Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 13. Februar 2018 19:40

otmar hat geschrieben:Wir sind dann mal bei ihm schauen gegangen. Die ES stand unter einem Tuch und nur das Heckschutzblech mit dem grünen Rücklicht war zu sehen. Ich habe erst gedacht, dass die doch schon neu lackiert wurde. Er nimmt das Tuch runter und so nach und nach sehe ich die ganzen frühen Details.

Ungefähr so stelle ich mir die Entdeckung meines Wartburg 313 vor. :love:

Aber die Entdeckung des U-Bootes in Beeskow war ähnlich. :ja:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29927
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon es2hundertfufzsch » 13. Februar 2018 19:56

U Boot ?

Fuhrpark: MZ ES 175-300 , Baujahr 1956-67 im Originalzustand
es2hundertfufzsch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 156
Themen: 7
Bilder: 0
Registriert: 19. Januar 2009 23:12
Wohnort: Weida
Alter: 37

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 13. Februar 2018 20:05

Ja - hm - eine 64er ES 175/1, die im Keller stand, und der neben dem Haus fließende Bach ist über die Ufer getreten. Das Schwein stand bis Oberkante Motor im Wasser, wie ich später an den Ablagerungen festgestellt haben.

:arrow: viewtopic.php?f=28&t=63794
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29927
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 13. Februar 2018 20:25

Lorchen hat geschrieben:Ungefähr so stelle ich mir die Entdeckung meines Wartburg 313 vor. :love:


Dann wünsche ich Dir schonmal, dass Du nicht knapp 4 Monate nach der Entdeckung desselben warten musst bis Du ihn kaufen darfst. Und jedes Mal wenn Du mal wieder mit dem Rad an dem Gehöft vorbeifährst machst Du einen langen Hals, ob der (Noch)Besitzer vielleicht gerade am Wartburg-Lackieren ist.
Die ersten Tage waren schlimm, echt jetzt. Ich habe dann relativ schnell eingesehen dass ich nicht mehr tun konnte als warten.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Monti 71 » 19. Februar 2018 18:26

Hallo Rundlampenliebhaber
Mal eine Frage an die Stoye Gespannfahrer.Ich bekomme am Wochenende ein Superelastik Rahmen für kleines Geld, da ich schon einen Superelastik habe bin ich beim überlegen ob ein Stoyeboot von der breite auf dem Superelastikfahrgestell passen würde und noch platz für den Anbau des Stoßdämpfers bleiben würde. Hat jemand die Breite vom Stoyeboot ?
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.110Bild

Fuhrpark: 2x MZ ES 175/1 Bj64 , 65 mit Superelastik
Monti 71

Benutzeravatar
 
Beiträge: 55
Themen: 1
Bilder: 16
Registriert: 7. Oktober 2016 09:46
Wohnort: bei Pasewalk
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Dragonbug » 19. Februar 2018 19:17

Gerade bekommen... Ich bin begeistert freu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 114
29029

Fuhrpark: MZ ES 250/1 Eisenschwein Bj 1964 EZ 1965
Dragonbug

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Themen: 1
Bilder: 15
Registriert: 24. August 2017 20:11
Wohnort: 50170 Kerpen
Alter: 53

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Rüssel » 19. Februar 2018 19:42

Schöner Tacho, Dragonbug, so erworben oder den vorhandenen aufarbeiten lassen?
Gruß, André

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 121

Bild

Fuhrpark: MZ ES, TS
Rüssel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Themen: 1
Bilder: 5
Registriert: 31. März 2017 23:41
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 20. Februar 2018 04:36

Rechts ist der ältere Typ,oder?
IMG_2351[1].JPG

Danke schön.
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon der janne » 20. Februar 2018 06:18

Genau...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8043
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 20. Februar 2018 08:32

Der linke scheint mir aber kaputter zu sein. :D
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29927
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 20. Februar 2018 10:44

Der im Bild rechte Tacho hat noch die erste Ausführung der Tachonadel mit dem großen Kreis in der Mitte. Allerdings hat das Ziffernblatt schon den Hammerschlageffekt. Die ganz ersten Tachos von 56 und 57 haben das nicht.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 20. Februar 2018 12:12

Lorchen hat geschrieben:Der linke scheint mir aber kaputter zu sein. :D

warum?
rechts der war bei Croft zum "zurückstellen",links der war bei, weiß ich nicht ... :( ,
der sollte danach aber auch funktionieren

Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon OneSevenFive » 20. Februar 2018 13:11

Ist dieser dann von 56/57 ?
So richtig kann ich das nicht zuordnen.
Hammerschlag ist das glaub ich nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
________________________________________________________________________________________________________________________________
OneSevenFive meets TwoFiveZero


Wir hotten do früher nüscht...

IF YOU GREASE WELL, YOU SPEED WELL!!!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 106

Bild

Fuhrpark: ES250/0 Bj.1960 (schwarz-rot-tief)
ES175/1 Bj.1964 (firnblau)
ES150/0 Bj.1966 (schwarz-weiß-rot)
AWO T Bj.1958 (schwarz-schwarz)
AWO T Bj. 1952 (zerlegt, Zu verkaufen)
EMW R35 Bj.1954 (schwarz-schwarz)
Trabant 601 Bj.1990 (Togaweis)
OneSevenFive

 
Beiträge: 61
Themen: 1
Bilder: 19
Registriert: 9. Oktober 2016 19:55
Wohnort: 01877
Alter: 31

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Munin » 20. Februar 2018 15:15

Ein Stoye Boot auf ein Superelastik Rahmen setzen...?
Wo ist das Problem? Der Rahmen ist von Stoye und das das Boot auch und gehören so zusammen...
Oder willst du etwa das Boot vom EL-ES, TM, TS, SM auf den SE/SEL Rahmen setzen?
Beim EL-ES (hier geht auch das Boot vom EL-SI) sollte das noch mit ein paar "Löcherbohren" getan sein, für die anderen könnte das deutlich aufwändiger werden, da deren Bodenblech im Bereich des Sitzes nach unten ausgewölbt ist
und diese dann an der Hauptquerstrebe des Rahmens stören. Außerdem sind diese Boote nicht für eine Aufhängung nur im vorderen Bereich gedacht, sondern stützen sich auch hinten über eine Feder am Rahmen ab.
Ansonsten heißt es sehr, sehr tief in die Tasche greifen, denn alle Boote, egal of für EL, TM, SM, TS liegen immer im satten vierstelligen Bereich und sind damit teuer als eine komplette ES.
Da sollte man überlegen, ob man sowas dann noch umbaut.
Wenn es unbedingt sein muss, holst dir einen EL-ES, wie er an alle großen ES bis 7/1962 gehört. Allerdings ist der im Vergleich zum fast identischen EL-SI (der für die AWO SPORT, welcher aber nicht an ES passt!) und TM, TS, SM (die auch nicht passen) der mit Abstand seltenste Seitenwagen.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 274
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 36
Skype: desloki

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 20. Februar 2018 16:20

OneSevenFive hat geschrieben:Ist dieser dann von 56/57 ?
So richtig kann ich das nicht zuordnen.
Hammerschlag ist das glaub ich nicht.

nach den vorherigen Informationen,geh ich jetzt mal stark davon aus. :)
Alles von der den Fussrasten muß doch lackiert werden und die Verschraubungen manuell ,nach der Montage!? :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 21. Februar 2018 18:45

Eine ES von 1961 war doch noch ohne Blinker und hatte auch nicht die am Lenkerhebel verstellbaren Armaturen.So habe ich es auf Bildern hier gesehen.
Ein Bekannter von mir behauptete heute etwas anderes.Zudem dürfte die Rändelschraube für die Flatterbremse ....(Alu,schwarzes, beiges Plastik) gewesen sein?
Dank euch.
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 21. Februar 2018 20:34

1961 gab es bereits die Rändelschraube aus beigen Kunststoff.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Steinburger » 21. Februar 2018 20:37

Die gab es auch schon 1960.
Mein Beitrag zur Erhaltung sächsischer Ingenieurskunst.

Fuhrpark: MZ ES 150 (1969) ; MZ ES 175 (1960); MZ ES 175 (1959); MZ ES 250/1 (1966); MZ ES 250 (1960)
Steinburger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Themen: 15
Bilder: 3
Registriert: 31. Juli 2009 04:53
Wohnort: Oberpfälzer Seenland
Alter: 38

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 21. Februar 2018 20:41

Das steht außer Zweifel. Aber es ging ja um das Mauer Jahr.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Steinburger » 21. Februar 2018 20:56

Mauerjahr ist auch richtig aber du wolltest sicher Baujahr schreiben. :wink:
Mein Beitrag zur Erhaltung sächsischer Ingenieurskunst.

Fuhrpark: MZ ES 150 (1969) ; MZ ES 175 (1960); MZ ES 175 (1959); MZ ES 250/1 (1966); MZ ES 250 (1960)
Steinburger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Themen: 15
Bilder: 3
Registriert: 31. Juli 2009 04:53
Wohnort: Oberpfälzer Seenland
Alter: 38

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 21. Februar 2018 21:38

Gut dann kann ich die beige nehmen und wie sah das mit den Armaturen aus?
Nochmals vielen Dank an die Allwissenden.
Gruß Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Steinburger » 21. Februar 2018 22:43

Lenkerarmaturen Standard, keine Schelle. Keine Blinker, also Blindkappe und Spiegel.
Mein Beitrag zur Erhaltung sächsischer Ingenieurskunst.

Fuhrpark: MZ ES 150 (1969) ; MZ ES 175 (1960); MZ ES 175 (1959); MZ ES 250/1 (1966); MZ ES 250 (1960)
Steinburger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Themen: 15
Bilder: 3
Registriert: 31. Juli 2009 04:53
Wohnort: Oberpfälzer Seenland
Alter: 38

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 21. Februar 2018 23:07

ETS-Fan hat geschrieben:
OneSevenFive hat geschrieben:Ist dieser dann von 56/57 ?So richtig kann ich das nicht zuordnen.Hammerschlag ist das glaub ich nicht.

nach den vorherigen Informationen,geh ich jetzt mal stark davon aus. :) Alles von der den Fussrasten muß doch lackiert werden und die Verschraubungen manuell ,nach der Montage!? :roll:

das habe ich nicht verstanden mit deinen Bildern, erkläre nochmals, oder geht es dir um Behandlungstechnologien
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 939
Themen: 23
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 62

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 21. Februar 2018 23:59

Ja wenn ich die ganzen Einzelteile der Fussraste lackieren lasse und sie anschließend montiere,kann ich doch den Lack auf den Muttern und Schrauben vergessen.
Lackiert ist da ja wirklich alles,wie zu sehen,darum gehe ich davon aus die haben die von Hand am Schluss noch mal überlackiert/gepinselt.
Oder, wurde alles zu erst montiert und dann lackiert....nein das wohl nicht.
Gruß Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon JHNS » 22. Februar 2018 07:01

Also ganz ehrlich, dass nach Montage jemand auf die Mutter Lack aufträgt bzw. aufgetragen hat, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 089
Bild

Fuhrpark: MZ ES250, BJ1959, S51 B2-4, Bj1980
JHNS

 
Beiträge: 496
Themen: 18
Registriert: 21. Februar 2016 15:48
Wohnort: Halle
Alter: 38

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon UlliD » 22. Februar 2018 07:15

Die Schrauben und Muttern waren nie Lackiert...
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7199
Themen: 55
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 22. Februar 2018 08:13

UlliD hat geschrieben:Die Schrauben und Muttern waren nie Lackiert...


Doch doch Uli, teilweise schon.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon UlliD » 22. Februar 2018 08:38

otmar hat geschrieben:
UlliD hat geschrieben:Die Schrauben und Muttern waren nie Lackiert...


Doch doch Uli, teilweise schon.

Muss ich jetzt inne Garage gehen und :fotos: :fotos: machen :?: :?: Dann zählt meine bestimmt nicht zu "teilweise"
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7199
Themen: 55
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 22. Februar 2018 08:49

ist zwar für die AWO, jedoch im Prinzip egal ( ja,ja die rechte ist Ur-AWO bevor es dazu :schlaumeier: gibt), die Farbe war nur aufgetragen einschließlich Gewinde
vorher.jpg
und dananch
nachher.jpg

ich kann nicht beantworten wo und von wem die so behandelt worden, habe die Teile jemanden mitgegeben :stumm: und danach kam alles so zurück
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 939
Themen: 23
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 62

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 22. Februar 2018 12:22

Wenn ihr die Kiste mit den grünen Fußrasten betrachtet,dann sieht man noch ein bisschen die Farbe.
Bevor ich die unter großer Kraftanstrengung gelöst habe sahen die Muttern und Schrauben noch besser aus.
Selbst das Gewinde an den Schraubenenden waren lackiert.
Ich kann`s mir eigentlich nur so vorstellen,dass die Farbe anschließend ,nach der Montage drauf kam.
Schon komisch so was.
Für die ES Bj.61 sind das die Brems-u.Kupplungshebel,wie ich gesehen habe.
Ich bin ein De.. ,mein Vater hat noch eine ES 175 von 1962 und das Bild von der originalen roten von 1961 hätten mich auch darauf bringen können.
Die sind leider auch selten geworden und im Nachbau sehr teuer. Ich verbaue erst mal die mit der Schelle und dann sieht man weiter.
Ich danke euch.
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Munin » 22. Februar 2018 15:00

Also Schrauben war nie lackiert gewesen und Gewinde schon mal gleich gar nicht!
Sämtliche Schrauben, Bolzen, Federringe und Unterlegscheiben sind Zulieferteile von ESKA, da hat Farbe nix drauf verloren.
Das hat mal einer selber übergepinselt...
Bis etwa zur Einführung der kleinen ES ende 1962 waren noch die großen Möve Fußrasten verbaut, welche
immer in Wagenfarbe lackiert waren.
Umstellung auf beige Rändelmutter war etwa um die Jahreswende 1959/60.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 274
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 36
Skype: desloki

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 22. Februar 2018 15:13

...und ich sach noch guckt in die Kiste,die Muttern wie das Gewinde der Schrauben und alle anderen Komponenten sind in der gleichen Farbe gewesen.
Mag sein,dass das nur bei den Ein-u. Doppelpöttern so gewesen ist. Die grünen Fußrasten sind als Doppelport Rasten verkauft worden. Die gelb verzinkten waren komplett in schwarzer Farbe . Glaubt einem Neuling doch auch mal was :lol: .
"Otmar" hilf bitte :)
Ja stimmt ja die Fußrasten sind vor 62 gebaut und den einen Satz bekommt auch wieder eine 57 er Einport.
Den 2. Satz in schwarzer Farbe eine 61 er ES.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon trabimotorrad » 22. Februar 2018 15:58

:schlaumeier: Wer bei einem Motorrad, das er restauriert, lackierte/angepinselte Schrauben montiert, der würde auch bei einer Hausrestaurierung Asbest als Däm-Material verwenden :!: :lach:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14251
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Rallye Olaf » 22. Februar 2018 18:39

Wen ich darf , möchte ich auch mal was bei steuern :)
Habe leztens die Papiere der ES mal ab gelichtet und noch andere Fotos der Maschiene gemacht :wink:
Der Heer Schwarzenberger arbeitete dahmals bei MZ
ES 175 11.jpg

ES 175 14.jpg

Nur hatte mein Vater dahmals einen Sturtz und da wurde der Rahmen und das Steuerrohr gewechselt. :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972,DKW RT200 Bj 1952
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 516
Themen: 24
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 16:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 49

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 22. Februar 2018 21:24

Alle Zweifler machen am besten die Augen zu und schauen sich das Bild einfach nicht an.
Diese Fussraste ist vermutlich seit 1957 an Ort und Stelle.
Schraubenkopf und Mutter sind lackiert. Ob das Gewinde auch Farbe hat kann ich nicht sagen.
Ich werde den Teufel tun und das zerlegen.
Es sind aber die einzigen Schrauben mit Farbe. Metallkabelbinder und die Scheiben auf den Schwingenbolzen sind auch grün.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 22. Februar 2018 22:45

:bussi: :knuddel:

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Munin » 27. Februar 2018 14:52

Grundlegend besteht absolut keine Notwendigkeit Schrauben zu lackieren! Denn diese sind werkseitig stets über elektrochemische oder chemische Verfahren (Vernickeln, Brünieren, Phosphatieren, Ölen usw.) mit einem Korrosionsschutz versehen.
Im Gegensatz zum Lack, welcher die gleiche Aufgabe hat, sind diese Überzüge aber für lösbare Verbindungen, wie Schrauben es nun mal sind, jedoch deutlich stoß- und schlagfester und damit auch Korrosionsbeständiger.
Es kommt Maschinenbau jedoch häufig vor, dass Schrauben lackiert werden, z.B. wenn vorgefertigte Autokarossen mit angeschraubten Türen, Hauben und Kotflügeln ins Tauchbad gehen. Bei MZ/ im Motorradbau sind solche Fertigungstechniken allerdings unüblich, da die Teile vorlackiert, einzeln am Band angeschraubt wurden.
Es mag sein, dass man aus fertigungstechnischen Gründen man eben an jener Stelle den feststehenden Teil der Fußraste schon an den Fußrastenarm geschraubt hat, bevor der Lack drauf kam und dadurch auch die Schraube mit in Lack gehüllt wurde. Bevor man danach dann den klappbaren Teil der Fußraste lackiert hat, das Gummi drauf geschoben hat und mit dem sichtlich nicht lackierten Bolzen zusammengeführt hat. Allerdrings sollte dann die Fußraste auch gleich in der richtigen Position am Arm sitzen und nicht nach "vorne" oder "hinten" wegklappen.
Ferner würde das bedeuten, dass dann die Stoßflächen der Fußraste und des Fußrastenarms keinen Lack oder nur Grundierung hätten, was wiederum zu einer zügigen Korrosion führen würde. So weit ich mich entsinne, habe ich aber bei meinen RT, ES, BK allerdings an der Kontaktfläche von Fußraste -Arm bzw. Rückseite der Fußraste immer Lackreste finden können, während die Schrauben zwar ziemlich verkittet, aber ohne Wagenfarbe waren...
Ein nachträgliches werkseitiges Lackieren der bereits montierten Fußrasten, sei es durch abkleben oder gar überpinseln der Schrauben sollte selbst den unerfahrensten Ökonom stutzig werden lassen und dazu bringen, die Sinnhaftigkeit des Unterfangens hinterfragen.
Aber dennoch ein interessantes Thema, wo ich mal verstärkt ein Auge drauf werfen möchte!

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 274
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 36
Skype: desloki

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 27. Februar 2018 15:36

Munin hat geschrieben: .. sei es durch abkleben oder gar überpinseln der Schrauben sollte selbst den unerfahrensten Ökonom stutzig werden lassen und dazu bringen, die Sinnhaftigkeit des Unterfangens hinterfragen.
Aber dennoch ein interessantes Thema, wo ich mal verstärkt ein Auge drauf werfen möchte!

Grüße
Georg


Warum man das lackiert hat weiß ich auch nicht. Mglw. einfach aus optischen Gründen. Alle Halterungen für den Elastik Seitenwagen sind ebenfalls lackiert. Auch die Schrauben und Muttern. Die Farbe weicht geringfügig von der Maschine ab, weil diese Teile erst später an das Motorrad kamen. Ich kenne noch ein unrestauriertes grünes Gespann und da sieht das genauso aus.

Die farbigen Metallkabelbinder fallen in die gleiche Kategorie. Vermutlich hatte das auch rein optische Gründe.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 27. Februar 2018 20:38

Hier noch eine Fußraste von einer 58 er ES 250.
Wenn man Lust hat kann man das Motorrad mit diesem kleinen Stückchen Orginalität wieder herrichten, kostet auch nicht viel. :D
Anderseits ist eine verzinkte Fußraste schon praktischer.
Jeder wie er mag, aber gegeben hat es das.
Gruß
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 552
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 27. Februar 2018 20:54

ETS-Fan hat geschrieben:Hier noch eine Fußraste von einer 58 er ES 250.
Wenn man Lust hat kann man das Motorrad mit diesem kleinen Stückchen Orginalität wieder herrichten, kostet auch nicht viel. :D
Anderseits ist eine verzinkte Fußraste schon praktischer.
Jeder wie er mag, aber gegeben hat es das.


Ich wollte Dir noch schreiben ...

Diese verrostete Raste mag auf den ersten Blick schei.. aussehen. Aber sie ist seit 1958 im Prinzip nur angerostet. Ich unterstelle, dass das Moped in den letzten 2 bis 3 Jahrzehnten keinerlei Pflege mehr erfahren hat. Und dennoch sind das nur optische Defizite und keine technischen. Galvanisch behandelt waren die Rasten erst ab Mitte der 60er Jahre.

Ich hatte gestern die aktuelle Oldtimer Markt in der Hand. Darin ein leider zu kurzer Artikel über 3 Museums Depots mit Motorrädern, u.a. Augustusburg. Der Chef des Museums Augustusburg sagt sinngemäß: In die Ausstellung kommen nur top restaurierte Exponate. Im Deport stehen überwiegend unrestaurierte Motorräder die als Referenz dienen und dort wohl auch bleiben.
Gebrauchsspuren dürfen nur Rennmaschinen haben und im Ausnahmefall werden absolut überdurchschnittlich erhaltene unrestaurierte Fahrzeuge ausgestellt.

Vermutlich hält man durchschnittliche oder schlechtere Originale für die Ausstellung ungeeignet. Man gibt aber zu dass sie die Referenz darstellen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Dragonbeast » 28. Februar 2018 10:28

Grüne Kabelbinder habe ich an der ES250/0 Baujahr 1960 bei mir auch gefunden...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor noch im Aufbau
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1095
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 16:56
Wohnort: OPR
Alter: 38

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ES-Rischi » 28. Februar 2018 18:51

Hat die mal einem Maler gehört???
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1688
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 21:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 50

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Dragonbeast » 28. Februar 2018 19:22

Nein, die gehört immer noch einem ehemaligem Fleischer. Baue sie nur wieder auf. Sein Sohn ein guter Freund hatte mich gefragt. Der ist aber auch kein Maler sonder Zimmermann. :-)

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor noch im Aufbau
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1095
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 16:56
Wohnort: OPR
Alter: 38

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Schumi1 » 28. Februar 2018 20:00

Dragonbeast hat geschrieben:Grüne Kabelbinder habe ich an der ES250/0 Baujahr 1960 bei mir auch gefunden...

und das an einem verchromten Lenker :)
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6174
Themen: 23
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 48

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 1. März 2018 09:26

Der grün lackierte Kabelbinder ist original. Unter dem Tank sind noch 2, dann 2 am vorderen Rahmenunterzug und 2 an der hinteren Schwinge für das Bremslichtkabel.

Ich habe diese Dinger schon nachgemacht und auch schon ein Fragment mühsam geflickt:
https://www.unterbrecher.de/?inhalt_id=220
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Kosmonaut » 1. März 2018 10:01

otmar hat geschrieben:Der grün lackierte Kabelbinder ist original. Unter dem Tank sind noch 2, dann 2 am vorderen Rahmenunterzug und 2 an der hinteren Schwinge für das Bremslichtkabel.

Ich habe diese Dinger schon nachgemacht und auch schon ein Fragment mühsam geflickt:
https://www.unterbrecher.de/?inhalt_id=220

Deine Liebe für originale Details finde ich immer wieder faszinierend. Weiter so! :respekt:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson Schwalbe 1983, Simson S51 Elektronik
Kosmonaut

 
Beiträge: 901
Themen: 53
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen
Alter: 42

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon UlliD » 1. März 2018 10:53

otmar hat geschrieben:Der grün lackierte Kabelbinder ist original. Unter dem Tank sind noch 2, dann 2 am vorderen Rahmenunterzug und 2 an der hinteren Schwinge für das Bremslichtkabel.

Ich habe diese Dinger schon nachgemacht und auch schon ein Fragment mühsam geflickt:
https://www.unterbrecher.de/?inhalt_id=220

Und an meiner ES sind sie Schwarz, die wurden wohl damals immer in "Wagenfarbe" lackiert.
k-Abblendschalter.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7199
Themen: 55
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 1. März 2018 11:13

UlliD hat geschrieben:Und an meiner ES sind sie Schwarz, die wurden wohl damals immer in "Wagenfarbe" lackiert.


Klar. Grüner Kabelbinder an schwarzer Maschine passt nicht wirklich. Du hast aber einen neueren Griffgummi dran. Erkennbar am hohen Bund.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon UlliD » 1. März 2018 11:16

Kann mir kaum vorstellen dass mein Vorbesitzer den gewechselt hatte, die hatte ja erst 19000 Km auf dem Tacho :gruebel: :nixweiss: :nixweiss: Fragen kann ich ihn aber nicht mehr.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7199
Themen: 55
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon otmar » 1. März 2018 11:30

UlliD hat geschrieben:Kann mir kaum vorstellen dass mein Vorbesitzer den gewechselt hatte, die hatte ja erst 19000 Km auf dem Tacho :gruebel: :nixweiss: :nixweiss: Fragen kann ich ihn aber nicht mehr.


Wer weiss warum. Aber 1959 war der Griff an der Seite etwas dünner und hatte den hohen Bund noch nicht. Die späteren Griffe kamen wohl erst 1962.

So sehen die alten Griffe aus. Der passende Gasgriff ist etwas bauchig und hat auch keinen so hohen Bund wie die späteren.

https://www.unterbrecher.de/bilder/inhalt/656.jpg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 770
Themen: 15
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste