Ansaugstutzen

Moderator: Moderatoren

Ansaugstutzen

Beitragvon fränky » 18. September 2016 13:58

Hi,
hab gestern mal die zwei Anaugstutzen der Skorpion demontiert :shock: :shock: :shock:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer mich ernst nimmt ist selber schuld

Der Adler fliegt alleine der Rabe stets in Scharen(Rückert)

Fuhrpark: Hymalayan, 500er Bullet, R 1100 R Gespann, 1150 GS, F 650 GS
fränky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2335
Themen: 185
Bilder: 0
Registriert: 8. Oktober 2006 10:46
Wohnort: Schwäbisch Sibiria
Alter: 67

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon mzdietmar » 18. September 2016 14:10

Hallo
da ist aber nicht mehr viel da ????????????

Fuhrpark: MZ Rotax Silver Star Gespann
mzdietmar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 525
Themen: 7
Bilder: 3
Registriert: 25. Januar 2014 19:04
Wohnort: Benningen
Alter: 70

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon Rallye Olaf » 18. September 2016 16:24

Ach du meine Nase

So ein Gammel hab ich och noch nich gesehen
:(
das die risse haben wen se alt werden kann ich mir schon vor stellen , aber so :roll:
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2000
Themen: 58
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 16:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 54

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon fränky » 18. September 2016 16:57

Jo, da hatt das Alu kräftig korrodiert und sich des aufvulkanisierten Gummis entledigt - Neue hab ich schon :ja:
Da werden schon noch ein paar Sachen rauskommen :(
Wer mich ernst nimmt ist selber schuld

Der Adler fliegt alleine der Rabe stets in Scharen(Rückert)

Fuhrpark: Hymalayan, 500er Bullet, R 1100 R Gespann, 1150 GS, F 650 GS
fränky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2335
Themen: 185
Bilder: 0
Registriert: 8. Oktober 2006 10:46
Wohnort: Schwäbisch Sibiria
Alter: 67

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon Egon Damm » 18. September 2016 20:12

ist normaler Verschleiß. Warum.......die Materialien vertragen kein E 5.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6107
Themen: 124
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon ETZChris » 19. September 2016 06:49

Egon Damm hat geschrieben:ist normaler Verschleiß. Warum.......die Materialien vertragen kein E 5.


Wenn das so wäre, wären die Motorräder jetzt Stehfahrzeuge, denn es gibt keinen E-losen Sprit mehr außer Aspen für 5€/Liter.
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21017
Themen: 187
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon OChris » 19. September 2016 17:31

Ah jetzt gibts wieder ne Ethanol diskussion :jump:
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 898
Themen: 42
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon UlliD » 19. September 2016 17:39

OChris hat geschrieben:Ah jetzt gibts wieder ne Ethanol diskussion :jump:

Hatten wir ja lange nicht :lach: :lach: :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8797
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 69
Skype: ulli-aus-forst

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon Egon Damm » 19. September 2016 19:16

die damaligen verwendeten Materialien waren eben nicht Ethanolfest.

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6107
Themen: 124
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon jzberlin » 3. Dezember 2018 12:05

Wenn das so wäre, müssten ja auch jede Menge Yamahas stehenbleiben... Bei meiner TT 600 sehen die Ansaugstutzen jedenfalls nicht so aus.
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1486
Themen: 24
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Moxa
Alter: 55

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon trabimotorrad » 3. Dezember 2018 12:38

:schlaumeier: Ihr habt doch blos vergessen, den Wahlschalter um zu stellen :!: Bei uns im Schwabenlande sind seit dem Stahdrahtwagen von Karl Benz ausnahmslos alle Fahrzeug mit einem Wahlschalter ausgeliefert worden. Der hat drei Stellungen: Ohne E, zweitens E5 und drittens E10. Die Luxusausführung hatte noch den Bereich "mit Blei / ohne Blei".
Ich habe, bei ALLEN meinen Fahrzeugen damals auf E10 umgetsellt, denn das war ja billiger :!: Und ausnahmslos sind BMWs (ab Bj 1982) Kreidler ab Bj, 1977 und auch meine 1964er - MZ ES300/1 seither mir E10 gefahren worden :ja: .
Ja, ich hatte schon manches Problem dadurch :oops: : Regler sind mir verreckt, vereinzelt hatte ich platte Reifen, auch haben die sich, so, wie ich den Eindruck hatte, schneller abgefahren, Eine Schalthebelfeder ist mir gebrochen, eine Kette ist mir gerissen, einige Glühbirnen sind durch gebrannt und bei meiner K75 streikt das ABS 1 :wall: . :schlaumeier: Vielleicht doch am falschen Ende gespart :?: :gruebel:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1-2X Keeway125 Bonsai-Chopper, 1X Hyosung XRX125, 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K75S, 1X K75 C, 1X K75RT mit EML-Beiwagen 1X K100, 1X K100RS 4V, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi-Kabrio, 1X Fiat/Maybach Seicento, 1X Ford-Escort-Kabrio 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 16520
Artikel: 1
Themen: 137
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 64

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon UlliD » 3. Dezember 2018 12:42

Tja, so ist das mit der Unbelehrbarkeit... :cry: :( :roll:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8797
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 69
Skype: ulli-aus-forst

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon daniman » 3. Dezember 2018 12:53

Das sehe ich nicht das erste Mal. Zuletzt vor einer Woche an einer XJ 900. an den XTs, 600 und 660, auch schon öfters vorgekommen.
Die Skorpion ist halt doch ne Yamaha. :mrgreen:
Grüße
Jürgen

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2774
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 28. Oktober 2007 12:50
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 66

Re: Ansaugstutzen

Beitragvon hiha » 3. Dezember 2018 14:29

Bei den XT600 gabs dieses Schadensbild bereits in der Vor-E-Ära. Kann man aber leicht reparieren, indem man das Alu mit der Drahtbürste vorreinigt, mit grobem Schleifpapier anrauht, die Gummiteile ebenfalls rauh bearbeitet, und das Ganze dann mit PU-Kleber (z.B. Würth Klebt und Dichtet, Karosserie-, Scheibenkleber o.Ä.) wieder zusammenbappt.
Hält bei einer mir bekannten XT600 jetzt schon erheblich länger, als es vorher original gehalten hat.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4425
Themen: 51
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München


Zurück zu Antrieb - 660ccm (Skorpion/Baghira/Mastiff)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast