Ecklampen - Sympathisanten

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schdoni » 19. Januar 2022 10:54

Danke P-J für die schnelle und umfangreiche Antwort.
Schau mal nach den Teilen. Wegen der Entfernung wird es wohl mit den Rädern nichts werden. Ich komme so selten in die Eifel. Es sei denn, ich bekomme im Frühjahr einen schönen Stellplatz für meinen WoWa und kann als Ungeimpfter irgendwo Essen gehen. :lach:
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 15:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 19. Januar 2022 11:04

Schdoni hat geschrieben: Wegen der Entfernung wird es wohl mit den Rädern nichts werden.

Die kann man auch versenden. Ist zwar immer ein Palaver nen Karton dafür zu schnitzen aber das haben wir vielfach exerziert.
Schdoni hat geschrieben:Es sei denn, ich bekomme im Frühjahr einen schönen Stellplatz für meinen WoWa

Davon gibts hier reichlich, der nächste ca 1,5 km von mir weg.
Schdoni hat geschrieben: kann als Ungeimpfter irgendwo Essen gehen. :lach:
Da muss du Lauterbach fragen. :mrgreen: :lach:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon vergasernadel » 19. Januar 2022 12:46

Lampenblenden der Grossen MZ gab es nur in Chremfarben.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 1267
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 19:41

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Munin » 19. Januar 2022 12:51

Hallo,

schwarze Lampenbrillen? Das hat es im Original nie gegeben, denn die waren immer aus hellem Kunststoff.
Als Ersatzteil hat es so etwas aber dann viel später in den 80ern gegeben.
Sieht aber meiner Meinung nach unmöglich aus.
Ein 17,5 PS Motor macht Leistungstechnisch fast keinen Unterschied zum L-Motor. Zumindest kann ich mit meiner TS 250, oder meiner ETS 250 meiner /2, welche 17,5 PS hat, nicht
davon fahren. Vorteil der niedriger verdichteten Maschine ist aber: läuft leiser, läuft nicht so rau und zieht auch bei niedrigen Drehzahlen schön kräftig durch, besonders im Vergleich zum MM250/3 mit dem 30er Vergaser. Für mich ist daher der 17,5er der bessere Motor, deshalb sei froh das du den drin hast.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59),
ES 250 (Bj.60, BRD Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65, zerlegt), 4x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj.69), ETS 150 (Bj.71, BRD Export),
TS 150 (Bj.74), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs, AWO 425 S (Bj.56) & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 691
Themen: 11
Bilder: 42
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th) & Dietersheim b. Eching (BY)
Alter: 42
Skype: desloki

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 19. Januar 2022 17:03

Auf Anhieb gefunden. :P
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schdoni » 20. Januar 2022 11:57

Munin hat geschrieben:Hallo,
schwarze Lampenbrillen?
Als Ersatzteil hat es so etwas aber dann viel später in den 80ern gegeben.
Sieht aber meiner Meinung nach unmöglich aus.
Für mich ist daher der 17,5er der bessere Motor, deshalb sei froh das du den drin hast.
Grüße
Georg


Hallo Georg. Meine ES soll Rot /Schwarz werden, obwohl sie jetzt Blau/Beige ist. Da passt doch nur eine schwarze Lampenbrille....... oder?
Ich werde Deinen Rat mit dem Motor annehmen. Hast Du den originalen Vergaser drin? Wie ist das Startverhalten? Bedüsung original?
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 15:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Kosmonaut » 20. Januar 2022 12:27

Hallo Zusammen,
was für Leuchtmittel benötige ich denn in dem Tachometer einer MZ ES 250/2 aus BJ 71 mit originaler Elektrik? Alle anderen Leuchtmittel sind beschrieben, nur zu den Vieren im Tacho konnte ich bei "Miraculis" und auch auf meinem Schaltplan nichts finden. :nixweiss:
Grüße
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1449
Themen: 65
Bilder: 11
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 20. Januar 2022 12:38

Die kleine Varieante der Messingfassungen mit den kleinen Bayonet Birnchen, diese gibts als 6 und 12 Volt. Fassungen müsste ich zur Not noch haben.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Kosmonaut » 20. Januar 2022 12:51

P-J hat geschrieben:Die kleine Varieante der Messingfassungen mit den kleinen Bayonet Birnchen, diese gibts als 6 und 12 Volt. Fassungen müsste ich zur Not noch haben.

Die Sockel hab ich noch, aber haben die alle 6v 1,2w?
Oder sind die unterschiedlich?
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1449
Themen: 65
Bilder: 11
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 20. Januar 2022 12:58

Alle 1,2 Watt nur halt 6 und 12 Volt. https://www.jmpbteile.de/lampe-ba7s-12- ... -watt.html

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Kosmonaut » 20. Januar 2022 13:02

P-J hat geschrieben:Alle 1,2 Watt nur halt 6 und 12 Volt. https://www.jmpbteile.de/lampe-ba7s-12- ... -watt.html

Vielen Dank :gut:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1449
Themen: 65
Bilder: 11
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 20. Januar 2022 13:04


Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon pfuetzen » 20. Januar 2022 13:08

P-J hat geschrieben:Gibts sogar als LED. :shock: https://www.recambo.de/LED-BA7S-12V-hel ... Lampe-Auto

LED funktioniert nicht, habe genau diese im Tacho TS 259 probiert 6V.
Braucht wahrscheinlich eine Diode dazwischen. Habe ich wieder ausgebaut.

Fuhrpark: Mz + Simson
pfuetzen

 
Beiträge: 938
Themen: 33
Bilder: 10
Registriert: 27. September 2008 15:52
Wohnort: Rheinland Pfalz
Alter: 39

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Munin » 20. Januar 2022 13:27

Eine schwarz-rote /2 bedeutet, dass es eine De-Luxe werden soll.
Schau mal eine Seite weiter vorne, da zeigt Dragonbeast seine wunderschöne /2 De-Luxe. Die hat, korrekterweise auch den hellen Lampenring dran und
das sieht sehr gut aus. Es soll ja optisch der Eindruck einer eckigen Lampe entstehen...
Ja habe den originalen 28 N1-1 drin. Merke, kleiner Durchlass ist immer gut für ein besseres Startverhalten, als ein großer Durchlass.
Der einzige Vorteil des 30-N1 ist, dass der eine Schieberanschlagschraube hat.
Aber das ist bei der ES kein Thema, da dort der Lenker nicht von alleine einschlägt wie bei einer ETS.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59),
ES 250 (Bj.60, BRD Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65, zerlegt), 4x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj.69), ETS 150 (Bj.71, BRD Export),
TS 150 (Bj.74), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs, AWO 425 S (Bj.56) & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 691
Themen: 11
Bilder: 42
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th) & Dietersheim b. Eching (BY)
Alter: 42
Skype: desloki

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 20. Januar 2022 13:33

Schon nur die Tatsache das der 28er BVF keine Standgasreulierung/Anschlag hat sollte einen der wirklich fahren will dazu bewegen den Vergaser als mahnedes Beispiel ins Regal zu stellen. Nachden ich die Vorzüge des Mik kennengelernt hab würde ich zu nem 28er Mik raten, der passt in den Originalen Stutzen und kann bei Originalem Motor unter der Haube versteckt werden. Dazu ein gescheiter Gasgriff und alle Probleme sind beseitigt. Natürlich lässt das den "Originali" die Nase rümpfen, ist auch OK so. Es kommt halt drauf an ob einer nur 300 Km im Jahr sich mit sowas ärgern will oder halt einfach problemlos fahren will.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon dasmaetzchen » 20. Januar 2022 13:43

Taching,

der beige Lampenring muss sein.
Dann ist das ganze auch sehr stimmig mit Sitzbank und co.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Ford BB Lastwagen Bj. 1933
dasmaetzchen

 
Beiträge: 321
Themen: 19
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 15:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 46

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Munin » 20. Januar 2022 13:55

Was ist denn das Problem mit dem Gasgriff der /2? :shock:
Ich tue mir den 28N1-3 bei der ETS auch ständig an und sehe da nicht den geringsten Grund den gegen einen anderen Vergaser zu tauschen.
Wüsste also nicht, was an den grundsoliden BVF Vergasern verkehrt sein sollte?
...hat sich schließlich 100.000-fach bewährt
Außerdem wird die Höhe des Standgases über die Stellschraube am Gaszug eingestellt. Das klappt wunderbar, so dass eine Anschlagschraube
zumindest bei der /2 überflüssig ist.

Grüße
Georg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59),
ES 250 (Bj.60, BRD Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65, zerlegt), 4x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj.69), ETS 150 (Bj.71, BRD Export),
TS 150 (Bj.74), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs, AWO 425 S (Bj.56) & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 691
Themen: 11
Bilder: 42
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th) & Dietersheim b. Eching (BY)
Alter: 42
Skype: desloki

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 20. Januar 2022 15:48

Munin hat geschrieben:Das klappt wunderbar,

Mach ruhig. Das Thema ist für mich durch.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schdoni » 20. Januar 2022 21:27

dasmaetzchen hat geschrieben:Taching,

der beige Lampenring muss sein.
Dann ist das ganze auch sehr stimmig mit Sitzbank und co.


Hallo Maetzchen,
Ich gebe Dir und auch Georg recht. Ich habe auch die helle Sitzbank, die ich verwenden wollte. (die schwarze originale Bank ist verschlissen) Und das sieht wie auf Maetzchens Bild gar nicht so schlecht aus. So wie Maetzchen seine ES aussieht, waren auch meine Vorstellungen. Da ist nur gut, dass Maetzchen an der Ostseeküste wohnt und ich am Rand vom Thüringer Wald weit weg bin. :lach: Schönes Motorrad. :top:

PS. Was nehmt Ihr für Gummis für die Anschlusskanten der Kniebleche?
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 15:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 20. Januar 2022 22:18

Möglich das der https://www.staufenbiel-berlin-shop.de/ ... uberlblick was passendes Hat.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon dasmaetzchen » 21. Januar 2022 07:12

Ich hab die Anschlußgummis bei einem der bekannten Teilehändler gekauft. Weiß aber nicht mehr bei wem....
Gruß Matze

"Mätzchen mach mal keine Mätzchen"

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 143

Fuhrpark: ES250/2 Trophy Deluxe Bj. 71; ES175/1 Bj. 66 Hellbraun; ETS150, Bj. 73; Simson: KR51/1, Bj. 80; AWO-T, Bj. 60; NSU ZD 201, Bj. 33; S-SR50 (Kindercrosser); Ford BB Lastwagen Bj. 1933
dasmaetzchen

 
Beiträge: 321
Themen: 19
Bilder: 45
Registriert: 3. März 2015 15:34
Wohnort: Stäbelow bei Rostock
Alter: 46

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Munin » 21. Januar 2022 15:26

P-J hat geschrieben:
Munin hat geschrieben:Das klappt wunderbar,

Mach ruhig. Das Thema ist für mich durch.


Häufig führen Unkenntnis, mangelnde Wartung und Verschleiß zu Verdruss, aber deswegen ist das Bauteil nicht schlecht.

Beste Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59),
ES 250 (Bj.60, BRD Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65, zerlegt), 4x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj.69), ETS 150 (Bj.71, BRD Export),
TS 150 (Bj.74), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs, AWO 425 S (Bj.56) & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 691
Themen: 11
Bilder: 42
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th) & Dietersheim b. Eching (BY)
Alter: 42
Skype: desloki

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 21. Januar 2022 15:46

Munin hat geschrieben:Verdruss, aber deswegen ist das Bauteil nicht schlecht.

Hab mich 2 Jahre damit rumgeärgert, der TÜV hat schon alle Augen inkl Hünneraugen zugedrückt weil das Scheissding nicht selbstständig zurück wollte. Dazu die viel zu kurze Übersetzung, sogar um nur die 28mm vom Schieber aufzubekommen muss man nachgreifen, eine Fehlkonstuktion von Hause aus. Wie einfach ist da die Welt mit nem Reissgasgriff von Magura.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Moped Micha » 21. Januar 2022 17:46

P-J hat geschrieben:
Munin hat geschrieben:Verdruss, aber deswegen ist das Bauteil nicht schlecht.

Hab mich 2 Jahre damit rumgeärgert, der TÜV hat schon alle Augen inkl Hünneraugen zugedrückt weil das Scheissding nicht selbstständig zurück wollte. Dazu die viel zu kurze Übersetzung, sogar um nur die 28mm vom Schieber aufzubekommen muss man nachgreifen, eine Fehlkonstuktion von Hause aus. Wie einfach ist da die Welt mit nem Reissgasgriff von Magura.


Es tut mir leid! Bei meiner funktioniert es auch.. Das Nachfassen, wenn es sein muss, finde ich nicht schlimm. Aber dafür gibt es ja dieses Forum, zum Meinungsaustausch! Und dafür bin ich dankbar(...auch für heiße Tipps und die Vielfalt an Themen...)!
Grüße
Micha

P.S. Bleibt gesund!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 420
Registriert: 29. Dezember 2016 14:40
Alter: 49

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Munin » 22. Januar 2022 08:37

Gut, ich reiße nie den Gasgriff blitzschnell in einem Zug bis zum Anschlag auf.
Das ist bei einer MZ auch kontraproduktiv, da man dann dadurch niemals die volle Leistung des Motors nutzen kann.
Wenn dann drehe ich den Griff gleichmäßig, so viel der Motor eben hergibt, bis ca. 4/5 des Drehweges auf, bevor der nächste Gang dran kommt.
Es kann sein, dass ich das schon gar nicht mehr mitbekomme, aber ich glaube nicht, dass ich dabei wirklich umgreifen muss. :gruebel:
Wie dem auch sei, bei mir geht der Gasgriff, wie bei allen anderen von meinen Motorrädern mit Schiebergasgriff auch, wieder gleichmäßig von alleine zurück.
Selbst bei der BK, mit ihren 2 Bowdenzügen, ist das absolut kein Problem.
Ist das jedoch nicht der Fall, so gibt es hier den großen 17-Punkte-Check für frustrierte Schiebergasfahrer, um diese vom Umrüsten auf Wickelgas abzuhalten.
1.-Bowdenzug ungenügend geschmiert,
2.-Bowdenzugseil ist verdreckt,
3.-Bowdenzug falsch verlegt,
4.-Bowdenzugseil hat einen Knick,
5.-Bowdenzugseil ist aufgespleißt/scheuert irgendwo,
6.-Falscher Bowdenzug (zu lang, oder zu kurz),
7.-Ungenügende Schmierung, oder Dreck an Griff, Schieber, Amaturenring,
8.-Griffbremse ist angezogen,
9.-Griffgummi schleift an der Bremsamatur,
10.-Lagerring in der Bremsamatur ist verschlissen,11.
11.-Griffgummi ist zwischen Amatur und Blinker eingeklemmt,
12.-Schieber verschlissen,
13.-Gasgriffschnecke und Schieber haben die falsche Steigung (Kombination aus früher und später Version),
14.-Lenker (Schieberbahn) verbogen, oder hat einen Grad so dass der Schieber nicht mehr leichtgängig geiten kann,
15.-Schieberbahn ausgeschlagen, so dass der Schieber verkantet,
16.-Drosselschieber im Vergaser schwergängig,
17.-Drosselschieberfeder ausgeleiert.

Ist das alles ordentlich geprüft, dann hat man wirklich sehr viel Spaß mit einem Wickelgasgriff.
Das war übrigens zu beiden Hochzeiten des Motorradbaus, in den 1930ern und 1950ern, wo eine enorme Entwicklung stattgefunden hat,
fast immer der Gasgriff am Motorrad und sollte dies auch noch lange Zeit bleiben.
Von daher würde ich da nicht Fehlkonstruktion sprechen wollen.
Richtig ist hingegen, dass ein Schiebergasgriff nicht unbedingt die Herzen des Sportmotorradfahrers höher schlagen lässt.
Allerdings kaufen die sich ehr selten eine ES/2.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59),
ES 250 (Bj.60, BRD Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65, zerlegt), 4x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj.69), ETS 150 (Bj.71, BRD Export),
TS 150 (Bj.74), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs, AWO 425 S (Bj.56) & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 691
Themen: 11
Bilder: 42
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th) & Dietersheim b. Eching (BY)
Alter: 42
Skype: desloki

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 22. Januar 2022 13:04

Munin hat geschrieben:Gut, ich reiße nie den Gasgriff blitzschnell in einem Zug bis zum Anschlag auf.


Ich kenne deinen Fahrstill nicht, ich hab nen 3tes Rad dran und brauch jedes, wirklich jedes 10tel Ps.
Aber du scheinst mich für einen völligen Deletanten zu halten, hab Dank dafür. Ganz nebenbei, die ES hab ich nicht gekauft, die sollte verschrottet werden.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schmiddi071 » 23. Januar 2022 12:00

BVF oder Mikuni muss ja jeder für sich selber wissen ...bei meiner 175/2 ist ein Bing dran ....
Anders Thema mal ....ist es normal das die 4 Gang so ich sag mal ,störrisch beim Schalten sind ? Komm mir manchmal vor als sei ich zu blöd zum Schalten.

Fuhrpark: Mz TS 150 Bj 1981
MZ ES 175 Bj 1968
Schmiddi071

 
Beiträge: 115
Themen: 6
Bilder: 3
Registriert: 9. September 2020 11:02

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 23. Januar 2022 12:03

Schmiddi071 hat geschrieben:...ist es normal das die 4 Gang so ich sag mal ,störrisch beim Schalten sind ?
Hackelig ist der meist gebrauchte Ausdrück dafür und Ja, das ist normal. Grund genug den Motor rauszuschmeissen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schmiddi071 » 23. Januar 2022 12:30

Ja und welcher passt denn da p&p? 5 Gang 250er?

Fuhrpark: Mz TS 150 Bj 1981
MZ ES 175 Bj 1968
Schmiddi071

 
Beiträge: 115
Themen: 6
Bilder: 3
Registriert: 9. September 2020 11:02

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 23. Januar 2022 12:56

Schmiddi071 hat geschrieben: p&p?

Ist leider nicht aber TS 5 Gang ist die Wahl der Waffe. :ja: Es gab mal einen eignen Fred zu den verschiednen Varieanten der Umbauten, find den aber nicht mehr. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Dieter » 23. Januar 2022 14:09

Du brauchst bei einem ETZ Motor zumindest den Zylinder vom TS 5 Gang damit der Auspuff problemlos angebaut werden kann. Ob das Sinn macht? Der Auspuff beim ETZ Zylinder sitzt vorne mittig. Da stört der Rahmen bei der /2. Viele nutzen dafür den TS 5 Gang Motor mit einem TS (4 oder 5 Gang) oder sogar ES Zylinder. Einige haben eine Halterung oben wie beim 5 Gänger verbaut die mit einer Schelle am Rahmen oben angebracht wird. Einige haben das Gehäuse beim 5 Gänger unten umgebaut um die 2. untere Halterung wie bei der /2 zu haben. Dazu muss der Motor in der Regel komplett auseinander.

Es gibt auch /2 mit dem kompletten ETZ Motor. Da wurde der störende Teil vom Rahmen herausgeschnitten und es wurden dann an der Stelle 2 gebogene Teile als Rahmenumleitung eingeschweißt. Dafür wirst du heutzutage aber sicher keinen Prüfer nehr finden der dir das abnimmt.

Aber wie schon geschrieben wurde, gibt es dazu schon irgendwo gute Beschreibungen. Eventuell findest du zu dem Thema was weiter vorne in diesem Tread.

Ich hoffe du kannst dir unter dieser sehr kurzen Erklärung wenigstens etwas vorstellen.


Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3691
Artikel: 1
Themen: 56
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 67

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 23. Januar 2022 14:32

Dieter hat geschrieben:Du brauchst bei einem ETZ Motor zumindest den Zylinder vom TS 5 Gang damit der Auspuff problemlos angebaut werden kann

Lieber Dieter, TS Zylinder passen nicht auf ETZ Gehäuse. Also geht der ETZ Motor garnicht. Aber welches Glück, es gibt auch den TS250/1 Motor mit 5 Gang Getriebe. :mrgreen:
und so sieht das aus
SPOILER:
wenns schmutzig ist. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon dokat3 » 23. Januar 2022 18:57

Moin,

hier steht auch was interessantes zu 5 Gängen in der ES/2
viewtopic.php?f=14&t=76470

Gruß doka

Fuhrpark: mehrere mz´s
dokat3

 
Beiträge: 123
Themen: 3
Registriert: 20. August 2013 11:00
Wohnort: Jabel

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schdoni » 24. Januar 2022 10:45

P-J hat geschrieben:Mit der 6 Volt Funzel war mir das immer zu schlecht ausgeleuchtet. H4 mit VAPE geht bei originalem Kabelbaum wunderbar. An der Ecklampe nen Escort Scheinwerfer, an der ETZ ein Original. Da kann man dan Licht zu sagen.

Da ich auch zu der Generation gehöre, welche etwas mehr Licht braucht, schlage ich mich auch mit dem Thema rum. Ich brauche eh einen neuen Scheinwerfereinsatz und Vape inkl. neuer Kabelbaum soll auch rein.
Meine Frage: Von welchem Escort passt der Einsatz? Hast Du eine Teile-Nummer?
Was sagen die Rennleitung und die Kittelträger zu dem Umbau, gerade wenn eine Vollabnahme ansteht.

Gibt es noch andere Einsätze wo die H4 (keine Bilux) reindarf/reinkann?
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 15:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 24. Januar 2022 11:12

Schdoni hat geschrieben: Von welchem Escort passt der Einsatz?

MK2, leider darf man den eigendlich nicht in einem Motorrad fahren den der Bidirektional Leuchtkegel bedeutet der leuchtet den rechten Strassengraben aus was bei einem Motorrad mit Schräglage zum blenden der entgegenkomenden Fahrzeuge führt. Bei mir lassen die das grad so durchgehen weil der Seitenwagen dran ist aber auch das ist es Grenzwertig weil Wahlweise eingetragen. Die Scheinwerfereinsätze der TS bzw ETZ250 sollten aber auch passen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Dieter » 24. Januar 2022 11:38

P-J hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:Du brauchst bei einem ETZ Motor zumindest den Zylinder vom TS 5 Gang damit der Auspuff problemlos angebaut werden kann

Lieber Dieter, TS Zylinder passen nicht auf ETZ Gehäuse. Also geht der ETZ Motor garnicht. Aber welches Glück, es gibt auch den TS250/1 Motor mit 5 Gang Getriebe. :mrgreen:
und so sieht das aus
SPOILER:
wenns schmutzig ist. :mrgreen:



Hallo Paul,

mir ging es darum, das der Auspuff der ETZ mittig herauskommt und darum der Zylinder nicht genutzt werden kann. Deswegen habe ich sehr stark verkürzt die Varianten aufgeführt und geschrieben etwas konkretes muss er sich im Forum raussuchen.

Der normale H4 Scheinwerfer der ETZ passt nur bedingt bei der /2. Der Scheinwerfer ist zu flach dazu. Der Scheinwerfer sollte noch nach vorne überstehen damit er auch richtig im Scheinwerferrahmen sitzt. Könnte so einer sein wie hier verbaut ist. viewtopic.php?f=13&t=92667 obwohl dieser vorne geringfügig zu breit sein könnte. Der vordere überstehende Glasrand ist auch etwas schmaler als der Rest vom Scheinwerfer. Ich habe den Scheinwerfer vom Golf 2 und Trabant im Hinterkopf. Ist aber schon etwas länger her das ich so etwas gesucht habe. Wie schon geschrieben für die ETZ sollte er flach sein und für die ES 250/2 nach vorne herausstehend. Ist aber auch eine Standardgröße. Da könnte es auch etwas im Zubehör geben.


Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3691
Artikel: 1
Themen: 56
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 67

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon P-J » 24. Januar 2022 12:08

Dieter hat geschrieben:Hallo Paul,

mir ging es darum, das der Auspuff der ETZ mittig herauskommt und darum der Zylinder nicht genutzt werden kann. Deswegen habe ich sehr stark verkürzt die Varianten aufgeführt und geschrieben etwas konkretes muss er sich im Forum raussuchen.

Lieber Dieter, es war die Rede vom 5 Gang Getriebe, nicht vom ETZ 5 Gang.

Autoscheinwerfer gehen eigendlich grundsätzlich nicht durch den falschen Schliff in den Gläsern. Wie weit das Glas aus dem Rahmen steht ist bestenfals Optisch nicht so schön. Vom Durchmesser her müssten die aber mit den Haltespangen der ES/e zu befestigen sein. Was ich nicht sicher weis ist ob diese auch die Füsschen dahinter haben die den Abstand zwischen Halterahmen und Befestigung gewährleisten. Dies Füsschen tragen auch zur Fixirung des Reflektors bei.

Edit: Mir war danach das diese Füsschen verschiedene Formen haben aber unerlässlich sind zur Montage in einer ES250/2. Welche Form ist schnuppe aber die müssen vorhanden sein. Der Refektor in meiner ETZ hat die nicht. Die Reflektoren der ES standen original weiter raus, also das Glas hatte nen Rand und war gewölbter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16694
Themen: 137
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schmiddi071 » 28. Januar 2022 11:35

Hab nen Golf 1 Scheinwerfer eingebaut....muss natürlich angepasst werden

Fuhrpark: Mz TS 150 Bj 1981
MZ ES 175 Bj 1968
Schmiddi071

 
Beiträge: 115
Themen: 6
Bilder: 3
Registriert: 9. September 2020 11:02

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schdoni » 31. Januar 2022 10:54

Schmiddi071 hat geschrieben:Hab nen Golf 1 Scheinwerfer eingebaut....muss natürlich angepasst werden


Danke für Deine / Euere Infos.
habe mich mittlerweile kundig gemacht. Fast jeder Teilehändler hat die H4 Scheinwerfer mit der stärker gewölbten Streuscheibe. :-D
PS. Trabant passt auch von Größe und Halterungen her. Nur die Streuscheibe ist anders. Ich muss auch mal beim Multicar messen. Die sehen so gleich aus.
Schdoni
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 15:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Dragonbeast » 15. April 2022 11:49

Heute die Sitzbank mit neuen Schaumstoff getestet. Echt ein krasser Unterschied zu vorher.? Ansonsten läuft die ES immer noch Klasse.
Der Motor schiebt seitdem Einbau der ZS215 wunderbar kraftvoll nach vorne. So macht fahren Spaß ??.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Themen: 30
Registriert: 28. Juni 2008 16:56
Wohnort: OPR
Alter: 44

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Schdoni » 16. April 2022 09:47

@ Dragonbeast

Ich könnte platzen vor Neid. :zustimm:
Schönes Maschinchen! :respekt:
Wenn's nicht rußt hat's keine Leistung!

Fuhrpark: MZ ES 250-2 (in Arbeit) , Triumph Thunderbird, Multicar M2510A/4x4; Steinbock 2,5
Ehemalig:
SR 2, RT 125, Jawa Mustang (Indianer-Fahrrad), Mofa SL1, Tatran 125, Simson Schwalbe, Simson S 50 B1, MZ ES 150/1, ETS 250, TS 250/1, Yamaha XV 535; Kawasaki VN 800,
Schdoni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Themen: 2
Registriert: 14. Januar 2022 15:48
Wohnort: Georgenthal
Alter: 61

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Dieter » 16. April 2022 09:55

Schdoni hat geschrieben:
Schmiddi071 hat geschrieben:Hab nen Golf 1 Scheinwerfer eingebaut....muss natürlich angepasst werden


Danke für Deine / Euere Infos.
habe mich mittlerweile kundig gemacht. Fast jeder Teilehändler hat die H4 Scheinwerfer mit der stärker gewölbten Streuscheibe. :-D
PS. Trabant passt auch von Größe und Halterungen her. Nur die Streuscheibe ist anders. Ich muss auch mal beim Multicar messen. Die sehen so gleich aus.
Schdoni


Eigentlich ist die Scheibe bei Bilux leicht gebogen und bei H4 flach. Andere sind mir noch nicht unter gekommen. Bei der ES steht das Glas etwas vor damit der Rahmen vernünftig ausgefüllt ist. Bei der ETZ sieht die nicht vorstehende Variante für mich besser aus.


Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3691
Artikel: 1
Themen: 56
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 67

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Dragonbeast » 18. April 2022 17:04

Heute noch bei bestem Wetter ne Runde gedreht. Herrlich ☀️?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Themen: 30
Registriert: 28. Juni 2008 16:56
Wohnort: OPR
Alter: 44

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon ea2873 » 18. April 2022 19:09

Dragonbeast hat geschrieben:Heute noch bei bestem Wetter ne Runde gedreht. Herrlich ☀️?


darf ich meckern.... :oops:

SPOILER:
das Kennzeichen scheint so montiert zu sein, dass die Kennzeichenbeleuchtung dir die Rückseite des Kennzeichens beleuchtet?

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 7721
Themen: 36
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Dragonbeast » 18. April 2022 19:24

Hab den Halter so vom Vorbesitzer übernommen. Fahre ganz selten Nachts, aber bin der Meinung das es Nachts noch ganz gut beleuchtet ist!? Werde ich bei Gelegenheit nochmal überprüfen ?

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Themen: 30
Registriert: 28. Juni 2008 16:56
Wohnort: OPR
Alter: 44

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Munin » 19. April 2022 09:46

Hallo
Was ist denn das für ein "Ding" da hinten am Auspuff der /2?
Sieht aus wie eine zu große Hutmutter an einer zu langen Gewindestange.
Sehr sehr schön, so muss /2! :top:

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), IWL Berlin (Bj.59),
ES 250 (Bj.60, BRD Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65, zerlegt), 4x ES 150 (Bj.63, 63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj.69), ETS 150 (Bj.71, BRD Export),
TS 150 (Bj.74), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs, AWO 425 S (Bj.56) & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 691
Themen: 11
Bilder: 42
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th) & Dietersheim b. Eching (BY)
Alter: 42
Skype: desloki

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Dragonbeast » 19. April 2022 19:47

Das ist der Beschleunigungsstachel.??
Auch vom Vorbesitzer. Stört mich nicht und bleibt somit dran?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Themen: 30
Registriert: 28. Juni 2008 16:56
Wohnort: OPR
Alter: 44

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Hans10 » 21. April 2022 20:52

Könnte mir mal bitte jemand sagen, welcher Motor das ist? Motornummer: 4880727

Fuhrpark: ES 250/2 Kawasaki Zephyr 750
Hans10

 
Beiträge: 35
Themen: 2
Registriert: 27. März 2018 21:57

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon MZ250-NVA Fahrer » 21. April 2022 22:31

Sollte TS 250/0 sein. Also der 4 Gang Motor.

Fuhrpark: MZ TS 250/A Baujahr 1976, MZ TS 250/1A Baujahr 1978, 3x ES 250/2 A, ES 250/2, 2x TS 150, ETZ 150
Simson S51 electronic,Baujahr 1988,Simson Star SR4-2/1,Baujahr 1971, Simson DUO 4/1 Baujahr 1982
MZ250-NVA Fahrer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 136
Themen: 6
Bilder: 43
Registriert: 26. Oktober 2019 16:35
Alter: 46

Re: Ecklampen - Sympathisanten

Beitragvon Hans10 » 22. April 2022 00:46

Vielen Dank!

Fuhrpark: ES 250/2 Kawasaki Zephyr 750
Hans10

 
Beiträge: 35
Themen: 2
Registriert: 27. März 2018 21:57

VorherigeNächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste