WhatsApp?

- !Nach 1 Monat wird gelöscht! -

Moderator: Moderatoren

WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 09:50

Moin,

bisher habe ich alles außer Mail und normale Telefonie abgelehnt, selbst mit den sehr beliebten Dienst-SMS hat man mich, nach einiger Überzeugungsarbeit, bzw. ignorieren der Nachrichten an mich, durch mich, murrend zwar, irgendwann verschont. Meine überaus unzeitgemäße Meinung ist dass ein Telefonat schneller geht und informativer ist als dieses Geschreibsel auf Minibildschirmen.
Wenn ich etwas schriftlich haben möchte, dann bitte per Mail auf meinen PC, unterwegs, (im Auto, bei Freunden oder im Lokal) in der glücklichen Lage bin ich seit meinem Arbeitsende, brauche in nichts dergleichen, da gehe ich nicht einmal ans Telefon, habe es in der Regel nicht einmal dabei außer ich erwarte eine wirklich dringende Nachricht.

Nun stehe ich mit meiner Ansicht aber recht allein und überlege nun mir WhatsApp auf ein Tablet zu installieren, mein Telefon ein Samsung B2100 möchte ich damit nicht belasten, (ein letztes Jahr gekauftes Smartphone habe ich nach kurzer Nutzung in meiner Schreibtischlade verstaut) ich weiß auch gar nicht ob das B2100 WhatsApp überhaupt kann und wenn ja, würde mich der kleine Bildschirm zwingen eine Lesebrille auf die Nase zu klemmen.


Nun meine Frage dazu, im Internet habe ich gesucht aber nichts in der Richtung gefunden, darum frage ich hier mal nach.

Ich möchte WA nur daheim und nur in sehr begrenztem Umfang, (Verabredung zu Ausfahrten) nutzen ansonsten davon verschont bleiben, also keine lustigen Filmchen oder Bilder bekommen. Das Smartphone meiner Frau gibt laufend irgendwelche Töne von sich, (grad eben wieder) wenn mal so ein Müll angekommen ist, darauf habe ich keine Lust.

Könnte ich es so auf meinem Tablet einrichten, keine eigene Karte sondern Internetzugang nur über meinen Router, oder klappt es so einfach eher nicht?

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon Koponny » 12. Januar 2022 10:07

Das ist zwar schon etwas älter, aber sollte noch funktionieren.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Ford Modeo Turnier, Bj. 2018 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9242
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: WhatsApp?

Beitragvon michi89 » 12. Januar 2022 10:10

Wenn auf dem Tablet als Betriebssystem ein einigermaßen aktuelles Android läuft, kannst du WhatsApp installieren und auch ohne SIM-Karte nutzen. Wie alt ist denn dein Tablet etwa und welches Modell?

Du musst bei WhatsApp eine Telefonnummer angeben. Hier gibst du deine ganz normale Handynummer an und bekommst eine SMS mit einem Code, den du dann im Tablet einmalig eingibst. So ging es zumindest früher mal.
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1788
Themen: 59
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 13:21
Wohnort: 09376 Oelsnitz/E.
Alter: 32

Re: WhatsApp?

Beitragvon Pet » 12. Januar 2022 10:21

Dann kann aber jeder der seine Handynummer hat ihn zuspammen oder sehe ich das falsch?

Genau deswegen habe ich eben auch kein WhatsApp. Ich nutze dafür Threema, weil es nicht zwingend an eine Handynummer
gebunden ist. Allerdings haben es auch nicht so viele.
Grüße aus Thüringen
Pet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Fuhrpark: .
MZ ETZ 250/1985,
MZ ES 150/1966,
S51 B2-4/1984 --> mein Jugendmoped :-)
Pet

Benutzeravatar
 
Beiträge: 273
Artikel: 1
Themen: 6
Registriert: 31. August 2012 14:24
Wohnort: Waltershausen
Alter: 52

Re: WhatsApp?

Beitragvon michi89 » 12. Januar 2022 10:32

Theoretisch ja. Der Sinn eines Kommunikationsmittels ist ja auch, mit anderen Leuten zu kommunizieren (nach den Regeln der Kommunizierenden). WhatsApp ist auch mit einer Festnetznummer aktivierbar. Man braucht nur irgendeine Nummer, die Anrufe oder SMS empfangen kann, auf die man Zugriff hat.
♥x+?
MZ ist noch lange nicht tot!
Du hast eine MZ ETZ ab BJ 1991 oder eine 2T-Saxon? Dann ab in die --> Liste
Die aktuelle Liste seht ihr hier: Liste

Die Liste für die DDR-ETZ251 sowie ETZ 250 wird verwaltet von Robert K. G. und ist in seiner Signatur zu finden.

Fuhrpark: MZ TS 150 Luxus / 1985,
MZ Saxon Fun 301 / 1993,
Focus '11 / 2014
michi89

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1788
Themen: 59
Bilder: 22
Registriert: 16. Januar 2010 13:21
Wohnort: 09376 Oelsnitz/E.
Alter: 32

Re: WhatsApp?

Beitragvon Andreas » 12. Januar 2022 10:34

Koponny hat geschrieben:Das ist zwar schon etwas älter, aber sollte noch funktionieren.


Das setzt aber ein Smartphone voraus, welches zum einen "online" ist und auf dem ebenfalls WhatsApp installiert ist. Will er aber nicht.
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21281
Artikel: 28
Themen: 843
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 11:06

Hi,

das Tablet ist schon was älter, ich habe es mal gekauft um in NL den Wetterbericht und Nachrichten zu hören, die meisten Häfen habe da einen Internetzugang, hat auch bisher gut geklappt.
Inzwischen ist es wohl etwas veraltet, einige Dinge laufen da nicht mehr, für eBay Kleinanzeigen beispielsweise müsste ich mich bei Google anmelden was ich aber nicht möchte weil ich dann wieder irgendwelchen Kram/Werbung auf das Ding bekomme. Im Festnetz reichen mir schon die dauernden "Energieberater" die mir, bei anderen Anbietern natürlich, Verträge aufschwatzen wollen.
Die Android Version ist 4.4.2 das Gerät von Xoro, Ich habe mal versucht das Ding zu aktualisieren aber vom Hersteller gibts nichts und für eine neuere Android Version soll ich mich auch wieder bei Google anmelden.

Wie ich schon schrieb, möchte ich kommunizieren aber nur wenn ich es wünsche und nur mit mir bekannten Leuten die Ausfahrten machen und darüber informieren wollen.
Eine Festnetznummer habe ich in Reserve, für Inserate und so, die könnte ich aktivieren.

Gruß
Willy



Als ich noch im Außendienst war, bekam ich sicher 20-30 Anrufe pro Tag, dazu die SMS und die Mail auf den dauernd eingeschalteten Rechner, diese Dinge nicht mehr zu bekommen war und ist für mich das schönste am Rentnerdasein.
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon Andreas » 12. Januar 2022 11:12

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Die Android Version ist 4.4.2


Die ist von 2013. Reif für die Tonne oder ausschließlich "offline-Nutzung".
Alles unter Version 9 (Pie) aus 2018 wird nicht mehr unterstützt / ist nicht mehr updatebar.

MZ-Wilhelm hat geschrieben:.... diese Dinge nicht mehr zu bekommen war und ist für mich das schönste am Rentnerdasein.


Belasse es dabei ;-)
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21281
Artikel: 28
Themen: 843
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: WhatsApp?

Beitragvon kutt » 12. Januar 2022 11:16

michi89 hat geschrieben:Theoretisch ja. Der Sinn eines Kommunikationsmittels ist ja auch, mit anderen Leuten zu kommunizieren (nach den Regeln der Kommunizierenden). WhatsApp ist auch mit einer Festnetznummer aktivierbar. Man braucht nur irgendeine Nummer, die Anrufe oder SMS empfangen kann, auf die man Zugriff hat.


Normalerweise gibt man ja seinen Kontakt auch nur an Leute weiter, denen man vertraut.
Ist wie bei der E-Mail. Wenn man in jedes Feld, was man so im Netz findet, seine Mail Adresse eintragen würde, könnte man sich auch nicht vor (legitimen) Spam retten ;)

Whatsapp:
FAQ hat geschrieben:Wir unterstützen derzeit die folgenden Geräte, die wir auch für die Nutzung von WhatsApp empfehlen:

Android-Geräte ab Android-Version 4.1
iPhones ab iOS 10
KaiOS-Telefone ab KaiOS 2.5.0, einschließlich JioPhone und JioPhone 2
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: WhatsApp?

Beitragvon flotter 3er » 12. Januar 2022 11:27

Meine Frau hat auf ihrem Streicheldingens Signal als Messenger. Nervt erfreulich wenig, haben auch nur wenige Leute die Adresse. Soll angeblich ohnehin die bessere Alternative bei den Messengern sein - kann ich aber nicht beurteilen.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15583
Artikel: 1
Themen: 219
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 60

Re: WhatsApp?

Beitragvon kutt » 12. Januar 2022 11:34

Signal? Kenne ich noch gar nicht.

Normale Leute nutzen Whatsapp, paranoide Threema und wer damit nicht klarkommt nimmt Telegram :lach:

Hier in Europa ist es eigentlich Wurscht. Als ich unterwegs war hat jeder WhatsApp genutzt. Man hatte zwar immer eine lokale SIM Karte, aber Whatsapp lief auf meine deutsch Nummer. Da es in der Karibik keine Roaming-Gesetze gibt (ein Hoch auf die EU!) war das normale Telefonieren zwischen den Inseln sauteuer. Internet bekommt man überall fpr 5EC (=1 Bier) an der Bar und das Telefonat wurde dann über Whatsapp und das Internet gemacht ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: WhatsApp?

Beitragvon Pet » 12. Januar 2022 11:50

Wenn meine Nummer aber auch viele Kunden/Bauherren haben, können die mich alle zuspammen. Und das will ich nicht.
Das sind nach 16 Jahren hunderte A....löcher Kunden. Und denen mußte ich meine Nummer geben. :runterdrueck:

Warum bin ich paranoid, wenn ich Threema nutze? Mir gefällt halt die nicht zwingende Verknüfung mit der Nummer (man kann, muß aber nicht).
Grüße aus Thüringen
Pet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Fuhrpark: .
MZ ETZ 250/1985,
MZ ES 150/1966,
S51 B2-4/1984 --> mein Jugendmoped :-)
Pet

Benutzeravatar
 
Beiträge: 273
Artikel: 1
Themen: 6
Registriert: 31. August 2012 14:24
Wohnort: Waltershausen
Alter: 52

Re: WhatsApp?

Beitragvon seife » 12. Januar 2022 11:55

Ich hab WhatsApp ins "work profile" des Androiden gesperrt und da sind nur die Nummern drin, mit denen ich auch per Whatsapp kommuniziere. Somit kann keiner der anderen mich zuspammen.
Abgesehen davon ist das die einzige Möglichkeit, WhatsApp in Europa (DSGVO) legal zu betreiben, weil es sonst automatisch das ganze Adressbuch zu Facebook hochlädt.

Signal ist tatsächlich mein bevorzugter Kommunikationsweg, aber es gibt halt Leute, die haben das noch nicht.

Das mit der Identifizierung über die Telefonnummer hat sich halt auch deswegen relativ durchgesetzt, weil das "für doofe" "einfach funktioniert".
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1615
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 50

Re: WhatsApp?

Beitragvon kutt » 12. Januar 2022 12:17

Pet hat geschrieben:Wenn meine Nummer aber auch viele Kunden/Bauherren haben, können die mich alle zuspammen. Und das will ich nicht.
Das sind nach 16 Jahren hunderte A....löcher Kunden. Und denen mußte ich meine Nummer geben. :runterdrueck:

Warum bin ich paranoid, wenn ich Threema nutze? Mir gefällt halt die nicht zwingende Verknüfung mit der Nummer (man kann, muß aber nicht).


Regel Nummer eins: Man gibt nie seine Privatnummer an Kunden oder hinterlässt die auf Arbeit. Ganz selten bekomme ich mal einen Anruf auf mein privat Telefon - da gibts aber jedes mal Ärger :) Dafür hat man ein separates Telefon/Sim-Karte.

Aber stimmt schon alle Leute, die ich kenne und Threema nutzen sind paranoid. Verifizierungsverfahren per QR Code, Einstufung der Kontakte nach Risiko und so weiter. Ganz schön viel Aufwand, wenn man sich zu 99,9% nur belangloses Zeug schreibt ;)
Dazu wirbt Threema mit Privatsphäre und Sicherheit. Ich frage mich dann, warum ich von Threema eine Nachricht bekomme, wenn ein Bekannter jetzt auch Threema nutzt. Woher wissen die das? Werben mit Privatsphäre und gehen dann durch meine Kontakte? Da kommt gleich die nächste Frage: Wenn Threema nicht mit der Nummer verbunden ist, wie wird dann die Verbindung hergestellt? Wohl doch über die Nummer? Kannst sagen, was du willst, aber Threema gaukelt einem auch viel vor, aber das es nicht in irgend einer Art mit der Nummer verbunden ist, glaube ich nicht.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: WhatsApp?

Beitragvon TS-Jens » 12. Januar 2022 12:21

kutt hat geschrieben:Dazu wirbt Threema mit Privatsphäre und Sicherheit. Ich frage mich dann, warum ich von Threema eine Nachricht bekomme, wenn ein Bekannter jetzt auch Threema nutzt. Woher wissen die das? Werben mit Privatsphäre und gehen dann durch meine Kontakte? Da kommt gleich die nächste Frage: Wenn Threema nicht mit der Nummer verbunden ist, wie wird dann die Verbindung hergestellt? Wohl doch über die Nummer? Kannst sagen, was du willst, aber Threema gaukelt einem auch viel vor, aber das es nicht in irgend einer Art mit der Nummer verbunden ist, glaube ich nicht.


Deshalb bin ich bei Whatsapp geblieben und habe alle anderen gar nicht erst installiert. Reicht doch auch wenn ein Gangster die Daten hat, warum sollte ich sie anderen auch noch geben? :lol:
Exercise your Rights! Freedom is the cure!

Fuhrpark: Badeinsel 2000 mit Palme
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 10408
Artikel: 1
Themen: 118
Registriert: 23. Juli 2007 12:59
Wohnort: Wald und Feld
Alter: 39

Re: WhatsApp?

Beitragvon rs46famulus » 12. Januar 2022 12:42

Meine Tochter nutzt WhatsApp auch nur zu Hause, wir haben es über unsere Festnetznummer aktiviert. App installieren, die Festnetznummer eingeben und auf Anrufen lassen klicken. Dann klingelt das Festnetz Telefon und man bekommt den Zugangscode angesagt, den man dann im Smartphone eingibt.
Mfg Tobi

Fuhrpark: ETZ 125 Baujahr 05/90, Famulus 46, Passat 3c 2.0tdi R-line 170, Octavia RS 2.0tfsi
rs46famulus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1093
Themen: 32
Bilder: 24
Registriert: 9. November 2013 13:14
Wohnort: 19246
Alter: 39

Re: WhatsApp?

Beitragvon Luse » 12. Januar 2022 12:43

Ich benutze gar keinen Messenger.
Nicht weil ich paranoid bin, sondern weil ich sehe wie diejenigen die einen Messanger benutzen davon terrorisiert werden.
Mit manchen von denen kann man gar nicht mehr reden*, weil deren Handy ununterbrochen tütet und die sich irgendeine Scheisse anschauen müssen.
Früher haben dir mir dann auch noch versucht das Handy unter die Nase zu halten um mich auch mit dem Dreck zu "unterhalten", mittlerweile weigere ich mich konsequent mir das anzuschauen.

Willy lass es sein. Du verkaufst deine Seele.
Oder zumindestens deine Ruhe. :mrgreen:

*reden: die älteren werden sich vielleicht noch daran erinnern, das ist kommunizieren ohne jegliche Elektronik.
    Kein Handy
    Kein Fernsehen
    kein Computer
    kein Laptop
    kein Telefon
    kein Skype, Teams...
Klingt total strange, aber es geht.
Das ist eine Technik, die schon die alten Ägypter und Sumerer beherschten.

-- Hinzugefügt: 12. Januar 2022 12:44 --

rs46famulus hat geschrieben:Meine Tochter nutzt WhatsApp auch nur zu Hause, wir haben es über unsere Festnetznummer aktiviert. App installieren, die Festnetznummer eingeben und auf Anrufen lassen klicken. Dann klingelt das Festnetz Telefon und man bekommt den Zugangscode angesagt, den man dann im Smartphone eingibt.


Bei jeder WhatsApp klingelt das Telefon?
Bei jeder? :shock:

Also ca. 50 mal in der Minute, ach nein, das würde mich doch etwas stören,
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 794
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 56

Re: WhatsApp?

Beitragvon P-J » 12. Januar 2022 12:47

Watsapp ist autt, Telgram Upps hab ich das geschrieben :?: :oops: :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: WhatsApp?

Beitragvon DWK » 12. Januar 2022 13:13

Luse hat geschrieben:Ich benutze gar keinen Messenger.
Nicht weil ich paranoid bin, sondern weil ich sehe wie diejenigen die einen Messanger benutzen davon terrorisiert werden.
Mit manchen von denen kann man gar nicht mehr reden*, weil deren Handy ununterbrochen tütet und die sich irgendeine Scheisse anschauen müssen.
Früher haben dir mir dann auch noch versucht das Handy unter die Nase zu halten um mich auch mit dem Dreck zu "unterhalten", mittlerweile weigere ich mich konsequent mir das anzuschauen.

Willy lass es sein. Du verkaufst deine Seele.
Oder zumindestens deine Ruhe. :mrgreen:

*reden: die älteren werden sich vielleicht noch daran erinnern, das ist kommunizieren ohne jegliche Elektronik.
    Kein Handy
    Kein Fernsehen
    kein Computer
    kein Laptop
    kein Telefon
    kein Skype, Teams...
Klingt total strange, aber es geht.
Das ist eine Technik, die schon die alten Ägypter und Sumerer beherschten.

-- Hinzugefügt: 12. Januar 2022 12:44 --

rs46famulus hat geschrieben:Meine Tochter nutzt WhatsApp auch nur zu Hause, wir haben es über unsere Festnetznummer aktiviert. App installieren, die Festnetznummer eingeben und auf Anrufen lassen klicken. Dann klingelt das Festnetz Telefon und man bekommt den Zugangscode angesagt, den man dann im Smartphone eingibt.


Bei jeder WhatsApp klingelt das Telefon?
Bei jeder? :shock:

Also ca. 50 mal in der Minute, ach nein, das würde mich doch etwas stören,

Nein, das Telefon klingelt nur beim 1ten mal, um WhatsApp zu aktivieren. Danach nicht mehr.
Ich kenne auch viele die ihre Nachrichten nur bekommen wenn sie im W-lan sind.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1920
Artikel: 1
Themen: 49
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 21:50
Wohnort: Gresse
Alter: 52

Re: WhatsApp?

Beitragvon kutt » 12. Januar 2022 13:20

Luse hat geschrieben:die einen Messanger benutzen davon terrorisiert werden.


Wenn man das wirklich über Whatsapp hat, dann hat man den falschen Leuten seine Nummer gegeben :) Bei Gruppen, kann den Gruppen-Klingelton abschalten und nervige Leute kann man blockieren.
Das Dauergebimmel was Du meinst, kommt sicher von FaceBook, Instagram, Twitter und Co. Also diesen ganzen Sozialen-Netzwerk-Müll.

Ein Grund mehr, warum ich nach der Reise meinen FaceBook Account wieder gelöscht habe. Während der Reise war das ganz praktisch, daß es für jede Insel eine Segler-Gruppe gab. So hat man recht schnell den "letzten Shit" erfahren, wenns ums Segeln geht, aber auch viele erreicht, wenn man mal Hilfe gebraucht hat (z.B. wenn das Dinghy wieder mal alleine los gefahren ist :oops: ). Um ehrlich zu sein, war dies aber auch der einzige sinnvolle Nutzen, den ich bei FB gesehen habe ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 13:27

Luse hat geschrieben:Ich benutze gar keinen Messenger.
Nicht weil ich paranoid bin, sondern weil ich sehe wie diejenigen die einen Messanger benutzen davon terrorisiert werden.
Mit manchen von denen kann man gar nicht mehr reden*, weil deren Handy ununterbrochen tütet und die sich irgendeine Scheisse anschauen müssen.
Früher haben dir mir dann auch noch versucht das Handy unter die Nase zu halten um mich auch mit dem Dreck zu "unterhalten", mittlerweile weigere ich mich konsequent mir das anzuschauen.

Willy lass es sein. Du verkaufst deine Seele.
Oder zumindestens deine Ruhe. :mrgreen:

*reden: die älteren werden sich vielleicht noch daran erinnern, das ist kommunizieren ohne jegliche Elektronik.
    Kein Handy
    Kein Fernsehen
    kein Computer
    kein Laptop
    kein Telefon
    kein Skype, Teams...
Klingt total strange, aber es geht.
Das ist eine Technik, die schon die alten Ägypter und Sumerer beherschten.

-- Hinzugefügt: 12. Januar 2022 12:44 --

rs46famulus hat geschrieben:Meine Tochter nutzt WhatsApp auch nur zu Hause, wir haben es über unsere Festnetznummer aktiviert. App installieren, die Festnetznummer eingeben und auf Anrufen lassen klicken. Dann klingelt das Festnetz Telefon und man bekommt den Zugangscode angesagt, den man dann im Smartphone eingibt.


Bei jeder WhatsApp klingelt das Telefon?
Bei jeder? :shock:

Also ca. 50 mal in der Minute, ach nein, das würde mich doch etwas stören,


*dann auch noch versucht das Handy unter die Nase zu halten um mich auch mit dem Dreck zu "unterhalten*

Ja, wenn mein Sohn hier ist, schauen meine Frau und er wechselweise diesen lustigen Müll.

Auch deine anderen Ausführungen lassen mich mein Vorhaben wieder überdenken, ich rufe nachher aber mal einen Kumpel an, der hat so etwas glaube ich auch auf seinem Gerät, ich weiß aber jetzt nicht was, müsste etwas neuer sein als WA.

Ansonsten fahre ich halt auch weiter nu mit wenn ich über andere Wege von einer beabsichtigten Ausfahrt erfahre, meist bin ich doch lieber allein oder mit maximal zwei Leuten unterwegs deren Fahrstil mir angenehm ist, mit der ganzen Gruppe ist es recht anstengend.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon Luse » 12. Januar 2022 13:34

MZ-Wilhelm hat geschrieben:...Auch deine anderen Ausführungen lassen mich mein Vorhaben wieder überdenken...


Bedenke aber, dass ich keine Ahnung habe. :mrgreen:

Möglicherweise kannst du den Account auch so einschränken, dass niemand deine Adresse weitergeben kann und du nur Meldungen eines bestimmten festen Personenkreises bekommst.
Das weiß ich nicht.
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 794
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 15:49
Wohnort: Saarland
Alter: 56

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 13:39

Darum sollte es ja auf einem Gerät installiert werden welches ich abschalten und in die Schublade legen kann, mit meinem Handy oder PC geht es nicht, die beiden brauche ich ja, sogar das Handy nutze ich gelegentlich.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon kutt » 12. Januar 2022 13:48

MZ-Wilhelm hat geschrieben:...Auch deine anderen Ausführungen lassen mich mein Vorhaben wieder überdenken...


Ach komm - selbst mein Papa hat ein Smartphone, nutzt WhatsApp und macht Onlinebanking ... mit 87 Jahren
Die Anzahl von Nachrichten, die er bekommt, würde ich vielleicht auf 0,9 in 2 Monaten schätzen. Sein Telefon liegt auch nur herum und muß im Normalfall erst mal aufgeladen werden, wenn er es benutzen will :lach: Wenn ich ihn mal erreichen will, dann geht das nur übers Festnetz ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 18658
Artikel: 31
Themen: 584
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 42

Re: WhatsApp?

Beitragvon Jürgen Stiehl » 12. Januar 2022 13:51

Das unter die Nase halten, da sag ich immer, "ich werde krank davon".
Aber viele begreifen das nicht. In der Hinsicht ein komplett anderer Menschenschlag.
"Komm, ich zeig' dir mal was...."

Fuhrpark: 2 Hondas
Jürgen Stiehl

 
Beiträge: 1197
Themen: 42
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2006 21:28

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 14:03

Anrufen kann man mich schon, übers Festnetz und wenn ich die Nummer im Speicher habe, sogar über das Funknetz. Unbekannte Nummern nehme ich teilweise nicht an, zurück rufe ich schon gar nicht. Onlinebanking brauche ich nicht, so oft wie mal etwas online kaufe und eine Überweisung tätigen muss, kann ich auch zur Post fahren und es dort machen oder die Überweisung per Überweisungsbrief abschicken.
Und das Smartphone ging mir von der Bedienung her auf den Geist, mein altes Samsung nutze ich seit, ich weiß nicht genau, 13 - 15 Jahren schätze ich. In der Zeit hat meine Frau drei Geräte verbraucht, mein Sohn vier oder fünf.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon P-J » 12. Januar 2022 14:12

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Anrufen kann man mich schon, übers Festnetz und wenn ich die Nummer im Speicher habe, sogar über das Funknetz. Unbekannte Nummern nehme ich teilweise nicht an, zurück rufe ich schon gar nicht. Onlinebanking brauche ich nicht, so oft wie mal etwas online kaufe und eine Überweisung tätigen muss,

Fahr ich zu Bank und werfe nen Überweisungsschein ein. Ansonsten wie bei mir. Nur wenige haben meine Nummern, sowohl Festnetz und noch weniger Handynummer. Watsapp und Telgram sind dadurch auch sehr eingeschränkt den wer meine Nummer nicht hat kann auch nicht schreiben mit mir. Nur mit den Handys hab ich kein Glück, hab viele zerstört bei der Arbeit. :oops:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: WhatsApp?

Beitragvon Koponny » 12. Januar 2022 14:18

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Anrufen kann man mich schon, übers Festnetz und wenn ich die Nummer im Speicher habe, sogar über das Funknetz. Unbekannte Nummern nehme ich teilweise nicht an, zurück rufe ich schon gar nicht. Onlinebanking brauche ich nicht, so oft wie mal etwas online kaufe und eine Überweisung tätigen muss, kann ich auch zur Post fahren und es dort machen oder die Überweisung per Überweisungsbrief abschicken.
Und das Smartphone ging mir von der Bedienung her auf den Geist, mein altes Samsung nutze ich seit, ich weiß nicht genau, 13 - 15 Jahren schätze ich. In der Zeit hat meine Frau drei Geräte verbraucht, mein Sohn vier oder fünf.

Gruß
Willy

Wenn man aber heuer voll im Arbeitsleben steht und dann auch noch Kindern zu Hause herumwuseln, lernt man die Vorzüge der modernen Technologie schon zu schätzen. Das große Thema "C" tat zudem das übrige.
Und: wenn man es hasst zu telefonieren, ist ein Messenger ein Segen :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Ford Modeo Turnier, Bj. 2018 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9242
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 14:24

P-J hat geschrieben:. Nur mit den Handys hab ich kein Glück, hab viele zerstört bei der Arbeit. :oops:


Das Samsung B2100 kann ich, wer kein kein GPS und UMTS und keine Outdoor-Funktionen, wie z. B. Schrittzähler oder Höhenmesser braucht, sehr empfehlen. Es hat bei mir einiges mitgemacht, ist oft gefallen, lag im Regen oder Schnee draußen auf Verteilerkästen und hat nie eine Unpässlichkeit gezeigt.
Die Kamera ist nicht so dolle, für Internetgebrauch reicht sie aber und das Display ist recht klein, außerdem muss man sich an die Bedienung, wenn man beispielsweise Klingeltöne ändern will, sehr gewöhnen, dafür läuft der Akku recht lange.

Koponny hat geschrieben:Wenn man aber heuer voll im Arbeitsleben steht und dann auch noch Kindern zu Hause herumwuseln, lernt man die Vorzüge der modernen Technologie schon zu schätzen. Das große Thema "C" tat zudem das übrige.
Und: wenn man es hasst zu telefonieren, ist ein Messenger ein Segen :lach:


Lieber telefonieren als tippen und mit dem Arbeitsleben habe ich ja schon lange nix mehr zu tun. :ja:

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon Koponny » 12. Januar 2022 14:41

MZ-Wilhelm hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Wenn man aber heuer voll im Arbeitsleben steht und dann auch noch Kindern zu Hause herumwuseln, lernt man die Vorzüge der modernen Technologie schon zu schätzen. Das große Thema "C" tat zudem das übrige.
Und: wenn man es hasst zu telefonieren, ist ein Messenger ein Segen :lach:


Lieber telefonieren als tippen und mit dem Arbeitsleben habe ich ja schon lange nix mehr zu tun. :ja:

Gruß
Willy

Da hat eben jeder so seine Präferenzen. Auf Arbeit muss ich genug telefonieren, da ist es es doch super, wenn man schwerwiegende Fragen der Welt einfach mit einem Smiley beantworten kann :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Ford Modeo Turnier, Bj. 2018 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9242
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: WhatsApp?

Beitragvon seife » 12. Januar 2022 14:48

kutt hat geschrieben:Dazu wirbt Threema mit Privatsphäre und Sicherheit. Ich frage mich dann, warum ich von Threema eine Nachricht bekomme, wenn ein Bekannter jetzt auch Threema nutzt. Woher wissen die das? Werben mit Privatsphäre und gehen dann durch meine Kontakte?

Keine Ahnung was Threema da macht, aber bei Signal geht das, ohne daß Signal die Telefonnummern aus deinem Adressbuch wissen muss: https://signal.org/blog/private-contact-discovery/
Kann man sich auch im Sourcecode anschauen.

-- Hinzugefügt: 12. Jan 2022, 13:49 --

kutt hat geschrieben:Dazu wirbt Threema mit Privatsphäre und Sicherheit. Ich frage mich dann, warum ich von Threema eine Nachricht bekomme, wenn ein Bekannter jetzt auch Threema nutzt. Woher wissen die das? Werben mit Privatsphäre und gehen dann durch meine Kontakte?

Keine Ahnung was Threema da macht, aber bei Signal geht das, ohne daß Signal die Telefonnummern aus deinem Adressbuch wissen muss: https://signal.org/blog/private-contact-discovery/
Kann man sich auch im Sourcecode anschauen.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1615
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 50

Re: WhatsApp?

Beitragvon y5bc » 12. Januar 2022 15:18

als ich noch Disponent war und 120 ziehende Einheiten disponieren musste, hatte ich drei Telefone auf dem schreibtisch und zwei in der hosentasche.
die dinger haben ständig und immerzu, zu jeder tages und nachtzeit gebimmelt.
nach mehreren jahren und kurz vor einem nervenzusammenbruch hab ich dann die reißleine gezogen.
seitdem telefoniere ich äußerst ungern. es hat auch lange gedauert bis ich mich zu solch einem streichelhandy überreden ließ.
ich hab das dingen zwar immer dabei, lass es auch gerne mal im schubfach.
nutzen tue ich es aber inzwischen allumfänglich.

dem ständig anrufenden "Energieberater" habe ich letztens erst gesagt, das ich meinen gesamten strom von der laterne vorm haus beziehe und inzwischen soviel 500 euro gutscheine gewonnen habe, das ich davon sehr gut leben kann und er mir seine kontonummer geben soll, damit ich ihn daran teilhaben lassen kann.

Also Wilhelm...tu dir selber einen gefallen und lass es wie es ist. du lebst ruhiger. wenn du erstmal in dem strudel drin bist, kommst du nicht wieder raus.
Alles was besser geht, ist nicht gut genug.

Fuhrpark: suzuki bandit 1200s
ansonsten 2x s51, 1 kr51/2
y5bc

Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Themen: 23
Bilder: 17
Registriert: 5. April 2008 21:35
Wohnort: Rodenberg
Alter: 58

Re: WhatsApp?

Beitragvon P-J » 12. Januar 2022 15:28

MZ-Wilhelm hat geschrieben: Samsung B2100


Wenn auch nur selten aber ich brauch 4 G und GPS für mein Navi Programm. Hatte ein tolles Autdorhandy was ich aber leider nur 3 g das aber abgeschaltet wurde, konnte und so hab ich kostenlos bei Vertragsverlängerung ein Galaxi a52 bekommen. Dafür gibts Alurahmen wo man ein Outdorhandy draus machen kann, dann hat man aber keinen Empfang mehr. :( Bin gespannt wie lange das ohne diesen Alu Rahmen hält.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: WhatsApp?

Beitragvon Koponny » 12. Januar 2022 15:33

P-J hat geschrieben:
MZ-Wilhelm hat geschrieben: Samsung B2100


Wenn auch nur selten aber ich brauch 4 G und GPS für mein Navi Programm. Hatte ein tolles Autdorhandy was ich aber leider nur 3 g das aber abgeschaltet wurde, konnte und so hab ich kostenlos bei Vertragsverlängerung ein Galaxi a52 bekommen. Dafür gibts Alurahmen wo man ein Outdorhandy draus machen kann, dann hat man aber keinen Empfang mehr. :( Bin gespannt wie lange das ohne diesen Alu Rahmen hält.

Mach einfach eine Silikonhülle drum, Empfang bleibt und es darf auch gerne mal runter fallen, da geht so schnell nix kaputt. Mein Samsung ist jetzt knapp 2 Jahre alt und noch in sehr gutem Zustand.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, BMW R 1100 GS,Bj.1997 (Perry, das Schnabeltier),Honda CBR 900RR, Bj.1996,
Ford Modeo Turnier, Bj. 2018 ; Volvo S 60, Bj.2002
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9242
Artikel: 2
Themen: 171
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 12:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 45

Re: WhatsApp?

Beitragvon walkabout 98 » 12. Januar 2022 15:34

Öhm….. ich hab mir sagen lassen, das es Smartphone‘s mit „AUS“ und „LAutlos“ Schalter gibt. Man bestimmte Chat‘s auch lautlos schalten.
Ganz klar, man läßt sich drauf ein oder läßt es. Das Ganze mit alten Graffl mal bisschen probieren wird mehr Frust aufbauen.
Wir nutzen WA im Familienkreis recht gerne, es ist doch mal schnell ein Bild von den Enkeln geschickt oder die Oma schickt ein Bild vom Kuchen, der einen am Sonntag erwartet.
Früher wurde da die Mail genutzt. Aber dis der Rechner hochgefahren war, die Bilder kopiert 😴😴😴
Spam ist mittlerweile überall unterwegs. Egal ob Mail oder Messenger….

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2022
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 16:33

Bilder bekommt meine Frau, die kann sie auch verschicken. Kürzlich ging aber irgendwie nichts mehr, ich habe sicher eine Stunde damit verbracht alte Nachrichten und Filmchen zu löschen, dann habe ich ihr die neue Speicherkarte, die eigentlich für meine Dashcam gedacht war, eingesteckt, nun hat sie Speicher für 100000 Bilder und Filmchen.

Ich danke für die vielen Meinungen, auch für die fortschrittlicheren Ansichten dazu und habe nun entschieden lieber auf die Nachrichten zu verzichten und mein Smartphon im Schreibtisch zu belassen. Wenn mir nach Ausfahrten oder Treffen ist, rufe ich weiterhin einen Freund, der mitten drin statt nur dabei ist, an und frage nach.

Gruß
Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon ea2873 » 12. Januar 2022 16:34

MZ-Wilhelm hat geschrieben: (ein letztes Jahr gekauftes Smartphone habe ich nach kurzer Nutzung in meiner Schreibtischlade verstaut)


also, du hast ein Smartphone das technisch ausreichen sollte. Nimm dir eine billige Nummer von Aldi oder blau.de oder sonstwas ohne Datentarif, dann hast du keine monatlichen Fixkosten und nur 10€ Aktivierungsgebühr.
Diese Sim kommt in dein ungeliebtes Smarthphone, du hängst es ins heimische WLAN und kannst whatsapp nutzen. Leute die nerven kann man bei whatsapp stummschalten. Wenn du das Haus verlässt lässt du entweder mobile daten deaktiviert, dann hast du deine Ruhe, oder du nutzt tageweise einen dann teureren Datentarif (so ca. 1€/Tag).

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 7005
Themen: 34
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 16:39

Hmm,

eine eigene Karte für dieses Ding könnte tatsächlich die Lösung sein.
Könnte ich auch bei der T nehmen, dann hätte ich die mit in meinem Servicecenter und wenn nötig dort sperren.
Ich muss mich mal kundig machen, früher habe ich den Kram ja sogar an den Kunden gebracht wenn er danach gefragt hat, bin aber 9 Jahre aus dem Dienst und sogar 11 Jahre aus dem Serice raus.

Willy
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon Pet » 12. Januar 2022 16:58

Mit Threema geht die Verbindung über einen Code (auch mit QR-Code möglich). Diesen Code müssen dann beide Teilnehmer haben,
um sich zu verbinden. Man KANN (nicht muß) sich auch über die Telefonnummer verbinden.
Grüße aus Thüringen
Pet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Fuhrpark: .
MZ ETZ 250/1985,
MZ ES 150/1966,
S51 B2-4/1984 --> mein Jugendmoped :-)
Pet

Benutzeravatar
 
Beiträge: 273
Artikel: 1
Themen: 6
Registriert: 31. August 2012 14:24
Wohnort: Waltershausen
Alter: 52

Re: WhatsApp?

Beitragvon walkabout 98 » 12. Januar 2022 18:44

MZ-Wilhelm hat geschrieben:Hmm,

eine eigene Karte für dieses Ding könnte tatsächlich die Lösung sein.
Könnte ich auch bei der T nehmen, dann hätte ich die mit in meinem Servicecenter und wenn nötig dort sperren.
Ich muss mich mal kundig machen, früher habe ich den Kram ja sogar an den Kunden gebracht wenn er danach gefragt hat, bin aber 9 Jahre aus dem Dienst und sogar 11 Jahre aus dem Serice raus.

Willy


Naja, schau doch mal nach Pepaid….
Die Schwiegermutter hat Alditalk mit 3,99€ im Monat.
Vertrag würde ich an Deiner Stelle definitiv nicht machen
Ein Smartphone kann man durchaus auch für sinnvollere Sachen wie WA nutzen 🥳🥳🥳

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
MZ ETZ 250 Bj 1985
Honda CB 750 SevenFifty
Zündapp DB234 Bj 1953
Peugeot 306 Cabrio Bj 1997
Fiat Ducato Bj 1992
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2022
Themen: 4
Bilder: 8
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 51

Re: WhatsApp?

Beitragvon Bar-Bie » 12. Januar 2022 20:30

Moin,
Auch ich bin bis Heute Schmaatfon befreit - und das ist gut so! Wenn ich mir da meine beiden Mädels (Frau/Tochter) anschaue - regelrecht süchtig nach diesen Scheißdingern und dem Müll, der da so täglich auf sie einströmt. Morgens: der erste Blick auf das Gerät, Nachts ein letzter Blick auf das Gerät.
Ich habe seit 1995 ein Handy, das erste noch mit ausziehbarer Antenne... . Inzwischen arbeitet das 4. Gerät für mich. Für das Siemens gab es keine Freisprecheinrichtung, das Nokia 5110 empfing leider kein e-Netz und das folgende Samsung für 25,00 € hatte kein Bluetooth, was das telefonieren im Auto irgendwann zu teuer erscheinen ließ... .
Jetzt habe ich ein Swiss+one, und damit bin ich recht zufrieden. Seit Jahren immer noch der erste Akku! Alle anderen Geräte sind ebenfalls noch funktionstüchtig.
Seit 3 Jahren bediene ich mich aber auch eines Tablets, welches ich auch gerne mal mitnehme auf Treffen. Um dann mit der Familie kommunizieren zu können, habe ich so einen kleinen Wi-Fi Hotspot dabei, der mir für das Tablet überall Internet sucht. So kann ich von meinem Standort Bilder nach Hause verschicken und Mails schreiben, die Heimatzeitung lesen, und Fernsehen über die Mediatheken. Was will ich mehr??? Die ganzen sich in dem Gerät befindlichen Apps habe ich komplett gesperrt und erlaube ihnen nur eine Kommunikation, wenn ich sie mal benutze, wie z. B. die Bordkamera.
Ich habe mir 2001 den ersten PC gegönnt und daddle auch gerne mal im Netz rum. Mit ein bißchen Vorsorge ist es mir bisher gelungen, den ganzen Werbemüll außen vor zu lassen. Wenn ich nach 20 Jahren Netztgebrauch pro Tag nur maximal 5 Spam Mails bekomme, habe ich wohl keinen Fehler gemacht...?!
Verpasst habe ich bisher, so bin ich mir sicher, NICHTS was wichtig hätte sein können!
Schöne schmaatfon freie Grüße aus Bielefeld

Fuhrpark: Simson KR 51/Bj 75, Krause Piccolo Duo/Bj 70, MZ TS 150/Bj 85, Ardie B 251 BGS/Bj 51, Honda CB 100/Bj 72, Sanglas 500S/Bj 77
Hanomag R 40/Bj 48, Normag C 10/Bj 51, Triumph Spitfire MK 3/Bj 68, Wartburg 353W/Bj 75, Barkas B 1000 KB/Bj 77, Barkas B 1000 mit Drehleiter-Aufbau Bj 66



Das Leben ist einfach zu kurz um immer 3 Takte zu warten bis einer zündet!
Bar-Bie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 437
Themen: 13
Registriert: 27. Februar 2011 23:21
Wohnort: Bielefeld
Alter: 65
Skype: lo-go buero

Re: WhatsApp?

Beitragvon MZ-Wilhelm » 12. Januar 2022 22:08

In der Firma gab es alle zwei Jahre ein neues Gerät, als dann die Smartphones an der Reihe waren habe ich verzichtet und mein altes Samsung behalten. Das silberne Gerät war mir das liebste, leider verlor es irgendwann die Zuverlässigkeit.

Willy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied der VCMZF

Fuhrpark: TS 125, R60/6, 750 Four, XF 650
MZ-Wilhelm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Themen: 40
Registriert: 14. April 2014 17:23
Wohnort: Unna
Alter: 68

Re: WhatsApp?

Beitragvon rs46famulus » 13. Januar 2022 06:55

Luse hat geschrieben:Ich benutze gar keinen Messenger.
Nicht weil ich paranoid bin, sondern weil ich sehe wie diejenigen die einen Messanger benutzen davon terrorisiert werden.
Mit manchen von denen kann man gar nicht mehr reden*, weil deren Handy ununterbrochen tütet und die sich irgendeine Scheisse anschauen müssen.
Früher haben dir mir dann auch noch versucht das Handy unter die Nase zu halten um mich auch mit dem Dreck zu "unterhalten", mittlerweile weigere ich mich konsequent mir das anzuschauen.

Willy lass es sein. Du verkaufst deine Seele.
Oder zumindestens deine Ruhe. :mrgreen:

*reden: die älteren werden sich vielleicht noch daran erinnern, das ist kommunizieren ohne jegliche Elektronik.
    Kein Handy
    Kein Fernsehen
    kein Computer
    kein Laptop
    kein Telefon
    kein Skype, Teams...
Klingt total strange, aber es geht.
Das ist eine Technik, die schon die alten Ägypter und Sumerer beherschten.

-- Hinzugefügt: 12. Januar 2022 12:44 --

rs46famulus hat geschrieben:Meine Tochter nutzt WhatsApp auch nur zu Hause, wir haben es über unsere Festnetznummer aktiviert. App installieren, die Festnetznummer eingeben und auf Anrufen lassen klicken. Dann klingelt das Festnetz Telefon und man bekommt den Zugangscode angesagt, den man dann im Smartphone eingibt.


Bei jeder WhatsApp klingelt das Telefon?
Bei jeder? :shock:

Also ca. 50 mal in der Minute, ach nein, das würde mich doch etwas stören,


Nein das Haustelefon klingelt nur, wenn man ganz normal auf diese Nummer anruft. Sobald man aber an diese Nummer eine WhatsApp sendet, oder über WhatsApp anruft, geht's aufs Smartphone! Also als ob man WhatsApp normal nutzt..
Mfg Tobi

Fuhrpark: ETZ 125 Baujahr 05/90, Famulus 46, Passat 3c 2.0tdi R-line 170, Octavia RS 2.0tfsi
rs46famulus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1093
Themen: 32
Bilder: 24
Registriert: 9. November 2013 13:14
Wohnort: 19246
Alter: 39

Re: WhatsApp?

Beitragvon Wintertourer » 13. Januar 2022 09:47

WhatsApp nutze ich auch seit 3 Jahren.
Über 60 Jahre ging es ohne.
Festnetz und Handi sind auf lautlos gestellt, wer mich erreichen will muss schon eine Email schreiben,
Meine Nummer bekommt ja nicht jeder, und man muss ja auch nicht alles ansehen, was man zugesendet bekommt.
Hält sich aber im Rahmen. Sind ja meist nur 5 oder 6 am Tag.

Gruß
Horst
willst Du einen Tag glücklich sein? => saufe
willst Du ein Jahr glücklich sein? => heirate
willst Du ein leben lang glücklich sein? fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel, aber ich bin noch unterwegs.
Ein Leben ohne Motorrad ist möglich, aber sinnlos.

Fuhrpark: MZ-ETZ 250 Sommergespann mit Jewell 1,5 Sitzer, EZ: 1994
MZ-ETZ 309 Wintergespann EZ: 84
MZ-ETZ 309 Enduro => z.Z. zerlegt
Yamaha XJ 650 Turbo BJ 82 mit Saisonkennzeichen
MZ 500 -Rüttelplatte_Gespann mit 1,5 Sitzer, BJ 1994
Wintertourer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 872
Themen: 17
Bilder: 70
Registriert: 6. April 2011 10:01
Wohnort: Gütersloh
Alter: 63

Re: WhatsApp?

Beitragvon Enz-Zett » 13. Januar 2022 13:26

WhatsApp ist wie den Hausschlüssel unter die Fußmatte legen und für Inkasso Moskau einen Zettel an die Tür kleben, wo sich der Schlüssel befindet.

Es ist ja kein Geheimnis, dass das Zuckerbergzeugs das komplette Smartphone durchsucht und sich zieht, was interessant sein könnte und für die Werbewirtschaft Profit verspricht. Wer das will - bitteschön.
Es war aber schon auffällig, dass als WhatsApp die AGB geändert hat und sich das Datenschnüffeln erleichtern wollte, plötzlich sehr viele eingeschworene und eingefleischte WhatsApp-Nutzer und -Fans plötzlich wo anders gelandet sind. So intensiv, dass Signal einige Tage lang mit dem Ansturm zu kämpfen hatte und es Funktionsprobleme gab.

Telegram ist da noch wilder, da schnüffeln nicht nur wirtschaftliche Spione drin herum, da geht es auch schon ins Politische. Oder glaubt allen ernstes jemand, dass russische Behörden fleißig Unterstützungsgeldet zuschieben, ohne irgendwas an Gegenleistungen zu erwarten / bekommen? Mein Kumpel hat eine Probe aufs Exempel gemacht, die hat sehr deutlich aufgezeigt wie Telegram mit Datensicherheit umgeht... Absolut unterirdisch. Das ist wie den Zahlencode zum Tresor neben den Schlüssel unter der Fußmatte dazu legen.

Hat man Paranoia? Mag sein. Für mich ist es keine Spinnerei, wenn Fachleute wie Edward Snowden vielfach und ausdrücklichst von WhatsApp und Telegram abraten.


Signal ist in vielen Bereichen gleich wie WhatsApp - wundert nicht, denn der Entwickler von Signal war auch der Entwickler von WhatsApp. Signal hat den Vorteil einer besseren end-to-end Verschlüsselung und offene Quellcodes.

threema wird von einigen als sicherster Messenger bezeichnet, den es derzeit gibt. Was mich dort stört: Der Quellcode wird nicht offengelegt. Was ich dort gut finde: Die Server befinden sich in der Schweiz und nicht in den USA oder sonst wo, wo "Datenschutz" nur ein Feingenblatt ist. Ich bezeichne deswegen threema gern als den schweizer Banktresor unter den Messengern. Wer sich durch einmalig 3 oder 4 Euro abschrecken lässt - selbst schuld.
Ich habe bei einem Smartphonewechsel Probleme gehabt, mein threema Profil auf das neue Gerät zu spielen, und habe dann von threema einen exzellenten technischen Support erlebt, der alles bisher erlebte weit in den Schatten gestellt hat. Das war weit mehr als die paar Euro wert.


Wem SMS und Mails genügen - auch gut. Dann wird hier halt übersehen, dass die so was von vertraulich und geschützt sind wie Postkarten. Wer die Infos, die er über Mail und SMS teilt, sich nicht trauen würde per Postkarte zu schicken, sollte auch auf SMS und Mail verzichten.


Ich war auch lange Zeit konsequenter Messenger-Verweigerer. Inzwischen laufen schon ein paar Jahre Signal und threema, und es ist ganz nett zu beobachten wie der Zulauf von ex WhatsApp Anhängern kontinuierlich ansteigt. "Jeder hat WhatsApp" und "Keiner hat was anderes" stimmt jedenfalls definitiv nicht.
Wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen.
Wer die Gegenwart versteht, kann die Zukunft gestalten.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2940
Themen: 171
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 16:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: WhatsApp?

Beitragvon seife » 13. Januar 2022 13:38

"Threema" => "Schweiz, deswegen sicher/ vertrauenswürdig" ist keine zulässige Schlussfolgerung. Suche mal nach "Krypto AG" ;-) DEN Fehlschluss haben schon andere gemacht.

Email kann man auch verschlüsseln. Aber ja, macht kaum einer weil es unbequemer ist.

Auch Whatsapp kann man (zumindest auf Android Smartphones) durchau DSGVO-konform betreiben, ist aber halt etwas mehr Aufwand und man muß sich damit beschäftigen.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
seife

 
Beiträge: 1615
Themen: 12
Bilder: 54
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Bautzen
Alter: 50

Re: WhatsApp?

Beitragvon P-J » 13. Januar 2022 13:50

Enz-Zett hat geschrieben:WhatsApp ist wie den Hausschlüssel unter die Fußmatte legen und für Inkasso Moskau einen Zettel an die Tür kleben, wo sich der Schlüssel befindet.


Dann bleibt dir nur noch ein Handy Übrig den alle Google gestützten Handyis und das sind 99,9% haben das Betriebssystem Android. nur, und wirklich ausschlieslich nur dieses https://www.fairphone.com/de/ wird ganz ohne Betriebssystem verkauft und kann mit Linux betrieben werden. Ein Freund von mir, der sich wirklich gut mit Computern, handys und der geleichen auskennt hat bei mehreren Handys versucht das Betriebssystem zu löschen, geht nicht vollständig. Ab und an glaub ich aber das der etwas unter Verfolgungswahn leidet. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: WhatsApp?

Beitragvon Andreas » 13. Januar 2022 14:55

P-J hat geschrieben: Ab und an glaub ich aber das der etwas unter Verfolgungswahn leidet. :(


Das ist zwar jetzt OT, aber das glaube ich mittlerweile von ganz vielen Leuten.
Oder ich bin einfach zu offenherzlich. Im doppelten Sinne.

:nixweiss:
Bleibt gesund!

- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 21281
Artikel: 28
Themen: 843
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: WhatsApp?

Beitragvon P-J » 13. Januar 2022 14:57

Andreas hat geschrieben:Das ist zwar jetzt OT, aber das glaube ich mittlerweile von ganz vielen Leuten.
Oder ich bin einfach zu offenherzlich. Im doppelten Sinne.


Stimmt, willkommen im Club. OT hin oder her, man sollte halt drauf achten wem und was man mit solchen Diensten verschickt.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15868
Themen: 140
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 59

Re: WhatsApp?

Beitragvon Ralle » 13. Januar 2022 15:23

Wenn du einen Android Anteil zwischen 75 und 80% geschrieben hättest, dann wäre das realistischer. Auch bin ich mir nicht ganz sicher ob man das Fairphone 4 noch ohne Android nutzen kann, beim Fairphone 3 ging das. Selbst wenn es gehen würde, dann wäre das mit weiteren Einschränkungen bei der Nutzung verbunden. Das Fairphone ist von der Leistung her schon mit Android 11 in der Mittelklasse angesiedelt, sollte es ohne funktionieren würde es noch weiter absacken. Auch ist es sehr optimistisch wenn man bei Markteinführung mit einem Mittelklasse SOC (Snapdragon 750G) garantiert, noch in 5 Jahren unter Android 15 fit zu sein. Immerhin kann man den SOC tauschen, der kostet dann aber auch extra und muss neu hergestellt werden. Ich will das Fairphone hier nicht schlecht machen, der Ansatz der Nachhaltigkeit ist sehr gut, man kann es selbst reparieren und die Leistung ist ausreichend. Kenne einige Leute die eins haben und zufrieden sind.

Zum eigentlichen Thema WhatsApp. Dass ist wie ein Bumerang, so wie man es selbst nutzt, so wird man davon überrannt, oder eben nicht. Leute denen man nicht permanent mit dem gleichen Mist antwortet verlieren schnell die Lust. Aus Gruppen kann man austreten und einzelne Nutzer blockieren, wenn sie nerven. Außerdem muss man nicht zwingend mit jedem seinen Status teilen, aber selbst das haben sehr viele Nutzer nicht im Griff, beschweren sich im Umkehrschluss aber über Datenschutz. Am besten erkennt man wie weit sich ein Nutzer mit WhatsApp beschäftigt hat am Status „ Hey there! I'm using WhatsApp!“ :mrgreen:
Du möchtest etwas für das Foren RT- Projekt tun?
Einen Überblick über die bereits bereitgestellten und noch fehlenden Teile gibt es in dieser Tabelle.
Wenn du auch etwas beisteuern möchtest oder Fragen hast schicke mir eine PN...

+++Zündschloss RT prüfen+++

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10364
Themen: 165
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 48

Nächste

Zurück zu PC & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast