Mechanikus' Trial-Maschine

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 29. Januar 2023 22:00

Leider hat der Trabizylinder einer gründlichen Überprüfung auf Verwendbarkeit nicht standhalten können. Nun wird es doch der SHL(Rajdoot). Ob meines Erfolges mit der TS gut gelaunt, hatte ich Lust und habe heute den Zwischenflansch weitestgehend fertig bearbeitet.

-- Hinzugefügt: 30. Januar 2023 01:48 --

Ein NSU Lux Zylinderkopf paßt einwandfrei drauf. Sieht leider etwas kurios aus...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon starke136 » 30. Januar 2023 16:37

Mit ein paar pseudo Kühlrippen am Adapter wäre der optische Übergang fließender
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia TLF 250 Deluxe "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
CF Moto 450 SR - Die kleine Lotusblüte
starke136

Benutzeravatar
------ Titel -------
CF-Moto Botschafter
 
Beiträge: 3696
Themen: 196
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Erlau/Schleusingen
Alter: 32

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Tingel » 30. Januar 2023 21:11

Das stimmt,
Zum Thema Zylinderkopf, da würde ich die Rippen des Zylinders entsprechend dem Kopf anpassen.

Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.
Gruß Tingel

Fuhrpark: Mz Es 150 Bj 1974
Tingel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 3
Registriert: 2. Juni 2016 13:14
Wohnort: Altenbeuthen
Alter: 41

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 30. Januar 2023 21:27

Mal sehen. Kühlrippen am Zwischenflansch wird schwierig, dort ist nur sehr wenig Platz. Der Zylinderkopf wirds wohl auch nicht endgültig werden. Der Rahmenanschluß am Kopf ist zwar sehr sympathisch, den kann man sehr schön für die Momentabstützung verwenden, jedoch wird die Unterbringung des Dekompressionsventils schwierig.

-- Hinzugefügt: 31. Januar 2023 00:08 --

Schnell noch paar Überströmkanäle in den Flansch ballern...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Schandauer » 31. Januar 2023 12:04

Grüße auf die andere Elbseite!
Mal wieder sehr geil dir zuzuschauen.
Bringe dir bei Gelegenheit etwas böhmische Nervennahrung vorbei! :D
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 146
Bild

Fuhrpark: MZ ES 300 BJ. 1964
MZ ES 150 BJ. 1966
Simson S51 B1 inkl. Anhänger
Simson Schwalbe KR51/1
Schandauer

 
Beiträge: 171
Themen: 4
Bilder: 5
Registriert: 3. November 2021 14:26
Wohnort: Bad Schandau
Alter: 40

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon hiha » 31. Januar 2023 19:05

Ich hab Spaß beim Zuschaun...
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4417
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 31. Januar 2023 20:54

Schandauer hat geschrieben:Grüße auf die andere Elbseite!
Mal wieder sehr geil dir zuzuschauen.
Bringe dir bei Gelegenheit etwas böhmische Nervennahrung vorbei! :D

Freu mich drauf, bin die Tage immer in der Werkstatt...

-- Hinzugefügt: 1. Februar 2023 01:18 --

Zwischenflansch ist maximal abgespeckt.

-- Hinzugefügt: 1. Februar 2023 16:08 --

Ich glaube, ich hab den richtigen Zylinderkopf gefunden. Eine Überprüfung am Rahmen ergab, daß der NSU Lux- Kopf nicht in den Rahmen paßt, er baut zu hoch auf. In der Remise fand ich noch einen Pannonia Zylinderkopf mit zugeschweißtem Brennraum. Optimal für meine Zwecke. Ursprünglich hatte ich mir den mal für meine DKW II angeschafft, er paßt nämlich ohne jede Änderung auf einen NZ 350 Zylinder :wink:
Hier läßt er sich mit geringem Aufwand adaptieren und macht auch gestalterisch eine gute Figur.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 2. Februar 2023 02:23

Ich hab sie wieder hervorgeholt, bald kann der Rahmen von der Lehre getrennt werden. Dann geht's schon an den Aufbau.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 7. Februar 2023 01:04

Der Zylinderkopf erhält ein hübsches Rotationsdesign :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon dösbaddel » 7. Februar 2023 07:46

Sahne! (Schön auch das maritime Detail im Hintergrund)
Gruß Martin

Schneeliebhaber, Kleiderordnung: :snowman: :flower:

Ein Marienenkäfer sieht auch nicht wieviele Punkte er hat, es sei denn er fliegt falschrum übern Teich und klappt die Flügel ein.


OT- Partisanendösbaddel

https://www.jumbofahrt.de

Fuhrpark: MZ 500 Country LSW,
Zafira 1,7DTI, gelegentlich mit QEK junior oder HP401
MZ ETZ 250 LSW
https://www.loeschboot-traditionsschiff.de/
dösbaddel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1106
Themen: 19
Bilder: 18
Registriert: 14. März 2006 09:09
Wohnort: östlich Rostock
Alter: 53

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon hue » 7. Februar 2023 08:42

Immer wieder schön zu lesen, was Du so alles anstellst. Ich freue mich immer wenn es mal wieder was neues von Dir gibt.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
hue

 
Beiträge: 75
Themen: 1
Registriert: 14. Januar 2022 12:11

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 7. Februar 2023 20:06

dösbaddel hat geschrieben:Sahne! (Schön auch das maritime Detail im Hintergrund)

Das ist ein etwa 130 Jahre alter Bootshaken, original von der Sächsisch-Böhmischen Dampfschiffahrtsgesellschaft. Den hab ich für die Schiffahrtsecke aufbereitet.

Der Brennraum des Zylinderkopfs wurde nach alter Väter Sitte mit dem Radiusstahl ins volle Material reingekurbelt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 9. Februar 2023 03:24

Ich gebe zu, diesmal ist es ein wenig mit mir durchgegangen. Als ich den fast fertigen Zylinderkopf auf dem Zylinder ausprobiert habe, hab ich mich gefragt, wie ich wohl die Konturen der Kühlrippen von Zylinder zu Kopf am besten anpasse. Spontan hab ich dann zum Rundumschlag ausgeholt. Es galt, in allen technischen Belangen am Zylinder den ultimativen Kompromiss zu erreichen. Das läßt sich recht elegant mit einem auf den Zylinder aufgesetzten Kühlrippenkörper umsetzen. Als Rohmaterial war ein zersägter Schrottzylinder japanischer Provinienz vorrätig. Am Zylinder mußten die obersten Kühlrippen weichen, dann wurde er überdreht. Das entfernte Rippenmaterial wiegt immerhin über ein halbes Kilo. Der künftige Rippenkörper wurde ausgedreht, auf Maß gekürzt und auf die Zylinderbuchse aufgeschrumpft. Stehbolzenbohrungen durchgebohrt und Zylinderkopf aufgesetzt. Nun konnte ich die Konturen übernehmen und anpassen. Jetzt sieht das Ganze irgendwie wie ein zu groß geratener RT Zylinder aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon mario l » 9. Februar 2023 07:10

:shock:
Das hätte ich jetzt nicht erwartet :!:
Gleichmäßig senkrecht ausgerichtete Schraubenköpfe an den quer ausgerichteten Frontblenden der Schubkästen - das passt ja optisch so gar überhaupt nicht.

:respekt: und :tach: vor deiner Arbeit an dem Zylinder.

lg mario
Ich irre mich gern, denn jedes mal wenn ich mich irre gewinne ich - und sei es nur an Erkenntnis!
Lebe jeden Tag so als wäre es mit Absicht! ...langsam wird das Leben intensiever!
ich war dabei: Möhlau 2010; Möhlau 2011; Lehesten 2011; Holzthaleben 2012; Waldfrieden 2015; Zerbst 2017; Feldatal 2018; Zerbst 2019; Altglobsow 2020; Manebach 2022

Fuhrpark: TS 250/1 / Bj. 1980 (die Bärbel); DL 650 A V-Strom (die eSmi); TS 150 / Bj. ?? (Opfer einer feindlichen Übernahme); ein Fahrrad; Rollschuhe (wenn ich nur wüsste wo die liegen)
mario l

Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Themen: 11
Bilder: 6
Registriert: 3. Juni 2010 21:50
Wohnort: Sachsen-Anhalt / HZ
Alter: 56

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Alk » 9. Februar 2023 07:43

Sauber! :top: :top: Und die Idee wieder einfach aus dem Hut gezaubert, oder was?
Und falls noch japanische Rippchen übrig sind, könnten die ja noch an die Adapterplatte am Fuß gebraten werden.
Die kommt jetzt leider optisch wie ein Fremdkörper rüber.

Fuhrpark: update: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, IZH 56/1960 mit Duna/1956, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever), GN 400 Scrambler/1982, XBR 500 Alu-Racer/1985
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 14:05
Wohnort: 01877
Alter: 42

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Konstantin » 9. Februar 2023 10:17

Wenn man das so aufschrumpft, ist da nicht die Gefahr, das sich das im Betrieb wieder lockert wenn der Zylinder heiss wird? D.h . das dann die Wärme vielleicht im oberen Zylinderbereich nicht mehr so gut übertragen werden kann wenn sich da ein kleiner Spalt bildet?

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Suzuki Bandit GSF 1200 S von 2006
Konstantin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 485
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 10. August 2007 13:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 55

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Marquis » 9. Februar 2023 11:34

2...3 Hundertstel Untermaß und das passt. Die Simsonbuchsen sind auch bloß eingeschrumpft und die fallen während der Fahrt auch nicht raus.
@Mechanikus, Hochachtung vor deinen Künsten. Sieht wirklich richtig klasse aus

Fuhrpark: MZ ES 150/1
Simson S70
Simson KR51
Simson Kr51/1
Marquis

 
Beiträge: 289
Themen: 9
Registriert: 23. Dezember 2020 21:31

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 9. Februar 2023 12:05

mario l hat geschrieben::shock:
Das hätte ich jetzt nicht erwartet :!:
Gleichmäßig senkrecht ausgerichtete Schraubenköpfe an den quer ausgerichteten Frontblenden der Schubkästen - das passt ja optisch so gar überhaupt nicht.

:respekt: und :tach: vor deiner Arbeit an dem Zylinder.

lg mario

Ja, in Schiffahrtskreisen werden die Schraubenschlitze immer senkrecht gedreht, damit eventuelles Spritzwasser ablaufen kann :lach:

-- Hinzugefügt: 9. Februar 2023 12:06 --

Alk hat geschrieben:Sauber! :top: :top: Und die Idee wieder einfach aus dem Hut gezaubert, oder was?
Und falls noch japanische Rippchen übrig sind, könnten die ja noch an die Adapterplatte am Fuß gebraten werden.
Die kommt jetzt leider optisch wie ein Fremdkörper rüber.

Stimmt. Irgendwas muß ich mir mit dem Zylinderfuß einfallen lassen.

-- Hinzugefügt: 9. Februar 2023 12:24 --

Konstantin hat geschrieben:Wenn man das so aufschrumpft, ist da nicht die Gefahr, das sich das im Betrieb wieder lockert wenn der Zylinder heiss wird? D.h . das dann die Wärme vielleicht im oberen Zylinderbereich nicht mehr so gut übertragen werden kann wenn sich da ein kleiner Spalt bildet?

Das ist eine recht interessante Sache. Deine Überlegung ist grundsätzlich richtig, aber im Falle von beispielsweise Bremsrippenringen und Kühlkörpern nicht zutreffend. Hier ist es so, daß die Wärme immer von innen kommt, während außen immer gekühlt wird. Im Betrieb tritt keine Situation auf, wo es anders wäre. Daher hält der Ring.
In den 50er Jahren war das eine beliebte Tuningmaßnahme

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Konstantin » 9. Februar 2023 13:23

Wieder was gelernt, das klingt logisch.

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Suzuki Bandit GSF 1200 S von 2006
Konstantin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 485
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 10. August 2007 13:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 55

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Scharlachdorn » 9. Februar 2023 13:39

Moin,

Erfahrungsbericht: bei meinen luftgekühlten 4T-Projekten auf Kawabasis beträgt das werkseitige Zylinderbuchsenschrumpmaß 0,05-0,07 mm. Zusätzlich ist im Zylinder, nahe dem Zylinderfuss original ein O-Ring verbaut. Ich hatte ihn mal aus dem Gefühl der Überflüssigkeit weggelassen. Irgendwann später die Buchse wieder ausgeschrumpft. Öl aus dem KW-Sumpf war bis zum Kopfbund gekrochen und etwas Ölkohle hatte sich im oberen Bereich auch gebildet. 250 cc Einzylinder mit ca. 20 PS…

Gruß

SD

Fuhrpark: Fahrzeug A, Fahrzeug B, Fahrzeug C
Scharlachdorn

 
Beiträge: 262
Themen: 5
Registriert: 25. Dezember 2019 22:24
Wohnort: Deutschland
Alter: 44
Skype: N/A

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 9. Februar 2023 14:41

Ja, Öl ist dank seiner Kriechfähigkeit eine fiese Falle. Das haben die DKW Leute schon in den 30er Jahren feststellen müssen, als sie in der ORS 175/250 ihren ersten Aluminiumzylinder mit Laufbuchse gebaut haben. Da wurde durch den Ölfilm zwischen Zylinderkörper und Buchse der Wärmeübergang empfindlich gestört.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon MZFieber » 9. Februar 2023 14:49

Gestern Abend noch drüber geredet und Zack fertig. Du bist wirklich ein Spezi. Sieht top aus. :P

Fuhrpark: MZ ETZ200m Bj. ´86 (Mr. Hyde goes Werk0), Suzuki GS500E Bj.´94 (浪人), Dacia Duster II Blue dCi115 4WD
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 885
Themen: 15
Registriert: 8. Oktober 2018 19:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 39

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Schandauer » 9. Februar 2023 15:38

Ja da wird mal ordentlich was in der Werkstatt wenn nicht wieder so ein blöder Rechtselbischer nen Motor gespalten haben will :lol:

Meine Aufwartung für dein Projekt.

P.S. Mit deinen Wendeschneidplatten kann ich nicht dienen! Sorry
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 146
Bild

Fuhrpark: MZ ES 300 BJ. 1964
MZ ES 150 BJ. 1966
Simson S51 B1 inkl. Anhänger
Simson Schwalbe KR51/1
Schandauer

 
Beiträge: 171
Themen: 4
Bilder: 5
Registriert: 3. November 2021 14:26
Wohnort: Bad Schandau
Alter: 40

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Ysengrin » 9. Februar 2023 19:27

Aber wenn Öl da reinkriecht, muss dann dort nicht ein (minimaler) Luftspalt sein? Und hat Öl nicht eine deutlich bessere Wärmeleitfähigkeit als Luft? Insofern wäre das Öl, zumindest was die Wärmeabfuhr angeht, doch sogar von Vorteil?

Ich bin übrigens auch ganz massiv beeindruckt, von dem, was Du da machst. Allerdings finde ich, dass es jetzt insgesamt ein bisschen "gestückelt" aussieht. Wird das am Ende noch farblich einheitlich (alles schwarz lackiert bzw. alles mattes Alu)?

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4175
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 44

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 10. Februar 2023 02:49

Wichtige Kleinigkeiten mußten auch noch erledigt werden. Gewinde und Dichtsitz fürs Dekompressionsventil waren ein Punkt. Das Ventil ist übrigens von Royal Enfield, vor 22 Jahren gekauft und bis heute nicht gebraucht. Außerdem waren die Mutternsitze der Stehbolzenbohrungen freizufräsen, damit der Steckschlüssel genug Raum hat. Die Bohrungen sind ja etwas nach innen gerückt. Zu dem Zweck hatte ich Gewinde in die früheren Stehbolzenbohrungen geschnitten und dann mit Aluminium-Grwindestopfen verschlossen. Nun war es kein Problem, neue Bohrungen zu setzen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon AHO » 10. Februar 2023 09:34

Moin,
wohin bläst das Ventil bei Dir ab? Bei der Enfield ist ja im Kopf eine Kammer mit Verbindung zum Auslass zwischen innerem und äußerem Dichtsitz.

Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 1190
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 10. Februar 2023 11:03

Sieh an, das wußte ich gar nicht. Aber es erklärt die enorme Baulänge des Ventils. Ich hätte es jetzt unwissend einfach eingeschraubt, so daß es, wie bei den meisten Zweitaktern, einfach direkt abbläst. Dank der Info kommt mir aber eine Idee...

-- Hinzugefügt: 11. Februar 2023 01:17 --

Noch ein paar Kleinigkeiten: Zündkerzengewinde schneiden, Gewindeauslauf brennraumseitig am Dekompressionsventil strömungsgünstig verschleifen. Zylinderkopf endlich fertig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon rally1476 » 11. Februar 2023 10:06

Moin,

Ysengrin, stell dir die beiden aufeinander gepressten Flächen stark vergrößert vor.
Der abgedrehte Guss hat eine sehr raue Oberfläche, das ist seiner Zusammensetzung geschuldet.
Das Alu ist dagegen recht glatt.
Das wäre dann als ob man Flachland aufs Erzgebirge packen würde.
Dazwischen kann man dann noch prima leben. :D
Will sagen das im Betrieb, warmes dünnflüssiges Öl sehr wohl dazwischen kriechen kann.
Vibrationen, welche an dieser Stelle zwangsläufig da sind, begünstigen den Fluss noch zusätzlich.
Und richtig erkannt, das Öl leitet sehr gut Wärme ab.
Ölkohle hingegen isoliert regelrecht.
Das Öl wird dort oben so warm das es verbrennt.

Das hat Mechanikus mit den Erfahrungen bei DKW gemeint.

Ich hoffe Du konntest mir folgen.

Gruß Rally
Brommt gut die Beere!

Fuhrpark: Zweirädriges dreirädriges und vierrädriges... na gut, ne Schubkarre hab ich auch noch.
rally1476

 
Beiträge: 375
Themen: 1
Registriert: 22. Februar 2017 21:47
Wohnort: an der Hütte
Alter: 47

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Ysengrin » 11. Februar 2023 11:03

Ich konnte, danke! :ja:

Fuhrpark: 2x Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6, EMW R35 Traktor
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4175
Themen: 339
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 44

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 13. Februar 2023 01:33

So. Ich hoffe, ich konnte die Herren zufriedenstellen :arrow:
So kann man es, glaube ich, lassen. Ein einstmals wenig fachmännisch behandelter Simmizylinder dient als Ausgangsmaterial. Erschrocken bin ich nur, wie wenig eigentlich übrig blieb.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Alk » 13. Februar 2023 07:26

:top: Ein Traum jetzt!

Fuhrpark: update: MZ TS 250/1978 (Replica Racer), MZ TS150/1977, IZH 56/1960 mit Duna/1956, Enfield Bullet 350/1982 (fastes 350ccm Chopper ever), GN 400 Scrambler/1982, XBR 500 Alu-Racer/1985
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Themen: 26
Bilder: 39
Registriert: 22. Juni 2012 14:05
Wohnort: 01877
Alter: 42

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon MRS76 » 13. Februar 2023 09:22

Junge Junge, du bist ein total geiler Typ.??

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2486
Themen: 10
Registriert: 2. Oktober 2018 15:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Bambi » 13. Februar 2023 11:42

Falk, Du machst mich fassungslos!
Entgeisterte Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dream Theater aus 'Learning to live')

Fuhrpark: MZ TS 250 (/1) Bj. 1976, Triumph Tiger Trail 750 Bj. 1981, Suzuki GN 400 Bj. 1981, MZ TS 125/150, Hercules GS 175 Bj. 1976, Suzuki DR 750 Big Bj. 1988
Bambi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 924
Themen: 7
Registriert: 11. Oktober 2017 23:04
Wohnort: Linz/Rhein
Alter: 67

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon der janne » 13. Februar 2023 12:56

Zauberkünstler und Genie liegen hier dich beieinander
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2021 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 1958 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82;Opel Omega Caravan; Simson Habicht (Bj. 74); SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann '81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 '86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 '55;3xPannonia TLT '56; Pannonia TLT 250 '57,5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9041
Artikel: 1
Themen: 136
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 42

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Rallye Olaf » 13. Februar 2023 15:41

Gibt's da eigentlich noch einfache arbeiten die du machst :P

Weiter so :wink:
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2000
Themen: 58
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 16:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 54

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon hiha » 13. Februar 2023 17:24

Gehsteig kehrn, einmal die Woch?
;-)
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4417
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon trabimotorrad » 13. Februar 2023 17:33

hiha hat geschrieben:Gehsteig kehrn, einmal die Woch?
;-)
Hans

Des isch doch koi Schwoob edda! :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1-2X Keeway125 Bonsai-Chopper, 1X Hyosung XRX125, 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K75S, 1X K75 C, 1X K75RT mit EML-Beiwagen 1X K100, 1X K100RS 4V, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi-Kabrio, 1X Fiat/Maybach Seicento, 1X Ford-Escort-Kabrio 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 16509
Artikel: 1
Themen: 136
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 64

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 13. Februar 2023 18:08

Rallye Olaf hat geschrieben:Gibt's da eigentlich noch einfache arbeiten die du machst :P

Weiter so :wink:

Heute hab ich geschlagenes Holz entästet und dann auf dem Grundstück gekehrt. Macht ja sonst niemand... :biggthumpup:

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon altf4 » 14. Februar 2023 07:38

hi -

wie sagt man so schoen bei uns: labour of love!

gruss, max ~:)
-------------------------
http://www.alteisentreiber.de
-------------------------

Fuhrpark: es 250/2 1972 | ts 250/1 (die jawaemme), 1978 | es-t 250/2 , 1970 (sNufkiN) | es250/2 (das zwischending) | 2 x sr 500, ca. 1980
altf4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2335
Themen: 21
Registriert: 13. Juni 2007 23:59
Wohnort: devon gb
Alter: 57

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Konstantin » 14. Februar 2023 11:24

Grossartig! Bin ja sehr gespannt wie sich das fährt.

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Suzuki Bandit GSF 1200 S von 2006
Konstantin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 485
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 10. August 2007 13:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 55

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon lagae14 » 23. Februar 2023 08:59

Wieder eine Konstruktion vom Feinsten...Chapeau...Hut ab für dein Können??????
Gruß Lars

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 81
lagae14

 
Beiträge: 183
Themen: 10
Registriert: 12. Januar 2021 20:03

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 6. März 2023 01:37

Habe heute die Konstruktion mit gekröpften Stehbolzen verworfen. Einerseits ist es Murks, andererseits wirft es eine ganze Reihe Problemchen auf. Jetzt ist das Unterteil des Zwischenflansches direkt verschraubt. Soweit sogut. Ungünstig ist nur, daß die Köpfe der Schrauben notgedrungen etwas in den Raum ragen, den eigentlich die Laufbuchse einnehmen soll. Na mal sehen, wie ich das gelöst kriege.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mainzer » 6. März 2023 07:00

Schau dir mal DIN 920 an. Da müsstest du aber die Durchgangslöcher sehr exakt bohren, damit die Köpfe nicht verschwinden.

Oder 7984 nehmen und den Kopf etwas abdrehen.
Grüße aus Schwabsburg, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20, IK22, OHV23
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1xDDR, 2xIT, 1xJP, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5538
Artikel: 1
Themen: 32
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Schwabsburg
Alter: 30

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Marquis » 6. März 2023 21:22

Schrauben einkleben und die Köpfe etwas wegschleifen oder Laufbuchse aussparen an den Stellen.

Fuhrpark: MZ ES 150/1
Simson S70
Simson KR51
Simson Kr51/1
Marquis

 
Beiträge: 289
Themen: 9
Registriert: 23. Dezember 2020 21:31

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon autocar » 6. März 2023 21:28

Ich bin erstaunt über Ihren Einfallsreichtum und Ihre maschinelle Verarbeitung.

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 658
Themen: 12
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 11:52
Alter: 44
Skype: becker-mexico

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 15. März 2023 00:11

Problem gelöst. Stählerne Stehbolzenaufnahmen in das obere Zwischenstück eingesetzt und die Bereiche der Schraubenköpfe der Befestigungsschrauben des unteren Zwischenstücks am unteren Rand der Laufbuchse ausgespart. Alles halb so wild. Nun paßt es.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon der garst » 15. März 2023 07:58

Ich stelle mir die Frage ob und wie du den nun immensen Totraum zw. Kolben und Kurbelwelle verfüllst.
Der Zylinder wird ja so kaum Vorverdichtung im Kurbelraum erzeugen, die ja für die vollständige Füllung des Zylinders bei niedriger Drehzahl benötigt wird.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
MZ ES175/1 '64
Suzuki DL650 '06
Honda 750F1 '75
Suzuki GSF 600 '95
Suzuki VZ800 '97
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FLH 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5735
Themen: 36
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 40

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 15. März 2023 20:37

An die Thematik kann man sich am besten mit einer Kombination von Lösungen heranarbeiten, während man den Einsatzzweck des Motors gebührend beachtet. Gewünscht ist ein verhältnismäßig niedrig tourender Motor mit sehr günstigem Drehmomentverlauf. Die Lösung ergibt sich dabn aus bekannten Maßnahmen.
1. Totraumveringerung, d.h. Einsetzen von Füllstücken. Konkret kokettiere ich mit so einem Verdrängerring, wie wir ihn letztens in einem Fred über einen RT-Motor gesehen haben. Außerdem will ich Füllstücke in derselben Ausführung wie bei der DKW ORe 250 in den Zylinderhals einsetzen. Solche Späße wollte ich schon immer mal machen.
2. Auslegung des Ansaugkanals auf Resonanz, konkret eine in der Länge abgestimmte, relativ schlanke Ansaugleitung, die hier den Vorteil einer verhältnismäßig hohen Masseträgheit der angesaugten Gassäule hat, die für eine erhöhte Vorverdichtung sorgen kann, was im beabsichtigten Drehzahlspektrum dann das Manko eines erhöhten Totraums ausgleicht. Daß es funktioniert, beweisen die ganz alten DKW Zweigang-Motoren (natürlich noch ohne wissentlicher Beachtung resonanzrelevanter Konstruktion, sondern rein empirisch erbaut). Dort sind Primärtrieb und Getriebe mit im Kurbelgehäuse untergebracht (und auch mischungsgeschmiert!) Also vergleichsweise viel Totraum. Aber auch diese Motoren sind drehmomentstark und funktionieren einwandfrei.
Ich bin also guter Dinge.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon Mechanikus » 17. März 2023 00:55

Zunächst ist festzuhalten, daß nach vielem Messen, Grübeln, anpassen und probieren alles zusammenpaßt, was nie füreinander gedacht war.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; Simson S51 Umbau Bj.1980; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Trial-Projekt mit MZ-Motor; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2911
Themen: 25
Registriert: 18. Februar 2019 22:26
Alter: 45

Re: Mechanikus' Trial-Maschine

Beitragvon autocar » 17. März 2023 06:46

Wie ist das Verhältnis von Kolbenhub zu Durchmesser bei deinem Motor?

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 658
Themen: 12
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 11:52
Alter: 44
Skype: becker-mexico

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste