Beton vergießen

Irgendwo muß man die Fahrzeuge unterstellen. Hier ist Platz für Baufragen!

Moderator: Moderatoren

Beton vergießen

Beitragvon Dicker Onkel » 20. Juli 2021 19:17

Wer kann mir sagen mit was man am besten Löcher und Risse im Beton ausgießt ?

Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 462
Themen: 49
Registriert: 23. November 2019 16:38
Wohnort: 09518
Alter: 47

Re: Beton vergießen

Beitragvon schraubi » 20. Juli 2021 19:21

Hab meine Garage vor 2 Jahren damit gemacht, hält bis heute sehr gut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7241
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: Beton vergießen

Beitragvon Dicker Onkel » 20. Juli 2021 19:36

Danke Schraubi.Gibt es im Baumarkt ?
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 462
Themen: 49
Registriert: 23. November 2019 16:38
Wohnort: 09518
Alter: 47

Re: Beton vergießen

Beitragvon schraubi » 20. Juli 2021 19:44

Ja. Gibts aber auch von anderen Herstellern. Habs vom Toom gekauft
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7241
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: Beton vergießen

Beitragvon ertz » 20. Juli 2021 21:34

...hier wird aber das Problem, der sehr "sandende" Untergrund sein, vermutlich bis in die letzte Ritze mit Salz vom Winter getränkt...
Ob dort eine dünne , zusätzliche Schicht lange halten wird ist wohl fraglich.
Einlassgrund wegen dem Salz wohl auch eher untauglich denke ich oder ?
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1032
Themen: 19
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 20:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 53

Re: Beton vergießen

Beitragvon daniel_f » 20. Juli 2021 21:44

Hänge ich mich gleich mal mit ran, weil mein Beton ähnlich sandig oder noch sandiger wie der vom dicken Onkel aussieht. Wie behandelt man das am besten vor? Nur ordentlich anfeuchten brachte mir bisher auf Dauer keinen Erfolg, weil einfach zu viel Sand im Beton ist und der immer wieder wegbröselt untendrunter. Einmal komplett neu würde helfen, is mir aber aktuell zu viel Arbeit. :lol:
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2176
Themen: 35
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 36

Re: Beton vergießen

Beitragvon Moonlightchris » 20. Juli 2021 22:15

Sorry aber bei dem Beton zu versuchen was zu reparieren ist wie bei einem Karieszahn mit entzündeter Wurzel, eine Krone über zu stülpen.

Jede Reperatur fliegt dir sehr schnell um die Ohren.
Wenn du was basteln willst dann mit einem Drahtbesen alles abwetzen was geht und mit Tiefengrund tränken und überdpachteln. Hält aber nicht lange.

Also entweder raus und neu machen oder

Eine ca 8-10 cm Platte neu auflegen mit besseren Beton. Wenn es nur mit klein kfz Nutzung ist.
Ich bin keene MEMME, denn ich fahre eene EMME !!!

Fuhrpark: MZ 250 ETZ solo(1983),MZ BK 350(1956)+ Stoye TML Beiwagen(1961), Ural Sportsman Gespann (2017)
Moonlightchris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 583
Themen: 37
Bilder: 81
Registriert: 17. Juli 2012 21:33
Wohnort: 78713 Schramberg
Alter: 38

Re: Beton vergießen

Beitragvon daniel_f » 20. Juli 2021 22:17

Eben das meinte ich. Rein von der Farbe her ist da viel zu viel Sand bzw. zu wenig Zement drin.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2176
Themen: 35
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 36

Re: Beton vergießen

Beitragvon schraubi » 20. Juli 2021 22:36

Vorher
Nachher

Drahtbürste, Tiefgrund, Betonspachtel, Beschichtungsfarbe.

Wenn ich in ein paar Jahren wieder einige Stellen ausbessern muß, ist das ok.

Eine Großbaustelle mit komplett neuem Boden tu ich mir deswegen nicht an 🥴
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisanen-Braumeister Bild



Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 7241
Themen: 233
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 52

Re: Beton vergießen

Beitragvon Dicker Onkel » 20. Juli 2021 22:39

Ist halt so eine alte DDR Garage...
Bild

Fuhrpark: ES 175/0 BJ 59
ES 175/1 BJ 62
Dicker Onkel

 
Beiträge: 462
Themen: 49
Registriert: 23. November 2019 16:38
Wohnort: 09518
Alter: 47

Re: Beton vergießen

Beitragvon Hempi » 21. Juli 2021 06:37

Hab fachlich keine Ahnung. Bei mir hab ich paar Ecken mit Traszsementmörtel gemacht. Hält auf jeden Fall besser als normaler Beton. Kommt natürlich drauf an wie dick man ihn aufbringt.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.85, Honda CRM 125 Bj. 93 (180er Mallossi)
Hempi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 545
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 30. März 2014 13:11
Alter: 39

Re: Beton vergießen

Beitragvon Ysengrin » 21. Juli 2021 07:39

@ Schraubi: Kann es sein, dass Deine Vorher-Nachher-Bilder die falsche Reihenfolge haben? Oder hast Du echt den feinen Boden rausgekratzt und dann einen alten Teppich draufgelegt? :mrgreen:

Ich verfolge das Thema mal interessiert. In meiner neuen Werkstatt besteht der Boden aus einem Flickwerk von Natursteinen und 100 verschiedenen Estrichklecksen, mit Höhenunterschieden von ca. 10 cm. Ich denke, da werde ich eine komplett neue Platte draufgießen müssen.

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Lastengespann, MZ ETS 250 Gespann, MZ TS 250/1 "Ratracer", BMW R75/6
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3678
Themen: 319
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 41


Zurück zu Bauecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast