MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 30. April 2022 17:27

Mahlzeit alle zusammen und zwar bräuchte ich wieder ein bisschen Hilfe 😁. Bin mit dem aufbau meiner MZ RT 125 /3 fertig mit 12V 100W powerdynamo und einem Motor der ersten ES125 mit Schmalrippenzylinder und dem Veraser der RT. Jetzt zum Problem ich kann sie zwar starten aber sie nimmt nur träge Gas an und geht irgendwann aus im stand bei offener Luftfilterstellung. Folgende Sachen habe ich schon kontrolliert:
- Zündfunke ist vorhanden
- Vergaser ist auf Grundeistellung und so eingestellt, dass sie eigentlich genug luft bekommt
- Getriebeöl riecht weder nach Benzin noch sind größere Metallplätchen zu sehen( schließt hoffentlich die Simmerringe aus)
- Zündzeitpunkt wie beschrieben in der Anleitung verbaut, da voreingestellt
- Zündkerze ist feucht
- Nebenluft kann ich ausschließen (hoffe ich) zumindest am Vergaser schon überprüft
- Hauptdüse in Größe 80 verbaut
- benzin kommt auch genug an
- und der Schwimmer ist dicht und schließt auch ab

Nun nach diesen Überprüfungen bin ich vorgegangen und leider zu keiner Diagnose gekommen. Die bitte an euch ist, dass vielleicht jemand schon mal so ein Problem hatte oder vielleicht eine bringende Lösung parat hat. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe 😁

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Ralle » 30. April 2022 17:32

Ich habe den Umbau selbst nie gemacht, dachte aber das dann auch der ES Vergaser verwendet werden sollte? Ich kann mich aber auch irren.
Kleine Anleitung, wie man das Zündschloss einer RT überprüft

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10522
Themen: 166
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 49

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 30. April 2022 17:43

Ich denke mal nicht, weil bei meinem Opa die RT ja auch mit dem baugleichen Vergaser lief bis wir sie verkauft haben.
Zuletzt geändert von Ralle am 30. April 2022 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelter Inhalt entfernt

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon schrauberschorsch » 30. April 2022 21:31

Auf welche Werte ist der Vergaser eingestellt, RT oder ES?
Was passiert, wenn du eine größere Hauptdüsen einbaust?

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2667
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 47

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 5. Mai 2022 16:59

Sorry für das späte Feedback
Vergaserabstimmung wie folgt:-Leerlaufgemischschraube 2-3 Umdrehungen auf
- Hauptdüse mit 85 laut prägung und Messung mit Düsenleere
- Leerlaufdüse 35
- Die Teillastnadel ist in der 3. Kerbe von oben
- Schwimmer ist dicht
- Dichtungen vom Vergaser neu und richtig eingebaut
- Luftfilter sauber und frisch mit Öl benetzt
Auf nebenluft habe ich sie nochmals getestet und elektrik funktioniert auch alles einwandfrei. Genauso wie sich der Getriebeölstand nicht ändert und nicht nach Benzin riecht. Also ich bin mit meinem Latein am Ende 😂

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon schrauberschorsch » 5. Mai 2022 19:29

Die Durchflussmenge des Benzinhahns hast du offenbar noch nicht gemessen und andere Duesen oder Angeraten des Leerlaufgemisches hast du noch nicht ausprobiert, so dass du nicht weißt, ob der Motor tendenziell zu mager (würde ich sagen) oder zu fett läuft...

Ich fahre in meiner RT im Serientrimm (Gusszylinder) im Moment eine 90er HD, LLS 1/4 Umdrehung offen und die Teillastnadel ganz oben. Fährt schei..., Motor muss aber noch eingefahren werden, deshalb etwas fetteres Gemisch als normal.

Wieviel km hat Dein Zylinder hinter sich und was für ein Kolben ist verbaut?

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2667
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 47

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 6. Mai 2022 08:51

Durchfluss liegt bei 400ml in 3min der zylinder wurde neu geschliffen und hat einen neuen Kolben bekommen im zweiten Ausschleifmaß. Gefahren bin ich leider noch nicht da die alte Dame erstmal neue Papiere braucht also laut neuem Tacho und generalüberholung des Motors ist sie 1km gefahren davon knapp 800m nur in der Werkstatt hin und her gerollt.

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon schrauberschorsch » 6. Mai 2022 10:12

400ml in 3min sind meiner Meinung nach zu wenig. Über 200ml/min sollten es schon sein. Wenn der Original-Benzinhahn verbaut ist, lässt sich die Durchflussmenge aber mit größter Wahrscheinlichkeit erhöhen.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2667
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 47

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 6. Mai 2022 10:25

Ok dann werde ich mal probieren was passiert wenn ich den durchlauf erhöhe. Danke erstmal für den Tipp werde berichten wie es nach der Änderung aussieht.

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon schrauberschorsch » 6. Mai 2022 11:28

Wenn es der Original-Benzinhahn (Bild?) ist, kann man den vollständig zerlegen und reinigen. Beim Zusammenbau die Bohrungen hinter dem Drehebel genau anschauen und den Drehhebel mit der Plastikmutter nur soweit gegen die Dichtung drehen, dass zwischen Hebel und Plastikmutter gerade so kein Sprit mehr rausläuft.

Eine etwaigen zusätzlichen Benzinfilter ausbauen.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2667
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 47

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 6. Mai 2022 17:49

So erstmal das Feedback von heute Getriebeölstand bei vorgegebener Menge hab neues aufgefüllt und das alte in einen Messbecher laufen lassen. Den Vergaser habe ich jetzt von HD 85 auf HD 80 umgebaut. Die Teillastnadel ist noch auf der 3. Kerbe gerade zum Zylinder ist er auch ausgerichtet. Die Zündkerze wurde durch eine neue ersetzt (fals nicht sichtbarer Haarriss). Zündung habe ich nochmals abgeblitzt genauso wie die Kabel kontrolliert und das Zündschloss gecheckt alles in Ordnung. Der Durchfluss beträgt genau 200ml/min mit und ohne zusätzlichen Filter. Anbei Bilder des benzinhanes, des Ansaugtraktes und mein selbstgebastelter Durchflusstester😂
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon schrauberschorsch » 6. Mai 2022 19:07

Der Luftfilter ist von einer BK. Den Benzinhahn kenne ich nicht. 200ml/min ist immer noch etwas knapp. Läuft sie jetzt besser?

Habe bei mir gemessen: am Berlin und an der RT kommen knapp 250ml/min.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2667
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 47

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 6. Mai 2022 19:57

Das mit dem Luftfilter stimmt ja 😂 aber den kleinen von der /2 wollte ich noch nicht ausprobieren. Mit 250ml/min ist auch eine Option. Aber mal so gefragt kommt deine mit vollgas nach Kaltstart im Stand besser zurecht oder ist sie auch etwas träge mit der Gasannahme? Nicht falsch Verstehen suche wirklich nur Lösungsansätze um zu verstehen wo vielleicht mein Fehler liegt. Den probelaufbericht kann ich leider erst Morgen geben. Aber um die Frage mit den 250ml/min aufzugreifen was ist bei dir an der RT anders am aufbau der Kraftstoffzufuhr?

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon schrauberschorsch » 6. Mai 2022 20:32

Die Gasannahme ist nach dem Kaltstart nur dann träge, wenn man vorher nicht lange genug den Tupfer gedrückt hat. Ich würde an Deiner Stelle in der Einfahrzeit ein eher fettes Gemisch fahren (grosse HD) auch wenn die Einstellvorgaben am Vergaser, die MZ für das Einfahren der Gusszylinder gemacht hat, für die ES-Motoren werksseitig nicht mehr gemacht worden sind. Zylinderwand und Kolbenringe müssen sich erst aufeinander Einfahren, da entsteht Reibung, damit Wärme, die durch fetteres Gemisch etwas wegegenommen werden kann. Dafür muss natürlich genügend Sprit nachlaufen, deshalb der erste Blick auf den Benzinhahn.

Wenn du Änderungen vornimmst, dann eine nach der andere. Zwischendrin immer fahren und testen. Nur so kannst einkreisen, was verbessert werden kann oder muss.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2667
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 47

Re: MZ Rt 125 /3 mit ES 125 motor geht aus

Beitragvon Sepper » 8. Mai 2022 13:04

So Probelauf lief sehr gut nach den Änderungen sie nimmt jetzt das gas auch sehr gut und wie gewollt an. Das Problem war ein zu kleiner Durchmesser des Schlauchnippels am Benzinhan 🤦🏼‍♂️ wudurch der Durchfluss zu wenig war. Danke auf jeden Fall für die Hilfe hier im Forum mit den Angaben der Durchlaufmenge ansonsten würde ich immernoch suchen.

Fuhrpark: MZ Rt 125 /3 von 1960, Simson S51 Baujahr 1976, Simson KR51/1
Sepper

 
Beiträge: 18
Themen: 3
Bilder: 1
Registriert: 23. Mai 2021 18:00
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste