Zylinder für EM250?

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Zylinder für EM250?

Beitragvon ARilk » 5. November 2019 20:02

Hallo zusammen,

gestern habe ich mit einem Teilekonvult einen einzelnen (aufarbeitungswürdigen) Zylinder bekommen. Der Verkäufer konnte allgemein, und speziell hierzu, quasi nichts sagen. Erst Zuhause hatte ich den Meßschieber zur Hand und nun habe ich ein paar Fragen, bei denen ihr mich bestimmt bitte erleuchten könnt. Hier jedoch ersteinmal ein paar Daten & Fakten:

    - Bohrungsdurchmesser für die Stehbolzen: ca. 10,6mm;
    - Laufbuchse Innendurchmesser (auf dem Rost): ca. 70,5mm;
    - die Laufbuchsenstärke unten: ca. 5mm;
    - der Feuersteg ist ~1,2mm über der Buchsenoberkannte;
    - ein eingeschlagenes 'S' direkt über dem Ansaugflansch.

Mich wundert nun das Schleif-/Bohrungsmaß: handelt es sich dabei um einen EM250-Zylinder im ~2.Schleifmaß? Falls ja, was lässt sich denn daraus machen? Ihr seht ja die dicke Rostschicht in der Laufbuchse und ich ahne, dass beim notwendigen Schliff & Hohnen (aufgrund der Tiefe des Rostes wirds wohl das 4. oder 5. Übermaß werden) der Feuersteg verloren geht. Oder würdet ihr dem Feuersteg eher die 'Sauer-Lösung' mit dem eingedrehtem 1mm-Kupferring vorziehen? :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
______________
Gruss, Andreas.

„Das System sagt ich will das, aber ich will das nicht.“

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S51E BJ1985, KR51/1 BJ1971
ARilk

 
Beiträge: 168
Themen: 18
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 48

Re: Zylinder für EM250?

Beitragvon Kai2014 » 5. November 2019 20:18

Dein Zylinder wurde noch nie geschliffen, er ist noch im 0 Maß.
Lass in erstmal Strahlen und ausdrehen. Dann kannst du den Kolben bestellen und fertig Schleifen lassen.


Stimmt, verguckt.
Zuletzt geändert von Kai2014 am 5. November 2019 20:42, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1665
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 51

Re: Zylinder für EM250?

Beitragvon P-J » 5. November 2019 20:21

Kai2014 hat geschrieben:Dein Zylinder wurde noch nie geschliffen, er ist noch im 0 Maß.


0 Maß ist 69. 70,5 bzw unter dem Rost 71 ist Endmaß, letzter Schliff.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12235
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: Zylinder für EM250?

Beitragvon Treibstoff » 5. November 2019 20:23

Wenn 70,50 mm stimmt, dann hat der Zylinder bereits das 3.Schleifmaß, denn:
- Nullmaß = 69,00 mm
- 1. Schleifmaß = 69,50 mm
- 2. Schleifmaß = 70,00 mm
- 3. Schleifmaß = 70,50 mm
Ich würde da jetzt kein großes Drama draus machen, die Zylinderschleiferei Deines Vertrauens wird Dir schon sagen, was geht.
Alle anderen "Diagnosen" aus der Ferne sind nur nebulöses orakeln.

@ P-J:
Dein Lieblingskolbenhersteller hat auch Kolben für 71,50 mm und 72,00 mm im Programm. :mrgreen:
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1021
Themen: 27
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50

Re: Zylinder für EM250?

Beitragvon P-J » 5. November 2019 20:29

Treibstoff hat geschrieben:@ P-J:
Dein Lieblingskolbenhersteller hat auch Kolben für 71,50 mm und 72,00 mm im Programm.


Ich weis, darum ignorier ich das auch. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12235
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: Zylinder für EM250?

Beitragvon trabimotorrad » 5. November 2019 20:45

Na, nu mal langsam mit de jungen Pferde... Zuerst würde ich mal den Rost wegstrahlen und dann mal sehen, was für ein Ist-maß zu ermitteln ist. Rost kann ein Messergebnis sehr verfälschen und wennman den Rost weggestrahlt hat sieht es vielleicht gar nicht mehr SOOO wild aus :wink:
:ideadev: Wenn es dann keine Übergröße in brauchbarer Qualität gibt, kann man immer noch einen 300er draus machen :nixweiss:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14979
Artikel: 1
Themen: 119
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 59

Re: Zylinder für EM250?

Beitragvon Treibstoff » 5. November 2019 20:54

:shock: Achim, wo siehst Du hier junge Pferde? Alles nur alte Gäule. :mrgreen:
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 1021
Themen: 27
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 10:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 50

Re: Zylinder für EM250?

Beitragvon ARilk » 5. November 2019 21:49

Danke euch derweil. Ich mach erstmal den Süff weg und dann sehen wir weiter. :wink:
______________
Gruss, Andreas.

„Das System sagt ich will das, aber ich will das nicht.“

Fuhrpark: ETZ251 BJ1989, ETZ250 BJ1988, ETZ150 BJ1988, S51E BJ1985, KR51/1 BJ1971
ARilk

 
Beiträge: 168
Themen: 18
Registriert: 31. Januar 2018 19:32
Wohnort: Pößneck
Alter: 48


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste