verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Download- und Datenbankbereich des Forum.

Moderator: Moderatoren

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon der janne » 18. Februar 2012 10:18

Plaste Axel.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8041
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 18. Februar 2012 10:46

Habe nun doch wenigstens einen Tacho für ETZ 250 Bj. 81/82 ergattern können.

Tacho 81-82 neu_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 18. Februar 2012 14:47

Sind die noch rot/grün?
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 18. Februar 2012 15:56

Wieso Rot / Grün :?:

Die sind Blau / Grün :!:
Gelb / Rot ist doch im DZM :mrgreen:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 18. Februar 2012 16:20

Das bringt uns ja dann hier nichts Neues. Es ist demzufolge Typ "ta-04"
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 18. Februar 2012 17:31

Das ist Richtig.

Wäre nur zu erwähnen, das die Kontrolllämpchen 8 mm Durchmesser haben.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 19. Februar 2012 11:08

Ja das ist richtig. Ich werde sehen, ob ich die Info in der Tabelle noch unterkriege.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon der janne » 19. Februar 2012 11:10

ich mache dieser Tage auch nochmal Bilder für dich wegen den Bernsteintachos Axel.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8041
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Robert Rössing » 26. Februar 2012 01:20

Hi,

der Tacho ta-08 mit Meilenanzeige wurde auch an der ets 250 verbaut.
Zum Beispiel an meinem Exportmodell von 1972.
Bilder kann ich gern nachreichen.

MfG Robert

Fuhrpark: MZ TS 250/0 Bj. 1975, MZ ETS 250 Bj. 1972, MZ ES 175/2 Bj. 1969
Suzuki GSX 1200
Robert Rössing

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 7
Bilder: 11
Registriert: 28. April 2011 22:52
Wohnort: Rochlitz
Alter: 36

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 26. Februar 2012 10:34

Gerne Bilder.Bitte auch Herstelldatum und Erstzulassung, Wohin exportiert... na du weißt schon.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Christof » 26. Februar 2012 11:23

Norbert hat geschrieben:Bitte das Foto.

Du kannst ausschließen das es kein ETZ Tacho ist?


Au weija Norbert! Seit wann ist die rote Lade- und gelbe Leergangkontrollleuchte im ETZ-Tacho? :twisted:
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8513
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon eichy » 9. Februar 2013 16:17

Schade, das Norbert nicht mehr mitliest (tut aber nix zur Sache): Rot/Gelb im ETZ Tacho hab ich auch und "gehört" wohl in die Standartausführung der ETZ, die ohne DZM und mit Schloß an der Stelle.
Soll ich Foto schicken?
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 57

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 9. Februar 2013 16:24

eichy hat geschrieben:Schade, das Norbert nicht mehr mitliest (tut aber nix zur Sache): Rot/Gelb im ETZ Tacho hab ich auch und "gehört" wohl in die Standartausführung der ETZ, die ohne DZM und mit Schloß an der Stelle.
Soll ich Foto schicken?


Ja, Bitte.
Hört sich nach Eigenbau an.
Ist mir so nicht bekannt.
Mein Kumpel hat seine hufu ETZ neu gekauft gehabt, mit SB aber ohne DZM.
Da haben leider die sinnvollen Lämpchen gefehlt. Einen extra Tacho gab es da nicht.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 9. Februar 2013 19:21

Bitte Foddo.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon eichy » 10. Februar 2013 08:33

Fälschlicherweise evtl. eingebaut in einer 1988er ETZ "deLuxe":
IMG_20121124_140329.jpg

Sorry, bei mir am PC wars noch richtigrum. Der Tacho war bis vor kurzen ungeöffnet.
Hier also das doppelte, gelb/rote Lottchen:
IMG_20130205_163621.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 57

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 10. Februar 2013 09:59

Das ist ein Tacho von der letzten TS Version,
sieht man doch an den Kontrolllämpchen :mrgreen:
4 mm und von hinten geklebt, sollte bei der hufu TS 82-85 verbaut worden sein.

Finden den aber sinnvoller, da ohne DZM alle 3 Kontrollfunktionen gegeben sind :wink:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 10. Februar 2013 10:23

Svidhurr hat geschrieben:Das ist ein Tacho von der letzten TS Version,...sollte bei der hufu TS 82-85 verbaut worden sein.
Sehe ich auch so. Ist oben Typ ta-03


Svidhurr hat geschrieben:4 mm und von hinten geklebt,
6 mm


Passend zu dem DZM gehört ein Tacho Typ ta-05 und beides in die ETZ nach der ersten Serie. Die hatten nämlich ta-04 und da-04 (Zifferblatt wie TS aber KL mit ø8 und die anderen Farben). Allerdings weiß ich nicht genau in welchen Zeiträumen zwischen da-05 und da-06 gewechselt wurde.
Hat der DZM Metall- oder Kunststoffwerk? Zu sehen am Gewindezapfen M18 für die Welle.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon eichy » 10. Februar 2013 14:02

Gut, aber dann wohl auch nur die Version mit Tacho in der Lampe (also ohne DZM), oder wie erklärt ihr euch das rot/gelb?

-- Hinzugefügt: 10. Feb 2013 14:08 --

TeEs hat geschrieben:
Svidhurr hat geschrieben:Das ist ein Tacho von der letzten TS Version,...sollte bei der hufu TS 82-85 verbaut worden sein.
Sehe ich auch so. Ist oben Typ ta-03


Svidhurr hat geschrieben:4 mm und von hinten geklebt,
6 mm


Passend zu dem DZM gehört ein Tacho Typ ta-05 und beides in die ETZ nach der ersten Serie. Die hatten nämlich ta-04 und da-04 (Zifferblatt wie TS aber KL mit ø8 und die anderen Farben). Allerdings weiß ich nicht genau in welchen Zeiträumen zwischen da-05 und da-06 gewechselt wurde.
Hat der DZM Metall- oder Kunststoffwerk? Zu sehen am Gewindezapfen M18 für die Welle.

Typ 03 ist lt. der Liste grün/rot. Meiner ist gelb/rot. Und, Nein, das gelb ist KEIN verwiddertes grün.

-- Hinzugefügt: 10. Feb 2013 14:10 --

eichy hat geschrieben:Gut, aber dann wohl auch nur die Version mit Tacho in der Lampe (also ohne DZM), oder wie erklärt ihr euch das rot/gelb?

-- Hinzugefügt: 10. Feb 2013 14:08 --

TeEs hat geschrieben:
Svidhurr hat geschrieben:Das ist ein Tacho von der letzten TS Version,...sollte bei der hufu TS 82-85 verbaut worden sein.
Sehe ich auch so. Ist oben Typ ta-03


Svidhurr hat geschrieben:4 mm und von hinten geklebt,
6 mm


Passend zu dem DZM gehört ein Tacho Typ ta-05 und beides in die ETZ nach der ersten Serie. Die hatten nämlich ta-04 und da-04 (Zifferblatt wie TS aber KL mit ø8 und die anderen Farben). Allerdings weiß ich nicht genau in welchen Zeiträumen zwischen da-05 und da-06 gewechselt wurde.
Hat der DZM Metall- oder Kunststoffwerk? Zu sehen am Gewindezapfen M18 für die Welle.

Typ 03 ist lt. der Liste grün/rot. Meiner ist gelb/rot. Und, Nein, das gelb ist KEIN verwiddertes grün.

Hat denn keiner hier eine originale Standard ETZ und kann mal gucken wie seine Leuchten leuchten?
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 57

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 10. Februar 2013 14:48

Irgendwie stehst du auf der Leitung eichy :wink:

Die kleinen 6 mm Lämpchen von hinten geklebt gab es nur bei der TS und früher.
Was die Farben betrifft, gab es da wohl noch paar unterscheidliche Varianten,
aber die 3er Belegung war immer gleich. An meiner 250 TS von 80 sind beide Lämpchen orange.

Die großen von vorn gesteckten Linsen Kappen waren dann bei den ETZ Modellen.
Einzige Ausnahme waren die ersten ETZ 250 Modelle 81/82, siehe in meinen Kleinanzeigen.

Standart hatte halt nur die Fernlicht- und die Blinker-Kontrolle im Tacho.
Im Motor der Standart fehlt das Ritzel für den DZM und warscheinlich auch der LL-Schalter.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon eichy » 10. Februar 2013 17:32

Tschuljung, ich dachte halt, man könnte in der Liste auch die "unterschiedlichen Varianten" berücksichtigen. Ich für meinen Teil behaupte dann halt, es wäre ein TS-Standardtacho.
Wie auch immer, er bleibt jetzt in meiner deLuxe ETZ.


Bis ich was passendes evtl. gefunden hab.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 57

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 10. Februar 2013 17:57

eichy hat geschrieben:Tschuljung, ich dachte halt, man könnte in der Liste auch die "unterschiedlichen Varianten" berücksichtigen.

Ja soll es auch.

Frage: Warum bist du so sicher, dass es keine ausgeblichene grüne ist? Schau doch mal von hinten in den Schacht und gucke wie der Rand aussieht, an den nie von außen licht kommt.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon eichy » 10. Februar 2013 18:18

Hab ich. Bin mir das sehr sicher. Mir ist beim ausbau (wegen Lämpchenfassungskurzschluß) das Glas kaputtgegangen. Das war schon immer gelb. Sicher.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 57

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 10. Februar 2013 18:29

Dann glaube ich dir. Was uns aber noch nicht sagt, wo das Teil orginal hingehört. :gruebel:
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon eichy » 10. Februar 2013 18:41

Warum nicht in eine Standart TS ? Mit nur Tacho in der Lampe?
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 57

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 10. Februar 2013 18:52

eichy hat geschrieben:Warum nicht in eine Standart TS ? Mit nur Tacho in der Lampe?


Egal welche Ausführung, die Lämpchen sind ja immer gleiche Belegung.
Aber da herauszufinden, wann welche Farbblättechen veraut wurden :roll:
Das wäre wohl nur Insiderwissen :wink:

Bei den ES/2 Tachos ist es ja nicht anders.
Kenne da beide in Orange oder 2 fahrbig :idea:
Da könnte aber auch die Sonne und ihre Wirkung uns einen Streich spielen :gruebel:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 10. Februar 2013 19:00

eichy hat geschrieben:Warum nicht in eine Standart TS ? Mit nur Tacho in der Lampe?

Das müsste dann aber trotzdem noch irgendein Export oder Sondermodell sein. In der DDR war keine Blinkkontrolle vorgeschrieben. Wäre es also so wie du schreibst, wäre er grün/rot also mit LL-Kontrolle.


Svidhurr hat geschrieben:Bei den ES/2 Tachos ist es ja nicht anders.
Kenne da beide in Orange oder 2 fahrbig :idea:
Da könnte aber auch die Sonne und ihre Wirkung uns einen Streich spielen :gruebel:

Diesbezüglich behaupte ich, dass die entfärbt sind. Ich habe da wirklich schon die dollsten Dinge gesehen.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 12. Februar 2013 10:34

Habe diesen Tacho noch nicht der Liste gefunden.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon der janne » 12. Februar 2013 10:42

ta-01 sollte das doch sein.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8041
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 12. Februar 2013 10:46

der janne hat geschrieben:ta-01 sollte das doch sein.


Na super :oops: Ich brauche wohl ne stärkere Brille :wink:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon der janne » 12. Februar 2013 10:48

:D :D
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8041
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Robert Rössing » 18. Februar 2013 13:15

Hi,

ich muss mich wohl berichtigen.
Der an meiner ETS verbaute Tacho entspricht dem ta-01.
Aber eben als Meilentacho, seht selbst.
ETS 250 Export GB Bj.1972
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/0 Bj. 1975, MZ ETS 250 Bj. 1972, MZ ES 175/2 Bj. 1969
Suzuki GSX 1200
Robert Rössing

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 7
Bilder: 11
Registriert: 28. April 2011 22:52
Wohnort: Rochlitz
Alter: 36

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 18. Februar 2013 17:34

Robert Rössing hat geschrieben:Hi,

ich muss mich wohl berichtigen.
Der an meiner ETS verbaute Tacho entspricht dem ta-01.
Aber eben als Meilentacho, seht selbst.
ETS 250 Export GB Bj.1972

Der ta-01 als Meilentacho mit K=1,6 ist der ta-08.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon audia6v6 » 12. Mai 2013 09:22

Hallo Freunde, :tach:

ich bin neu hier im Forum und hab da etwas interessantes für euch "Tacho- / Drehzahlmesserfetischisten" an meiner 89er 150er ETZ :shock:

ich habe in meinem Drehzahlmesser unterhalb der Zeigerachse wie so eine Art Minidigitalanzeige.
also es sieht zumindest so aus wie die ersten unbeleuchteten LCD anzeigen.

Funktionieren tut es allerdings nicht und ich habe auch keinen anschluss von der Rückseite gesehen.

Bilder folgen heute abend weil ich grad auf arbeit bin.


Soo nun bin ich zu hause.

Hier 2 Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zschopau --- das Milwaukee des Ostens

DON`T PAINT THE DEVIL ON THE WALL

Fuhrpark: MZ ETZ 150 BJ: 1989
Simson S51 B4 Enduro
Simson SR-50 B4 BJ:1986
Audi A6 4F BJ:2004
VW Passat BJ: 2000
audia6v6

Benutzeravatar
 
Beiträge: 565
Themen: 20
Bilder: 10
Registriert: 16. April 2013 10:35
Wohnort: Schellbach (BLK) /seit 2009 Frankfurt am Main/ seit 2013 Maintal
Alter: 31

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon funkenbaendiger » 12. Mai 2013 18:17

...na da tippe ich mal auf Eigenbau.Ist eventuell ne Digitaluhr,die eingeklebt wurde.
Jan

Fuhrpark: MZ ES 250/1 1966,MZ TS 250/1 1981 zum fahren
28er Mifa zum treten
KR 50 zum basteln
funkenbaendiger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 509
Themen: 22
Bilder: 8
Registriert: 17. Januar 2009 20:14
Wohnort: Mühlengeez
Alter: 52

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 12. Mai 2013 18:22

Wäre ein schöner Platz für eine Uhr,
mal die Batterie wechseln :wink:

Hast übrigens TS Gummis für die Instrumente verbaut.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon audia6v6 » 12. Mai 2013 18:28

woran erkennt man den TS Gummi? die waren schon dran als ich sie vor 6 jahren für nen günstigen Taler gekauft hab

naja hab allerdings keine lust den DZM zu öffnen um nachzusehen was es ist... bzw auch keine ahnung wie es spurenlos geht
Zschopau --- das Milwaukee des Ostens

DON`T PAINT THE DEVIL ON THE WALL

Fuhrpark: MZ ETZ 150 BJ: 1989
Simson S51 B4 Enduro
Simson SR-50 B4 BJ:1986
Audi A6 4F BJ:2004
VW Passat BJ: 2000
audia6v6

Benutzeravatar
 
Beiträge: 565
Themen: 20
Bilder: 10
Registriert: 16. April 2013 10:35
Wohnort: Schellbach (BLK) /seit 2009 Frankfurt am Main/ seit 2013 Maintal
Alter: 31

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Oldimike » 12. Mai 2013 18:32

ich habe sowas im klemmspiegel :-)
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
Simson SR2E BJ59 Patina
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 98% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 16:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 45

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon audia6v6 » 12. Mai 2013 19:18

Oldimike hat geschrieben:ich habe sowas im klemmspiegel :-)



:stumm:
Zschopau --- das Milwaukee des Ostens

DON`T PAINT THE DEVIL ON THE WALL

Fuhrpark: MZ ETZ 150 BJ: 1989
Simson S51 B4 Enduro
Simson SR-50 B4 BJ:1986
Audi A6 4F BJ:2004
VW Passat BJ: 2000
audia6v6

Benutzeravatar
 
Beiträge: 565
Themen: 20
Bilder: 10
Registriert: 16. April 2013 10:35
Wohnort: Schellbach (BLK) /seit 2009 Frankfurt am Main/ seit 2013 Maintal
Alter: 31

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 12. Mai 2013 21:10

audia6v6 hat geschrieben:woran erkennt man den TS Gummi? die waren schon dran als ich sie vor 6 jahren für nen günstigen Taler gekauft hab


Schau mal in mein Album, Bild 056. Ich habe ETZ Gummis drann :wink:
Sind oben sehr viel schmaler, ohne der dicken Gummikante.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon audia6v6 » 13. Mai 2013 05:24

Svidhurr hat geschrieben:
audia6v6 hat geschrieben:woran erkennt man den TS Gummi? die waren schon dran als ich sie vor 6 jahren für nen günstigen Taler gekauft hab


Schau mal in mein Album, Bild 056. Ich habe ETZ Gummis drann :wink:
Sind oben sehr viel schmaler, ohne der dicken Gummikante.


na da muss ich aber sagen dass mir die von der TS besser gefallen... Ich hatte ja schonmal ne ETZ allerdings ne 91er mit dem neuen Tacho

deswegen wusste ich das jetzt nicht :biggrin:
Zschopau --- das Milwaukee des Ostens

DON`T PAINT THE DEVIL ON THE WALL

Fuhrpark: MZ ETZ 150 BJ: 1989
Simson S51 B4 Enduro
Simson SR-50 B4 BJ:1986
Audi A6 4F BJ:2004
VW Passat BJ: 2000
audia6v6

Benutzeravatar
 
Beiträge: 565
Themen: 20
Bilder: 10
Registriert: 16. April 2013 10:35
Wohnort: Schellbach (BLK) /seit 2009 Frankfurt am Main/ seit 2013 Maintal
Alter: 31

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 14. Mai 2013 20:12

audia6v6 hat geschrieben:naja hab allerdings keine lust den DZM zu öffnen um nachzusehen was es ist... bzw auch keine ahnung wie es spurenlos geht

Das ist auf jeden Fall Eigenbau. Wenn du willst mach ich dir das Ding auf, schau nach, wechsle eventuell eine Batterie, so vorhanden und mach ihn wieder zu.
Wenn Interesse besteht, melde dich per PN.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon audia6v6 » 15. Mai 2013 10:17

erstmal sind noch andere dinge zu machen... solch spielerein können später vielleicht mal gemacht werden
Zschopau --- das Milwaukee des Ostens

DON`T PAINT THE DEVIL ON THE WALL

Fuhrpark: MZ ETZ 150 BJ: 1989
Simson S51 B4 Enduro
Simson SR-50 B4 BJ:1986
Audi A6 4F BJ:2004
VW Passat BJ: 2000
audia6v6

Benutzeravatar
 
Beiträge: 565
Themen: 20
Bilder: 10
Registriert: 16. April 2013 10:35
Wohnort: Schellbach (BLK) /seit 2009 Frankfurt am Main/ seit 2013 Maintal
Alter: 31

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon tilo_guenther » 6. Januar 2014 17:23

...habe keine Bilder der unterschiedlichen Gummis für Tacho und DZM gefunden...kann jemand weiterhelfen? Unterschiede TS/ETZ...?
Zudem soll es für die 125/15er Modelle der TS auch weichere Gummis gegeben haben, da der Motor starr aufgehängt ist...

Dank+Gruss, Tilo.

Fuhrpark: u.a.
MZ TS 150; 1974
MZ 125-2; 1956
tilo_guenther

 
Beiträge: 161
Themen: 8
Registriert: 12. Januar 2009 16:31
Wohnort: Altferchau
Alter: 39

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 6. Januar 2014 17:34

Die Gummis sollten alle gleich weich oder hart sein :D

Die ETZ Gummis sind oben schmaler und haben nicht die Nase damit sie sich nicht verdrehen können.
Die kleine Nut dafür haben nur die TS Halter.
In meiner Gallerie - ich habe ETZ Gummis verbaut.


Die TS Gummis sind ja schon von oben dargestellt.
Von der Seite sehen die wie folgt aus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 10. Januar 2014 11:22

Ich dachte, das ich alle Versionen kenne :oops:

In der Bucht 181295533643 ist ein ETS/TS Tacho mit nur einem Fähnchen für die Kontrolllämpchen :?:
Der Typ behauptet, das dieser Tacho eine Fernlichtkonntrolle hat :gruebel:

Würde ja wiederum passen mit dem fehlenden Fähnchen.

Bucht 301060790033 auch nochmal zu sehen :!:

Farben sind ja eindeutig Grün & Rot.
Weiß da jemand genaueres :?:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 10. Januar 2014 11:49

Ich denke das ist ein stinknormaler TS Tacho. Die elektrische Verbindung der Kontrolllampen macht doch Sinn. Da muss geschaltetes + Klemme 15 dran.
Das mit der Fernlichtkontrolle liegt sicher daran, dass der Verkäufer den in einer ETZ gefahren ist. Dort ist die Kontrolllampenverkabelung doch ganz anders.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Gevatter » 10. Januar 2014 12:19

Svidhurr hat geschrieben:Ich dachte, das ich alle Versionen kenne :oops:

In der Bucht 181295533643 ist ein ETS/TS Tacho mit nur einem Fähnchen für die Kontrolllämpchen :?:
Der Typ behauptet, das dieser Tacho eine Fernlichtkonntrolle hat :gruebel:

Farben sind ja eindeutig Grün & Rot.
Weiß da jemand genaueres :?:


Komisch ist nur, dass auf dem Bild der Verpackung die Farben der Kontrolllampen anders dargestellt sind (links rot, recht grün), als auf dem zum Verkauf stehenden Tacho (links grün, rechts rot). :roll:
"Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse!" ;-) -Unbekannt-
"Ärgere dich nicht über die Schlaglöcher in der Straße, sondern genieße die Reise." -Anonym-

Fuhrpark: MZ ETZ 251, Bj. 07/89, für 100€ als Bastelobjekt gekauft! TÜV-Abnahme am 11.06.2013!
Jawa 50 Typ 20, Bj. 69, restauriertes Erbstück! Seit 03/2013 wieder "On the Road!"
Jawa 50 Typ 20, Bj. 68, Neuaufbau 03/2014 + verkauft!
Jawa 50 Typ 20, Bj. 70 (Ratte), Neuaufbau 01/2015 + verkauft!
Jawa 20 Typ 23A Mustang, Rahmen Bj. 75, Rest?, verkauft!
Jawa 50 Typ 20, Bj. 69, noch in Arbeit!
Jawa 20 Typ 23A Mustang mit AHK, Bj. 73, seit 03/2016 wieder "On the Road!"
Moped-Hänger MKH/M1, Bj. 74 (macht sich gut an der Mustang)
Seit Nov. 2013: AWO 425 Sport (als Puzzle), Bj. 57, eingetragener E-Rahmen im KFZ-Brief!
Yamaha XJ 650, Bj. 83, verkauft.
Neuzugang: Kawasaki VN 900 Custom, Bj. 2008 (bei Kauf 2016 nur 16tkm).
Volvo V70 D4 Polestar ;-) Bj. 2015
Gevatter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 110
Themen: 11
Bilder: 8
Registriert: 8. März 2013 09:39
Wohnort: Schwedt/Oder
Alter: 52

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon Svidhurr » 15. Januar 2014 12:26

TeEs hat geschrieben:Ich denke das ist ein stinknormaler TS Tacho. Die elektrische Verbindung der Kontrolllampen macht doch Sinn. Da muss geschaltetes + Klemme 15 dran.
Das mit der Fernlichtkontrolle liegt sicher daran, dass der Verkäufer den in einer ETZ gefahren ist. Dort ist die Kontrolllampenverkabelung doch ganz anders.


Ich habe den Grund für das fehlende Fähnchen gefunden :mrgreen:

Diese Tacho mit nur 2 Fähnchen gehört zu einer ES (sollte die /1 sein),
also die mit dem runden Tacho :wink:

Da die ES keine Blinkerkontrolle hat :schlaumeier:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4792
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon TeEs » 15. Januar 2014 13:10

Svidhurr hat geschrieben:Ich habe den Grund für das fehlende Fähnchen gefunden :mrgreen:

Diese Tacho mit nur 2 Fähnchen gehört zu einer ES (sollte die /1 sein),
also die mit dem runden Tacho :wink:

Da die ES keine Blinkerkontrolle hat :schlaumeier:

Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Das waren doch die mit dem schwarzen Backelitgehäuse, dem gewölbten Glas und dem hohen Chromring.
Alle Menschen sind klug; die einen vorher, die anderen nachher.
(Es gibt allerdings auch welche, die lernen es nie!)

Fuhrpark: TS
TeEs

Benutzeravatar
------ Titel -------
Luftfilterbesteller
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
Herr der Chromringe
 
Beiträge: 2530
Themen: 34
Bilder: 4
Registriert: 9. August 2006 16:00
Wohnort: Rennstadt Schleiz

Re: verschiedene Tacho- und DZM-Typen ø80

Beitragvon der janne » 15. Januar 2014 13:36

TeEs hat geschrieben:
Svidhurr hat geschrieben:Ich habe den Grund für das fehlende Fähnchen gefunden :mrgreen:

Diese Tacho mit nur 2 Fähnchen gehört zu einer ES (sollte die /1 sein),
also die mit dem runden Tacho :wink:

Da die ES keine Blinkerkontrolle hat :schlaumeier:

Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Das waren doch die mit dem schwarzen Backelitgehäuse, dem gewölbten Glas und dem hohen Chromring.


Richtig, keine Es 175/1, 250/1 und ES300, die hatten Bakelit..
Eventuell aber die ES 125 und Es150 bis 1967???? oder Ersatztachos für diese Modelle???
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8041
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

VorherigeNächste

Zurück zu Wissensdatenbank / Knowledge Base



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast