MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 13. Mai 2019 16:09

Hallo liebe Forengemeinde,


zuerst kurz zu mir: Ich habe bisher nur an Simson-Fahrzeugen und fernöstlichen Reisbrennern geschraubt.

Ich interessiere mich aber schon seit 2015 (wieder) für MZ-Fahrzeuge.
Damals ist mir eine ES 250/2 als SW-Maschine durch die Lappen gegangen (GST-Ausführung, aber ist eine andere Geschichte)

Aktuell könnte ich eine sehr reparaturbedürftige ES 175/2 Bj. 1968 kaufen. Gab es die je in grün? (Besitzer meint, es wäre der erste Lack) Allerdings sehr verblichen, und ich meine nicht das Armeegrün......., eher ist es etwas heller.
Kenne bisher nur die Fotos, will das Motorrad kurzfristig ansehen.
Was ist sowas unter Brüdern wert? :-) Papiere sind allerdings dabei...

Danke für Eure Hilfe!

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Eisenschwein 1968 » 13. Mai 2019 17:54

In einer Werbung von 1967? taucht eine in der Kombination Beige - Oliv ? auf. Gesehen habe ich noch keine.
Der Gott,der Eisen wachsen ließ wollte keine Motorräder aus Plaste!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 /1962,(eigentlich im Eigentum der Herzensdame) (Rudi)
MZ ES 175/2 /1968,(Eckbert)
MZ ETS 250 /1972,(Bienchen)
MZ ETZ 250 /1988,mit Superelastik/1985(ETZard)
MZ Moskito 50 RS / 2002-für´s Kind
Eisenschwein 1968

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1130
Themen: 21
Bilder: 53
Registriert: 3. Februar 2014 21:56
Wohnort: Rudolstadt
Alter: 39

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Lorchen » 13. Mai 2019 17:58

GST-1974 hat geschrieben:Kenne bisher nur die Fotos, will das Motorrad kurzfristig ansehen.
Was ist sowas unter Brüdern wert? :-) Papiere sind allerdings dabei...

Na, dann zeig doch mal die Fotos.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30986
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon ea2873 » 13. Mai 2019 18:58

GST-1974 hat geschrieben:Aktuell könnte ich eine sehr reparaturbedürftige ....
Was ist sowas unter Brüdern wert? :-) Papiere sind allerdings dabei...


ohne Fotos kann man nichts sagen, kann eine traumhafte Patinamaschine sein, die man trotzdem zerlegen und mit den alten originalen Lackteilen nach Tausch aller Verschleißteile wieder neu aufbauen kann, oder einfach Schrott der billig drübergejaucht wurde.
Mittlerweile gehe ich beim Wert danach ob der Lack original und zu erhalten ist. Technik kann man immer machen, originalen Lack gabs nur 1x.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5513
Themen: 29
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 13. Mai 2019 21:18

Hallo, danke für die Hinweise, wenn ich private (also eigene) Fotos von dem Fahrzeug habe, stelle ich die hier gerne ein..

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon vergasernadel » 14. Mai 2019 22:55

GST 1974 ist Dir schon mal aufgefallen, dass es Deine Postleitzahl nicht gibt?

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 333
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Munin » 15. Mai 2019 11:54

Die frühen /2 gab es in Olivgrün, wenn auch relativ selten. Der Farbton dürfte dann so spätestens im Laufe des Jahres 1968 aus dem Programm genommen wurden sein.
Anbei eine Werbung von 1967, die zwar noch die Vorserien-/2 zeigt, aber in der entsprechenden Farbe.
Der selbe Farbton wurde auch bei der ES 125/150 bzw. 175/1 & 250/1 zwischen 1965 und 1967 verwendet.
Grüße Georg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 306
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 37
Skype: desloki

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 15. Mai 2019 21:11

Hallo

und nochmals Dank für die Infos.
Heute durfte ich das Fahrzeug besichtigen und auch paar Handy-Fotos machen, die allerdings nur schlecht geworden sind (es war dunkel)
Fahrzeug ist wirklich eine "Baustelle", klassischer Scheunenfund , steht seit der Wende.

Farbe hat sich nun geklärt, wahr wohl mal so eine Art blau, wurde grün übertüncht.
Was mir negativ auffiel:
-Tank zerbeult und wahrscheinlich nur mit Aufwand zu restaurieren (Rost innen, undicht ??)
-Tacho zerschlagen
-Scheinwerfer-Glas zerschlagen
-Auspuff und Krümmer wirklich verrostet und Auspuff auch ein neueres Modell (stumpfes Ende)
was mir positiv auffiel:
-Motor lässt sich durchtreten und hat sogar noch Kompression (!)
-Blechteile noch recht gut, bis auf Tank
-Original-Papiere vorh.

Mehr konnte ich in der Kürze nicht prüfen, ich werde die Maschine aber kaufen. Endlich die lang ersehnte "ES", auch wenn`s nur ne 175ger ist...
Und die wird wieder laufen!

Letzte Frage für heute: Die hat `nen "geklemmten" Krümmer am Zylinder, sowas kannte ich noch gar nicht. Ist das gut oder schlecht?

Danke für Eure Hinweise.

PS: Fotos wie gesagt vorerst nur mal als Anfang....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Lorchen » 15. Mai 2019 21:13

Hoffentlich ist sie billig - sehr billig.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30986
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 15. Mai 2019 21:21

was ist sehr billig ? :-))

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Lorchen » 15. Mai 2019 21:45

Du mußt hier jede Schraube anfassen, wirklich jede. Motor zerlegen und alles begutachten und richten. Lenkungslager, Stoßdämpfer, Reifen, Kette, Lack, Sitzbank...

...200€
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30986
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 15. Mai 2019 21:53

... alles richtig, ist mir klar, habe gerade nen Sperber restauriert, ich weiss, wovon ich da rede.
Aber: Für 200 kriege ich sie nicht, schon wegen der Papiere.
Und: Sie ist quasi vor der Haustüre, Transport also für ne Kiste Bier oder so.
Ausserdem ist die Restaurierung geplant für die nächsten 5 Jahre, so dass sich die Kosten etwas verteilen werden. Ich werde nicht immer Zeit haben, gleich alles am Stück zu machen.
Für ein fast fahrbereites Motorrad zahlt man ja wohl inzwischen mindestens 1400 Euro (und mehr), das ist mir zu teuer und keine Herausforderung. Ich habe Zeit und eine Werkstatt, und hier im Osten gibts auch noch Leute, die einem mal helfen, bei Bedarf.

Was ist nun mit dem Klemmflansch-Krümmer ? (Technisch gesehen)

Danke für Infos.

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Lorchen » 15. Mai 2019 21:55

Der Klemmkrümmer war an den frühen ES /2 dran. Der ist meistens immer etwas undicht, so daß schwarze Suppe raustropft.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30986
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon SaalPetre » 15. Mai 2019 21:58

Lorchen hat geschrieben:Der Klemmkrümmer war an den frühen ES /2 dran. Der ist meistens immer etwas undicht, so daß schwarze Suppe raustropft.

Aber original. Also muss das so.
Gruß Christian

Bild

Mitglied-NR: 006

Fuhrpark: "Mirinda"ES 250/2 mit PSW ;ES 175/2 schon bei mir nicht mehr bei Papi (wartet auf den 2. Frühling)SR2 maron BJ 19... mit Ersatzrahmen

Triumph StreetTwin Bj 2016
Honda XL 185S BJ 80
SaalPetre

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Henner
 
Beiträge: 1802
Themen: 21
Bilder: 7
Registriert: 10. Oktober 2010 23:27
Wohnort: Berlin-kaulsdorf
Alter: 42

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon vergasernadel » 15. Mai 2019 22:03

Genau, wie bei der ETS 250 von 06/1971 meines Sohnes.

-- Hinzugefügt: 15. Mai 2019 22:07 --

Danke GST-1974, seit heute gibt es Deine Postleitzahl.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 333
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 15. Mai 2019 22:12

Bitte nehmt mir jetzt meinen Idealismus nicht.....
Jetzt habe ich mich durchgerungen, die schwere Aufgabe der Wiederherstellung dieses schönen Motorrads auf mich zu nehmen ......
Es ist doch alles beherrschbar. Wenn ich an meine Kawa denke, was die für Geld über die Jahre gekostet hat, sie fahrbereit zu machen und zu halten.....

Da kann die MZ doch nicht so schlimm werden. (PUNKT) :-))

Grüße aus Sachsen !

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Spass77 » 15. Mai 2019 22:22

Mach nur. Und schön Bilder davon einstellen.
Der Klemmkrümmer muss so.
Er kann aber gegen einen verschraubbaren getauscht werden.
Richtig dicht bekommt man den Steckkrümmer, glaube ich nie.
Deshalb werde ich ihn auch austauschen.
Man braucht dafür nur einen anderen Krümmer und die Verschraubung. Im Zylinder sitzt ein Gewindeflansch, der muss heraus geschraubt werden. Dann passt die andere Variante.
Mit freundlichen Grüßen
Lars

Fuhrpark: Mz Es 150/1,Mz Es 250/2, Mz Es 175/0, Mz Es 175/1, Mz Es 175/2, Mz Etz 150, PannoniaTLF Deluxe mit Dunabeiwagen, Simson Spatz, Simson Sr2, KX500, MZ RT 125/2, MZ ES 125/1, Pannonia TLt, ZXR750L, IWL Berlin
Spass77

 
Beiträge: 418
Themen: 23
Bilder: 10
Registriert: 27. April 2013 10:01
Wohnort: Leipzig u Sangerhausen
Alter: 42

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 15. Mai 2019 22:32

Hallo Spass77: Danke!

Das Thema Krümmer werde ich als erstes klären, ich traue dem Klemmflansch nämlich auch nicht über den Weg...

Besten Gruß!

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon ea2873 » 16. Mai 2019 16:53

Lorchen hat geschrieben:Du mußt hier jede Schraube anfassen, wirklich jede. Motor zerlegen und alles begutachten und richten. Lenkungslager, Stoßdämpfer, Reifen, Kette, Lack, Sitzbank...


ja, aber mir gefällt sie trotzdem ---> KAUFEN!!!! :mrgreen:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5513
Themen: 29
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 18. Mai 2019 20:30

So, heute wurde das Fahrzeug gekauft und ich bin stolzer Besitzer einer ES 175/2 Bj. 1968 mit lückenlosem Brief, welche seit 1990 abgemeldet ist. Sie hat einen Ersatzrahmen von 1976, Motor-Nummer ist auch original.
Hier paar Fotos, das letzte zeigt den überraschenden Inhalt des Werzeugfaches, nachdem wir das Sitzbankschloss aufgesägt haben.
Was ist das eigentlich für ein Auspuff? Lohnt der, erhalten zu werden? (hinten stumpf mit innenliegender Mutter)
Die hässlichen Seitengepäckträger habe ich heute noch entsorgt, passten auch nicht wirklich, da mit Draht! befestigt.
Die "Verzierungen" an den Seitendeckeln wurden ebenfalls heute entfernt!

Ansonsten bleibt natürlich strahlenn und komplett neu lackieren, denke der alte Lack ist nicht zu retten. Tank leider auch komplett innen voll Rost.

Immerhin hat mir ein netter Nachbar heute das blaue Reparaturbuch für ES 175/250 von 1972 geschenkt....

Grüße
GST-1974
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon ea2873 » 18. Mai 2019 23:25

der Auspuff ist original für die leistungsgesteigerten Versionen der ES/2. Ich würde ihn erhalten und mit einer Edelstahlhülle versehen ( ---> suche hierzu nach Peppmöller)

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 5513
Themen: 29
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 45

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Kosmonaut » 19. Mai 2019 20:16

GST-1974 hat geschrieben:Die hässlichen Seitengepäckträger habe ich heute noch entsorgt, passten auch nicht wirklich, da mit Draht! befestigt.

Glückwunsch zum Neuerwerb! Die seitlichen Gepäckträger sind schon die passenden zu dem Fahrzeug. Dir fehlen nur die entsprechenden Schrauben an den Federbeinen oben.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson Schwalbe 1983, Simson S51 Elektronik
Kosmonaut

 
Beiträge: 1028
Themen: 56
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Lorchen » 19. Mai 2019 20:51

GST-1974 hat geschrieben:Die hässlichen Seitengepäckträger habe ich heute noch entsorgt,

Ganz großer Fehler. :roll: Ein Fall von blindem Aktionismus, ohne sich vorher mal ein bißchen schlau zu machen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30986
Artikel: 1
Themen: 217
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 50

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 20. Mai 2019 21:23

Hallo Lorchen, kein Fehler, ich habe mich ungenau ausgedrückt, nicht entsorgt, sondern demontiert und sachgerecht eingelagert...
Ich habe gelernt, aus den alten Fehlern, man wirft nix mehr weg , heutzutage.

Beste Grüße aus Pirna

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Maik80 » 20. Mai 2019 23:51

Was hat der spass denn jetzt gekostet?
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125, Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspende)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7863
Themen: 100
Bilder: 3
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon TS Paul » 21. Mai 2019 05:58

Die "Verziehrungen an den Seitendeckeln des Luftfilters bzw. der Batterie sind ehemals für den Kindersitz an Fahrrädern vorgesehen. Die Gitter sollen auf höhe der Fußruhen dafür sorgen das kein Kinderfuß in die Speichen gerät.

Viel spass bei der Rekonstruktion der HuFüSie!
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),Simson KR51/1S, MUZ Skorpion 660 Bj. 96 (Smokies EX), Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4703
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 36

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Munin » 21. Mai 2019 10:37

Also so schlecht ist die /2 doch nun gar nicht.
Ggf. ist darunter sogar noch der orig. Lack zu retten. Ansonsten muss halt lackiert und verchromt werden. Ziemlich vollständig ist sie ja.
Scheinwerfer und Tacho sind für kleines Geld repariert bzw. gibt es gut Ersatz.
Auspuff muss eigentlich noch die Zigarre dran. Die im guten Originalzustand zu bekommen wird allerdings schwierig, gibt es aber auch als Repro...
Die Klemmschelle am Krimmer ist original, aber ich würde sie dran lassen. Habe an meiner 67er die auch dran und bin damit zufrieden.
Neben dem Auspuff sehe ich nur das der Rückspiegel, der Wassersack vom Benzinhahn, Blinker, Vorderradschwinge (Gespann) und das Vergaserblech falsch sind bzw. fehlen.
Also eine überschaubare Arbeit und eine gute Basis!
Preislich denke ich sollten so bis ca. 500,- gerechtfertigt gewesen sein.

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 306
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 37
Skype: desloki

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 21. Mai 2019 11:36

Also gekostet hat sie 450,- und der Transport wie gesagt, im Gegenwert einer Kiste Bier erfolgt.


Beste Grüße!


PS: Gespann-Schwinge? Woran sieht man das ? Hat das Auswirkungen auf die Fahrstabilität?
PS: Hallo Munin, danke für die aufmunternden Worte!

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 24. Mai 2019 23:19

Hallo, Frage an die Experten:
Wie wird der Scheinwerfereinsatz aus dem Gehäuse ausgebaut? (Die beige Verkleidung habe ich natürlich schon abgeschraubt)
Bei den Simson-Fahrzeugen wird der Scheinwerfereinsatz von 2 Schrauben und Klemmblechen gehalten, wie ist das aber bei der ES?
Ich möchte nichts kaputt machen, muß den Einsatz aber demontieren, um an den defekten Tacho heranzukommen..... Vielen Dank für eure
Hinweise.

Besten Gruß aus Pirna

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Munin » 27. Mai 2019 07:46

Da sind 2 Halteklammern mit kleinen gelben Gummipuffern, jeweils oben links und unten rechts,wenn man davor steht.
Diese zieht man mit einem Harken erst nach vorne und dann rastet man sie zur Seite nach außen ein.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 306
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 37
Skype: desloki

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 27. Mai 2019 12:54

Hallo Munin,
danke dir! Das schaue ich mir gleich an.

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon Munin » 28. Mai 2019 11:10

Eine Gespannschwinge erkennst du daran, dass diese länger ist und 2 Löcher für die Steckachse besitzt.
So lange du deine Vorderradachse im "hinteren Loch" lässt ist alles gut, denn das entspricht dem normalen Solobetrieb.
Im vorderen Loch solo fahren könnte jedoch gefährlich für Fahrer und Fahrzeug werden.
Die Gespannschwinge gab es jedoch nie für die 175er, sondern nur für die 250er ES in Kombination mit Seitenwagenanschlüssen, Lenkungsdämpfer, härteren Federn, hinterer SW Schwinge usw...

Grüße
Georg
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), DKW NZ 350, (Bj. 38), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson: SR 4-1 (Bj.70), SR 4-2 (Bj.66), SR 4-3 (Bj.70), SR 4-4 (Bj.73), KR 51/1S (Bj.71), S50B1 (Bj.78), S51B1-4 (Bj.84)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 306
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 37
Skype: desloki

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 28. Mai 2019 15:03

Hallo Munin, das mit der Schwinge habe ich mir schon so gedacht, die lasse ich natürlich erst mal am Fahrzeug. Ein Tausch kann ja später immer noch erfolgen, und vielleicht braucht sie jemand, der eine SW-Maschine aufbauen will..

Danke nochmals für die Hinweise.

Beste Grüße aus Pirna!

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52

Re: MZ ES 175/2 Frage zu Farben

Beitragvon GST-1974 » 30. Mai 2019 10:59

Zuerst wünsche ich einen angenehmen Herrentag in die Runde !
Da ich gesundheitlich etwas angeschlagen bin, muss ich selber leider kürzer treten, dieses Jahr.
Ich habe heute bei der ES mal "spasseshalber" die Kompression -kalt- mittels eines entsprechenden (nicht geeichten) Instrumentes gemessen.
Ich war überrascht, da über 11 bar abzulesen, das nach 30 Jahren Standzeit.

Selbst wenn das Manometer völlig vor geht,wäre das doch ein respektabler Wert (?)
Als Gegenprobe habe ich an meinem Sperber, der einen ausgelutschten Zylinder hat,
7 bar gemessen, was dessen Fahrleistungen entspräche.
Klar ist, der ES-Motor muss auf, wegen den Dichtringen, aber ggf.kann ich ja doch den Zylinder/Kolben so belassen...

Was meint ihr zu dem Ergebnis ?

Beste Grüße aus Pirna!

Fuhrpark: SR 4-3 Bj. 1971, ZL 1000 Bj. 1988, S 51/B2-4, Bj 1981-Baustelle
ES 175/2, Bj.1968 - Großbaustelle
GST-1974

 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 17. Juni 2015 20:55
Wohnort: Pirna
Alter: 52


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste