MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon Lidllohntsich » 11. Dezember 2018 19:11

Hallo meine Lieben,

ich hab da was gefunden Bild konnte natürlich nicht nein sagen.
Zustand is ganz ok, aber ich hab da eine frage zu dem Motor Bild was könnte das für einer sein ?
Oder ist da nur ein anderer Zylinder drauf ?

Bild

Bild


Gruß und Danke Mark

Fuhrpark: ETZ250 BJ81
Lidllohntsich

 
Beiträge: 3
Themen: 2
Registriert: 28. Juli 2018 12:33

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon P-J » 11. Dezember 2018 19:16

Ts 4 Gang mit TS 5 Gang Zylindergarnitur, also MM250/3 Block und Zylinder vom MM250/4.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11447
Themen: 118
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon ertz » 11. Dezember 2018 19:17

Der Zylindeedeckel ist definitiv von einer TS, ob der Zylinder auch anders ist wird nur vermutet, wird aber auch so sein, da wohl 19PS angestrebt wurden...
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 845
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 50

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon P-J » 11. Dezember 2018 19:23

ertz hat geschrieben:Der Zylindeedeckel ist definitiv von einer TS, ob der Zylinder auch anders ist wird nur vermutet, wird aber auch so sein,
Sehen wirs einfach mal Positiv, nicht alle Stümper schrauben nen Kopf der für Zentrierbund ist auf nen Zylinder ohne. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11447
Themen: 118
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon Klaus P. » 11. Dezember 2018 20:56

Naja Rippenanguß ist schon am Zyl.
Der hatte nicht deinen OT Finder :ja: darum der Deckel. :mrgreen:

SW Anschlüße, mit Brief eingetragen ?

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8337
Themen: 63
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon guzzimk » 12. Dezember 2018 14:48

Das ist die ideale Substanz für eine Patina-Restaurierung, am Besten als Gespann..... :mrgreen: :mrgreen: ....Gründlich säubern und versiegeln....

Gratulation !!!
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 40
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 10:22
Wohnort: 63110
Alter: 54

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon fränky » 12. Dezember 2018 20:02

Sieht echt nach ner TS Garnitur aus. Motor ist fest-ich habs mir angesehen.
Wer mich ernst nimmt ist selber schuld

Der Adler fliegt alleine der Rabe stets in Scharen

Fuhrpark: TS Gespann CSchneeflittchen), 500R Rotax Gespann, Royal Enfield, Transalp 650 und ne XJ 600er
fränky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2264
Themen: 174
Bilder: 0
Registriert: 8. Oktober 2006 10:46
Wohnort: Schwäbisch Sibiria
Alter: 62

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon Lidllohntsich » 15. Dezember 2018 18:14

Danke euch fütr dir Antworten

Fuhrpark: ETZ250 BJ81
Lidllohntsich

 
Beiträge: 3
Themen: 2
Registriert: 28. Juli 2018 12:33

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon flotter 3er » 15. Dezember 2018 18:38

fränky hat geschrieben:Sieht echt nach ner TS Garnitur aus. Motor ist fest-ich habs mir angesehen.


Nein. Die Angüsse für die Vergaserabdeckung sind erkennbar, also ES.

ertz hat geschrieben: wird aber auch so sein, da wohl 19PS angestrebt wurden...


Nur die frühen ES hatten 17,5 PS. 19PS hatten später die ES Modelle sowieso.
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13749
Artikel: 1
Themen: 188
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon Lorchen » 16. Dezember 2018 10:40

flotter 3er hat geschrieben:
fränky hat geschrieben:Sieht echt nach ner TS Garnitur aus. Motor ist fest-ich habs mir angesehen.

Nein. Die Angüsse für die Vergaserabdeckung sind erkennbar, also ES.

Nein, mein drahtiger Kollege, die frühen TS hatten noch diese Angüsse, weil der Zylinder aus der alten Gußform stammte. Das ist (leider) kein eindeutiges Unterscheidungsmerkmal. Absolute Sicherheit bringt nur der Blick auf die obere Dichtfläche (Zentrierbund ja/nein).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30278
Artikel: 1
Themen: 211
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: MZ ES 250 Scheunenfund mit ner Frage

Beitragvon Robert K. G. » 16. Dezember 2018 10:47

Genau! Die Motorgehäuse sehen bei diesen Motoren um das, was die Vergaserabdeckung werden sollte, auch abgekaut aus.

Selbst den ES/2 Auspuff hatten noch ganz frühe TS 250 Exemplare.

Für mich sieht es so aus, als hätte die ES mal einen kompletten MM 250/3 Ersatzmotor erhalten. Warum auch immer...

Sehr schöne Maschine!

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6337
Themen: 13
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Berlin
Alter: 35


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste