Rohr biegen / Krümmer bauen

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 11:22

Hallo Leute,

ich brauche mal ein paar Tipps zum Rohrbiegen.
Ich möchte mir Krümmer selber bauen.

Folgendes ist bereits geschehen/vorhanden:

- Rohrbiegemaschine, leider nicht die passenden Segmente. Das Passende zu kaufen fällt aus, da der Preis bei 300 Euro plus liegt
- Warmbiegen, also mit Sand gefüllt. Dabei verändert sich leider der Rohrdurchmesser auch etwas.

Nächste Option ist, in ein zu großes Biegesegment Beipackbleche einzulegen, damit es mit dem Rohr rein passt.
Rohrmaße sind 40x1,5mm.

Vllt hat jemand noch eine Idee oder einen Tipp zum Thema Rohrbiegen?
Oder vllt hat jemand sogar eine Rohrbiege mit passendem Biegesegment?

Liebe Grüße,
Karsten
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon ektäw » 24. Januar 2021 11:31

Hallo,

zu DDR Zeiten habe ich Krümmer für die Sport AWO gefertigt. Wie du schon richtig sagst,
mit feinem Sand gefüllt und gefühlvoll Stück für Stück gebogen, ohne Biegesegment.
Muß man aber Nerven haben. Hat mehrere Tage gedauert da ich mit einem Schweißbrenner
erwärmt habe.
Freundliche Grüße
ektäw



Schnell ist die Lebenszeit vergangen.
Gerade denkt man, alles war erst gestern.
DESHALB, nutze die Zeit!

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
ektäw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 662
Themen: 29
Registriert: 3. November 2011 22:06
Wohnort: Mecklenburg

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Pedant » 24. Januar 2021 11:57

Darf ich mal fragen was das Ergebnis werden soll ?

Fuhrpark: bitte hier eintragen
Pedant

Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Themen: 13
Bilder: 43
Registriert: 26. März 2013 00:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 41

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon RT-Tilo » 24. Januar 2021 12:03

Moin ... ruf mal da an ---> Klick - Klack !
die sind super, kenne allerdings keine Preise, vieleicht einfach mal anklingeln und fragen.
Manche Betriebe fertigen ja auch kleine Stückzahlen bzw. Einzelstücke an.
bleibt gesund - Gruß Tilo Bild

OT - Partisanenzwerg
Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-588 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-Geheimprojekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; VW Caddy Typ 2K, Bj.08; NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 8011
Artikel: 2
Themen: 195
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 12:06

Pedant hat geschrieben:Darf ich mal fragen was das Ergebnis werden soll ?


Pannoniakrümmer, erst eine Stahlvariante zum Testen&Lernen. Das Material ist deutlich preiswerter als Edelstahl.

Und wenn das klappt und die Stahlkrümmer Probe gefahren sind und alles hinhaut, sollen es dann Edelstahlkrümmer werden.
Und danach irgendwann Edelstahlendtöpfe.

RT-Tilo hat geschrieben:Moin ... ruf mal da an ---> Klick - Klack !
die sind super, kenne allerdings keine Preise, vieleicht einfach mal anklingeln und fragen.
Manche Betriebe fertigen ja auch kleine Stückzahlen bzw. Einzelstücke an.


Danke für den Tipp, da rufe ich an, wenn ich es absolut nicht hinbekomme.
Mich reizt es aber mehr es selber zu können :)
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Kai2014 » 24. Januar 2021 12:20

Ist der Krümmer für dein TS?
Falls ja, in kaufe diesen hier.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2254
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 52

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 12:24

Kai2014 hat geschrieben:Ist der Krümmer für dein TS?
Falls ja, in kaufe diesen hier.


1. Nein, Pannonia.

2. Den habe ich schon seit fast 3 Jahren, der ist sehr gut! Kann ich auch empfehlen :ja:

3. Mit dem Herr Hoffmann, der diese Krümmer aus Edelstahl für MZ und Simson herstellt, habe ich auch versucht Kontakt aufzunehmen. Leider erfolglos, weder per Email noch per Telefon bekommen man ihn ran.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon TS Paul » 24. Januar 2021 12:25

Panonnia schrub er :roll: .
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5963
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Hempi » 24. Januar 2021 13:43

Rein zu testen kannst du auch 45° C-Stahl Fittinge zusammen schweißen.
Dir wird es aber sicher um die Optik aus einem Stück gehen, was definitiv schöner ist.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 13:47

Hempi hat geschrieben:Rein zu testen kannst du auch 45° C-Stahl Fittinge zusammen schweißen.
Dir wird es aber sicher um die Optik aus einem Stück gehen, was definitiv schöner ist.


Genau, es soll optisch ansprechend werden. Die originalen Krümmer sind auch aus einem Stück.

Originale Krümmer habe ich mehr als genug, nur leider alle mit Dellen oder massiven Rostnarben. Die kann man nicht mehr aufarbeiten.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon RT Opa » 24. Januar 2021 14:06

Ich habe mir für eine Projekt einen alten grümmer so zersägt und gebogen das er als Schablone dient und ihn zu peppmüller geschickt.
Drei Woche später hatte ich einen perfekten Nachbau aus Edelstahl.
Preislich absolut akzeptabel (unter 100 € ) und nach nicht einmal 3 Woche wieder bei mir.

Aber ich kann dich auch verstehen es selbst machen zu wollen. Obwohl ich auch der Meinung bin nicht alles zu können,es reicht zu wissen wer es kann.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6066
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 23:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 53
Skype: RT-Opa

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon MZManu » 24. Januar 2021 14:07

Wenn biegen zu aufwendig wird, dann würde ich mir das passende Rohr und dazu verschiedene Bögen versorgen. Anpassen heften und final verschweißen. Denn dünnwandiges Rohr zu Hause biegen ist schon nicht einfach. Es wird ja auch nicht unbedingt eine Dornbiegemaschine verfügbar sein, die wäre optimal.

Fuhrpark: MZ TS 150/1981 Umbau, MZ TS 150/1983 (teilzerlegt)
MZManu

 
Beiträge: 56
Themen: 2
Registriert: 14. März 2017 19:52
Alter: 20

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 14:21

Ich glaub ich muss das weiter ausführen:

Zum Biegen steht mir eine komplette LKW-Stahlbau-Werkstatt zur Verfügung mit WIG, MAG, Gasbrenner, elektrischer Rohrbiege Ercolina. Was mir fehlt, wie im Eingang geschrieben, ist das passende Biegesegment für 40mm, dessen Kosten mir zu hoch sind.
Ich möchte es selber machen aus eigenem Anreiz.
Ich möchte den Krümmer aus einem Stück biegen, wie das Original.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon driver_2 » 24. Januar 2021 15:08

Spricht etwas dagegen den Krümmer aus Blech Segmenten zu walzen oder über das hydroforming?

Fuhrpark: Simson, Mz, Jawa
driver_2

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 12. September 2011 22:11
Wohnort: in der Nähe von Weimar
Alter: 32

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 15:33

driver_2 hat geschrieben:Spricht etwas dagegen den Krümmer aus Blech Segmenten zu walzen oder über das hydroforming?


Ja, keine passenden Gerätschaften.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Nordtax » 24. Januar 2021 15:34

starke136 hat geschrieben:Nächste Option ist, in ein zu großes Biegesegment Beipackbleche einzulegen, damit es mit dem Rohr rein passt.
Rohrmaße sind 40x1,5mm.

Bleche einlegen funktioniert grundsätzlich schon, z. B. bei einer 42er Matritze 1mm Blech, viel stärker darf die Beilage nicht sein, sie soll sich ja zum Rohr passend verformen.
Aber ohne Dorn innen wird das Rohr bei Wandstärke 1,5 wohl bei mehr als 10-20° Biegewinkel Falten werfen oder einknicken.
Bei Matritzen mit sehr großen Radien könnte es funktionieren, aber bei den Radien für solche Krümmer eher nicht, kommt auf einen Versuch an.
Die Stahlqualität spielt dabei auch eine Rolle.
Evtl. geht ja eine Kombi, Rohr in der Biege, gefüllt mit Sand und warm.
Gruß, Thorsten
Viele Teile für die Rotaxemmen zu verkaufen, fast alles für den Motor, div. Rahmen und Anbauteile.
Bei Bedarf schickt mir einfach eine PN.

Fuhrpark: MZ, Guzzi, BMW und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1158
Themen: 9
Registriert: 3. April 2010 07:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon ektäw » 24. Januar 2021 16:31

Hallo,

ich würde mir einen fertigen Krümmer kaufen, denn es ist doch recht aufwändig selbst
einen zu basteln.
Freundliche Grüße
ektäw



Schnell ist die Lebenszeit vergangen.
Gerade denkt man, alles war erst gestern.
DESHALB, nutze die Zeit!

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
ektäw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 662
Themen: 29
Registriert: 3. November 2011 22:06
Wohnort: Mecklenburg

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Treibstoff » 24. Januar 2021 16:34

RT-Tilo hat geschrieben:Moin ... ruf mal da an ---> Klick - Klack !
die sind super, kenne allerdings keine Preise, vieleicht einfach mal anklingeln und fragen.
Manche Betriebe fertigen ja auch kleine Stückzahlen bzw. Einzelstücke an.

Genannte Firma ist übrigens direkt bei mir um die Ecke. Falls es mal relevant sein sollte.

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1287
Themen: 35
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 52

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 17:14

ektäw hat geschrieben:Hallo,

ich würde mir einen fertigen Krümmer kaufen, denn es ist doch recht aufwändig selbst
einen zu basteln.


Die es zu kaufen gibt finde ich qualitativ nicht gut für ihren Preis. Was nützt mir schlechter Chrom und undichte Krümmer, da kann ich auch die alten zerdellten weiter fahren.
Ich mache mir nicht den ganzen Aufwand, nur weil mir langweilig ist :|
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Mechanikus » 24. Januar 2021 19:19

Ganz einfach ist die Sache nicht. Die klassische Rohrbiegemaschine kommt bei dünnwandigen Rohren an ihre Grenzen. Höchstens mit einer gaaanz genau passenden Matritze. Da das ausfällt, bleibt eigentlich nur die Sandvariante. Das wird sicher funktionieren, aber garantiert nicht beim ersten Versuch. Du mußt den gut getrockneten (!) Quarzsand ins einseitig zugeschweißte Rohr rütteln. Die andere Seite mit Lappen und passend gedrechseltem Holzkonus dichtrammen. Die zu biegenden Stellen (Stück für Stück) mit dem Brenner ringförmig auf Rotglut erhitzten. Dann vorsichtig über einen Radius biegen. Bei den ersten Versuchen beobachte den Faltenwurf. Wenn Du ein Gespür dafür entwickelt hast, wie sich das Rohr bis zum unzulässigen Verformen am Innenradius verhält, kannst Du vorher aufhören. Eine einmal entstandene Delle kriegst Du kaum wieder raus. Das Biegen in kleinen Schritten vornehmen und immer wieder mit der Schablone vergleichen. Hoffentlich ist Dein Krümmer nur zweidimensional gebogen, sonst wird's schwierig und Du kommst besser, Du setzt ihn aus zwei Biegeteilen zusammen, das hat den Vorteil, daß Du am Fahrzeug heften kannst, weil sich so natürlich die Tiefendimesion besser visualisieren und einstellen läßt.
Übrigens läßt sich bei keiner Biegeart eine Abweichung vom Querschnitt oder von der Kreisquerschnittsform vermeiden. Bei modernen Dornbiegemaschinen dind diese Abweichungen nur eben homogener als beim handwerklichen Biegen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 953
Themen: 16
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon TS Paul » 24. Januar 2021 19:42

Den Ausführungen von Mechanikus hab ich nix anzufügen. Genau so könnte es was werden Karsten.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5963
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 20:03

Danke Mechanikus und auch an Paule, der mir per Whatsapp schon was dazu geschickt hat.

4m Rohr habe ich noch zum üben.
Der Krümmer ist dreidimensional gebogen. Die Variante mit zwei Teilen und verschweißen habe ich auch schon in Erwägung gezogen.

Jetzt folgen viele Übungseinheiten würde ich sagen :)
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Mechanikus » 24. Januar 2021 20:27

Genau. Aus den schönsten Stücken, die Du zustande gebracht hast, baust Du dir anschließend den Krümmer zusammen. Für gewöhnlich ist es nämlich als Neuling so, das immer ein passables und ein reudiges Stück sich in ein und demselben Rohrbogen befinden. Es ist keine Schande, sich das passend zu machen. Ein Kritiker soll es erstmal soweit bringen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 953
Themen: 16
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 42

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon cruiserefi » 24. Januar 2021 20:42

Es wurde weiter oben schon geschrieben, mit gekauften VA-Bögen den passenden Verlauf realisieren.

Wenn nach dem Schweißen die Nähte vernünftig beigeschliffen und poliert sind erscheint der Krümmer doch beinahe aus einem Stück.

So habe ich mal ein Verbindungsrohr hergestellt und das war wirklich viel Arbeit dennoch vermute ich das selber biegen bindet noch mehr Zeit.

Fuhrpark: MZ ETZ 125/Baujahr 86
cruiserefi

 
Beiträge: 64
Registriert: 19. November 2013 14:30

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Hempi » 24. Januar 2021 20:53

Viele Wege führen zum Ziel. Vielleicht kennst du auch einen Klempner der dich mal an seine Biegemaschiene lässt. 42mm müsste der ja haben.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon TS Paul » 24. Januar 2021 20:56

Ich kenne keinen Heizungsbauer/ Installateur mehr der eine solche Rarität in der dimension noch hat. Beim Klempner ruf ich an wenn die Dachrinne tropft ;D , die biegt er aber seltenst.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5963
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Mainzer » 24. Januar 2021 20:57

Ich glaube, 50 % der Schreiber hier haben Karsten's Beiträge nicht komplett gelesen. Eine Rohrbiegemaschine hat er ja und auch sonst (fast) alles an Werkstattausrüstung, was das Herz begehrt :D
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4700
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Hempi » 24. Januar 2021 21:05

Jeder Klempner der ein Neubau verrohrt hat so etwas. Es geht ja um die 42er Backen. Zumindest wird oft 42er VA verarbeitet, zumindes auf größeren Baustellen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 24. Januar 2021 21:17

Hempi hat geschrieben:Jeder Klempner der ein Neubau verrohrt hat so etwas. Es geht ja um die 42er Backen. Zumindest wird oft 42er VA verarbeitet, zumindes auf größeren Baustellen.


Nein, es geht um 40mm Segmente :mrgreen:

Hat hierum keiner, selbst unser Hydraulikdienst nicht, der Dachrinnensprengler auch nicht, sämtliche Walz-, Biege-, Klempner- und Schlagmichtotbuden habe ich schon abtelefoniert.
40mm scheint ein sehr ungewöhnliches Maß zu sein im Rohr- und Leitungsbau.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Hempi » 24. Januar 2021 21:22

Wie gesagt 42 ist gängiger.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon 990sm-r » 24. Januar 2021 21:27

Soweit wie ich verstanden habe würde es mit den richtigen Rollen für die vorhandene Biegemaschiene gut funktionieren. Wenn da im ganzen Web keine passenden Krümmer angeboten werden, könnte man doch eine Kleinserie herstellen, die dann verticken, und damit die neuen Rollen und den eigenen Krümmer verdienen. :gruebel: :nixweiss:

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1495
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 43

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon TS Paul » 24. Januar 2021 21:27

Hempi hat geschrieben:Jeder Klempner der ein Neubau verrohrt hat so etwas. Es geht ja um die 42er Backen. Zumindest wird oft 42er VA verarbeitet, zumindes auf größeren Baustellen.

Pressbacken ja. Die habe ich auch, aber Biegebacken mit passender Hydraulik eher nich.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5963
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Hempi » 24. Januar 2021 21:37

Stimmt die Rems Curvo packt es nicht. Die Klempner mit größeren öffentlichen Baustellen haben 42er aber egal, geht ja um 40er.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon der maaß » 24. Januar 2021 22:09

990sm-r hat geschrieben:Soweit wie ich verstanden habe würde es mit den richtigen Rollen für die vorhandene Biegemaschiene gut funktionieren. Wenn da im ganzen Web keine passenden Krümmer angeboten werden, könnte man doch eine Kleinserie herstellen, die dann verticken, und damit die neuen Rollen und den eigenen Krümmer verdienen. :gruebel: :nixweiss:


Das Material ist zu dünn. Das knickt eher weg, als das es sich biegt.
Ich hab 4 verschiedene Rundmaschinen hier, aber für so dünnes Rohr fällt mir auch nur Wärme, Sand und Geduld ein.

Fuhrpark: S50, TS150, TS250, TS250/1 Gespann, Guzzi V50 III
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2039
Themen: 63
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Nossen
Alter: 26

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Hempi » 24. Januar 2021 23:32

Stimmt der maaß hat recht.
Hab da noch etwas in der Ecke gefunden. War mein erster und letzter Versuch mit einem alten Hydraulischen Rohrbieger einen Krümmer zu bauen. Danach bin ich auf fertige Fittinge gegangen.
Die Schweißnähte waren die ersten CO2 versuche mit meinem Schweißgerät, also seit nicht zu hart.
Mir ist auch eingefallen für was die Klempner das Ding benutzt haben. Dort gab es gebogene Wände an denen Rohre entlang liefen.
Die Idee von Mechanikus wird die beste sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon 990sm-r » 25. Januar 2021 00:02

der maaß hat geschrieben:
990sm-r hat geschrieben:Soweit wie ich verstanden habe würde es mit den richtigen Rollen für die vorhandene Biegemaschiene gut funktionieren. Wenn da im ganzen Web keine passenden Krümmer angeboten werden, könnte man doch eine Kleinserie herstellen, die dann verticken, und damit die neuen Rollen und den eigenen Krümmer verdienen. :gruebel: :nixweiss:


Das Material ist zu dünn. Das knickt eher weg, als das es sich biegt.
Ich hab 4 verschiedene Rundmaschinen hier, aber für so dünnes Rohr fällt mir auch nur Wärme, Sand und Geduld ein.


Wäre dann nicht eine dickere Wandstärke eine Option? Das Rohr kann man doch vorher an den Anschlussenden runter drehen.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1495
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Prenzlau
Alter: 43

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Klaus P. » 25. Januar 2021 00:55

In NDH gibt es einen Hersteller der u.a. Krümmer herstellt, auch für MZ, nur mal so nebenbei.

Mich würde es interessieren, wie der Min-Radius bei einem 40 mm Rohr ist, die Wandstärke 1mm mal unberücksichtigt.
Ich hatte es nur mit 6 o. 10 mm zu tun.
Mit 16 mm als ich mir einen Seitenträger baute.

Übrigens schaut euch mal das Avatarbild vom Zeitaktkombinat an.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 10650
Themen: 98
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 74

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Spass77 » 25. Januar 2021 02:18

Ich glaube, was Du da vor hast lässt sich ohne das richtige Werkzeug schwer realisieren.
Freilich, unmöglich ist es nicht.
Ich habe auch schon einmal versucht, Rohre mit Sand zu biegen. Einen schönen Haufen Schrott habe ich fabriziert. :)
Ist es vielleicht möglich, vorher das Werkzeug für die Biegemaschine herzustellen?
Grüße
Lars

Fuhrpark: Mz Es 150/1,Mz Es 250/2, Mz Es 175/0, Mz Es 175/1, Mz Es 250/2, Mz Etz 150,
PannoniaTLF Deluxe mit Dunabeiwagen, Simson Spatz, Simson Sr2, KX500, MZ RT 125/2, MZ ES 125/1, Z900 RS Café, IWL Berlin, Golf1/GTI
Spass77

 
Beiträge: 627
Themen: 33
Bilder: 10
Registriert: 27. April 2013 10:01
Wohnort: Leipzig , Sangerhausen , Bernburg
Alter: 44

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 25. Januar 2021 16:30

990sm-r hat geschrieben:Wäre dann nicht eine dickere Wandstärke eine Option? Das Rohr kann man doch vorher an den Anschlussenden runter drehen.


Daran habe ich auch schon gedacht, da wirds nix mehr mit Krümmermutter rauf und runter, diese sind aus Alu und gehen gerne kaputt. Die Lösung finde ich optisch auch nicht so schön.

Klaus P. hat geschrieben:In NDH gibt es einen Hersteller der u.a. Krümmer herstellt, auch für MZ, nur mal so nebenbei.

Mich würde es interessieren, wie der Min-Radius bei einem 40 mm Rohr ist, die Wandstärke 1mm mal unberücksichtigt.


Nur mal so nebenbei, das mit dem Krümmerfritze aus NDH steht oben schon groß und breit, dass der Kollege nicht antwortet/erreichbar ist auf sämtlichen Kanälen.

Und die Wandstärke ist 1,5mm. Biegeradien richten sich beim Rohr aber auch nach Wandstärken. Wenn es 1958 mit dem Radius ( und entsprechender Maschine) ging, wird der Radius auch heute noch machbar sein.

-- Hinzugefügt: 25. Januar 2021 15:31 --

Spass77 hat geschrieben:Ist es vielleicht möglich, vorher das Werkzeug für die Biegemaschine herzustellen?
Grüße
Lars


Nicht wirklich, da es sich um eine Biegemaschine mit Antrieb handelt sind die Biegsegmente dort speziel. Ercolina heißt die Firma.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon derschonwieder » 25. Januar 2021 20:20

Eigentlich geht das nur mit Sand. Ich hab mal ein ähnliches Rohr für eine antike Maschine gebogen. Geht nur mit viel Geduld und Zeit. Es wurde ja schon geschrieben immer nur ein wenig anwärmen und biegen, nie größere Strecken. Mein Problem war anfangs den Sand richtig zu verdichten. Ich meine RICHTIG zu VERDICHTEN. Hab eine Seite zugeschweißt und die andere mit Holzkonus verschlossen. Geht gar nicht. Sand muss absolut trocken sein. Hab den in einer Microwelle getrocknet. Eine Seite zugeschweißt und dann 10cm Sand eingefüllt. Feststopfen. 10cm Sand - feststopfen, etc.Mit einem dafür angefertigtem Stopfer (gleicher Durchmesser wie das Rohr innen hat). Mit einem Hammer feststopfen, nicht mit der Mütze. Am anderen Ende eine Platte angeschweißt, vorher Loch gebohrt, Mutter M16 draufgeschweißt, Gewindestange mit Druckscheibe eingedreht. Jetzt kannst du mittels Gewindestange/Druckscheibe genug Presskraft erzeugen (auch während des Biegevorgangs) um den Sand so zu verdichten das es keine Falten im Rohr gibt, immer vorausgesetzt du wärmst nicht zuviel an. Viel Aufwand, hat aber im, glaub ich, dritten Versuch geklappt.

Fuhrpark: MZ ES 125G replika und massig anderes altes gelumpe :-)
derschonwieder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 631
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2010 23:04
Wohnort: Eisenach
Alter: 55

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon muenstermann » 25. Januar 2021 21:39

eigentlich gibt es da auch noch Koll. Peppmöller. Zwischenzeitlich hat der auch Schweißen geübt.
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1137
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 6. Februar 2021 13:58

Der Eigenbau der Krümmer ist erstmal auf Halde gelegt mangels der technischen Möglichkeiten.

Ausserdem ist ein ehener Wettstreit entbrannt zwischen Erfurt/Thürigen und Outerim Berliner/Exthüringer.
Es geht natürlich um die Ehre, ne Bratwurst ( Thüringer!) und Bier/ Faßbrause.

Ziel ist die Restauration eines alten Krümmerpaares.
Jeder startet mit der selben Basis, ganz wie man es von Pannonia kennt: Alter rostiger verbeulter Mist! :roll: :lach:

Etweiiger Wettstreiter wird sich sicher noch zu Wort melden.

Alles ist erlaubt!

So beginnt es:
- Innenbund eines Krümmers ist ausgeschliffen und habe passende Holzstopfen von einem Kollegen bekommen.
- Stopfen 1 ins Krümmer eingeschlagen, beides in einem Eimer gewässter damit der Stopfen quilt.
- Am nächsten Morgen Stopfen 2 in Krümmer unter Wasser eingeschlagen und wieder im Eimer gewässert zum quellen.
- Gefüllten Krümmer mit Stopfen herraus genommen, Stopfen nochmal zusätzlich mit Panzertape fixirt
- Ab ins Gefrierfach mit dem Teil

Die Theorie:

Wenn Wasser gefriert dehnt es sich aus, die Kräfte reichen ja sogar um Beton und Asphalt zu sprengen im Winter.
In einem Rohr bzw. runden Querschnitt dehnt sich der Druck gleichmäßig aus. Die Delle sticht herraus, somit wirkt der Druck dort massiert bis ein Durck/Flächenausgleich im Rohr wieder hergestellt ist, heißt also bis die Delle sich rausgedrückt hat.

Das kann passieren/mögliche Szenarien (ungeachtet der Realität versteht sich):

1. Nichts
2. Der Krümmer reißt
3. Es donnert einen der Stopfen raus
4. Mein Kollege sagt, Montag früh ist es kein Krümmer mehr sonder ein gerades Rohr :lach:
5. Es tut einen Schlag und die Gefriertruhe fliegt vom Pausenraum durchs Fenster in die Halle ---> Es gibt eine neue Gefriertruhe auf Arbeit.
6. Der Krümmer ist ausgedellt

Ich bin gespannt was passiert und es werden noch Wetten angenommen!
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Mainzer » 6. Februar 2021 14:35

Ich tippe auf die zeitliche Abfolge von 6. und 3.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4700
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 27

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Hempi » 6. Februar 2021 14:53

Ich sage die Dellen sind in ähnlicher vorm noch drinnen. Das Rohr ist ausgedehnt und leicht verbogen. Das gefrohrene Wasser änderen seine Größe ja längs und quer in jede Richtung gleich.

-- Hinzugefügt: 6. Februar 2021 13:54 --

Mit Pressluft und Hitze hast du mehr Glück.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 10
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon TS Paul » 6. Februar 2021 18:54

Pfff, völlig falsche strategie. :roll: :twisted:
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5963
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Dirk P » 8. Februar 2021 19:03

Wenn du es gut willst, dann billige Nachbaukümmer kaufen, entchromen, am Fahrzeug anpassen und dann neu verchromen lassen.
Wird am Ende am billigsten.

Edelstahlrohr in dem Durchmesser brauchst du nicht versuchen mit der Flamme zu biegen.

Gruß Dirk

Fuhrpark: x
Dirk P

 
Beiträge: 461
Themen: 10
Registriert: 22. Juni 2006 22:00
Wohnort: Mühlhausen
Alter: 48

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 8. Februar 2021 20:07

Dirk P hat geschrieben:Wenn du es gut willst, dann billige Nachbaukümmer kaufen, entchromen, am Fahrzeug anpassen und dann neu verchromen lassen.
Wird am Ende am billigsten.


Äh nein. Bei dem Preis der "billigen" Nachbaukrümmer und dem ordentlichen Entchromen dazu + Neuverchromen, kann ich mir über 30m Stahlrohr zum probieren kaufen ODER mehr als 6m Edelstahlrohr zum probieren ODER jede Menge vorgefertigte Rundbogensegmente aus Edelstahl zum zusammenbraten.

Ich glaube es kommt mich defintiv nicht billiger Nachbau zu kaufen und umzuwursteln.
Zumal ich da auch biegen muss und dazu einfach momentan die technischen Mittel fehlen.

-- Hinzugefügt: 8. Februar 2021 19:11 --

Achja, was aus der Gefrierfachkrümmerbombe geworden ist....

Damit muss ich euch noch vertrösten, ich hatte heute Schneefrei und war zuhause :)
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon Bobbel » 2. März 2021 15:12

Und - ?

Fuhrpark: ETZ 250 (Alltag),
ES 250/2 Gespann Bj. 68
Bobbel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 284
Themen: 26
Bilder: 59
Registriert: 2. Juli 2007 19:15
Wohnort: Berlin
Alter: 57

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon TS Paul » 2. März 2021 15:12

Firma gesprengt :lach: :tongue:
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt) , Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5963
Themen: 70
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 38

Re: Rohr biegen / Krümmer bauen

Beitragvon starke136 » 2. März 2021 15:31

Die großen Dellen hat es tatsächlich rausgedrückt mit der Gefrierfachmethode.
Diesen Vorgang habe ich noch zweimal wiederholt, jetzt hat der Krümmer nur noch kleine Dellen statt den Großen.

Die kleinen Dellen leisten dem Eis aber mehr Widerstand als die Rohrstopfen d.h. beim erneuten Einfrieren drückt es momentan die Rohrstopfen raus.
Ich überlege jetzt, wie ich auch die kleinen Dellen noch beseitigen kann.

-- Hinzugefügt: 2. März 2021 14:32 --

TS Paul hat geschrieben:Firma gesprengt :lach: :tongue:


Und du deinen Hobbyraum mit dem Flüssigstickstoff? :P
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2668
Themen: 154
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 29

Nächste

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast