Was ist das? ETS 250?

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 2. November 2017 20:44

Hallo Gemeinde,

ein Kollege von mir ist auf dieses kuriose Gerät gestoßen.

IMG_5128.JPG


Können die erfahrenen User sagen, ob es sich um eine ETS250 handelt bzw. was daran noch original sein könnte?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon flotter 3er » 2. November 2017 21:02

pogo hat geschrieben:Hallo Gemeinde,

ein Kollege von mir ist auf dieses kuriose Gerät gestoßen.

IMG_5128.JPG


Können die erfahrenen User sagen, ob es sich um eine ETS250 handelt bzw. was daran noch original sein könnte?


Nicht viel. Umgebaute ES. Seitendeckel sind nicht ETS, Kotflügel auch nicht.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13274
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 2. November 2017 21:10

Ok, sehr interessant. :)


Was passt an den Seitendeckeln nicht?

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon etz-250-freund » 2. November 2017 21:10

Tank und Seitendeckel sind ETS.

Der Rest ist ein Teilemix aus ES/2 und TS 250.

Genaueres kann man anhand der Fahrgestellnummer sagen ,
ob ES/2 oder ETS Rahmen

Fuhrpark: .

Gruß Daniel

--------------------------------------------------------------------------------

1. Mitglied des Fanclubs lustiger Avatare

--------------------------------------------------------------------------------
etz-250-freund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2209
Themen: 55
Bilder: 0
Registriert: 18. Oktober 2008 12:35
Wohnort: Brandenburg
Alter: 39

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 2. November 2017 21:15

Wo finde ich denn die eingeschlagene Rahmennummer?

Wir haben nur die Plakette gefunden und die Nummer ist sauber.

EDIT:
Die Nummer von der Plakette ist 3506xxx

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon etz-250-freund » 2. November 2017 21:21

Inlands MZ hinten am rechten Rahmenausleger. (Schutzblech halter)
Export am vorderen Rahmenunterzug.

ETS beginnt immer mit /
DDR Modell 350XXXX
BRD Modell 351XXXX. Und 350XXXX
Ersatzrahmen mit E870XXXX

Andere Nummern- ES/2
Zuletzt geändert von etz-250-freund am 2. November 2017 21:23, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: .

Gruß Daniel

--------------------------------------------------------------------------------

1. Mitglied des Fanclubs lustiger Avatare

--------------------------------------------------------------------------------
etz-250-freund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2209
Themen: 55
Bilder: 0
Registriert: 18. Oktober 2008 12:35
Wohnort: Brandenburg
Alter: 39

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Lorchen » 2. November 2017 21:22

Hinten rechts am Rahmenausleger zum Schutzblech. 350xxxx ist ein astreiner ETS-Rahmen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29364
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon etz-250-freund » 2. November 2017 21:26

Sollte 1970er Baujahr sein

Fuhrpark: .

Gruß Daniel

--------------------------------------------------------------------------------

1. Mitglied des Fanclubs lustiger Avatare

--------------------------------------------------------------------------------
etz-250-freund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2209
Themen: 55
Bilder: 0
Registriert: 18. Oktober 2008 12:35
Wohnort: Brandenburg
Alter: 39

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 2. November 2017 21:27

Lorchen hat geschrieben:Hinten rechts am Rahmenausleger zum Schutzblech. 350xxxx ist ein astreiner ETS-Rahmen.


Dann müssen wir morgen nochmal an der Stelle nachsehen.

Die FIN habe ich von der Plakette am Lenkkopf, da dürfte ein ES Rahmen ja keine Plakette wegen der Lampe haben?

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon etz-250-freund » 2. November 2017 21:30

Richtig, Die ES hat kein Typenschild dort. Laut nummer eine echte ETS

Fuhrpark: .

Gruß Daniel

--------------------------------------------------------------------------------

1. Mitglied des Fanclubs lustiger Avatare

--------------------------------------------------------------------------------
etz-250-freund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2209
Themen: 55
Bilder: 0
Registriert: 18. Oktober 2008 12:35
Wohnort: Brandenburg
Alter: 39

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Klaus P. » 2. November 2017 23:12

;D Sach ich doch,
umgefriemelt von einem Vertagsarbeiter.
PD gabs noch nicht also KMS - Mosambik,
der Tank spricht doch Bände. äh Roadbook. :ja:

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7754
Themen: 53
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon der garst » 3. November 2017 00:28

Warum dreht man die Bremsstrebe?
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5133
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon der janne » 3. November 2017 06:05

Bestimmt an einem Werks-Stoppelhopser abgeschaut....
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7961
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Tom » 3. November 2017 09:55

Das ist ein typischer `80er Jahre DDR Umbau! Teils modernisiert mit neueren Teilen, sollte halt sportlich aussehen nach damaligem Empfinden !

Fuhrpark: MZ Geländesport
Tom

 
Beiträge: 145
Themen: 7
Registriert: 2. Mai 2006 09:50
Wohnort: GTH
Alter: 44

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon flotter 3er » 3. November 2017 09:56

etz-250-freund hat geschrieben:Tank und Seitendeckel sind ETS.



:wall: - stimmt, die Einbuchtungen für den SW Anschluss fehlen. Aber die Deckel sehen mir so groß aus, kann an der komischen Lackierung liegen.....
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13274
Artikel: 1
Themen: 186
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon ventilo » 3. November 2017 15:18

So ähnlich sah meine ETS auch aus, als ich sie in Holland abgeholt habe. Bei meiner war zur Krönung noch ein Crosslenker montiert.

Fuhrpark: ETS250
ventilo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 226
Themen: 9
Bilder: 9
Registriert: 10. Oktober 2015 14:40
Wohnort: Pulheim b. Köln

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 3. November 2017 20:33

Die Rahmennummer ist auch im Rahmen eingestanzt.

Mein Kollege hat sich die ETS jetzt nach Hause geholt ;).

Hier noch ein paar Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon otmar » 3. November 2017 21:48

Entweder eine späte 1970er oder eine frühe 1971er.

Die Fuhre wird ja vermutlich günstig gewesen sein. Vieles wurde auf spätere Teile umgebaut. Die zu restaurieren und teilemäßig wieder einigermaßen auf den ursprünglichen Zustand zurückzubauen ist aus meiner Sicht eine undankbare Aufgabe. Aber natürlich machbar und da es ein originaler Rahmen ist sicher auch irgendwie sinnvoll.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon ventilo » 3. November 2017 21:51

Die Telegabel ist anscheinend von einer TS

Fuhrpark: ETS250
ventilo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 226
Themen: 9
Bilder: 9
Registriert: 10. Oktober 2015 14:40
Wohnort: Pulheim b. Köln

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon otmar » 3. November 2017 22:49

ventilo hat geschrieben:Die Telegabel ist anscheinend von einer TS


Ja, richtig. Und das vordere Schutzblech ebenfalls. Hinten wurde gekürzt usw ... Im Prinzip genau die richtige Basis, um eine Komplettrestaurierung zu machen aber die nicht passenden Teile sind halt entweder teuer oder man braucht entsprechend Geduld ...
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 3. November 2017 22:54

Also es ist eine 70er.

Der Kaufpreis war nur 3stellig und geht denke ich in Ordnung. Es wird erstmal keine 100% Restaurierung.

Kann einer was zum Motor sagen?

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Lorchen » 3. November 2017 22:58

pogo hat geschrieben:Kann einer was zum Motor sagen?

Das sieht aus wie der originale Motor. Letschtendlisch (Achim) ist die Nummer entscheidend.

Wenn Du scho schwäbisch schreiba willsch, dann soddesch des abr au richtdig macha :!:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29364
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Gummi » 3. November 2017 23:12

guck letztes bild ets250 in "unsere Maschinen in den 80ern"

Selbe ets, selbe Telegabel, selbe Seitendeckel unsw. nur anders lackiert...
Gr
Gummi

Fuhrpark: TS 150 1973
TS 150 1985
KTM 390
Gummi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 101
Themen: 7
Bilder: 1
Registriert: 25. September 2017 18:45
Wohnort: Hoyerswerda

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon otmar » 3. November 2017 23:31

pogo hat geschrieben:Der Kaufpreis war nur 3stellig und geht denke ich in Ordnung. Es wird erstmal keine 100% Restaurierung.


Die Summe der Teile wird das sicher hergeben aber da kann man halt noch ordentlich Kohle versenken bis die wieder irgendwie schick ausschaut.

Bei meiner wars damals auch nur 3-stellig:
http://www.unterbrecher.de/?inhalt_id=148

Das ist eine 1971er und ca. 2000 FINs neuer. Die ETS auf Euren Bildern müsste beim Werksausgang nahezu identisch ausgesehen haben. Der große Lampenpott wie bei der TS kam glaube schon bei 3505XXX.

pogo hat geschrieben:Kann einer was zum Motor sagen?


Da ist noch die originale Krümmerklemmung dran. Da lässt auf den originalen Motor schliessen. Wenn das jemand umgebaut hätte dann wäre vermutlich auch eine normale Krümmermutter dran gekommen.
Über die Motornummer kann man das ungefähr abschätzen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 4. November 2017 08:13

Die Motornummer lautet: 4725962

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Jeoross » 4. November 2017 08:48

otmar hat geschrieben:
pogo hat geschrieben:Der Kaufpreis war nur 3stellig und geht denke ich in Ordnung. Es wird erstmal keine 100% Restaurierung.


Die Summe der Teile wird das sicher hergeben aber da kann man halt noch ordentlich Kohle versenken bis die wieder irgendwie schick ausschaut.

Bei meiner wars damals auch nur 3-stellig:
http://www.unterbrecher.de/?inhalt_id=148

Das ist eine 1971er und ca. 2000 FINs neuer. Die ETS auf Euren Bildern müsste beim Werksausgang nahezu identisch ausgesehen haben. Der große Lampenpott wie bei der TS kam glaube schon bei 3505XXX.

pogo hat geschrieben:Kann einer was zum Motor sagen?



Da ist noch die originale Krümmerklemmung dran. Da lässt auf den originalen Motor schliessen. Wenn das jemand umgebaut hätte dann wäre vermutlich auch eine normale Krümmermutter dran gekommen.
Über die Motornummer kann man das ungefähr abschätzen.


Das ist doch keine orgr. Krümmerklemmung, das ist was selbst getütteltes, was dann mit ner Zange angezogen wurde.
Von meiner ist die R-Nr.3504917 und die ist von 70.
Gruß Jörg
-----------------------------------------------------------------------------------------
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!
...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!

Fuhrpark: ETS 250 Bj.1970 / ETZ-Gespann 301 Bj.1988 / BMW R1200GS Bj. 2012
Jeoross

Benutzeravatar
------ Titel -------
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1931
Themen: 26
Bilder: 7
Registriert: 22. Dezember 2006 23:36
Wohnort: Lehesten (Thür.)
Alter: 55

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Lorchen » 4. November 2017 16:16

pogo hat geschrieben:Die Motornummer lautet: 4725962

Na, das kommt hin. Das dürfte der originale Motor sein. :ja:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29364
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon pogo » 4. November 2017 16:23

Lorchen hat geschrieben:
pogo hat geschrieben:Die Motornummer lautet: 4725962

Na, das kommt hin. Das dürfte der originale Motor sein. :ja:


Super danke für die vielen Antworten. An dem Ungetüm ist doch mehr Original als anfangs gedacht :biggrin:

Welchen Fachmann könntet ihr mir zur Regenerierung des Motors empfehlen?

Ich habe nur von den kleinen Motoren Ahnung und bin zeitlich etwas eingeschränkt um mich intensiv mit dem großen Motor zu beschäftigen. :oops:

Fuhrpark: MZ ETZ 150 deluxe (1989)
Simson KR51/2 E (1985)
KTM EXC 530 SuperMoto (2010)
Alpina B5s touring (2008)
BMW 320d touring (2003)
pogo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 741
Themen: 22
Registriert: 12. Januar 2009 19:38
Wohnort: WOB
Alter: 34

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon RudiRatlos » 4. November 2017 17:51

Tom hat geschrieben:Das ist ein typischer `80er Jahre DDR Umbau! Teils modernisiert mit neueren Teilen, sollte halt sportlich aussehen nach damaligem Empfinden !

NU , MIR HATTEN DOCH NISCHT !!! Gruß der Rudi :lol: :lol: :lol:

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon P-J » 4. November 2017 18:18

RudiRatlos hat geschrieben:NU , MIR HATTEN DOCH NISCHT !


der blödeste Spruch des Jahrtausends, ich kanns nicht mehr hören.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10570
Themen: 111
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon RudiRatlos » 4. November 2017 18:38

P-J hat geschrieben:
RudiRatlos hat geschrieben:NU , MIR HATTEN DOCH NISCHT !


der blödeste Spruch des Jahrtausends, ich kanns nicht mehr hören.

Ich weiß ja nicht wie es bei Dir war ?!? Ich war dabei und weder meine ETS, noch meine Jawa, noch einer meiner Trabanten sind damals " unmodernisiert " davon gekommen ! Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 59
Themen: 9
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Jeoross » 4. November 2017 18:44

P-J hat geschrieben:
RudiRatlos hat geschrieben:NU , MIR HATTEN DOCH NISCHT !


der blödeste Spruch des Jahrtausends, ich kanns nicht mehr hören.


Versteh ich nicht, warum ist der so blöd?
Gruß Jörg
-----------------------------------------------------------------------------------------
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!
...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!

Fuhrpark: ETS 250 Bj.1970 / ETZ-Gespann 301 Bj.1988 / BMW R1200GS Bj. 2012
Jeoross

Benutzeravatar
------ Titel -------
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1931
Themen: 26
Bilder: 7
Registriert: 22. Dezember 2006 23:36
Wohnort: Lehesten (Thür.)
Alter: 55

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Inspector » 5. November 2017 15:36

Jeoross hat geschrieben:
P-J hat geschrieben:
RudiRatlos hat geschrieben:NU , MIR HATTEN DOCH NISCHT !


der blödeste Spruch des Jahrtausends, ich kanns nicht mehr hören.


Versteh ich nicht, warum ist der so blöd?


Weil man sich dann gleich so einen Opa mit DDR Mütze und blauem Kittel vorstellt, der mit üblem ostdeutschem Dialekt vor sich hin labert.

Moin, ich bin der glückliche Käufer der ETS. Ich war sogar schon angemeldet seit 2011 musste ich feststellen, jetzt wird dieser Account dann auch aktiv :lol:
Aktueller Stand der ETS: Motor ist zum regenerieren, Rahmen ist komplett zerlegt und kommt zum strahlen und pulverbeschichten. Auch die richtige Gabelbrücke konnte ich erstehen, glücklich wäre ich wenn ich noch die richtigen Schutzbleche finde in nächster Zeit. Für Tank und Lampe habe ich mich für gelb entschieden.

Fuhrpark: ETS 250, S70, SR80, KR51/2, Spatz
Inspector

 
Beiträge: 2
Registriert: 6. November 2011 20:30

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon otmar » 5. November 2017 16:00

Gelb gab es aber original erst ab Mitte 1971 und immer mit der 2. Dekorvariante. Dazu Stoßdämpfer ohne Hülsen usw.
Aber gelb finde ich auch schöner. Wollte es nur anmerken.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Andreas » 5. November 2017 17:20

Inspector hat geschrieben:Auch die richtige Gabelbrücke konnte ich erstehen, .....


Was ist denn an der verbauten verkehrt?
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19970
Artikel: 28
Themen: 813
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon etz-250-freund » 5. November 2017 17:21

Beide Schutzbleche. Da kannst du leider schonmal mindestens
ab 500€ einplanen :(
Das vordere gibt es als top nachfertigung bei Güsi für ca 250€ mit dem Chrombügel.
Hinten leider nur gebraucht und selten zu finden.

Fuhrpark: .

Gruß Daniel

--------------------------------------------------------------------------------

1. Mitglied des Fanclubs lustiger Avatare

--------------------------------------------------------------------------------
etz-250-freund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2209
Themen: 55
Bilder: 0
Registriert: 18. Oktober 2008 12:35
Wohnort: Brandenburg
Alter: 39

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon steven80 » 5. November 2017 19:03

Die Motornummer ist sehr hoch für das frühe Baujahr. Klingt eher nach Mitte '72.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Bj. 72 rot, MZ TS 250 Bj. 80 grün, Diamant Elite RS blau, Octavia TDI Bj. 08 anthrazit
steven80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 547
Themen: 17
Bilder: 0
Registriert: 8. November 2009 23:03
Wohnort: Magdeburg
Alter: 37

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon otmar » 5. November 2017 19:37

steven80 hat geschrieben:Die Motornummer ist sehr hoch für das frühe Baujahr. Klingt eher nach Mitte '72.


Du hast Recht. Meine ETS ist WA 28.4.1971 mit FIN 35085XX. Der originale Motor dazu hat die Nummer 46902XX. Die 4725962 liegt ca. 35.700 Nummern weiter. Da die Motornummern mit der ES 250/2 gemischt sind könnte Deine Schätzung mit Mitte 72 schon hinkommen. Du hast Dich ja mit der Thematik auch näher beschäftigt.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Inspector » 6. November 2017 11:31

Gabelbrücke war die von der TS. Am hinteren Schutzblech lasse ich die zahlreich gebohrten Löcher zuschweißen und die Länge ist dann erstmal so, vorn lässt sich ja dann auch schnell austauschen wenn ich eins gefunden habe. Die Farbe Gelb muss sein da ich mich darauf jetzt eingeschossen habe.

Fuhrpark: ETS 250, S70, SR80, KR51/2, Spatz
Inspector

 
Beiträge: 2
Registriert: 6. November 2011 20:30

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Andreas » 6. November 2017 11:40

Inspector hat geschrieben:Gabelbrücke war die von der TS.


Die TS hat geschlossene Lager, die ETS Lagerschalen und lose Kugeln. Wie wurde das umgesetzt, bzw. wie sehen denn die Lagersitze am Rahmen jetzt aus?
Einfaches plug & play wechseln der Gabelbrücken wird vermutlich nicht funktionieren ....
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19970
Artikel: 28
Themen: 813
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon otmar » 6. November 2017 11:57

Inspector hat geschrieben:Gabelbrücke war die von der TS. Am hinteren Schutzblech lasse ich die zahlreich gebohrten Löcher zuschweißen und die Länge ist dann erstmal so, vorn lässt sich ja dann auch schnell austauschen wenn ich eins gefunden habe. Die Farbe Gelb muss sein da ich mich darauf jetzt eingeschossen habe.


Dann würde ich empfehlen, sich vollständig am 2. Dekor zu orientieren. Rahmen schwarz, Tank + Lampe + Lampenhalter gelb und die Schutzbleche silber. Dazu die großen chromfarbenen kreisrunden Aufkleber am Tank und die bunten Aufkleber an den Seitendeckeln. Offene Stoßdämpfer mit verchromten Federn. Der Gasgriff von der TS passt dann auch ins Bild. Ich möchte sagen dass späte ETSsen auch schon eine normale Krümmermutter statt dieser Klemmschelle hatten.

Bzgl. der Schutzbleche bin ich Deiner Meinung. Es gibt schlimmeres und diese Teile sind schnell getauscht wenn sich die Gelegenheit ergibt.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Andreas » 6. November 2017 12:01

otmar hat geschrieben:Lampenhalter gelb


Die Lampenhalter waren immer schwarz.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19970
Artikel: 28
Themen: 813
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon otmar » 6. November 2017 12:01

Andreas hat geschrieben:Die TS hat geschlossene Lager, die ETS Lagerschalen und lose Kugeln. Wie wurde das umgesetzt, bzw. wie sehen denn die Lagersitze am Rahmen jetzt aus?


Mglw. ist nur die obere Gabelbrücke gegen ein TS-Teil gewechselt worden. Dann wäre die ganze Lagerung noch original vorhanden. Kann ich anhand der Bilder schlecht beurteilen. Eine Detailaufnahme der unteren Brücke wäre hilfreich.

-- Hinzugefügt: 6. November 2017 12:02 --

Andreas hat geschrieben:Die Lampenhalter waren immer schwarz.


Stimmt. Mein Fehler.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied #101 - One - O - One

Bild

Museumshof NO 31 Münchehofe Motorrad- Tischlerei- und Regionalausstellung

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 664
Themen: 14
Bilder: 3
Registriert: 23. Dezember 2015 21:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Feuereisen » 6. November 2017 14:39

Inspector hat geschrieben: Am hinteren Schutzblech lasse ich die zahlreich gebohrten Löcher zuschweißen und die Länge ist dann erstmal so...

Das ließe sich auch wieder verlängern - ein Reparaturstück anfertigen, anschweißen und gut.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3299
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 43

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon etz-250-freund » 6. November 2017 16:12

Untere Gabelbrücke ist ETS. Jedoch sieht es auf dem Bild so aus. Als würde der untere Ienkanschlag
fehlen.

Fuhrpark: .

Gruß Daniel

--------------------------------------------------------------------------------

1. Mitglied des Fanclubs lustiger Avatare

--------------------------------------------------------------------------------
etz-250-freund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2209
Themen: 55
Bilder: 0
Registriert: 18. Oktober 2008 12:35
Wohnort: Brandenburg
Alter: 39

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon eli1979 » 4. Februar 2018 10:13

Was kann man anhand der Rahmen- und Motornummer denn alles erkennen? Meine ETS ist von 1970 und hat am Motor die 4671790 und am Rahmen die 35057xx

Fuhrpark: MZ ETS 250/1970, Renault Grand Espace IV
eli1979

 
Beiträge: 18
Themen: 2
Registriert: 31. Juli 2017 10:12

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon Lorchen » 4. Februar 2018 19:32

Das sieht passend zum Baujahr aus. :ja:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29364
Artikel: 1
Themen: 204
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon eli1979 » 4. Februar 2018 20:43

Kann man da noch mehr erkennen, außer dass sie Rahmen und Motor plausibel in originaler Kombination verbaut sind und zum Baujahr passen. Hilft das in besonderer Form bei der Ersatzteilbeschaffung?

-- Hinzugefügt: 4. Februar 2018 20:46 --

Frage, weil sie bis auf den Lack, Vergaser, Zündungund die Gummiteile ziemlich original ist und ich möchte, dass es so bleibt.

Fuhrpark: MZ ETS 250/1970, Renault Grand Espace IV
eli1979

 
Beiträge: 18
Themen: 2
Registriert: 31. Juli 2017 10:12

Re: Was ist das? ETS 250?

Beitragvon herr blümel » 5. Februar 2018 00:10

gabel könnte aber ets sein

nur schutzblech und lampendreiecke (falschherum ) nicht
die zukunft liegt schon hinter uns

Fuhrpark: mz 250 1972,
herr blümel

 
Beiträge: 202
Themen: 1
Registriert: 26. Februar 2017 14:29
Wohnort: berlin
Skype: herr blümel


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alfred45, guk und 3 Gäste