ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon Scheunenmeister » 10. September 2019 11:38

Hallo allerseits,

Ich (Peter) bin neu hier im Forum und habe gleich einmal eine blöde Frage :roll:

Letzten Oktober habe ich mir eine ES 150, leider ohne Papiere, gekauft und komme seither langsam aber stetig mit der Restaurierung voran.
Deshalb denke ich jetzt auch schon über die spätere Zulassung nach und habe versucht HSN und TSN meiner MZ herauszufinden.
Laut KBA gibt es nur drei (!) unterschiedliche Typen der ES 150, siehe Anhang. Und dabei angeblich sogar eine ES 150 mit 10 kW !

Auf meinem Typenschild steht Baujahr 1969, auf der Plakette am Kotflügel ES 150.
Motorgehäuse und KW sind von 1968, aber ich habe einen MM150/2 Zylinder.

Bedeutet das, dass ich eine der letzten ES 150 habe, in die aber schon der neue Motor eingebaut wurde? Bzw. dass irgendwann ein neuer Zylinder auf den alten Motor gesetzt wurde?
Das Tool um mit Rahmen- und Motornummer Informationen zu erhalten funktioniert mit meinen Nummern leider nicht...

Die HSN ist somit klar, weil bei allen identisch 0868
Für die TSN kommen 118 / 122 und 123 in Frage.
Also würde ich sagen es handelt sich bei mir um eine 118 aber mit den Leistungsdaten einer 122 ??

Ich weiß, ich nehme dieses Thema ziemlich genau, aber da ich selbst als Prüfer tätig bin, ist es mir eben sehr wichtig.

Hoffentlich kann jemand etwas zu den verschiedenen Ausführungen und Schlüsselnummern sagen, in jedem Fall freue ich mich über alle Antworten!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150 / Bj. 1969
Scheunenmeister

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Themen: 1
Registriert: 9. September 2019 09:11
Alter: 29

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon Oldimike » 10. September 2019 11:42

also 122 und 123 kommen nicht in frage, die ES hat keine 9 bzw 10 kw

-- Hinzugefügt: 10. September 2019 11:42 --

kb.php?a=251

-- Hinzugefügt: 10. September 2019 11:45 --

wenn ich es nicht vergesse schaue ich heute Abend mal nach, ich hab eine 69ziger. Aber ob die Nummer :nixweiss: da stimmt
auf der suche nach Original EMW R35 Kolben auch gebraucht >Ø 72mm
Mitglied Nr. 005 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub


Bild

Fuhrpark: EMW R35 BJ54 Restauriert
MZ ES250 BJ59 Restauriert
MZ ES175/1 BJ65 Restauriert
MZ ES150 BJ69 leider Restauriert
Simson S50 BJ73 Verbastelt und gepulvert
TS 250 BJ80 Teilrestauriert
TS250 BJ?? Zerlegt, zu 100% Vollständig
Oldimike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1276
Artikel: 1
Themen: 42
Bilder: 0
Registriert: 3. Oktober 2012 17:36
Wohnort: Leipzig
Alter: 46

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon Mainzer » 10. September 2019 12:17

Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3198
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 25

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon guzzifuzzi » 10. September 2019 21:06

Moin Peter !
Bei meiner ES ist die TSN 000 , Bj. `64 , 7KW . Dieses Jahr vom TÜV Nord nach 28 Jährchen Stillstand abgenommen.
Grüße , Burkhard

Fuhrpark: MZ ES 150 /1964 , Guzzi850T Chopperumbau/1974 , Guzzi V850 California/1972 , Simson Schwalbe/1984 (von der viel besseren Hälfte) , MZ 660 Mastiff SM-Umbau/2000 (vom Sohnemann)
guzzifuzzi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 15. Dezember 2018 22:40
Wohnort: Schashagen anne Ostsee
Alter: 54

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon Scheunenmeister » 11. September 2019 12:52

Hat nicht die ES 150/1 ca. 9 kW?
Wenn ich einen Zylinder neuerer Bauart auf meinem Motor habe könnte das doch sein oder...

TSN 000 bedeutet, dass der aaS vom TÜV die Nummer "genullt" hat, weil er es nicht eindeutig zuordnen konnte.
Das wollte ich eigentlich vermeiden, aber wahrscheinlich wird es bei mir auch darauf hinaus laufen, da es ja keine ES 150 mit ca. 9 kW gibt.

Grüße Peter

Fuhrpark: MZ ES 150 / Bj. 1969
Scheunenmeister

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Themen: 1
Registriert: 9. September 2019 09:11
Alter: 29

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon EmmasPapa » 11. September 2019 13:41

Die ES150/1 hatte 11,5 PS, also etwa 8,5 KW. Da wird dann eher frei Schnauze ab- oder aufgerundet, womit dann mal 8 KW oder 9 KW auftauchen. Bei meinen Hufus mit 11,5 PS steht 8 KW in den Papieren, wenn ich nicht irre.

Da der auf 11,5 PS gesteigerte MM/2-Zylinder der ES/1 als Ersatzteil für die alten 10 PS-Maschinen vorgesehen war, kann eine ES 150 dann auch mal anstatt der 7 KW die 8 oder 9 KW der ES/1 haben.

Aber selbst die Dana-Sport hatte ja nur 12,5 PS und damit nur etwa 9 KW und nicht 10 KW.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1864
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 46

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon Nordlicht » 11. September 2019 18:02

bitte was zum Lesen klick
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12115
Themen: 94
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon elsa150 » 11. September 2019 18:43

Meine Papiere sehen so aus.
Schöne Grüße elsa150
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
Golf VI TSI Variant Highline Bj. 2010 und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Mini Cooper für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1046
Themen: 9
Bilder: 46
Registriert: 21. Juli 2009 08:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 47
Skype: Elsa 150

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon Rossi1979 » 12. September 2019 21:48

Hi,

für die ES150 bzw. 150/1 sind mehre Typscheine im Argetp (das Nachschlagewerk von TÜV bzw. Dekra) vermerkt. Das sind Typscheinnummer 6282 für die Neckemann ES150, dann KTA 1020, KTA 443, KTA 689. Die 10kw (12,5PS) kommen wohl von diesen Dänemark-Export, wenn ich die Typscheine gerade mal eben überfliege.

Da müsste man mal genau vergleichen, dann ist klar welche Schlüsselnummer die richtige ist.

Ich würde, ohne groß zu recherchieren, jetzt auf 118 für ES150 und 122 auf ES150/1 und 123 auf die 10kw Dana Sport annehmen.


MfG

Tobias

Fuhrpark: Simson Sperber SR4-3 Baujahr 66, Schwalbe KR51/2 BJ 82, Schwalbe KR51 Baujahr 67, Schwalbe KR51 Baujahr 1964 und vieles mehr. MZ ES 150/1 BJ 1969
Rossi1979

 
Beiträge: 85
Themen: 3
Registriert: 20. September 2013 17:47
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Alter: 39

Re: ES 150 Schlüsselnummern für TÜV

Beitragvon Scheunenmeister » 13. September 2019 08:54

Vielen Dank!
Ich habe mittlerweile auch gesehen, dass mein Zylinderkopf noch mit niedriger Verdichtung ist. Dann wurden wahrscheinlich nur Zylinder und Kolben wegen Verschleiß getauscht.
Soweit ich es verstehe, sollte die Leistung damit kaum verändert sein. Ergo in meinem Fall TSN 118 mit einer Leistung von ca. 7 kW

Fuhrpark: MZ ES 150 / Bj. 1969
Scheunenmeister

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Themen: 1
Registriert: 9. September 2019 09:11
Alter: 29


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste