Holzspalter Güde verliert Öl

Irgendwo muß man die Fahrzeuge unterstellen. Hier ist Platz für Baufragen!

Moderator: Moderatoren

Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 18. März 2023 18:50

Moin,

wir haben einen gebrauchten Spalter (Güde 6T/W) bekommen, der im letzten Winter bei uns gut lief.
Allerdings habe ich da schon festgestellt, dass er nach dem Abstellen immer ein paar Tropfen Öl verloren hat.
Hat mich nicht gestört, da es durch einen Lappen unter dem Gerät gelöst werden konnte.

Heute habe ich den Spalter etwa eine Stunde genutzt und stellte danach fest, dass Öl aus dem Kasten tropfte, in dem die Elektronikbauteile seitlich am Motor befestigt sind.
Der Kasten hat zwei Öffnungen in Richtung Motor, um Kabel durchzuziehen.

Als ich den Kasten öffnete, kam mir ordentlich Öl entgegen. Geschätzt stand das Öl dort 3 cm hoch drin.

Der ganze Hydraulikbereich liegt eigentlich unterhalb des Motors, so dass mir nicht ganz klar ist, wie das Öl überhaupt dort hineinkommen kann.

https://der-rasenmaeher.de/bilder/et_gu ... 233-01.jpg

In der Zeichnung für die Ersatzteile des Spalters kann man leider nicht sehen, wie Hydraulik und Motor zusammenhängen....


Wahrscheinlich sehe ich das Problem, wenn wir den Spalter auseinandernehmen.

Aber die Neugier siegt:

Hat jemand schon mal so etwas gehabt und kann einen Tipp für die Ursache des Schadens bzw. zur mutmaßlichen Größe des Schadens abgeben?

Danke Euch!!!!

Gruß
Nils

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Axl » 18. März 2023 19:54

Hallo Nils, hatte das gleiche Problem an einer Furnierpresse. Da war es ein Druckschalter. Schau doch mal ob es irgendein Bauteil gibt, an das ein kleines Stahlröhrchen hingeht. Dies könnte dann so ein Schalter sein, der innerlich Undicht ist.
Viele Grüße, aAxl

Fuhrpark: MZ ES 250/2 wahlweise mit Superelastic
Axl

 
Beiträge: 12
Themen: 1
Registriert: 24. Februar 2023 14:18

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 18. März 2023 20:22

Hi Axl,

das wäre schön, wenn es nur eine Kleinigkeit wäre, da auch Teile teilweise nicht mehr lieferbar sind.

Was mich aber wundert, ist, wie das Öl über den Motor laufen kann.
Ich hätte vermutet, dass die einzige Verbindung zwischen Hydraulikeinheit und Motor eine Welle o.ä. ist.

Um zu verdeutlichen, wie das wirklich aussieht, habe ich zwei Fotos drangehängt....

An den Kabeln im zweiten Bild kann man sehen, dass das Öl fast bis zur Lüsterklemme in dem Kasten stand.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon radiouwe » 18. März 2023 20:33

Hallo,
dass Öl bis in den Motor-Klemmkasten läuft, ist bei Hydraulikpumpen überhaupt nicht selten, wenn Pumpe und Motor aus einer Einheit bestehen. Simpel gesagt, der Wellendichtring zum Motor ist undicht. Durch die Drehung der Welle wird das Öl in den Motor gefördert.
Also alles auseinander, neue Ringe und wieder montieren.
VG

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Themen: 19
Registriert: 20. November 2019 14:56
Wohnort: Dresden
Alter: 54

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 18. März 2023 21:03

Danke Dir,

wo würdest Du, außer bei Güde selbst, nach so etwas suchen?

Gruß
Nils

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon rotti » 18. März 2023 21:29

Die Pumpe am besten abbauen und zerlegen. Die dichtringe selbst werden wohl normteile sein.
Für Besichtigungen,einfach nen Termin machen! EINTRITT 20 Mark :-)

facebook: "MZ Sport"

Fuhrpark: MZ Geländesport ,SF 1000, S1000 Baghira 660 SM, Mastiff, Skorpion Sport Cup,ETZ250A,TS250/1A,ETZ250psw,ETZ250solo,2xTS150,SM125,2xS51,schwalbe
BMW 320 DIESEL
rotti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 690
Themen: 42
Bilder: 27
Registriert: 24. Dezember 2009 19:23
Wohnort: Vorharz
Alter: 34

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon radiouwe » 18. März 2023 21:36

Also,
Schraub mal den Motor von der Pumpe ab.
Dann sieht man z.Bsp. das Antriebs-Zahnrad, welches das Öl bewegt.
Jetzt kommt es darauf an, wie es auf der Motorwelle befestigt ist. Hoffentlich nicht verpresst oder aufgeschrumpft.
Es muss abgezogen werden, dann kommt man an den dahinterliegenden Wellendichtring heran.
Der ist ein Normteil, kann man über Ebay oder Amazon beziehen.
Das Problem besteht eher in dem vorher Gesagten, aus produktionstechnischen (Billig)Gründen werden die Pumpenräder oftmals auf der Motorwelle verpresst/verstemmt.
Aber anders kommt man der Sache nicht bei.
Gruß Uwe

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Themen: 19
Registriert: 20. November 2019 14:56
Wohnort: Dresden
Alter: 54

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 20. März 2023 20:19

Vielen Dank für die letzten Antworten.

Die Woche hat wieder stressig begonnen, aber zum Wochenende habe ich hoffentlich Zeit für den Spalter.

Ich werde nachberichten.....

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Gummi » 21. März 2023 10:17

Hat er denn gelegen? Denn läuft das Öl raus....

Fuhrpark: TS 150 1973
TS 150 1980
TS 150 1985
TS 150 GST
ER6N 2007
Gummi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 523
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 25. September 2017 18:45
Wohnort: Hoyerswerda

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon made » 21. März 2023 17:13

Wo etwas raus will muss auch etwas rein. Gibt es da nicht so eine Belüftungsbohrung durch die der beim Arbeiten seine Luft los wird. Irgend sowas habe ich in Kopf.

Fuhrpark: MZ TS 250, Simson S51 Enduro, Schwalbe KR51/2L, Schwalbe KR51/1K
made

 
Beiträge: 214
Themen: 13
Bilder: 56
Registriert: 24. März 2010 09:37
Wohnort: Magdeburg

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Gummi » 21. März 2023 17:18

ich hab einen liegenden Holzspalter, der hat eine Entlüftungsschraube, die muss vorm Betrieb geöffnet werden, denn muss dat Ding wieder zu....
Gruß Helge

Fuhrpark: TS 150 1973
TS 150 1980
TS 150 1985
TS 150 GST
ER6N 2007
Gummi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 523
Themen: 37
Bilder: 1
Registriert: 25. September 2017 18:45
Wohnort: Hoyerswerda

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 1. April 2023 19:09

Nein, hingelegt habe ich ihn nicht und eine Entlüftungsschraube haben wir bei den vormaligen Einsätzen auch nicht öffnen müssen.

Ich habe heute endlich Hand angelegt, den Motor abgenommen und die Pumpe teilzerlegt.


$matches[2]
$matches[2]


Für mich sieht es so aus als wenn der Simmerring im Deckel der Pumpe ursächlich sein könnte.

Den Rest der Pumpe bekomme ich nicht ohne weiteres auf.

Ist es denkbar, dass die Probleme nur durch den Simmerring im Deckel entstehen oder ist es wahrscheinlicher, dass in der Pumpe selbst eine Abdichtung nicht mehr richtig sitzt?

Wo, außer beim Hersteller, sollte ich nach dem Simmerring suchen? Auf der Pumpe ist leider kein Code o.ä. vorhanden.

Gruß
Nils
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Herr B aus Z » 1. April 2023 20:25

Diese Güde Spalter wird auch unter diversen anderen Namen (Scheppach, Zipper, etc.) angeboten. Vielleicht hilft die anhängende Beschreibung weiter. Auf einer der hinteren Seiten gibt es eine Teileliste.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 175/0 '62
Herr B aus Z

Benutzeravatar
 
Beiträge: 190
Themen: 6
Registriert: 10. November 2011 15:26
Wohnort: Zwickau

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 1. April 2023 20:32

Vielen Dank, hilft aber leider nicht weiter:
Die Teileliste ist umfangreicher als auf der Seite von Güde. Auf die Einzelteile der Hydraulikpumpe geht die Zeichnung auch nicht ein.

Die Hydraulikpumpe hat die interne Güde-Bezeichnung 2020-01029; aber den Wellendichtring oder die Dimension des selbigen habe ich bisher noch nicht im Netz gefunden.

Auf dem Bauteil "Wellendichtring" sind die Buchstaben Zahlen "7 TY 10" zu erkennen.
Zuletzt geändert von Luebeck76 am 1. April 2023 20:47, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon MZFieber » 1. April 2023 20:37

Such doch einfach mal nach so einem Ring mit dem Außen-, Innendurchmesser und Breite. Da wird sich doch was finden …

Fuhrpark: MZ ETZ200m Bj. ´86 (Mr. Hyde goes Werk0), Suzuki GS500E Bj.´94 (浪人), Dacia Duster II Blue dCi115 4WD
MZFieber

Benutzeravatar
 
Beiträge: 810
Themen: 13
Registriert: 8. Oktober 2018 19:01
Wohnort: Pulsnitz
Alter: 38

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 1. April 2023 21:13

Bisher habe ich das Teil noch nicht herausbekommen....

Morgen ein neuer Versuch.

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon radiouwe » 1. April 2023 22:34

Also, die Hydraulikpumpe 2020-01029 wird als Komplett-Teil bei Güde für 95,-€ vertrieben.
https://www.baumarkt-ersatzteile.de/artikel/2020-01029/
Für den E-Fall. Ansonsten alles zerlegen und alle Dichtungen wechseln, sonst macht man die Arbeit garantiert doppelt.
Evtl. gibt es Dicht-/ oder Überholungssets für die Pumpe
Auf der o.g. Seite gibt's auch ein Anfrageformular.
VG Uwe

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Themen: 19
Registriert: 20. November 2019 14:56
Wohnort: Dresden
Alter: 54

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 2. April 2023 09:35

radiouwe hat geschrieben:Also, die Hydraulikpumpe 2020-01029 wird als Komplett-Teil bei Güde für 95,-€ vertrieben.
https://www.baumarkt-ersatzteile.de/artikel/2020-01029/
Für den E-Fall. Ansonsten alles zerlegen und alle Dichtungen wechseln, sonst macht man die Arbeit garantiert doppelt.
Evtl. gibt es Dicht-/ oder Überholungssets für die Pumpe
Auf der o.g. Seite gibt's auch ein Anfrageformular.
VG Uwe




Auf den letzten beiden Bildern sieht man die Pumpe von unten und oben.
Für mich sieht das nicht so aus als wenn man die Pumpe weiter zerlegen und abdichten könnte bzw. als wenn dies vorgesehen ist.

In den Dichtsets, die ich gesehen habe, waren neben dem Simmerring nur die Dichtungen, die man jeweils zwischen Unter- und Oberteil und der eigentlichen Pumpe einsetzt, enthalten.
Dafür soll das Dichtset aber glatte 75 Euro kosten:

https://www.ebay.de/itm/253096955603?va ... gKrDvD_BwE

Die Pumpe an sich ist bei mir ja dicht. Das Öl wird fehlerhaft am Antriebszapfen der Pumpe nach oben in den Motor gefürdert.

Dichtet der Simmering (vorletztes Bild, rechter Teil) im Deckel die Pumpe nicht allein in Richtung Motor ab?

Das Ersatzteil bei Güde hatte ich schon gesehen; bringt einen jetzt finanziell zum Glück nicht um.
Aber wenn ein Simmering für 3 Euro das Problem lösen würde, wäre das natürlich charmanter :D

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Nordtax » 2. April 2023 09:45

So eine Zahnradpumpe ist in der Hydraulik ein Verschleißteil, da gibt es auch bei Markenherstellern fast nie Ersatzteile oder Dichtsätze.
Abgedichtet werden die Deckel gegen das Gehäuse und die Welle, innen gibt es normal keine Dichtungen.
Und es sind fast immer spezielle Formdichtungen, die man nicht einfach mit Normteilen ersetzen kann.
Evtl. gibt es den Wellendichtring irgendwo als Normteil.

Bei 95€ für Ersatz wäre meine Entscheidung klar.

Gruß, Thorsten
Viele Teile für die Rotaxemmen zu verkaufen, fast alles für den Motor, div. Rahmen und Anbauteile.
Bei Bedarf schickt mir einfach eine PN.

Fuhrpark: Aprilia, Guzzi, Honda, MZ...
Nordtax

 
Beiträge: 1258
Themen: 9
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 2. April 2023 13:04

Nordtax hat geschrieben:So eine Zahnradpumpe ist in der Hydraulik ein Verschleißteil, da gibt es auch bei Markenherstellern fast nie Ersatzteile oder Dichtsätze.
Abgedichtet werden die Deckel gegen das Gehäuse und die Welle, innen gibt es normal keine Dichtungen.
Und es sind fast immer spezielle Formdichtungen, die man nicht einfach mit Normteilen ersetzen kann.
Evtl. gibt es den Wellendichtring irgendwo als Normteil.

Bei 95€ für Ersatz wäre meine Entscheidung klar.

Gruß, Thorsten


$matches[2]


6.jpg


Es hat mir ja keine Ruhe gelassen....die Teile der Pumpe sind nur gesteckt. Man sieht, dass, wie Du schon sagtest, die Welle nur mit dem Wellendichtring nach außen abgedichtet wird.

Bei der Entscheidung Dichtset vs Ersatzpumpe würde ich mich auch für die Pumpe entscheiden.
So gibt es erst mal den Versuch mit dem Wellendichtring.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon radiouwe » 2. April 2023 19:43

Hallo,
ja, man kann natürlich den Versuch machen und den Wellendichtring erneuern.
>Wellendichtringe können undicht werden, wenn die abzudichtende Welle schlägt, weil die Lagerbuchsen ausgelaufen sind. Also die Welle sollte keinen radiales "Wackelspiel" haben.
VG Uwe

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Themen: 19
Registriert: 20. November 2019 14:56
Wohnort: Dresden
Alter: 54

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 2. April 2023 20:11

Wir haben den Wellendichtring nun ausgebaut. Es ist ein handelsüblicher 10x19x7.

Muss das Bauteil noch besondere Eigenschaften hinsichtlich des Materials haben, weil es mit Öl in Berührung kommt?

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Egon Damm » 2. April 2023 20:31

Luebeck76 hat geschrieben:Wir haben den Wellendichtring nun ausgebaut. Es ist ein handelsüblicher 10x19x7.

Muss das Bauteil noch besondere Eigenschaften hinsichtlich des Materials haben, weil es mit Öl in Berührung kommt?


Also Normteil.

Forist @Nordtax kennt sich da sehr gut aus. Frage einfach.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6082
Themen: 137
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Nordlicht » 2. April 2023 20:36

10×19 ist Federbein Simson...hat Ost.2 Rad
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14342
Themen: 97
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 67
Skype: Simsonemme

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 2. April 2023 20:44

Ist schon bestellt.....melde mich wieder, wenn wir beim Zusammenbau sind.

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Luebeck76 » 17. April 2023 22:36

Hier kommt die versprochene Rückmeldung:

Der Wellendichtring ist drin, Pumpe zusammengesetzt, neues Öl drin und Spalter läuft wieder.

Allerdings verhält der Spalter sich noch etwas komisch:

Die Spaltleistung ist nur im oberen Bereich super (bei ca. 30 cm eingestellter Höhe des Spaltgutes), Im unteren Drittel bleibt der Keil im Holz stecken und der Motor hört sich an als würde er abgewürgt.

Gleiches Holzstück, aber 8 cm Unterlage und der Spalter geht problemlos durch.

Und wenige Tropfen Öl haben wir an den unteren Schrauben der Pumpe festgestellt; vermutlich noch Restmengen aus dem Motor, die nun ablaufen.....so zumindest meine Hoffnung

Fuhrpark: ETZ 250 SW 1987, Hisun HS 125-EC 2008, Dacia MCV 16V 2009, Dacia Dokker Stepway 2018
Luebeck76

 
Beiträge: 261
Themen: 44
Registriert: 21. März 2013 21:00
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 47

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon Herr B aus Z » 18. April 2023 14:31

Könnte sein, dass etwas Öl fehlt.

Fuhrpark: MZ ES 175/0 '62
Herr B aus Z

Benutzeravatar
 
Beiträge: 190
Themen: 6
Registriert: 10. November 2011 15:26
Wohnort: Zwickau

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon radiouwe » 18. April 2023 18:34

Hallo,
Also der Ölstand sollte auf die korrekte Höhe/Menge gebracht und kontrolliert werden.
Ansonsten brauchen solche Aggregate auch einige Arbeitshübe, bis sie sich sozusagen 'selbst entlüftet' haben.

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, MZ ES 175/0
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Themen: 19
Registriert: 20. November 2019 14:56
Wohnort: Dresden
Alter: 54

Re: Holzspalter Güde verliert Öl

Beitragvon etz-251-Gespann » 18. April 2023 19:11

made hat geschrieben:Wo etwas raus will muss auch etwas rein. Gibt es da nicht so eine Belüftungsbohrung durch die der beim Arbeiten seine Luft los wird. Irgend sowas habe ich in Kopf.


Bei unserem Spalter ist die Befüllschraube vom Tank beim Betrieb zu lösen und beim Nichtgebrauch ist die Selbige zu verschließen. Funktioniert also als Druckausgleich.

Fuhrpark: ETZ-251 Gespann Bj. 1989/90, ETZ 150/125,Simson S53 60km/h ,Simson Roller Star 50 1998(Hofhund) Fortschritt Großbauernmehrzweckmaschine, Yto 354 mit Multicarhänger HM 20.11 und Multicar M-25-2 mit Hebebühne, Bobcat 225
etz-251-Gespann

 
Beiträge: 539
Themen: 5
Registriert: 20. Dezember 2012 20:31
Wohnort: bei Wurzen
Alter: 55
Skype: brauche ich nicht


Zurück zu Bauecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste