Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Monti 71 » 4. Oktober 2020 14:30

Hallo Kosmonaut
Das sind die richtigen Kniebleche, mir geht es darum wie ihr die Kedergummi befestigt habt. Fest kleben? Das sie nicht immer wieder abgehen. Oder kommen durch die Langlöcher irgendwie Klammern oder ähnliches?

-- Hinzugefügt: 4. Oktober 2020 15:35 --

Kedergummi zwischen Kniebleche und Lampe/Tank.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.110Bild

Fuhrpark: 2x MZ ES 175/1 Bj64 , 65 mit Superelastik
Monti 71

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 1
Bilder: 16
Registriert: 7. Oktober 2016 09:46
Wohnort: bei Pasewalk
Alter: 49

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 4. Oktober 2020 17:56

ich habe die Gummi einfach mit einem UHU-Gummikleber angeklebt, den einfachen Kleber für Schuhe etc.
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1265
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 64

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Monti 71 » 4. Oktober 2020 21:06

Okay, Danke für eure Antworten.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr.110Bild

Fuhrpark: 2x MZ ES 175/1 Bj64 , 65 mit Superelastik
Monti 71

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 1
Bilder: 16
Registriert: 7. Oktober 2016 09:46
Wohnort: bei Pasewalk
Alter: 49

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon frosch » 5. Oktober 2020 14:40

Dicker Onkel hat geschrieben:
frosch hat geschrieben:Hallo!
Ich habe schon in der Kleinanzeigen-Suche gejammert aber nichts erreicht:
$matches[2]

Die Satteldecke an meiner ES gibt zunehmend den Geist auf. Bald besteht die innen nur noch aus Reparaturflicken.
Satteldecke 3.jpg

Satteldecke 4.jpg

Hat jemand evtl. noch eine rote gebrauchte Satteldecke über?
Gebrauchsspuren erwünscht, auch das Rot der Rollersättel geht.
Tschüß, Thomas


Die gibt's doch in Neu ...



Ja klar.
Nur schreien die auf 50 Meter Entfernung: "wir passen nicht zu diesem 56 Jahre alten Motorrad mit Originallack."
Das ist halt ein Problem wenn man die Patina erhalten will: Neuteile (zumindest deutlich sichtbare und auffällige wie z.B. Satteldecken) sind Tabu.

Fuhrpark: ,
frosch

Benutzeravatar
 
Beiträge: 118
Themen: 22
Bilder: 0
Registriert: 16. Februar 2006 20:25

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon rockabilly17 » 5. Oktober 2020 16:15

Ich will hier meinen Neuzugang vorstellen- eine ES300 mit lückenlöser Historie. Seit 1976 abgemeldet, nahezu unverbastelt mit altem Brief, Schein und sogar dem HO-Kaufvertrag von 1964. Der ein oder Andere hat das Bike bestimmt auch in den Kleinanzeigen beobachtet und wie ich wahrscheinlich ob des relativ hohen Preises gezögert. Ich konnte letztendlich einen für mich sehr zufriedenstellenden deal abschliessen und bin happy.
Heute habe ich das Motorrad zerlegt, um es als Winterarbeit in den Keller verlagern zu können. xDen Motor werde ich zu einem späteren Zeitpunkt zerlegen und widme mich vorerst dem Fahrgestell. Aus dem Originalantlitz will ich alles rausholen was geht, die MAschine bleibt in jeder Hinsicht original und wird technisch wieder auf die Strasse gebracht. Vieleicht hat ja der eine das ein oder andere zu liegen:

- die Fussraten/ Kippstander Befestigungsrörchen sind wie bei so vielen ES-sen total hinüber. Am liebsten wäre mir das Upgrade auf den modfizierten, verkeibaren Edelstallsatz, den hier im Forum mal jemand aufgelegt hat. Dieser Satz ist schon an meiner 250er im Einsatz und hält seit 10Tsd km durch. Hat jemand noch einen auf Halde. Un dem Sammel-Fred bewegt sich nichts mehr.

-Desweiteren ist auch der Hauptständer voll hinüber. Ein guter gerader Ersatz wäre toll.

-Der Kettenkasten ist zerbrochen. Hat jemand noch einen aus Bakelit zu liegen?

Hier ein paar Bilder.
Besten Gruss
Stephan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Weiterfahrn, Beobachten.
Doku Wiederbelebung einer ES250 BJ 1959
gallery/album.php?album_id=4048

Fuhrpark: MZ ES 250 BJ 59 grün
AWO 425
HD
rockabilly17

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 17. März 2010 01:41
Wohnort: Heidesee

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 5. Oktober 2020 16:50

rockabilly17 hat geschrieben:Der ein oder Andere hat das Bike bestimmt auch in den Kleinanzeigen beobachtet und wie ich wahrscheinlich ob des relativ hohen Preises gezögert.

3750€ 8)

Aber beeindruckend ist der Gerät schon mit den ganzen Papieren. :ja:

Meine ist auch eine 1964er. Wie lauten denn die Rahmen- und Motornummer?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33167
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon rockabilly17 » 5. Oktober 2020 17:01

3750 wäre in der Tat heftig gewesen. Am Ende stand im Prinzip ne 2 vorn und das war sie mir absolut wert. Bei soviel originaler Substanz macht die Arbeit einfach Spass.
Weiterfahrn, Beobachten.
Doku Wiederbelebung einer ES250 BJ 1959
gallery/album.php?album_id=4048

Fuhrpark: MZ ES 250 BJ 59 grün
AWO 425
HD
rockabilly17

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 17. März 2010 01:41
Wohnort: Heidesee

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon MRS76 » 5. Oktober 2020 18:35

Meine absolute Gratulatur zu diesem schönen Stück.😁👍🏼

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
RT 150 mit Rost/Gammel
ES 250 mit Patina

Rundlampenliebhaber 140

Div. Simson's
BMW R80 ST Umbau
MRS76

 
Beiträge: 1586
Themen: 6
Registriert: 2. Oktober 2018 15:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon RT-Tilo » 5. Oktober 2020 21:52

Schöner Neuzugang ... Glückwunsch zur 300er ! :gut:

PS: irgendwann kommt auch meine (zerlegte) Rundlampe auf die Werft ! :ja: :gespannt: :love:
bleibt gesund - Gruß Tilo Bild

OT - Partisanenzwerg - wünscht allen Covid - Erkrankten schnelle Besserung und vollständige Genesung !
Bild

"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-581 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * Caferacer-Fred *

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL; Simson SR 2E, Bj.62; MZ ES 175 grün Projekt;
YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Suzuki GS 450 t, Bj.82; VW Caddy Typ 2K, Bj.08; NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46, WANDERER SP 1, Bj.40
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7943
Artikel: 2
Themen: 192
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 58
Skype: RT-Tilo

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon rockabilly17 » 6. Oktober 2020 07:07

Danke danke
Weiterfahrn, Beobachten.
Doku Wiederbelebung einer ES250 BJ 1959
gallery/album.php?album_id=4048

Fuhrpark: MZ ES 250 BJ 59 grün
AWO 425
HD
rockabilly17

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 17. März 2010 01:41
Wohnort: Heidesee

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Munin » 6. Oktober 2020 09:09

Glückwunsch, wieder eine seltene 300er!
So teuer fand ich den Preis nun auch nicht, immerhin wurden von der 300er nur etwa 1000 Stück mehr als von der Doppelport gebaut, bei welcher seit Jahren wirklich übertriebene Preise aufgerufen werden.
Und seltener ist die 300er, da das Topmodell leider nicht ganz so haltbar war wie das Urmodel.
Sei froh, alle seltenen Teile für die 300er sind vorhanden und der Rest ist Großserie mit der 175er und 250er. 😊

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59), ES 250 (Bj.60, Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 4 x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Themen: 7
Bilder: 49
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 39
Skype: desloki

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon der janne » 6. Oktober 2020 15:16

Welches ist überhaupt die niedrigste noch vorhandene Nummer der 300er?
Also die älteste hier im Forum?
Bei mir geht die älteste erst bei 220 oder so los...Eine 62er...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2020 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8481
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 39

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 6. Oktober 2020 15:28

rockabilly17 hat geschrieben:Am liebsten wäre mir das Upgrade auf den modfizierten, verkeibaren Edelstallsatz, den hier im Forum mal jemand aufgelegt hat. Dieser Satz ist schon an meiner 250er im Einsatz und hält seit 10Tsd km durch. Hat jemand noch einen auf Halde. Un dem Sammel-Fred bewegt sich nichts mehr.


In dem Sammelfred bewegt sich wieder was, wenn sich genügend Bedürftige finden.
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2792
Themen: 105
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon rockabilly17 » 6. Oktober 2020 18:47

Rahmen 1506384
Motor 4306669

Lorchen hat geschrieben:
rockabilly17 hat geschrieben:Der ein oder Andere hat das Bike bestimmt auch in den Kleinanzeigen beobachtet und wie ich wahrscheinlich ob des relativ hohen Preises gezögert.

3750€ 8)

Aber beeindruckend ist der Gerät schon mit den ganzen Papieren. :ja:

Meine ist auch eine 1964er. Wie lauten denn die Rahmen- und Motornummer?


-- Hinzugefügt: 6. Oktober 2020 19:49 --

Wieviele Sätze sind das kleinste akzeptable Los?

kt1040 hat geschrieben:
rockabilly17 hat geschrieben:Am liebsten wäre mir das Upgrade auf den modfizierten, verkeibaren Edelstallsatz, den hier im Forum mal jemand aufgelegt hat. Dieser Satz ist schon an meiner 250er im Einsatz und hält seit 10Tsd km durch. Hat jemand noch einen auf Halde. Un dem Sammel-Fred bewegt sich nichts mehr.


In dem Sammelfred bewegt sich wieder was, wenn sich genügend Bedürftige finden.
Weiterfahrn, Beobachten.
Doku Wiederbelebung einer ES250 BJ 1959
gallery/album.php?album_id=4048

Fuhrpark: MZ ES 250 BJ 59 grün
AWO 425
HD
rockabilly17

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 17. März 2010 01:41
Wohnort: Heidesee

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon vergasernadel » 6. Oktober 2020 19:59

Ich habe die 1500225 von ca 03/04 1962 dokumentiert, aber mit späterem Motor. Wann war den bei 1506384 der Werksausgang? Ich vermute 09/63.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 759
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 19:41

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 7. Oktober 2020 07:08

rockabilly17 hat geschrieben:Wieviele Sätze sind das kleinste akzeptable Los?

kt1040 hat geschrieben:
rockabilly17 hat geschrieben:Am liebsten wäre mir das Upgrade auf den modfizierten, verkeibaren Edelstallsatz, den hier im Forum mal jemand aufgelegt hat. Dieser Satz ist schon an meiner 250er im Einsatz und hält seit 10Tsd km durch. Hat jemand noch einen auf Halde. Un dem Sammel-Fred bewegt sich nichts mehr.


In dem Sammelfred bewegt sich wieder was, wenn sich genügend Bedürftige finden.


Gugge am besten mal hier. Sobald sich 15 Sätze zusammengefunden haben, gehe ich mal wieder zu meinem Dreher. Ob die alten Bestellungen allerdings noch Bestand haben, muss ich erst einmal verifizieren.
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2792
Themen: 105
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon rockabilly17 » 7. Oktober 2020 07:47

vergasernadel hat geschrieben:Ich habe die 1500225 von ca 03/04 1962 dokumentiert, aber mit späterem Motor. Wann war den bei 1506384 der Werksausgang? Ich vermute 09/63.


Anhand der Papiere lassen sich folgendes nachvollziehen:
- Unterschrift HO-Kaufvertrag 11.11.1963
- Baujahr laut Datenblatt im Brief 1963
- Erster Halter-Eintrag im Brief 21. April 1964
Weiterfahrn, Beobachten.
Doku Wiederbelebung einer ES250 BJ 1959
gallery/album.php?album_id=4048

Fuhrpark: MZ ES 250 BJ 59 grün
AWO 425
HD
rockabilly17

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 17. März 2010 01:41
Wohnort: Heidesee

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Munin » 7. Oktober 2020 12:17

Produktionsstart der 300er war erst im April 62.
Meine ist FIN 150124x, Motor 430129x und sollte von 6/62 sein.

Grüße
Georg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59), ES 250 (Bj.60, Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 4 x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Themen: 7
Bilder: 49
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 39
Skype: desloki

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon playmobileh14 » 7. Oktober 2020 16:47

Moin.
Möchte dann auch mal wieder 1 Foto meines letzten Projektes zeigen. Gestern war Hochzeit zwischen ES 250/1 und Duna OK3 mit Segen des TÜVs
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber - Clubmitglied Nr. 116

Fuhrpark: 1. MZ ES 175/1 Bj. 67,
2. MZ ES 175/1 Bj. 66 (Patina-Projekt ),
3. MZ ES 250/1 Bj. 67, mit Duna OK3 an der Seite Bj. 63
4. MZ ES 250/1 als Wrack erstanden zum Aufbau
playmobileh14

 
Beiträge: 56
Themen: 5
Registriert: 14. Februar 2016 15:12
Wohnort: Rostock
Alter: 55

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon xtreas » 7. Oktober 2020 18:30

Diese Kombination sieht auch gut aus 👍. Allzeit gute Fahrt.
Gut Schlauch und Gute Fahrt......
Viele Grüße
Xtreas,
Südoberlausitzstammtischler

Mitglied im Rundlampenschweinchenliebhaberclub Nr. 17
Bild

Einer konnte Stroh zu Gold spinnen....
SPOILER:
...wir machen aus Watte kleine Draculas......

Fuhrpark: ES 250/1, 1963 mit SE von 1965,das Blaue Wunder

Yamaha T7, Bj. 19
xtreas

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1812
Themen: 46
Bilder: 11
Registriert: 24. Mai 2009 17:17
Wohnort: Süd-Oberlausitz
Alter: 46

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 9. Oktober 2020 14:43

Das U-Boot geht morgen auf die Reise in eine neue Heimat. :( Ich habe nochmal sämtliche Schmierstellen bedient und die Verzurrösen montiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33167
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ESJuenger » 9. Oktober 2020 16:15

Nicht traurig sein - bist doch schließlich selbst Schuld ....🤨
Mal sehen, ob man noch von der schönen Hufüsi hört.....
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 99

Wer weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.

Fuhrpark: ES 175/1, ES250/1, ES 300, ISCH49, AWO T
ESJuenger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 187
Themen: 4
Registriert: 15. Juni 2016 11:10
Wohnort: Gardelegen
Alter: 50

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon RobsES » 9. Oktober 2020 16:42

Watt nu hattest Du die nicht erst fertig gemacht :nixweiss:

Fuhrpark: MZ Typ ES150 BJ1968,Simson Sr4/2 BJ1967
RobsES

 
Beiträge: 339
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 20. Juli 2014 15:19
Wohnort: Finowfurt
Alter: 42

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Lorchen » 9. Oktober 2020 18:40

Nee, das war die 300er. Diese 175/1 ist seit 2015 fahrfähig und eigentlich erst dieses Jahr richtig fahrfähig. Man muß sich auch mal von was trennen können. Sie geht in denselben Stall wie vor drei Jahren die graublaue 1968er ES 175/2.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 33167
Artikel: 1
Themen: 231
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon RobsES » 9. Oktober 2020 19:29

Dann habe ich das verwechselt.
Wenn sie in gute Hände kommt ist ja gut.

Ist ein schönes Motorrad.

Fuhrpark: MZ Typ ES150 BJ1968,Simson Sr4/2 BJ1967
RobsES

 
Beiträge: 339
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 20. Juli 2014 15:19
Wohnort: Finowfurt
Alter: 42

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 9. Oktober 2020 20:09

Lorchen hat geschrieben:Nee, das war die 300er. Diese 175/1 ist seit 2015 fahrfähig und eigentlich erst dieses Jahr richtig fahrfähig. Man muß sich auch mal von was trennen können. Sie geht in denselben Stall wie vor drei Jahren die graublaue 1968er ES 175/2.

Lieber Moderator, dann bringe mal deine Angaben zum Fuhrpark auf den aktuellen Stand, ich finde besser auf der Straße, als im Stall , ..., hast du bestimmt auch so gemeint :D
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1265
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 64

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Matthias-Aw » 9. Oktober 2020 22:49

Hallo,
Ich hatte eine 175er Bj. 57 nach der Wende aus LPG Beständen gerettet. DienstFahrzeug vom Vorsitzenden. Naja eigendlich hab ich vielleicht nur gesagt ich nehme die weil ich das Rücklich für meine Awo wollte.... Dann hab ich die doch aufgehoben aus Respekt vor 35 Arbeitsjahren :-). Leider irgendwann zerlegt Teile vermischt und mehrfach umgelagert. Nun suche ich die Teile wieder zusammen. Rahmen und Rahmenteile sind schon von 35 Jahren LPG Dreck befreit. Teilweise 2cm drauf gewesen :-) Leider scheind das hintere Schutzblech zu fehlen. Trotz meines Teilechaos verlege ich was in der Größe selten. Da ich bei ebah keins gefunden habe scheind das wohl Mangelware zu sein. Nun die Frage gibt es Unterschiede zwischen den Schutzblechen? Passen alle die ursprünglich das kleine Rücklicht hatten oder gab es da noch Unterschiede?
Danke Matthias

Fuhrpark: Etz 250 und anderes
Matthias-Aw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 511
Themen: 65
Bilder: 0
Registriert: 27. Oktober 2006 11:32
Wohnort: Erfurt

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Kosmonaut » 9. Oktober 2020 23:16

Lorchen hat geschrieben:Das U-Boot geht morgen auf die Reise in eine neue Heimat. :( Ich habe nochmal sämtliche Schmierstellen bedient und die Verzurrösen montiert.

So ein schönes Fahrzeug :!:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1234
Themen: 63
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Schwarzarbeiter » 10. Oktober 2020 01:43

Moin,
Es gibt einen Neuzugang zu vermelden. Nach 6 Monaten entspannter Schrauberei konnte ich gestern meine 1956er Doppelport zulassen und heute erstmalig auf der Straße bewegen. Technisch ist soweit alles überholt worden, eine Vape wurde verbaut, optisch wurden alle Teile gesäubert, Kleinigkeiten geschweißt und alles dann so konserviert. Die Seitentaschen sind vorerst erstmal Nachbau, da die vorgefundenen völlig desolat und nicht mehr verwendbar waren. Mal schauen, ob ich irgendwann noch verwendbare Originale bekomme.

Bild

Sehr angenehmes Fahren, kommode Federung, schöner Klang. Diese Mopete macht mit ihren 12,5 PS richtig Spaß. Jetzt folgen noch ein paar Einstellarbeiten, Änderungen von kleinen Details (Kraftstoffschlauch, Kupplungzug in Fischsilber, Tachowelle, originale grüne Rücklichtkappe, etc.). Vielen Dank nochmal an Janne, der einige von mir benötigte Kleinteile zur Verfügung stellte.

Gruß Schwarzarbeiter

Fuhrpark: MZ BK 350/1958, MZ ETS 250/1 G-5/1972, MZ ES 250 Doppelport/1956, diverses ...
Schwarzarbeiter

 
Beiträge: 127
Themen: 3
Registriert: 28. Januar 2016 14:06

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ES-Rischi » 10. Oktober 2020 02:02

Ich hab endlich mein Baby wieder auf der Straße, eigentlich ja ne 59er ES250. Jetzt aber mit ES300 er Motor. Nun wieder TÜV nach langer Bastelzeit. Der 300er Motor wurde ja mit einem Wössner Pleuel versehen und feingewuchtet, Zündung übernimmt die Rollerlichtmaschinen und für die Gasaufbereitung ist nun ein 34er Mikuni zuständig.
Jetzt ist der vom 18er sehr gut eingestellt wurden, die Karre läuft super und hat sogar etwas mehr an Leistung.
Nun muss nur noch das Wetter besser werden, dann geht's auf die Piste. Ich freue mich schon
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hier steht jetzt keine Politik, auch nichts über Illegale oder Meinungsfreiheit. Fast wie vorher.
Nein zum Dieselfahrverbot!!!

Fuhrpark: ES 250 Bj1959 Optisch Original jedoch mit kleinen Veränderungen: Elektronischer Tacho, Duplexbremse vorn, Rollerlichtmaschine von PGO, Kupplung leichter, Steuerzeiten geändert, über 30 PS an der Kupplung Viele Edelstahlteile: Rücklicht, Zierstreifen, Bremsgestänge, Batterie- Halteband, Krümmer, Auspuffhalterungen und viele Schrauben,Ansonsten: XL50, CB50 und VFR800.
ES-Rischi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1902
Themen: 6
Bilder: 0
Registriert: 1. September 2008 21:55
Wohnort: Leipzig
Alter: 53

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon rockabilly17 » 11. Oktober 2020 08:46

Schwarzarbeiter hat geschrieben:Moin,
Es gibt einen Neuzugang zu vermelden. Nach 6 Monaten entspannter Schrauberei konnte ich gestern meine 1956er Doppelport zulassen und heute erstmalig auf der Straße bewegen. Technisch ist soweit alles überholt worden, eine Vape wurde verbaut, optisch wurden alle Teile gesäubert, Kleinigkeiten geschweißt und alles dann so konserviert. Die Seitentaschen sind vorerst erstmal Nachbau, da die vorgefundenen völlig desolat und nicht mehr verwendbar waren. Mal schauen, ob ich irgendwann noch verwendbare Originale bekomme.

Bild

Sehr angenehmes Fahren, kommode Federung, schöner Klang. Diese Mopete macht mit ihren 12,5 PS richtig Spaß. Jetzt folgen noch ein paar Einstellarbeiten, Änderungen von kleinen Details (Kraftstoffschlauch, Kupplungzug in Fischsilber, Tachowelle, originale grüne Rücklichtkappe, etc.). Vielen Dank nochmal an Janne, der einige von mir benötigte Kleinteile zur Verfügung stellte.

Gruß Schwarzarbeiter


Traumhaft!

-- Hinzugefügt: 11. Oktober 2020 09:47 --

rockabilly17 hat geschrieben:
vergasernadel hat geschrieben:Ich habe die 1500225 von ca 03/04 1962 dokumentiert, aber mit späterem Motor. Wann war den bei 1506384 der Werksausgang? Ich vermute 09/63.


Anhand der Papiere lassen sich folgendes nachvollziehen:
- Unterschrift HO-Kaufvertrag 11.11.1963
- Baujahr laut Datenblatt im Brief 1963
- Erster Halter-Eintrag im Brief 21. April 1964


- Ergänzung Werksausgang 20.09.1963
Weiterfahrn, Beobachten.
Doku Wiederbelebung einer ES250 BJ 1959
gallery/album.php?album_id=4048

Fuhrpark: MZ ES 250 BJ 59 grün
AWO 425
HD
rockabilly17

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 3
Bilder: 39
Registriert: 17. März 2010 01:41
Wohnort: Heidesee

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 11. Oktober 2020 16:01

20201011_165448.jpg

20201011_165402.jpg


Nicht von 62, aber alles da. Leider nur nicht mehr der originale Motor, wurde nach einem Unfall mal getauscht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2792
Themen: 105
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 13. Oktober 2020 06:41

20201013_073734.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2792
Themen: 105
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon playmobileh14 » 30. Oktober 2020 19:14

Moin.

Ich hab da mal eine Frage:
Wenn ihr Motoren längerfristig einlagert, was macht ihr in den Zylinder, um das Anrosten zu verhindern?
Was macht Ihr an Lösungsmitteln rein, um angerostete Kolben zu lösen?
Ich denke da an längere Zeit und nicht nur einen Winter.

Bitte um hilfreiche Tips.

Gruß Holger

-- Hinzugefügt: 30. Oktober 2020 20:41 --

IMG-20201029-WA0006.jpg
Moin.

Mein Fuhrpark hat Zuwachs bekommen ....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber - Clubmitglied Nr. 116

Fuhrpark: 1. MZ ES 175/1 Bj. 67,
2. MZ ES 175/1 Bj. 66 (Patina-Projekt ),
3. MZ ES 250/1 Bj. 67, mit Duna OK3 an der Seite Bj. 63
4. MZ ES 250/1 als Wrack erstanden zum Aufbau
playmobileh14

 
Beiträge: 56
Themen: 5
Registriert: 14. Februar 2016 15:12
Wohnort: Rostock
Alter: 55

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ea2873 » 31. Oktober 2020 09:41

playmobileh14 hat geschrieben:Wenn ihr Motoren längerfristig einlagert, was macht ihr in den Zylinder, um das Anrosten zu verhindern? ....


kommt immer drauf an, der Kolben ist meistens nicht das große Problem, ich würde mir eher Sorgen um das Pleuellager machen. Wenn sowieso klar ist, dass der Motor bei Inbetriebnahme (Wellendichtringe?) komplett gemacht gehört, kann man es riskieren, dass sich Flugrost auf dem Pleuellager bildet. Wenn man die Kurbelwelle später ohne Überholung wiederverwenden will, wäre zu überlegen, das Kurbelgehäuse mit Öl zu füllen (nur nicht vergessen, das dann später wieder auszuschütten, sonst denkt jemand der Motor ist fest).

Wenns nur um den Kolben geht, mache ich 5-10ccm normales 2T Öl in den Zylinder, 1x durchtreten und bisher war alles gut.
das wichtigste ist ein trockener Lagerplatz.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6490
Themen: 32
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Minne 1972 » 31. Oktober 2020 09:45

Moin Moin,Ich bin neu hier im Forum.Wollte mich bzw mein Schweinchen kurz vorstellen.Im März habe ich eine 175/1 Bj.01/66 gekauft.Sie hat über 20 Jahre im Keller gestanden..Habe diese komplett zerlegt und versucht aus den alten Teilen soviel wie möglich wieder einzubauen.
Letzte Woche habe ich erstmals Motor gestartet.Nach 10x treten war sie an.Unglaublich.Restaurierung wird im Witer abgeschlossen.

-- Hinzugefügt: 31. Oktober 2020 10:47 --

-- Hinzugefügt: 31. Oktober 2020 10:48 --

Auspuff wird z.B. noch erneuert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ,ES 175/1/Baujahr 1966
Simson s50 e/Bj 179
Simson KR 50 Pink /Bj 1990
Simson SR 2 /Bj 1961
Minne 1972

 
Beiträge: 9
Registriert: 30. Oktober 2020 13:01
Alter: 48

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 31. Oktober 2020 13:23

Minne 1972 hat geschrieben:Moin Moin,Ich bin neu hier im Forum.Wollte mich bzw mein Schweinchen kurz vorstellen.
dann mal willkommern, vielleicht solltest du gleich die Mitgliedschaft im erlesenen Club der Rundlampenschweinchenliebhaber beantragen, der Schriftführer ist da immer etwas förmlich :mrgreen: und müsste dann nur einmal seine große kluge Brille aufsetzen

playmobileh14 hat geschrieben:Was macht Ihr an Lösungsmitteln rein, um angerostete Kolben zu lösen? ....

meinst du vorsorglich oder ist der schon fest
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1265
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 64

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Minne 1972 » 31. Oktober 2020 14:51

Moin Moin,wie kan. ich die Mitgliedschaft beantragen?Mach ich natürlich mit.😉

Fuhrpark: MZ ,ES 175/1/Baujahr 1966
Simson s50 e/Bj 179
Simson KR 50 Pink /Bj 1990
Simson SR 2 /Bj 1961
Minne 1972

 
Beiträge: 9
Registriert: 30. Oktober 2020 13:01
Alter: 48

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon playmobileh14 » 1. November 2020 19:32

Moin Greif.

Leider ist der schon fest. Ich will da jetzt noch nicht gleich mit dem Brenner bei.
Kann 2-T-Öl auch feste Kolben wieder lösen?

Gruß Holger
Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber - Clubmitglied Nr. 116

Fuhrpark: 1. MZ ES 175/1 Bj. 67,
2. MZ ES 175/1 Bj. 66 (Patina-Projekt ),
3. MZ ES 250/1 Bj. 67, mit Duna OK3 an der Seite Bj. 63
4. MZ ES 250/1 als Wrack erstanden zum Aufbau
playmobileh14

 
Beiträge: 56
Themen: 5
Registriert: 14. Februar 2016 15:12
Wohnort: Rostock
Alter: 55

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 1. November 2020 21:50

playmobileh14 hat geschrieben:Leider ist der schon fest. Ich will da jetzt noch nicht gleich mit dem Brenner bei.
Kann 2-T-Öl auch feste Kolben wieder lösen?
Gruß Holger
dieses Öl hilft kaum, woran erkennst du das Festrosten, oder gibt es etwa mehr zu berichten
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1265
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 64

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon ea2873 » 2. November 2020 07:53

playmobileh14 hat geschrieben:Leider ist der schon fest. Ich will da jetzt noch nicht gleich mit dem Brenner bei.
Kann 2-T-Öl auch feste Kolben wieder lösen?


eher dünnes Öl und viel Zeit. Erstmal 3 Monate regelmäßige einweichen und dann mal anfangen mit einem Holzstück auf den Kolben zu schlagen. Dann hämmern und hämmern aber mit Geduld, evtl. kann man dann den Kolben noch retten. Oft ist der nur durch altes Öl verklebt und die Zylinderlaufbahn ist noch ok.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6490
Themen: 32
Bilder: 81
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon playmobileh14 » 3. November 2020 12:18

Hallo Greif,

bei dem guten Stück, welches 8 Post vorher steht, ist der Motor, welcher drin ist, fest.
Ich habe noch keine Kennung, wo er klemmt. Meine Vermutung ist der Kolben. Deshalb meine Fragen.
Bei zwei anderen konnte ich den Zylinder ziehen, das heißt die KW war noch beweglich. Daher meine Vermutung mit dem Kolben.
Natürlich ist die KW nicht ausgeschlossen, da ist ja noch das DDR-Kennzeichen dran. Daraus schlußfolgernd stand das Ding 30 Jahre im Dreck konserviert.
Ich will auch nicht unbedingt den Motor wechseln, wenn das noch der Originale ist. (auch nicht nachweisbar, da keine Papiere mehr da.)
Andresrum weiß ich gerne vorher, was auf mich zukommt. Ob ich das alleine block oder den Motor in die Wkst gebe oder einfach austausche (was nicht unbedingt mein Plan ist). Es war ja mal 1959 ne grüne und das will ich (eigentlich) auch wieder draus machen.
Fragen, Fragen, Fragen, .........

Gruß Holger
Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber - Clubmitglied Nr. 116

Fuhrpark: 1. MZ ES 175/1 Bj. 67,
2. MZ ES 175/1 Bj. 66 (Patina-Projekt ),
3. MZ ES 250/1 Bj. 67, mit Duna OK3 an der Seite Bj. 63
4. MZ ES 250/1 als Wrack erstanden zum Aufbau
playmobileh14

 
Beiträge: 56
Themen: 5
Registriert: 14. Februar 2016 15:12
Wohnort: Rostock
Alter: 55

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Minne 1972 » 3. November 2020 13:16

Minne 1972 hat geschrieben:Moin Moin,Ich bin neu hier im Forum.Wollte mich bzw mein Schweinchen kurz vorstellen.Im März habe ich eine 175/1 Bj.01/66 gekauft.Sie hat über 20 Jahre im Keller gestanden..Habe diese komplett zerlegt und versucht aus den alten Teilen soviel wie möglich wieder einzubauen.
Letzte Woche habe ich erstmals Motor gestartet.Nach 10x treten war sie an.Unglaublich.Restaurierung wird im Witer abgeschlossen.

-- Hinzugefügt: 31. Oktober 2020 10:47 --

-- Hinzugefügt: 31. Oktober 2020 10:48 --

Auspuff wird z.B. noch erneuert


-- Hinzugefügt: 3. November 2020 14:18 --

Moin ,heute bei diesem schönen Wetter mal die Straße hoch und runtergefahren.Schaltet gut etc.Nur die Ladekontrolle geht nicht aus.Bitte um Lösungsvorschläge da ich erstmals eine solche Restauration mache

Fuhrpark: MZ ,ES 175/1/Baujahr 1966
Simson s50 e/Bj 179
Simson KR 50 Pink /Bj 1990
Simson SR 2 /Bj 1961
Minne 1972

 
Beiträge: 9
Registriert: 30. Oktober 2020 13:01
Alter: 48

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon kt1040 » 3. November 2020 14:38

Minne 1972 hat geschrieben:
Minne 1972 hat geschrieben:Moin Moin,Ich bin neu hier im Forum.Wollte mich bzw mein Schweinchen kurz vorstellen.Im März habe ich eine 175/1 Bj.01/66 gekauft.Sie hat über 20 Jahre im Keller gestanden..Habe diese komplett zerlegt und versucht aus den alten Teilen soviel wie möglich wieder einzubauen.
Letzte Woche habe ich erstmals Motor gestartet.Nach 10x treten war sie an.Unglaublich.Restaurierung wird im Witer abgeschlossen.

-- Hinzugefügt: 31. Oktober 2020 10:47 --

-- Hinzugefügt: 31. Oktober 2020 10:48 --

Auspuff wird z.B. noch erneuert


-- Hinzugefügt: 3. November 2020 14:18 --

Moin ,heute bei diesem schönen Wetter mal die Straße hoch und runtergefahren.Schaltet gut etc.Nur die Ladekontrolle geht nicht aus.Bitte um Lösungsvorschläge da ich erstmals eine solche Restauration mache


Bau 'ne Vape ein .....


Ne, keine Ahnung, wie fit Du in Elektrik bist, aber lies Dir einfach mal Lothars Elektrikfibel durch: https://mz-forum.com/viewtopic.php?p=1696973#p1696973
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2792
Themen: 105
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 16:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Moped Micha » 3. November 2020 17:46

Bordspannungsstabilisierungsthema auf selbiger Seite ist auch empfehlenswert.
Grüße
Micha

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 236
Registriert: 29. Dezember 2016 14:40
Alter: 46

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 3. November 2020 18:54

Minne 1972 hat geschrieben:...Schaltet gut etc.Nur die Ladekontrolle geht nicht aus.Bitte um Lösungsvorschläge da ich erstmals eine solche Restauration mache

Vorschlag: ziehe einfach die Glühlampe da raus,

nee Junge, das funktioniert so eher nicht :nixweiss: :nixweiss: :nixweiss: wenn du alles schon auseinander hattest wie beschrieben, solltest du also ansatzweise im Stoff sein, dann könntest du dazu auch einfach mal mehr berichten, also was hast du bisher geprüft, kontrolliert,..., was ist verbaut, ansonsten wirst du kaum Hilfe erwarten können :tach:

-- Hinzugefügt: 3. November 2020 20:32 --

playmobileh14 hat geschrieben:.. bei dem guten Stück, welches 8 Post vorher steht, ist der Motor.. fest.
Ich habe noch keine Kennung, wo er klemmt. ... Ob ich das alleine block oder den Motor in die Wkst gebe oder einfach austausche (was nicht unbedingt mein Plan ist). Es war ja mal 1959 ne grüne und das will ich (eigentlich) auch wieder draus machen.Fragen, Fragen, Fragen, ......... Gruß Holger


normalerweise würde es unter einigen Kollegen :snoopy: :sleeping: :sleepingcow: einen Aufschrei bezüglich Lackierung geben, so etwas originales zu zerstören, meine ist auch neu lackiert, nur es gibt da unterschiedliche Meinungen
Offtopic:
SPOILER:
( :flehan: :flehan: :flehan: Bild 27 bei Abstimmung Kalender 2021 bräuchte sofort noch viel mehr Stimmen :patpat:)

der Motor ist doch überhaupt nicht verloren, schicke mal einfach Lorchen deine Nummern Rahmen und Motor per PN zur Prüfung , wenn du den Motor professionel machen lassen willst, dann würde ich z. B. Dirk Singer bei Rathenow empfehlen, der nimmt den Motor auch in deinem Beisein erst einmal auseinander und erklärt was zu fairen Preisen zu machen wäre
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1265
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 64

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Minne 1972 » 3. November 2020 20:04

Greif hat geschrieben:
Minne 1972 hat geschrieben:...Schaltet gut etc.Nur die Ladekontrolle geht nicht aus.Bitte um Lösungsvorschläge da ich erstmals eine solche Restauration mache

Vorschlag: ziehe einfach die Glühlampe da raus,

nee Junge, das funktioniert so eher nicht :nixweiss: :nixweiss: :nixweiss: wenn du alles schon auseinander hattest wie beschrieben, solltest du also ansatzweise im Stoff sein, dann könntest du dazu auch einfach mal mehr berichten, also was hast du bisher geprüft, kontrolliert,..., was ist verbaut, ansonsten wirst du kaum Hilfe erwarten können :tach:
Habe das Schweinchen komplett zerlegt,Kabelbaum neu eingezogen aber auf 6V gelassen.Lediglich Batterie ,Regler(gebraucht)und Kohlebürsten wurden an der Elektrik erneuert.Wollte es lassen wenn der Motor läuft.Wie schon erwähnt,habe sie gekauft da hat sie mindestens 20Jahre im Keller gestanden.


-- Hinzugefügt: 3. November 2020 20:32 --

playmobileh14 hat geschrieben:.. bei dem guten Stück, welches 8 Post vorher steht, ist der Motor.. fest.
Ich habe noch keine Kennung, wo er klemmt. ... Ob ich das alleine block oder den Motor in die Wkst gebe oder einfach austausche (was nicht unbedingt mein Plan ist). Es war ja mal 1959 ne grüne und das will ich (eigentlich) auch wieder draus machen.Fragen, Fragen, Fragen, ......... Gruß Holger


normalerweise würde es unter einigen Kollegen :snoopy: :sleeping: :sleepingcow: einen Aufschrei bezüglich Lackierung geben, so etwas originales zu zerstören, meine ist auch neu lackiert, nur es gibt da unterschiedliche Meinungen
Offtopic:
SPOILER:
( :flehan: :flehan: :flehan: Bild 27 bei Abstimmung Kalender 2021 bräuchte sofort noch viel mehr Stimmen :patpat:)

der Motor ist doch überhaupt nicht verloren, schicke mal einfach Lorchen deine Nummern Rahmen und Motor per PN zur Prüfung , wenn du den Motor professionel machen lassen willst, dann würde ich z. B. Dirk Singer bei Rathenow empfehlen, der nimmt den Motor auch in deinem Beisein erst einmal auseinander und erklärt was zu fairen Preisen zu machen wäre

Fuhrpark: MZ ,ES 175/1/Baujahr 1966
Simson s50 e/Bj 179
Simson KR 50 Pink /Bj 1990
Simson SR 2 /Bj 1961
Minne 1972

 
Beiträge: 9
Registriert: 30. Oktober 2020 13:01
Alter: 48

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Greif » 3. November 2020 20:20

Minne 1972 hat geschrieben: Habe das Schweinchen komplett zerlegt,Kabelbaum neu eingezogen aber auf 6V gelassen.Lediglich Batterie ,Regler(gebraucht)und Kohlebürsten wurden an der Elektrik erneuert.

nimm mir das von vorhin nicht übel, dann könnte es jetzt klappen mit Lothars Hinweisen, ein Messgerät hast du bestimmt
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028 member of GKV/bauchfrei

Grüße von der Ostsee -der Greif

Fuhrpark: vorhanden
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1265
Themen: 30
Bilder: 0
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 64

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon playmobileh14 » 3. November 2020 20:38

20201029_120632.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber - Clubmitglied Nr. 116

Fuhrpark: 1. MZ ES 175/1 Bj. 67,
2. MZ ES 175/1 Bj. 66 (Patina-Projekt ),
3. MZ ES 250/1 Bj. 67, mit Duna OK3 an der Seite Bj. 63
4. MZ ES 250/1 als Wrack erstanden zum Aufbau
playmobileh14

 
Beiträge: 56
Themen: 5
Registriert: 14. Februar 2016 15:12
Wohnort: Rostock
Alter: 55

Re: Der Rundlampenschweinchenliebhaberfred

Beitragvon Minne 1972 » 5. November 2020 14:15

Greif hat geschrieben:
Minne 1972 hat geschrieben: Habe das Schweinchen komplett zerlegt,Kabelbaum neu eingezogen aber auf 6V gelassen.Lediglich Batterie ,Regler(gebraucht)und Kohlebürsten wurden an der Elektrik erneuert.

nimm mir das von vorhin nicht übel, dann könnte es jetzt klappen mit Lothars Hinweisen, ein Messgerät hast du bestimmt

Moin Moin,hab den Fehler gefunden,eine Kohle hat gehangen.Jetzt geht sie sofort beim Starten aus.👍🏻

Fuhrpark: MZ ,ES 175/1/Baujahr 1966
Simson s50 e/Bj 179
Simson KR 50 Pink /Bj 1990
Simson SR 2 /Bj 1961
Minne 1972

 
Beiträge: 9
Registriert: 30. Oktober 2020 13:01
Alter: 48

VorherigeNächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast