Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Rossi1979 » 24. Januar 2021 04:43

Hallo,
nachdem ich 2x für die kleine ES eine neue Tachodichtung kaufen musste, weil die innerhalb 6 Monaten immer zerfallen ist, habe ich mal den 3D Drucker angeworfen:

$matches[2]


So sieht das in PLA ausgedruckt aus:

IMG_20210124_033220813.jpg


Morgen oder die Tage kommt die Anprobe am Moped. Sollte das so passen, kann man drüber nachdenken sowas in PETG (~Gummi) auszudrucken.

MfG

Tobias

P.S. Auf Wunsch kann ich die STL-Datei auch zur Verfügung stellen zum nachdrucken!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson Sperber SR4-3 Baujahr 66, Schwalbe KR51/2 BJ 82, Schwalbe KR51 Baujahr 67, Schwalbe KR51 Baujahr 1964 und vieles mehr. MZ ES 150/1 BJ 1969
Rossi1979

 
Beiträge: 159
Themen: 4
Registriert: 20. September 2013 17:47
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Alter: 41

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon elsa150 » 24. Januar 2021 08:48

Sehr schön.
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Audi A 3, 35 TFSI Sportback, S-Tronic, EZ 2019 ( Mamawagen ) Mini Cooper EZ 2019 für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1398
Themen: 12
Bilder: 46
Registriert: 21. Juli 2009 08:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 48
Skype: Elsa 150

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon löwenherz » 24. Januar 2021 10:59

:gut: fein gemacht.................
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!
Bild
Bild

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1425
Themen: 9
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 77

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon TeEs » 24. Januar 2021 11:16

Soll das als Ring unter den Tacho in der Lampe oder als Dichtung unter dem Chromring beim Zubördeln des Tachos dienen?
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2550
Themen: 35
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 17:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Rossi1979 » 24. Januar 2021 11:20

TeEs hat geschrieben:Soll das als Ring unter den Tacho in der Lampe oder als Dichtung unter dem Chromring beim Zubördeln des Tachos dienen?


Hi, kommt unter dem Tacho zwischen Tacho und Lampenmaske selber. Den O-Ring den FEZ da liefert hat eine Lebenszeit von unter einem Jahr bis der zerbröselt. Das hat mich genervt.

Theoretisch könnte man sowas auch als Dichtung zum zubördeln drucken, aber dann müsste das wohl PETG sein und kein PLA. PETG ist gummiartiger und eignet sich da wohl eher als Dichtmaterial. Ich hab aber momentan nur PLA da.

MfG

Tobias

Fuhrpark: Simson Sperber SR4-3 Baujahr 66, Schwalbe KR51/2 BJ 82, Schwalbe KR51 Baujahr 67, Schwalbe KR51 Baujahr 1964 und vieles mehr. MZ ES 150/1 BJ 1969
Rossi1979

 
Beiträge: 159
Themen: 4
Registriert: 20. September 2013 17:47
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Alter: 41

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon TeEs » 24. Januar 2021 11:23

Ja das stimmt. Das sind wahrscheinlich normale O-Ringe aus NBR. Wenn da Sonnenlicht rankommt kannst du die vergessen.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2550
Themen: 35
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 17:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Harlekin » 24. Januar 2021 11:27

Man sollte es dann aus TPU drucken.

Fuhrpark: MZ TS250/1A Bj 77
S51B2-4 T
Transalp PD06 bj89
Harlekin

 
Beiträge: 947
Themen: 15
Registriert: 16. Juli 2013 12:15
Wohnort: Braunschweig
Alter: 36

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon TeEs » 24. Januar 2021 11:30

Harlekin hat geschrieben:Man sollte es dann aus TPU drucken.

Auf welchen der beiden Ringe beziehst du das jetzt?
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2550
Themen: 35
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 17:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Harlekin » 24. Januar 2021 11:32

Auf den angedachten Dichtring. Um den geht es hier ja.

Fuhrpark: MZ TS250/1A Bj 77
S51B2-4 T
Transalp PD06 bj89
Harlekin

 
Beiträge: 947
Themen: 15
Registriert: 16. Juli 2013 12:15
Wohnort: Braunschweig
Alter: 36

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Rossi1979 » 24. Januar 2021 11:37

Harlekin hat geschrieben:Auf den angedachten Dichtring. Um den geht es hier ja.


Naja wir diskutieren gerade über 2 Dichtringe. Einmal den IM Tacho unter der Bördelung und dann den unter dem Tacho als Dichtung zwischen Tacho und Lampengehäuse.

Meiner ist für unter dem Tacho. Da probiere ich mal einfach PLA aus ob das tut. Der ist ja auch im Zweifel schnell getauscht.

MfG

Tobias

Fuhrpark: Simson Sperber SR4-3 Baujahr 66, Schwalbe KR51/2 BJ 82, Schwalbe KR51 Baujahr 67, Schwalbe KR51 Baujahr 1964 und vieles mehr. MZ ES 150/1 BJ 1969
Rossi1979

 
Beiträge: 159
Themen: 4
Registriert: 20. September 2013 17:47
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Alter: 41

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon SaalPetre » 24. Januar 2021 11:45

Schöne Idee, wenn das funktioniert wäre eine sammelbestellung sicher wieder eine feine Sache.
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen - an TS-Paul jr weitergereicht.

Triumph Tiger 800 xcx Bj 2019
Honda XL 185S BJ 80
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 2170
Themen: 22
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin
Alter: 44

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Mainzer » 24. Januar 2021 11:46

Wäre es nicht einfacher zu schauen, ob man den O-Ring direkt aus FKM bekommt? z.B. bei lelebeck.de
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4694
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Rossi1979 » 24. Januar 2021 13:56

Mainzer hat geschrieben:Wäre es nicht einfacher zu schauen, ob man den O-Ring direkt aus FKM bekommt? z.B. bei lelebeck.de


Jo, das war auch meine Idee einen O-Ring in passender Qualität zu besorgen. Aber unser örtlicher Industriebedarf hat ja wegen Corona zu. Und wozu ist so ein 3D Drucker da und man will ja am Wochenende weitermachen wenn möglich.

Das 3D Modell hat lange gedauert, die richtigen Radien zu finden. Aber die reine Druckzeit sind unter 10min.

Und neu kaufen kann ja jeder....

MfG

Tobias
Zuletzt geändert von Rossi1979 am 24. Januar 2021 13:57, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Simson Sperber SR4-3 Baujahr 66, Schwalbe KR51/2 BJ 82, Schwalbe KR51 Baujahr 67, Schwalbe KR51 Baujahr 1964 und vieles mehr. MZ ES 150/1 BJ 1969
Rossi1979

 
Beiträge: 159
Themen: 4
Registriert: 20. September 2013 17:47
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Alter: 41

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Mainzer » 24. Januar 2021 13:57

Der Druck sieht auch sehr ordentlich aus. Das kenne ich von unserem Drucker auf der Arbeit nicht (da kommt es aber auch nicht wirklich drauf an).
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4694
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Rossi1979 » 24. Januar 2021 14:15

Mainzer hat geschrieben:Der Druck sieht auch sehr ordentlich aus. Das kenne ich von unserem Drucker auf der Arbeit nicht (da kommt es aber auch nicht wirklich drauf an).


Wenn man genau hinschaut sieht man schon, dass das ein 3D Druck ist mit ein paar kleinen Fehlern. Aber erstens ist es nur ein einfacher Anycubic 3D Drucker und zweitens war das nachts um 3:00 im Schnellverfahren. Da ist noch Luft nach oben, aber erstmal muss das am Fahrzeug passen. Farbe habe ich auch nur weiß und grau da.

MfG

Tobias

Fuhrpark: Simson Sperber SR4-3 Baujahr 66, Schwalbe KR51/2 BJ 82, Schwalbe KR51 Baujahr 67, Schwalbe KR51 Baujahr 1964 und vieles mehr. MZ ES 150/1 BJ 1969
Rossi1979

 
Beiträge: 159
Themen: 4
Registriert: 20. September 2013 17:47
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Alter: 41

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon elsa150 » 28. Januar 2021 09:46

Frage :
Bis zu welcher Größe kannst du Teile drucken ?
Gehen auch Plasteteile ?
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Audi A 3, 35 TFSI Sportback, S-Tronic, EZ 2019 ( Mamawagen ) Mini Cooper EZ 2019 für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1398
Themen: 12
Bilder: 46
Registriert: 21. Juli 2009 08:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 48
Skype: Elsa 150

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Oldimike » 28. Januar 2021 09:53

:popcorn: Ich hätte Interesse an Tachonadeln für den Bernsteintacho.
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
EMW R35/3 BJ55 Patina
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1400
Artikel: 1
Themen: 43
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 17:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 48

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon retnuk1408 » 29. Januar 2021 19:39

O-Ring von Luise, gedacht u.a. für Ölfilter (m)einer Kawasaki Zephyr 550. Hält seit 2013 problemlos.
Strecken, Stauchen, Schweißen, Löten hilft dem Pfusch aus allen Nöten und was dann des Meisters Ehr nicht ziert, wird mit Farb` und Kit verschmiert.

Fuhrpark: Inge: Kawasaki Zephyr 550 - Baujahr 1991
Adelheid: MZ ES175/2 - Baujahr 1969
Manitschka: CZ 125 Type 453 - Baujahr 1967
Simson Schwalbe KR51/2 Baujahr 1984 - coming soon
retnuk1408

Benutzeravatar
 
Beiträge: 356
Themen: 49
Bilder: 26
Registriert: 11. Juli 2013 19:15
Wohnort: Freital
Alter: 57

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Rossi1979 » 31. Januar 2021 20:51

elsa150 hat geschrieben:Frage :
Bis zu welcher Größe kannst du Teile drucken ?
Gehen auch Plasteteile ?


Ich drucke momentan nur PLA, nur in weiss und grau. Da ich das Ding hauptsächlich für Modellbau nutze, ist mir die Farbe immer egal, wird eh noch lackiert meist.
Bauvolumen beträgt: 210 x 210 x 205 mm, ist so ein Drucker:

https://de.anycubic.com/products/anycub ... gLy0vD_BwE

Hier das Ergebnis vom Einbau, Material ist hier auch PLA, also eher Hartplastik:

IMG-20210124-WA0009.jpeg


Auf Wunsch kann ich noch ein paar in PLA Drucken, aber eine Sammelbestellung schaffe ich zeitlich nicht. Einfach mir eine PN schreiben, dann werden wir uns schon einig

MfG

Tobias

P.S. Auf Wunsch kann ich auch die STL-Datei zum selberdrucken versenden, hier anhängen geht irgendwie nicht!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson Sperber SR4-3 Baujahr 66, Schwalbe KR51/2 BJ 82, Schwalbe KR51 Baujahr 67, Schwalbe KR51 Baujahr 1964 und vieles mehr. MZ ES 150/1 BJ 1969
Rossi1979

 
Beiträge: 159
Themen: 4
Registriert: 20. September 2013 17:47
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Alter: 41

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon XHansX » 7. März 2021 22:54

Wenn ich dieses Video richtig verstehe, setzt Porsche bereits gedruckte Kolben ein:
https://youtu.be/y_W8clK4mb8

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 687
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon zip » 8. März 2021 00:42

nimm mal lieber tpu, das kostet auch nur 25eu das kilo, ist aber gummiartig und mit haarspray besprüht hält es ziemlich lange ohne spröde zu werden.
zu tachonadeln ist zu sagen, wenn es im tachogehäuse mal wärmer als 75 grad werden sollte, dann kann sich pla verformen, besser wäre da mit abs zu drucken.
gruss dirk
"..bald seh ich aus wie gandalf"(von2010), mist.. jetzt seh ich aus wie gandalf...

Fuhrpark: Etz 250/1986, MZ 500 tour, standpark: Es150/1967,
zip

Benutzeravatar
 
Beiträge: 120
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 12. Juni 2010 02:30
Wohnort: ilm kreis
Alter: 50

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Mainzer » 8. März 2021 07:40

XHansX hat geschrieben:Wenn ich dieses Video richtig verstehe, setzt Porsche bereits gedruckte Kolben ein:
https://youtu.be/y_W8clK4mb8

Achim macht das doch auch schon.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4694
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Kuhmärker » 8. März 2021 10:12

Eine transparente vergaserwanne für die mz vergaser wäre mal was. Findet man nirgends.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 831
Themen: 40
Registriert: 29. April 2017 21:22
Wohnort: Beeskow
Alter: 38
Skype: Ralf

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon rs46famulus » 8. März 2021 14:03

Oder den Deckel auf der Kupplungsseite....
Mfg Tobi

Fuhrpark: ETZ 125 Baujahr 05/90, Famulus 46, Passat 3c 2.0tdi R-line 170, Octavia RS 2.0tfsi
rs46famulus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1067
Themen: 32
Bilder: 24
Registriert: 9. November 2013 13:14
Wohnort: 19246
Alter: 38

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Kuhmärker » 8. März 2021 14:52

Au ja

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 831
Themen: 40
Registriert: 29. April 2017 21:22
Wohnort: Beeskow
Alter: 38
Skype: Ralf

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon rs46famulus » 8. März 2021 21:06

Komisch, für Simson gibt's sowas schon seit Jahren.. Ist doch mal ne Marktlücke, wenn sowas jemand für MZ herstellen könnte... Ich wär dabei, als Tester 🤣
Mfg Tobi

Fuhrpark: ETZ 125 Baujahr 05/90, Famulus 46, Passat 3c 2.0tdi R-line 170, Octavia RS 2.0tfsi
rs46famulus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1067
Themen: 32
Bilder: 24
Registriert: 9. November 2013 13:14
Wohnort: 19246
Alter: 38

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon Kuhmärker » 8. März 2021 21:11

Ich würde mich anschließen :D

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 831
Themen: 40
Registriert: 29. April 2017 21:22
Wohnort: Beeskow
Alter: 38
Skype: Ralf

Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker

Beitragvon samyb » 24. Mai 2021 14:18

Bevor ein Teil (oder das ganze Fahrzeug) gedruckt werden kann, soll es eingescannt werden, wie in diesem Video an einem IWL-Roller und an einem Simson-Tank demonstriert wird. Eine Demo der Firma Laserscanning Europe, aus Magdeburg.

Bild

Bild

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=4dns53qgFas

Fuhrpark: - MZ ETZ 125 (1989) -
samyb

Benutzeravatar
 
Beiträge: 954
Themen: 111
Bilder: 326
Registriert: 10. Januar 2017 19:17
Wohnort: Ile-de-France
Alter: 55


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste