MZ ES 175/1 Umbau fürs Gelände

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

MZ ES 175/1 Umbau fürs Gelände

Beitragvon stricheins » 26. Juli 2022 15:00

so, nach einigen Rückschlägen, ( keine Kompression, Lenker verchromen, Vergaser ) werde ich die MZ jetzt dem Grünkittel vorstellen und hoffe,daß der nicht viel rummeckert. Muß zur Vorstellung das Lenkerschloß vorhanden sein ? Dann müßte ich mir noch eins besorgen.
Wie anfangs gesagt, das Ziel war keine Replik, sondern ein GS ähnlicher Eindruck dieser MZ.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1
stricheins

 
Beiträge: 155
Themen: 46
Registriert: 20. Januar 2022 17:15
Wohnort: Vierlinden

Re: MZ ES 175/1 Umbau fürs Gelände

Beitragvon xtreas » 26. Juli 2022 15:35

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mir gefällt se gut.
Diebstahlsicherung muss normalerweise vorhanden sein. Kommt aber immer auf den Prüfer an ob er es kontrolliert. Ich würde mir noch ein Schloss besorgen.
Viel Erfolg bei der Abnahme und allzeit gute Fahrt.
Gut Schlauch und Gute Fahrt......
Viele Grüße
Xtreas,
Südoberlausitzstammtischler

Mitglied im Rundlampenschweinchenliebhaberclub Nr. 17
Bild

Einer konnte Stroh zu Gold spinnen....
SPOILER:
...wir machen aus Watte kleine Draculas......

Fuhrpark: ES 250/1, 1963 mit SE von 1965,das Blaue Wunder

Yamaha T7, Bj. 19
xtreas

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1925
Themen: 49
Bilder: 11
Registriert: 24. Mai 2009 18:17
Wohnort: Süd-Oberlausitz
Alter: 47

Re: MZ ES 175/1 Umbau fürs Gelände

Beitragvon stricheins » 5. August 2022 18:01

so, heute hat es mit der TÜV-Abnahme geklappt. Nachdem das Nachbaurücklicht der springende Punkt für für das Nichterteilen der Plakette war,habe ich mir von einem Bekannten ,der einen Roller Berlin hat dessen Rücklicht geborgt. ich werde natürlich weiter suchen, bin aber nicht bereit 160 oder gar 300 Euro für ein Original auszugeben. Aber ich habe in den letzten Tagen wirklich krampfhaft gesucht und habe dabei festgestellt, was alles als originales Rücklichtglas angeboten wird , meist Reflektoren der AWO aber auch Reflektoren von den alten Dreibeinen (Warndreiecke)
zum Teil sogar mit Nummern drauf, die haben aber mit dem Rücklicht nichts zu tun.
Selbst der Prüfer meinte heute, eigentlich schaut sich das gar keiner an, bei einer normalen Hauptuntersuchung geht das durch. Da ich aber wegen des Umbaus eine Einzelabnahme brauchte und der Prüfer alle relevanten Teile fotografieren muß um alles durch einen zweiten Prüfer kontrollieren zu lassen, habe ich eben Pech gehabt.

Nun kann aber immer noch das Straßenverkehrsamt mir den Spaß verderben, die haben das letzte Wort zu den Umbauten.

Fuhrpark: mz es 175/1
stricheins

 
Beiträge: 155
Themen: 46
Registriert: 20. Januar 2022 17:15
Wohnort: Vierlinden

Re: MZ ES 175/1 Umbau fürs Gelände

Beitragvon ea2873 » 5. August 2022 20:51

stricheins hat geschrieben: auch Reflektoren von den alten Dreibeinen (Warndreiecke)
zum Teil sogar mit Nummern drauf, die haben aber mit dem Rücklicht nichts zu tun.


bevor du ohne Prüfzeichen herumfährst, kann ich dir einen Reflektor mit der Kennzeichnung "II ~~~ G02121" anbieten.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 7243
Themen: 34
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: MZ ES 175/1 Umbau fürs Gelände

Beitragvon stricheins » 5. August 2022 21:35

ist mir auch schon angeboten worden mit der Aufschrift PROKOP. Das sind alles Reflektoren und keine Rücklichtgläser, bei diesen Teilen erlischt die Betriebserlaubnis. Mir sind eigentlich nur 2 zugelassene bekannt. AUFA und BALACO , beide in Glasausführung

-- Hinzugefügt: 6. August 2022 10:39 --

diese beiden führen auch zum Erlöschen der Betriebserlaubnis,so der Prüfingenieur.

-- Hinzugefügt: 6. August 2022 10:52 --

sollten eigentlich beide sein, hier der andere Reflektor. Im Übrigen ist es wohl kaum möglich die Reflektoren einzusetzen ohne Schaden zu machen. Aber es ist und bleibt ein Reflektor und kein Rücklichtglas. Ich hätte noch einige andere in der Galerie, aber leider hat keines den Anforderungen entsprochen. Und die Rückgabe ist auch nicht so einfach. Die Antwort der Verkäufer ist immer sehr freundlich, aber sie weisen darauf hin,daß sie den Artikel bei Nichtgefallen selbstverständlich zurücknehmen. So weit ,so gut, aber die Retoure geht zu Lasten des Käufers. Wir sprechen hier nicht von einem blauen T-Shirt,das mir nicht gefällt und ich es deswegen zurückschicke. Hier wird ein nicht STVZO zugelassener Artikel angeboten,deshalb muß die Rückgabe kostenlos sein, bzw.in der Beschreibung muß auf das Problem der Nichtzulassungsfähigkeit hingewiesen werden. Das machen ja bekanntlich gute Händler beim Verkauf dieser Rücklichter so. Dort steht eindeutig...auf dem Gebiet der Bundesrepublik nicht zulässig, nur für Museen und Sammler.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: mz es 175/1
stricheins

 
Beiträge: 155
Themen: 46
Registriert: 20. Januar 2022 17:15
Wohnort: Vierlinden


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste