Die RT-Suchtberatungsgruppe

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon schrauberschorsch » 19. August 2021 11:52

Ich fahre in der RT 125/3 und im Berlin-Roller (technisch im Prinzip das gleiche), beide mit gleitgelagertem Kolbenbolzen, teilsynthetisches Mischöl im Verhältnis 1:33 ohne Vorlieben für einen bestimmten Ölhersteller. Seit Jahren ohne Probleme.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2560
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 19. August 2021 16:25

1:33 fahre ich auch schon immer, zu Anfang, als der Motor neu gemacht wurde hab ich kurzzeitig 1:25 gefahren,
dann (nach ca. 1000 km) umgestellt ... seitdem ohne Probleme. Bei zu fetter Mischung, sprang sie manchmal
etwas schlechter an. ich mische mit mineralischem oder teilsyntetischem Öl - je nachdem, was grad da is ... :oops:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 20. August 2021 14:13

OK - Danke, Leute!
Dann kaufe ich weiter das Addinol im Kanister und werde mal 1:33 mischen...

Merci
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Marquis » 20. August 2021 14:15

Addinol ist schon ok. Dann aber zumindest das teilsynthetische 406. Das 405 ist wirklich nicht mehr zeitgemäß. Zu viele Rückstände und wenns doch mal heißer werden sollte, reißt der Schmierfilm relativ schnell.

Fuhrpark: MZ ES 150/1
Simson S70
Simson KR51
Simson Kr51/1
Marquis

 
Beiträge: 165
Themen: 9
Registriert: 23. Dezember 2020 22:31

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 24. August 2021 10:25

Moin moin,

kürzlich brachte mein Vater mir einige "Hinterlassenschaften" aus seiner Garage, die er mir zuordnete...
In einer der Kisten war auch ein grünes Heftchen für das Kraftrad MZ 125/3

Aus der ersten Seite ergibt sich, dass mein Opa (Name hab ich entfernt) die RT /3 mit der Fgst.Nr. 7619384 und der EZ 13.02.1962 in Erstbesitz hatte. Nach Aussage meines Vaters wurde die einige Jahre später an unbekannt verkauft. Vielleicht findet sich die Nummer ja in der Seriennummerntabelle und sie existiert heute noch? Wäre spannend...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 24. August 2021 17:42

John Clark hat geschrieben: ... ein grünes Heftchen für das Kraftrad MZ 125/3 ...
RT /3 mit der Fgst.Nr. 7619384 und der EZ 13.02.1962 ...
Vielleicht findet sich die Nummer ja in der Seriennummerntabelle ... Wäre spannend...


sieh doch einfach mal rein ... die Liste ist als Download in meiner Signatur hinterlegt und mit Office zu öffnen ... :wink: :ja:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon gexx » 24. September 2021 13:20

Hier ein Bild meiner RT

20210918_124959.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: DKW RT125, ES 250/1 noch nicht restauriert, ES250/2 Gespann , Guzzi 850T4, Kawa W650, Kawa Zephyr 750 , Triumph Thruxton, Royal Enfield Pre Unit
gexx

Benutzeravatar
 
Beiträge: 179
Themen: 24
Registriert: 12. April 2006 11:10
Wohnort: Marl
Alter: 41

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 24. September 2021 17:23

20210924_164711.jpg
Moin moin,

zur RT von gexx: schönes Mopped, der Kettenschutz sieht merkwürdiga aus, kenn ich so voluminös nicht. Aber ist ja DKW...

Noch zu meiner IFA RT 125/1, ne Tacho und vmax Frage: der originale Tacho ist in den 90ern kaputt gegangen, croft hier aus dem Forum hat ihn kürzlich repariert und demnächst kommt der wieder rein.
Seither ist also der weiße auf dem Bild drin, angeblich noch Altbestand von RT und Rollern aus der DDR. Ich hatte irgendwie immer den Eindruck, der zeigt zu wenig an und vorhin hab ich mal mit meiner Smartwatch :shock: den GPS Speed gemessen. Höchstgeschwindigkeit schafft die RT nach GPS ca. 73km/h auf halbwegs grader Strecke mit 1x 100kg belastet :lol: Der Tacho zeigt dabei etwa 65km/h an. Das war doch auch früher schon so, das Tachos eher zuviel anzeigten?

Nun zur Leistung, der Motor läuft m.E. sehr gut, springt an auf Tritt, hat stabiles Standgas über Minuten und Kerzenbild stimmt. Vibriert beim Hochdrehen ordentlich, der Lenker ist gefühlt dick wie ne Bierflasche. Die RT ist mit Höchstgeschwindigkeit 80 km/h angegeben, wie sind die 73 von meiner zu werten? Wenn sich die 80 auf "normale" tachos beziehen, die zuviel anzeigen, bin ich ja gut dabei... Und GPS gabs damals ja auch nicht, haben die mit Stoppuhr und Strecke gemessen?
Mein Motor ist der originale von 1954 mit ca. 4500km, ebenfalls in den 90ern wurde der Zyl. geschliffen und ein neuer Kolben kam rein, der ist ca. 2000km drauf. In der Einfahrzeit hat er leider ein paar mal geklemmt. Nicht dramatisch, ließ sich immer sofort wieder durchtreten und sprang auch wieder an - aber natürlich ärgerlich. Ich fahre die Garnitur immer noch, mittlerweile klemmt nix mehr.
Nix für ungut, mir reicht die Geschwindigkeit, ich wüsste aber gerne, wo der Motor so liegt im Vergleich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon gexx » 24. September 2021 17:51

Hallo Lars, ja die letzten DKW RT hatten so einen kompletten Kettenkasten. Vorher war der nur teilweise geschlossen und hinten offen (siehe Bilder)
Wenigstens gibt es einen Wartungsdeckel, wo man die Kettenspannung prüfen kann. Aber Gummikettenschutz wie bei der MZ RT gab es nicht

Bzgl. Geschwindigkeit bist du im grünen Bereich, denke ich. Meine DKW schafft GPS 78km/h (bei 93kg Fahrergewicht) Die ist mit 84km/h sitzend und 92km/h liegend angegeben. Wenn der Testfahrer aber nur 70kg hatte, dann macht das schon einen Unterschied.
Auch weiß man nicht, ob das auf absolut gerade Strecke gemessen worden ist. Du hast vielleicht einen minimalen Anstieg gehabt und/oder leichten Gegenwind

Bei der MZ RT meines Schwagers geht der Tacho auch leicht nach. Bei der DKW geht er ordentlich vor. Ich habe locker 90km/h auf dem Tacho, aber nur knapp 80km/h real

Viele Grüße
Robert
$matches[2]

$matches[2]

20210924_175357.jpg



-- Hinzugefügt: 24/9/2021, 18:56 --

Hallo Lars, noch als Nachtrag
In der Hertweck-Bibel ist ein schönes Diagramm...ich würde uns als Schwergewicht bezeichnen :wink:
Das sind die erreichten Geschwindigkeiten absolut im Rahmen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: DKW RT125, ES 250/1 noch nicht restauriert, ES250/2 Gespann , Guzzi 850T4, Kawa W650, Kawa Zephyr 750 , Triumph Thruxton, Royal Enfield Pre Unit
gexx

Benutzeravatar
 
Beiträge: 179
Themen: 24
Registriert: 12. April 2006 11:10
Wohnort: Marl
Alter: 41

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 24. September 2021 20:16

Geniale Tabelle! Hm, Schwergewicht, gefällt mir :D
Das passt ziemlich genau, die RT /1 mit 5 PS wäre demnach am unteren Rand und würde mit einem "Leichtgewicht" besetzt die 80km/h erreichen. Mit mir dickem Brocken sinds dann nicht ganz 75, also wie beobachtet - alles in Ordnung!

Danke Dir.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 26. September 2021 22:00

Die Vmax ist mir bei meiner RT eigentlich völlig egal ... läuft gut, reicht mir aus,
und wenn ich damit unterwegs bin, mache ich eh Entschleunigung ... :oops: aber
das ist eben meine Prio - Liste ... jeder sieht's halt anders ... :wink:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 10. Oktober 2021 12:05

kleine Herbstrunde gedreht ... frisch, aber scheen war's ... 8)

RT Runde.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 10. Oktober 2021 13:57

Schön,wie sie so da steht.
War gestern auch wieder unterwegs, hab jetzt wieder den originalen Socius Tacho drin, @Croft hat ihn repariert. Das rückt auch die angezeigten Geschwindigkeiten wieder in normale Bereiche:)
Aber die Nadel zuckt arg, wenn ich über 60 komme, manchmal zwischen 30 und 80 hin und her. Beim Ersatztacho war das auch, aber nicht so schlimm, nur +/- 10. Was sind die typischen Ursachen dafür? Danke!
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon radiouwe » 10. Oktober 2021 17:01

Hallo,
Mal die Verlegung und 'Abbindung' der Tachowelle kontrollieren. Manchmal wird die derart mit Kabelbindern am am Rahmen festgezurrt, dass die Seele drin würgt. -Naheliegend, wenn dasselbe Pendeln bei zwei unterschiedlichen Tachos auftritt.
Schön lose fassen, keine engen Radien.
Gruß Uwe

Fuhrpark: MZ RT 125/1, DKW NZ350, DKW RT100
radiouwe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 65
Themen: 10
Registriert: 20. November 2019 15:56
Wohnort: Dresden
Alter: 53

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 10. Oktober 2021 19:42

ich habe meine Welle schon seit über zehn Jahren so liegen .... kein Tachopendeln und auch
die Welle ist noch die Erste. Einfach ranhalten und dann bissel fixieren, sie legt sich ganz alleine
an den Rahmen unter dem Tank. :ja: ab und zu mal bissel schmieren und fertsch ! :biggthumpup:

Tachowelle.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon LKonAir » 1. November 2021 21:00

Hier meine Eintrittskarte... nach über 20 Jahren Heim geholt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ rt 125/3 bj 1964
LKonAir

 
Beiträge: 2
Registriert: 1. November 2021 15:46

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 1. November 2021 22:17

Herzlich willkommen und Glückwunsch zur RT. Sieht aber nach einem Haufen Arbeit aus...
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 1. November 2021 23:20

LKonAir hat geschrieben:Hier meine Eintrittskarte... nach über 20 Jahren Heim geholt


Nabend ... geiles RT - Projekt ... herzlich Willkommen ! :tach:
... eine klitzekleine Vorstellung wäre jetzt noch der absolute Oberkracher ... :wink:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon schrauberschorsch » 1. November 2021 23:21

Ich wuerde sagen 1x das uebliche: putzen, Motor und Getriebe überholen, Elektrik überholen, Gummiteile ersetzen und Fehlteile ergänzen. :)

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2560
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon pierrej » 1. November 2021 23:25

Servus, da bin ich gespannt was aus der RT mal Entsteht. :lupe: Und solltest Du ein Vorderrad mit Vollnabe suchen, Ich hab da noch ein neu eingespeichtes stehen welches nicht benötigt wird. :mrgreen:

Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.
„Du hast deinen Rang in der Zeitgeschichte, den kann dir niemand nehmen. Du hast deinen Platz im Herzen der Menschen, da kann dich keiner verdrängen. Mach’s gut, lieber Freund! Bye bye RIAS, bye bye.“ Siegfried Buschschlüter, letzte RIAS-Programmdirektor

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Moto Guzzi California/Bj. 1997, IFA RT125/1 Bj. 1955
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1413
Themen: 21
Bilder: 6
Registriert: 16. August 2011 21:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 50

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon LKonAir » 5. November 2021 14:33

RT-Tilo hat geschrieben:
LKonAir hat geschrieben:Hier meine Eintrittskarte... nach über 20 Jahren Heim geholt


Nabend ... geiles RT - Projekt ... herzlich Willkommen ! :tach:
... eine klitzekleine Vorstellung wäre jetzt noch der absolute Oberkracher ... :wink:



Vielen Dank für die Aufnahme, hatte auch kurz überlegt einmal rüber wischen und danach ist sie wie neu.....

Ich habe mir das Schätzchen vor über 20 Jahren in der Hoffnung geholt mit 16 Jahren damit fahren zu dürfen.
Leider verspätete sich die Einführung des 125er Schein mit 16, so dass ich zum Zeitpunkt der Einführung bereits meinen Motorrad Führerschein besaß.

Dann ist sie lange Zeit in Vergessenheit geraten und stand sehr lange in der Garage von meinem Bruder, der über die Jahre immer mal wieder das eine oder andere Teil für seine AWOs benötigte.

Jetzt habe ich sie zu mir geholt und freue mich schon auf das Zerlegen.....
zum Laufen habe ich sie mittlerweile bekommen.

Fuhrpark: MZ rt 125/3 bj 1964
LKonAir

 
Beiträge: 2
Registriert: 1. November 2021 15:46

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 5. November 2021 19:54

RT-Tilo hat geschrieben: ... klitzekleine Vorstellung ... ? :wink:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT Opa » 5. November 2021 20:56

Wird überbewertet.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6110
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 23:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 54
Skype: RT-Opa

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 10. November 2021 10:14

John Clark hat geschrieben:OK - Danke, Leute!
Dann kaufe ich weiter das Addinol im Kanister und werde mal 1:33 mischen...

Merci


Moin in die Runde,
hab jetzt die erste Tankfüllung 1:33 mit dem mineralischen Addinol 405 verfahren - subjektiver Eindruck: Motor läuft ruhiger, runder und vibriert weniger. Geräusche und Leistung unverändert. Ich werde also auf jeden Fall bei 1:33 bleiben und wenn das Öl alle ist, gibts das teilsynthetische 406.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Dirx » 11. November 2021 19:06

Motor läuft ruhiger aber Geräusche unverändert?!
405er rotzt dir den Auspuff zu, mehr bringt das eigentlich nicht.

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 158
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 11. November 2021 23:00

Ja - es ist kein Rasseln oder so aufgetreten, wie andere es beobachtet haben, wenn sie weniger Öl verwendeten. Das 405 habe ich halt noch und werde es ja nicht wegwerfen. Also brauche ich es auf und kaufe dann besseres.
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Dirx » 12. November 2021 22:49

Dann ist das unproblematisch. Teilsynthetisch wird dir dein Motor und Auspuff danken

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 158
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Saggse63 » 19. November 2021 19:23

Saggse63 hat geschrieben:Hallo in die Runde,
in der Mitglieder-Ecke habe ich mich schon kurz vorgestellt.
Mein Name ist Uwe, ich bin 57 Jahre , wohne in Leipzig.
Von einem Freund haben wir eine MZ RT 125/1 Bj54 bekommen. Gefahren hat sie sein Vater bis '89. Dananch stand sie die ganze Zeit bei Ihm im Keller. Der Vater ist nun leider ein Pflegefall und unser Freund hat kein Interesse an alter Technik sich die Finger dreckig zu machen . Gut für uns, denn unsere Tochter hat die RT für sich gekauft. Restaurieren darf sie der Papa (es gibt schlimmeres :) )
Einen Berliner Roller habe ich schon mal auf die Straße gebracht (den Motor hat ein Freund überholt, da traue ich mich nicht ran) aber die kleine MZ ist Neuland.
Da werde ich euch bestimmt öfters mal mit Fragen nerven. Ich freue mich aber auch jetzt schon auf Tipps, Antworten, Anregungen und jedwede Hilfe hier aus dem Forum.
Zur RT: es ist eine /1, Bj 54, sie hat aber einen /3 Austauschrahmen bekommen(1971)
Einige Teile sind bestimmt nicht mehr original von der /1 , aber das ist auch okay so.
Ich möchte die Patina erhalten. Allerdings habe ich schon einige Baustellen entdeckt, so zB die Telegabel und die vordere Bremse ( der Gegenhalter vom Bowdenzug, da bekomme ich doch keine Abnahme)
Was mir aufgefallen ist, das ist der Tacho (von Jawa?) und der Deckel vom Spulenkasten, der ist aus Aluguss.
Wie gesagt, über eure Tipps, Hinweise, Antworten, Kritiken freut sich ganz dolle
Uwe

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Gemeinde,
ich wollte mch mal wieder melden :wink:
Die RT wurde auseinandergenommen und Dank eurer Hilfe und Kommentare habe ich mich entschlossen, diese "nur" zu putzen.Und das war auch gut so. Wahrscheinlich werde ich die RT mal Nitro nennen oder so. Der matte Lack sollte aufgehübscht werden. Also an Stellen , die man nicht gleich sieht , mit diversen Mittelchen probiert was geht. Und siehe da, mit 08/15 Nitroverdünnung ging die alte , matte Farbe runter und der original Lack kam zum Vorschein. Am Vorderradkotflügel sogar Fragmente de Linierung.
Auch die mit Goldbronze , oder wie man das auch immer genannt hat, gepinselten Felgen wurden mit Nitroverdünnung bearbeitet. Das Schwarz bzw der owatrolierte Rost sieht um Welten besser aus, als diese Pornogold gepinselten Felgen :D Ist zumindest meine Meinung.

Da ich eher durch Zufall erfahren hatte, das der Vorbesitzer mal einen leichten Auffahrunfall hatte, habe ich den gesamten Vorderbau mal genauer angeschaut. Und siehe da, an den Standrohren gingen Risse an den oberen Entlüftungsbohrungen ab. Also alles neu bzw anders. Andere (gebrauchte) Gabelbrücke geholt. Die, die drin war hatte auch Risse im Bereich wo die Schrauben die Standrohre klemmen.
Und da ich keine guten Gebrauchten bekam, habe ich neue gekauft. In der Strich 1 war noch die verschraubte Ausführung drin. Also geschaut, wo ich welche bekomme. In Jüterbog gibt es keine orignalen mehr, also Nachbau...
Be 3xM fündig geworden und geordert.
Um es kurz zu machen, man braucht eine Gewindefeile, und viiieeel Geduld und Bier , um irgendwann die Muttern reinschrauben zu können. Ein M 38x1 Schneidbohrer hat halt eben nicht jeder in der Werstatt. Das Wort Nachbauschrott ging mir während der Zeit nicht nur einmal durch den Kopf :evil:

De Bremsen wurden be RbS in Coswig neu beklebt. Ein Traum! Preise wie früher und top Qualität.
Die Räder hat ein rühriger Händler hier in Leipzig zentriert.
Der Lenker wurde mit Cola und Alufolie geputzt, bringt Chrom,soweit noch vorhanden, wieder zum Vorschein.
Soweit das fürs Erste. Da Foddos gern genommen werden, stelle ich noch ein paar mit rein.
Bleibt gesund bis zum nächsten Mal !
Gruß Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RT 125/1 , Bj.54
Saggse63

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 22. Juni 2021 18:38
Wohnort: Leipzig
Alter: 58

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon MRS76 » 19. November 2021 20:11

Ich finde das Ergebnis x-trem sexy.🥰
Alles richtig gemacht. 👍
Weiter so.

Fuhrpark: TS 250/1 m. LSW und Gammel/Rost
MRS76

 
Beiträge: 2018
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Lorchen » 20. November 2021 11:29

Ich auch. Das wird eine feine Patina-RT.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon schrauberschorsch » 20. November 2021 15:09

Ja, sehe ich auch so. Meine sieht ähnlich aus, nicht ganz so gut.

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 2560
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 46

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Saggse63 » 20. November 2021 22:23

Ich danke euch für die aufmunterten Rückmeldungen.

Das gibt Auftrieb für weitere Arbeiten. Wer kennt das nicht, es gibt solche Tage und solche. Heute war einer von der zweiten Sorte.

Die Primärkette war dann doch nicht so dolle wie auf den ersten Blick und warum die Mutter vom inneren Kupplungsmitnehmer nur so la, la auf dem Gewinde sitzt weiß nur Gott, Vorbesitzer der RT oder sonstwer. Federringe für Linksgewinde werden wahrscheinlich überbewertet. Mit Schraubensicherung mittelfest und dem Sicherungsblech sollte die Mutter dann doch hoffentlich halten.
Ob die Welle die richtige ist, weiß weder ich noch mein Freund , der den Motor überholt hat. Der alte Mitnehmer war auf ca 2/3 der Länge ziemlich zahnlos. Zu meinem Glück lag in der Kiste zur RT noch ein neuer/besserer dazu der jetzt verbaut wird.Aber auch da trägt die Verzahnung nicht auf der vollen Länge.
Morgen gehts weiter.

Gruß Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RT 125/1 , Bj.54
Saggse63

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 22. Juni 2021 18:38
Wohnort: Leipzig
Alter: 58

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Dirx » 21. November 2021 11:40

Das mit der Welle wäre mir zu heikel bei den Kräften die dort wirken. Meine Primär sah ähnlich aus (5000 km alt!)
Federringe und Wellenscheiben sind keine Schraubensicherungen und sind wirkungslos und eher eine Art Unterlegscheibe…
Leider fällt es mir auch sehr schwer das zu akzeptieren :/

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Federring
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RT 125/3
Dirx

 
Beiträge: 158
Themen: 31
Registriert: 4. Juli 2015 19:56
Wohnort: Hude

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Saggse63 » 22. November 2021 15:57

Hallo Dirx,
nein , ich laß den inneren Mitnehmer nicht so mit der Mutter "auf halb Acht".
Ohne Federring , nur mit dem Sicherungsblech, kann ich die Mutter komplett drauf drehen. Gegen die größte Angst vorher noch einen Tropfen Schraubensicherung ans Gewinde, dann sollte das funzen.
Das Federringe keine Schraubensicherungen (mehr) sind, habe ich nicht gewußt.
Gruß Uwe

Fuhrpark: MZ RT 125/1 , Bj.54
Saggse63

 
Beiträge: 16
Themen: 3
Registriert: 22. Juni 2021 18:38
Wohnort: Leipzig
Alter: 58

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 19. Dezember 2021 15:02

Moin zusammen,
ich möchte heute mal zwei kleine Fragen loswerden:
Bei der /1 sitzt der Tachowellenantrieb links auf der Hinterachse, die Welle läuft auch links am Rahmen nach oben. Auf welcher Seite wird sie unter dem Tank hervor und am Rahmen vorbei zur Lampe geführt? In der BA sind keine Fotos, nur Zeichnungen, da ist sie links. Auf allen Fotos, die ich gesehen habe, ist sie rechts, aber das waren oft spätere Modelle.
Und wie sah ein originale Kerzenstecker 1954 aus? Ich hatte einen typischen DDR-K. drauf, mit Alublechmantel und Stempel von 1965, also nicht mehr der erste. Momentan habe ich einen Beru drauf, möchte aber wieder originale Optik.
Schönen 4. Advent
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Lorchen » 19. Dezember 2021 19:29

John Clark hat geschrieben:Auf welcher Seite wird sie unter dem Tank hervor und am Rahmen vorbei zur Lampe geführt?

Rechts!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 20. Dezember 2021 00:09

Dirx hat geschrieben:... Federringe und Wellenscheiben sind keine Schraubensicherungen und sind wirkungslos und eher eine Art Unterlegscheibe…

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Federring


hmmm ... Wiki ... :roll:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon rally1476 » 20. Dezember 2021 10:02

Alternative Sicherungsmittel gibt es ja nun genug, für jeden Geschmack was.
Zahnscheiben im Elektronik Bereich, eher nichtmehr im Maschinenbau.
Dafür dort Schnorrscheiben, Nord Lock, diverse Sicherungslacke.
Sicherungsbleche sind nach wie vor sehr wirkungsvoll.
Das passt auch, richtig angewandt, in unseren Getrieben.
Sicherungsmuttern sind auch überall Standart.
Der Klassiker mit blauem Kunststoff, für höhere Temperaturen mit Braunring, oder mit Metallring und dann noch gequetscht.
Allen gemein der einmalige Anwendungsfall.
Also nach Gebrauch immer erneuern.

Interessant für alle, welche die Optik einer klassischen Schraubverbindung mit Federring erhalten wollen sind Sperrkant-Ringe.
Diese funktionieren und ja, für alle Skeptiker, diese haben sogar ne Bahnzulassung...

Gruß Rally
Brommt gut die Beere!

Fuhrpark: zweirädriges und dreirädriges
rally1476

 
Beiträge: 116
Themen: 1
Registriert: 22. Februar 2017 22:47
Wohnort: an der Hütte

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Lorchen » 20. Dezember 2021 14:40

rally1476 hat geschrieben:Interessant für alle, welche die Optik einer klassischen Schraubverbindung mit Federring erhalten wollen sind Sperrkant-Ringe.
Diese funktionieren und ja, für alle Skeptiker, diese haben sogar ne Bahnzulassung...

Auch für den Weltraum? :clowm:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34004
Artikel: 1
Themen: 240
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 52

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon tippi » 20. Dezember 2021 16:43

rally1476 hat geschrieben:...Sperrkant-Ringe.
Diese funktionieren und ja, für alle Skeptiker, diese haben sogar ne Bahnzulassung...


Das ist ja DAS Argument schlechthin. :lach: , sorry.
Auf Basis einer DB-RIL oder als UIG?
Jedenfalls macht die Bahn sehr gern und oft ihre eigenen Vorschriften.

Fuhrpark: MZ ...
tippi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3214
Themen: 62
Bilder: 4
Registriert: 16. Februar 2006 09:24
Wohnort: Dresden
Alter: 46

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon rally1476 » 21. Dezember 2021 09:37

Bahn allgemein, nicht speziell nur DB.
Son Sperrkantring sieht auf den ersten Blick ein wenig wie ein Federring aus.
Dieser ist aber nicht wie eine Spiralfeder konstruiert, sondern eher wie eine Wellscheibe mit ner Unterbrechung.
Die beiden Enden sind in eine Richtung gebogen und durch den Schnitt scharfkantig.
Gibt's auch noch nicht allzu lange auf dem Markt, jedenfalls nicht mit Zulassung.
Wir verbauen die recht häufig in der Lok und Wagenwerkstatt.
Hab noch keinen Fall von selbständig gelösten Schraubverbindungen im Zusammenhang mit den Sperrkantringen mitbekommen.
Schnorrscheiben und Nord Lock sind tückisch...
... jedenfalls für Haut und Knochen...
...da gibt's hohe Losbrechmomente.
Mir tun die Griffeln schon beim Gedanken daran wieder weh.
Brommt gut die Beere!

Fuhrpark: zweirädriges und dreirädriges
rally1476

 
Beiträge: 116
Themen: 1
Registriert: 22. Februar 2017 22:47
Wohnort: an der Hütte

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Tholmer » 27. Dezember 2021 16:44

Hallo an Alle,

endlich kann ich meine RT-Sucht öffentlich machen. Ich habe hier eine zerlegte 125/3 Bj. 1961. Diese wurde von meinem Vater damals neu gekauft und ich will sie wieder zusammenbauen und gängig machen. Ziel ist, mal zum RT Treffen nach Dorfchemnitz zu fahren. Allerdings waren/sind die Einzelteile mit 2 zerlegten ES vermischt. In den letzten Wochen habe ich versucht etwas Ordnung in das Ganze zu bringen. Mit Hilfe der Ersatzteilliste habe ich das auch ganz gut geschafft.

Der Zustand der einzelenen Komponenten ist dem Alter entsprechend gut, deshalb erstmal ohne Lackierung etc. zusammenbauen. Die Laufleistung ist nicht kekannt. Der Tacho hat nie funktioniert (Kettenkasten ausgebrochen), so lange ich mich erinnern kann. Die Schaltwelle wurde mal gewechselt, da war die Verzahnung weg.

Ich würde mich auf jeden Fall über Unterstützung beim Motor und der Telegabel freuen. Am besten in einer erfahrbaren Nähe (Chemnitz, Erzgebirge).

Vielen Dank
Lutz

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1987, Simson Schwalbe KR 51/2L Bj. 1984 (im Dauerschlaf), RE Himalayan Bj. 2019, MZ RT 125/3 Bj. 1961 (im Aufbau), MZ ES 150/1 Bj. 1974 (in Kartons), MZ ES 150 Bj. 1967 (in Kartons)
Tholmer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 32
Themen: 2
Registriert: 10. Dezember 2018 11:27
Wohnort: Thalheim/Erzgeb.
Alter: 53

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 27. Dezember 2021 18:18

Zuerst mal Glückwunsch zur RT und herzlich willkommen hier bei den RT - Verrückten ! :hallo:
Zweitens solltest du wissen, daß dir hier niemand etwas glaubt, ohne Bilder zu sehen ... :mrgreen:
also immer viele Fotos machen, das wird hier gern gesehen. :ja:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Tholmer » 27. Dezember 2021 19:29

Ja, hier kommen ja schon paar Bilder. Naja, schauen wir mal was aus der "Familien RT" noch zu machen ist. Diese war jahrzehntelang im Forst- und Jagdeinsatz. Davon zeugen bis heute der eingedrückte Krümmer und der durch Steinschlag zertrümmerte Kupplungsdeckel. Leider sind bis heute die Originalpapiere verschollen.

DSC_0022.JPG


DSC_0024.JPG


DSC_0025.JPG


DSC_0026.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1987, Simson Schwalbe KR 51/2L Bj. 1984 (im Dauerschlaf), RE Himalayan Bj. 2019, MZ RT 125/3 Bj. 1961 (im Aufbau), MZ ES 150/1 Bj. 1974 (in Kartons), MZ ES 150 Bj. 1967 (in Kartons)
Tholmer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 32
Themen: 2
Registriert: 10. Dezember 2018 11:27
Wohnort: Thalheim/Erzgeb.
Alter: 53

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon John Clark » 27. Dezember 2021 20:20

Willkommen! Da sind aber Teile für mehr als eine RT...
Mit Grüßen,
der Lars

Einen Mangel stillt man durch Deckung des Bedarfes oder Korrektur der Bedürfnisse.

Reifendatenbank Pneumant, Heidenau, Riesa und Deka
Reifendatenbank - Version zum Bearbeiten

Fuhrpark: IFA RT125/1 / 1954, SIMSON S51B 1-4 / 1982
John Clark

Benutzeravatar
 
Beiträge: 96
Themen: 11
Bilder: 25
Registriert: 13. Juni 2021 18:08
Alter: 48

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon Tholmer » 27. Dezember 2021 20:45

Danke. Ja, ein paar Teile sind mehrfach vorhanden. Mein Vater konnte nach der Wende nicht "Nein" sagen und hat glücklicherweise alles gesammelt. Es reicht aber leider lange nicht für mehrere RT's. Dafür habe ich noch fast 3 vollständige ES150 bzw. ES150/1. Das sind so Zukunftsprojekte.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1987, Simson Schwalbe KR 51/2L Bj. 1984 (im Dauerschlaf), RE Himalayan Bj. 2019, MZ RT 125/3 Bj. 1961 (im Aufbau), MZ ES 150/1 Bj. 1974 (in Kartons), MZ ES 150 Bj. 1967 (in Kartons)
Tholmer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 32
Themen: 2
Registriert: 10. Dezember 2018 11:27
Wohnort: Thalheim/Erzgeb.
Alter: 53

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon bluelagune » 27. Dezember 2021 20:49

Sieht nach 'ner halben Stunde Arbeit aus :-)
MZ, das kleine Wunder, fährt bergauf wie manche runter.

www.Schwungradfreunde-BadBoll.de

Fuhrpark: 4x MZ RT 125/3, Käfer 1303
bluelagune

Benutzeravatar
 
Beiträge: 665
Themen: 79
Registriert: 15. Dezember 2009 12:08
Wohnort: Weilheim/Teck
Alter: 40

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 27. Dezember 2021 23:31

ooh ... ist das ein RT - Mehr - Gabel - Modell ... ? :lupe: :mrgreen: sieht nach bissel Arbeit aus, aber das wird schon ! :ja:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT Opa » 28. Dezember 2021 14:53

Bissel mit dem Lappen drüber dann wirds.
Beim Motor kann ich dir sicherlich helfen.
Viel Spaß beim Schrauben.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6110
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 23:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 54
Skype: RT-Opa

Re: Die RT-Suchtberatungsgruppe

Beitragvon RT-Tilo » 28. Dezember 2021 17:42

jo ... und bei der Gabel ... :wink: :floet:
bleibt gesund - Gruß Tilo

OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter

* überzeugter RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein - joo ich bin dabei !
* Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 137 und Erschaffer des Clublogos


* RT-Liste-597 * RT-Gabelhilfe * Forum-RT-Fred * RT-Fred * AWO-Fred * SR - Fred * Classic-Fahrrad-Fred

Fuhrpark: MZ RT 125/3, Bj.60; MZ RE 125, Bj.58; RT 125-GST-Projekt; AWO 425 S-Gespann Bj.60 mit SEL;
Simson SR 2E, Bj.62; YAMAHA XJR 1300, Bj.05; Moto Guzzi - V35 - vorerst nur Foto ;-); VW Caddy Typ 2K, Bj.08;
NSU Herrenrad 28" Bj. 45/46; DDR - Kinderroller - rot; Wartburg 311 - Traum-Oldie :-)
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
+RT Statistiker
-der mit der Gabel kann
 
Beiträge: 8175
Artikel: 2
Themen: 211
Bilder: 38
Registriert: 16. Februar 2006 11:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 59
Skype: RT-Tilo

VorherigeNächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste