MZ ETS 250

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

MZ ETS 250

Beitragvon omson » 1. Juli 2020 21:54

Servus,

ich bin derzeit an einer ETS 250 BJ 72 dran.
Gerne hätte ich eine kurze Auskunft über ggf. nicht originale verbaute Teile, bzw. sonstige Auffälligkeiten.

Bilder sind in besserer Qualität leider nicht möglich. edit: Und gerade ging auch nicht :cry:

Danke und Gruß

$matches[2]


IMG_20200701_214800.jpg


Wegen drohender Genickstarre Bilder gedreht... Trabimotorrad
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Guesi » 1. Juli 2020 22:01

Auf die Schnelle:

Rechter Seitendeckel ist von der ES/2
Sitzbank ist von der TS 250
Rücklichthalter ist von der TS 250
VR Kotflügel und Halter sind TS 250/0 (oder TS 150)
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4930
Artikel: 1
Themen: 127
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 61

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Schumi1 » 1. Juli 2020 22:09

Soll dir das Forum jetzt nur auf die Schnelle Hilfe zum finden eines Kauf- oder Verkaufspreises geben? Dafür gibts auch Portale. :wink:

Ansonsten ist das hier ein sehr freundliches Forum wo man sich beim betreten durch die Eingangstür auch ruhig mal selbst vorstellen darf. Dann gehen viele Dinge wesentlich leichter. Genau wie im wahren Leben :wink:
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6622
Themen: 25
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 16:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 50

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 1. Juli 2020 22:15

Hallo,

zu deiner Frage. Gewissermaßen ja - hatte aber auch in meiner Frage nichts verwerfliches gesehen. Und mir war auch nicht bewusst, dass man darin etwas finden könnte.
Bin aus einer Laune heraus über ein Paar Ecken an den Kontakt für das Motorrad gekommen. Seitdem lese ich viel hier im Forum und schaue in diversen Portalen Bilder an, vergleiche und wäge ab, wieviel Arbeit ich mir ins Haus hole.
Meine Kenntnisse halten sich stark in Grenzen und ich würde die noch zu erledigenden Arbeiten mit einem Kumpel angehen.

Grüße

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon steven80 » 1. Juli 2020 23:54

Eine ETS ist immer schön. Mein persönlicher Favorit. Ist der Original-Brief noch vorhanden? Rahmen-und Motornummer wären interessant.
Gruß

Fuhrpark: MZ ETS 250 Bj. 72 rot, MZ ETS 250 Bj. 69 (in Arbeit), MZ ETS 250 Neckermann Bj. 72 (in Teilen), Diamant Elite RS blau, 2x Liliput, Skoda Octavia RS TDI 2015
steven80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Themen: 21
Bilder: 0
Registriert: 9. November 2009 00:03
Wohnort: Magdeburg
Alter: 40

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 11:00

Ja, ist mit Papieren. Erfahre zum Wochenende mehr.

Gruß

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon starke136 » 2. Juli 2020 11:54

Tolle Farbe. Würde ich so lassen, Originale und Restaurierte gibt es schon wie Sand am Meer.

Individual-ETSen sind da eher die Ausnahme :)
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard "Masha" - Mein Beitrag zum Klimawandel!
MZ TS 250 "Die rote Rita"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2306
Themen: 141
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 17:44
Wohnort: Erfurt
Alter: 28

Re: MZ ETS 250

Beitragvon conti » 2. Juli 2020 12:10

...im Endefeckt alles eine Frage des Preises ... und wie orig. soll es den wieder werden? Schutzblech ,Sitzbank , Seitendeckel und Rücklicht mit Gummi ...wenn man da kein Glück hat um günstig drann zu kommen sind schnell 500,- weg.
Vom Rest und dem Zustand des Motors mal ganz abgesehen , meine war damals in besserem Zustand aber mit ähnlichen Fehlteilen. was da so im laufer der Zeit an Geld drinn versickert ist... :oops:
Aber wenn günstig auf jedenfall zugreifen :lol:

Fuhrpark: MZ 250 ETS Bj.72, Malanca125 E2C Bj.74, Malanca Projekt, BMW 75/5 Bj.72, Ducati 900 MHR2 Bj.84, Kreidler K54/OMB Bj.64,Yamaha 660 Tenere Bj.94
VELOSOLEX 2200, 3800
conti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 302
Themen: 31
Registriert: 6. Oktober 2010 14:53
Wohnort: 64839 Münster /Darmstadt-Dieburg

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 13:46

Hallo,

danke fürs Drehen der Bilder!
Ich wäre im Endeffekt zufrieden, wenn sie wieder läuft. Würde insgesamt wohl etwas aufpolieren und die chrom Teile bearbeiten. Wenn die Technik wieder läuft und ich ab und an eine runde drehen kann, ist das Ziel erreicht.

Für mich ist es alleine für die Preisverhandlung wichtig zu wissen, was ich da hole. Insbesondere weil durch Vergleiche im Internet oftmals bei Restaurationen auch Teile anderer Modelle verbaut wurden, die nicht bis ins Kleinste aufgeführt sind. Das macht Vergleiche für Neulinge oft schwierig.

Ich hoffe der Motor ist fit - lässt sich im aktuellen Zustand leider nicht weiter testen. Drehen tut er aber.

Bin ziemlich gespannt 😉
Gruß

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon 990sm-r » 2. Juli 2020 13:52

Wurde der Motor in den letzten Jahren schon einmal regeneriert?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1170
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 13:57

Steht seit Jahren (20?) still.
Restauration kam auf halber Strecke zum erliegen.

Edit: Muss ich auch nochmal nachbohren, ob da bereits was gemacht wurde. Mein Stand ist, dass betriebsflüssigkeiten rein müssen und nach dem Verlegen der Kabel alles laufen sollte.

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon 990sm-r » 2. Juli 2020 14:02

Dann kannst du davon ausgehen das die Simmeringe undicht sind. Dadurch läuft der Motor nicht mehr richtig, und er kann sogar "festgehen". Dazu muss der Motor komplett zerlegt werden. Ich denke um die 500€ solltest du bestimmt dafür einplanen.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1170
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: MZ ETS 250

Beitragvon ea2873 » 2. Juli 2020 14:41

990sm-r hat geschrieben:Dann kannst du davon ausgehen das die Simmeringe undicht sind. Dadurch läuft der Motor nicht mehr richtig, und er kann sogar "festgehen". Dazu muss der Motor komplett zerlegt werden. Ich denke um die 500€ solltest du bestimmt dafür einplanen.


ich denke auch, incl. Zulassung und TÜV wirst du nur für Technik ohne Optik auf knapp 700-1000,- an Investition + Kaufpreis kommen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6197
Themen: 31
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: MZ ETS 250

Beitragvon trabimotorrad » 2. Juli 2020 15:12

omson hat geschrieben:Hallo,

danke fürs Drehen der Bilder!
Ich wäre im Endeffekt zufrieden, wenn sie wieder läuft. Würde insgesamt wohl etwas aufpolieren und die chrom Teile bearbeiten. Wenn die Technik wieder läuft und ich ab und an eine runde drehen kann, ist das Ziel erreicht.

Für mich ist es alleine für die Preisverhandlung wichtig zu wissen, was ich da hole. Insbesondere weil durch Vergleiche im Internet oftmals bei Restaurationen auch Teile anderer Modelle verbaut wurden, die nicht bis ins Kleinste aufgeführt sind. Das macht Vergleiche für Neulinge oft schwierig.

Ich hoffe der Motor ist fit - lässt sich im aktuellen Zustand leider nicht weiter testen. Drehen tut er aber.

Bin ziemlich gespannt 😉
Gruß


Wenn Du wirklich nur ab und zu eine Runde drehen willst, dann würde ich mir gut überlegen, ob Du Dir diese "Wundertüte" her tun willst. :gruebel:
Ein Viergang-Motor, der schaltet sich viel schwerer, als ein Fünfgänger, er ist WESENTLICH schwerer zu regenerieren, die berühmten Kurbelwellen-Simmerringe gehen nur bei gespaltenem Motor zu tauschen usw.
Dann kommt dazu, das die ETS "Kult" ist und darum "Kultpreise" kostet - die ES250-2 ist technisch gleich (schlecht) aber billiger.
Die beste MZ ist die TS250-1, sie hat einen Fünfgang-Motor, den besten Rahmen und ist immer noch deutlich günstiger als eine ETS - es gibt sogar "Experten" die der TS250 den (in meinen Augen unpassenden und hässlichen) ETS-Tank implantieren - wegen Tarnen und Täuschen und der höheren Reichweite.
Ist aber ein TS-Tank, der auch 16 Liter fasst, leer gefahren, dann sind es auch über 300Km, da tut eine Pause (dem Poppes und dem Genick) gut. :wink:
Das man mit anderen Motorrädern DRASTISCH billiger die "ab-und-zu-Runde" drehen kann, als mit den MZen allgemein, das wirst Du wissen.
Ich rede immer vom "Abenteuer-Urlaub" der, mit der MZ, direkt beim losfahren beginnt - dieser Effekt gibt es, bei MZ, gratis dazu :ja: - ich bin ganz froh, das ich auch Motorräder zum fahren im Bestand habe :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15647
Artikel: 1
Themen: 126
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: MZ ETS 250

Beitragvon ventilo » 2. Juli 2020 16:10

nun macht ihm das Ding doch nicht gleich wieder madig

Meine ETS sah beim Kauf viel schlimmer aus, stand auch ewig und den Motor habe ich nie geöffnet.
Trotzdem fahre ich schon fünf Jahre mit ihr herum - und das sogar ziemlich oft.
Die nicht originalen Teile kann er dann - sofern gewünscht - über die Zeit immer noch zusammensammeln.

Fuhrpark: ETS250
ventilo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 471
Themen: 29
Bilder: 9
Registriert: 10. Oktober 2015 15:40
Wohnort: Pulheim b. Köln

Re: MZ ETS 250

Beitragvon P-J » 2. Juli 2020 16:30

"Geschmacksache sagte der Affe und beisst herzhaft in die Seife". :mrgreen: Mein Geschack warf die ETS nie. Neben den bereits angesprochen Problemen gild es die seltene Vorderradgabel genau zu betrachten. :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13246
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 16:51

P-J hat geschrieben:"Geschmacksache sagte der Affe und beisst herzhaft in die Seife". :mrgreen: Mein Geschack warf die ETS nie. Neben den bereits angesprochen Problemen gild es die seltene Vorderradgabel genau zu betrachten. :ja:


Zum Glück hast du mich nicht verunsichert und ich hab noch eine Baustelle mehr 🙃

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon P-J » 2. Juli 2020 16:57

omson hat geschrieben:Zum Glück hast du mich nicht verunsichert und ich hab noch eine Baustelle mehr 🙃

Das war auch wirklich nicht mein soll. Dir muss die gefallen, nicht mir. Sicher ist halt das man ausser in ne Rennmaschine oder ne /g nirgens soviel Geld versenken kann wie in ne ETS, aber das ist ja dein Geld. :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13246
Themen: 124
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 57

Re: MZ ETS 250

Beitragvon muenstermann » 2. Juli 2020 17:00

BK oder ES/0 oder ES300 ginge auch noch :)
Wobei die BK sicher einsamer Spitzenreiter sein dürfte...
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 937
Themen: 9
Registriert: 28. November 2010 23:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: MZ ETS 250

Beitragvon trabimotorrad » 2. Juli 2020 17:16

ventilo hat geschrieben:nun macht ihm das Ding doch nicht gleich wieder madig

Meine ETS sah beim Kauf viel schlimmer aus, stand auch ewig und den Motor habe ich nie geöffnet.
Trotzdem fahre ich schon fünf Jahre mit ihr herum - und das sogar ziemlich oft.
Die nicht originalen Teile kann er dann - sofern gewünscht - über die Zeit immer noch zusammensammeln.


Ich denke, mit "madig machen" haben die Einwände, die gegen den Kauf einer ETS, die als FAHRZEUG gedacht ist, nix zu tun. Für das Geld, das eine ETS verschlingt, bis sie als "einigermaßen zuverlässiges FAH-zeug" bezeichnet werden kann, kann man sich VIELE und bessere Fahrzeuge kaufen.

Wenn jemand eine ETS sucht, weil er eine ETS will und nix Anderes, dann ist das was Anderes.
Ich habe einen Arbeitskollegen, mit dem ich mich ganz prima verstehe, weil wir TOTAL unterschiedlich sind. :shock:
Der hat, in meinen Augen völlig sinnlos, ein Fahrrad in der 5Kg-Klasse :shock: :shock: und ich habe, in dem seinen Augen, GENAUSO VÖLLIG SINNLOS, ein paar Motorräder angemeldet. Unsere Fuhrparks dürften in etwa gleich viel Euros gekostet haben :ja: UND WIR SIND BEIDE SEHR GLÜCKLICH; MIT DEM WAS WIR UNS GEKAUFT HABEN...
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15647
Artikel: 1
Themen: 126
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Jeoross » 2. Juli 2020 19:20

Seitendeckel sind beide von der ETS, würde ich sagen.
Gruß Jörg
-----------------------------------------------------------------------------------------
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!
...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!

Fuhrpark: ETS 250 Bj.1970 / ETZ-Gespann 301 Bj.1988 / BMW R1200GS Bj. 2012
Jeoross

Benutzeravatar
------ Titel -------
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 2186
Themen: 26
Bilder: 7
Registriert: 23. Dezember 2006 00:36
Wohnort: Lehesten (Thür.)
Alter: 57

Re: MZ ETS 250

Beitragvon daniman » 2. Juli 2020 19:27

Jeoross hat geschrieben:Seitendeckel sind beide von der ETS, würde ich sagen.

:ja:
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2671
Themen: 24
Bilder: 5
Registriert: 28. Oktober 2007 13:50
Wohnort: Uffenheim
Alter: 62

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Guesi » 2. Juli 2020 19:35

Stimmt, das liegt vielleicht an dem schlechten Foto, da ist so ne Spiegelung dort...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4930
Artikel: 1
Themen: 127
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 61

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 19:42

Ich hab gerade nochmal die beiden [ts und ets] miteinander verglichen. Wenn ich die Fotos aus den Prospekten von damals nehme, wie unterscheidet ihr dort die sitzbank? Dachte erst am lederriemen, aber beim 72er Modell ets war der doch auch vorhanden?

Den Kotflügel kann ich auch trotz Hinweis nicht unterscheiden.

Gruß
Zuletzt geändert von omson am 2. Juli 2020 19:43, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon trabimotorrad » 2. Juli 2020 19:43

Auf dem zweiten Bild sehe ich eine Delle im Tank. Kann sein, das ist auch eine Spiegelung, wenn aber der Bereich den gelblichen Strich aber eine Delle ist, dann ist auch der Tank nicht mehr viel wert :(
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!

Bild
:schlaumeier: Mein Fuhrpark ist sowieso rein und komplett von Vernunft geprägt!
Denn vernünftig ist was Freude macht!

( Zitat von TS-Jens 13.04.2020)

seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 1X Kreidler RS65, 1X Keeway125 Bonsai-Chopper 1X BMW R100,1X BMW R1100LT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 1X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 15647
Artikel: 1
Themen: 126
Bilder: 22
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 60

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 19:44

trabimotorrad hat geschrieben:Auf dem zweiten Bild sehe ich eine Delle im Tank. Kann sein, das ist auch eine Spiegelung, wenn aber der Bereich den gelblichen Strich aber eine Delle ist, dann ist auch der Tank nicht mehr viel wert :(


Ich denke nicht, dass die mit delle damals neu lackiert wurde.
Zu den Fotos:hab aktuell wirklich keine besseren.. Sorry!

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon 990sm-r » 2. Juli 2020 19:49

omson hat geschrieben:Ich hab gerade nochmal die beiden [ts und ets] miteinander verglichen. Wenn ich die Fotos aus den Prospekten von damals nehme, wie unterscheidet ihr dort die sitzbank? Dachte erst am lederriemen, aber beim 72er Modell ets war der doch auch vorhanden?

Den Kotflügel kann ich auch trotz Hinweis nicht unterscheiden.

Gruß


Der originale ETS-Kotflügel hat runde Ausbuchtungen wo die Telegabelrohre vorbei gehen. Der von der TS hat einfach eine glatte Kante.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1170
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: MZ ETS 250

Beitragvon elsa150 » 2. Juli 2020 20:48

Der originale ETS-Kotflügel hat runde Ausbuchtungen wo die Telegabelrohre vorbei gehen. Der von der TS hat einfach eine glatte Kante.

Das sieht dann so aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
Golf VI TSI Variant Highline Bj. 2010 und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Mini Cooper für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1251
Themen: 11
Bilder: 46
Registriert: 21. Juli 2009 08:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 48
Skype: Elsa 150

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 20:53

Danke,
ich habe zwar auch ein Bild von vorne, aber da sieht man noch weniger.

Gruß

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon 990sm-r » 2. Juli 2020 20:55

elsa150 hat geschrieben:Der originale ETS-Kotflügel hat runde Ausbuchtungen wo die Telegabelrohre vorbei gehen. Der von der TS hat einfach eine glatte Kante.

Das sieht dann so aus.


Auf dem Bild sieht man auch das der Kotflügel im Profil viel runder ist.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1170
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 2. Juli 2020 20:59

gerade noch im Suche Bereich das Bild zur Original ETS Bank gesehen..
Ich weiß jetzt zumindest, wonach ich noch mal gezielt gucken muss..

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Kosmonaut » 2. Juli 2020 22:10

Auf den Bildern sieht die so lang aus, also der Abstand zwischen Kotflügel vorn und Motor erscheint sehr groß. Nicht das der Rahmen hinüber ist, oder täuscht das auf den Bildern?
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1177
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Mechanikus » 2. Juli 2020 22:39

trabimotorrad hat geschrieben:Das man mit anderen Motorrädern DRASTISCH billiger die "ab-und-zu-Runde" drehen kann, als mit den MZen allgemein, das wirst Du wissen.
Ich rede immer vom "Abenteuer-Urlaub" der, mit der MZ, direkt beim losfahren beginnt - dieser Effekt gibt es, bei MZ, gratis dazu :ja: - ich bin ganz froh, das ich auch Motorräder zum fahren im Bestand habe :ja:


Schock! Was hast Du denn für MZen? Für mich ist die MZ das Motorrad, das einfach IMMER fährt. Ich bin noch nie mit einer MZ endgültig liegengeblieben. Es ging immer irgendwie nach Hause, per Achse und eigenem Antrieb, versteht sich! Ich fahre gewiß nicht MZ, weil die so schön wären (zumindest ab Werk...), sondern weil sie die Zuverlässigkeit an sich sind. Besser ist vielleicht höchstens noch eine IZH.

Fuhrpark: MZ TS 150 GS-Umbau Bj 1983; DKW NZ 250 Bj. 1938; NSU Quick-Umbau Projekt Bj.1936; Eigenbau-Simmi mit Starrrahmen und MZ Motor; Simson S51Projekt; Phänomen Bob Projekt Bj.1941; IFA DKW RT-0 Projekt, DKW NZ 350/ISH Umbau Projekt
Mechanikus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 428
Themen: 13
Registriert: 18. Februar 2019 23:26
Alter: 41

Re: MZ ETS 250

Beitragvon jzberlin » 3. Juli 2020 07:18

Kosmonaut hat geschrieben:Auf den Bildern sieht die so lang aus, also der Abstand zwischen Kotflügel vorn und Motor erscheint sehr groß. Nicht das der Rahmen hinüber ist, oder täuscht das auf den Bildern?


Stimmt - der Abstand sieht wirklich sehr groß aus. Könnte das vielleicht ein ES-Rahmen sein?
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 983
Themen: 14
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Berlin
Alter: 51

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Guesi » 3. Juli 2020 07:34

Einen ETS Rahmen erkennt man z.B. daran, daß an der linken Seite des Lenkkopfrohrs ein Anschweißteil für das Lenkschloß ist.
Hier auf dem Bild sieht man es sehr gut.
ETS Rahmen.jpg


Der ES Rahmen hat das nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4930
Artikel: 1
Themen: 127
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 61

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Munin » 3. Juli 2020 07:55

hallo,
so schlimm finde ich die ETS gar nicht.
Wichtig bei den ETS sind immer, dass die seltenen und teuren Teile da sind.
Das sind bei den Modellen nach 9/70 Schutzbleche, Seitendeckel, Gabel, Sitzbank.
Sitzbank ist wie bereits gesagt von der TS, dass kann man am Bezug und an der Form sehen. Wenn du Glück hast, hast du aber noch das originale Bodenblech, denn alles andere kann man auch als vernünftiges Repro bekommen.
Die Seitendeckel und das Hinterradschutzblech sind auch da und nicht beschnitten.
Leider ist das vordere Schutzblech ist von TS 150 und dem Anschein nach auch die Gabel, da die Gewinderinge etwas nach TS aussehen. Allerdings ist das schwer auf den Bildern zu sehen.
Aber der große Abstand Rad-Motor und dass beide Räder auf dem Boden sind, obwohl die Maschine aufgebockt ist, sprechen ehr für die längere TS-Gabel. Ein Griff an die Gummimanschetten bringt Klarheit.
Ist da keine Feder drunter, so ist es eine TS-Gabel.
Der Lenker ist nicht original und sieht er nach ETZ aus.
Aber wenn der Preis stimmt würde ich auf jeden Fall mitnehmen. Der Rahmen sollte der originale ETS-Rahmen sein, da das Typenschild an der richtigen Stelle sitzt. Bei ES/2 ist Das nämlich am vorderen Schwingenträger.
Eine neue Gabel wird zwar nicht günstig werden, ist aber ab und an mal zu bekommen. Nur mit dem vorderen Kotflügel wird es schwierig werden.
Alle anderen Teile stammen im Wesentlichen von der ES/2 und sind daher für halbwegs erträgliche Preise zu beschaffen.

Grüße
Georg
Zuletzt geändert von Munin am 3. Juli 2020 12:54, insgesamt 2-mal geändert.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60, Export), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), ETS 250 (Bj. 69), TS 250 (Bj.75), ETZ 250 (Bj.82, BRD Export)
Ansonsten: diverse Vorkriegs DKWs & die komplette Vogelserie v. Simson +S50/S51
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 420
Themen: 7
Bilder: 44
Registriert: 5. Juli 2009 17:31
Wohnort: Sondershausen (Th)
Alter: 38
Skype: desloki

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Guesi » 3. Juli 2020 07:58

Sitzbankteile habe ich alle fertigen lassen. Seitendeckel hab ich auch machen lassen.
Vorderradkotflügel bin ich gerade dran.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4930
Artikel: 1
Themen: 127
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 61

Re: MZ ETS 250

Beitragvon ea2873 » 3. Juli 2020 08:47

Munin hat geschrieben:Eine neue Gabel wird zwar nicht günstig werden, ist aber ab und an mal zu bekommen. Nur mit dem vorderen Kotflügel wird es schwierig werden.
Alle anderen Teile stammen im Wesentlichen von der ES/2 und sind daher für halbwegs erträgliche Preise zu beschaffen.


kommt ja immer drauf an wie original man es haben will, für eine Alltagsmaschine die ganz nett aussieht, taugen natürlich auch die TS Teile.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6197
Themen: 31
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: MZ ETS 250

Beitragvon daniman » 3. Juli 2020 10:17

Wenn ich mich an den Faltenbälgen orientiere, sollte das schon eine ETS-Gabel sein.
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2671
Themen: 24
Bilder: 5
Registriert: 28. Oktober 2007 13:50
Wohnort: Uffenheim
Alter: 62

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 3. Juli 2020 16:50

Vielen Dank für die interessanten Beiträge, die ich mit großem Interesse gelesen habe.
Meine Checkliste fürs Wochenende:
    Sitzbank - TS 250?
    Rücklichthalter - TS 250?
    VR Kotflügel und Halter TS 250/0 (oder TS 150): original mit runder Ausbuchtung für Telegabelrohre
    Papiere checken, Rahmennummer, Motor-Nummer
    Delle im Tank?
    Rahmen - original: mit Anschweißteil für Lenkschloss, Typenschild passt
    Gabel – ohne Federn? dann TS Gabel
    Lenker?
und natürlich neue Bilder

Sollte euch noch etwas einfallen, gerne her damit.
Andernfalls melde ich mich, wenn ich mehr weiß. Sollten Punkte oben aufgeführt sein, die ihr als belegt annehmt, bitte nicht beleidigt sein - ich hol mir trotzdem dazu nochmal ordentliche Bilder und Gewissheit.

Gruß

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon jzberlin » 3. Juli 2020 17:56

Viel Erfolg! :gut:
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 983
Themen: 14
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Berlin
Alter: 51

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 4. Juli 2020 13:36

Hallo,
Sitzbank TS, Rücklichthalter TS, Kotflügel TS, Papiere OK wahrscheinlich Westmodell, Tank OK mit Rost, Rahmen OK mit Schloss, Gabel OK, Lenker fehlt mir bisher der Vergleich.
Neue Bilder habe ich gemacht, da auf Privatgrund des Verkäufers mit deutlich sichtbarer Umgebung verzichte ich auf das Reinstellen - ich denke das ist nachvollziehbar.

Nun heißt es in mich gehen, ob ich auf die "Wundertüte" Lust habe. Da muss man doch einiges an Zeit und Geld investieren.

Gruß

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon steven80 » 4. Juli 2020 14:50

Ein Kriterium, welches sich auch auf den Preis auswirkt, wäre noch, ob der Motor der erste ist, bzw. der Rahmen nicht durch einen Wechselrahmen ersetzt wurde.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Bj. 72 rot, MZ ETS 250 Bj. 69 (in Arbeit), MZ ETS 250 Neckermann Bj. 72 (in Teilen), Diamant Elite RS blau, 2x Liliput, Skoda Octavia RS TDI 2015
steven80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Themen: 21
Bilder: 0
Registriert: 9. November 2009 00:03
Wohnort: Magdeburg
Alter: 40

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Kosmonaut » 4. Juli 2020 14:53

Hauf was hättest Du denn Lust? Zustand erhalten und "nur" die Technik auf Stand bringen, oder das komplette Programm, mit originalen Teilen und Lackierung?
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1177
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: MZ ETS 250

Beitragvon omson » 4. Juli 2020 14:58

steven80 hat geschrieben:Ein Kriterium, welches sich auch auf den Preis auswirkt, wäre noch, ob der Motor der erste ist, bzw. der Rahmen nicht durch einen Wechselrahmen ersetzt wurde.


Das lässt sich nicht rekonstruieren. Denkbar isses. Die Papiere haben keinen Eintrag zur Motorennummer. Die erste Jahreszahl, die auftaucht ist 1988.

Ich dachte ursprünglich, dass ich sie mit fertiger Elektronik schnell fahren kann. Davon bin ich weg. Zumal man auch nicht sagen kann, wann sie wirklich mal gefahren wurde. Zwischen Motor mal gelaufen und Motorrad gefahren liegen doch auch Welten.

Edit: Der Preise ist (ohne ihn zu nennen) mehr als fair. Was fehlt ist am Ende wohl das know how und die notwendige Zeit, bzw. der unbekannte betrag x den man versenken wird. Haben ja nicht gerade wenige gewarnt ;)

Fuhrpark: Stehpark: ETS als Baustelle
omson

 
Beiträge: 25
Themen: 1
Registriert: 1. Juli 2020 21:03
Wohnort: ERH
Alter: 34

Re: MZ ETS 250

Beitragvon ea2873 » 4. Juli 2020 16:31

falls ich noch Platz hätte und eine ETS suchen würde, wäre meine rein persönliche Grenze bei 1500,-

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6197
Themen: 31
Bilder: 83
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Eisenschwein 1968 » 4. Juli 2020 22:30

15938942492207132619763788301431.jpg
15938943140394404516076650422420.jpg
Der Lenker einer DDR Maschine. Baujahr 72. Wenn Detailbilder gebraucht werden kann ich helfen. Der Schalthebel ist übrigens auch verbogen... Ich täte sie im übrigen nehmen. Denn wenn sie fertig ist hast du einen echten Klassiker.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Gott,der Eisen wachsen ließ wollte keine Motorräder aus Plaste!

amtlich registrierter Besucher der EU-Außengrenze
erfasst am 21.7.2019

mit dem ETZ-Gespann zur Wolfsschanze: Ich hab's getan!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 /1962,(eigentlich im Eigentum der Herzensdame) (Rudi)
MZ ES 175/2 /1968,(Eckbert)
MZ ETS 250 /1972,(Bienchen)
MZ ETZ 250 /1988,mit Superelastik/1985(ETZard)
MZ Moskito 50 RS / 2002-für´s Kind
Eisenschwein 1968

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1278
Themen: 21
Bilder: 53
Registriert: 3. Februar 2014 21:56
Wohnort: Rudolstadt
Alter: 40

Re: MZ ETS 250

Beitragvon steven80 » 4. Juli 2020 23:29

omson hat geschrieben:
steven80 hat geschrieben:Ein Kriterium, welches sich auch auf den Preis auswirkt, wäre noch, ob der Motor der erste ist, bzw. der Rahmen nicht durch einen Wechselrahmen ersetzt wurde.



Wenn du die Rahmennummer und Motornummer nennst, können die ETS-Experten hier Dir sagen, ob es sich um die originalen Teile handelt. Falls es dir wichtig ist.

Eisenschwein, du hast ja den richtigen Tacho drin! :-) Gute Sache.

Fuhrpark: MZ ETS 250 Bj. 72 rot, MZ ETS 250 Bj. 69 (in Arbeit), MZ ETS 250 Neckermann Bj. 72 (in Teilen), Diamant Elite RS blau, 2x Liliput, Skoda Octavia RS TDI 2015
steven80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Themen: 21
Bilder: 0
Registriert: 9. November 2009 00:03
Wohnort: Magdeburg
Alter: 40

Re: MZ ETS 250

Beitragvon Eisenschwein 1968 » 5. Juli 2020 09:37

Ja. Und selbst die Nadel ist noch orgi mit dem dünnen ,roten Lack .
Der Gott,der Eisen wachsen ließ wollte keine Motorräder aus Plaste!

amtlich registrierter Besucher der EU-Außengrenze
erfasst am 21.7.2019

mit dem ETZ-Gespann zur Wolfsschanze: Ich hab's getan!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 /1962,(eigentlich im Eigentum der Herzensdame) (Rudi)
MZ ES 175/2 /1968,(Eckbert)
MZ ETS 250 /1972,(Bienchen)
MZ ETZ 250 /1988,mit Superelastik/1985(ETZard)
MZ Moskito 50 RS / 2002-für´s Kind
Eisenschwein 1968

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1278
Themen: 21
Bilder: 53
Registriert: 3. Februar 2014 21:56
Wohnort: Rudolstadt
Alter: 40

Re: MZ ETS 250

Beitragvon vergasernadel » 5. Juli 2020 12:02

Fenstertacho mitTrennstegen.

Fuhrpark: ETZ 250 1987, TS 250 1973, TS 250/1 Neckermann 1981, ES 175 1958, ES 125 1962, ES 125/1 1977, ES 150 1964, ES 150/1 1976, ETZ 150 1989, Jawa 360 1968,
vergasernadel

 
Beiträge: 606
Bilder: 16
Registriert: 12. Januar 2014 20:41

Nächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Spass77, Waldtv und 6 Gäste