kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Alles rund um das Thema Zulassung, ABE, Gutachten, ....

Moderator: Moderatoren

kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon Ninusch1de » 18. Mai 2020 14:55

Hallo zusammen. Der Chistian hat mal wieder eine Frage an Euch. Ich habe letzten Freitag neuen TÜV auf mein Gespann bekommen. Dafür das sie 13 Jahre in der Scheune stand war ich sehr überrascht das es keine Probleme gab. Aber nun zu meinem Problem.

In dem alten bundesdeutschen Fahrzeugpapieren steht als Zusatz unter Sonstiges "mit Beiwagen" Heute habe ich sie angemeldet und in den neuen Papieren steht nichts mehr mit Beiwagen etc. Ist das denn normal? Ich hatte da noch mal angerufen und man sagte mir das es egal ist ob das drin steht oder nicht. Stimmt das oder kann ich Probleme bei einer Kontrolle und bei der Versicherung bekommen wenn da nichts vom Beiwagen steht? Danke für eure Antworten.
Zuletzt geändert von Ninusch1de am 19. Mai 2020 10:58, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/1 Baujahr 1967 von meinem Opa
ETZ 250 BJ 83 mit Beiwagen BJ 88 die nicht anspringt im Moment
Ninusch1de

 
Beiträge: 26
Themen: 2
Registriert: 28. April 2020 13:00

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon mzdietmar » 18. Mai 2020 15:25

Ich glaube da ist was vergessen wurden

Fuhrpark: MZ Rotax Silver Star Gespann
mzdietmar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 448
Themen: 7
Bilder: 3
Registriert: 25. Januar 2014 20:04
Wohnort: Benningen
Alter: 66

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon Ninusch1de » 18. Mai 2020 15:36

das dachte ich ja auch, deswegen hatte ich nochmal angerufen da. aber wenn die sagen das ist egal, was kann ich da tun damit die das eintragen?

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/1 Baujahr 1967 von meinem Opa
ETZ 250 BJ 83 mit Beiwagen BJ 88 die nicht anspringt im Moment
Ninusch1de

 
Beiträge: 26
Themen: 2
Registriert: 28. April 2020 13:00

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon CJ » 18. Mai 2020 15:40

Hast du noch die "alte" Schlüsselung drin stehen? Also "J" = 25 und "4" = 1200? Dann sollte eigentlich im Teil I unter "5" auch Kraftrad m.LB., Motorrad mit Beiwagen stehen oder der Beiwagen im Feld 22 vermerkt sein.
Mit der "neuen" Schlüsselung der EG-Fahrzeugklasse L4e ist das nicht mehr erforderlich.
Ninusch1de hat geschrieben:das dachte ich ja auch, deswegen hatte ich nochmal angerufen da. aber wenn die sagen das ist egal, was kann ich da tun damit die das eintragen?

Eine mail ans StVA schicken und die Antwort gut aufheben, wäre meine Lösungsvariante.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1369
Themen: 17
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon Ninusch1de » 18. Mai 2020 15:54

Danke.
J=25
4=1200
5= Kraftrad M.LB.

mehr nicht.

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/1 Baujahr 1967 von meinem Opa
ETZ 250 BJ 83 mit Beiwagen BJ 88 die nicht anspringt im Moment
Ninusch1de

 
Beiträge: 26
Themen: 2
Registriert: 28. April 2020 13:00

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon Klaus P. » 18. Mai 2020 18:08

@ Carsten,
und in Teil II ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9532
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon zinnenberg » 18. Mai 2020 18:25

Wenn schon so verschlüsselt wird, muss der Beiwagen unter Ziffer 22 aufgeführt sein - sonst ist er quasi gestrichen...
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird einmal stehen: Zuviel war nicht genug!" (Volker Pispers)

"Ich kann das nicht!" ist die falsche Einstellung. "Ich kann das noch nicht!", muß es heißen.

Ziel für 2021: Berlin Marathon in 04:00. Trotz Asthma.

Fuhrpark: - MZ TS 250/1/1981 mit Superelastik/1965 - Emmi
- Suzuki VX800/VS51A /1992
- Subaru Legacy Outback 2.5/ 2001
- Subaru Legacy Celebration 2.0/ LPG/ 2005
- MZ TS 125/1984 - Die kleine Schwarze
- MZ TS 150/1984 - Glotzkowski
zinnenberg

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Themen: 6
Bilder: 7
Registriert: 14. September 2010 21:55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 47

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon Klaus P. » 18. Mai 2020 18:41

Ja, ok, habe ich in Teil II,
Iih war irritiert weil ich Ziffer 22 nicht in Teil I habe,
da auch nur die 25 und 1200, nix einfacher als Dokumente zu lesen. :(
Was ist denn jetzt der SW die 1200 ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9532
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon Ninusch1de » 18. Mai 2020 18:45

okay, also ich werde mir nochmal einen Termin holen und das abklären.
Kann mir bitte jemand ein Bild vom Fahrzeugschein machen damit ich das da mal zeigen kann?

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/1 Baujahr 1967 von meinem Opa
ETZ 250 BJ 83 mit Beiwagen BJ 88 die nicht anspringt im Moment
Ninusch1de

 
Beiträge: 26
Themen: 2
Registriert: 28. April 2020 13:00

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon CJ » 18. Mai 2020 18:50

Nein 1200 ist das Krad m.LB., Klaus. Es gibt nach der alten Systematik keine Schlüsselmöglichkeit für Gespanne. Neu schon, durch die eigene Klasse L4e. Der Beiwagen gehört schon in das Feld 22 im Teil I eingetragen. Wie alle technischen Änderungen. Im Teil II steht doch nichts wirklich wichtiges mehr drin. Und mitgeführt wird der auch nicht.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1369
Themen: 17
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon Klaus P. » 18. Mai 2020 18:54

@ Ninusch,
was steht denn bei dir in deiner
Zulassungsbescheinigung II, unter 22 ?

@ Carsten, verstanden !

Und ja,das mit der Schlüsselnr. hatte ich einige male bei alten Karren.
Und wenn ich dann noch ww. möchte, da fahren dann mal bald beide aus der Haut,
selbst wenn du einen kundigen (alten) Prüfer findest.
Aber wie heißt es so schön - nichts wird so heiß gegessen wies gekocht wird.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 9532
Themen: 87
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 73

Re: kein Beiwagen eingetragen

Beitragvon Ninusch1de » 19. Mai 2020 10:57

CJ hat geschrieben:Eine mail ans StVA schicken und die Antwort gut aufheben, wäre meine Lösungsvariante.


Danke, das war eine gute Idee. Heute früh eine Mail geschickt mit der Bitte mir das schriftlich zu bestätigen. Eine knappe Stunde später kam ein Anruf, es muss natürlich eingetragen werden und ich könnte gleich vorbei kommen. Ohne Termin, ohne Wartezeit, durfte gleich ins Büro durch.
Nun steht der Seitenwagen in den Papieren.

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/1 Baujahr 1967 von meinem Opa
ETZ 250 BJ 83 mit Beiwagen BJ 88 die nicht anspringt im Moment
Ninusch1de

 
Beiträge: 26
Themen: 2
Registriert: 28. April 2020 13:00

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon mutschy » 19. Mai 2020 16:44

Na, da hat wohl einer kalte Füße bekommen :twisted: Freut mich, dass es so relativ reibungslos geklappt hat :top:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon CJ » 19. Mai 2020 16:57

Oder einfach ein nachvollziehbarer Fehler korrigiert worden.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1369
Themen: 17
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon mutschy » 19. Mai 2020 22:24

CJ hat geschrieben:Oder einfach ein nachvollziehbarer Fehler korrigiert worden.

Als ob das in unserem System so einfach wäre. Bei Bärbel steht als EZ 1970 drin, dabei ist das das Ausstellungsdatum der KTA-BE für die TS 150... Habs zwei Mal moniert, beide Male wurde mir gesagt, "Is egal!", und so fahre ich halt ne 1985er mit falschem EZ-Datum durch die Gegend...

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Suzuki Marauder 125, BJ 2003 ("Susi", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2404
Themen: 138
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 42

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon CJ » 19. Mai 2020 22:45

mutschy hat geschrieben:...und so fahre ich halt ne 1985er mit falschem EZ-Datum durch die Gegend...

Ich fahre mit einer 73er ETS durch die Gegend, die als EZ 1969 eingetragen hat (Nicht der 01.07.!). Irgendjemand hat mal das Jahr vom Typschild des E-Rahmens übernommen und das EZ "korrigiert". Auswirkungen = null. So wie bei dir. Drauf gesch... :wink:
Beiwagen nicht eingetragen hat da ganz andere (zulassungsrechtliche) Folgen. Also, Fehler muß korrigiert werden und wurde es ja auch. Alles in Ordnung.
Also ich sehe da einen deutlichen Unterschied im Handlungsbedarf.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1369
Themen: 17
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 17:44
Wohnort: Oboom

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon Ninusch1de » 20. Mai 2020 12:41

Da waren noch mehr Fehler im neun Fahrzeugbrief.

Standgeräusch 100 Dezibel
EZ im Brief 88, ist aber 83
zulassiges Gesamtgewicht 300 irgendwas, muss aber 500 irgendwas.
und eben der fehlende Beiwagen. Wurde alles neu eingetragen.

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/1 Baujahr 1967 von meinem Opa
ETZ 250 BJ 83 mit Beiwagen BJ 88 die nicht anspringt im Moment
Ninusch1de

 
Beiträge: 26
Themen: 2
Registriert: 28. April 2020 13:00

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon muenstermann » 20. Mai 2020 15:17

so ein Mist, hatten die dir doch glatt mehr Lautstärke eingetragen :D :D
So einen schein hab ich aber auch - finds super *g
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 885
Themen: 8
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon Treibstoff » 21. Mai 2020 19:55

Sind die anderen Fehler auch gleich korrigiert worden? Zumindest die Fehleintragugung beim zulässigen Gesamtgewicht kann Dir mal auf die Füße fallen.

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1098
Themen: 29
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon P-J » 21. Mai 2020 19:58

muenstermann hat geschrieben:so ein Mist, hatten die dir doch glatt mehr Lautstärke eingetragen :D

Vorsicht, am Ende der Zahl sollte ein "N" stehen. Das machen die aber grundsätzlich nicht, die schreiben immer "P" dahinter und damit bist du zu laut es sei den die Zahl vorrneweg ist 94 oder mehr. :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13002
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon AHO » 21. Mai 2020 20:23

P-J hat geschrieben:...Vorsicht, am Ende der Zahl sollte ein "N" stehen. Das machen die aber grundsätzlich nicht, die schreiben immer "P" dahinter und damit bist du zu laut es sei den die Zahl vorrneweg ist 94 oder mehr. :ja:


Bei der ETZ und Bj.83 ist "N" falsch, die ist schon nach der neueren Methode gemessen (Standgeräusch mit "P", Fahrgeräusch mit "E").

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 938
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon RenéBAR » 21. Mai 2020 20:29

P-J hat geschrieben:
muenstermann hat geschrieben:so ein Mist, hatten die dir doch glatt mehr Lautstärke eingetragen :D

Vorsicht, am Ende der Zahl sollte ein "N" stehen. Das machen die aber grundsätzlich nicht, die schreiben immer "P" dahinter und damit bist du zu laut es sei den die Zahl vorrneweg ist 94 oder mehr. :ja:


Ich grätsche hier mal rein.
Bei mir steht beim Standgeräusch garnichts und beim Fahrgeräusch 84 ohne Buchstabe.
Ist das gut oder schlecht?
Im Osten geht die Sonne auf.

René
erfahrene Schnitzelfräse

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Bj. 1967 , BMW K 75 RT Bj. 1991, MZ RT 125 Bj. 2000
RenéBAR

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1613
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2011 10:12
Wohnort: Klosterfelde
Alter: 54

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon P-J » 21. Mai 2020 20:40

RenéBAR hat geschrieben:Ist das gut oder schlecht?
Das bedeutet "Narrenfreiheit". :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13002
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon AHO » 21. Mai 2020 20:41

Ich gehe mal davon aus, dass die ES 250/2 Bj.67 gemeint ist - welche Einheit steht denn dahinter? Wenn es noch DIN Phon sein sollten, kann das heute keiner mehr messen, wenn schon dB(A), dann wohl nach nationalem Recht, später häufig (nicht immer) bei neuen Papieren mit "N" gekennzeichnet. Da gibt es dann als empirisch ermittelten Umrechnungsfaktor +21 dB(A) für die heute übliche Nahfeldmessung für das Standgeräusch, darauf noch die 5 dB(A) Messtoleranz.
https://www.oldtimer-markt.de/ratgeber/ ... %C3%A4dern

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 938
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon P-J » 21. Mai 2020 20:56

Altersgerecht sollte die ES/2 ein N haben. Der blöde Ing vom TÜV Rheinland hat bei mir ein P eingetragen und die Scheriffs haben mich rausgewunken. Riesen Zenober. :evil: Hab immer noch ein P aber 94 plus 5 toleranz, da kann ich glatt ohne Auspuff rumfahren. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13002
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon RenéBAR » 21. Mai 2020 21:20

Um ehrlich zu sein, hab ich seit 30 Jahren hier im Osten noch nie eine technische polizeiliche Kontrolle von Motorrädern erlebt, ausgenommen kleinere Geschwindigkeitschlampereien im OW Bereich. :oops:
Das letzte Mal in den 80igern durch "Helfer der Volkspolizei", über die Typen könnte man ein Buch schreiben......... :evil:
Im Osten geht die Sonne auf.

René
erfahrene Schnitzelfräse

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Bj. 1967 , BMW K 75 RT Bj. 1991, MZ RT 125 Bj. 2000
RenéBAR

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1613
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2011 10:12
Wohnort: Klosterfelde
Alter: 54

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon P-J » 21. Mai 2020 21:30

RenéBAR hat geschrieben: hab ich seit 30 Jahren hier im Osten noch nie eine technische polizeiliche Kontrolle von Motorrädern erlebt,


Hier, in der Nähe zum Nürburgring, ists momentan schrecklich. :( Unsere Grünen haben da was zum Thema laute Motorräder angezettelt. :evil: Heute Nachmittag, Richtung Schleiden. 2 mal. Einmal mein Freund Martin, damit war ich ganz schnell fertig den der weis genau das er mir nix anhaben kann und vor Kall noch so ein junger Schnössel, auf der Suche nach den zweiten Pickel auf seiner Schulter. Nach der Frage wo ich herkomm und hin will, was den grad nen Scheissdreck angeht, man dem aber so nicht sagen kann und der Kontrolle der Papiere hat er zwar den geöffnetten Koffer mit den Lautstärkäutensiliene beäugt aber dann hat ers doch gelassen. Wäre sowieso nur Spott und Hohn dabei rausgekommen den auf die Frage meiner Wegstecke hab ich dem gesagt das ich von der Freundin komm und auf dem Weg in den Puff bin. :mrgreen: Damit war dem schon klar mit wem der es zu tun hat. :lach:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13002
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon RenéBAR » 21. Mai 2020 21:44

Freundin? Puff?
Übernimmst Du Dich da nicht ein wenig?
Angeber! :mrgreen:
Im Osten geht die Sonne auf.

René
erfahrene Schnitzelfräse

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Bj. 1967 , BMW K 75 RT Bj. 1991, MZ RT 125 Bj. 2000
RenéBAR

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1613
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 30. Juli 2011 10:12
Wohnort: Klosterfelde
Alter: 54

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon P-J » 21. Mai 2020 21:56

RenéBAR hat geschrieben:Angeber! :mrgreen:
Natürlich wissen die das ich die anlüge aber beweisen können die es nicht. :mrgreen: Beim Spruch, "das geht euch nen Scheiss an", habe ich gleich ne Knolle am Haken. :mrgreen: Genau wie der Spruch "wollen sie mich eräppeln" und der Antwort "aber Herr Wachtmeister, das würd ich mir nie erlauben" können die mir auch nix ausser ner bosen Mine zu lustigen Spiel! :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13002
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon Treibstoff » 21. Mai 2020 22:14

P-J hat geschrieben:...
auf die Frage meiner Wegstecke hab ich dem gesagt das ich von der Freundin komm und auf dem Weg in den Puff bin.
...


:rofl: :rofl: :rofl:
Einfach nur geil, den muß ich mir merken.
Paul, mit Dir würd ich gern mal am Lagerfeuer das eine oder andere Bierchen zischen.
Obwohl, die Gefahr, am Lachkrampf zu verenden, wäre da wahrscheinlich zu groß
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1098
Themen: 29
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 51

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon Ninusch1de » 22. Mai 2020 00:14

Ja es wurden alle Fehler korrigiert. Das Baujahr wurde auf 83 geändert, das Gesamtgewicht auf 5.. Kg und Geräusche mache ich nun nicht mehr, steht in beiden Feldern nichts drin.

Fuhrpark: Simson Schwalbe KR 51/1 Baujahr 1967 von meinem Opa
ETZ 250 BJ 83 mit Beiwagen BJ 88 die nicht anspringt im Moment
Ninusch1de

 
Beiträge: 26
Themen: 2
Registriert: 28. April 2020 13:00

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon g-spann » 22. Mai 2020 00:15

P-J hat geschrieben: Nach der Frage wo ich herkomm und hin will, was den grad nen Scheissdreck angeht, man dem aber so nicht sagen kann .... auf die Frage meiner Wegstecke hab ich dem gesagt das ich von der Freundin komm und auf dem Weg in den Puff bin.

Ja, der Paul-Josef wird auch ruhiger, wie mir scheint...meine Tochter hat mir in ähnlichem Zusammenhang unterstellt, ich würde langsam altersmilde :shock: ...das hab ich entschieden verneint und behauptet, ich sei eher zu müde für solcherlei Zankereien... :lach: :lach: :lach:
Na, Paule, was ist mit dir? :lach: :lach: :lach:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle(n)
Suzuki DR 125/1994
Kawasaki GPZ 500 S/1996
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2272
Themen: 12
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 14:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 59

Re: kein Beiwagen eingetragen*erledigt*

Beitragvon P-J » 22. Mai 2020 07:40

g-spann hat geschrieben:Na, Paule, was ist mit dir? :lach: :lach: :lach:

Ja doch, es hat so den Anschein. Ich bin mir aber nicht sicher ob das nur an mir liegt. Meine letzte Anzeige ist schon etwas her, die letzte Rauferei ist aber noch nicht so lange her. :mrgreen: Bin der festen Überzeugung das das am Umfeld liegt, nicht an mir. Hab mich diesbezüglich nicht geändert.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13002
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57


Zurück zu Papierkram



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste