Internet Bewertungsportale und BGH VI ZR 34/15

- !Nach 1 Monat wird gelöscht! -

Moderator: Moderatoren

Internet Bewertungsportale und BGH VI ZR 34/15

Beitragvon Enz-Zett » 14. September 2018 16:07

Hallo zusammen,

kennt sich jemand aus, oder hat schon selbst entsprechende Erfahrungen gemacht?

Ich habe auf Google eine Bewertung für einen Uhren- und Schmuckhändler geschrieben. Gemäß dem Bockmist, was der gebaut hat, keine positive...
Jetzt hat der bei Google dagegen Beschwerde eingelegt, mit der Behauptung, ich wär nie in geschäftlicher Verbindung mit dem Laden gewesen, und Verweis auf BGH VI ZR 34/15.
Laut Google werden in diesem Fall alle Antworten und Belege, die ich anführe, direkt und unbehandelt an den Beschwerdeführer weiter gereicht.

Nun hab ich die Frage, ob dieses Urteil überhaupt für einen Uhren- und Schmuckladen gilt? Alles was ich bislang gefunden habe, betrifft nur Ärztebewertungen. Sehr bedenklich, dass Google in solchen Fällen auch sensible (Gesundheits)Daten haben wollte, und auch die unbehandelt direkt weiter reichen würde. Passt das mit dem neuen Datenschutz zusammen???

Aber egal, ich hab keine gesundheitsspezifischen Sachen mit einem Uhren- und Schmuckladen. Mein Problem ist nur, dass quasi die gesamte Kommunikation per Telefon und Mail lief. Inwiefern wird dann das Postgeheimnis und Datenschutz verletzt, so dass der Laden mir hinterher juristisch gegens Bein treten kann?
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2794
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: Internet Bewertungsportale und BGH VI ZR 34/15

Beitragvon Koponny » 17. September 2018 07:50

Gibt es denn keine Rechnung? Das sollte doch belegen, dass ihr in einer geschäftlichen Verbindung standet.
Falls du jedoch nichts gekauft hast, ist es für den Händler schwer nachzuvollziehen, wer du bist. Er wird sich sicher nicht die Mühe machen, alle Mails mal durchzuarbeiten, so er sie nicht schon gelöscht hat.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, Yamaha XJ 900S, Bj.1998
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Audi A4 1.6 Bj. 2000
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8049
Artikel: 2
Themen: 163
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 41


Zurück zu PC & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast