Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon walnussbaer » 29. September 2019 19:20

Ah, doch, ich verstehe schon. Mit dem Hinweis von Hermann ist in dem Bild alles zu erkennen. So werde ich es nachbauen. DANKE!

Was mir bisher allerdings aufgefallen ist: Irgendwie scheint man diesen Bremsarm mit eingebautem Rad/Bremsankerplatte kaum anbauen zu können. Wenn man den von außen auf die verzahnte Welle schieben will, schiebt diese sich ein Paar mm nach innen und man kann kaum etwas dagegen tun, oder? Jedenfalls guckt die dann nicht mehr weit genug raus, um den Arm raufzuschieben. Es kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein, dass man das Rad ausbauen muss, um diesen Bremsarm zu montieren :|

Fuhrpark: ES-250/1
walnussbaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Themen: 5
Registriert: 19. März 2008 23:09
Wohnort: Langerwisch
Alter: 36

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon hermann27 » 29. September 2019 19:43

Ist aber der sicherste Weg das Hineinrutschen der verzahnte Welle durch Gegenhalten von innen zu verhindern
mfg hermann

Fuhrpark: ETZ 125 1989, RT 125 2000, ETZ 301 1994, Silver Star 1993
hermann27

 
Beiträge: 457
Themen: 14
Registriert: 15. September 2018 23:36
Alter: 69

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 29. September 2019 20:54

Ich habe den Sonntag mal genutzt, um die neue Rundlampe mal weiter auseinander zu nehmen. Fast schon zu erwarten, habe ich da auch ein paar komische Dinge entdeckt.
Hier ein Blech unter dem Motor. Ich vermute, da war der Auspuff dran befestigt:
$matches[2]

$matches[2]


und hier ein mir bisher unbekannter Luftberuhigerkasten:
IMG_20190929_135338.jpg

IMG_20190929_135329.jpg

IMG_20190929_135328.jpg

IMG_20190929_135321.jpg

IMG_20190929_135315.jpg


Okay, was da dran hängt ist ein Blinkgeber, werde ich wohl noch abbauen. Andererseits kann ich mit dem Kasten auch nichts anfangen, weil ich eben den originalen BVF 30N1/1 anbauen werde.

Inzwischen ist die Maschine auseinander, auch die Schwingenbolzen gingen gut raus. Jetzt mal schauen, wann ich ein Lastenboot dafür fertig habe, dann geht es weiter. Bis dahin ist der Nissan dran.
Die Arbeit geht nicht aus, zum Glück.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Wer mich ärgert, bestimme ich. Und Sie stehen nicht auf der Liste.

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2666
Themen: 102
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 52
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Rallye Olaf » 30. September 2019 13:51

Ich hab noch ein lufi Kasten über.
Ein Ossi in Hamburg
RLSL Mitglied Nr.128 und stolzer Besitzer
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175/0 1958,TS 150 1985.Wartburg 311 Bj. 1962 Wartburg 353 Bj.1970,Trabant Kübel Bj. 1972
Rallye Olaf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 988
Themen: 35
Bilder: 28
Registriert: 19. September 2011 17:20
Wohnort: Glinde bei HH
Alter: 50

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon walnussbaer » 30. September 2019 14:06

hermann27 hat geschrieben:Ist aber der sicherste Weg das Hineinrutschen der verzahnte Welle durch Gegenhalten von innen zu verhindern
mfg hermann


Ja, ich hab jetzt in den sauren Apfel gebissen. :ja:

Fuhrpark: ES-250/1
walnussbaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Themen: 5
Registriert: 19. März 2008 23:09
Wohnort: Langerwisch
Alter: 36

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 30. September 2019 14:20

Rallye Olaf hat geschrieben:Ich hab noch ein lufi Kasten über.

Danke, ich auch. Ich berichte momentan nur die Besonderheiten dieser Maschine.
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Wer mich ärgert, bestimme ich. Und Sie stehen nicht auf der Liste.

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2666
Themen: 102
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 52
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon UlliD » 30. September 2019 15:24

Ich hab mich bei dem schweren Sturm in die Garage gequält :rofl: :rofl:
So sieht die Bremsmechnik bei meiner ES250 aus:
k-20190930_151012.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8019
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon walnussbaer » 30. September 2019 21:16

Großartig, danke für das Bild und die große Gefahr, die Du auf Dich genommen hast 8)

In diesem Thread ist viel Wissen versammelt...hoffentlich geht das nicht irgendwann mal verloren. Es ist jetzt schon schwierig, bestimmte Sachen zu finden. Aber wie soll man es besser organisieren...

Fuhrpark: ES-250/1
walnussbaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Themen: 5
Registriert: 19. März 2008 23:09
Wohnort: Langerwisch
Alter: 36

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon UlliD » 30. September 2019 21:30

Was tut man nicht alles um zu helfen :lach: :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8019
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon scoptimax » 3. Oktober 2019 21:02

Kurze Frage an die Kurbelwellenspezis.
Ich habe hier einen 175er Motor von 1960 liegen.
Auf der Kurbelwelle ist die Zahl 250 eingeschlagen.
Der Kolben sieht aus, wie einer aus der /2.
Kann jemand was anhand der Fotos (Motor noch nicht zerlegt) dazu sagen oder bringt das nix?
Gruß Carsten

IMG_20191003_152705.jpg

$matches[2]

$matches[2]

$matches[2]

$matches[2]

$matches[2]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.118

Fuhrpark: MZ, Moto Guzzi
scoptimax

 
Beiträge: 62
Themen: 6
Registriert: 26. August 2009 18:54
Wohnort: 23847

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 4. Oktober 2019 18:21

Die Kurbelwelle ist eine originale 250er, noch mit rollengelagertem Pleuel aus 1960. Der Kolben ist 175/2 (nur 2 Kolbenringe).
Wie lautet die Motornummer?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31383
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Christof » 4. Oktober 2019 18:40

Die von Lorchen genannte Konstellation sollte auf keinen Fall so weiter betrieben werden. Wenn der 175er Zylinder mit dem /2-Kolben weiter verwendet werden soll, muss die Welle umgebaut werden. Der 175/2-Kolben mit 2 Ringen darf hingegen auch im /0-Zylinder verwendet werden.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8961
Artikel: 1
Themen: 65
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 37

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon scoptimax » 4. Oktober 2019 21:42

Motornummer: 4024863
Der Motor wird revidiert.
Es soll ein neuer Kolben (Almot) rein.
Kann ich die 250er Welle mit dem neuen Almot Kolben fahren?
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.118

Fuhrpark: MZ, Moto Guzzi
scoptimax

 
Beiträge: 62
Themen: 6
Registriert: 26. August 2009 18:54
Wohnort: 23847

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon vergasernadel » 4. Oktober 2019 21:48

Ende September 1960 bis Anfang Oktober. Genauer leider nicht.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 377
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ETS-Fan » 5. Oktober 2019 03:32

scoptimax hat geschrieben:Motornummer: 4024863
Der Motor wird revidiert.
Es soll ein neuer Kolben (Almot) rein.
Kann ich die 250er Welle mit dem neuen Almot Kolben fahren?


Wenn ich das mir richtig gemerkt habe geht das nicht. Geht schon , aber nicht gut!
250 er Kurbelwelle mit 175 er Kolben fabriziert dämonische Vibrationen.
175 er Kurbelwelle mit 250 er Kolben ebenso.
Ich hoffe das war richtig :oops:
Gruß
Rüdiger
"Lorchen"!
Schaust du mal bitte auf die Bilder von "Spitz"auf Rundlampenschweinchenseitenummerosiebenundneunzig :ja:

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 828
Themen: 16
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 12:54
Wohnort: Korntal
Alter: 48

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 5. Oktober 2019 10:51

scoptimax hat geschrieben:Motornummer: 4024863


Ok, das ist also ein original 175/0-Block. Da ist aber heftig dran rumgepfuscht worden: 250er Welle mit 175/2-Kolben. Du mußt dich entscheiden: 175 oder 250 - Welle und Kolben müssen zueinander passen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31383
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon scoptimax » 5. Oktober 2019 17:39

Die verbaute Welle kann ich nicht für einen 175er Kolben umbauen lassen?
Wenn nicht, kann ich in dem /0 Motor auch die Welle einer 175/1 nehmen?
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.118

Fuhrpark: MZ, Moto Guzzi
scoptimax

 
Beiträge: 62
Themen: 6
Registriert: 26. August 2009 18:54
Wohnort: 23847

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 6. Oktober 2019 17:53

scoptimax hat geschrieben:Die verbaute Welle kann ich nicht für einen 175er Kolben umbauen lassen?

Ja, dazu muß ein Hubzapfen aus Vollmaterial eingebaut werden.

scoptimax hat geschrieben:Wenn nicht, kann ich in dem /0 Motor auch die Welle einer 175/1 nehmen?

Nein, die beiden Wellenzapfen haben andere Abstufungen wegen der veränderten Lage von Dichtringen und Lagern.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 31383
Artikel: 1
Themen: 218
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon daniel_f » 6. Oktober 2019 19:43

Lorchen hat geschrieben:
scoptimax hat geschrieben:Wenn nicht, kann ich in dem /0 Motor auch die Welle einer 175/1 nehmen?

Nein, die beiden Wellenzapfen haben andere Abstufungen wegen der veränderten Lage von Dichtringen und Lagern.


Bildlich gut dargestellt sind die Wellenunterschiede mit den unterschiedlichen Stümpfen in der Rep.anleitung der /1.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1975
Themen: 32
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 34

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon scoptimax » 7. Oktober 2019 17:54

OK
Wieder was gelernt.
Danke euch.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.118

Fuhrpark: MZ, Moto Guzzi
scoptimax

 
Beiträge: 62
Themen: 6
Registriert: 26. August 2009 18:54
Wohnort: 23847

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 13. Oktober 2019 21:16

$matches[2]
habe die 12 V Vape drin und hatte bisher keine Probleme mit den Leuchtmitteln im Scheinwerfer, jetzt musste ich die Lampen wechseln und vermutlich Fehlkauf, weil schon die zweite Lampe komplett durch ist,
1. habt ihr mal eine Kaufempfehlung für das Leuchtmittel mit Originalsockel

2. wie und welche Erfahrungen gibt es mit Umrüstungen

3. bei Mopedstange wird ein H4 Reflektor für die /1angeboten, scheinbar aber /2 daraus werde ich nicht schlau, würde der für die /2 tatsächlich auch bei der /1passen
lampe 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Themen: 27
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 63

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon daniel_f » 13. Oktober 2019 21:41

Ich hab nen Reflektor vom alten Polo Coupe mit den runden Scheinwerfern drin. Der paßt vom Durchmesser her. Allerdings muß man sich was ausdenken, wie man ihn im Chromring festbekommt.
Habe mir Haltespangen aus Federdraht gebogen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1975
Themen: 32
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 34

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon walnussbaer » 14. Oktober 2019 21:00

Das bei eBay ist definitiv nicht für ne /1. Es passt irgendwie hinter den Chromring - das ist aber auch schon alles.

Fuhrpark: ES-250/1
walnussbaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Themen: 5
Registriert: 19. März 2008 23:09
Wohnort: Langerwisch
Alter: 36

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 15. Oktober 2019 14:42

daniel_f hat geschrieben:Ich hab nen Reflektor vom alten Polo Coupe mit den runden Scheinwerfern drin. Der paßt vom Durchmesser her. Allerdings muß man sich was ausdenken, wie man ihn im Chromring festbekommt.
Habe mir Haltespangen aus Federdraht gebogen.
das wird auch bei der AWO so praktiziert mit dem Polo-Scheinwerfer, der hat glaube ich aber nur eine sehr geringe Wölbung der Streuscheibe, ansonsten hab ich als Federdraht recht gute Erfahrungen mit einfachen Fahrradspeichen gemacht,
aber nochmal zurück zur Fage 1 und 2 - qualitativ gute Ersatzlampe bzw. Umbau auf die mit dem Steckkontakt, allerdings habe ich dazu noch keine Idee zur Befestigung der Halterung, :gruebel: oder es geht überhaupt nicht
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Themen: 27
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 63

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon UlliD » 15. Oktober 2019 18:37

Greif hat geschrieben:
daniel_f hat geschrieben:das wird auch bei der AWO so praktiziert mit dem Polo-Scheinwerfer, .....

Aber die AWO ist keine Es ... und die hat nun mal die Streuscheibe und den Reflektor einzeln wegen der Höhenverstelleung ( Das Hebelchen unten am Lampenring). nu könnt ihr weitergrübeln :lach: :lach: :wink:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 8019
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 64
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 15. Oktober 2019 19:28

ich glaube auch nicht dass das angebotene Teil für die / 1 passen würden, meine Streuscheibe hat rd. 170 mm, die von der TS ist etwas größer und fällt somit raus,von der /2 kann ich nichts beitragen

also wieder zurück zur Frage 1: Leuchtmittelbeschaffung, habt ihr Erfahrungen was man kaufen könnte :idea:
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Themen: 27
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 63

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon daniel_f » 15. Oktober 2019 21:03

Greif hat geschrieben:also wieder zurück zur Frage 1: Leuchtmittelbeschaffung, habt ihr Erfahrungen was man kaufen könnte :idea:


Hab mal zufällig auf einem Teilemarkt mehrere Bilux 12V 35/35W mit Sockel Ba20d von Osram gekauft. Der Verpackung nach sind die aber auch schon älter...
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1975
Themen: 32
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 34

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 16. Oktober 2019 19:05

Halogen 12V 35/35W und Sockel Ba20d, das müsste vielleicht auch gehen können, oder :idea:
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Themen: 27
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 63

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Schumi1 » 16. Oktober 2019 23:53

In meiner Emma leuchtet auch eine 12V Halogenlampe. Welcher Hersteller weiß ich leider nichtmehr. Also is sie schon bissel länger drin.
Das Licht ist wesentlich heller als bei einer einfachen 12V Birne.
Die Ausleuchtung der Fläche jedoch auch sehr auf das Zentrum gerichtet. Also in der Breite nicht so gut verteilt.
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6435
Themen: 24
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 16:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 49

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon allgäumz » 17. Oktober 2019 19:33

Einfach mal wieder ein Rundlampenbild von meiner :!:

Jetzt mit neuer Kurbelwelle vom Haase :!:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber
Mitglied Nr.064 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: 2x ETZ 250 Gespann (Sommer + Winter)
TS 250 Lastengespann
ES 150/1
ES 175/1
BMW R 850R
allgäumz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1094
Themen: 17
Bilder: 7
Registriert: 13. Juli 2008 12:26
Wohnort: Kempten (Allgäu)
Alter: 55

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Spitz » 17. Oktober 2019 19:51

:ja:

Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, Cygnus,
Peugeot Griffon: viewtopic.php?f=28&t=86141

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1857
Themen: 146
Bilder: 25
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 17. Oktober 2019 19:54

allgäumz hat geschrieben:Jetzt mit neuer Kurbelwelle vom Haase :!:


Die sieht man ja garnicht :steinigung:

Aber schönes Foto von einer schönen Maschine.
Lieber Gott, lass regnen. Hirn oder Steine, egal, aber triff!

Wer mich ärgert, bestimme ich. Und Sie stehen nicht auf der Liste.

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, MZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird 2.0 SLX/1988 (stillgelegt und trocken verwahrt bis 2018), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2666
Themen: 102
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 52
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Spitz » 17. Oktober 2019 20:08

...etwa so :ja:
175KW19601961.jpg



10.11.2019 edit - jetzt im Forum abgegeben. Nach 60 Jahren darf sie sich irgendwann zum ersten Mal drehen, FREU!
8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Spitz am 10. November 2019 20:07, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: Mz Es 250/0 Gespann in Bau , Yam SCR 950, Cygnus,
Peugeot Griffon: viewtopic.php?f=28&t=86141

www.motorradfreunde-oberlosa.de
Rundlampenschweinchenliebhaber 74
Spitz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1857
Themen: 146
Bilder: 25
Registriert: 18. Dezember 2011 14:25
Wohnort: Stadt der Spitze, Bezirk K.-M.-Stadt
Alter: 51

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 17. Oktober 2019 22:39

Schumi1 hat geschrieben:..Die Ausleuchtung der Fläche jedoch auch sehr auf das Zentrum gerichtet. Also in der Breite nicht so gut verteilt.
das liegt vielleicht an deinen Knien die etwas vor der Lampe anliegen, gute Bessserung mein großer Schriftführer und beste Grüße :ja:
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Themen: 27
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 10:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 63

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Kosmonaut » 18. Oktober 2019 06:51

Spitz hat geschrieben:...etwa so :ja:
175KW19601961.jpg


8)

:lach:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson Schwalbe 1983, Simson S51 Elektronik
Kosmonaut

 
Beiträge: 1065
Themen: 58
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Vorherige

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste