ETZ Enduro?

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

ETZ Enduro?

Beitragvon Malcom » 22. Juni 2009 20:05

Hi Leute,
ich bin neulich im Internet auf ein merkwürdiges bild von einer 150er etz gestoßen, leider war die Seite nicht auf deutsch, sodass ich nix darüber nachlesen konnte.
Kann jemand von euch was damit anfangen?
Kann es sein das es sich vielleicht um ein Sondermodell handelt? Oder gab es von der etz 150 womöglich eine Enduro-Version?
Ich finde das Ding sieht ziemlich geil aus, vor allem der Auspuff, scheint ein richtiger Reso zu sein, das könnte auch etwas leistung bringen...
Wär schön wenn ihr mir etwas darüber sagen könntet.

http://mzriders.files.wordpress.com/200 ... 150_or.jpg

Mfg Basti
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ ETZ 175, MZ TS 320/1, Simson Star
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 916
Themen: 47
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 19:51
Wohnort: Zwickau
Alter: 29

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon mzkay » 22. Juni 2009 20:19

das ist die sogenannte ETZ 150 OR (off Road)
war als Serie geplant, ist aber leider beim Prototyp geblieben - kam dann wohl die Wende dazwischen

soweit meine Infos
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country
1000 SF
ES 175/1 (Luise)
MZ SM 125 / MZ SX 125
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3608
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon mariobusch » 22. Juni 2009 20:19

hallo malcom.
die etz war so geplant aber nie so verkauft worden.es gab probleme mit dem auspuff.
die prospekte wurden schon gedruckt.
in wechem jahr das war weiß ich nicht .
Zuletzt geändert von mariobusch am 21. Dezember 2012 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
grüße aus Essen
Essen,ja nee is klar

ich bin dichter als goethe

Fuhrpark: ...MZ TS 250/1 1980(hat jetzt meine Frau),Schwalbe 1981, ES 250/2 1970 mit LSW
mariobusch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1896
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 37
Registriert: 15. Februar 2009 09:50
Wohnort: essen
Alter: 48

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon motorradfahrerwill » 22. Juni 2009 20:21

Wir haben 89 noch die Formwerkzeuge für mehrere der Auspuffteile gebaut.
Ob die je zum Einsatz kamen bezweifle ich sehr. :(
MfG Kurt
__________________________________________________________________
Es gibt kein anderes Tier auf Erden für das soviel getan wird, wie für die KATZ !

Fuhrpark: ETZ 251 Bj.90 ; es 150/1 Bj.72 ; es 125 Bj.68(ehem. GST- Maschine) ; RT 125/3 ; RT 125/2 ; RT 125/0 ; mehrere es 150 und ts 150
z.Z. leider alle abgemeldet (also eher Standpark)
Peugeot 206CC; Wartburg 353 Tourist; 601S
Neu: ETZ250 (Melönchen ) zugelassen und fährt!
motorradfahrerwill

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3857
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 3. Juli 2008 21:26
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgeb.
Alter: 64

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Malcom » 22. Juni 2009 20:28

alles klar danke
schade das die so nicht in serie gegangen ist.
ich hatte mal eine s51 Enduro als Wintermopped, die hat im Gelände und im Schnee sehr viel Spaß gemacht. Eine etz auf Enduro umgebaut wär sicherlich auch geil zu fahren. Vor allem die auf dem Bild sieht ja richtig gut aus.
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ ETZ 175, MZ TS 320/1, Simson Star
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 916
Themen: 47
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 19:51
Wohnort: Zwickau
Alter: 29

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Ex-User Hanseat » 22. Juni 2009 20:30

mzkay hat geschrieben:das ist die sogenannte ETZ 150 OR (off Road)
war als Serie geplant, ist aber leider beim Prototyp geblieben - kam dann wohl die Wende dazwischen

soweit meine Infos

Die Sitzbank mit dem auffällig abgestuften ETZ-Schriftzug hat offenbar beim Prototyp der 500R Verwendung gefunden:
http://www.forum-auto.com/uploads/20060 ... z_500r.jpg

Und die kleine enduro-artige Cockpitverkleidung, die nach 1990 die 251-/301- und 500R-Modelle zierte, dürfte auch auf den ETZ 150 OR-Prototyp zurückgehen.

Gruß, Carsten
Ex-User Hanseat

 

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon mariobusch » 22. Juni 2009 21:05

hallo malcom.
ich hab mal ein bild von der mz von der auspuffseite gefunden.aber nur in schwarz/weiß.
100_3197.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
grüße aus Essen
Essen,ja nee is klar

ich bin dichter als goethe

Fuhrpark: ...MZ TS 250/1 1980(hat jetzt meine Frau),Schwalbe 1981, ES 250/2 1970 mit LSW
mariobusch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1896
Artikel: 1
Themen: 26
Bilder: 37
Registriert: 15. Februar 2009 09:50
Wohnort: essen
Alter: 48

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Thor555 » 22. Juni 2009 21:18

schick ist sie ja, aber nachdem ich mit meiner etz mal etwas unsanfter in einen graben eintauchte und dabei das hauptrahmenrohr einfach wegknickte, frage ich mich, wieviele kilometer man damit im richtigen gelände überhaupt zurücklegen kann, bevor der rahmen übelst verzogen ist.
warum auch immer, (schätze mal materialknappheit) die doppelrohrrahmenkonstruktion der ts durch das nicht mal rohr sondern zum rohr gebogenen und unten zugeschweißten 1mm blech zu ersetzen trägt sicher nicht zur dauerhaften geländetauglichkeit der etz modelle bei.
nachdem ich danach quasi ne nach etz aussehende und tskonstruktion in nichts nachstehende, doppelvierkantrohr konstruktion eingezogen habe muss ich sagen, selbst im strassenbetrieb ist deutlich merkbar wie sehr viel verwindungssteifer eine solche bauart ist.

Fuhrpark: -
Thor555

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2540
Themen: 90
Bilder: 0
Registriert: 13. Juni 2008 02:03
Wohnort: Steinsberg

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon trabimotorrad » 22. Juni 2009 21:24

Thor555 hat geschrieben:schick ist sie ja, aber nachdem ich mit meiner etz mal etwas unsanfter in einen graben eintauchte und dabei das hauptrahmenrohr einfach wegknickte, frage ich mich, wieviele kilometer man damit im richtigen gelände überhaupt zurücklegen kann, bevor der rahmen übelst verzogen ist.
warum auch immer, (schätze mal materialknappheit) die doppelrohrrahmenkonstruktion der ts durch das nicht mal rohr sondern zum rohr gebogenen und unten zugeschweißten 1mm blech zu ersetzen trägt sicher nicht zur dauerhaften geländetauglichkeit der etz modelle bei.

Exakt der gleiche Gedanke gin mir auch durch den Kopf. :(
Aber hübsch anzuschauen ist sie, die "Enduro"
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Thor555 » 22. Juni 2009 21:31

da fällt mir noch ein, bin spasseshalber mal bei meinem club bärencross in der clubclasse solo mit meiner etz übern acker gepoltert, auf der hälfte der strecke, ca. 1km, hatte ich dann schon kein scheinwerferglas mehr, also hätte da fahrwerkstechnisch und dämpfungstechnisch auch noch einiges überdacht werden müssen.
n bananenauspuff und n satz stollenreifen machen halt noch lange kein geländegängiges moped.

Fuhrpark: -
Thor555

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2540
Themen: 90
Bilder: 0
Registriert: 13. Juni 2008 02:03
Wohnort: Steinsberg

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Malcom » 22. Juni 2009 21:35

naja zum Motocross fahren wäre die etz bestimmt ungeeignet aber so zum "Endurowandern" bestimmt nicht schlecht.
Hinten müsste aber auf jeden Fall die Federung überarbeitet werden, die Gabel dämpft ja ganz gut nur die Stoßdämpfer sind halt zu hart.
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ ETZ 175, MZ TS 320/1, Simson Star
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 916
Themen: 47
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 19:51
Wohnort: Zwickau
Alter: 29

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Norbert » 25. Juni 2009 19:31

Malcom hat geschrieben: "Endurowandern" .


was verstehst Du darunter ?

Malcom hat geschrieben:Hinten müsste aber auf jeden Fall die Federung überarbeitet werden, die Gabel dämpft ja ganz gut nur die Stoßdämpfer sind halt zu hart.


Mach die Verstellung gängig und drehe sie nach vorne.
Das sollte eigentlich reichen.
Du hast doch eine ETZ 150 - an welcher Aufnahme sind die Stoßdämpfer befestigt? vordere oder hintere?
Gruß

Norbert

______________________________________

separatistischer-Inkognito-OT-Partisan

Fuhrpark: Die TS 150 "mußte" ich mal irgendwo mitnehemen.
ETZ 251 Rahmen mit Brief + Tank ------> FE2 oder FE3?

5 Gang MZ ab TS 250/1 bis ETZ 250(300)
Norbert
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11222
Themen: 297
Registriert: 18. Februar 2006 11:55
Wohnort: Wesseling
Alter: 59

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon sven-r » 25. Juni 2009 19:43

Also ich hatte schon eine 150'er und 250'er während meiner Lehrzeit als Stoppelhopser gemoddet und da ist nix abgefallen oder verbogen....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj.88, Simson Schwalbe /2, Yamaha XJ600
sven-r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 374
Themen: 25
Registriert: 9. Mai 2006 23:20
Wohnort: Lippstadt
Alter: 43

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon IFA-Rider » 25. Juni 2009 19:48

motorradfahrerwill hat geschrieben:Wir haben 89 noch die Formwerkzeuge für mehrere der Auspuffteile gebaut.
Ob die je zum Einsatz kamen bezweifle ich sehr. :(


Wie, mal im MZ Werk gearbeitet?
Naja, wegen der Geländetauglichkeit, ein S51 Enduro ist auch nicht grade fürs Gelände ausgelegt nur weils Stollenreifen, nen Enduroauspuff und nen Enduroschutzblech hat. So ist es hier halt auch. Die ETZ ist eigentlich schon gut Wald und Wiesen tauglich nur wer richtig Enduro fahren will, das hällt sie dann eher nicht aus. Leichte Sprünge, Wurzeln und Waldboden bewältigt aber schon die Straßen ETZ gut (Erfahrung aus Schwarzfahrerzeiten ;) ). Der Auspuff macht im Gelände jedenfalls sinn. Optisch sieht er sowieso schön aus. Überhaupt gefällt mir der Prototyp sehr gut. Wäre mal intressant zu wissen, wie die Werksmaße des Auspuffs sind. Ich mutmaße mal, dass sie durch den Reso nicht das gewünscht breite Drehzahlband hinbekommen haben bzw. dass die Höchstleistung in einem zu hohen Drehzahlbereich lag. Denn irgendwo muss man ja hin mit der Tüte. Denn je nieriger beim Reso die Höchstleitung liegt, desto länger wird dieser, so wie ich das richtig in Erinnerung habe. Aber ich lasse mich von unsern Spezis gern berichtigen.

Gruß,
Lukas
Meine: ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira 660E Bj. 2000; ETZ 250 Bj. 1986; S51 Enduro 12V

Liste der Lager und Wellendichtringgrößen der MZ-Motoren TS und ETZ:
viewtopic.php?p=262380#262380

Verbrauch ETZ 150
Bild

Verbrauch Baghira 660
Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira E Bj. 2000; S51 Enduro 12V
Baustelle: MZ ETZ 250 Bj. 1986

Dose: Audi A4 2.0 TDI
IFA-Rider

Benutzeravatar
------ Titel -------
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1544
Themen: 33
Bilder: 4
Registriert: 29. Mai 2006 08:21
Wohnort: Werneck
Alter: 26

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon motorradfahrerwill » 25. Juni 2009 21:47

IFA-Rider hat geschrieben:Wie, mal im MZ Werk gearbeitet?

Nee, bei uns werden Tiefzieh- und andere Werkzeuge gebaut, u.a. kamen die Formen für diverse MZ- und Simsontanks von uns. :ja:
MfG Kurt
__________________________________________________________________
Es gibt kein anderes Tier auf Erden für das soviel getan wird, wie für die KATZ !

Fuhrpark: ETZ 251 Bj.90 ; es 150/1 Bj.72 ; es 125 Bj.68(ehem. GST- Maschine) ; RT 125/3 ; RT 125/2 ; RT 125/0 ; mehrere es 150 und ts 150
z.Z. leider alle abgemeldet (also eher Standpark)
Peugeot 206CC; Wartburg 353 Tourist; 601S
Neu: ETZ250 (Melönchen ) zugelassen und fährt!
motorradfahrerwill

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3857
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 3. Juli 2008 21:26
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgeb.
Alter: 64

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Martin H. » 27. Juni 2009 10:09

Norbert hat geschrieben:
Malcom hat geschrieben: "Endurowandern" .


was verstehst Du darunter ?

Hast Du den Ausdruck noch nie gehört? Damit sind halt Touren, aber nicht über Asphalt, sondern eher Feld-, Wald- und Wiesenwege, halt "leichtes Gelände". Kein Wettbewerbseinsatz!
Gruß, Martin.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12208
Artikel: 7
Themen: 128
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon mz-chris » 27. Juni 2009 12:33

motorradfahrerwill hat geschrieben:Wir haben 89 noch die Formwerkzeuge für mehrere der Auspuffteile gebaut.
Ob die je zum Einsatz kamen bezweifle ich sehr. :(


hatte die wende nicht etwas späterkommen können! :evil: hätte gern so ein auspuff gehabt! :twisted:

Fuhrpark: MZ: TS 150, ES 150, ETZ 150
Simson: 2xS51, SR 50, Star, Schwalbe
Trabant: 601 Limo
mz-chris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 491
Themen: 43
Registriert: 21. Oktober 2007 23:49
Wohnort: bei Bad Frankenhausen
Alter: 35

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon MZ-Chopper » 27. Juni 2009 14:09

hab mir oben stehende finnische seite angeschaut, und das http://mzriders.files.wordpress.com/200 ... tz_3w1.jpg gefunden

hmmmm, hinten ne schicke (rück-) sitzbank, vlt. vom trabbi und schon haste nen trike ;D
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3792
Themen: 52
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 48
Skype: mz-chopper

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Teemu » 29. Juni 2009 20:21

Hello,
I recall seeing one 150 OR in Vietnam in early 90's. Is it possible? How many prototypes were made?
The bike lookes just perfect. 8)
I could be a good winterbike here in Finland. :D

Teemu

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1990
Teemu

 
Beiträge: 68
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 9. April 2009 17:53
Wohnort: Finland
Alter: 44

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon TS Jens » 29. Juni 2009 20:30

Mit der Maschine auf dem Foto die ETZ 150 Enduro. Ist garantiert niemand im Gelände gefahren. Denn nach einigen 100m auf schlamigen Feldwegen oder Morast. Hat sich soviel Dreck unter dem vorderen Schutzblech verkeilt,das man Probleme hat mit dem 1 Gang vorwärts zu kommen.Und dann heißt es Schlamm kratzen :ideadev: :ideadev: :angry:

(Habe ich schon selber durch)

Gruß Jens

Fuhrpark: TS 250/0 Baujahr 1973
TS 250/1 Baujahr 1981 (verkauft)
MZ 500 R
TS Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1505
Themen: 27
Bilder: 44
Registriert: 25. November 2006 16:51
Wohnort: Elxleben
Alter: 35

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Thor555 » 29. Juni 2009 20:37

MZ-Chopper hat geschrieben:hab mir oben stehende finnische seite angeschaut, und das http://mzriders.files.wordpress.com/200 ... tz_3w1.jpg gefunden

hmmmm, hinten ne schicke (rück-) sitzbank, vlt. vom trabbi und schon haste nen trike ;D


na dann doch lieber n lastengespann, sieht zwar spassig aus, aber das aufkleber design geht ja mal garnicht.
ausserdem ist der vordere rahmenteil nicht in schwarz sondern grau lackiert, was ich nicht so gelungen finde.
aber um in finnland im winter durchs unterholz zu tuckern ist das teil bestimmt nicht schlecht.

Fuhrpark: -
Thor555

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2540
Themen: 90
Bilder: 0
Registriert: 13. Juni 2008 02:03
Wohnort: Steinsberg

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Micky » 29. Juni 2009 20:42

Thor555 hat geschrieben:nachdem ich danach quasi ne nach etz aussehende und tskonstruktion in nichts nachstehende, doppelvierkantrohr konstruktion eingezogen habe muss ich sagen, selbst im strassenbetrieb ist deutlich merkbar wie sehr viel verwindungssteifer eine solche bauart ist.
Hast Du davon Bilder?


Micky

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon TBJ » 29. Juni 2009 20:45

Moin

ich habe den Originalprospekt zu Hause liegen. Ich dachte, das wäre ein alter Hut, aber wenn sich jemand dafür interessiert, scanne ich ihn in zwei Wochen, wenn ich wieder mal an der Küste bin, gerne ein.

Sollte mich meine Erinnerung nicht trügen, gab es auch von den 250ern eine OR-Version. Ich habe damals aber nicht viel mehr als Stollenreifen und Handprotektoren gefunden, was nach off road aussieht...

Gruß
Tobias
Ein Gartenstuhl ist beautiful.

Verbrauch meiner ETZ 250: zwischen 0,045 und 0,055 mm²

Fuhrpark: S51 Bj. 1985, MZ TS 150 Bj. 1978, ETZ 250e Bj. 1987 - zu finden in der Galerie
TBJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 473
Themen: 16
Bilder: 7
Registriert: 20. Februar 2007 20:48
Wohnort: Darmstadt, Heimat: Hansestadt Wismar
Alter: 28

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon ANA-FÜ-250 » 29. Juni 2009 21:33

Ich denk daß dieser Versuch, wenigstens optisch eine Enduro zu bauen ein krampfhafter Versuch war noch irgendwas Gefragtes in den Markt zu werfen. Wenn ich mich recht erinnere (man siehts ja auch) kam die OR mit Klappfußrasten
und dem schönen Auspuff daher. Wäre das ganze mitte der 80er da gewesen, hätte man sicher einen riesigen Erfolg damit gehabt.
Meiner Meinung nach reicht aber auch die normale ETZ zum "geländefahren" aus, also zumindest kann man damit beim Stoppelcross oder einer flüssig gesteckten Sonderprüfung auch Spaß haben.
Man sollte es aber vermeiden hoch bzw. weit zu springen oder irgendwo in einen Graben zu spießen...

PS:
Zur Zeit baue ich meine 250er zur EVO2 RF in GST Optik um und hoffe natürlich, dass das Rahmenrückrat sowie der Rest recht lange hält.
Anbei die Baustelle:
evo2-rf_Baustelle.jpg

Fuhrpark: MZ 250
ANA-FÜ-250

 
Beiträge: 91
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 13. November 2008 23:39

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon TS Jens » 29. Juni 2009 21:39

Hast du dein vorderes Schutzblech höher gelegtl.Oder hast du noch den alten Abstand?

Gruß Jens

Fuhrpark: TS 250/0 Baujahr 1973
TS 250/1 Baujahr 1981 (verkauft)
MZ 500 R
TS Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1505
Themen: 27
Bilder: 44
Registriert: 25. November 2006 16:51
Wohnort: Elxleben
Alter: 35

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon ANA-FÜ-250 » 29. Juni 2009 21:47

Ich hab die Löcher zu Langlöchern ausgefeilt, vorne mehr - hinten weniger, so daß ein nach vorne sich öffnender Keil entsteht. Falls trotzdem was klemmt lass ich mir was neues einfallen. Ein hoher Plastik- Kotflügel kommt für mich nicht in Frage weils a) einfach nicht zur ETZ passt und b) ist´s für Luftkühlung so orig. am günstigsten. (Meine Ansicht)

Fuhrpark: MZ 250
ANA-FÜ-250

 
Beiträge: 91
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 13. November 2008 23:39

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon TS Jens » 29. Juni 2009 21:52

Ich habe schon mal mit meiner normalen TS einen Schlammkeil gehabt,und durfte den wieder rauskratzen mit den Händen mitten auf dem Feld.

Ich werde wahrscheinlich mir irgendwas aus blechstücken bauen das das Schutzblech ca 5cm höher kommt. Kann ich jeden nur empfehlen der auf Feldern oder matschigen Feldwegen fährt.Ich möchte nicht noch einmal mein Motorrad vom Feld runter wuchten. :runterdrueck: :steinigung:

Gruß Jens

Fuhrpark: TS 250/0 Baujahr 1973
TS 250/1 Baujahr 1981 (verkauft)
MZ 500 R
TS Jens

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1505
Themen: 27
Bilder: 44
Registriert: 25. November 2006 16:51
Wohnort: Elxleben
Alter: 35

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Thor555 » 29. Juni 2009 21:53

Micky hat geschrieben:
Thor555 hat geschrieben:nachdem ich danach quasi ne nach etz aussehende und tskonstruktion in nichts nachstehende, doppelvierkantrohr konstruktion eingezogen habe muss ich sagen, selbst im strassenbetrieb ist deutlich merkbar wie sehr viel verwindungssteifer eine solche bauart ist.
Hast Du davon Bilder?


Micky



nö, ist aber ganz einfach, (natürlich sollte man eine vorrichtung machen, damit hinterher alles wieder an seinem platz sitzt und der winkel des lenkkopfes stimmt).
also rohr an lenkkopf abflexen und sauberschleifen, dann vorsichtig das untere knotenblech so aufflexen, dass nur die nähte, nicht aber das knotenblech zertrennt werden.
das originalrohr ist 50mm breit und , wenn mich nicht alles täuscht 125mm hoch.
ich habe dann anstatt das rohr im abstand von den 125mm oben und unten zwei 50x30x2mm vierkantrohre eingesetzt und den freien raum dazwischen einfach mit nem blech verkleidet.
das knotenblech zurückgebogen und mit dem neuen "rohr" verschweißt, genau so wie den lenkkopf (natürlich in , in der vorrichtung, eingespanntem zustand.
danach die nähte zw. den rohren und dem verkleidungsblech auf beiden seiten verschliffen, verspachtelt, grundiert und lackiert, damit der tüv keinen verdacht schöpft, denn was keiner weis, macht keinen heiß und wo kein kläger, da kein richter.
Zuletzt geändert von Thor555 am 29. Juni 2009 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: -
Thor555

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2540
Themen: 90
Bilder: 0
Registriert: 13. Juni 2008 02:03
Wohnort: Steinsberg

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon ANA-FÜ-250 » 29. Juni 2009 21:59

TS Jens hat geschrieben:Ich möchte nicht noch einmal mein Motorrad vom Feld runter wuchten.


Ich bitte Dich, die 100 und ein paar ´zig Kilo kannst Du doch mit den nächsten Jägern oder Bauern locker auf die Strasse zurücktragen. :lach: (in der Sache kenn ich mich aber auch aus :oops: ...)

Fuhrpark: MZ 250
ANA-FÜ-250

 
Beiträge: 91
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 13. November 2008 23:39

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon samasaphan » 17. April 2010 23:03

Ich war heute im DDR-Motorradmuseum Berlin - da steht übrigens eine ETZ Enduro!

http://www.erstesberliner-ddr-motorradm ... useum.html

Seit März 2010 haben sie dort eine... :ja:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: BMW K100RS 4V (1991) bis 07/2015; BMW K1200RS (1997) ab 08/2015; Fahrrad Fendt Cardano Comfort - Kardanantrieb, statt Kette (1984), --
ehemalige: MZ ETZ 250 bis 2012; MZ TS 125 bis 1986; Simson SR50CE bis 2012; Simson SR2 bis 1986; Honda CX 500 (1981) bis 2012
samasaphan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1311
Themen: 99
Bilder: 9
Registriert: 24. Juli 2006 20:10
Wohnort: 15370
Alter: 51

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon IFA-Rider » 18. April 2010 08:32

samasaphan hat geschrieben:Ich war heute im DDR-Motorradmuseum Berlin - da steht übrigens eine ETZ Enduro!

http://www.erstesberliner-ddr-motorradm ... useum.html

Seit März 2010 haben sie dort eine... :ja:


Das ist ein Prototyp von 1986/87 gebaut und entwickelt von Jugendlichen.
Siehe die Verarbeitungsqualität des Auspuffs. Da ist nichts Tiefgezogen...
Die ETZ 150 OR die in Prospekten zu sehen war, war eine Weiterentwicklung für die deren Auspuff schon Tiefziehwerkzeuge bestellt wurden waren. Optisch sah diese viel professioneller aus.

KFT MMM 1986:

198701_KFT_S001klein.jpg


198701_KFT_S002klinm.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine: ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira 660E Bj. 2000; ETZ 250 Bj. 1986; S51 Enduro 12V

Liste der Lager und Wellendichtringgrößen der MZ-Motoren TS und ETZ:
viewtopic.php?p=262380#262380

Verbrauch ETZ 150
Bild

Verbrauch Baghira 660
Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1988; MZ Baghira E Bj. 2000; S51 Enduro 12V
Baustelle: MZ ETZ 250 Bj. 1986

Dose: Audi A4 2.0 TDI
IFA-Rider

Benutzeravatar
------ Titel -------
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1544
Themen: 33
Bilder: 4
Registriert: 29. Mai 2006 08:21
Wohnort: Werneck
Alter: 26

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon motorradfahrerwill » 18. April 2010 10:32

Tja, am Bau einiger Tiefziehwerkzeuge für den Auspuff hab ich selber mitgewirkt (NC-Programme für die Form), die Werkzeuge wurden auch nach Zschopau geliefert, das war Ende ´89 . . .

Vor der Fertigstellung wurden immer mal Probeteile geliefert, zum Testen.
MfG Kurt
__________________________________________________________________
Es gibt kein anderes Tier auf Erden für das soviel getan wird, wie für die KATZ !

Fuhrpark: ETZ 251 Bj.90 ; es 150/1 Bj.72 ; es 125 Bj.68(ehem. GST- Maschine) ; RT 125/3 ; RT 125/2 ; RT 125/0 ; mehrere es 150 und ts 150
z.Z. leider alle abgemeldet (also eher Standpark)
Peugeot 206CC; Wartburg 353 Tourist; 601S
Neu: ETZ250 (Melönchen ) zugelassen und fährt!
motorradfahrerwill

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3857
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 3. Juli 2008 21:26
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgeb.
Alter: 64

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon ERZ-ETZ150 » 30. Juni 2012 09:52

Hallo,
sehr interessant die ETZ 150 OR, gibt es denn eine Möglichkeit bei einer "normale" ETZ den Auspuff STVO-tauglich höher zu legen?

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Baujahr 88
ERZ-ETZ150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 330
Themen: 32
Registriert: 28. Juni 2012 17:40
Wohnort: Elterlein

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon ERZ-ETZ150 » 21. Dezember 2012 10:55

Hallo,
hab beim Stöbern im Forum jetzt entdeckt, das es wohl möglich theoretisch ist einen hochgezogenen Auspuff eingetragen zu bekommen - hat das praktisch schon mal jemand durchgeführt?
Hier die Feeigabe für Hein Gericke von MZ:
guckst du - unter Punkt 1.1
"Die Auspuffsnlage kann seitlich hochgezogen werdern unter Beachtung der in der BRD gültigen Vorschriften."

Gibt es Bilder oder Dokumente von Fahrzeugen, an denen diesen Umbau jemand durchgeführt und eingetrageb bekommen hat.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Baujahr 88
ERZ-ETZ150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 330
Themen: 32
Registriert: 28. Juni 2012 17:40
Wohnort: Elterlein

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon TS-Jens » 21. Dezember 2012 11:08

Umbauen, TÜVs abfahren und irgendwer wirds eintragen. Warum auch nicht?
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
Suzuki DR 650 RSE - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7579
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Niko » 21. Dezember 2012 11:17

TS-Jens hat geschrieben:Umbauen, TÜVs abfahren und irgendwer wirds eintragen. Warum auch nicht?



Bessere Reihenfolge wäre, TÜV's abfahren und nachfragen, und dann rumpopeln
"Die Jugend von heute mit Ihren Ballerspielen ... früher haben wir noch Leute an frischer Luft erschossen"

"Opa, ...bitte ..."

Fuhrpark: ja
Niko

Benutzeravatar
 
Beiträge: 829
Themen: 63
Bilder: 0
Registriert: 7. Juni 2012 08:16
Wohnort: Hamminkeln
Alter: 53

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon rausgucker » 21. Dezember 2012 12:11

So hätten die mal die 150 und auch die 250er produzieren sollen, dann hätte MZ durchaus mehr Marktchancen gehabt. Mit 1000er Straßenmaschinen ist man einem Irrweg gefolgt. MZ stand immer für Enduro und Geländesport. Man sollte dabei nicht sofort an Hardcore Cross Einsätze denken. Dafür gibt es andere Hersteller. Aber im Enduro-Sektor war MZ eine Macht udn vor allem eine Marke. Die Six Day Erfolge haben ja nachweislich erst dann nachgelassen, als die Prüfungen immer mehr Crossanteile enthielten. MZ hätte sich mal besser zum Enduro und Geländesportmotorradhersteller entwickeln sollen - halt eine Nische besetzen. Da hatte man das Know How - bei reinen Straßenmotorrädern waren und sind die Japaner um Welten voraus.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1287
Themen: 31
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon TS-Jens » 21. Dezember 2012 13:37

Niko hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Umbauen, TÜVs abfahren und irgendwer wirds eintragen. Warum auch nicht?



Bessere Reihenfolge wäre, TÜV's abfahren und nachfragen, und dann rumpopeln


So wird das nie was.
"Müssen wir uns erst ansehen", "Kann ich im vorhinein nicht entscheiden" und ähnliches BlaBla erwarten dich.
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
Suzuki DR 650 RSE - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7579
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon etzremo » 21. Dezember 2012 13:47

rausgucker hat geschrieben:So hätten die mal die 150 und auch die 250er produzieren sollen, dann hätte MZ durchaus mehr Marktchancen gehabt. Mit 1000er Straßenmaschinen ist man einem Irrweg gefolgt. MZ stand immer für Enduro und Geländesport. Man sollte dabei nicht sofort an Hardcore Cross Einsätze denken. Dafür gibt es andere Hersteller. Aber im Enduro-Sektor war MZ eine Macht udn vor allem eine Marke. Die Six Day Erfolge haben ja nachweislich erst dann nachgelassen, als die Prüfungen immer mehr Crossanteile enthielten. MZ hätte sich mal besser zum Enduro und Geländesportmotorradhersteller entwickeln sollen - halt eine Nische besetzen. Da hatte man das Know How - bei reinen Straßenmotorrädern waren und sind die Japaner um Welten voraus.



...da hast du ein wahres Wort gesprochen,die hätten mehr erzeugen können,war ja mit den Autos auch so,doch es gab nun Mal Vorgaben und Materialmangel...
Schade um MZ ,aber das Leben geht weiter :ja:

Fuhrpark: SR2, Opel Zafira,Jawa 350, ,ETZ150,TS250
etzremo
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 115
Themen: 1
Bilder: 46
Registriert: 10. März 2009 19:24
Wohnort: Gaildorf
Alter: 51
Skype: TS Remo

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon ES/2 » 21. Dezember 2012 14:13

Hatten wir die schon ?
P5080592[1].JPG
P5080593[1].JPG
neulich in einem englischen Forum gefunden... :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 250-2 mit LSW /1972
MZ TS 150/1974
MZ TS 250-1/1978
Aprilia Caponord ETV 1000/2002
die andere Hälfte der Schikra(Zumsenmobil)/1998,bestimmt an einem sonnigen Tag gebaut...
ES/2

Benutzeravatar
------ Titel -------
Lehesten 2011 Tourguide
Waldfrieden 2015 Tourguide
 
Beiträge: 870
Themen: 25
Bilder: 0
Registriert: 22. November 2008 00:28
Wohnort: im südlichen Osten
Alter: 54

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Maik80 » 21. Dezember 2012 14:28

ES/2 hat geschrieben:Hatten wir die schon ?
P5080592[1].JPG
P5080593[1].JPG
neulich in einem englischen Forum gefunden... :wink:


Das wäre doch was fürn TS Paul :wink:
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7652
Themen: 98
Bilder: 3
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 37

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Zweirad-TG » 17. September 2013 14:25

Hallo,

der letzte Beitrag ist zwar schon etwa her. Ich habe noch ein Farbfoto von einer MZ ETZ 150 OR (rechte Seite) gefunden:

http://www.mz-heinz.de/mz_heinz_2012/mz ... z_etz.html

Ulf

Fuhrpark: MZ ETZ 250 / Bj.1988 mit Seitenwagenvorbereitung und Elektronik
MZ ETZ 150 / Bj.1989
MZ ES 150
Zweirad-TG

 
Beiträge: 35
Themen: 15
Registriert: 20. Juni 2012 15:32

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon smrsurfer » 18. September 2013 20:27

Ich hab auch noch eins. Nachdem ich sie Verkauft habe hab ich erfahren das es einer von 15 Prototypen war. Sieht zwar ziemlich verka..t aus aber ist eine.

-- Hinzugefügt: 18th September 2013, 8:27 pm --

I

etz125 (4).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 227
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 37

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Malcom » 18. September 2013 20:43

smrsurfer hat geschrieben:Ich hab auch noch eins. Nachdem ich sie Verkauft habe hab ich erfahren das es einer von 15 Prototypen war. Sieht zwar ziemlich verka..t aus aber ist eine.

-- Hinzugefügt: 18th September 2013, 8:27 pm --

I

etz125 (4).JPG



Der Auspuff ähnelt dem auf den oben gezeigten Bildern schon sehr stark, aber an dem Motorrad hat sich mit Sicherheit irgendein Bastler ausgetobt. Ich glaube nicht das die ETZ mit diesem Tank, hinteren Schutzblech, hinteren Blinkern und Lenker das MZ Werk verlassen hat.
Wie sah denn der rechte Seitendeckel aus und war unter diesem noch genügend Platz für die Batterie?
Wie war die Leistungsentfalltung mit dem Auspuff?
Gruß Basti

Fuhrpark: MZ ETZ 175, MZ TS 320/1, Simson Star
Malcom

Benutzeravatar
 
Beiträge: 916
Themen: 47
Bilder: 7
Registriert: 28. April 2009 19:51
Wohnort: Zwickau
Alter: 29

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Micky » 18. September 2013 20:46

Der Tank ist wahrscheinlich von einer Honda XL 500.


Micky

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon smrsurfer » 18. September 2013 21:01

Ich hab nur das auf den Bilder dagehabt der Rest hat gefehlt. Ich hab auch nicht dran geglaubt das es eine Originale ist, bis ich auf einem Treffen mich mit jemand unterhalten hab, der früher Enduro gefahren ist und irgentwas mit dem Werk Zschopau zu tun hatte. Jedenfalls haben wir uns unterhalten und weil er mit einer ETS Enduro da war kam das Gespräch auf das Motorrad. Er hatte es auch in der Scheune gesehen und wollte es Kaufen da war ich schneller. Er hat das Motorrad 1989 im Werk stehen sehen. Der Vater vom Vorbesitzer ist 1990 durch den Osten getingelt und hat alles was MZ und Simson war gekauf. Mitlerweile kenn ich noch andere Leute die den Vorbesitzer kennen und bestätigt haben das er viel Exotische Sachen da hatte.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 227
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 37

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon kliestower » 19. September 2013 18:37

Ich hab auch noch was gefunden.

P1223_19-04-12.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Moped, Motorrad, Kleinwagen , Kombi , Fahrräder
kliestower

Benutzeravatar
 
Beiträge: 76
Themen: 14
Bilder: 2
Registriert: 27. Mai 2009 08:30
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Alter: 53

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Stephan » 19. September 2013 19:25

smrsurfer hat geschrieben:Ich hab auch noch eins. Nachdem ich sie Verkauft habe hab ich erfahren das es einer von 15 Prototypen war. Sieht zwar ziemlich verka..t aus aber ist eine.

-- Hinzugefügt: 18th September 2013, 8:27 pm --

I

etz125 (4).JPG


Hast du die Rahmennummer noch?
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6924
Themen: 263
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon smrsurfer » 19. September 2013 20:05

Rahmennr 603865 Bj laut Fahrzeugschein 1985.

Jetzt kommts mir aber auch komisch vor. Ich weis noch das der Auspuff eingetragen war. Seitendeckel und Motor hat gefehlt.

Ich schau mal das ich über den anderen Interessenten herausbekomme der das Motorrad im Werk hat stehen sehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 227
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 37

Re: ETZ Enduro?

Beitragvon Stephan » 19. September 2013 20:10

smrsurfer hat geschrieben:Rahmennr 603865 Bj laut Fahrzeugschein 1985.

Jetzt kommts mir aber auch komisch vor. Ich weis noch das der Auspuff eingetragen war. Seitendeckel und Motor hat gefehlt.

Ich schau mal das ich über den anderen Interessenten herausbekomme der das Motorrad im Werk hat stehen sehen.


Deswegen frage ich. Ob hier Serienfahrzeuge umgebaut wurden, oder es reine Versuchsträger waren. Die Rahmennummer ist ein Ersatzrahmen, aber eine Nummer die eher für 86 spricht, kann also sein, dass hier mal ein anderer Rahmen reingekommen ist.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6924
Themen: 263
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Nächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: paaschi und 4 Gäste