Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 9. Juli 2021 20:47

Ich mach dazu mal ein neues Thema auf. Sowas gab's ja schon mal von einem Foristen. Die Adaption aus Stahl war aber nicht mein Fall. Ich hab mich für hochfestes Aluminium entschieden. Alle mal besser als die alten Gussteile also. Die Drehbearbeitung habe ich heute abgeschlossen. Nächste Woche folgt dann die Fräsbearbeitung. Siehe Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon DWK » 9. Juli 2021 20:56

Das sieht aber sehr interessant und gut aus 👍
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2150
Artikel: 1
Themen: 54
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon P-J » 9. Juli 2021 21:17

Würd ich kaufen wenn für ne Scheibe wäre die es garantiert noch über Jahre gibt. Kosten?

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 9. Juli 2021 22:32

P-J hat geschrieben:Würd ich kaufen wenn für ne Scheibe wäre die es garantiert noch über Jahre gibt. Kosten?

Wird auf die neue flache Variante adaptiert. Aktuell sieht es nicht danach aus das die mal weg fällt.
Zu den Kosten kann ich allerdings noch nichts sagen. Material für Privat lag bei ca52€ pro Ronde. Da kann man getrost 15% abrechnen. Die Bearbeitung kostet dafür allerdings grob geschätzt das doppelte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon P-J » 9. Juli 2021 22:33

Also passend für die Grimeca Scheibe. Dann bin ich nicht interessiert.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon krocki » 9. Juli 2021 23:26

Was für eine Legierung hast du gewählt?
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.
Erich Kästner

Fuhrpark: .
krocki

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Themen: 53
Bilder: 14
Registriert: 21. Februar 2006 22:47
Wohnort: Thurgau

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 10. Juli 2021 00:30

P-J hat geschrieben:Also passend für die Grimeca Scheibe. Dann bin ich nicht interessiert.

Aus welchem Grund?

-- Hinzugefügt: 10. Juli 2021 00:30 --

krocki hat geschrieben:Was für eine Legierung hast du gewählt?

6082 T6

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon ETZeStefan » 10. Juli 2021 09:06

Sieht sehr gut aus.👍🏻

Aber Achtung die Grimecascheiben und die MZA Grimecanachbauscheiben weichen stark von den Maßen ab!

Hatte eine Nachbaunabe wo nur MZA Scheiben passten, für die Grimeca musste nachgedreht werden da ist der Sitz enger.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2555
Artikel: 1
Themen: 83
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon P-J » 10. Juli 2021 11:04

Wunderlandexpress hat geschrieben:Aus welchem Grund?

Originale Grimeca gibts kaum noch, Nachbauschrott will ich nicht. Also komm ich vom Regen in die Traufe. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Kai2014 » 10. Juli 2021 11:26

Ich fahre seit 12000km so eine Scheibe von Akf, der Verschleiß ist minimal.
Wenn du willst kann Mal nachmessen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2431
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 54

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon P-J » 10. Juli 2021 11:32

Kai2014 hat geschrieben:Wenn du willst kann Mal nachmessen.

Nö, Danke fürs Angebot. Ich such mir Japsenscheiben.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon MS53deluxe » 10. Juli 2021 13:00

Geile Idee 🤔🤔💪💪💪
Mit freundlichen Grüßen
Tobias

Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 125/1987, Simson Individualumbau/1978, Opel Astra G /1998
MS53deluxe

 
Beiträge: 213
Themen: 9
Registriert: 20. Mai 2021 23:27
Alter: 37

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Lorchen » 10. Juli 2021 14:16

Der Reichsbedenkenträger fragt: Ist der Adapter geprüft, abgenommen und hat eine ABE?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34130
Artikel: 1
Themen: 241
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Luzie » 10. Juli 2021 15:00

Lorchen hat geschrieben:Der Reichsbedenkenträger fragt: Ist der Adapter geprüft, abgenommen und hat eine ABE?


:rofl: :rofl: :rofl:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 - ´o9- ´12 - ´13
Möhlau ´o9 -´1o - ´11 - ´12
Ejby ´12 - ´13 - ´14 - ´15
Angrillen - ´16 - ´18
Abgrillen - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´17 - ´18 - ´19 - ´2o - ´21
Adventsgrillen - ´1o - ´12 - ´13 - ´14 - ´15 - ´16 - ´18 - ´19 - ´21 - ´22
Weihnachts(grill)feier - ´21


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5451
Themen: 103
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 21:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 52

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon P-J » 10. Juli 2021 20:16

Lorchen hat geschrieben:Der Reichsbedenkenträger fragt: Ist der Adapter geprüft, abgenommen und hat eine ABE?

und wo steht der Bus mit den vielen die das interessiert? Ausserdem fragt genau der richtige. :unknown:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 12. Juli 2021 10:10

Möglich ist beinahe alles. Allerdings habe ich bei meiner Recherche keine passende Bremsscheibe gefunden die man adaptieren kann. Ich bin für Ideen immer offen.

In der Theorie bräuchte ich nur ein Material Gutachten und einen fähigen Prüfer. Einen Prüfer hätte ich schon mal. :)

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon muenstermann » 12. Juli 2021 11:54

Wunderlandexpress hat geschrieben:In der Theorie bräuchte ich nur ein Material Gutachten und einen fähigen Prüfer. Einen Prüfer hätte ich schon mal. :)

In der Parxis brauchst Du ein Ursprungszeugnis des verwendeten Materials, dazu einen Lieferkettennachweis, und einen geneigten TÜVer der dir einen "TP-Stempel reinhaut"
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1235
Themen: 10
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon pionierbw » 12. Juli 2021 12:27

Hoi

Wäre es möglich den Adapter auf eine Bremsscheibe von Kawasaki anzupassen?

Hätte folgende gefunden Bremsscheibe Kawasaki hinten GPZ 500 (Amazon).

Man müsste nocheinmal genauer nachprüfen ob die A) wirklich so ist wie auf Amazon beschrieben und B) dann auch in die MZ passt.
Vorteil wäre aus meiner Sicht die höhere Dicke der Bemscheibe. Daher könnte man auch einen Brembo P08er Sattel verwenden
was bei den MZ Nachwendescheiben zwar geht aber halt nicht so optimal ist/ man öfter nach den Bremsklötzen schauen muss.

Gruss
Christoph

Fuhrpark: TS 250/1, BJ 1978
pionierbw

 
Beiträge: 381
Themen: 14
Registriert: 2. September 2009 15:24
Wohnort: Hinterforst
Alter: 35

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Mainzer » 12. Juli 2021 13:36

Du brauchst eine Scheibe mit Senkungen für die Schraubenköpfe, sonst passt das nicht an der Telegabel vorbei.
Grüße aus Lörzweiler, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19, OHV20, IK22
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 2xIT, 1xJP, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5238
Artikel: 1
Themen: 29
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Lörzweiler
Alter: 28

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon pionierbw » 12. Juli 2021 14:29

Gehört zu dem Thema B) Passt es so überhaupt.

GIbt es anscheinend aber auch. Bremsscheibe mit Senkung

Da man heutzutage nur noch nach den Seriennummern die Ersatzteile sucht ist es extrem schwierig auf den Seiten von
TRW und Brembo die Bremsscheiben zu finden die von den Massen her passen.
Glücklich bin ich nicht zu 100% eventuelle China Scheiben zu nehmen (vorallem wegen der Verfügbarkeit).
Wenn es Erstausrüster sind und nicht die letzte Hinterhofbude können die auch Qualität.

Edit: Sehe gerade das Braking eine deutsche Firma ist. Da könnte man eventuell auch mal anfragen wenn es zu einem ernsthaften Interesse an dem Projekt kommen würde.

Fuhrpark: TS 250/1, BJ 1978
pionierbw

 
Beiträge: 381
Themen: 14
Registriert: 2. September 2009 15:24
Wohnort: Hinterforst
Alter: 35

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon seife » 12. Juli 2021 15:57

Beim Polo gibts für die EX500 diese Ferodo FMD0218:
https://www.polo-motorrad.com/de-de/fer ... 00800.html
Mit gesenkten Schraubenlöchern.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1716
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 51

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon XHansX » 13. Juli 2021 10:14

Wenn man hier in der Liste ab Seite 7 schaut, könnten auch noch weitere Scheiben passen:
de000234539.pdf

Ab Seite 11 sieht man, in welchen Fahrzeugen die Scheiben verbaut sind.

Z.B. kämen unter Berücksichtigung von Außendurchmesser, Dicke und Senkungen der Anschraublöcher in Frage:

FMD 0010 (Honda CBR 125 R Vorderbremse)
FMD 0096 (Honda CB 1300 F Big Hinterbremse)
FMD 0163 (Yamaha FJ 1100 Vorderbremse und Hinterbremse)
FMD 0218 (Kawasaki ZL 600 Eliminator Vorderbremse)

Ggf. auch diese, die aber nur 4mm stark sind:

FMD 0088 (Honda XBR 500 Vorderbremse)
FMD 0175 (Yamaha XV 750 Virago '94-'96 Vorderbremse)

Was in der Liste leider fehlt, ist der innere Durchmesser der Reibfläche der Scheiben.
Es kann also sein, dass der innere Durchmesser der Reibfläche nicht zum MZ-Belag passt.

@ P-J
Was spricht eigentlich im Detail gegen die Grimeca-Scheibe?
Die ist doch sehr günstig und gut beschaffbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 790
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 15. Juli 2021 11:29

Ich guck nachher mal durch die Listen. Die Fräsbearbeitung ist gerade im vollen gange.
Die Scheiben sind Maßlich wirklich unter aller sau. Passen und funktionieren wird es trotzdem.

-- Hinzugefügt: 15. Juli 2021 14:10 --

Erstes Teil fertig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon dr.blech » 15. Juli 2021 16:52

Sieht super aus!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2036
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 42

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon muenstermann » 15. Juli 2021 16:55

wat Aufbauschneiden am Fräser jehabt wa
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1235
Themen: 10
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 15. Juli 2021 17:20

muenstermann hat geschrieben:wat Aufbauschneiden am Fräser jehabt wa

Den Radius vom Kugelkopf nicht mit einberechnet. Zu viel zugestellt. 😅

-- Hinzugefügt: 15. Juli 2021 17:29 --

Die Bremsscheibe FMD0218 (Kawasaki EL600A) würde am besten passen.
Die gibt's von Braking für 95€ ist also auch okay. Die könnte mit einem anderen Bohrbild, M10 Gewinde und angepasster Kontur mit dem Adapter an der ETZ passen. Maßlich sehe ich da keine Probleme. Wäre die beste Wahl bis jetzt.

-- Hinzugefügt: 15. Juli 2021 17:34 --

Achso zu den anderen Bremsscheiben.
Die meisten passen nicht. Zu kleiner Innendurchmesser, zu wenig Schrauben, zu dünn, hoher Preis. Der TK D der Nabe ist 86mm. Bisschen Platz für Schrauben und Kopf und Ring zum zentrieren kann man keine Bremsscheiben mit weniger als(geschätzt müsste ich noch mal genau nachrechnen) 120-125mm Innendurchmesser verwenden. Ansonsten sollte sie 280mm außen sein und um die 5mm dick sein. 4mm ist schon bald zu klein bzw lohnt sich nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon the silencer » 15. Juli 2021 18:08

Wie ist denn das Gewicht Alt zu Neu?
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?
Für den Diesel
Verschwörungsleugner halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 Ford Fusion, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1703
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 09:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 57
Skype: heikothesilencer

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Uwe6565 » 16. Juli 2021 00:23

Saubere Sache :ja: :ja: :ja:
Zum Emme fahren ist man nie zu alt

LG von Uwe6565 :D :D :D

Fuhrpark: ETZ From von außen wild von innen ,TS Gespann mit ETZ Herz Unsere "Ratte"
Uwe6565

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1343
Themen: 51
Bilder: 0
Registriert: 18. Juli 2013 22:39
Wohnort: 06571
Alter: 57

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Hardi » 16. Juli 2021 02:42

Einfach geile Sache.

Gruss Hardi
was heute nicht richtig ist kann morgen schon falsch sein

Fuhrpark: ETZ 250
Hardi

 
Beiträge: 519
Themen: 6
Bilder: 2
Registriert: 19. November 2007 23:23
Wohnort: Willich
Alter: 62

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon hiha » 16. Juli 2021 07:12

@wunderlandexpress
wie zerspant sich das Zeug? Ähnlich gut wie 7075?

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4255
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon ETZeStefan » 16. Juli 2021 07:46

Respekt, klasse Arbeit 👍🏻
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2555
Artikel: 1
Themen: 83
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 16. Juli 2021 10:14

hiha hat geschrieben:@wunderlandexpress
wie zerspant sich das Zeug? Ähnlich gut wie 7075?

Gruß
Hans

Gut. Etwas Langspanender als 70xx.

-- Hinzugefügt: 16. Juli 2021 10:15 --

the silencer hat geschrieben:Wie ist denn das Gewicht Alt zu Neu?

Ich werd mal nachwiegen. Durch die noch dicke Wandung wird das kein Gewichtswunder. Aber man kann hier und da noch einiges an Material weg lassen.

-- Hinzugefügt: 16. Juli 2021 10:25 --

Mal noch eine Frage an die die Interesse haben.
Wo würde eure Schmerzgrenze beim Preis für soetwas liegen? Ich versuche damit herauszufinden ob sich eine Kleinserie mit entsprechenden Materialgutachten lohnen würde.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Gunnar » 16. Juli 2021 12:34

Hallo,
ich finde das recht spannend aber:

"Material für Privat lag bei ca52€ pro Ronde. Da kann man getrost 15% abrechnen. Die Bearbeitung kostet dafür allerdings grob geschätzt das doppelte" = 150 nur für den Adapter + Prüfbescheinigung + 100,- für ne Scheibe - sind wir bei knapp 300 :shock: Das ist dann für MZ schon recht knackig. (Meine Meinung)
Oder wird das erheblich preiswerter bei größerer Menge ? Bzw. um deine Frage zu beantworten: 200 +- wäre mein Wunschpreis :D
Grüße
Gunnar

Fuhrpark: BMW R1200 GS, TS 250 und ES 150 Fragment
Gunnar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Themen: 15
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2006 19:54
Wohnort: Berlin
Alter: 50

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon pionierbw » 16. Juli 2021 12:49

Viel billiger wird es mit gefrästen Teilen nicht. Dann müssten die gegossen werden, was aber nur bei einer grossen Stückzahl wirklich rentabel ist.

Zudem muss man bei der Bremsscheibe auch schauen, dass man eine nimmt wo man auch noch Bremssättel für bekommt.
Die Grimecascheibe ist zwar preiswerter, aber der einzige Bremssattel den ich kenne ist der Brembo P08. Dafür ist die Scheibe
aber eigentlich zu dünn. Die Nachbaudinger sind nach den Berichten wohl er eine Wundertüte (können funktionieren aber es gibt wohl mehr Probleme damit).

Trotzdem würde ich die Trommelbremse ersetzten und wenn ich es zugelassen bekomme auch mit so einem Adapter und nem P08 Sattel.

Fuhrpark: TS 250/1, BJ 1978
pionierbw

 
Beiträge: 381
Themen: 14
Registriert: 2. September 2009 15:24
Wohnort: Hinterforst
Alter: 35

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon MZ-Chopper » 16. Juli 2021 13:03

aus Mangel an Alternativen...muss man früher oder später tiefer in die Tasche greifen
original bekommt man nur noch gebrauchte ab 150,- € aufwärts... zweifelhafte Qualität? / Haltbarkeitsdauer
Grimeka Scheibe (oder ähnliches) ab 50,-€
der Adapter ist eine einmalige Anschaffung der sich ab der 1.neuen Bremsscheibe lohnt, sobald die alten nicht mehr zu haben sind.

dazu habe ich noch 2 Fragen...
bei einer Kleinserie würden dann die Kosten der Prüfbescheinigung nur einmalig anfallen?
Nummer würde dann eingeschlagen werden?
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
BMW R1200 GS (das Erbstück)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4071
Themen: 58
Bilder: 11
Registriert: 16. Februar 2009 19:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Zipfel des Speckgürtels
Alter: 52
Skype: mz-chopper

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon g-spann » 16. Juli 2021 13:22

Gunnar hat geschrieben:... = 150 nur für den Adapter + Prüfbescheinigung + 100,- für ne Scheibe - sind wir bei knapp 300 :shock: Das ist dann für MZ schon recht knackig. (Meine Meinung) ...

Naja, mittlerweile ist man auch bei MZ in der Oldtimer-Ecke angekommen, ist zwar hart für die Sparfüchse unter uns, aber isso!
300 € zahlt man mitunter für eine originale Bremsscheibe, womit man im Verschleiß- bzw. Defektfall dann aber nicht mehr auf eine preiswerte Scheibe zurück greifen kann...ich finde den Preis nicht übertrieben...
Als Alltagsmotorrad gibt es deutlich bessere und preiswertere Alternativen, sowohl von der Anschaffung her, als auch von den Unterhaltskosten...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3033
Themen: 17
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 61

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon XHansX » 16. Juli 2021 13:39

Die MZ-Scheibenbremsanlage war doch ein Lizenzbau von Brembo bzw. wurde die erste Zeit mindestens der Bremssattel direkt von Brembo geliefert.
War die Bremsscheibe eine Sonderkonstruktion nur für MZ oder hat man diese Scheibe damals in den 70er/80er Jahren auch bei anderen Fahrzeugen (BMW, Guzzi, Ducati...) eingesetzt?
Falls ja, dann müssten die Betreiber dieser Fahrzeuge doch die gleichen Probleme der Scheibenbeschaffung haben wie die MZ-Fahrer.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 790
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 16. Juli 2021 15:24

Im Grunde bräuchte man keine Prüfbeschgeinigung. Mal im Ernst das würde den Rahmen enorm sprengen. In einer Kleinserie aufgesetzt mit Materialgutachten und am Ende steht noch ein williger und fähiger Prüfer zur abnahme sollte die Sache rund machen.
Ich spreche mal mit meinem Prüfer darüber. Was er zur Eintragung genau benötigt.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Klaus P. » 16. Juli 2021 15:30

@ XHansX,

wäre das der Fall, wäre es bekannt.

BMW 2V arbeitet auch mit "Töpfen" die sind in 2 o.3 verschiedenen Höhen und die Scheiben 260 o. 280 mm sind vernietet,
später schwimmend gelagert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11358
Themen: 108
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 16. Juli 2021 15:52

Beim Herstellungspreis kommts wie schon gesagt auf viele Faktoren an. Man kann das Teil z. B. Mit einer gut ausgestatteten Maschine in einem Arbeitsgang fertigen. Dazu kommt noch das ich nicht das perfekte Werkzeug hatte und deshalb mit den schnitt Daten runter gehen musste. So wie ich es hergestellt habe (in 3 Aufspannungen) und den Geschwindigkeiten wäre es unbezahlbar. Ich frag mal bei Gelegenheit bei meinem neuen Chef an ob er daran Interesse hätte und es mal durchkalkuliert. Vielleicht ist es garnicht so teuer.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon XHansX » 16. Juli 2021 15:58

Hier ist das Brembo-Bremscheibenprogramm für Motorräder:
https://www.telgesparts.de/images/pdf/B ... ie_Oro.pdf
Ab Seite 64 wird es interessant.
A ist der Außendurchmesser, E die Dicke.
Vielleicht findet sich dort eine schöne Scheibe.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 790
Registriert: 8. Dezember 2014 23:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 17. Juli 2021 12:28

So Feld versuch steht an.

Erst mal zur gewichtsfrage. Die alte Bremsscheibe wiegt 2040g meine Adapter komplett 1845g also -195g. Schon gut aber noch nicht ausgereizt ich schätze mal sehr optimistisch kann man noch 500g raus holen. Wandstärken und hier und da noch mehr nichts geht auf jeden Fall. Noch mal zum Vergleich das originale Guss Teil hat eine Wandstärke von 7,8mm ich liege bei 10mm. Durch das hochwertigere Material schon mal zu Stabil gefertigt.

Das Problem mit den Schleifenden Schrauben am Holm besteht aktuell bei mir natürlich noch. Das ändere ich aber noch das ich sie auch mal so fahren kann.

Fazit ich bin noch nicht fertig. 😁

B Note ist schon mal gut seht selbst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon the silencer » 17. Juli 2021 12:37

Schicke Waage, die habsch och noch :ja:. Achja weiter so :zustimm:
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?
Für den Diesel
Verschwörungsleugner halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 Ford Fusion, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1703
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 09:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 57
Skype: heikothesilencer

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon ETZeStefan » 17. Juli 2021 12:43

Sehr schön gemacht 👍🏻
Sieht wirklich top aus.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2555
Artikel: 1
Themen: 83
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon DWK » 17. Juli 2021 14:33

Gefällt mir sehr gut 👍
Wenn da jetzt noch eine Scheibe mit ca. 5mm Stärke drin ist, kann man auch bedenkenlos den MZ-Sattel verwenden.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2150
Artikel: 1
Themen: 54
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Wunderlandexpress » 17. Juli 2021 15:25

DWK hat geschrieben:Gefällt mir sehr gut 👍
Wenn da jetzt noch eine Scheibe mit ca. 5mm Stärke drin ist, kann man auch bedenkenlos den MZ-Sattel verwenden.


Das stimmt. Aber ich werd das Thema weiter verfolgen.
Mit anderen Schrauben funktioniert es schon mal bestens.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250
ES 125G
Halbautomatik Schwalbe
Wunderlandexpress

 
Beiträge: 74
Themen: 7
Registriert: 15. Januar 2021 19:54
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Klaus P. » 17. Juli 2021 16:28

Ich denke das Distanzstück rechts solle mal gleich 1 mm breiter sein, die vielen Maße der Einzelteile ist zu knapp bemessen.
Die Schrauben einer Saxonnabe, die ich in eine ETZ 150 baute tuschierte auch den Holm.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 11358
Themen: 108
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57271
Alter: 75

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon ETZeStefan » 17. Juli 2021 16:35

Klaus P. hat geschrieben:Ich denke das Distanzstück rechts solle mal gleich 1 mm breiter sein, die vielen Maße der Einzelteile ist zu knapp bemessen.
Die Schrauben einer Saxonnabe, die ich in eine ETZ 150 baute tuschierte auch den Holm.

Gruß Klaus


Bei mir passt es gut mit neuen Distanzstück.
Das alte war gestaucht und ca einen halben Millimeter schmaler, da gab es auch Probleme.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2555
Artikel: 1
Themen: 83
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon emzett83 » 18. Juli 2021 11:33

Ich habe eine Passscheibe zwischen Lagerinnenring und Distanzstück.

Gruß Dirk

Fuhrpark: vorhanden
emzett83

 
Beiträge: 591
Themen: 41
Registriert: 11. Juni 2012 23:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 49

Re: Bremsscheiben Adapter ETZ250 alte auf neue Version

Beitragvon Bonsai-User » 18. Juli 2021 19:35

Hallo

Also ich würde auch 150€ als Preis ok finden wenn nen Gutachten für den TÜV dabei ist.

Alternative könnte man auch nen anderes Vorderrad nehmen aber das ist ja nicht die Idee.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S50, KR51/1S, ETZ 125, RT125/3, TS250/1
Bonsai-User

 
Beiträge: 193
Themen: 21
Registriert: 8. Juni 2016 20:33
Wohnort: Wartenberg, Bayern
Alter: 42

Nächste

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste