Balkonkraftwerk, Solarzellen

Irgendwo muß man die Fahrzeuge unterstellen. Hier ist Platz für Baufragen!

Moderator: Moderatoren

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Replica » 1. März 2023 10:38

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Wo ist denn hier Politik?


Was hat Verkehr und irgendwelche Euro 6 oder Euro 7 Normen mit einer kleinen Solaranlage zu tun?
Kann man nicht einfach mal sachlich bei einem Thema bleiben und dieses mit zielgerichteten Informationen füttern? Ich habe in diesen Fred geschaut weil mich die Überschrift interessiert hat.

Dicker Onkel hat geschrieben:Im Endeffekt wird sich die ART des Verkehrs ändern müssen. Die Lösung ist nicht der Tausch " Verbrenner gegen Elektro".

Sagt wer ? In Deutschland bzw der EU wird über Euro 6 und Euro 7 debattiert in Afrika wird mit NEUEM Mercedes LKW gefahren welche Euro 2 haben.Das Energieproblem könnte mit Wasserkraftwerke gelöst werden wie teilweise in Österreich.Dort können Privatpersonen Wasserkraftwerke betreiben ganz Legal. In Deutschland undenkbar. Das Energie bzw Verkehrsprobleme ist ein globales kein nationales. Allein werden wir die Umwelt nicht retten

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Replica

 
Beiträge: 125
Registriert: 12. April 2021 07:53

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 1. März 2023 11:27

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Wo ist denn hier Politik?
Man kann sie auch krampfhaft suchen und sie irgendwie herbeireden.

Was Solar angeht habe ich auch im Netz gesucht, gehen tuts also,

https://www.ebay.de/itm/353720233463?ch ... gLAWfD_BwE

Hier auch,

https://www.mpptsolar.com/de/solarmodul ... alten.html

Es bleibt die Frage ob der WR es abkann.

Willy
hast du eine Anlage?...ich wußte nicht das es solche Kabel gibt...wäre mir aber zu riskant...geht auch nur wenn die Panellen gleiche Spannung haben..werde mir leiber einen 2 Wechselgleichrichter zulegen..es sei denn jemand hat Erfahrungen damit :nixweiss:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Ex-User MZ-Wilhelm » 1. März 2023 11:49

Es hat alles miteinander zu tun und daher sind Abweichungen in verschiedene Richtungen in allen Foren die ich kenne, normal.

Ich empfehle dir ein Solarforum, obwohl auch dort nicht nur von Solar gesprochen wird.

@ Uwe
Zum Wechselrichter,
meinen habe ich eben mal abgeschraubt und auf das Typenschild geschaut. Die Werte sind begrenzt, Eingangsspannung bis 60V, Eingangsstrom 2x18Ampere. Reihenschaltung fällt also auf jeden Fall flach.
Die Stromstärke, wenn ich mal von zwei parallelen 400er Modulen ausgehe, 60V nicht überschritten wird und die Sonne optimal steht, dürften da um die 13Ampere pro Eingang einfließen.
Optimal ausgerichtet könnte also über den Tag gesehen durchaus etwas bei rumkommen, ginge meinem Empfinden nach dann aber schon fast in den Hobbybereich dies zu machen.

Und ja, ich habe einen Anlage die ich aber noch teste, Ausrichtung und so. Einen zweiten WR darf man hier in D nicht anschließen, auch nicht wenn beide nur 300W einspeisen.

Und nun hole ich, abweichend vom Thema, die MZ raus und fahre zum Modellbauladen.

Gruß
Willy
Ex-User MZ-Wilhelm

 

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 1. März 2023 14:49

Die habe ich..ob das gut ist?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon walkabout 98 » 1. März 2023 16:58

Nordlicht hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:
Replica hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:
Weiter oben schrieb jemand davon Zellen parallel zu schalten, also pro Eingang zwei Zellen, ich sag mal 2x300 oder 2x400W anzuschließen um über den Tag mit unterschiedlichen Sonnenständen die 600W Ausgangsleistung zu behalten.




Willy

Willy
Das geht nicht ..wie willste das auch machen...2



Mit Y-Steckern
Hab die bis 4-fach gesehen. Also 4 Panele auf einen Eingang am Wechselrichter

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty Bj 1994
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2309
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 54

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 1. März 2023 17:06

walkabout 98 hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:
Replica hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:
Weiter oben schrieb jemand davon Zellen parallel zu schalten, also pro Eingang zwei Zellen, ich sag mal 2x300 oder 2x400W anzuschließen um über den Tag mit unterschiedlichen Sonnenständen die 600W Ausgangsleistung zu behalten.




Willy

Willy
Das geht nicht ..wie willste das auch machen...2



Mit Y-Steckern
Hab die bis 4-fach gesehen. Also 4 Panele auf einen Eingang am Wechselrichter
gut ok die Stecker gibt es..aber hat das einer schon mal praktisch ausprobiert..die Spannung steigt ja in Reihe...oder bei8 mir auf der Panele steht bis 1500V..ob es dann gut geht :gruebel: :gruebel:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Ex-User MZ-Wilhelm » 1. März 2023 17:17

Die 600W Geräte arbeiten nicht mit 1500V.

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Zum Wechselrichter,
meinen habe ich eben mal abgeschraubt und auf das Typenschild geschaut. Die Werte sind begrenzt, Eingangsspannung bis 60V, Eingangsstrom 2x18Ampere. Reihenschaltung fällt also auf jeden Fall flach.
Die Stromstärke, wenn ich mal von zwei parallelen 400er Modulen ausgehe, 60V nicht überschritten wird und die Sonne optimal steht, dürften da um die 13Ampere pro Eingang einfließen.

Gruß
Willy
Ex-User MZ-Wilhelm

 

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon walkabout 98 » 1. März 2023 17:53

Du schaltest mit den Steckern die Panele parallel.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty Bj 1994
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2309
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 54

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 1. März 2023 18:06

walkabout 98 hat geschrieben:Du schaltest mit den Steckern die Panele parallel.
stimmt..irgendwie war ich bischen durcheinander...soll ich es Wagen eine 2 Panele anzuschliessen :gruebel: ..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Ex-User MZ-Wilhelm » 1. März 2023 18:20

Vielleicht den Hersteller oder Vertreiber des WR mal anschreiben?

Gruß
Willy
Ex-User MZ-Wilhelm

 

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Egon Damm » 1. März 2023 18:31

Der Wechselrichter ist das schwächste Glied in Sachen PV. Wir haben ein wenig mehr bezahlt und 10 Jahre volle Garantie.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6086
Themen: 124
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 1. März 2023 18:33

Egon Damm hat geschrieben:Der Wechselrichter ist das schwächste Glied in Sachen PV. Wir haben ein wenig mehr bezahlt und 10 Jahre volle Garantie.
hast du ein Balkonkraftwerk..darum geht es..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Prä Jonas-Treiber » 1. März 2023 19:47

Gute Panele haben jeweils eine Diode, die verhindert, dass Energie in einem Panel "verbraten wird", was z.B. gerade Schatten abbekommt.

Gruß Walter

zweitakt hat geschrieben:
Egon Damm hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:
Replica hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben:
Weiter oben schrieb jemand davon Zellen parallel zu schalten, also pro Eingang zwei Zellen, ich sag mal 2x300 oder 2x400W anzuschließen um über den Tag mit unterschiedlichen Sonnenständen die 600W Ausgangsleistung zu behalten.
Willy
Willy
Das geht nicht ..wie willste das auch machen...2

@ Uwe
mit dem Wechselrichter für das Balkonkraftwerk geht es nicht. Aber mit einem anderern Wechselrichter der für 2-4 String tauglich ist schon.
@ MZ Wilhelm

paralel bringt nichts. In Reihe geschaltet ist sinnvoll.


Parallel birgt die Gefahr von unterschiedlichen Panel-Spannungen. Und diese Energie wird dann im schwächeren Panel verbraten.
Das ist evtl. für das Panel nicht gut. Deswegen sollten die Panels getrennt an den W-Richter angeschlossen werden.

Fuhrpark: Moto-Guzzi SP2 mit Pera Beiwagen, Erstzulassung 1987 (genannt Rubinchen)

Dose: Kia Soul

Skype: dreiradfan





früher 1972 MZ ETS 250 ("Goliath"), ES 250/2 Gespann ("Jonas") und
Moto Guzzi V 35 Imola 1 ("Hermine")
150 er ETZ (Kermit) durch LKW (Unfall) nicht mehr existent
MZ Saxon Fun 251, Erstzulassung 1994 (genannt Rotkäppchen) bis Sept 2020 gerne gefahren
Prä Jonas-Treiber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1705
Themen: 66
Bilder: 7
Registriert: 24. Februar 2008 06:49
Wohnort: Übach-Palenberg
Alter: 72
Skype: dreiradfan

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Egon Damm » 1. März 2023 20:24

Nordlicht hat geschrieben:
Egon Damm hat geschrieben:Der Wechselrichter ist das schwächste Glied in Sachen PV. Wir haben ein wenig mehr bezahlt und 10 Jahre volle Garantie.
hast du ein Balkonkraftwerk..darum geht es..


nicht mehr. Wechselrichter war defekt. Neuer Wechselrichter war zu teuer. Es kam eine neue PV-Anlage auf das Dach
mit einem etwas teueren Wechselrichter.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6086
Themen: 124
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Ex-User MZ-Wilhelm » 1. März 2023 20:42

Innerhalb der Platten kommt es auch zu unterschiedlichen Spannungen wenn eine Ecke beschattet wird. Die beiden parallel geschalteten müssen gleich ausgerichtet sein, dann passt es doch. Geht natürlich nicht überall und eine Universallösung gibts nicht.

Gruß
Willy
Ex-User MZ-Wilhelm

 

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 1. März 2023 21:09

Mein Entschluß steht fest..werde mir die gleiche Anlage inkl. Wechselgleichrichter noch mal kaufen..will kein Risiko eingehen
.
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon thuttle » 1. März 2023 21:22

Du kannst 2 parallel schalten, die in unterschiedliche Richtungen zeigen. Eins nach Südosten, eins nach Südwesten parallel an selben Strang. An den zweiten Strang ein nach Süden. Die Rückstromdioden verhindern, dass das beschattete Paneel die Leistung des anderen verbrät oder Schaden nimmt. So hast du immer etwas Leistung und sparst den zweiten Wechselrichter.

Jörg

Fuhrpark: Fuhrpark: Triumph Tiger 885i
Standpark: ES 125 Bj63, Es250/2, Aprilia Pegaso
thuttle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 102
Bilder: 7
Registriert: 8. Mai 2016 21:31
Wohnort: 14913 Niedergörsdorf
Alter: 54

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Robert K. G. » 1. März 2023 22:39

Jupp, genau so und nicht anders. Dafür sind diese Stecker da!

Das mit dem verschatteten Modul ist auch richtig. Dieses ist theoretisch nichts weiter wie eine Diode, die in Sperrrichtung betrieben wird. Irgendwann wird es halt warm, sehr warm. ?

Also bitte nicht ohne Sinn und Verstand losbasteln.

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer
Bild

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW E-UP! (Bj. 2021), IVECO-MAGIRUS 60-9 A (Bj. 1986)

Fuhrpark: Famulus, ganz viele Anhänger, davon 2x Bauwagen, dann noch SYM NH-X 125, MZ ES 250 Gespann und Schwalbe der Frau in Pflege.
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6822
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon kutt » 2. März 2023 09:46

Mit ein paar Dioden sollte das funktionieren. Die Frage ist nur, warum man das machen möchte. In Reihe ist besser. Die Module haben normalerweise eine Rücklaufdiode, damit sie nicht umgepolt werden können - damit würde das ohne Extras machbar sein.
Ein weiterer Vorteil: Die Kabel können dünner sein, als bei Parallelschaltung. Ist halt immer besser die Spannung zu erhöhen, anstatt den Strom, um die selbe Leistung durchs Kabel zu bekommen :)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18330
Artikel: 31
Themen: 592
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 44

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon KarlHeinz2000 » 2. März 2023 12:22

Die Balkon WR können fast alle nur max 60V am Eingang, darum geht mit Standardmodulen nur parallel und nicht in Reihe. Ich habe jeweils 3x165W parallel an beiden Eingängen vom AP DS3, ohne Dioden. Die braucht man meiner Meinung nach nicht. Läuft seit einem Jahr problemlos. Beachten sollte man die Kurzschlussströme der Module. Die sollten in Summe unter dem max Eingangsstrom des WR liegen. Eigentlich sollte der Eingangstrom vom WR begrenzt werden, aber scheinbar ist die Regelung bei sich schnell ändernden Einstrahlbedingungen zu langsam und der WR stirbt. Gibt viele Infos dazu in den entsprechneden Foren.

Fuhrpark: RT125/3 (1961), ES125 (1966)
KarlHeinz2000

Benutzeravatar
 
Beiträge: 156
Themen: 25
Bilder: 0
Registriert: 20. Dezember 2009 19:27
Wohnort: Stuttgart

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon walkabout 98 » 2. März 2023 18:33

Das mit den zusammenschalten ist hier recht gut erklärt

https://www.mpptsolar.com/de/solarmodul ... alten.html

Ich glaube, das ist fast schon ein Ölfred ???

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty Bj 1994
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2309
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 54

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Rico » 3. März 2023 10:50

Man kann Solarpanele sowohl parallel als auch in Reihe schalten.
Es muß für den Wechselrichter der maximale Kurzschlußstrom der Solarpanele und die maximale Spannung beachtet werden.
Mit entsprechendem Wechselrichter können parallel angeschlossene Module unterschiedliche Ausrichtung haben, Dioden in den Panelen verhindern, daß das schlechter beleuchtete Modul die Energie des gut beleuchteten verheizt. Gibt extra Y-Kabel mit MC4 Stecker dafür.

Für Reihenschaltung gibt es extra Wechselrichter wie z.B. den Growatt MIC 600TL-X, der Spannungen bis 450V aushält, die Module müssen aber zwingend gleich ausgerichtet werden und sollten nie teilverschattet sein, sonst gibt es einen starken Leistungseinbruch.

Nachtrag:
War ja schon alles erzählt, sorry.
Beiträge ab dem 1.3.23 waren bei mir nicht zu sehen, jetzt schon.
Gruß
Rico

Fuhrpark: ETZ 250 Bj. 1987
Simson S51 N Bj. 1981
MIFA Trekkingrad Bj. 2008
Kia Rio Bj. 2012
Rico

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2046
Themen: 29
Bilder: 7
Registriert: 1. Juli 2006 23:24
Wohnort: Arnstadt
Alter: 57

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 12. März 2023 10:39

Mein Balkonkraftwerk hat bisher 11kwh.produziert..davon wird in meinem digitalen Zähler 1kwh als zurückgegeben angezeigt,,,das soll bedeuten,das ich ein 1kwh verschenkt habe ,weil ich nichts dafür bekomme...richtig :nixweiss:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Luzie » 12. März 2023 11:39

Bevor ich antworte muss ich fragen: Ist es angemeldet :?:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5654
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 12. März 2023 11:43

Luzie hat geschrieben:Bevor ich antworte muss ich fragen: Ist es angemeldet :?:

Ich wohne in NL
.das weißt du doch..die Balkonkraftwerke müssen dort nicht angemeldet sein
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon flotter 3er » 12. März 2023 11:50

Nordlicht hat geschrieben:Mein Balkonkraftwerk hat bisher 11kwh.produziert..davon wird in meinem digitalen Zähler 1kwh als zurückgegeben angezeigt,,,das soll bedeuten,das ich ein 1kwh verschenkt habe ,weil ich nichts dafür bekomme...richtig :nixweiss:


Wenn du nicht irgendeine Vergütungsvereinbarung mit dem Netzbetreiber geschlossen hast - ja.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 17014
Artikel: 2
Themen: 236
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 62

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Luzie » 12. März 2023 11:58

Nordlicht hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:Bevor ich antworte muss ich fragen: Ist es angemeldet :?:

Ich wohne in NL
.das weißt du doch..die Balkonkraftwerke müssen dort nicht angemeldet sein

Ich weiß, aber kaum einer wird die Regeln in NL kennen. Ich kann dir ja auch nur sagen was du hier lostreten würdest:

Mein Kollege und ich würden dich besuchen und dich wie einen potentiellen Stromdieb behandeln :wink: Danach würden wir die Anschlüsse am Zähler prüfen und den gegebenenfalls austauschen.

Hier gibt es im übrigen nur 4 von xxx Stromanbietern Einspeisungen vergüten. Die Frage ist natürlich auch ob sich auf Grund der Kosten für den Transport die Einspeisung überhaupt rechnet.

Das alles kann DIR aber auch nur jemand erklären der sich mit den Regeln im Käsekönigreich auskennt.

-- Hinzugefügt: So 12. Mär 2023, 12:01 --

flotter 3er hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:Mein Balkonkraftwerk hat bisher 11kwh.produziert..davon wird in meinem digitalen Zähler 1kwh als zurückgegeben angezeigt,,,das soll bedeuten,das ich ein 1kwh verschenkt habe ,weil ich nichts dafür bekomme...richtig :nixweiss:


Wenn du nicht irgendeine Vergütungsvereinbarung mit dem Netzbetreiber geschlossen hast - ja.


Da diese ja „schwarz“ betrieben wird ist davon nicht auszugehen :lol:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5654
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 12. März 2023 12:30

Hier wird nichts schwarz betrieben...habe schriftlich beim Anbieter nachgefragt..keine Anmeldung nötig..ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon flotter 3er » 12. März 2023 12:45

Nordlicht hat geschrieben:Hier wird nichts schwarz betrieben...habe schriftlich beim Anbieter nachgefragt..keine Anmeldung nötig..ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..


Das schwarz stand in Anführungszeichen ...
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 17014
Artikel: 2
Themen: 236
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 62

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Luzie » 12. März 2023 12:55

Nordlicht hat geschrieben: … ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..

Vielleicht kannst du ja eine Spendenquittung bekommen :idea:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5654
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 12. März 2023 13:34

Luzie hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben: … ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..

Vielleicht kannst du ja eine Spendenquittung bekommen :idea:
das war wieder eine Antwort..wonach keiner gefragt hat..einfach nicht der Frage entsprechend..also..dummes Geschwätz..
.
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon dscheto » 12. März 2023 13:59

schraubi hat geschrieben:Energiewende ist nur ein anderes Wort für Kassieren ?

:zustimm: :top: :zustimm:

Fuhrpark: Jawa 555 Pionyr, Simson Star, MZ ES 150 /66, MZ TS 250/1A /77, BMW R60/7 /79, Simson KR51 K
dscheto

 
Beiträge: 348
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 21. Januar 2023 19:40
Alter: 62

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Robert K. G. » 12. März 2023 14:06

Ich weiß es tangiert hier nur periphere, aber hat jemand hier Erfahrungen mit faltbaren Solarzellen?

Über eine Empfehlung würde ich mich freuen. Es geht darum, nur die Batterien eines mobilen Geräts zu laden. Und ja, die Leistung wäre gut zu wissen, aber das kann ich mir selbst aus den Empfehlungen „skalieren“.

Danke! ?

Gruß
Robert

-- Hinzugefügt: 12th März 2023, 2:08 pm --

Nordlicht hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben: … ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..

Vielleicht kannst du ja eine Spendenquittung bekommen :idea:
das war wieder eine Antwort..wonach keiner gefragt hat..einfach nicht der Frage entsprechend..also..dummes Geschwätz..
.


Ruhig Blut! Luzie wäre nicht Luzie ohne solche Kommentare. :patpat: Wir mögen uns doch alle! ????

Ja, du hast deine 1 kWh verschenkt. Also 30 bis 40 Cent. ?
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer
Bild

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW E-UP! (Bj. 2021), IVECO-MAGIRUS 60-9 A (Bj. 1986)

Fuhrpark: Famulus, ganz viele Anhänger, davon 2x Bauwagen, dann noch SYM NH-X 125, MZ ES 250 Gespann und Schwalbe der Frau in Pflege.
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6822
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon matthew » 12. März 2023 14:38

Robert K. G. hat geschrieben:Ich weiß es tangiert hier nur periphere, aber hat jemand hier Erfahrungen mit faltbaren Solarzellen?

Über eine Empfehlung würde ich mich freuen. Es geht darum, nur die Batterien eines mobilen Geräts zu laden. Und ja, die Leistung wäre gut zu wissen, aber das kann ich mir selbst aus den Empfehlungen „skalieren“.

Danke! ?

Gruß
Robert

Wir nutzen zum Laden unserer mobilen Geräte im Urlaub mit Motorrad und Zelt folgendes: Faltpanel und speichern hiermit zwischen Speicher
Gruß Matthias
________________________________________________________________________
Nur ein Motorradfahrer versteht warum ein Hund seinen Kopf aus dem Autofenster hält

Fuhrpark: RT 125/2 Bj59 | K75C Bj.85 | ETZ 251 Bj.89 | R100RT Bj.90 | Transalp Bj.93 | R100R Mystik Bj.94 | F700GS Bj.17 | GS400+Velorex Bj.79/10 | Trabant 601 Cabrio EZ66 (Bj. viele) | Dacia Dokker SCE 1,6 Bj.2018
matthew

Benutzeravatar
 
Beiträge: 932
Themen: 23
Bilder: 6
Registriert: 4. August 2008 21:53
Wohnort: Bendorf
Alter: 54

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon flotter 3er » 12. März 2023 14:38

Robert K. G. hat geschrieben:Ich weiß es tangiert hier nur periphere, aber hat jemand hier Erfahrungen mit faltbaren Solarzellen?



Ja, ich. Habe im Zuge meines "Autark" Umbaus meines Busses eine externe Lademöglichkeit über ein faltbares 150W Modul mittels Anderson Stecker umgesetzt. Fakt ist, die 150W sind sehr theoretisch, selbst bei allerbesten Bedingungen sind es nie mehr als gut 90W geworden. Realistisch ist ca. die Hälfte der angegebenen Leistung bei freier Sonneneinstrahlung.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 17014
Artikel: 2
Themen: 236
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 62

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Luzie » 12. März 2023 15:07

Robert K. G. hat geschrieben:Ich weiß es tangiert hier nur periphere, aber hat jemand hier Erfahrungen mit faltbaren Solarzellen?

Über eine Empfehlung würde ich mich freuen. Es geht darum, nur die Batterien eines mobilen Geräts zu laden. Und ja, die Leistung wäre gut zu wissen, aber das kann ich mir selbst aus den Empfehlungen „skalieren“.

Danke! ?

Gruß
Robert



Hatte ich mich auch schon drüber informiert. Mein Kollege hatte sowas für seine Kühlbox und auf dem letzten Campingplatz in Vammen ( übrigens von mir ein Empfehlung ) mit einem Camper der sie auch für sowas nutzt uns sehr zufrieden ist. Ich sträube mich nur gegen all diese luxusierung :mrgreen: Die Kühlbox kostet mich schon reichlich Überwindung :oops:

-- Hinzugefügt: So 12. Mär 2023, 15:08 --

Nordlicht hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben: … ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..

Vielleicht kannst du ja eine Spendenquittung bekommen :idea:
das war wieder eine Antwort..wonach keiner gefragt hat..einfach nicht der Frage entsprechend..also..dummes Geschwätz..
.

Wenn ich helfen kann , immer wieder gerne :tongue:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5654
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 12. März 2023 15:14

Luzie hat geschrieben:
Robert K. G. hat geschrieben:Ich weiß es tangiert hier nur periphere, aber hat jemand hier Erfahrungen mit faltbaren Solarzellen?

Über eine Empfehlung würde ich mich freuen. Es geht darum, nur die Batterien eines mobilen Geräts zu laden. Und ja, die Leistung wäre gut zu wissen, aber das kann ich mir selbst aus den Empfehlungen „skalieren“.

Danke! ?

Gruß
Robert



Hatte ich mich auch schon drüber informiert. Mein Kollege hatte sowas für seine Kühlbox und auf dem letzten Campingplatz in Vammen ( übrigens von mir ein Empfehlung ) mit einem Camper der sie auch für sowas nutzt uns sehr zufrieden ist. Ich sträube mich nur gegen all diese luxusierung :mrgreen: Die Kühlbox kostet mich schon reichlich Überwindung :oops:

-- Hinzugefügt: So 12. Mär 2023, 15:08 --

Nordlicht hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben: … ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..

Vielleicht kannst du ja eine Spendenquittung bekommen :idea:
das war wieder eine Antwort..wonach keiner gefragt hat..einfach nicht der Frage entsprechend..also..dummes Geschwätz..
.

Wenn ich helfen kann , immer wieder gerne :tongue:
Es wird Zeit das wir mal ein :bia: zusammen trinken...also auf nach Altklobsow :ja:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Luzie » 12. März 2023 15:21

Nordlicht hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:
Robert K. G. hat geschrieben:Ich weiß es tangiert hier nur periphere, aber hat jemand hier Erfahrungen mit faltbaren Solarzellen?

Über eine Empfehlung würde ich mich freuen. Es geht darum, nur die Batterien eines mobilen Geräts zu laden. Und ja, die Leistung wäre gut zu wissen, aber das kann ich mir selbst aus den Empfehlungen „skalieren“.

Danke! ?

Gruß
Robert



Hatte ich mich auch schon drüber informiert. Mein Kollege hatte sowas für seine Kühlbox und auf dem letzten Campingplatz in Vammen ( übrigens von mir ein Empfehlung ) mit einem Camper der sie auch für sowas nutzt uns sehr zufrieden ist. Ich sträube mich nur gegen all diese luxusierung :mrgreen: Die Kühlbox kostet mich schon reichlich Überwindung :oops:

-- Hinzugefügt: So 12. Mär 2023, 15:08 --

Nordlicht hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben: … ok,dann hab ich 1kw gespendet.. kann ich mit Leben..

Vielleicht kannst du ja eine Spendenquittung bekommen :idea:
das war wieder eine Antwort..wonach keiner gefragt hat..einfach nicht der Frage entsprechend..also..dummes Geschwätz..
.

Wenn ich helfen kann , immer wieder gerne :tongue:
Es wird Zeit das wir mal ein :bia: zusammen trinken...also auf nach Altklobsow :ja:


Du hattest deine Chance in Teterow ,aber du gleitest gerade von Thema ab :rofl: Aber wenn du in der Nähe bist ist immer genug vorrätig :ja:
Zuletzt geändert von Luzie am 12. März 2023 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5654
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Robert K. G. » 12. März 2023 16:56

Cool, danke für die schnellen und zielführenden Antworten!

Allpowers hatte ich auch schon im Auge! Es sollen zwei 12 V Bleibatterien (parallel geschaltet) mit zusammen 66 Ah geladen werden.

Allpowers macht das angeblich durch direktes anstöpseln. Ist da der Laderegler integriert? Könnte ich bitte (per PN?) mal eine Kopie/ Foto der Anleitung erhalten? Zum selber ausprobieren sind mir die Module zu teuer.

@ Frank: Danke für den Hinweis! Somit bräuchte ich 90 W Dauerleistung. Also ca. 180 W Peak. Und da die Sonne auch nur den halben Tag scheint, ca. 300 bis 400 W für eine vollständige Autarkie. Darunter strecke ich die „Reichweite“.

Danke erst einmal! ? Wie gesagt, über das „wie lade ich eine Bleibatterie“ würde ich mich noch freuen.

Momentan experimentiere ich noch mit einem externen Regler, da er billig und voll einstellbar ist.
426B2299-0F79-4CD4-A9E0-E6DB44151F1D.jpeg

Bitte nicht über den Aufbau lachen! ?????

Viele Grüße
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer
Bild

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW E-UP! (Bj. 2021), IVECO-MAGIRUS 60-9 A (Bj. 1986)

Fuhrpark: Famulus, ganz viele Anhänger, davon 2x Bauwagen, dann noch SYM NH-X 125, MZ ES 250 Gespann und Schwalbe der Frau in Pflege.
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6822
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon matthew » 12. März 2023 18:45

Robert K. G. hat geschrieben:Cool, danke für die schnellen und zielführenden Antworten!

Allpowers hatte ich auch schon im Auge! Es sollen zwei 12 V Bleibatterien (parallel geschaltet) mit zusammen 66 Ah geladen werden.

Allpowers macht das angeblich durch direktes anstöpseln. Ist da der Laderegler integriert? Könnte ich bitte (per PN?) mal eine Kopie/ Foto der Anleitung erhalten? Zum selber ausprobieren sind mir die Module zu teuer.

@ Frank: Danke für den Hinweis! Somit bräuchte ich 90 W Dauerleistung. Also ca. 180 W Peak. Und da die Sonne auch nur den halben Tag scheint, ca. 300 bis 400 W für eine vollständige Autarkie. Darunter strecke ich die „Reichweite“.

Danke erst einmal! ? Wie gesagt, über das „wie lade ich eine Bleibatterie“ würde ich mich noch freuen.

Momentan experimentiere ich noch mit einem externen Regler, da er billig und voll einstellbar ist.
426B2299-0F79-4CD4-A9E0-E6DB44151F1D.jpeg

Bitte nicht über den Aufbau lachen! ?????

Viele Grüße
Robert



Die Anleitung gibts hier. Ein Laderregler gibts da nicht (Ausgang 18V / max.5A), wird direkt an die Autobatterie geklemmt, sollte also eine herkömmliche Blei-Säurebatterie sein, die gasen kann. Mein Baudens hat einen MPPT Regler (13-22V / max. 2A) integriert.
Gruß Matthias
________________________________________________________________________
Nur ein Motorradfahrer versteht warum ein Hund seinen Kopf aus dem Autofenster hält

Fuhrpark: RT 125/2 Bj59 | K75C Bj.85 | ETZ 251 Bj.89 | R100RT Bj.90 | Transalp Bj.93 | R100R Mystik Bj.94 | F700GS Bj.17 | GS400+Velorex Bj.79/10 | Trabant 601 Cabrio EZ66 (Bj. viele) | Dacia Dokker SCE 1,6 Bj.2018
matthew

Benutzeravatar
 
Beiträge: 932
Themen: 23
Bilder: 6
Registriert: 4. August 2008 21:53
Wohnort: Bendorf
Alter: 54

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon sch.raube » 14. März 2023 16:25

Hallo Leute,
Ist es eigentlich egal wie rum die Platten zur Sonne stehen, hochkant oder flach,
Oder gibt es da unterschiedliche?

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 706
Themen: 93
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 66

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon flotter 3er » 14. März 2023 16:43

sch.raube hat geschrieben:Hallo Leute,
Ist es eigentlich egal wie rum die Platten zur Sonne stehen, hochkant oder flach,
Oder gibt es da unterschiedliche?


Ist nicht egal. Idealerweise 90° Einstrahlungswinkel.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 17014
Artikel: 2
Themen: 236
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 62

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon walkabout 98 » 14. März 2023 16:49

Ich denke mal, es geht darum, ob längs oder quer.
Das ist egal. Auf den Einstrahlwinkel kommt es an. Du kannst auch mischen. Zum Beispiel auf dem Dach 2 Reihen längs und die untere quer…

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty Bj 1994
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2309
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 54

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon made » 14. März 2023 16:58

Die Module haben meist 3 Stränge längs verbaut. Sobald ein einzelnes Element verschattet ist bringt es keine Leistung mehr. Ihr verliert also 1/3 der Leistung. Daher sind meinste 6 Reihen von Zellen in einem Solar model, je eine Reihe runter und daneben hoch als ein Strang um auf Spannung zu kommen.
Mach dir Gedanken über partielle verschattung an deinem aufstellort und du weißt ob längs oder quer sinnvoll ist

Fuhrpark: MZ TS 250, Simson S51 Enduro, Schwalbe KR51/2L, Schwalbe KR51/1K
made

 
Beiträge: 219
Themen: 14
Bilder: 56
Registriert: 24. März 2010 09:37
Wohnort: Magdeburg

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon sch.raube » 14. März 2023 19:38

Danke euch, und ja ich meinte längs oder quer,
Schatten hab ich fast nicht, da werd ich mal die 90 Grad einhalten,
Sommers volle Südausrichtung oder bissel westabweichung???

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 706
Themen: 93
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 66

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Robert K. G. » 14. März 2023 20:12

Südost oder Südwest Ausrichtung „Kosten“ dich ca. 5 % Leistung bei einem festen Anstellwinkel im Vergleich zu einer reinen Südausrichtung.

SO bringt den Strom eher am Morgen, SW eher Abends. Es kann also sogar sinnvoll sein leicht vom Süden abzuweichen.

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer
Bild

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW E-UP! (Bj. 2021), IVECO-MAGIRUS 60-9 A (Bj. 1986)

Fuhrpark: Famulus, ganz viele Anhänger, davon 2x Bauwagen, dann noch SYM NH-X 125, MZ ES 250 Gespann und Schwalbe der Frau in Pflege.
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6822
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon sch.raube » 14. März 2023 20:45

Danke für die Hinweise und Grüße - Wolfgang

Fuhrpark: MZ ETS 250 Gespann, YAMAHA XJR1200 und .........
sch.raube

Benutzeravatar
 
Beiträge: 706
Themen: 93
Bilder: 12
Registriert: 18. Februar 2006 20:54
Wohnort: niederschlesien
Alter: 66

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 15. März 2023 16:21

Heute habe ich die Panelen aufgestellt..auf Anhieb über 500 W geht doch schon

-- Hinzugefügt: 15/3/2023, 16:24 --

Die 1 Panele muß hinten höher.. bekommt von der voderen bißchen Schatten...aber morgen erst..bin soweit zufrieden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Luzie » 15. März 2023 17:41

:shock: speisst du rueckwærts ueber den schukostecker in den netz ein :!:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Kravattenträgerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

ich war dabei:
Klixbüll ´o8 -´o9-´12 -´13
Möhlau ´o9 -´1o -´11 -´12
Ejby -´12 -´13 -´14 -´15
Angrillen -´16 -´18 -´23
Abgrillen -´13 -´14 -´15 -´16 -´17 -´18 -´19 -´2o -´21 -´22 -´23
Adventsgrillen -´1o -´12 -´13 -´14 -´15 -´16 -´18 -´19 -´21 -´22 -´23
Weihnachts(grill)feier -´21 -´22


Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5654
Themen: 104
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 53

Re: Balkonkraftwerk, Solarzellen

Beitragvon Nordlicht » 15. März 2023 17:51

Luzie hat geschrieben::shock: speisst du rueckwærts ueber den schukostecker in den netz ein :!:
ja..wie es beim Balkonkraftwerk üblich ist
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung der S51 ist zu verkaufen
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14319
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

VorherigeNächste

Zurück zu Bauecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste