemme), 1978
sr 500 (2x dauerrecycling), 1980
altf4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1734
Themen: 20
Registriert: 13. Juni 2007 23:59
Wohnort: devon gb
Alter: 51

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 19. Februar 2018 06:30

Hallo Max,
danke für den Tipp! Muss ich mir mal angucken...
Das Rücklicht hab ich letzte Woche für kleines Geld in der Bucht geangelt.
Viel Erfolg bei deinem Projekt. Gibt's dann auch 'nen Fred?
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon altf4 » 19. Februar 2018 08:16

merci -

klar wird das dokumentiert werden - im jawaemme - thread.

g max ~:)
-------------------------
http://www.alteisentreiber.de
-------------------------

Fuhrpark: es 250/2 1972
ts 250/1 Neckermann (die jawaemme), 1978
sr 500 (2x dauerrecycling), 1980
altf4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1734
Themen: 20
Registriert: 13. Juni 2007 23:59
Wohnort: devon gb
Alter: 51

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon st1ffl3r » 19. Februar 2018 10:15

Das Kabel vom Rücklich hätt ich unten durch gelegt. Wirkt einfach sauberer.

Ansonsten ein sehr cooles Moped.

lG.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 40

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 19. Februar 2018 18:53

Danke für eure Antworten!
Ich habe überlegt, die Kabel so zu verstecken: https://www.ebay.de/itm/Schwarz-grau-ge ... 1438.l2649
Hat das jemand schon mal so gemacht?
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon made » 19. Februar 2018 22:04

Ja. Ist bei mir in Verwendung. Tolles zeug. Geht einfach zu verarbeiten auch auf langen Kabelwegen. Bin voll zufrieden damit

Fuhrpark: MZ TS 250, Simson S51 Enduro, Schwalbe KR51/2L, Schwalbe KR51/1K
made

 
Beiträge: 161
Themen: 12
Bilder: 53
Registriert: 24. März 2010 09:37
Wohnort: Magdeburg

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 21. Februar 2018 06:29

Danke! Da weiß ich ja jetzt, dass ich das Zeug kaufen kann. :-)
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 24. Februar 2018 17:54

Na, ist das nicht schön? :love:
DSC09526.JPG


Die Sitzbank wird auch. Langsam... Gaaanz laaangsaaam...
DSC09528.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ/G 250, T4
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 389
Themen: 10
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Altmarkendurist » 24. Februar 2018 18:18

Schön spartanisch! :ja:

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 240
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 19:04
Alter: 53

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste