Anti-Crawler-Schutz

- !Nach 1 Monat wird gelöscht! -

Moderator: Moderatoren

Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon lothar » 23. Januar 2021 20:45

Ist das was Gutes oder was Böses??? Kennt ihr das?
Vermute es kam mit einer Firefox-Aktualisierung in den letzten Wochen daher.
Bei den installierten Programmen (unter WIN7) ist es nicht zu finden.
Sollte ich das wieder loskriegen wollen oder nicht?

anti-crawler.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7563
Themen: 221
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 72

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon seife » 23. Januar 2021 21:18

Das ist ein "Schutz"-Plugin auf der von dir angesurften Seite (wahrscheinlichein Wordpress-Blog).
Das hat nichts mit deinem PC zu tun.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005, Yamaha Tricity 125 EZ.2017
seife

 
Beiträge: 1378
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 49

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon muffel » 23. Januar 2021 21:53

Naja, crawler sind ursprünglich zum sammeln von Infos über web sites gedacht, z.B. um die Ergebnisse einer Suchmaschine zu verbessern.
Leider werden diese bots zunehmend dazu eingesetzt, e-mail Adressen für spam Anbieter zu beschaffen.

In word press gibt es ein addon welches die Arbeit solcher tools unterbinden soll.
Kommt die Meldung beim Zugriff auf jede beliebige site oder nur bei bestimmten/einer bestimmten Adresse?

Das W7 "end of life" ist weisst Du sicherlich, ich hätte Bedenken damit im Internet zu hantieren.

Um auf deine Eingangsfrage zurück zu kommen, mich würde diese Meldung jetzt nicht in Panik versetzen, ich würde trotzdem schauen wo der Ursprung ist und sehen ob ich das tool/addon möchte/brauche oder halt nicht und entsprechend handeln.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4522
Themen: 90
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon lothar » 24. Januar 2021 00:01

Danke erstmal ...

muffel hat geschrieben:...Kommt die Meldung beim Zugriff auf jede beliebige site oder nur bei bestimmten/einer bestimmten Adresse?

Das muss ich dann mal über paar Tage protokollieren. Dass die Meldung von aufgerufenen Seiten kommt, klingt logisch.
Nach dem Neueinspielen einer WIN7-Version (von 2019) trat die Meldung nämlich wieder auf, so dass eigentlich nur der aktualisierte
Firefox auf dem eigenen PC als Vedächtiger infrage käme oder eben etwas Externes.

muffel hat geschrieben:... Das W7 "end of life" ist weisst Du sicherlich, ich hätte Bedenken damit im Internet zu hantieren.

Ja, ich weiß. Endlich ist Schluss mit den nervigen Updates. Welche Bedenken hast du denn?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7563
Themen: 221
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 72

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon Steinburger » 24. Januar 2021 03:14

Lothar, ich find's gut, das du das auch so entspannt mit Win 7 siehst wie ich. :oops:
Mein Beitrag zur Erhaltung sächsischer Ingenieurskunst.

Fuhrpark: MZ ES 150 (1969) ; MZ ES 175 (1960); MZ ES 175 (1959); MZ ES 250/1 (1966); MZ ES 250 (1960)
Steinburger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Themen: 15
Bilder: 3
Registriert: 31. Juli 2009 04:53
Wohnort: Oberpfälzer Seenland
Alter: 41

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon muffel » 24. Januar 2021 12:06

lothar hat geschrieben:
muffel hat geschrieben:... Das W7 "end of life" ist weisst Du sicherlich, ich hätte Bedenken damit im Internet zu hantieren.

Ja, ich weiß. Endlich ist Schluss mit den nervigen Updates. Welche Bedenken hast du denn?

Gruß
Lothar


Meine Bedenken gehen in die Richtung der, für W7, nicht mehr verfügbaren Sicherheitsupdates.
Dass das Betriebssystem nicht weiterentwickelt wird ist sicherlich zu verschmerzen, Löcher in der Systemsicherheit werden aber nicht mehr gestopft, dort liegen meine Bedenken.
Unternehmenskunden können noch bis Januar 2023 bei M$ extended security updates kaufen, ob sich das lohnt muss jedes Unternehmen im Einzelfall entscheiden.

@ Steinburger Im Fall einer Infektion eines ungeschützten Systems, egal ob das OS mit Äpfeln, Fenstern oder Pinguinen geschmückt ist, weicht die Entspanntheit oft sehr schnell einer leichten Panik.
Wie überall im Leben, entscheiden muss das Jeder für sich.
Ich sehe das praktisch, mit einer gültigen W7 Lizenz lässt sich W10 immernoch kostenfrei beziehen. Vorher einfach Daten sichern, nach dem upgrade ein clean install und die Welt ist wieder in Ordnung.
Was passiert den im schlimmsten Fall? Exotische Geräte, alte scanner z.B., müssen u.U. ersetzt werden, Programme welche unter W7 liefen, laufen i.d.R. auch unter W10.
Ist das ganze System nicht kompatibel, ja gut, dann war es so alt, dass es ohnehin ersetzt werden sollte.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4522
Themen: 90
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon lothar » 24. Januar 2021 14:09

Lieber Uwe, danke für die ausführliche Erläuterung. Ich habe da eine andere IT-Weltanschauung. Ist nicht persönlich gemeint, wirklich nur sachlich!
muffel hat geschrieben:Meine Bedenken gehen in die Richtung der, für W7, nicht mehr verfügbaren Sicherheitsupdates.
Dass das Betriebssystem nicht weiterentwickelt wird ist sicherlich zu verschmerzen, Löcher in der Systemsicherheit werden aber nicht mehr gestopft, dort liegen meine Bedenken.
Ich meine, dass sich die "Sicherheitsgefährder" künftig vor allem auf die stark überwiegende Mehrzahl der brav im Sinne von Microsoft
up-date-tenden Nutzer konzentrieren werden und weniger auf die vernachlässigbare Anzahl unbelehrbarer, rückwärtsgewandter, mit
veralteten OS möglicherweise sinnvoll und ernsthaft Arbeitender. Insofern macht mir das keine Angst. Wenn mir was Angst macht,
dann ist es die mit der Einführung jeder neuen OS-Generation einhergehende Perfektionierung des "Gläsernen Nutzers". Ein beträchtlicher Teil
der Sicherheitsgefahr liegt demzufolge meiner Meinung nach bei den Schöpfern der OS selbst und ihrer genüsslich partizipierenden
Unternehmen und Organisationen.

muffel hat geschrieben: Im Fall einer Infektion eines ungeschützten Systems, egal ob das OS mit Äpfeln, Fenstern oder Pinguinen geschmückt ist, weicht die Entspanntheit oft sehr schnell einer leichten Panik.
Nicht bei mir. Seit Jahrzehnten trenne ich online- und offline-Arbeit so streng wie möglich. Jede (bei mir: echte Wechsel-Platten) mit Win7.
mit denen ich ins WWW gehen kann, kann sofort gelöscht oder überspielt werden, da ist nichts drauf, was verloren gehen könnte.
Diese Methode bietet nicht nur eine schnelle Lösung, wenn was von "außen" reinfliegt, sondern auch dann, wenn mal eine Platte kaputt geht.
Seit 1990 waren es bei mir beruflich+privat geschätzt sicher mehr als 10. Die Rückspielung mit Acronis dauert kaum eine halbe Stunde
ohne erforderliche Anwesenheit(!) und ein frisches System mit allen perönlichen Einrichtungen und den nötigsten Anwendungen ist wieder drauf.
Noch nie habe ich Antivirenprogramme genutzt. Wenn was Verdächtiges war, dann einfach: tabula rasa. Ob diese Verfahrensweise mit OS>Win7
noch funktioniert, weiß ich nicht. Und dass mir eines Tages das DOS-Fenster zugemacht wird, darauf habe ich auch keine Lust.
FFMPEG, ein für meinen Hobby-Bereich wesentliches Programm läuft unter DOS und auch noch im Fenster von Win7.

muffel hat geschrieben:Ich sehe das praktisch, mit einer gültigen W7 Lizenz lässt sich W10 immernoch kostenfrei beziehen. Vorher einfach Daten
sichern, nach dem upgrade ein clean install und die Welt ist wieder in Ordnung. Was passiert den im schlimmsten Fall? Exotische Geräte,
alte scanner z.B., müssen u.U. ersetzt werden, Programme welche unter W7 liefen, laufen i.d.R. auch unter W10.
Warum soll ich mir ohne Not neue "exotische" Geräte kaufen? Nur dafür, dass das Win jetzt eine 10 anstatt eine 7 hat? Mit der von mir
betriebenen Sicherheitsphilosophie habe ich seit mehr als 20 Jahren nie ernsthafte Probleme durch böse Menschen wie Virenzüchter,
Kontohacker u.ä. gehabt. Einzig fürchte ich die Abschaltung der Funktionalität durch die Guten, wie durch microsoft u.ä.

muffel hat geschrieben:Wie überall im Leben, entscheiden muss das Jeder für sich.
Richtig.

Viele Grüße
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7563
Themen: 221
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 72

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon Nordtax » 24. Januar 2021 14:19

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, nimmt man also einen Crawler-Schutz, um Crawler an ihrer Aufgabe zu hindern.
Macht dann ein Anti-Crawler-Schutz das Gegenteil? :D :oops: :mrgreen:
Gruß, Thorsten

Fuhrpark: MZ, Guzzi, BMW und ein paar andere...
Nordtax

 
Beiträge: 1145
Themen: 9
Registriert: 3. April 2010 06:44
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon lothar » 24. Januar 2021 14:24

Nordtax hat geschrieben:Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, nimmt man also einen Crawler-Schutz, um Crawler an ihrer Aufgabe zu hindern.
Macht dann ein Anti-Crawler-Schutz das Gegenteil? :D :oops: :mrgreen:
Gruß, Thorsten

:rofl:
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7563
Themen: 221
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 72

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon muffel » 24. Januar 2021 14:32

Hallo Lothar,

um deine IT Umgebung mache ich mir wenig Sorgen.

Zum Einen verfügst Du über die Sachkenntnis, viel wichtiger aber, auch über die Disziplin um so zu verfahren wie Du es beschreibst.
Ich bin mir sicher, dass Du ein u.U. infiziertes System sofort neu aufsetzt. Durch die, von Dir praktizierte, strikte Trennung der Systeme ist der Schaden sicherlich überschaubar. Von den zahlreich angebotenen Antivirenprogrammen halte ich übrigens auch nicht allzu viel.

Leider verfügen nicht alle Windows 7 Nutzer über dein strukturiertes Vorgehen, darauf basieren meine Bedenken bezüglich einer Weiternutzung ausgelaufener Betriebssysteme.

Gläserner Benutzer, ich befürchte an dieser Stelle gehen unsere Ansichten auseinander. Mich beunruhigt der Gedanke an einen implantierten Chip zur Zugangskontrolle, zur Anmeldung an Systemen oder zum öffnen der eigenen Haustür nicht im Geringsten, im Gegenteil, ich finde diese Idee spannend. :nixweiss:

b.t.w. ffmpeg lässt sich auch hervorragend in einer Linuxumgebung nutzen ...
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4522
Themen: 90
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 54
Skype: ETZ_muffel

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon mario l » 24. Januar 2021 15:17

muffel hat geschrieben:...Mich beunruhigt der Gedanke an einen implantierten Chip zur Zugangskontrolle, zur Anmeldung an Systemen oder zum öffnen der eigenen Haustür nicht im Geringsten, im Gegenteil, ich finde diese Idee spannend...

Hallo Uwe

Hast du dir mal vom Marc-Uwe Kling "QualityLand" und "QualityLand 2.0" angehört bzw. gelesen.
Mir ist schon klar das es sich hierbei um Commedy handelt und einige Sachen durchaus als überspitzt betrachtet werden dürfen, grundsätzlich spricht er aber Dinge an (mMn auch echt gut verpackt) die mir dann doch ein wenig zu Denken geben. Von manchen beschriebenen Szenarien sind wir dabei gefühlt gar nicht mehr so weit entfernt.
Da ich weder fachlich so gesegnet bin wie du, noch so diszipliniert wie Lothar macht mir sowas dann doch schon etwas Angst.

Aber was soll's, wer das eine will muss das andere mögen.

lg mario
Ich irre mich gern, denn jedes mal wenn ich mich irre gewinne ich - und sei es nur an Erkenntnis!
Lebe jeden Tag so als wäre es mit Absicht! ...langsam wird das Leben intensiever!
ich war dabei: Möhlau 2010; Möhlau 2011; Lehesten 2011; Holzthaleben 2012; Waldfrieden 2015; Zerbst 2017; Feldatal 2018; Zerbst 2019; Altglobsow 2020

Fuhrpark: TS 250/1 / Bj. 1980 (die Bärbel); DL 650 A V-Strom (die eSmi); TS 150 / Bj. ?? (Opfer einer feindlichen Übernahme); ein Fahrrad; Rollschuhe (wenn ich nur wüsste wo die liegen)
mario l

Benutzeravatar
 
Beiträge: 666
Themen: 11
Bilder: 6
Registriert: 3. Juni 2010 21:50
Wohnort: Sachsen-Anhalt / HZ
Alter: 53

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon lothar » 30. Januar 2021 10:59

Tatsächlich kommt die Meldung nur bei bestimmten Seiten. Damit hatten Stefan und die
anderen Recht, die Ähnliches vermuteten.
seife hat geschrieben:Das ist ein "Schutz"-Plugin auf der von dir angesurften Seite (wahrscheinlichein Wordpress-Blog).
Das hat nichts mit deinem PC zu tun.


Danke!

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * Irland 2019
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (André Gide)

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7563
Themen: 221
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 72

Re: Anti-Crawler-Schutz

Beitragvon kutt » 30. Januar 2021 14:12

Das kommt bei mir ständig, weil ich mit einer DigiCel Karte aus der Karibik zugreife. Vor allem bei preisvergleichs-Seiten, wie idealo.

Mach aber auch Sinn. Ich sehe hier was im Laden und will wissen wie viel hundert Prozent aufgeschlagen wurden. Also idealo auf und den Artikel eingetippt. Idealo weiß ja nicht, daß ich Deutscher bin, und macht die Browser Prüfung. Warum auch nicht.

Viel nerviger ist, daß einige Seiten ein Geo Blocking verwenden. Cyberport schaut bei mir so aus:
Unbenannt.png


.. wenn ich keinen VPN verwende. Das ist schon nervig, wenn man im Computerladen vor einer Festplatte steht und einfach nur wissen will, ob das nun teuer oder gerade noch i.O. vom Preis her ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18330
Artikel: 31
Themen: 583
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 41


Zurück zu PC & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast