ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Alles rund um das Thema Zulassung, ABE, Gutachten, ....

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon patz » 24. April 2018 19:33

Hallo,

bei eBay findet man traumhaft restaurierte ETZ 250 zu für mich annehmbaren Preisen.
Da ich von der 150er auf die 250er wechseln möchte, würde ich mir gerne eine ETZ 250 zulegen.

Nun haben all diese Fahrzeuge laut Ebay Beschreibung ungarische Papiere, aber da es EU ist, wäre es laut Beschreibung kein Problem diese hier anzumelden.

Kann mir hier jemand weiter helfen? Vielleicht hat es ja schon mal jemand gemacht.

Viele Grüße

Fuhrpark: Simson S51
patz

 
Beiträge: 53
Themen: 18
Registriert: 17. Mai 2008 22:13
Wohnort: Lobenstein
Alter: 26

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon wuwuwu » 24. April 2018 20:14

Hab ich schon mal gemacht. Ging problemlos. Zum Fahrzeug gab es einen ungarischen kleinen Papp-Schein. Und natürlich Kaufvertrag.
Mit Vollgutachten und genannten Dingen zur Zulassungsstelle. Die haben mir dann den Papp-Schein eingezogen (also vorher einscannen oder kopieren!) und dann neue Papiere gedruckt.

Grüße, Albrecht
Rundlampenschweinchenliebhaber Nr. 112
Bild

Fuhrpark: ES125 Bj.67, ES250/2 Bj.68, ES250/1 Bj.63, RT125/1 Bj.55
wuwuwu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 214
Themen: 8
Registriert: 23. Februar 2014 12:20

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon flotter 3er » 24. April 2018 22:27

Traumhaft restauriert? Aus Ungarn? :shock: Dir ist schon klar was da für Teile drin stecken? "Allerfeinste" Nachfertigungen. MZ-B ist ein Begriff, oder? Die sitzen seit Jahren in Ungarn.....
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14362
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon ea2873 » 25. April 2018 13:46

ich wäre auch sehr skeptisch, habe da Erfahrungen im Freundeskreis mit russisch restauriert und neuem TÜV....
Wenn du die Maschine nicht vor Ort anschauen kannst, rechne die Transportkosten, neue Papiere und 500,- € Lehrgeld, dann kannst du auch in Deutschland eine gute kaufen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5670
Themen: 30
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon flotter 3er » 25. April 2018 13:51

ea2873 hat geschrieben:ich wäre auch sehr skeptisch, habe da Erfahrungen im Freundeskreis mit russisch restauriert und neuem TÜV....
Wenn du die Maschine nicht vor Ort anschauen kannst, rechne die Transportkosten, neue Papiere und 500,- € Lehrgeld, dann kannst du auch in Deutschland eine gute kaufen.


Fakt ist jedenfalls in Ungarn werden Teile billigst proiduziert - und in einer Qualität teilweise weit hinter Kanuni....
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14362
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Kai2014 » 25. April 2018 14:39

Ungarn restaurieren nicht, die stecken zusammen.
Aus zwei, mach eins.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1679
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 51

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon patz » 25. April 2018 18:31


Fuhrpark: Simson S51
patz

 
Beiträge: 53
Themen: 18
Registriert: 17. Mai 2008 22:13
Wohnort: Lobenstein
Alter: 26

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Kai2014 » 25. April 2018 19:02

Der Auspuff ist ein billig Nachbau, die Sitzbank sieht komisch aus. Ich könnte Wetten, der Tank ist innen gestrahlt und der Sand ist noch drinne, alles schon gehabt.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1679
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 51

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Maik80 » 25. April 2018 19:16

patz hat geschrieben:https://www.ebay.de/itm/MZ-ETZ-250-scho ... %7Ciid%3A1

Um mal ein Beispiel zu zeigen.

Wenn ich dieses billige Nachbauschutzblech vorn schon sehe... will ich mir den Rest garnicht erst im Detail ansehen!

Kann mir nicht vorstellen, dass der dt. Markt an ETZ 250 leergefegt ist.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8089
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 39

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Lorchen » 25. April 2018 19:44

Show & Shine... Sieh mal, wo die Auspuffschelle hinten sitzt. Der Kupplungsseilzug ist zu lang. Der Spritzschutz hinten fehlt. Die ist liederlich zusammengesteckt.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31486
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Treibstoff » 25. April 2018 20:17

Und dann wurde der Rahmen samt eingebauter Schwing gepulvert/lackiert.
Traumhaft restauriert sieht anders aus. Hier geht's nur um den schnellen Teuro.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1025
Themen: 28
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon koschy » 25. April 2018 20:38

Wenn ich mir die Ventilstutzen anschaue, dann sind die Schläuche schon zig Jahre alt (letztes Bild).

Im vorletzten Bild siehst du zudem, dass die Schwinge einfach mit schwarzer Farbe angestrichen wurde. Da hat man dann einfach mal Schrauben und Muttern mit übermalt.

Ich würde mal sagen, da wurden viele von außen sichtbare Teile (Speichen, Lack) billigst erneuert und dann wurde das Ding professionell aufbereitet und fotografiert.

Ich denke, für den Preis solltest du in Deutschland definitiv was besseres finden. Gerade wenn du noch die Transportkosten und die Kosten für die neuen Papiere mit einberechnest.

EDIT:

Auch die Reifen scheinen uralt zu sein.

Der Gaszug ist viel zu lang.

Auch der Seitenständer wurde einfach mit Farbe überpinselt.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 909
Themen: 50
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 37

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon ea2873 » 25. April 2018 22:18

koschy hat geschrieben:Auch die Reifen scheinen uralt zu sein.



Reifen VEE Rubber (--> Tonne), Bremslichtschalter nicht angeschlossen, billig zusammengesteckt.
Das einzige was die wirklich gut machen, sind die Bilder, die sind mir auch schon mehrfach aufgefallen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5670
Themen: 30
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Matthieu » 25. April 2018 22:19

koschy hat geschrieben:Ich denke, für den Preis solltest du in Deutschland definitiv was besseres finden. Gerade wenn du noch die Transportkosten und die Kosten für die neuen Papiere mit einberechnest.

Kleiner Hinweis: Die MZ steht bereits in Deutschland. Die Versandkosten sind für den Versand innerhalb Deutschlands.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3350
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon koschy » 25. April 2018 23:21

Matthieu hat geschrieben:
koschy hat geschrieben:Ich denke, für den Preis solltest du in Deutschland definitiv was besseres finden. Gerade wenn du noch die Transportkosten und die Kosten für die neuen Papiere mit einberechnest.

Kleiner Hinweis: Die MZ steht bereits in Deutschland. Die Versandkosten sind für den Versand innerhalb Deutschlands.


Ok. Trotzdem sollte für diese Summe eine schöne Maschine zu finden sein, denke ich.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 909
Themen: 50
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 37

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Klaus P. » 25. April 2018 23:30

Gewerblicher Verkäufer -
ohne Garantie/Gewährleistung,

da hat sich doch schon jeder weitere Gedanke erledigt.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9052
Themen: 85
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Treibstoff » 25. April 2018 23:53

Klaus P. hat geschrieben:Gewerblicher Verkäufer -
ohne Garantie/Gewährleistung,

da hat sich doch schon jeder weitere Gedanke erledigt.

Gruß Klaus

Tja Klaus,

leider wird im Fahrzeughandel der "Verkauf im Kundenauftrag" immer beliebter.
Da der Gesetzgeber hier wieder mal gepennt hat, ist die Gewährleistung legal ausschließbar.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1025
Themen: 28
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon foggy » 26. April 2018 07:36

Interessant ist doch auch, dass sie mit beiden Reifen auf dem Boden steht, obwohl sie auf dem Hauptständer aufgebockt ist. Rahmen krumm oder Gabel verlängert oder was :gruebel: ?
Schönen Tag noch

Ulf

Fuhrpark: Meine Ehemaligen: MZ SM 125 - 2005; MZ TS 250/1 - 1980
foggy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Themen: 6
Bilder: 3
Registriert: 4. Mai 2017 11:11
Alter: 42

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon flotter 3er » 26. April 2018 11:50

Matthieu hat geschrieben:
koschy hat geschrieben:Ich denke, für den Preis solltest du in Deutschland definitiv was besseres finden. Gerade wenn du noch die Transportkosten und die Kosten für die neuen Papiere mit einberechnest.

Kleiner Hinweis: Die MZ steht bereits in Deutschland. Die Versandkosten sind für den Versand innerhalb Deutschlands.


Ja, in Bautzen. Das ist quasi das deutsche "Hauptquartier" der Truppe damit man die Leute locken kann mit dem Standort D. Denn bei einer Abholung in H. wären die Leute deutlich zurückhaltender.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14362
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon PeterG » 26. April 2018 12:17

Die Flanken des Hinterreifens sehen aus, wie mit Reifenfarbe behandelt. Das war für mich -egal bei welchem Fahrzeug- schon von jeher ein Grund, vom Kaufgedanken Abstand zu nehmen..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2244
Themen: 59
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 55

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon flotter 3er » 26. April 2018 13:20

Jawoll - weiter mit dem Mäkeln. Der Krümmer sifft ohen Ende oben am Zylinder. Gut zu sehen in der Ansicht der linken Fahrzeugseite.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14362
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon koschy » 26. April 2018 14:13

Der Threadersteller meldet sich gar nicht mehr ;D
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 309 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 909
Themen: 50
Bilder: 0
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 37

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Koponny » 26. April 2018 16:10

foggy hat geschrieben:Interessant ist doch auch, dass sie mit beiden Reifen auf dem Boden steht, obwohl sie auf dem Hauptständer aufgebockt ist. Rahmen krumm oder Gabel verlängert oder was :gruebel: ?

Vielleicht ist auch nur der Hauptständer verbogen, oder der Ständeranschlag fehlt.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8390
Artikel: 2
Themen: 164
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 42

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon flotter 3er » 26. April 2018 16:23

Koponny hat geschrieben:
foggy hat geschrieben:Interessant ist doch auch, dass sie mit beiden Reifen auf dem Boden steht, obwohl sie auf dem Hauptständer aufgebockt ist. Rahmen krumm oder Gabel verlängert oder was :gruebel: ?

Vielleicht ist auch nur der Hauptständer verbogen, oder der Ständeranschlag fehlt.


Was beides auch kein Indiz für "traumhaft restauriert" wäre....
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14362
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon PeterG » 26. April 2018 16:23

wobei der Verkäufer überwiegend gute Kritiken für seine Mopeds erhalten hat.. :lupe:

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2244
Themen: 59
Bilder: 6
Registriert: 30. Juli 2006 13:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 55

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Koponny » 26. April 2018 16:34

flotter 3er hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:
foggy hat geschrieben:Interessant ist doch auch, dass sie mit beiden Reifen auf dem Boden steht, obwohl sie auf dem Hauptständer aufgebockt ist. Rahmen krumm oder Gabel verlängert oder was :gruebel: ?

Vielleicht ist auch nur der Hauptständer verbogen, oder der Ständeranschlag fehlt.


Was beides auch kein Indiz für "traumhaft restauriert" wäre....

Es gibt doch verschiedene Arten von Träumen. Dieser ist einer von denen, in welchem dich die böse Schwiegermutter auf einen riesigen Krokodil verfolgt, du verzweifelt versuchts zu entkommen- und dann schweißgebadet aufwachst :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8390
Artikel: 2
Themen: 164
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 42

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon foggy » 26. April 2018 16:43

Koponny hat geschrieben:
foggy hat geschrieben:Interessant ist doch auch, dass sie mit beiden Reifen auf dem Boden steht, obwohl sie auf dem Hauptständer aufgebockt ist. Rahmen krumm oder Gabel verlängert oder was :gruebel: ?

Vielleicht ist auch nur der Hauptständer verbogen, oder der Ständeranschlag fehlt.


Okay, hast recht. Sieht aus, als wenn der Anschlag fehlt.

Aber
flotter 3er hat geschrieben:
Was... auch kein Indiz für "traumhaft restauriert" wäre....


:ja: :ja:
Schönen Tag noch

Ulf

Fuhrpark: Meine Ehemaligen: MZ SM 125 - 2005; MZ TS 250/1 - 1980
foggy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Themen: 6
Bilder: 3
Registriert: 4. Mai 2017 11:11
Alter: 42

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon flotter 3er » 26. April 2018 17:49

Wenn auch sicher anders als gedacht - aber ich hoffe schon das dieser Fred hier dem TE weiterhilft. Vllt. kann er sich ja mal dazu zu Wort melden.....
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14362
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon flotter 3er » 26. April 2018 18:04

Was mir noch auffällt - keine neuen Schrauben am Limadeckel, also vermtl. auch keine neuen am Motor.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14362
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Maik80 » 26. April 2018 18:50

Dafür neue selbstverdrehende Faltenbälge an der Telegabel. :irre:
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8089
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 39

Re: ETZ 250 mit ungarischen Papieren zulassen?

Beitragvon Treibstoff » 26. April 2018 20:34

PeterG hat geschrieben:wobei der Verkäufer überwiegend gute Kritiken für seine Mopeds erhalten hat.. :lupe:

Kommt ja letztlich auch auf die Kompetenz der Käufer an.
Boah, hab ich das grad richtig gesehen, da hat doch tatsächlich einer eine 75er ZS250 für 4 Riesen gekauft! :shock:
Ok, zu den Bewertungen:
Wahrscheinlich haben die alle gleich nach Fahrzeugübernahme bewertet.
Hätten sie erst nach einem Monat bewertet, wären in dieser Zeit des Fahrens garantiert Mängel aufgetaucht und mehr neutrale oder negative Bewertungen rausgekommen.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1025
Themen: 28
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50


Zurück zu Papierkram



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast