PC läuft sehr langsam hoch

- !Nach 1 Monat wird gelöscht! -

Moderator: Moderatoren

PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 27. Januar 2019 09:47

Seid 2 Tagen läuft mein PC sehr langsam hoch (15min) Windoff 7 ist drauf ..Alter ca.7Jahre... manchmal wird auch das Bild Schwarz ,,nichts geht mehr...ich glaube der will nicht mehr :mrgreen:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon lothar » 27. Januar 2019 10:10

Nordlicht hat geschrieben:Seid 2 Tagen läuft mein PC sehr langsam hoch (15min) Windoff 7 ist drauf ..Alter ca.7Jahre... manchmal wird auch das Bild Schwarz ,,nichts geht mehr...ich glaube der will nicht mehr :mrgreen:

Mach mal
c:\chkdsk c:
im DOS-Fenster. Das Ergebnis könnte die Platte belasten oder ausschließen.

Je nach Plattentyp gibt es auch firmenbezogene Prüfsoftware, die die Platte (mehr oder weniger nah) physikalisch prüft.
Für meine WesterDigital, Samsung und Seagate habe ich jeweils so was in petto.
Die Tests dauern beispielsweise bei einer 1TB-Platte um die 4 Stunden (+/-).

Ach ja, sind wichtige Daten auf der Platte, solltest du eine Sicherungskopie auf einem anderen Träger machen,
solange es noch so einfach geht.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7032
Themen: 206
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 70

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon MarioTS2501 » 27. Januar 2019 11:20

Grüße. Ich würde das lassen mit dem Festplatten prüf Programm. Da wird nämlich die Festplatte bis an die Belastungsgrenze gebracht. Sollte die schon einen Knacks haben, könnte es die bei dem Test völlig zerlegen. Als erst mal anderes probieren. Aber zu erst immer die eigenen Daten auf einer externen Datenträger sichern. Das machst du unter Systemsteuerung-Sichern und wieder Herstellen. Dann wurde ich erst mal schauen, was alles beim hochfahren startet. Also msconfig ins start Suchfenster eingeben und ENTER. Bei Benutzerdefinierter Start-Systemdienste laden, ein Häkchen machen und übernehmen. Dann auf Systemstart und alle Häkchen raus und übernehmen-OK. Danach neu starten. Dann sehen wies läuft. Dann kanns weiter gehen. :shock:

Fuhrpark: MZ TS250/1
MarioTS2501

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 29. März 2018 13:39
Wohnort: Erzgebirge

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon walkabout 98 » 27. Januar 2019 13:46

Also checkdisk überprüft eigentlich nur das Dateisystem auf Fehler. Das da Belastungsgrenzen erreicht werden 🤷‍♂️
Sicher ist es empfehlenswert erstmal ein Backup zu machen. Evtl ist ja auch „nur“ ein Treiber zerschossen oder sowas.
Ferndiagnose ist da immer schwer 🔮

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1247
Themen: 2
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon MarioTS2501 » 27. Januar 2019 16:24

walkabout 98 hat geschrieben:Also checkdisk überprüft eigentlich nur das Dateisystem auf Fehler. Das da Belastungsgrenzen erreicht werden 🤷‍♂️
Sicher ist es empfehlenswert erstmal ein Backup zu machen. Evtl ist ja auch „nur“ ein Treiber zerschossen oder sowas.
Ferndiagnose ist da immer schwer 🔮

Ist wie am Motorrad. Bei den Festplatten-Test-Programmen wird auch die Lesegeschwindigkeit getestet und das bei maximalen Umdrehungen. Nicht gut für alte Festplatten. Er schreibt, das das Problem erst seit zwei Tage besteht. Und der Bildschirm manchmal Schwarz ist. Also als nächstes würde ich den GraKa-Treiber neu machen. Und dann das System auf die letzte Systemsicherung wo alles noch lief zurücksetzen. Immer Stück für Stück.

Fuhrpark: MZ TS250/1
MarioTS2501

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 29. März 2018 13:39
Wohnort: Erzgebirge

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 27. Januar 2019 16:32

Systemwiederherstellung hab ich machen wollen...war nach 3 Stunden noch nicht fertig... :shock:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon thuttle » 27. Januar 2019 16:35

wieviel Platz ist noch auf der Platte frei?

Fuhrpark: Fuhrpark: Triumph Tiger 885i
Standpark: ES 125 Bj63, Es250/2, Aprilia Pegaso
thuttle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 37
Bilder: 7
Registriert: 8. Mai 2016 21:31
Wohnort: 14913 Niedergörsdorf
Alter: 49

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 27. Januar 2019 16:41

500 GB.... reichlich also
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon MarioTS2501 » 27. Januar 2019 16:56

Die Systemwiederherstellung auf einen früheren Zeitpunkt geht eigentlich schnell. Was hat der PC denn nach der Rückstellung gesagt? Ist das gelungen oder fehlgeschlagen? Hast du mal alle Programme aus den Startmenü, wie ich es oben beschrieben habe, deaktiviert?

Fuhrpark: MZ TS250/1
MarioTS2501

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 29. März 2018 13:39
Wohnort: Erzgebirge

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 27. Januar 2019 17:06

ich hab nach 3 Stunden abgebrochen...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon walkabout 98 » 27. Januar 2019 17:10

MarioTS2501 hat geschrieben:
walkabout 98 hat geschrieben:Also checkdisk überprüft eigentlich nur das Dateisystem auf Fehler. Das da Belastungsgrenzen erreicht werden 🤷‍♂️
Sicher ist es empfehlenswert erstmal ein Backup zu machen. Evtl ist ja auch „nur“ ein Treiber zerschossen oder sowas.
Ferndiagnose ist da immer schwer 🔮

Ist wie am Motorrad. Bei den Festplatten-Test-Programmen wird auch die Lesegeschwindigkeit getestet und das bei maximalen Umdrehungen. Nicht gut für alte Festplatten. Er schreibt, das das Problem erst seit zwei Tage besteht. Und der Bildschirm manchmal Schwarz ist. Also als nächstes würde ich den GraKa-Treiber neu machen. Und dann das System auf die letzte Systemsicherung wo alles noch lief zurücksetzen. Immer Stück für Stück.


Also, wenn Du weißt, das bei CheckDisk mit voller Drehzahl Zugriffszeiten ermittelt werden, dann glaub ich Dir das jetzt einfach mal.
Mir war bis jetzt nur bekannt, des es zum finden und reparieren von BadBlocks verwendet wurde.

@Nordlicht.... einfach mal im „Abgesicherten Modus“ starten. Wenn da wirklich ein Treiber spaggt, sollte der Rechner jetzt mit Standardteeibern zügig starten
Zuletzt geändert von walkabout 98 am 27. Januar 2019 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1247
Themen: 2
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon kutt » 27. Januar 2019 17:12

smart Status mit ChrystalDiskinfo auslesen...

hat man alles auf einen Blick:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17552
Artikel: 31
Themen: 563
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 27. Januar 2019 17:35

Danke Kutt..aber das mir zu hoch :D ..da muß mein Enkel ran
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Alfred » 27. Januar 2019 17:41

lothar hat geschrieben:Ach ja, sind wichtige Daten auf der Platte, solltest du eine Sicherungskopie auf einem anderen Träger machen, solange es noch so einfach geht.

MarioTS2501 hat geschrieben:Aber zu erst immer die eigenen Daten auf einer externen Datenträger sichern.

Bitte diese Hinweise nicht ignorieren!

Die eigenen Daten zu sichern sollte der allererste Schritt sein, wenn sie wichtig genug sind.

Fuhrpark: ><(((°>
Alfred

Benutzeravatar
 
Beiträge: 858
Themen: 25
Bilder: 1
Registriert: 27. September 2007 18:52
Wohnort: Hamburg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon MarioTS2501 » 27. Januar 2019 19:00

Auch mal im Geräte-Manager schauen. Unter Start/Systemsteuerung/Geräte-Manager. Ist da irgendwo ein Ausrufe oder Fragezeichen?
Schau auch mal nach, ob im PC alle Kabel, Stecker, Grafikkarte, Speicher fest sitzen. Dann würde ich auch das BIOS zurück setzen. Hat mir bei Startproblem auch schon geholfen. Dazu Rechner vom Netz nehmen, also Strom raus. Mehrmals den Einschaltknopf betätigen, damit sich das Board entlädt. Und dann auf den Board für 5 Minuten die Knopfzelle raus nehmen. Knopfzelle wieder rein und PC starten. Sonst bin ich dann auch am Ende mit meinen Radschlägen. Da würde ich dann Windoof neu installieren. Ist eben ein Haufen Arbeit. :oops:

Fuhrpark: MZ TS250/1
MarioTS2501

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 29. März 2018 13:39
Wohnort: Erzgebirge

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon kutt » 27. Januar 2019 19:56

Nordlicht hat geschrieben:Danke Kutt..aber das mir zu hoch :D ..da muß mein Enkel ran


Das ist nicht schwer.
Programm bei google suchen, laden, ausführen
wenn oben links nicht OK steht, platte defekt
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17552
Artikel: 31
Themen: 563
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon muffel » 27. Januar 2019 22:18

Wenn dort steht, dass die Platte defekt ist, dann sofort die Daten sichern ehe es zu spät ist. :wimmer:
Frag mal kutt, der kennt solche Leute. :oops:
Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3605
Themen: 75
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 52
Skype: ETZ_muffel

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 28. Januar 2019 05:59

Die Platte ist platt...Daten werde ich heute sichern...muß mir erst einen Stick kaufen...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon UlliD » 28. Januar 2019 07:16

Je nach Datenmenge lieber eine externe HDD... :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7435
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 28. Januar 2019 07:28

32Gb Stick reicht...der Müll kann weg...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon MarioTS2501 » 28. Januar 2019 11:59

Jo :( Platt is Platt. Hoffentlich kannste die Daten noch retten. :machkaputt:

Fuhrpark: MZ TS250/1
MarioTS2501

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 29. März 2018 13:39
Wohnort: Erzgebirge

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Lemonhead » 28. Januar 2019 15:23

Dann bau dir gleich eine SSD rein, 250GB kosten aktuell um die 35€. Dein altes System kannst du evtl. noch auf den neuen Datenträger klonen, somit ersparst du dir die Neuinstallation des Betriebssystems.
Mit dieser Maßnahme und einem evtl. Upgrade des Arbeitsspeichers machst du die Mühle für wenig Geld für die nächsten paar Jahre fit. Mein Macbook von 2008 läuft dank dieser Maßnahmen wie am ersten Tag, genau wie diverse Rechner im Familienumkreis.

Hab sowas auch auf Arbeit schon etliche male durchgeführt, hat dem Endanwender immer ein paar Tage Arbeit erspart :mrgreen:

Fuhrpark: ETZ 250, TS 250/1/A, Suzuki GS500E, Trabant 601
Standpark: ES 250/2, ETZ 250 Vopo, 2 x ETZ 250 in Teilen, ES 175/1 Puzzle, ETS 250, TS 150, Schwalbe, S50, Yamaha XS360
Lemonhead

Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Themen: 7
Bilder: 18
Registriert: 25. Mai 2013 18:10
Wohnort: STD/SAW
Alter: 34

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon walkabout 98 » 28. Januar 2019 17:46

Zum Thema SSD.....
Zur Zeit Versandkosten frei 😊
Einfach den Gutschein „vorteil119“ eingeben....

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1247
Themen: 2
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 28. Januar 2019 18:33

Ich sichere gerade die Daten...läuft gerade...bin ich froh das es nocht geht...aber nur im abgesicherdem Modus
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon walkabout 98 » 28. Januar 2019 18:52

Naja, dann hast ja noch mal Glück gehabt.
Ich würde dann auch Windows auf ner neuen Platte neu installieren. Vorher die ganzen Programmen aufschreiben, die Du hast...
Evtl noch paar Key‘s auslesen.

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1247
Themen: 2
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon kutt » 28. Januar 2019 18:54

walkabout 98 hat geschrieben:Zum Thema SSD.....
Zur Zeit Versandkosten frei 😊
Einfach den Gutschein „vorteil119“ eingeben....


"TLC-Speicherzellen" ... klares: :nein:
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17552
Artikel: 31
Themen: 563
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Treibstoff » 29. Januar 2019 00:36

kutt hat geschrieben:...
"TLC-Speicherzellen" ... klares: :nein:

Dort geht aber leider der Trend hin.
Die guten SSD's mit SLC sind ja schon lange ausgestorben.
Und die mit MLC werden mittlerweile auch schon weniger.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 826
Themen: 22
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon kutt » 29. Januar 2019 11:31

Ich nutze nur noch Platten aus der Samsung EVO pro Serie, nachdem ich das gelesen habe: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 55009.html
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17552
Artikel: 31
Themen: 563
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Alfred » 29. Januar 2019 11:46

Von Samsung gibt es die Serien Evo und Pro. Die Serie Samsung Evo Pro gibt es nicht.

Fuhrpark: ><(((°>
Alfred

Benutzeravatar
 
Beiträge: 858
Themen: 25
Bilder: 1
Registriert: 27. September 2007 18:52
Wohnort: Hamburg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon kutt » 29. Januar 2019 13:11

Stimmt - das passiert mir ständig. Ich hatte vor einiger Zeit mal einen Artikel gelesen, in dem von Samsung Evo und Samsung Evo Pro die Rede war. Da das m.M. nach recht sinvoll ist (Wie z.B. bei HP Elite (-Book, -Desk, etc.)) bekomm ich das nicht mehr raus :/
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17552
Artikel: 31
Themen: 563
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Nordlicht » 31. Januar 2019 18:54

PC läuft wieder...
SPOILER:
hab einen neuen gekauft :mrgreen:
..alles eingerichtet...bin zufrieden
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11842
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon otmar » 31. Januar 2019 20:13

walkabout 98 hat geschrieben:Sicher ist es empfehlenswert erstmal ein Backup zu machen.


Es ist empfehlenswert, regelmäßig Backups zu machen :D Aber alle wollen immer nur Restore. Backup will keiner ..

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 831
Themen: 16
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Dbauckme » 1. Februar 2019 22:22

..und gleich Windows 10 installieren, geht noch mit dem Win7 key. Ab Januar 2020 gibt es für Win 7 keine Updates mehr!
Was ich an MZ wirklich mag: 1x fahren = 1 x schrauben - dafür bei mir komplett ohne Elektronik

Fuhrpark: MZ ES150/1968, MZ ETZ 250/1986, MZ TS 125/1975
Dbauckme

Benutzeravatar
 
Beiträge: 59
Themen: 4
Bilder: 1
Registriert: 5. November 2014 21:34
Wohnort: Dresdem
Alter: 49

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon lothar » 1. Februar 2019 22:26

Dbauckme hat geschrieben: Ab Januar 2020 gibt es für Win 7 keine Updates mehr!

Na endlich hört diese Penetration auf, von mir aus schon ab heute ... und man kann dann in Ruhe mit Win7 arbeiten ... auch ausschalten, wenn man will.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7032
Themen: 206
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 70

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Dbauckme » 2. Februar 2019 23:09

....dann mach doch gleich ein Downgrade zu Windows XP, Ruhe vor den Updates "schon lange", und irgendwann dann ganz Ruhe wenn Dein Rechner gekapert wurde :D
(und ja, dieses ewige Update-Gemurkse, ist nur eben leider unvermeidlich. Deswegen ja auch "MZ" - ganz ohne Elektronik...)
Was ich an MZ wirklich mag: 1x fahren = 1 x schrauben - dafür bei mir komplett ohne Elektronik

Fuhrpark: MZ ES150/1968, MZ ETZ 250/1986, MZ TS 125/1975
Dbauckme

Benutzeravatar
 
Beiträge: 59
Themen: 4
Bilder: 1
Registriert: 5. November 2014 21:34
Wohnort: Dresdem
Alter: 49

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon lothar » 3. Februar 2019 13:39

Dbauckme hat geschrieben:....dann mach doch gleich ein Downgrade zu Windows XP, Ruhe vor den Updates "schon lange"
Danke für den Tipp, aber das mach ich ja schon lange so. Der PC ist für mich Arbeitsmittel. Meine Werkzeuge müssen auf dem
genutzten Betriebssystem funktionieren, mehr nicht. Ich habe, als Win10 aufkam, etwa ein Dutzend meiner Bekannten gefragt,
die umgestiegen waren oder umsteigen wollten: "Welche Eigenschaft des bisherigen OS ist für euch nicht mehr ausreichend,
dass ein "upgrade" geboten ist?" Außer zwei Mitarbeitern in einem Rechenzentrum - die natürlich am Ball bleiben müssen -
konnte KEINER ein nachvollziehbares Argument liefern. Bei einigen wusste ich, dass es ihnen einfach Spaß macht, Neues zu probieren,
ist akzeptiert, aber das ist eben nicht mein Feld, wie bereits geschrieben: Der PC ist mein Arbeitsmittel, und die Werkzeuge müssen unktionieren.
Deshalb werde ich nur dann "aufsteigen", wenn es einen triftigen Grund gibt. Jedes upgrade hat so bisschen was davon, als ob du vorher
an der ES mit M6 und M8 geschraubt hast, das Folgemodell aber dann M5,7 und M8,3-Schrauben hat ... das ist nicht mein Ding.

XP hängt nicht am Netz, Win7 nur, um im Netz zu bestehen. Die Systeme sind getrennt, weitgehend auch auch physikalisch.

Dbauckme hat geschrieben:und irgendwann dann ganz Ruhe wenn Dein Rechner gekapert wurde :D
Wie das? Arbeiten tu ich offline unter XP oder DOS. Da müssten die Hacker über die 220V-Leitung kommen, machen die das schon?
Schmiert das Win7 ab, wird mit Acronis ein höchstens ein halbes Jahr altes System aus dem "virenfrei gehaltenen Isolationsraum"
drübergeschrieben und alles ist wieder wie zuvor, naja, eben bis auf die nervigen updates des letzten halben Jahres ...

ich will keinesfalls hier missionieren, im Gegenteil, ich möchte lediglich auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der häuslichen Rechtechnik
hinweisen. Jede Veränderung sollte gut überlegt und begründet sein (ausgenommen, wenn es zum reinen Spaßzeck ist).
Auch sollte man die fortschreitenden Vernetzung aller denkbaren Komponenten mit kritischen Blick nicht nur hinsichtlich Datensicherheit
sondern auch der allgemeiner Sicherheit begleiten. Ein Bekannter aus dem Ort ist der weitestgehenden Vernetzung erlegen und hatte
kürzlichen einen Super-Crash. PC, Smartfon, TV - alles funktionierte nicht mehr. Was macht man da (als durchschnittlicher Laie! nicht als IT-Fachmann),
wenn man nicht mal seinen Provider mehr anrufen kann. Er bekam zumindest Angst, dass sein PKW, der mit dem Smartfon vernetzt war,
ebenfalls verrückt spielen könnte. Ein Festnetzanruf in Wolfsburg gab ihm die Gewissheit, dass es bei dieser Serie noch keinen Zugriff
zu sicherheitsrelavnten Funktionen des Autos gäbe ... und in der nächsten?

Um auch noch eine konkrete Frage zum Thema zu stellen:
Ihr habt offenbar praktische Erfahrungen mit SSDs fürs Betriebssystem. Wird der PC insbesondere bei Systemstart spürbar schneller?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung *Moskau
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7032
Themen: 206
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 70

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon walkabout 98 » 3. Februar 2019 13:47

Ja, er wird erheblich schneller. Ich hab einen alten Laptop damit ausgerüstet. Passt...
Übrigens kommen noch updates für XP 😂👍🏻

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1247
Themen: 2
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 48

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon kutt » 4. Februar 2019 09:08

und die nächste...

ClusterFuck.png


hät nicht gedacht, daß ich die so oft eingeschaltet habe :gruebel:

PS: WinXP hat eigentlich nur noch eine Daseinsberechtigung. In Steuerungs PC, für die es keine neue Software gibt (Anlagensteuerungen, Elektronenmikroskope, Atomkraftwerke etcpp).
Für alles andere ist ein schmales Linux mittlerweile 1000x besser und man kann den PC auch mal ans Netz nehmen, ohne gleich Angst haben zu müssen geH4X0R3D zu werden :)
Auf neueren PC ist XP schlichtweg ein Flaschenhals. Die modernen Architekturen (x64, DirectX, etcpp) werden bestenfalls rudimentär unterstützt. So kann man sich zwar nen Porsche hinstellen, macht aber mit XP ein Tretauto draus.

Der einzige Grund, der mir im Privatsektor gegen eine Umstellung einfällt, ist die persönliche Umstellung an sich. Da sind die Knöpfe und Menüs eben nicht mehr genau da, wo sie in XP waren..
Auch wenn man Programme hat, die XP brauchen - auch für Win10 gibt es einen XP Modus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17552
Artikel: 31
Themen: 563
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: PC läuft sehr langsam hoch

Beitragvon Dbauckme » 10. Februar 2019 22:04

Ja, die Umrüstung auf SSD bringt richtig etwas. Voraussetzung, es lohnt sich den Rechner aufzurüsten, bei bis zu 5 Jahre alten Rechnern eigentlich "immer" - wenn mindestens 4GB RAM drin sind und auch Windows 10 noch funktionieren wird (ab 2020 dann faktisch als "Zwangsupdate" - wege Supportende Win 7 - soviel als Argument für das Update). Der Stolperstein für Windows 10 können uralte Grafikkarten von Nvidia sein, dann lohnt es nicht mehr.

Lothar hat geschrieben: ich will keinesfalls hier missionieren, im Gegenteil, ich möchte lediglich auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der häuslichen Rechtechnik
hinweisen. Jede Veränderung sollte gut überlegt und begründet sein

Gut geschrieben - nichts hinzuzufügen, außer: "Kein Backup - Kein Mitleid" ....
Was ich an MZ wirklich mag: 1x fahren = 1 x schrauben - dafür bei mir komplett ohne Elektronik

Fuhrpark: MZ ES150/1968, MZ ETZ 250/1986, MZ TS 125/1975
Dbauckme

Benutzeravatar
 
Beiträge: 59
Themen: 4
Bilder: 1
Registriert: 5. November 2014 21:34
Wohnort: Dresdem
Alter: 49


Zurück zu PC & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste