ETS 125/150

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: ETS 125/150

Beitragvon Christof » 28. April 2018 21:31

Edelstahlschrauben in Alu? Ist das die 8er Ablaßschraube vom Primärraum?
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8535
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 28. April 2018 21:43

Ja das ist sie.
Wenn die Kupferdichtung ausgeglüht sein muss , hätte man das doch schon bei Ost2rad machen müssen , oder einen Hinweis drauf geben können.
Edelstahl in Alu passt bestimmt auch nicht ,oder Christof?
Irgendwo habe ich das auch mal gelesen.
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Christof » 28. April 2018 21:56

Nimm eine kurze 8er Sechskantschraube, wie original. Inbus ist an der Stelle so unnütz wie die Edelstahlschraube. Den Dichtring musst du nicht weichglühen. Das sollte auch so gehen. Ist die Auflagefläche am Gehäuse gratfrei und nicht beschädigt? Schau dir auch mal die Dichtfläche am Kupplungsdeckel an. Die ist nicht weit weg. Ggf. kann das Öl auch von hier kommen.

Gerade bei den kleinen Motoren kann die Dichtung unten schnell verschoben sein, da unten kein Stift und keine Schraubenbohrung sitzt die die Dichtung führen kann. Ich fixiere die Dichtungen daher immer mit einem Tupfer Fett auf dem Gehäuse, bevor ich den Deckel aufsetze. Ob das Hardy macht? :gruebel:
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8535
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 6. Mai 2018 01:24

Christof wieder mal danke,ich habe keine Schraube die da passen würde.Ist ein ES Motor,wer kann helfen?
Ich hab es dicht bekommen aber diese Ablassschraube am Motor würde ich noch mal ersetzen :ja: .
Was fehlt jetzt noch?
Aaah, Benzin/Ölgemisch. Bin mal gespannt wann die Kiste anspringt.
Mit eurer Hilfe war es relativ einfach sie wieder zusammen zu bauen.Danke!
Mal sehen ,ob der Vergaser (gestrahlt) Probleme macht.
Strom anschließen war fast problemlos, da vorher oft gemacht :ja: .
Nur die herausragenden Blinkerkabel am hinteren Strang/Kotflügel haben noch mal für Verwirrung gesorgt.
Typenplakette hab ich behämmert, wie halte ich das Blechlein denn in Form.
Nach jedem Schlag krümmt sich das Blech mehr und mehr, um am Ende schei.e auszusehen. Meine Fertigkeit ist im Bezug des Einschlages i.O..Ohne ordentlichen Schlag drückt man keine Zahl in das Blech.
IMG_2840.JPG

IMG_2841.JPG

IMG_2842.JPG

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
IMG_2843.JPG

IMG_2844.JPG

IMG_2845.JPG

:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
Jetzt kommt noch eine Kleinigkeit und dann ist sie eigentlich fertig für den TÜV.
Gruß
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Zwiebacksäge » 6. Mai 2018 09:43

Hi Rüdiger,
also ich hab meine rahmenplakette bei wasserabziehbilder.de machen lassen. Original hatte ich als druckvorgabe mitgeschickt. Sieht echt top aus und preislich kann ich nich meckern.
Gruß Nico
Zwiebacksäge
------------------------------------------
2...1...Risiko!

Fuhrpark: Simson S50 B/1975 Standpark: Jawa 50 Mustang 23/1973, MZ ETS 250/1970, DKW SB500/1938
Zwiebacksäge

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Artikel: 1
Themen: 10
Registriert: 11. Juni 2017 18:32
Alter: 39

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 6. Mai 2018 12:58

Danke Nico,da werde ich mal nachfragen.
Die Zahlen bekomme ich schon gerade hin,nur ist das Blech unwillig eben zu bleiben.
Im Nachhinein mit dem Hammer wieder ausgleichen sieht unschön aus.
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon EmmasPapa » 6. Mai 2018 20:21

Was hast Du denn für eine Unterlage beim Zahlen einschlagen? Die sollte so hart sein, wie möglich, also Stahlplatte. Kein Holz oder irgendwas, was nachgiebt oder federt.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1621
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 6. Mai 2018 20:58

Stahlplatte mit Schraubzwinge als Anschlag :oops: :)
Gruß
Rüdiger
15256366039091643831932.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Lorchen » 6. Mai 2018 21:04

Die Luftpumpe kommt andersrum rein - Griff nach oben. ;D
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29918
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 6. Mai 2018 21:21

Dann kommt aber schneller Dreck in die Pumpe. :roll:
Der Pumpengriff stößt beinah an den Kotflügel,darum habe ich sie so reingesteckt :wink: .
Ich glaube da gab es damals noch einen Gummideckel dafür, den habe ich nicht mehr. :cry:
Zuletzt geändert von ETS-Fan am 6. Mai 2018 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Stephan » 6. Mai 2018 21:23

Lorchen hat geschrieben:Die Luftpumpe kommt andersrum rein - Griff nach oben. ;D


Und das Verhüterli fehlt auch. :wink:

Ich habe an meiner Maschine die Luftpumpe noch mit schmalem Kabelbinder an der Auspuffstrebe gesichert, Fällt kaum auf und die Pumpe bleibt an ihrem Platz.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6924
Themen: 263
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: ETS 125/150

Beitragvon Lorchen » 6. Mai 2018 21:25

Orschinoool:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29918
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 6. Mai 2018 21:30

Elbinger Kennzeichen,wie cool.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Tigerente » 6. Mai 2018 21:58

Zwiebacksäge hat geschrieben:Hi Rüdiger,
also ich hab meine rahmenplakette bei wasserabziehbilder.de machen lassen. Original hatte ich als druckvorgabe mitgeschickt. Sieht echt top aus und preislich kann ich nich meckern.
Gruß Nico

Moin Nico,
komplette Plakette mit Fahrgestellnummer und Baujahr?
Also fix und fertig zum Annieten?
Grüße aus Frankfurt am Main
“Tigerente“ Jörn

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
KIA Sportage SL (2015), Suzuki Freewind XF650 (1997), Trebbiner TP1325 (1999)
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 331
Themen: 4
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 48

Re: ETS 125/150

Beitragvon Christof » 7. Mai 2018 08:02

Ich habe meine Typenschilder immer bei hiesigen Graveur machen lassen. Preislich waren das so um die 5-10 €. Das kann eigentlich jeder, der z.B. Pokale anbietet.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8535
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: ETS 125/150

Beitragvon TS-Jens » 7. Mai 2018 08:05

Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
Suzuki DR 650 RSE - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7578
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 7. Mai 2018 11:30

Ist doch toll was sich hier für Möglichkeiten immer wieder ergeben. Ich bestell mal noch ein paar Schildchen und dann haust du mir mit Schmackes die Zahlen rein :ja: . Die sind 3 mm hoch, geht das? Für ein paar große ETS en brauche ich die nämlich auch :ja:
Gruß
Rüdiger

:oops: Der Abziehbilderservice nimmt 12,-Euro ! :oops:

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Tigerente » 7. Mai 2018 15:12

Sorry, Jens. Hatte Deine Dienstleistung nicht auf dem Schirm. :oops:
Muss mal den Ordner "Dienstleistungen" durcharbeiten. :ja:

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
KIA Sportage SL (2015), Suzuki Freewind XF650 (1997), Trebbiner TP1325 (1999)
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 331
Themen: 4
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 48

Re: ETS 125/150

Beitragvon Zwiebacksäge » 7. Mai 2018 18:28

Sorry, das hatte ich auch nich aufm Schirm, TS-Jens & Tigerente.
Viell beim nächsten...wobei, mir ging's extra um mglst originalgetreues Schlagbild bzgl Größe & nicht super gerade. Aber möcht hier in Rüdigers Fred nich vom eigtl Thema wegdriften B-)
Zwiebacksäge
------------------------------------------
2...1...Risiko!

Fuhrpark: Simson S50 B/1975 Standpark: Jawa 50 Mustang 23/1973, MZ ETS 250/1970, DKW SB500/1938
Zwiebacksäge

Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Artikel: 1
Themen: 10
Registriert: 11. Juni 2017 18:32
Alter: 39

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 8. Mai 2018 23:34

ETS-Fan hat geschrieben:Kann ich auch mit dienen :ja:
ETS 250 von 1972
Die Stützringhälften kann ich ja mal vergleichen.
Gruß
Rüdiger
IMG_0188.JPG

IMG_0185.JPG

IMG_0196.JPG

Messen braucht man nicht,der Unterschied ist sichtbar.
IMG_2847[1].JPG

Ach Nico ,schreib doch hier was du möchtest,wir sind doch alles nur Suchende.

5 Liter Benzin mit halbsynthetischem Öl gemixt.
Eingefüllt,alles dicht ,drei mal vor gekickt und nach dem 3. Chokekick war sie nach 25 bis 30 Jahren wieder da.
Der Vergaser tut sein Ding :freude:
Hat geklappt mit dem Reinigen.
Anfangs, nach dem Gang einlegen und Kupplung gezogen halten wollte sie mir noch ein bisschen entfliehen, aber nach gefühlten 50 Kilometern in der Tiefgarage :lach: war dieser Effekt weg.
Jetzt gibt es ein Kupplungsspiel :ja: Ist das normal am Anfang bei neuen Reibbelägen?
Der Regler muss noch getauscht werden(arbeitet nicht so wie er soll), das Distanzstück für den Tacho liegt noch beim Lackierer und eine Blindkappe kommt rechts auf die Armatur.
Die Hupe muß auch nachjustiert werden. Die offenen Federn kommen auch gleich rein , wenn die Stützringe/kappen da sind(neue Federn nehme ich von der Neckermann TS)
Der Klang des neuen Auspuffes ist kernig, kann ihn empfehlen.
So sieht der Versuch mit der Plakette aus, Die letzte Fin Zahl ist mir umgefallen :tongue: , ergibt dann ein Kreuz und die Zahlen sind noch zu groß, sollten 3 mm sein.,Ansonsten sind die nicht weniger schief , wie auf dem Original.
IMG_2846.JPG

Gruß
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 30. Mai 2018 23:49

Einfach mal Stoßdämpfer montieren geht nicht, ich muss was fragen.
Den Verstellhebel für das Federbein,gibt es mit und ohne der erhöhten "Kante" für die Federaufnahme. Mit Kante rutscht die Feder nicht aus der Position, ohne(sie rutscht hin und her) ist sie für welche Modelle gedacht?
Ich habe hier einen rechten Hebel liegen, welcher einen kürzeren Verstellhebel hat???
Ich danke euch schon mal für die Antworten.
Gruß
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon der janne » 31. Mai 2018 05:51

Du brauchst die mit Kante und langem Hebel.
Die ohne Kante sind für die Verwendung von Chromhülsen.
Der kurze Hebel ist glaube ich Simson. ..
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8043
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 2. September 2018 02:27

Danke dir Janne.
Wollte eigentlich heute Abend was anderes machen, den Tank der Dynamo-ETS abschrauben...
IMG_9745.JPG

... und für den Transport zum zum Lackierer fertig machen.
Schlamper! Aber kann ja mal vor kommen.
Tank wird zum dritten mal jetzt lackiert!

und den Rahmen der "rostigen Möhre" freilegen(Rahmenbruch an den Fussrasten, ist mir in meinem MZ-Leben noch nie vor gekommen, hab aber davon gehört :wink: ),
IMG_8119.JPG

aber die ETS hat mich genervt.
Muss doch mal zum Tüv das Gefährt.
Warum hat die immer noch eine Rotausleuchtung der Ladekontrolllampe , wenn der Motor schnurrt.
Da ich ja eigentlich ein Depp bin, wenn es um den Strom geht(plus und minus erkenne ich noch),
probiere ich eben rum und hab in meinen ca. 30 Jahren MZ Jahren doch immer wieder die Kisten am Laufen gehalten.Gemessen hab ich nie, aber kaputte gegen gängige Teile getauscht und die Fehler somit behoben.
Mein Freund "Zwiebacksäge" hat mir einige überholte Regler und Limas geschickt, wovon ich einen Regler nahm. So schlecht hat er sicher nicht gearbeitet , dachte ich, da immer noch "rot". Das Problem mit den Auf/Abblendschaltern kannte ich auch, also den mal ausgebaut und einen der Dynamo-ETS rein.
Sie läuft gut, ca. 2-3 Km in der Tiefgarage absolviert, keine Rotausleuchtung der Ladekontrollleuchte mehr.
Dank dir "Zwiebacksäge", vorher war der Regler für mich "Schrott". :wink:
IMG_9770.JPG

IMG_9773.JPG

IMG_9776.JPG


Beim Vergaser musste ich noch mal das Schwimmernadelventil tauschen, da doch noch irgend wo Sand von der Strahlerei nach kommt.Wird wohl nicht das letzte mal gewesen sein. Hab das so auch bei einer großen ETS gehabt.
IMG_9758.JPG

IMG_9759.JPG

IMG_9761.JPG

Neue Dichtung rein und ich denke mir mal wieder , was für ein Scheiß! So was kann man doch kontrollieren, bevor das in den Verkauf geht. Meine Herren von Ost2rad !!!
IMG_9759.JPG

Feststellen musste ich, dass das Zündschloss einen weg hat. Muss man etwas dran rum drücken und dann hat es wieder Strom ( wenn einer eins rum liegen hat, für das letzte habe ich mal 13,- Euro bezahlt :oops: )
Zum Schluss noch der vordere Reifen, der eiert, da der wahrscheinlich kaputt ist. Der hat aber noch ein wunderschönes Profil :cry:
Ein neuer, alter steht bereit.
IMG_9778.JPG

IMG_9779.JPG

Ach ja, das Typenschild muss noch ran.
IMG_9793.JPG

Mir gefallen die Federn mit Chromhülsen besser, aber ein bisschen muss ich mich ja schon an dem 73 er Modell orientieren :roll:
IMG_9786.JPG

Der "Teilespender" links mit neuem Nummernschild Dynamo Dresden, Gründungsjahr 1953.
Ich weiß, das hebt nicht jeden an :lol: .
IMG_9790.JPG

Rüdiger proudly presents his own homemade motorcycle :lol:
IMG_9781.JPG

Wenn ich das Kennzeichen dran habe meld ich hier noch mal was an :ja:
Einen schönen Sonntag
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von ETS-Fan am 2. September 2018 12:15, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Jena MZ TS » 2. September 2018 06:37

Sieht schick aus, Rüdiger. Das ist Nummer 1 von 5 die fertig ist?

Fuhrpark: Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983 - nur noch TÜV machen
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1363
Themen: 34
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 35

Re: ETS 125/150

Beitragvon Lorchen » 2. September 2018 07:46

ETS-Fan hat geschrieben:Zum Schluss noch der vordere Reifen, der eiert, da der wahrscheinlich kaputt ist. Der hat aber noch ein wunderschönes Profil :cry:
Ein neuer, alter steht bereit.

Laß mal die Luft ab und drücke etwas Reifenmontierpaste zwischen Felge und Reifen an dieser Stelle. Dann ordenlich aufpumpen, ruhig bis 4atü. Dann legt er sich ordentlich in die Felge.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29918
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 2. September 2018 08:02

Gut, probiere ich heute noch mal.
Der Reifen ist hinüber, hab es vielleicht 10 mal versucht ihn ordentlich in die Felge zu bekommen, dann wieder demontiert und der sah schon vorher so aus.Unsachgemäße Demontage einst von mir?
Ich weiß es nicht mehr. Schade drum.
IMG_9799[1].JPG

IMG_9800[1].JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon EmmasPapa » 2. September 2018 21:49

Mit der alten Pneumant-Pelle wolltest Du doch nicht wirklich auf die Straße, oder?
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1621
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: ETS 125/150

Beitragvon Feuereisen » 2. September 2018 22:50

EmmasPapa hat geschrieben:Mit der alten Pneumant-Pelle wolltest Du doch nicht wirklich auf die Straße, oder?

Warum nicht, das ist weder verboten noch illegal. Originaler geht es nicht. Wer fahren kann kommt auch heute noch mit Pneumant klar....
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3340
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: ETS 125/150

Beitragvon EmmasPapa » 2. September 2018 23:14

Der Gummi war schon im Neuzustand sehr hart und hatte schlechte Nasshaftung, dafür sehr lange Laufleistung. Ein echter Holzreifen. Auf trockener Straße geht das sogar noch, aber sobald es nass wird, hilft auch fahrerisches Können kaum noch, nur äußerste Zurückhaltung (ja, das muss man eben auch können). Wenn dann noch Basaltpflaster dazukommt...(hab mir das damals mal aus der Nähe angesehen :ja: :roll: ) Gut, das gibt es kaum noch. Aber ich würde eine gut erhaltene Originalsubstanz nicht durch solche alten Pellen unnötig gefährden. Die Heidenau bieten beste Oiginaloptik in guter Qualität. Kippt ja heute auch keiner mehr VK 88 in den Tank.

Verboten ist es nicht, aber ich schließe die Nutzung von Pneumant-Pellen für mich aus.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1621
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: ETS 125/150

Beitragvon Feuereisen » 2. September 2018 23:39

EmmasPapa hat geschrieben:Der Gummi war schon im Neuzustand sehr hart und hatte schlechte Nasshaftung, dafür sehr lange Laufleistung. Ein echter Holzreifen.

Kann ich so nicht bestätigen... ich fahre Pneumant u.a. fast täglich auf der ETZ .... auch bei Nässe. Natürlich nicht auf der letzten Rille. Kein Abflug bisher aufgrund der Reifen.
Am Wochenende hab ich hingegen versucht mit ca 12 Jahre alten Metzler auf der Renne zu fahren... die schmieren schon trocken beim Bremsen - da ist kein vernüftiges Anbremsen vor der Kurve möglich.

Jeder wie er mag, und wenn für Rüdiger der originale Pneumant zum gemütlichen Fahren ausreicht sei ihm das doch gegönnt.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3340
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 3. September 2018 00:43

Vorher war der kaputte K33, nun ist der K39 drauf. Die ETS ist nun wahrlich keine Rennmaschine, wo ich mir wegen der Haftung Sorgen machen würde und bei Regen darf die gar nicht raus ;D
Das war aber nun wirklich auch der letzte Reservereifen, nun wird neu nachgekauft und richtig ich fahre gemächlich.
Bei den neuen Dunlops der Harley mache ich mir bei Regen eher Gedanken.
Laufleistung bis 30-40000 Km und schmiert bei Regen weg der schwere Bock.
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 7. September 2018 09:45

Heute ist Abnahme, mal sehen...
1536309619437-207526997.jpg


...sieht aber gut aus ;D ,trotz fehlendem korrekt funktionierenden Zündschloss und Fernlichtschalter.
Hupe ging beim Aufblenden mit an,hab dann einfach den Motor lauter gemacht und er hat's nicht bemerkt :lach:
Gruß
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Lorchen » 7. September 2018 09:56

Ich nehm sie dir gerne ab. :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 29918
Artikel: 1
Themen: 207
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: ETS 125/150

Beitragvon EmmasPapa » 7. September 2018 12:20

Nimmst Du Tor 1 oder Tor 2 oder gar ....(wo wird sich der Zonk verstecken), also: Geh aufs Ganze! :biggrin: :lach:
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1621
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 7. September 2018 15:59

In jedem der Tore war ein blauer Zonk ;D , brauchte auch nicht mal 10 Minuten zu warten (war ohne Termin da) und dann kroch schon einer auf allen Viere,sein Männerdekolleté mir zugewandt , am Moped rum und suchte die Reifengrößen."Das sind ja noch die originalen Reifen".
Typenschild ging auch als original durch.
Die Prüfung war diesmal etwas ausgiebiger, aber keine 10 Minuten .. Testfahrt wurde auch absolviert.
Der Papierkram hat dann aber 45 Minuten gebraucht.
"Da haben sie es uns aber nicht leicht gemacht"
Das habe ich gemerkt, 140,- € diesmal, sonst nur 44,-€ bei der Begutachtung.
Aber das Ergebnis zählt und dann juckt der hohe Betrag nicht so. Vielleicht hätte ich mir vorher ein Typenblatt für die ETS besorgen sollen, dann hätte er die Daten nur übernehmen müssen.
Aber er hatte ja selber eins,für mich in Kopie.
Allerdings ein Bericht der westdeutschen Prüfstelle.
Jetzt muss ich noch zum Notariat und dann geht es zur Zulassungsstelle.
Bin gespannt,ob da noch was schief gehen kann.
Ihr wisst vielleicht noch ,das ist eine ETS von 1981 mit Ersatzrahmen und ohne Brief :oops:
Den Tip es so zu machen hatte ich glaube von "Treibstoff".
So geht man den Problemen aus dem Weg :ja:
Gruß
Rüdiger
15363320639581225861509.jpg

1536332122134580297816.jpg

15363286724771278994960.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 8. Oktober 2018 13:54

So, ich ordne das jetzt mal :wink:
Heute war ich endlich auf der Zulassungsstelle in Vaihingen an der Enz und es war wieder ernüchternd, wie unterschiedlich die Zulassungsstellen arbeiten.
Warum ich da hin fahre, sind hin und zurück 40 km und meine nächste Zulassungsstelle wäre nur 5 km entfernt, ist dieser Grund.
Fragt mich nicht, was " ohne Abruf von Daten" aussagt, aber in einem Zulassungsbezirk nehmen sie den Betrag und im anderen wieder nicht.
IMG_9927[1].JPG

IMG_9928[1].JPG


Die Dame meinte , sie könne das Fahrzeug nicht zulassen,da kein Kaufvertrag dabei sei und die eidesstattliche Versicherung in dieser Form nicht ausreiche.
Äh, wie bitte?
Ich habe nun schon 4 dieser " an Eides statt " machen lassen und da steht nie etwas anderes drin.
IMG_9930.JPG

Ich sagte dann fix, das Moped habe ich geschenkt bekommen(für 75,-Euro :lol: ).
Ja dann brauchen wir eine Schenkungsurkunde, sie wieder.
Wo soll ich die, um Himmelswillen her bekommen, der Mann der sie mir gab ist mit aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr am Leben.
Dann zückte ich den Stapel meiner Zulassungen und wollte sie damit beeindrucken :lach: , was bei dieser Beamtin aber nicht zog(bei welcher schon).
Ich deutete auf ihre Kollegin und sagte ,die hat mir so ein Fahrzeug aber schon mal zugelassen und diese Kollegin aus den neuen Bundesländern schaute mich ungläubig an :roll: .
Sie telefonierte dann in die Hauptstelle nach LB und kam wieder, jetzt brauchen wir gar keinen Brief und eine eidesstattliche Erklärung meinte sie, es ist ja ein Leichtkraftrad.
Stimmt , dachte ich bis jetzt, denn ich hatte vorsorglich den Hauptstellenleiter in LB angerufen um mir dies bestätigen zu lassen.
Vor einigen Wochen habe ich mir für 8,99 Euro, statt der obligatorischen 25,- Euro das Kennzeichen schon machen lassen.
IMG_9929[1].JPG

Nach ein paar Minuten rief sie mich dann wieder und klärte mich auf, dass es sich bei der ETS 125 um ein Motorrad und nicht um ein Leichtkraftrad handele.
Wieso das denn , ich habe mir doch extra Auskunft in ihrem "Amt" beim Hauptstellenleiter geholt :bindagegen: .
Der Tüv- Bericht!!!
Da steht , dass das Fahrzeug ein Krad ist, nur mit Leistungsbeschränkung.
Was ist es denn nun? Hat der Tüv recht ?
Glaube schon,aber weiß es nicht.
IMG_9931.JPG

Sie dann, die Zulassung erfolgt auf Krad und sie brauchen ein anderes Nummernschild.
Ich kann den Vorgang jetzt auch wieder schließen und sie besorgen sich eine Ausnahmegenehmigung beim Tüv für das kleine Schild, sagte sie.
Bloß nicht, so ein K(r)ampf wieder bei ihnen sagte ich, selbst wenn ich mich vorher kundig gemacht habe kann man es nicht richtig machen.
Ich habe sie jetzt nicht mehr auf ihre eingangs gestellte These, vom Kaufvertrag,Schenkungsurkunde und nicht ausreichender eidesstattlicher Erklärung angesprochen :nein: :angry:
Bin dann "geknickt " :wink: in den Schilderladen und die Dame dort war echt nett.
Sie hatt mein kleines Nummernschild gesehen und machte mir dann einen Händlerpreis von 10,-Euro für das neue größere Schild.
Danke schön und wieder in`s "Amt" .
Bis auf die eidesstattliche Erklärung,
die habe ich nun schon 4 machen lassen und auch 4 unterschiedliche Preise bezahlt,
war ich mit dem Ergebnis zufrieden.
Zwei Wochen vorher!
Beim Notar angerufen, denn der war ein neuer für mich(der alte war im Urlaub) und es wurde erklärt die Preise richten sich nach einer Gebührenverordnung.
Preisauskünfte geben wir nicht und große Unterschiede gibt es da nicht, so die Sekretärin.
Weit gefehlt, angefangen habe ich mit:
24,51 ,
22,61
und
17,85 Euro
Der Hammer war aber bei der ETS 125.
78,42 Euro wollte der Notar, jetzt weiß ich auch warum es keine Preisauskunft gab.
Eigentlich wollte ich den Bericht der Zulassung als Hilfestellung geben,
aber das kann man sich ja echt sparen. Es bleibt ein Auge in Auge Kampf und gehört für mich in die Abteilung "Behörden"- Willkür.
Ich selber habe im Beisein der Beamtin meine eidesstattliche Erklärung als falsch erklärt, in dem ich ihr sagte ich habe die Maschine geschenkt bekommen (ist ja auch schon wieder strafbar)
und sie erzählt mir diese "Grütze", vom Vorhanden und nicht Vorhanden sein des Briefes.Es gibt bei diesen alten Fahrzeugen nun immer mal Papiere die fehlen, aber sich dann so an eine nachweisbare Fahrzeughistorie aufhängen zu wollen und die Zulassung vielleicht zu verweigern ist schon extrem.
Mein Credo ist, : Der Zweck heiligt die Mittel.
Warum Baujahr 73?
71 gibt es nicht, bin aber am gucken.70 wäre mir zu früh bei der ETS (hab`s aber reserviert),69 und 72 hab ich schon.
Nur das war der ausschlaggebende Grund für die Wahl des Baujahres.
Ich liebe solche Oberflächlichkeiten :ja: .

Die TS 125 mit DDR Brief die ich noch anmelden möchte, mit der brauche ich da gar nicht anzutanzen, denn die fordern da auch wieder
einen Eigentumsnachweis(eidesstattliche Erklärung).
Mir fehlt nämlich diese grüne Abmeldebescheinigung, trotz des Briefes den ich habe. Was hat eigentlich eine Abmeldebescheinigung mit dem Eigentumsnachweis zu tun :?: Ich wäre ja nicht mal der gewesen der die TS 125 abgemeldet hat. :roll:
In diesem Sinne.
Gruß
Rüdiger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von ETS-Fan am 8. Oktober 2018 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Marwin87 » 8. Oktober 2018 16:33

Schreib doch einfach nächstes mal vorher noch schnell einen Kaufvertrag mit deinem Nachbarn oder sonstwem und nehm den mit. :wink:
Woher wollen die denn wissen ob der echt ist oder nicht?!? :twisted:
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil !!!++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 820
Themen: 17
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 31

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 8. Oktober 2018 16:45

Recht hast du, nur war ich nicht auf eine neue Mitarbeiterin vorbereitet. :wink:
Die Kollegin aus den neuen Bundesländern hat mir doch schon so, eine ETS 250 zugelassen.
Und nun die neue Mitarbeiterin, die eine lückenlose Historie will und der die eidesstattliche Erklärung nicht passte :roll: .
Übrigens, irgend welche FIN`s vergleichen die schon mal gar nicht.
Wichtig war mir ja, dass ich die ETS wieder auf die Straße bringe, trotz Ersatzrahmen , Baujahr 81 und fehlendem Brief.
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon CJ » 8. Oktober 2018 18:38

ETS-Fan hat geschrieben:...Nach ein paar Minuten rief sie mich dann wieder und klärte mich auf, dass es sich bei der ETS 125 um ein Motorrad und nicht um ein Leichtkraftrad handele.
Wieso das denn , ich habe mir doch extra Auskunft in ihrem "Amt" beim Hauptstellenleiter geholt :bindagegen: .
Der Tüv- Bericht!!!
Da steht , dass das Fahrzeug ein Krad ist, nur mit Leistungsbeschränkung.
Was ist es denn nun? Hat der Tüv recht ?
Glaube schon,aber weiß es nicht...

Natürlich ist ein LKR auch ein Krad. Die Fahrzeugklasse ist ja auch dieselbe -> L3e (EU=neu) oder 25 (national=alt)
Der Fehler wurde sehr wahrscheinlich bei Erstellung des Gutachtens gemacht (auch wenn man diesen Teil bei dir nicht sieht)
Der Gutachter hat sicherlich "Feld J" (Fahrzeugklasse), mit "25" geschlüsselt. Soweit richtig. Und "Feld 4" (Aufbauart) dann mit "1200".
Das ergibt dann in "Feld 5" ein "KRAFTRAD M.LB.". Schau mal nach.
Richtig wäre bei Verwendung der alten, nationalen Nomenklatur die Aufbauart "2200" gewesen.
Wenn die gute Dame dann die Daten vom Gutachten einhackt, kann da nur das falsche bei rauskommen. Die Software läßt auch bei dieser Schlüsselnummer nicht zu, dass eine Betriebserlaubnis erstellt wird, sondern bietet nur eine Zulassungsbescheinigung Teil I + II. Wurde mir zumindest versichert auf dem Amt.
Ich hatte auch das Problem, habe das aber rechtzeitig bemerkt und durch den Gutachter ändern lassen. Also Augen auf beim Eierkauf, oder ändern lassen Feld J in "L3e" und Feld 4 in "B" und dann nochmal von vorn mit kleinem Kennzeichen. :P
Gutachten ETS.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Themen: 13
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 9. Oktober 2018 03:30

Da hast du wieder mal völlig Recht :gut: und die Gute in der Zulassung kann hierzu dann gar nichts.
Nur einen Kaufvertrag oder eine Schenkungsurkunde habe ich jetzt drei mal gar nicht gebraucht und nun will jemand so etwas?
Dann der eigenartige Einwand mit der eidesstattlichen Erklärung... :roll:
Die ist meiner Meinung nach so i.O. wie die drei vorherigen Erklärungen, nur etwas teurer.
Das kleine Nummernschild ist mir persönlich gar nicht so wichtig, außer es passt besser an den geschwungenen Kotflügel.
Werde ich mal ran halten, dann kann ich immer noch das kleine "einklagen" :wink:
Gruß
Rüdiger
IMG_9932[1].JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon seife » 9. Oktober 2018 09:16

Dir kann das vermutlich wurst sein, aber als Leichtkraftrad darf man die Maschine dann auch mit dem A1 Führerschein oder dem Alten (vor 1980?) Autoführerschein fahren, als Motorrad nicht soweit ich weiß.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001, NT700V Deauville EZ.2005
seife

 
Beiträge: 880
Themen: 11
Bilder: 53
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon CJ » 9. Oktober 2018 09:46

Nö, nicht mal in Deutschland ;)
Die Führerscheinklasse A1 umfasst Krafträder bis 125ccm usw....
Ob wir das Gerät als LKF oder Krad laufen lassen ist völlig gleichgültig.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Themen: 13
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 9. Oktober 2018 10:20

Heißt das, dass meine Tochter den A1 machen könnte und dann die ETS mit 16 Jahren fahren darf!?
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Socke79 » 9. Oktober 2018 10:33

Meine 125er ist auch als Krad zugelassen. So what....
BVF, Unterbrecher und Trommelbremse!

Fuhrpark: ETZ 150 XR
Socke79

Benutzeravatar
 
Beiträge: 480
Themen: 11
Registriert: 28. Oktober 2014 08:19
Wohnort: 15569

Re: ETS 125/150

Beitragvon CJ » 9. Oktober 2018 10:38

Ja natürlich. Die Zulassung hat da nichts mit zu tun. Einfacher Vergleich; der hin und wieder hier erwähnte "PKW" mit LKW-Zulassung darf doch auch mit Führerscheinklasse B gefahren werden. Die gilt eben für alle mehrspurigen Kfz bis 3,5t. Und der A1 für Kräder bis 125ccm. :)
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1009
Themen: 13
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 9. Oktober 2018 10:42

Wozu bau`ich der jetzt eigentlich ne`Simson auf? :roll: :)
Danke!

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon AHO » 9. Oktober 2018 10:51

Der Vollständigkeit halber: Zusätzlich gelten max. 11 kW und ein Leistungsgewicht von max. 0,1 kW/kg.
Das sollte mit der ETS allerdings hinzubekommen sein :wink:

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 775
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

Re: ETS 125/150

Beitragvon Christof » 10. Oktober 2018 20:41

CJ hat geschrieben:Und der A1 für Kräder bis 125ccm. :)


AHO hat geschrieben:Der Vollständigkeit halber: Zusätzlich gelten max. 11 kW und ein Leistungsgewicht von max. 0,1 kW/kg.
Das sollte mit der ETS allerdings hinzubekommen sein :wink:


Krümelkackermodus on:

Und was ist, wenn der Zylinder nicht mehr im Nullmaß ist. Schon beim ersten Übermaß sind es 126 cm³, beim letzten 132 cm².
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8535
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

Re: ETS 125/150

Beitragvon ETS-Fan » 10. Oktober 2018 20:52

Das sagen wir dann niemanden :gruebel:
;D

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 548
Themen: 13
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: ETS 125/150

Beitragvon Christof » 10. Oktober 2018 20:56

ETS-Fan hat geschrieben:Das sagen wir dann niemanden :gruebel:
;D


Hust.... :mrgreen: :ja:

Kolben Zylinder :arrow: Ich bastel mir ein kleines LPG-Schweinchen
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970,
ES 125/1; Bj. 1975
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8535
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 36

VorherigeNächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Christof, Dettl, Robert K. G., Schrat und 6 Gäste