Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Alles rund um das Thema Zulassung, ABE, Gutachten, ....

Moderator: Moderatoren

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon waldi » 4. Mai 2018 18:15

st1ffl3r hat geschrieben:Mario, :lach: :lach: :ja:
dacht ich mir ja auch grad.
Eine Vollabnahme ist doch erforderlich, sobald das Fahrzeug länger als 7 Jahre abgemeldet war, ist. Oder?
Geräuschuntersuchung würd ich nicht machen lassen, wenns net drinn steht, gibts auch keine Angaben, sei froh.
Wechsel die Prüfstelle! ich hab das ja nu auch alles durch und hab gewechselt, dann ging alles ganz einfach und schnell.

lg.-
Gerrit


Die NSU wurde 1956 abgemeldet und auch der Brief entwertet. Nach einer stinknormalen HU ging das Zulassen fast ohne Probleme. Die wollten mir erst kein kleines Kennzeichen geben. :biggrin:

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3632
Themen: 73
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 55

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Lorchen » 4. Mai 2018 18:27

So ein Durcheinander... :roll:

st1ffl3r hat geschrieben:Eine Vollabnahme ist doch erforderlich, sobald das Fahrzeug länger als 7 Jahre abgemeldet war, ist. Oder?

Diese Regel gilt schon längst nicht mehr (aber nun ist hier wieder Unsicherheit gesät). Wenn der Renner jemals BRD- oder EU-Papiere bekommen hatte, dann genügt eine normale HU. Mit einem DDR-Brief braucht man die §21-Abnahme. Und dann ab zur Zulassung, fertig ist das Ding.

waldi hat geschrieben:Die NSU wurde 1956 abgemeldet und auch der Brief entwertet. Nach einer stinknormalen HU ging das Zulassen fast ohne Probleme. Die wollten mir erst kein kleines Kennzeichen geben. :biggrin:

War das der Adolf-Brief oder schon ein BRD-Brief?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31492
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon waldi » 4. Mai 2018 18:35

Lorchen hat geschrieben:War das der Adolf-Brief oder schon ein BRD-Brief?

Das war noch der Brief von diesem bösen Österreicher. :biggrin:

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3632
Themen: 73
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 55

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Lorchen » 4. Mai 2018 18:37

Hm, na gut, das ist zu lange her, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. :lach: Aber ich kann mir vorstellen, daß der Reichsbrief dieselbe Wichte hat wie ein BRD-Brief, also normale HU und ab damit.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31492
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon kutt » 4. Mai 2018 18:41

Heh, wenn ich das so lese (vor allem das unsichere Vorgehen der Tüver), dann kommt mir wieder der Gedanke, daß viele DEKRA-Männer hier im Osten genau so unsicher werden, wenn man hier mit einer alten Guzzi anrollt. Mit dem ganzen MZ-Geraffel sind hier hingegen viele noch recht Sattelfest. Ich hab das Gefühl im Westen der Republik ist es eher anders herum ...

Aber eins kann ich Bestätigen: Wenn der Ing nicht will, dann will er nicht und findet auch immer einen Grund die Abnahme zu verweigern. Da reicht es teilweise einfach zu einem anderen zu gehen, auch wenn der sogar im selben Laden arbeitet aber ein Herz für die Materie hat.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17834
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Matthieu » 4. Mai 2018 18:46

Egon Damm hat geschrieben:
Matthieu hat geschrieben:Egon wieder ...


der es schon selbst so gemacht hat.

Nochmal zum Verständnis: Du gehst nach Berlin auf die Zulassungsstelle um dein Fahrzeug mit einem Münchner Kennzeichen auf deinen Hauptwohnsitz München zuzulassen? Bitte gib mir dazu irgendeinen Text an die Hand.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3351
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon TS-Jens » 4. Mai 2018 19:31

Das kommt sicher auf die Connections an :verweis:
Tu was für dein Image und lass dich mit mir sehen!

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Hercules K 100 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8512
Artikel: 1
Themen: 104
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon P-J » 4. Mai 2018 19:42

Soweit mir bekannt brät jede Zulassungstelle sein eignes Süppchen weils wohl, wie so oft, kein wirklich klares Gesetzeswerk dazu existiert. Hier in Daun werden Old-und Youngtimern extrem viele Knüppel in die Füsse geschmissen weil man partu die "alten Karren" von der Strasse haben will. Im Nachbarkreis Cochem hingegen wird das ganze sehr locker gehandhabt. Alte Motorräder, Egal welches bekommen automatisch in Cochen unaufgefordert, ohne jegliche Eintragung oder Aufforderung 125er Kennzeichen. Hier bekommt man sowas nicht mal mit Eintragung ohne mit der Bildzeitung zu drohen. :evil: Oft gehts auch nur ums "Geldmachen". :evil:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12299
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon schrauberschorsch » 4. Mai 2018 19:45

Lorchen hat geschrieben:So ein Durcheinander... :roll:

st1ffl3r hat geschrieben:Eine Vollabnahme ist doch erforderlich, sobald das Fahrzeug länger als 7 Jahre abgemeldet war, ist. Oder?

Diese Regel gilt schon längst nicht mehr (aber nun ist hier wieder Unsicherheit gesät). Wenn der Renner jemals BRD- oder EU-Papiere bekommen hatte, dann genügt eine normale HU. Mit einem DDR-Brief braucht man die §21-Abnahme. Und dann ab zur Zulassung, fertig ist das


Nein. Wenn der DDR-Brief nicht entwertet ist, reicht für die Zulassung eine normale TÜV-Abnahme. Der DDR-Brief ist nach Einigungsvertrag einem BRD-Brief gleichgestellt. Habe ich oben schon geschrieben.

Wenn der DDR-Brief entwertet ist, gilt das nicht.

Geräuschwerte sind für die Zulassung unabdingbar, weil in den Papieren was drinstehen muss. Wenn der Beamte der ZulassungssTeller motiviert ist, kann er sich Daten typgleicher Fahrzeuge Zeuge aus dem ZFZR elektronisch anzeigen oder durch das KBA geben lassen...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2113
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 44

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Matthieu » 5. Mai 2018 21:28

Egon Damm hat geschrieben:der es schon selbst so gemacht hat.

Egon, bitte erläutere es doch mal genau in welcher Konstellation das geht. Es interessiert mich einfach falls das wirklich möglich ist. Bisher habe ich davon noch nie etwas gehört, finde im Internet auch nichts dazu.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3351
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon ETS-Fan » 5. Mai 2018 23:50

schrauberschorsch hat geschrieben:
Lorchen hat geschrieben:So ein Durcheinander... :roll:

st1ffl3r hat geschrieben:Eine Vollabnahme ist doch erforderlich, sobald das Fahrzeug länger als 7 Jahre abgemeldet war, ist. Oder?

Diese Regel gilt schon längst nicht mehr (aber nun ist hier wieder Unsicherheit gesät). Wenn der Renner jemals BRD- oder EU-Papiere bekommen hatte, dann genügt eine normale HU. Mit einem DDR-Brief braucht man die §21-Abnahme. Und dann ab zur Zulassung, fertig ist das


Nein. Wenn der DDR-Brief nicht entwertet ist, reicht für die Zulassung eine normale TÜV-Abnahme. Der DDR-Brief ist nach Einigungsvertrag einem BRD-Brief gleichgestellt. Habe ich oben schon geschrieben.

Wenn der DDR-Brief entwertet ist, gilt das nicht.

Geräuschwerte sind für die Zulassung unabdingbar, weil in den Papieren was drinstehen muss. Wenn der Beamte der ZulassungssTeller motiviert ist, kann er sich Daten typgleicher Fahrzeuge Zeuge aus dem ZFZR elektronisch anzeigen oder durch das KBA geben lassen...


Mit originalem DDR Brief (nicht entwertet)hat das auch nicht gefunzt,die haben immer eine HU nach Paragraph 21 machen wollen.
Da es nur 2,-€ mehr gekostet hat war es mir aber auch egal.
Drei Runden auf dem Prüfgelände gekurvt und fertig.
Der Prüfer hat schon gesehen , daß sich da einer um das Maschinchen gekümmert hat.
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 837
Themen: 16
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 12:54
Wohnort: Korntal
Alter: 48

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Rallye Olaf » 6. Mai 2018 06:32

Das liest sich ja wie ein Horror Buch

Als ich am 2.5.2012 meine TS wieder zugelassen hatte ( DDR Brief nicht endwertet ) wurde eine 21er gemacht.
Ohne Gereuschmessung , den die Daten standen beim TÜV Nord im Datenblat.
Vor ein paar Wochen war ich ja mit der Suzuki ( 8 jahre ab gemeldet ) beim gleichen Blaukittel da wurde auch eine 21er gemacht.
:hallo:
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Themen: 36
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Hegautrabi » 6. Mai 2018 08:53

Da frage ich mich wirklich, warum das anderenorts mit einer normalen HU funktioniert.
Die 39er BSW100, die wir vor ein paar Jahren frisch zugelassen haben, hatte noch den KFZ-Brief mit vielen Hakenkreuzstempeln und am Heck ein Kennzeichen der französischen Besatzungszone. Auch hier genügte eine HU, daraufhin wurde von der Zulassungsstelle ein frischer Satz Dokumente ausgestellt.

Fuhrpark: MZ ETZ 251/1992, MuZ Charly1/1995 MZ1000SF/2006
Hegautrabi

 
Beiträge: 423
Themen: 4
Registriert: 2. Juli 2011 17:02
Alter: 54

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon waldi » 6. Mai 2018 09:05

Hegautrabi hat geschrieben:Da frage ich mich wirklich, warum das anderenorts mit einer normalen HU funktioniert.
Die 39er BSW100, die wir vor ein paar Jahren frisch zugelassen haben, hatte noch den KFZ-Brief mit vielen Hakenkreuzstempeln und am Heck ein Kennzeichen der französischen Besatzungszone. Auch hier genügte eine HU, daraufhin wurde von der Zulassungsstelle ein frischer Satz Dokumente ausgestellt.


War bei mir genauso. Obwohl beim Brief eine Ecke abgeschnitten war.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3632
Themen: 73
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 18:45
Wohnort: Usingen
Alter: 55

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon CJ » 6. Mai 2018 09:38

waldi hat geschrieben:
Hegautrabi hat geschrieben:Da frage ich mich wirklich, warum das anderenorts mit einer normalen HU funktioniert.
Die 39er BSW100, die wir vor ein paar Jahren frisch zugelassen haben, hatte noch den KFZ-Brief mit vielen Hakenkreuzstempeln und am Heck ein Kennzeichen der französischen Besatzungszone. Auch hier genügte eine HU, daraufhin wurde von der Zulassungsstelle ein frischer Satz Dokumente ausgestellt.

War bei mir genauso. Obwohl beim Brief eine Ecke abgeschnitten war. Lg. Mario

Möglicherweise eine sehr weite Auslegung der "neuen" Regelung, dass eine BE nicht mehr erlischt, wenn das Fahrzeug eine bestimte Zeit abgemeldet ist. Bis 2007 war das ja so. Nun denke ich zwar, dass eine solche erloschene BE nicht mit der Neuregelung wieder "in Kraft" ist, aber letztendlich habt ihr jetzt mit der Zulassung zweifellos wieder eine. Glück gehabt meine ich. Das hat aber immer noch nichts mit DDR-Fahrzeugen zu tun. Die von euch genannten Fälle waren ja Fahrzeuge, die eine Zulassung (und damit eine BE) im Bundesgebiet hatten.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1244
Themen: 15
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon schrauberschorsch » 6. Mai 2018 09:55

Hegautraubis hat das mit einem Fahrzeug mit nicht entwertete DDR-Brief doch auch schon durch. Brief nicht nicht entwertet, lange Zeit abgemeldet, Zulassung mit normaler HU...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2113
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 44

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon CJ » 6. Mai 2018 10:22

Das hab ich gelesen und was ich dazu weiß, habe ich schon geschrieben. Auch wenn du das anders siehst. Im letzten post bezog ich mich nur auf die beiden "West" Fahrzeuge. Wieso man aus Einzelfällen (oder weißt du mehr?)auf die Richtigkeit schließen kann...? Beispiele für Fehler von Zulassungsstellen gibt es doch auch hier genug. Und 2 von mehr als 300 sind für mich eben Einzelfälle.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1244
Themen: 15
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Gerdk » 7. Mai 2018 08:04

@All,

vielen dank für die vielen Infos, ich warte jetzt noch auf Email vom kba.de...dann geht's hoffentlich "ohne Geräuschpegelmessung" weiter

Melde mich wieder
Gerhard

Fuhrpark: MZ ES 150 BJ 1965
Gerdk

 
Beiträge: 56
Themen: 9
Registriert: 14. September 2017 11:47
Wohnort: Wilhermsdorf
Alter: 52

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Nr.Zwo » 7. Mai 2018 11:39

Moin, also manchmal wird mir Angst und bange wenn ich das alles lese und mag mir echt nicht vorstellen wenn es bei uns so wäre...
Falls also jemand Abnahme-Probleme bei augenscheinlich technisch einwandfreien Fahrzeugen hat kann ich gerne einen Kontakt vermitteln, vorausgesetzt man wohnt nicht allzu weit von Rostock weg oder möchte hier mal Urlaub machen ;-) und nein, auch hier wird keine Plakete "blind" geklebt :)
Schönen Gruß vonne Ostsee !
Sven

Fuhrpark: MZ 500 R + SW; Country; ETZ 251; ES 175-1; 35i
Nr.Zwo
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1579
Artikel: 1
Themen: 12
Bilder: 10
Registriert: 6. April 2006 09:40
Wohnort: Schwaan
Alter: 43
Skype: nr.zwo

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Gerdk » 7. Mai 2018 12:04

Also das kba ist da etwas überfordert, "nee sowas haben wir nicht - nur für Simson"...bin jetzt beim KTA (Bundesarchiv) gelandet...

- jetzt soll nur nochmal einer sagen fahr doch einfach zum TÜV :evil: (nein ich will keine 200,-€ und mehr Zahlen für eine Geräuschpegelmessung)

Gruß Gerhard

Fuhrpark: MZ ES 150 BJ 1965
Gerdk

 
Beiträge: 56
Themen: 9
Registriert: 14. September 2017 11:47
Wohnort: Wilhermsdorf
Alter: 52

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon schrauberschorsch » 7. Mai 2018 13:03

Von wann genau ist Deine ES? Bj 1964 oder EZ 1964? Welches Datum hat das Werk im DDR-Brief hinten eingetragen?

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2113
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 44

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon schraubi » 7. Mai 2018 13:51

Matthieu hat geschrieben:
Egon Damm hat geschrieben:der es schon selbst so gemacht hat.

Egon, bitte erläutere es doch mal genau in welcher Konstellation das geht. Es interessiert mich einfach falls das wirklich möglich ist. Bisher habe ich davon noch nie etwas gehört, finde im Internet auch nichts dazu.


Man kann zb. in Forchheim FO das Kennzeichen EBS Ebermannstadt und PEG Pegnitz zulassen. Wahrscheins meint der egon sowas
OT-Partisanen-Braumeister Bild


http://www.schraubi.de

Bild

Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 6740
Themen: 218
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Lorchen » 7. Mai 2018 13:55

Ah gut, das geht hier auch mit SRB, SEE und FW. (die drei alten Kreise innerhalb des neuen Kreises MOL)
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31492
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon schraubi » 7. Mai 2018 13:58

Lorchen hat geschrieben:Ah gut, das geht hier auch mit SRB, SEE und FW. (die drei alten Kreise innerhalb des neuen Kreises MOL)


Genau
OT-Partisanen-Braumeister Bild


http://www.schraubi.de

Bild

Ich war dabei: Elbe ´05 - Elbe ' 06 - Glesien ' 07 - Sosa ' 08 - Edersee ´08 - Sosa ' 09 - Heiligenstadt ´09 - Glesien ´10 - Daaden ´10 - Heiligenstadt ´11 - Lehesten ´11 - Linda ´12 - Holzthaleben ´12 - Meuchelfritz ´13 - Heiligenstadt ´13 - Zittau ´14 - Heiligenstadt ´15 - Waldfrieden ´15 - Zittau ´16 - Heiligenstadt ´17 - Heiligenstadt ´19

Fuhrpark: Seit 21.3.2014 Besitzer eines Karpatenschrecks (ehemaliger Wildschweinschreck aus Strausberg)

Der Putin geht mir auf den Sack, ständig ruft er an und will was wegen seinem Lada wissen...
schraubi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015/2017/2019 Organisator
 
Beiträge: 6740
Themen: 218
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 12:38
Wohnort: Franken
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Klaus P. » 7. Mai 2018 14:06

schraubi hat geschrieben:
Lorchen hat geschrieben:Ah gut, das geht hier auch mit SRB, SEE und FW. (die drei alten Kreise innerhalb des neuen Kreises MOL)


Genau


Geht hier auch und kostet extra, der Sinn ist den Fremdenverkehr aufmerksam zu machen, auf die Altkreise von vor 30 Jahren 8) sagt die Boli-tik.

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 7. Mai 2018 14:09, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9052
Themen: 85
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Matthieu » 7. Mai 2018 14:07

schraubi hat geschrieben:Man kann zb. in Forchheim FO das Kennzeichen EBS Ebermannstadt und PEG Pegnitz zulassen. Wahrscheins meint der egon sowas

Das würde aber in keinster Weise die Fragestellung erklären. Es ist immer noch der selbe Landkreis, auch mit unterschiedlichen Kennzeichen.
Auf der Plakette steht dann nicht Ebermannstadt sondern weiterhin Forchheim.
Gibt es bei diesen "neuen" alten Landkreisen überhaupt noch Zulassungsstellen in Ebermannstadt und Pegnitz? Wenn, dann sind das max. Außenstellen.

Also Egon, erklär es uns bitte bitte nochmal genau.

-- Hinzugefügt: 7/5/2018, 14:07 --

Klaus P. hat geschrieben:Geht hier auch und kostet extra, wie blöd sind die Nutzer die sonst nur Schnapper machen wollen ?

Blöd finde ich das nicht, ist ne Art Lokalpatriotismus und zeigt woher man eigentlich kommt.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3351
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon ETZChris » 7. Mai 2018 14:11

Ich finds auch gut.
In der Heimat reißen sie sich um GUB-EN und FOR-ST :lol:
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21493
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Klaus P. » 7. Mai 2018 14:12

Matthieu hat geschrieben:
schraubi hat geschrieben:Man kann zb. in Forchheim FO das Kennzeichen EBS Ebermannstadt und PEG Pegnitz zulassen. Wahrscheins meint der egon sowas

Das würde aber in keinster Weise die Fragestellung erklären. Es ist immer noch der selbe Landkreis, auch mit unterschiedlichen Kennzeichen.
Auf der Plakette steht dann nicht Ebermannstadt sondern weiterhin Forchheim.
Gibt es bei diesen "neuen" alten Landkreisen überhaupt noch Zulassungsstellen in Ebermannstadt und Pegnitz? Wenn, dann sind das max. Außenstellen.

Also Egon, erklär es uns bitte bitte nochmal genau.

-- Hinzugefügt: 7/5/2018, 14:07 --

Klaus P. hat geschrieben:Geht hier auch und kostet extra, wie blöd sind die Nutzer die sonst nur Schnapper machen wollen ?

Blöd finde ich das nicht, ist ne Art Lokalpatriotismus und zeigt woher man eigentlich kommt.


Gekommen war, vor 30 Jahre vor der Zusammenlegung der Kreise.
Bei uns wurde der Osten (BLB) einverleibt :D

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9052
Themen: 85
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon TS-Jens » 7. Mai 2018 16:17

Und bei meinen Eltern war früher OP, was heute aber nicht wieder geht. Das geht nur in Opladen selbst, (Heute LEV) nicht aber in den ehemals OP tragenden Gemeinden die nun zum Oberbergischen Kreis (GM), zu Remscheid (RS) oder zum Rheinisch Bergischen Kreis (GL) gehören. Kocht wieder jeder Landvogt oder Fürst sein eigenes Süppchen.

Betrifft mich aber nur am Rande, ich hätte so oder so SowjetUnion bekommen (SU) :lol:
Tu was für dein Image und lass dich mit mir sehen!

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Hercules K 100 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8512
Artikel: 1
Themen: 104
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Enz-Zett » 7. Mai 2018 16:31

Klaus P. hat geschrieben:
schraubi hat geschrieben:
Lorchen hat geschrieben:Ah gut, das geht hier auch mit SRB, SEE und FW. (die drei alten Kreise innerhalb des neuen Kreises MOL)


Genau


Geht hier auch und kostet extra, der Sinn ist den Fremdenverkehr aufmerksam zu machen, auf die Altkreise von vor 30 Jahren 8) sagt die Boli-tik.

Gruß Klaus


Falsch.
In manchen Kreisen gingen schlicht die möglichen Kennzeichenkombinationen aus.
Kurzzeitig sind die deswegen dazu übergegangen, neue Kennzeichen zu generieren (z.B. 2005: MKK).
Und dann eben dazu, die alten Kennzeichen wieder zu reanimieren.
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2815
Themen: 168
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 16:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon CJ » 7. Mai 2018 17:34

Enz-Zett hat geschrieben:...In manchen Kreisen gingen schlicht die möglichen Kennzeichenkombinationen aus...

Ganz ernsthaft. Hast du dafür eine (offizielle) Quelle?
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1244
Themen: 15
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Rallye Olaf » 7. Mai 2018 18:04

Wir schweifen vom eigendlichen Tehma ab . Macht aber nüscht :wink:
Mein Bekanter hatte vor 3 Jahren in Schleswig einen Trabi gekauft
https://www.google.com/maps/place/24837 ... 4d9.563227

Und er hatte in bei uns im Landkreis Bad Oldesloe ( OD ) neu an gemeldet.
Er hatt aber immer noch das alte SL Kenzeichen dran.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Themen: 36
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon schrauberschorsch » 7. Mai 2018 18:07

Der Landkreis MKK ist nicht weit von mir weg. Die obige Begründung ist meines Wissens nicht richtig. In Hanau-Stadt und dem heutigen Kreis MKK sind meines Wissens weniger Fahrzeuge zugelassen als z.B. in Hamburg oder Berlin und dort (Hamburg oder Berlin) stehen mit den dortigen Stadtkennungen HH und B genügend Kennzeichenkombinationen zur Verfügung. Der Grund für MKK war, dass eine Abgrenzung zwischen Hanau-Stadt (HU) und Hanau-Land (MKK) gewünscht war.

Wo die Frage nach Notwendigkeit einer Vollabnahme und einer Lautstärkenmessung hinführt... :mrgreen:

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2113
Themen: 16
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 44

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon CJ » 7. Mai 2018 18:18

Rallye Olaf hat geschrieben:...Und er hatte in bei uns im Landkreis Bad Oldesloe ( OD ) neu an gemeldet.
Er hatt aber immer noch das alte SL Kenzeichen dran.

Seit dem 1.1.2015 kannst du bei einem Umzug dein Kennzeichen bundesweit mitnehmen.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1244
Themen: 15
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Maik80 » 7. Mai 2018 18:35

CJ hat geschrieben:
Rallye Olaf hat geschrieben:...Und er hatte in bei uns im Landkreis Bad Oldesloe ( OD ) neu an gemeldet.
Er hatt aber immer noch das alte SL Kenzeichen dran.

Seit dem 1.1.2015 kannst du bei einem Umzug dein Kennzeichen bundesweit mitnehmen.


D.h. Landkreis Bundesland A, und die Landkreisplakette Bundesland B ?
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8089
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 39

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Nr.Zwo » 7. Mai 2018 19:02

Maik80 hat geschrieben:D.h. Landkreis Bundesland A, und die Landkreisplakette Bundesland B ?


Nö, die Bleche fasst keiner an, in Teil II kommt einfach die neue Adresse, Teil I wird mit neuer Adresse ausgefertigt und in meinem Fall durfte ich pro Fahrzeug noch die "Wunschkennzeichenpauschale" von 10€ abdrücken weil ich wollte ja meine Nummernschilder behalten :roll: war aber immer noch billiger als neue zu kaufen...
Schönen Gruß vonne Ostsee !
Sven

Fuhrpark: MZ 500 R + SW; Country; ETZ 251; ES 175-1; 35i
Nr.Zwo
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1579
Artikel: 1
Themen: 12
Bilder: 10
Registriert: 6. April 2006 09:40
Wohnort: Schwaan
Alter: 43
Skype: nr.zwo

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Rallye Olaf » 7. Mai 2018 19:04

Grossolt 8.JPG

Die Plakette ist vom Kreis Stormarn OD ( Bad Oldesloe )
Mein kumpel Sven ist nicht um gezogen , er wohnt bei mir in Glinde und hatte den Trabi erst gekauft.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Themen: 36
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Maik80 » 7. Mai 2018 19:15

Nr.Zwo hat geschrieben:
Maik80 hat geschrieben:D.h. Landkreis Bundesland A, und die Landkreisplakette Bundesland B ?


Nö, die Bleche fasst keiner an, in Teil II kommt einfach die neue Adresse, Teil I wird mit neuer Adresse ausgefertigt und in meinem Fall durfte ich pro Fahrzeug noch die "Wunschkennzeichenpauschale" von 10€ abdrücken weil ich wollte ja meine Nummernschilder behalten :roll: war aber immer noch billiger als neue zu kaufen...



Nee, ich meinte das anders. Wenn man z.b. von Hamburg nach München zieht, also Kennzeichen HH_O_185 mit der Hamburger Landkreisplakette, Umzug nach München, Ändern der Papiere mit neuer Adresse und auf den Kennzeichen bleibt die Hamburger Landkreisplakette oder kleben die Münchner ihrs drauf ?
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8089
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 39

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Rallye Olaf » 7. Mai 2018 19:19

Maik80 hat geschrieben:
Nr.Zwo hat geschrieben:
Maik80 hat geschrieben:D.h. Landkreis Bundesland A, und die Landkreisplakette Bundesland B ?


Nö, die Bleche fasst keiner an, in Teil II kommt einfach die neue Adresse, Teil I wird mit neuer Adresse ausgefertigt und in meinem Fall durfte ich pro Fahrzeug noch die "Wunschkennzeichenpauschale" von 10€ abdrücken weil ich wollte ja meine Nummernschilder behalten :roll: war aber immer noch billiger als neue zu kaufen...



Nee, ich meinte das anders. Wenn man z.b. von Hamburg nach München zieht, also Kennzeichen HH_O_185 mit der Hamburger Landkreisplakette, Umzug nach München, Ändern der Papiere mit neuer Adresse und auf den Kennzeichen bleibt die Hamburger Landkreisplakette oder kleben die Münchner ihrs drauf ?


Ich denke das die Bayern ihre eigene Plakette drauf machen
Zuletzt geändert von Rallye Olaf am 7. Mai 2018 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Themen: 36
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Nr.Zwo » 7. Mai 2018 19:52

Maik80 hat geschrieben:
Nr.Zwo hat geschrieben:
Maik80 hat geschrieben:D.h. Landkreis Bundesland A, und die Landkreisplakette Bundesland B ?


Nö, die Bleche fasst keiner an, in Teil II kommt einfach die neue Adresse, Teil I wird mit neuer Adresse ausgefertigt und in meinem Fall durfte ich pro Fahrzeug noch die "Wunschkennzeichenpauschale" von 10€ abdrücken weil ich wollte ja meine Nummernschilder behalten :roll: war aber immer noch billiger als neue zu kaufen...



Nee, ich meinte das anders. Wenn man z.b. von Hamburg nach München zieht, also Kennzeichen HH_O_185 mit der Hamburger Landkreisplakette, Umzug nach München, Ändern der Papiere mit neuer Adresse und auf den Kennzeichen bleibt die Hamburger Landkreisplakette oder kleben die Münchner ihrs drauf ?


Nuja, ich bin zwar nur 25km weiter gezogen aber aus der Hansestadt Rostock(HRO) in den Landkreis Rostock(LRO) hört sich ähnlich an ist aber Zulassungstechnisch genauso getrennt als wenn ich nach Lübeck gezogen wäre.
Es ist also einerseits möglich bei einem Umzug seine Nummernschilder zu behalten egal wo man hinzieht, hier werden wie oben beschrieben die Nummernschilder auch nicht angefasst sondern nur die Papiere umgeschrieben.
Andererseits kann man seit ein paar Jahren sich jetzt wieder ältere Nummernschildkürzel aus dem Einzugsbereich des aktuellen Kreises Stempeln lassen, bei uns währe das im Landkreis Rostock (LRO) z.B. ROS,DBR,BÜZ,GÜ,TET usw.
Das ist mein Wissensstand für unsere Ecke, obwohl sich da auch schon wieder was getan haben kann.
Schönen Gruß vonne Ostsee !
Sven

Fuhrpark: MZ 500 R + SW; Country; ETZ 251; ES 175-1; 35i
Nr.Zwo
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1579
Artikel: 1
Themen: 12
Bilder: 10
Registriert: 6. April 2006 09:40
Wohnort: Schwaan
Alter: 43
Skype: nr.zwo

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Maik80 » 7. Mai 2018 20:00

Ich habe da noch ein Mopped mit BAR Kennzeichen, wäre schön das behalten und die Nachbarn verwirren zu können... :floet:
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Ténéré 660 XTZ ´95
VMax 1200 ´96, EZ: ´98
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Simson Schwalbe /2
C3 quattro Avant, Golf III Cabrio, Porsche 924
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8089
Themen: 101
Bilder: 4
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 39

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon TS-Jens » 7. Mai 2018 20:23

CJ hat geschrieben:
Rallye Olaf hat geschrieben:...Und er hatte in bei uns im Landkreis Bad Oldesloe ( OD ) neu an gemeldet.
Er hatt aber immer noch das alte SL Kenzeichen dran.

Seit dem 1.1.2015 kannst du bei einem Umzug dein Kennzeichen bundesweit mitnehmen.


Echt? Ich dachte das ginge nur Landesweit. Oder war das mal nur Landesweit?
Tu was für dein Image und lass dich mit mir sehen!

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Hercules K 100 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8512
Artikel: 1
Themen: 104
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Rallye Olaf » 7. Mai 2018 20:27

Das Bundesland ist im Falle SL trabi gleich
Nur der Landkreis hat sich geändert
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Themen: 36
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Egon Damm » 7. Mai 2018 21:07

Unsere Nachbarn wohnen schon so ca. 6 Jahre hier. Die haben immer noch die Kennzeichen
aus dem Kreis Friedberg (FB) an ihren Dosen.

So....mit Schwesterlein tefloniert. Die Zulassung in Hamburg war kein Problem. Hat 2 Tage gedauert weil
das Einwohnermeldeamt bestätigen musste, das sie in Mainz sesshaft ist. Sie hat in Hamburg ein Wunschkennzeichen
bekommen. Nur das Abmelden ging nicht weil sie den KFZ-Brief nicht dabei hatte.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5895
Themen: 135
Registriert: 2. Januar 2008 21:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon CJ » 7. Mai 2018 21:11

TS-Jens hat geschrieben:
CJ hat geschrieben:
Rallye Olaf hat geschrieben:...Und er hatte in bei uns im Landkreis Bad Oldesloe ( OD ) neu an gemeldet.
Er hatt aber immer noch das alte SL Kenzeichen dran.

Seit dem 1.1.2015 kannst du bei einem Umzug dein Kennzeichen bundesweit mitnehmen.

Echt? Ich dachte das ginge nur Landesweit. Oder war das mal nur Landesweit?

Das hat mal landesweit begonnen. Ich glaube 2009?
Bundesweit geht dann mit neuer Plakette und nur ohne Halterwechsel. Und auch wenn du dann ein neues Fahrzeug anmeldest, kannst du das alte Kennzeichen nicht weiter behalten. Das fällt dann an den Landkreis zurück, der es ursprünglich zugeteilt hat.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1244
Themen: 15
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Der Mat » 7. Mai 2018 21:15

Einer meiner Kollegen ist aus Augsburg zurück nach Bitterfeld gekommen und fährt hier seit 1,5 Jahren mit A- Kennzeichen. Natürlich ordnungsgemäß umgemeldet.

Geht definitiv.
Die größte Gefahr im Leben ist, daß man zu vorsichtig wird.
Alfred Adler

Fuhrpark: ES 250-0/59, Zephyr 550/93
Der Mat

Benutzeravatar
 
Beiträge: 70
Themen: 2
Registriert: 25. August 2014 21:47
Wohnort: Sandersdorf-Brehna
Alter: 50

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon TS-Jens » 8. Mai 2018 07:44

CJ hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
CJ hat geschrieben:
Rallye Olaf hat geschrieben:...Und er hatte in bei uns im Landkreis Bad Oldesloe ( OD ) neu an gemeldet.
Er hatt aber immer noch das alte SL Kenzeichen dran.

Seit dem 1.1.2015 kannst du bei einem Umzug dein Kennzeichen bundesweit mitnehmen.

Echt? Ich dachte das ginge nur Landesweit. Oder war das mal nur Landesweit?

Das hat mal landesweit begonnen. Ich glaube 2009?
Bundesweit geht dann mit neuer Plakette und nur ohne Halterwechsel. Und auch wenn du dann ein neues Fahrzeug anmeldest, kannst du das alte Kennzeichen nicht weiter behalten. Das fällt dann an den Landkreis zurück, der es ursprünglich zugeteilt hat.


Danke für die Info :ja:
Tu was für dein Image und lass dich mit mir sehen!

Old School Pisser
:mrgreen: Gründer, Präser und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D
OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild
Seit 2018 Mitglied im GKV

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Sahara
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans
Moto Guzzi Stelvio

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Hercules K 100 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 8512
Artikel: 1
Themen: 104
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 37

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Gerdk » 8. Mai 2018 07:57

@Schrauberschorsch

September 1965

Grüße Gerhard

So, Geräuschdaten von einer ES 150 habe ich jetzt - mal schauen was der TÜV am Montag sagt.

Fuhrpark: MZ ES 150 BJ 1965
Gerdk

 
Beiträge: 56
Themen: 9
Registriert: 14. September 2017 11:47
Wohnort: Wilhermsdorf
Alter: 52

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon Gerdk » 22. Mai 2018 10:04

SO erledigt...TÜV ist drauf

Grüße
Gerd

Fuhrpark: MZ ES 150 BJ 1965
Gerdk

 
Beiträge: 56
Themen: 9
Registriert: 14. September 2017 11:47
Wohnort: Wilhermsdorf
Alter: 52

Re: Die Willkür der Zulassungstelle(N)

Beitragvon der garst » 22. Mai 2018 11:02

Na Gottseidank.

Dennochwürde mich eine abschließende Stellungnahme Egons zu seiner Aussage am Ende der ersten Seite interessieren.

Sowas hab ich bislang noch nicht gehört.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5238
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 36

VorherigeNächste

Zurück zu Papierkram



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bonnevillehund und 2 Gäste