BMW Motorrad Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Koponny » 11. September 2018 14:31

Matthieu hat geschrieben:
Sandmann hat geschrieben:Auf Wunsch von einem einzelnen noch das Biergarten Bild.

Wenn meinst du jetzt wohl damit?????
Ich hab doch nur gesagt, dass die Krücken jetzt zum altersgerechten Fahren der BMW-Kundschaft zählt. :mrgreen:

Die "Paw Patrol" Trinkflasche reißt das aber doch wieder ein wenig raus :biggrin:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, Yamaha XJ 900S, Bj.1998
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Audi A4 1.6 Bj. 2000
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8072
Artikel: 2
Themen: 163
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 41

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Lorchen » 11. September 2018 16:47

Wenn nach dem Blasen noch was steht, dann ist nicht lange genug geblasen worden. :floet: Smokie? Jetzt du... :twisted:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30068
Artikel: 1
Themen: 209
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon sammycolonia » 11. September 2018 17:05

Boh, da schreib ich extra pusten und am Ende wird doch wieder nur geblasen... :shock:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12993
Themen: 60
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Luse » 11. September 2018 17:31

Das ist ein BMW-Motor.
Noch ein richtiger, alter.....

Neue Zündkerzen rein, Öl, Vergaser und der läuft wieder.

Ok, das Getriebe scheint defekt zu sein, aber das war es auch schon, als es neu war. ;D


Aber das Profil an deinem Hänger ist nicht mehr gut.
Gruß
Thomas

Fuhrpark: ES 250/2 Trophy 1973
Luse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 501
Themen: 10
Registriert: 11. Dezember 2010 14:49
Wohnort: Saarland
Alter: 53

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Koponny » 11. September 2018 17:44

Luse hat geschrieben:
Aber das Profil an deinem Hänger ist nicht mehr gut.

War der etwa auch auf dem Bild? Das möchte doch niemand sehen :lach:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, Yamaha XJ 900S, Bj.1998
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Audi A4 1.6 Bj. 2000
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8072
Artikel: 2
Themen: 163
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 41

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon P-J » 11. September 2018 18:27

Luse hat geschrieben:Das ist ein BMW-Motor.
Noch ein richtiger, alter.....


der war vorher schon nix und jetzt........................ :mrgreen: :lach:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11160
Themen: 116
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Lorchen » 11. September 2018 19:45

...jetzt kann er noch als Dünger für die Tomaten verwendet werden. :versteck:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30068
Artikel: 1
Themen: 209
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon smokiebrandy » 11. September 2018 20:29

... wenn nach dem Blasen noch was steht, sollte man die blauen Pillen vielleicht doch mal durchschneiden... :mrgreen:
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7737
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Lorchen » 11. September 2018 20:32

Da isser ja, mein neunfingriger Freudenspender.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, 2x IWL Troll Bj. 63/64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 30068
Artikel: 1
Themen: 209
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 49

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon PeterG » 12. September 2018 07:34

Luse hat geschrieben:Das ist ein BMW-Motor.
Noch ein richtiger, alter.....

Neue Zündkerzen rein, Öl, Vergaser und der läuft wieder.

..

Der Motor ist von ner 1000er GS
Ist übrigens nicht mein Projekt,- ich schaue nur staunend: nach oberflächlicher Reinigung und Öffnung des Motors von unten entpuppt sich der Zustand von Kurbel und Nockenwelle als nicht so schlecht.. er dreht schon wieder, neues Öl ist drauf, und hat 8bar Kompression :lach:
Ich habe eine Auspuffanlage und zwei Vergaser zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.
Der Anlasser (Valeo) geht noch..

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1845
Themen: 51
Bilder: 3
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 54

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon ETZChris » 12. September 2018 07:56

Weiß man, warum er verbuddelt wurde?
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21308
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon sammycolonia » 12. September 2018 07:58

PeterG hat geschrieben:
Luse hat geschrieben:Das ist ein BMW-Motor.
Noch ein richtiger, alter.....

Neue Zündkerzen rein, Öl, Vergaser und der läuft wieder.

..

Der Motor ist von ner 1000er GS
Ist übrigens nicht mein Projekt,- ich schaue nur staunend: nach oberflächlicher Reinigung und Öffnung des Motors von unten entpuppt sich der Zustand von Kurbel und Nockenwelle als nicht so schlecht.. er dreht schon wieder, neues Öl ist drauf, und hat 8bar Kompression :lach:
Ich habe eine Auspuffanlage und zwei Vergaser zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.
Der Anlasser (Valeo) geht noch..
Kennst du doch... Ohne Bilder!... :nixweiss:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12993
Themen: 60
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon PeterG » 12. September 2018 10:43

sammycolonia hat geschrieben:Kennst du doch... Ohne Bilder!... :nixweiss:

Kommen, wenn ich neue hab 8)

Fuhrpark: Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1845
Themen: 51
Bilder: 3
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 54

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon holger999 » 12. September 2018 13:06

...moin,

auch die "olle K 75 S" muss mal wieder gefahren werden :wink:

Bild

( auch ihre 27 Jahre und die rund 85.000 km sieht man ihr nicht an...weder technisch noch optisch )

vor der Moto Cross Strecke in Hennweiler...

einer der Schönsten Moto Cross Strecken für Fahrer und Zuschauer.

Am letzten Sonntag war auch wieder Veteranen Seitenwagen Cross... Stimmung wie immer :gut:

Bild

Gruß
Holger

Fuhrpark: MZ TS 125,
MZ TS 250/1 "egal-was-für-wetter"
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 650Gespann, Ural Wolf
Lada 2104, NIVA,VOLVO V70
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1026
Themen: 53
Registriert: 18. September 2013 10:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 66

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Der Mat » 12. September 2018 16:23

holger999 hat geschrieben:"olle K 75 S"


Sehr schönes Fahrzeug... 8)
Die größte Gefahr im Leben ist, daß man zu vorsichtig wird.
Alfred Adler

Fuhrpark: ES 250-0/59, Zephyr 550/93
Der Mat

Benutzeravatar
 
Beiträge: 62
Themen: 2
Registriert: 25. August 2014 20:47
Wohnort: Sandersdorf-Brehna
Alter: 49

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Mainzer » 12. September 2018 20:13

Gestern im Louis in Mainz mal die dort rumstehende G 310 GS näher angeschaut. Macht auf mich einen ordentlichen Eindruck und ist deutlich größer als erwartet.
Von den Leistungsdaten her auch deutlich interessanter als z.B. die 250er V-Strom.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2904
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 12. September 2018 21:27

Hmm...naja...34Ps, es könnte mehr Hubraum und mehr Leistung sein. Und Drahtspeichenräder. Dann wäre sie vieleicht wirklich interessant.

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon trabimotorrad » 13. September 2018 03:31

In der guten alten Zeit, da hatte eine BMW zwei Zylinder, eine Kardanwelle und sah gut aus. Da hat man sich eine geholt und war glücklich.
Heute ist nix mehr davon übrig, selbst 300ccm Einzylinder haben den Propeller am Tank und fahren, wie die ganzen Mongolen-Schrott-Häufen, mit ungeschützten Ketten durch die Gegend - schlimme Zeiten sind das :cry:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14304
Artikel: 1
Themen: 113
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Mainzer » 13. September 2018 05:05

Alex1989 hat geschrieben:Hmm...naja...34Ps, es könnte mehr Hubraum und mehr Leistung sein. Und Drahtspeichenräder. Dann wäre sie vieleicht wirklich interessant.

Mehr Hubraum und Leistung könnte ein Motorrad immer haben ;) Aber wir fahren ja auch MZ.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2904
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Nordlicht » 13. September 2018 05:43

Die kleine Bmw gefällt mir auch sehr gut..mal schauen...abwarten was die Test so ergeben...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11722
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Koponny » 13. September 2018 06:07

trabimotorrad hat geschrieben:In der guten alten Zeit, da hatte eine BMW zwei Zylinder, eine Kardanwelle und sah gut aus. Da hat man sich eine geholt und war glücklich.
:

Wer die guten alten Zeiten noch live erlebt hat, kommt bald in ein Alter, in dem man sich nach einem leichten Mopped umsehen sollte, um seinem Hobby auch weiterhin fröhnen zu können (und wer bei seiner Marke bleiben möchte, für den könnte die kleine BMW passen) :versteck:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, Yamaha XJ 900S, Bj.1998
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Audi A4 1.6 Bj. 2000
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8072
Artikel: 2
Themen: 163
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 41

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon ETZChris » 13. September 2018 06:31

Ich glaube, für die 310GS braucht Achim Plateau-Schuhe :versteck:
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21308
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Mainzer » 13. September 2018 06:36

Nordlicht hat geschrieben:Die kleine Bmw gefällt mir auch sehr gut..mal schauen...abwarten was die Test so ergeben...

Bislang scheinen die recht positiv zu sein. Die 310 R ist mittlerweile im 50.000 km Test bei Motorrad.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2904
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon TS-Jens » 13. September 2018 06:42

trabimotorrad hat geschrieben:mit ungeschützten Ketten durch die Gegend


Ist halt das billigste ;)
Und da man hauptsächlich Kohle scheffeln will, ist das billigste grad gut genug
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7619
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon g-spann » 13. September 2018 07:20

Koponny hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:In der guten alten Zeit, da hatte eine BMW zwei Zylinder, eine Kardanwelle und sah gut aus. Da hat man sich eine geholt und war glücklich.
:

Wer die guten alten Zeiten noch live erlebt hat, kommt bald in ein Alter, in dem man sich nach einem leichten Mopped umsehen sollte, um seinem Hobby auch weiterhin fröhnen zu können (und wer bei seiner Marke bleiben möchte, für den könnte die kleine BMW passen) :versteck:

...wenn mit den "guten alten Zeiten" die gemeint sind, als ne BMW noch "gut aus"-sah, hat sich das Moppedfahren für die, die dabei waren, meist eh erledigt...da fahren höchstens noch ihre Pfleger... :mrgreen:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1757
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon siggi_f » 13. September 2018 07:37

TS-Jens hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:mit ungeschützten Ketten durch die Gegend


Ist halt das billigste ;)
Und da man hauptsächlich Kohle scheffeln will, ist das billigste grad gut genug


Naja, für das Mopped ist D nicht die primäre Zielgruppe. BMW zielt damit eher Richtung Asien/Südamerika, heisst es. Und für die dortigen Verhältnisse ist das Oberklasse.


VG
Siggi
Alkohol löst keine Probleme! Aber Milch auch nicht...

Fuhrpark: Das Leben ist zu kurz, um nur ein Moped zu fahren!


'77er TS 250/1 mit Superelastic, '83er Xj900, '81er R100RT, '80er Morini 3 1/2, '80er GS850G, '87er SRX6 alle auf 07-Oldi Kennzeichen

'00er ZX12R, '96er TRX 850

Baustellen:
'82er GSX1100
'83er SR500
'78er LeMans2
'81er GS1000
'59er R26
'83er Bol d'or 900
'85er RD350 YPVS
siggi_f

 
Beiträge: 256
Themen: 14
Registriert: 14. Juli 2010 08:58
Wohnort: Wiesbaden

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon TS-Jens » 13. September 2018 08:03

g-spann hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:In der guten alten Zeit, da hatte eine BMW zwei Zylinder, eine Kardanwelle und sah gut aus. Da hat man sich eine geholt und war glücklich.
:

Wer die guten alten Zeiten noch live erlebt hat, kommt bald in ein Alter, in dem man sich nach einem leichten Mopped umsehen sollte, um seinem Hobby auch weiterhin fröhnen zu können (und wer bei seiner Marke bleiben möchte, für den könnte die kleine BMW passen) :versteck:

...wenn mit den "guten alten Zeiten" die gemeint sind, als ne BMW noch "gut aus"-sah, hat sich das Moppedfahren für die, die dabei waren, meist eh erledigt...da fahren höchstens noch ihre Pfleger... :mrgreen:


Meinst du so?

Bild
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7619
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon trabimotorrad » 13. September 2018 08:05

g-spann hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:In der guten alten Zeit, da hatte eine BMW zwei Zylinder, eine Kardanwelle und sah gut aus. Da hat man sich eine geholt und war glücklich.
:

Wer die guten alten Zeiten noch live erlebt hat, kommt bald in ein Alter, in dem man sich nach einem leichten Mopped umsehen sollte, um seinem Hobby auch weiterhin fröhnen zu können (und wer bei seiner Marke bleiben möchte, für den könnte die kleine BMW passen) :versteck:

...wenn mit den "guten alten Zeiten" die gemeint sind, als ne BMW noch "gut aus"-sah, hat sich das Moppedfahren für die, die dabei waren, meist eh erledigt...da fahren höchstens noch ihre Pfleger... :mrgreen:


Also ich war anno 1985 schon reif genug eine BMW R90/6 zu fahren und von einer BMW R90S :love: zu träumen...
Später habe ich mir dann eine R100CS recht 90S-mäßig lackiert. Ich fahre heute noch gute alte Kühe, wenn ich auch mir inzwischen (nur um es mir ab zu gewöhnen :wink: ) eine genmanipulierte R1100LT rausgelassen habe :oops:
Meine "Pflegerin" wird immer zu klein sein (1,64 Meter) um BMW zu fahren - also fahre ich sie selber. :tongue:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14304
Artikel: 1
Themen: 113
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon seife » 13. September 2018 08:11

Von wegen Kardan/Kette/Kettenkasten.

Ich hab ja nun alles erlebt bzw. erlebe es noch:
* Offene O-Ring-Kette an der GS500E
* Geschlossener "Kettenkasten" an der MZ ETZ
* BMW-Kardan/Paralever an der R1100R
* Honda Kardan am Doofie'le

Die GS500E brauchte als ich sie 2014 gekauft hatte, nach 31000km einen neuen Kettensatz. Der kostete -- beim Suzukihändler, bei ebay wäre er bestimmt billiger gewesen -- 160€, ich habe "den besten" den er im Angebot hatte genommen.
Seitdem bin ich in 4 Jahren ca 16000km damit gefahren. Dabei habe ich 18 mal die Kette geschmiert. Einmal habe ich sie gereinigt, weil ich mir im Sonderangebot so ein "Kettenmax"-Spielzeug gekauft hatte. Das würde ich nicht mehr so machen, das ist ein unglaublicher Mist, aber gut. Den Durchhang habe ich bisher nicht nachjustieren müssen. Nach der Ankunft zuhause beim Abstellen ein Blick auf die Kette -- 10 Sekunden -- und ich habe ein evtl. Wartungsbedarf geprüft. Die Kette läuft leise und Reaktionsarm. 16000km, 4 Jahre, 200€ => 1,25€/100km oder 50€/Jahr. Ich erwarte aber, daß die Kette erst die Hälfte ihrer Lebensdauer erreicht hat.

Bei der BMW habe ich in einem Jahr das Endantriebsöl gewechselt (Jährlich oder alle 20000km), außerdem wurde der Simmerring vom Endantrieb zum Kardantunnel auffällig, das Problem habe ich aber mit dem Motorrad verschenkt. Beim Fahren war der Paralever relativ reaktionsarm, aber nicht so wie die Kette und der Kardan nicht laut, aber lauter als die Kette.

Bei der Honda ist der Kardan laut, ähnlich reaktionsarm wie bei der BMW (oder man fährt einfach nicht so wild mit dem Dickschiff) und angeblich muss mur einmal im Jahr nach dem Endantriebsöl geschaut werden, und nach 3 Jahren oder 36000km muss es gewechselt werden. Das ist bisher noch nicht passiert. Ansonsten unauffällig.

Bei der MZ sind die Kettenschläuche zwar schön, weil man den Dreck und das Öl nicht sieht, oder erst wenn es hinten unten raustropft (ich hab jetzt die Kupplungsdruckstange mit ein paar ineinandergefriemelten Stücken Silikonschlauch "abgedichtet" und bin gespannt ob es jetzt mal aufhört am Hinterrad zu ölen), aber sie verhindern halt auch zuverlässig, daß man den Kettendurchhang ordentlich einstellt, die Kettenflucht prüfen kann und daß man ab und zu mal einen Blick auf die Zustand der Kette wirft. Ich habe jetzt die verstärkte Kette vom Güsi montiert (Enuma glaube ich) und denke, daß ich damit erst mal ausgesorgt habe, aber im Vergleich zur offenen Kette der Suzuki ist der Komfortgewinn durch den MZ Kettenkasten nicht wirklich spürbar.

Was ich damit sagen will: als ich 2014 wieder mit Motorradfahren angefangen habe, wollte ich unbedingt eine Maschine mit Karden. Dann lief mir die GS über den Weg. Heute ist es mir ziemlich egal, was für einen Endantrieb die Karre hat: es hat alles Vor- und Nachteile. Ein Vorteil der offenen Kette ist auch noch, daß, gerade wenn auf großer Tour doch ein Schaden sich ankündigen sollte, in jeder Hinterhofwerkstatt ein Erstatz durchgeführt werden kann und die Kosten zwar alle 30000km erneut anfallen, aber halt auch überschaubar sind. Bei der Deauville sind Kardanschäden zwar sehr selten, aber nicht unbekannt und bei den BMW Paralevern ist wohl durchaus öfters mal ein Simmerringwechsel, "staburagsen" der Kardanwelle und auch komplette Überholung des Endandtriebs nach 2 bis 3 Kettensatzwechselintervallen notwendig. Ob das dann am Ende günstiger oder weniger Aufwand ist? Ich bezweifel es.

Ich fahre allerdings oft bei schönem Wetter und eher nicht bei Schnee, Salz und Bäh. Würde ich mit der Suzuki regelmässig große Fahrten im Regen machen, würde ich mir vermutlich Gedanken über einen automatischen Öler machen. Aber so Sprühe ich halt im "Normalbetrieb" ein oder 2x im Jahr die Kette ein, und wenn es auf einer Tour mal richtig regnet, dann halt bei jedem Tanken.

Achja: Keilriemenantrieb habe ich auch noch, aber den lassen wir hier mal lieber raus :-)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001, NT700V Deauville EZ.2005
seife

 
Beiträge: 886
Themen: 11
Bilder: 53
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 47

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon TS-Jens » 13. September 2018 09:48

seife hat geschrieben:Aber so Sprühe ich halt im "Normalbetrieb" ein oder 2x im Jahr die Kette ein, und wenn es auf einer Tour mal richtig regnet, dann halt bei jedem Tanken.


Ich hab im Urlaub auf etwas über 5000km sicher 8-10 mal die Kette nachsprühen müssen (Testsieger Kettenspray, nix Grabbelkiste). Nervt einfach. Dreckig wie Sau ist sie auch. Geräuschkulisse nervt auch.
Nachspannen war nicht nötig, habe ja nicht die billigste sondern eine DID ZVMX genommen. Wenn man das dann 3-4 mal macht kann man einen Kardan je nach Hersteller für das Geld aber auch schon überholen. Und wenn Teller und Kegelrad noch OK sind ist neu lagern sogar billiger als ein Kettensatz.

Gegen nen Kardan kann man damit einfach nur verlieren, es sei denn es ist ein extrem problembehafteter :nixweiss: Und selbst wenn der mal überholt werden muss und mich das dann eine Spur teurer kommen sollte als ein paar Kettensätze (was wahrscheinlich nicht der Fall ist!), so hatte ich doch vorher sechsstellig Kilometer einfach nur ganz gediegen meine Ruhe 8)
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7619
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Harlekin » 13. September 2018 10:18

Tja die Kette muss erst gereinigt werden bevor die gerettet wird. Sind druckt man nur daen Dreck in die Kette und hilft mit dem fett schön eine schleifpaste zu machen.
Kardan ist schon eine schöne sache.
Braucht aber auch Pflege

Fuhrpark: MZ TS250/1A Bj 77
S51B2-4 T
Transalp PD06 bj89
Harlekin

 
Beiträge: 579
Themen: 13
Registriert: 16. Juli 2013 11:15
Wohnort: Braunschweig
Alter: 33

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon trabimotorrad » 13. September 2018 10:30

Ich weiß leider nix über die Grenznutzungsdauer eines Kardanantriebes. Ich habe meine erste Kuh mit 240 000km abgemeldet und die zweite mit 310 000km.die dritte hat erst 180 000km drauf - vielleicht schaff ich mit der den Kardanantrieb zu besiegen...
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14304
Artikel: 1
Themen: 113
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon flotter 3er » 13. September 2018 10:43

trabimotorrad hat geschrieben:Meine "Pflegerin" wird immer zu klein sein (1,64 Meter) um BMW zu fahren - also fahre ich sie selber. :tongue:


Die Pflegerin? :stumm:
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13643
Artikel: 1
Themen: 187
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon TS-Jens » 13. September 2018 10:58

Harlekin hat geschrieben:Braucht aber auch Pflege


Im Vergleich eine sehr überschaubare Pflege...

Zum Kette Nachfetten und vorher reinigen: Das geht sicher klasse wenn man nur zuhause um die Milchkanne fährt...Ist man unterwegs (also richtig unterwegs...) dann muss das reinigen eben ein paar 1000 Kilometer wegfallen.
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7619
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 13. September 2018 11:25

TS-Jens hat geschrieben:
g-spann hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:In der guten alten Zeit, da hatte eine BMW zwei Zylinder, eine Kardanwelle und sah gut aus. Da hat man sich eine geholt und war glücklich.
:

Wer die guten alten Zeiten noch live erlebt hat, kommt bald in ein Alter, in dem man sich nach einem leichten Mopped umsehen sollte, um seinem Hobby auch weiterhin fröhnen zu können (und wer bei seiner Marke bleiben möchte, für den könnte die kleine BMW passen) :versteck:

...wenn mit den "guten alten Zeiten" die gemeint sind, als ne BMW noch "gut aus"-sah, hat sich das Moppedfahren für die, die dabei waren, meist eh erledigt...da fahren höchstens noch ihre Pfleger... :mrgreen:


Meinst du so?

Bild

:rofl: :rofl: :rofl:

TS-Jens hat geschrieben:
Harlekin hat geschrieben:Braucht aber auch Pflege


Im Vergleich eine sehr überschaubare Pflege...

Zum Kette Nachfetten und vorher reinigen: Das geht sicher klasse wenn man nur zuhause um die Milchkanne fährt...Ist man unterwegs (also richtig unterwegs...) dann muss das reinigen eben ein paar 1000 Kilometer wegfallen.


Aber trotzdem gibt es genug Weltreisende die nicht mit einer BMW GS unterwegs sind und es mit der Kette schaffen. Und ich hab bei höheren geschwindigkeiten ganz ander Geräusche als die Kette :gruebel: .... das Summen der Reifen z.b. als ich den Mitas E07 noch drauf hatte... oder wind... oder den Motor wenn er mal um die 6.000-7.000u/min im 2en gang hat und auf fast 100 hoch maschiert. :lach:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Koponny » 13. September 2018 11:31

Hauptsächlich spricht das Gewicht gegen den Kardan, wer das Ding allerdings an einen Tourenmopped hat, kann damit gut leben.
Ich bin kein Verfechter eines speziellen Antriebes, aber für Faule ist der Kardan optimal. Einmal im Jahr Öl gewechselt und sonst macht man nix. Und die Felge bleibt auch sauber (und ob die Diversion nun 260 oder 270kg wiegt ist wurscht) :lol:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, Yamaha XJ 900S, Bj.1998
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Audi A4 1.6 Bj. 2000
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8072
Artikel: 2
Themen: 163
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 41

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon TS-Jens » 13. September 2018 11:47

Alex1989 hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
g-spann hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:In der guten alten Zeit, da hatte eine BMW zwei Zylinder, eine Kardanwelle und sah gut aus. Da hat man sich eine geholt und war glücklich.
:

Wer die guten alten Zeiten noch live erlebt hat, kommt bald in ein Alter, in dem man sich nach einem leichten Mopped umsehen sollte, um seinem Hobby auch weiterhin fröhnen zu können (und wer bei seiner Marke bleiben möchte, für den könnte die kleine BMW passen) :versteck:

...wenn mit den "guten alten Zeiten" die gemeint sind, als ne BMW noch "gut aus"-sah, hat sich das Moppedfahren für die, die dabei waren, meist eh erledigt...da fahren höchstens noch ihre Pfleger... :mrgreen:


Meinst du so?

Bild

:rofl: :rofl: :rofl:

TS-Jens hat geschrieben:
Harlekin hat geschrieben:Braucht aber auch Pflege


Im Vergleich eine sehr überschaubare Pflege...

Zum Kette Nachfetten und vorher reinigen: Das geht sicher klasse wenn man nur zuhause um die Milchkanne fährt...Ist man unterwegs (also richtig unterwegs...) dann muss das reinigen eben ein paar 1000 Kilometer wegfallen.


Aber trotzdem gibt es genug Weltreisende die nicht mit einer BMW GS unterwegs sind und es mit der Kette schaffen. Und ich hab bei höheren geschwindigkeiten ganz ander Geräusche als die Kette :gruebel: .... das Summen der Reifen z.b. als ich den Mitas E07 noch drauf hatte... oder wind... oder den Motor wenn er mal um die 6.000-7.000u/min im 2en gang hat und auf fast 100 hoch maschiert. :lach:


Ist halt die Frage ob man das "schaffen" will :wink:
Im allgemeinen DR-Gerassel fällt die Kette nicht weiter auf, da hast du schon Recht :lol:

Ich find offene Ketten mit all ihren Eigenschaften einfach ziemlich nervig, und das ist mit ein Grund für mich die DR wieder abzustoßen. Es spricht einfach nichts für die Kette, außer eine eventuelle Verfügbarkeit im Schadensfall in "hinter dem Mond". Den geringeren Leistungsverlust hat man auch nur bei einer neuwertigen Kette, der Vorteil ist ruck-zuck durch.

Wenn es jemand mag sich im Urlaub meditativ vor dem Zelt der Kettenpflege hinzugeben ist das auch völlig OK. Ich steh halt nicht drauf, jeder wie er mag ;)
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7619
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 13. September 2018 11:51

TS-Jens hat geschrieben:Ist halt die Frage ob man das "schaffen" will :wink:
Im allgemeinen DR-Gerassel fällt die Kette nicht weiter auf, da hast du schon Recht :lol:

Ich find offene Ketten mit all ihren Eigenschaften einfach ziemlich nervig, und das ist mit ein Grund für mich die DR wieder abzustoßen. Es spricht einfach nichts für die Kette, außer eine eventuelle Verfügbarkeit im Schadensfall in "hinter dem Mond". Den geringeren Leistungsverlust hat man auch nur bei einer neuwertigen Kette, der Vorteil ist ruck-zuck durch.

Wenn es jemand mag sich im Urlaub meditativ vor dem Zelt der Kettenpflege hinzugeben ist das auch völlig OK. Ich steh halt nicht drauf, jeder wie er mag ;)

Naja, dem Schmieren kann man sich entledigen wenn man einen Scootoiler einbaut und dann brauch man nur regelmäßig das Fläschchen auffüllen. Eine Dreckige Felge ist auf großer Tour nebensächlich und ohne zu reinigen kommt so eine kette auch ein paar 1000km weit.... außer man fährt durch ne Wüste... Für mich entscheidet am ende aber schlichtweg wieder der Preis. Das Kettenmoped welches ich da halt grad hab, kann ich bezahlen. Anders als andere Motorräder. Zumal es neben Guzzi mir nur eine Alternative mit Kardan einfällt. Und will ich das? ;D ;D

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon seife » 13. September 2018 11:55

Bei mir ist es wie geschrieben so, daß bei "ohne regen" eigentlich gar nicht nachgefettet werden muß. Somit wird oft halt "einmal im Jahr" gefettet, wenn sowieso eine Durchsicht ansteht. Die muß bei mir aber auch nicht feucht sein, sondern halt nur "nicht blank". Hinter meiner Ritzelabdeckung ist es immer schön sauber, da lagert sich kein Kettenfett an. Spray ist S100 Weißes Kettenfett, also ganz normal.

Ich kann Koponnys Aussage absolut zustimmen, aber anders als ich früher mal gedacht hätte, ist die Kettenfrage für mich kein Ausschlusskriterium mehr.

Und Dreck auf der Felge? Also nicht vom Fett. Da ist bei der Kardanmaschine mehr Dreck auf der Felge vom Bremsen, als bei der GS von der Kette. Und da Dreck konserviert, ist mir das ziemlich Wurscht ;-)

Alex: Kardanmaschinen gibt es von fast allen Herstellern, außer MZ ;-)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001, NT700V Deauville EZ.2005
seife

 
Beiträge: 886
Themen: 11
Bilder: 53
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 47

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 13. September 2018 11:59

seife hat geschrieben:Alex: Kardanmaschinen gibt es von fast allen Herstellern, außer MZ ;-)

Ich beziehe mich damit auf die 2 Rädrigen SUV mit Kardan. Da fällt mir nur Guzzi und BMW ein. Edit: Jens hat mich berichtigt :oops:
Und MZ hat mit der BK doch auch nen Kardan gebaut? :gruebel:
Zuletzt geändert von Alex1989 am 13. September 2018 12:02, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon TS-Jens » 13. September 2018 11:59

Alex1989 hat geschrieben:Naja, dem Schmieren kann man sich entledigen wenn man einen Scootoiler einbaut und dann brauch man nur regelmäßig das Fläschchen auffüllen. Eine Dreckige Felge ist auf großer Tour nebensächlich und ohne zu reinigen kommt so eine kette auch ein paar 1000km weit.... außer man fährt durch ne Wüste... Für mich entscheidet am ende aber schlichtweg wieder der Preis. Das Kettenmoped welches ich da halt grad hab, kann ich bezahlen. Anders als andere Motorräder.


Du hast deine Gründe und Argumente dafür, ist ja auch völlig okay :ja:
Man muss halt das für und Wider abwägen und sehen was einem am besten passt.

Alex1989 hat geschrieben:Alternative mit Kardan


Ténéré und Triumph Tiger beackern ja auch das GS Feld :ja:
Gibt ja auch noch einige ältere Alternativen.

Bis die V85 TT kommt gibts von Guzzi nur gebrauchtes, Quota, Stelvio und die kleinen TT/NTX.
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7619
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 13. September 2018 12:02

TS-Jens hat geschrieben:
Ténéré und Triumph Tiger beackern ja auch das GS Feld :ja:

Oh, okay. Die hatte ich gänzlich nicht aufn Schirm. Okay dann muss ich meine Aussage revidieren. :oops:

Aber davon abgesehen, gefällt mir Aktuell ein recht populärer "Retro" Japaner recht gut.... ist aber auch zu teuer. :cry: :lach: :lach:
(und zu viel elektronik....)

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon ETZChris » 13. September 2018 12:08

Alex1989 hat geschrieben:Zumal es neben Guzzi mir nur eine Alternative mit Kardan einfällt.


Oh, du armer Thor.
Der Markt gibt viele Reisemoppetten mit Kardan her. Augen auf :shock:
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21308
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 36

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Koponny » 13. September 2018 12:11

Ich denke Alex bezieht sich vom allem auf die "Enduros" und da ist der Kardan doch recht rar.
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, Yamaha XJ 900S, Bj.1998
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Audi A4 1.6 Bj. 2000
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8072
Artikel: 2
Themen: 163
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 41

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 13. September 2018 12:14

ETZChris hat geschrieben:
Alex1989 hat geschrieben:Zumal es neben Guzzi mir nur eine Alternative mit Kardan einfällt.


Oh, du armer Thor.
Der Markt gibt viele Reisemoppetten mit Kardan her. Augen auf :shock:

Jetz hau noch mitn Knüppel drauf.. ich wurd doch schon berichtigt. :cry:

Außerdem, sind die Mopeds dann eh außerhalb meiner Finanzieller reichweite und somit unatraktiv. :wink: :ja:

Schau ich aber auf den Gebrauchtmarkt mit Maschinen die Ich mir leisten könnte, lande ich bei BMW und Guzzi. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon seife » 13. September 2018 12:15

Koponny hat geschrieben:Ich denke Alex bezieht sich vom allem auf die "Enduros" und da ist der Kardan doch recht rar.
Vielleicht weil dort das Gewicht noch ein wenig zählt? ;-)

Stimmt, die BK hatte ich verdrängt.
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989, GS500E EZ.1994, AN400Y EZ.2001, NT700V Deauville EZ.2005
seife

 
Beiträge: 886
Themen: 11
Bilder: 53
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 47

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 13. September 2018 12:18

seife hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Ich denke Alex bezieht sich vom allem auf die "Enduros" und da ist der Kardan doch recht rar.
Vielleicht weil dort das Gewicht noch ein wenig zählt? ;-)

Stimmt, die BK hatte ich verdrängt.

Die großen Reisenduros wiegen doch so oder so alle Jenseits der 200kg... leider. :roll:
Aber das Thema hatten wir unlängst glaube ich erst. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Koponny » 13. September 2018 12:22

seife hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Ich denke Alex bezieht sich vom allem auf die "Enduros" und da ist der Kardan doch recht rar.
Vielleicht weil dort das Gewicht noch ein wenig zählt? ;-)

Daher auch "Enduro". Der großen Tiger, 1000er V-Strom oder Varadero würde ein Karadan allerdings nicht schaden. So oft sind die ja nicht im Gelände. :mrgreen:
Love Music, Hate Racism

OT-PARTISANEN-KACKBRATZE

Nördlichstes Südforumsmitglied

DKMS (Stammzellenspende) - klick mich

Fuhrpark: MZ TS 250/1-A / Gespann im Aufbau, Bj 1979, Yamaha XJ 900S, Bj.1998
Nissan Note 1.4 Bj. 2010 ; Audi A4 1.6 Bj. 2000
Koponny
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8072
Artikel: 2
Themen: 163
Bilder: 16
Registriert: 16. Februar 2006 11:34
Wohnort: 15518 Rauen
Alter: 41

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon Alex1989 » 13. September 2018 12:28

Koponny hat geschrieben:
seife hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Ich denke Alex bezieht sich vom allem auf die "Enduros" und da ist der Kardan doch recht rar.
Vielleicht weil dort das Gewicht noch ein wenig zählt? ;-)

Daher auch "Enduro". Der großen Tiger, 1000er V-Strom oder Varadero würde ein Karadan allerdings nicht schaden. So oft sind die ja nicht im Gelände. :mrgreen:

Die 1200er Tiger hat doch Kardan. Das ist ja das worauf man mich Aufmerksam machen wollte. Auch die Super Täterä. Aber die spielen in Preisligen die ich mir weder leisten kann noch will.

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Themen: 12
Bilder: 18
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 29
Skype: einfach Fragen.

Re: BMW Motorrad Fred

Beitragvon ETZChris » 13. September 2018 13:04

Um in deiner Preislage zu landen; hier fährt ganzjährig eine XJ900 mit Stollenprofil rum.
So wie die Karre und Fahrer aussehen, fährt der um die meisten GSen Kreise auf Schotter und ähnlichem Geläuf...
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21308
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 36

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HOF, Lausi und 3 Gäste