Seite 1 von 1

Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 14:30
von Stefan.S.89
...gibt es kaum noch! Zumindest im Originalzustand ist mein Eindruck .
Am Wochenende war ich beim Oldtimertreffen in Dahme und dabei ist mir aufgefallen das es dort eigentlich jeden MZ- Typ gab der je gebaut wurde.Sogar die seltenen ETS Modelle waren dort in mehrfacher Ausführung zu sehen. Auch TS 250/1 gab es einige zu sehen , aber keine /0. Soll das nur an dem so verschmähten 4-Gang Motor liegen? Die 250er waren alle nach BJ 76 gebaut. Ich bin jedenfalls froh eine zu haben und werde die auch mit dem 4 Gang Motor behalten. Schade fand ich es trotzdem. Liebe Grüße

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 15:26
von EmmasPapa
Schöne /0 hast Du da.

Ich denke, es wurden halt viele /0 mit 5-Gang-Motor oder gar ETZ-Motor aufgewertet, wenn nicht zu DDR-Zeiten, dann spätestens nach der Wende. Nach dem Motto, das Bessere ist des Guten Feind. Wenn dann noch eine 35er Gabel Einzug hielt, mus man schon mal auf die Fahrgestellnummer sehen, um zu klären, was man da nun vor sich hat. Und wenn dann noch ein Ersatzrahmen verbaut ist.....

Originale /0 sind schon selten, das ist wohl so. Sie war halt Grundlage für ganze Bastlergenerationen.... Und von den (Ver-)Bastelgeräten trennte man sich nach der Wende schon leichter, entweder mittels Trennjäger oder durch Verkauf an kubanische, vietnamesische oder gar mosambikanische Mitmenschen. Es scheint von den /0-Modellen wirklich nur eine unterdurchschnittliche Anzahl übrig geblieben zu sein.

Wobei ich zumindest von zwei recht original erhaltenen Maschinen weiß, die noch Dornröschenschlaf bei deren Besitzern halten.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 16:43
von P-J
EmmasPapa hat geschrieben:Originale /0 sind schon selten, das ist wohl so.


und ich hab sogar Verständniss dafür wenns anderseits auch schad ist. Der 4 Gang Motor hat zwar ein schönes breites Drehzahlband aber das hat der 5 Gang auch, dafür ist das Getriebe zum :kotz: Mit der 32er Gabel könnte ich leben aber da werden die Ersatzteile Rar. :(

So hab ich meine verkauft.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 17:06
von trabimotorrad
Meine TS250, Bj. 1974, die hat wieder ihren 17PS-4Gang-Motor, der auch mit dem kleinen Vergaser und Ansaugstutzen und dem niederverdichteten Kopf auf 17PS gedrosselt ist. Ich finde, diesem Motorrad fehlt eigentlich nix...


k-Kultstein.JPG

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 19:59
von MZ-Heinz
So, hier meine 76er TS 250/0 Bj. 76 mit Gespanntauglichen Behördenrahmen, war irgendwann eine VoPo Maschine.
Mir gefallen die /0 besser, sie sind klassischer als die /1 Modelle

TS 250-0 1.jpg

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 20:02
von P-J
Wech sin se! :ja:

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 20:17
von steven80
Die gelbe sieht interessant aus. Könnte mich reizen.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 20:47
von P-J
steven80 hat geschrieben: Könnte mich reizen.
zuuuuuuuuuuuuuspät. :mrgreen:

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 21:14
von MRS76
Achherrje, noch so eine verstümmelte /2.🙈🤣

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 1. Juli 2019 21:40
von KTMatze
Ungefähr anfang des Jahres war ne ganz frühe mit kleinem roten Tank und dem ES Auspuff, ganz kurz bei E-Kleinanzeigen drin, leider ohne Pappiere. 3534xxx total verrostet aber auf den ersten Blick orschinal für 500 oder 600eus.
Hatte auch schon angerufen...hab mich aber nicht getraut wegen den fehlenden Papieren. Wollte das erstmal abklären mit der Behörde. Nächsten Tag war sie weg. (meine Frau war froh)
Ist nicht zufällig hier im Forum gelandet ?
Ich find die 0er auch (etwas) schöner als die 1er.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 2. Juli 2019 11:47
von MatthiasF
Hab den Eindruck das auch die "Grünen" /0 seltener werden. Bei vielen wurde der 4Gang durch den 5Gang Motor ersetzt. Wahrscheinlich schon zu NVA Zeiten.

Meine hat auf dem Foto auch noch den 5er Rumpfmotor drin, mittlerweile aber der Originalität halber wieder den 4 Gang und ich muss sagen das ich mit Leistung und Durchzug trotzdem sehr zufrieden bin.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 2. Juli 2019 13:02
von starke136
Rein optosch finde ich die /0 auch deutlich schöner als die /1.
Die 32mm Gabel mit Schutzblech sieht sehr schön aus und vorallem die ersten Modelle mit dem kleinen Tank.

Würde ich nochmal zufällig eine /0 in die Hand kriegen, würde ich mir eine hübsche Pseudoamiexportvarainte daraus bauen mit verchromten Scheinwerfergehäuse :)

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 2. Juli 2019 13:13
von steven80
Würde ich nochmal zufällig eine /0 in die Hand kriegen, würde ich mir eine hübsche Pseudoamiexportvarainte daraus bauen mit verchromten Scheinwerfergehäuse :)

Das ist ein reizvoller Gedanke. So einen Scheinwerfer habe ich sogar da. Inkl Meilentacho.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 2. Juli 2019 13:28
von Lorchen
Vor einigen Jahren (leider) wieder verkauft. Aber sie ging in gute Hände. Eine frühe '73er Standard...

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 2. Juli 2019 15:08
von starke136
@Lorchen: Ist die schön! :love:

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 2. Juli 2019 16:20
von emme33
starke136 hat geschrieben:@Lorchen: Ist die schön! :love:

Das finde ich auch, besonders mit Flachlenker kommt sie richtig gut zur Geltung.
Meine war auch mal eine 73er, hat aber einen Ersatzrahmen bekommen, das ist draus geworden. Sie war leider ziemlich verottet als ich sie geborgen habe.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 11. Juli 2019 12:45
von Munin
Hier meine 75er im Originallack.

Also keine Angst, es gibt genug originale /0 TS mit 250ccm.

... 8) ist auch das aktuelle MZ Forum Kalender "Model" für den Juli

Das mit dem 4 Gang Getriebe ist immer Ansichtssache und kommt darauf an, mit welcher MZ man vorher unterwegs war :lol:
Steigt man zum Beispiel von einer BK ab, wird wieder alles eher relativ. Wobei - das BK Getriebe hat auch was, es ist wie überall mit etwas Erfahrung klappt es ganz gut.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 11. Juli 2019 14:21
von steven80
Die gefällt mir sehr Munin. Auch der Helm passt top dazu.
Steven

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 11. Juli 2019 15:07
von Kosmonaut
Munin hat geschrieben:Hier meine 75er im Originallack.

Also keine Angst, es gibt genug originale /0 TS mit 250ccm.

... 8) ist auch das aktuelle MZ Forum Kalender "Model" für den Juli

Das mit dem 4 Gang Getriebe ist immer Ansichtssache und kommt darauf an, mit welcher MZ man vorher unterwegs war :lol:
Steigt man zum Beispiel von einer BK ab, wird wieder alles eher relativ. Wobei - das BK Getriebe hat auch was, es ist wie überall mit etwas Erfahrung klappt es ganz gut.

Ein wirklich sehr schönes Motorrad! :gut:

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 11. Juli 2019 15:44
von flotter 3er
starke136 hat geschrieben: Die 32mm Gabel mit Schutzblech sieht sehr schön aus und vorallem die ersten Modelle mit dem kleinen Tank.


Zumindest im Inland wurden m.W. keine kleinen Tanks verbaut. Nur mit oder eben ohne Chromblenden.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 11. Juli 2019 16:09
von TS_Treiber
flotter 3er hat geschrieben:
starke136 hat geschrieben: Die 32mm Gabel mit Schutzblech sieht sehr schön aus und vorallem die ersten Modelle mit dem kleinen Tank.


Zumindest im Inland wurden m.W. keine kleinen Tanks verbaut. Nur mit oder eben ohne Chromblenden.

Mein erste TS 250 aus 1973 hatte aber einen kleinen Tank. Der lag noch über Jahre bei meinen Eltern auf dem Dachboden. Gekauft hatte ich sie ca. zwei Wochen nach Bekanntwerden der Serienproduktion in Frankenberg/Sa.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 11. Juli 2019 17:03
von flotter 3er
Ok, das war mir neu - man lernt halt nie aus. Danke für die Info.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 12. Juli 2019 11:40
von emme33
Munin hat geschrieben:... 8) ist auch das aktuelle MZ Forum Kalender "Model" für den Juli

Das ist ein sehr schönes Bild :top:

Munin hat geschrieben:Hier meine 75er im Originallack.

Blau scheint sehr beliebt gewesen zu sein.

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 12. Juli 2019 11:57
von biebsch666
Bei mir schlummert auch noch eine Neckermann /0 mit Papieren in der Ecke.Diese habe ich ebenfalls hier im Forum ersteigert.
Die gammligen Chromteile sind beim Galvaniker. Demnächst werde ich mal beim Lackierer anklopfen.
Aber wenn ich bei dieser Kiste genauso konsequent mit dem Aufbau bin, wie bei allen anderen Projekten bin, dauert es noch 10 Jahre. :oops:
Der Motor (passend zum Brief) ist zumindest schon wieder auferstanden und werkelt bis zur Fertigstellung der TS im ES-Gespann. ;D

Re: Die TS250/0...

BeitragVerfasst: 12. Juli 2019 18:16
von TS-Willi
Meine Neckermann habe ich Anfang der 80er für 200 DM gekauft. Sie war mehr als 10 Jahre mein einziges Fahrzeug, und sah auch entsprechend aus. Im Laufe der Jahre bin ich sicher weit über 100tkm damit gefahren. Und jetzt wo ich Spießer bin, habe ich sie nach meinen Vorstellungen schick gemacht und knatter so nebenbei damit rum. In Zerbst waren wir auch mal.