Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

- !Nach 1 Monat wird gelöscht! -

Moderator: Moderatoren

Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon ghanahook » 19. September 2022 17:43

Frage an die Apple-Experten hier im Forum: Ich möchte ein MacBook erwerben. Refurbished. Möglichst kompakt, also 13" oder Air (ähnlich oder gleich groß). Die Maschine muss nix können, sie soll ausschließlich zur Internetnutzung dienen (also keine riesige SSD, kein großer Arbeitsspeicher etc.). Einzige Bedingung: Aktualisierungen sollten noch ein paar Jahre möglich sein. Also, wenn das installierte MacOS-Betriebssystem die Browser irgendwann nicht mehr unterstützt, sollte ich noch upgraden können. Habt ihr einen Tipp, welches Modelljahr bzw. welcher Typ da in Frage käme? Habt Dank für alle Hinweise!
-uli

Fuhrpark: ETZ 250 "Export", EZ 07/1990
ghanahook

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Themen: 29
Registriert: 5. Juli 2011 14:49
Wohnort: Erfurt
Alter: 52

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon samyb » 19. September 2022 18:14

Ein Tipp: auf Linux umsteigen. Damit ist das Upgrade/Aktualisieren inklusive!

Mit einem Live-CD oder USB-Stick testen, dann eventuell auf dem xbeliebiten Hardware instlalieren (oder installieren lassen).

Kandidaten der Wahl wären:

Knoppix;
https://www.knopper.net/knoppix-info/
http://www.apfelwiki.de/Main/Knoppix

KDE:
https://neon.kde.org/download

Das gibt es sogar vorinstalliert: https://kde.slimbook.es/

Fuhrpark: - MZ ETZ 125 (1989) -
- MZ ES 125 (1969) -
samyb

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 139
Bilder: 462
Registriert: 10. Januar 2017 19:17
Wohnort: Ile-de-France
Alter: 56

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon ghanahook » 19. September 2022 18:21

Danke, aber ich bin nur Anwender. Den Tipp mit Linux habe ich schon vor Jahren für meinen Arbeitsrechner erhalten. Vergeblich. Ich habe davon keine Ahnung und auch nicht vor, mich da einzuarbeiten. Sorry...

Fuhrpark: ETZ 250 "Export", EZ 07/1990
ghanahook

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Themen: 29
Registriert: 5. Juli 2011 14:49
Wohnort: Erfurt
Alter: 52

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon Ralle » 19. September 2022 18:24

Offiziell kommt das neue MacOS Ventura nur auf MacBook Pro ab Modelljahr 2017 und Air ab Modelljahr 2018. Alles was davor war und mit Moave läuft bekommt noch 2 Jahre Sicherheitsupdates. Inwieweit sich Ventura über Umwege installieren lässt ist aktuell noch etwas unklar, aber da bin ich mir auch nicht ganz sicher, vielleicht gibt es auch schon eine Lösung.
Kleine Anleitung, wie man das Zündschloss einer RT überprüft

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10522
Themen: 166
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 49

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon ghanahook » 19. September 2022 19:40

Ralle, damit kann ich mich auf die Suche begeben. Danke!

Fuhrpark: ETZ 250 "Export", EZ 07/1990
ghanahook

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Themen: 29
Registriert: 5. Juli 2011 14:49
Wohnort: Erfurt
Alter: 52

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon muenstermann » 19. September 2022 21:10

Kauf dir doch einfach einen PC :)
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1233
Themen: 10
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon ghanahook » 19. September 2022 21:13

Nein. Aus guten Gründen.
Ja, Apple ist auch nicht besser...
;)

Fuhrpark: ETZ 250 "Export", EZ 07/1990
ghanahook

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Themen: 29
Registriert: 5. Juli 2011 14:49
Wohnort: Erfurt
Alter: 52

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon FrankfurterJung » 20. September 2022 12:18

Ralle hat es schon geschrieben: MacBook Pro ab Modelljahr 2017 und Air ab Modelljahr 2018
Eine Anmerkung noch: Ab Mitte/Ende 2020 haben die Macbooks den Apple-eigenen M1-Prozessor. Der ist toll und superflott, hat aber zwei Nachteile:
erstens geht kein normales Windows als Virtualisierung mehr unter "Parallels" oder VM-Ware
und zweitens kann man kein Windows mehr nativ mit BootCamp installieren um das Macbook noch lange nach dem Auslaufen der Apple-Updates mit Windows-Software weiterzubenutzen.
Grüße,
Victor

Fuhrpark: MZ TS250/1A
Peugeot Satelis 250
Simson SR2
KR51/1
IZH 56
FrankfurterJung

 
Beiträge: 166
Themen: 14
Registriert: 23. November 2015 12:45
Wohnort: Hochtaunus

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon Ralle » 20. September 2022 14:33

Mit Parallels 18 sollte Windows 11 eigentlich auf den M1 Macs laufen. Ich hatte Windows vor einiger Zeit über Parallels auf dem MacBook, mein Fall war das nicht, auch wenn es prima funktionierte. Ich lieber jedes System auf seinem Gerät, aber das ist sicher Geschmackssache.
Kleine Anleitung, wie man das Zündschloss einer RT überprüft

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10522
Themen: 166
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 49

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon muffel » 20. September 2022 15:51

Nimm ein Air mit M1 und kleiner Ausstattung. Das kostet kein Vermögen und sieht noch dazu gut aus.
Warum ein Air? Wenn Du keine Videos bearbeiten willst (professionell) dann reicht das vollkommen und ganz wichtig, es ist völlig still.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4970
Themen: 97
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 22:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 56
Skype: ETZ_muffel

Re: Tipps für MacBook-Kauf gesucht!

Beitragvon ghanahook » 20. September 2022 16:25

Danke Muffel, das hätte ich sicher auch gemacht. Auf meiner Suche war das günstigste Air allerdings über 100 Euro teurer als ein 13" Pro. Das MacBook soll wirklich nur für Internet und ein bisschen Buchhaltung verwendet werden. Ich habe also das Pro gekauft. Ein weiterer Punkt ist für mich der Austausch des Akkus. Ich habe das einmal gemacht bei meiner 15" Arbeitsmaschine und befunden, ein Jugendrichter könnte das anstelle von Sozialstunden anordnen. Beim Air soll das noch beschissener gehen, meinte jedenfalls meine Werkstatt...

Fuhrpark: ETZ 250 "Export", EZ 07/1990
ghanahook

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Themen: 29
Registriert: 5. Juli 2011 14:49
Wohnort: Erfurt
Alter: 52


Zurück zu PC & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast