Seite 121 von 158

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 10:02
von Richy
Sandmann hat geschrieben:
ETZChris hat geschrieben:Du bist einfach zu klein ;D

Ja und das Motorrad auch :mrgreen: ich kann locker über die Autos schauen :ja:

Mit 1,84 bin ich sicher nicht zu klein und meine Motorräder ebenfalls nicht. Aber locker drübergucken im Sinne von den vorausfahrenden Verkehr beobachten ist trotzdem nicht drin. Die Schweineeimer sind einfach zu hoch, und das völlig sinnlos.

hermann27 hat geschrieben:Ich begreife nicht ganz warum ihr Boxermotoren immer wieder mit Haenge... gleichsetzt.

Ja, den Vergleich finde ich auch immer ziemlich seltsam:
Die BMW entspräche dabei eher einer Dolly Buster, bei der die Bälle einfach nach vorne stehen und die Guzzi? Hmm, mag ich mir nicht vorstellen, jedenfalls noch viel schlimmer... :lach:

Maik80 hat geschrieben:Kann nicht jeder. Hier mal 1,65m (1,63m nachgemessen). 😂

Ich verweise da mal auf Gaston Rahier... Größe ist nicht alles. :ja:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 10:49
von Alex1989
Richy hat geschrieben:
Maik80 hat geschrieben:Kann nicht jeder. Hier mal 1,65m (1,63m nachgemessen). 😂

Ich verweise da mal auf Gaston Rahier... Größe ist nicht alles. :ja:

Also ich durfte mir vor 1 Woche auch ansehen, wie ein recht klein gewachsener auf eine nach Gaston Rahiers MalboroBIG aufgestiegen ist. Das geht. Sogar ohne Bordstein an der Ampel. :ja:

Aber meine BIG die ja recht hoch ist, ist auch mal wer kleines problemlos gefahren. :ja:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 10:56
von Sandmann
seife hat geschrieben:
Asgard hat geschrieben:Einspruch, Dominik.

:ja: :top:


Nur weil einer so ein Ding vernünftig bewegen kann, nö :mrgreen: Die Haufen sind sonst nur im Weg :tongue:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 18:18
von g-spann
Sandmann hat geschrieben:
seife hat geschrieben:
Asgard hat geschrieben:Einspruch, Dominik.

:ja: :top:


Nur weil einer so ein Ding vernünftig bewegen kann, nö :mrgreen: Die Haufen sind sonst nur im Weg :tongue:

Naja, das unterscheidet die 4V-BMWs nun gerade nicht von den Harleys...fahr mal in die Alpen und guck, welche Moppeds da überwiegend im Weg stehen...kleiner Tipp: Harleys sind es nicht...
Wir können uns darauf einigen, dass beide Moppeds in kundiger Hand ordentlich fliegen gelassen werden können, die BMWs (mit ihren ganzen Assistenzsystemen) dem Fahrer zugegebenermaßen nicht soviel abverlangen, wie die Harleys ;D ...aber beide sind meist nicht bei den geeigneten Fahrern vorzufinden, sondern bei denen, die das Geld dafür haben...

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 18:46
von trabimotorrad
Meine Marianne und ich hatten wieder trotz ihrer 164 und 175cm am Wochenende wieder viel Spaß an unseren K75ern auf den gut 700km :wink:

k-IMG_20190920_124031.jpg

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 19:41
von ollipa
Thomas (Schnauz64) und meine Balkanreise ist beendet. 15 Länder (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Kosovo, Mazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Slowenien, Italien, Österreich) haben wir bereist und sind über 6.000 km gefahren. Erlebt und gesehen haben wir viel. Sehr viel sogar und ich werde mich dann irgendwann wohl mal an einen Reisebericht machen. Gefahren sind wir mit unseren 4V-BMWs und wir hatten auf der ganzen Reise keine einzige ernsthafte Panne. Obwohl unsere Mopeds ja nun auch nicht mehr die jüngsten sind. Man kann viel über Optik, Design etc. zu den 4-Ventilern sagen, eines muss man denen aber lassen: Tolles Fahrwerk und solide zuverlässige Technik. Ein Kritikpunkt ist bestenfalls das Gewicht, dass durch den hohen Schwerpunkt nicht immer leicht zu händeln ist, wenn man das Moped mal rangieren muß. Bereift waren beide BMWs mit dem Heidenau K60 Scout, der sich sowohl auf der Straße als auch auf Geröllpisten im Gelände bestens bewährt hat. Als Sitzbank hatte ich eine Gel-Bank von "Borbro" drauf. Zu keiner Zeit hatte ich irgendwelche Probleme beim Sitzen. Abends bin ich abgestiegen wie ich morgens rauf bin. Keinerlei Beschwerden oder Rückenprobleme. Absolut TOP das Teil. ;D :ja:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 20:35
von Alex1989
Auf den Reisebericht bin ich gespannt. :ja:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 22. September 2019 21:29
von MZ-Chopper
Eine Traumreise...

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 23. September 2019 04:23
von trabimotorrad
:schlaumeier: Ich habe soeben das Bild an den MZ-Schutzverein weiter geleitet :!: Eine MZ neben so ein Schnabeltier zu stellen :shock: - das IST seelische Grausamkeit :ja:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 23. September 2019 07:17
von Prä Jonas-Treiber
:rofl: :rofl: :rofl:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 23. September 2019 08:00
von TS-Jens
:rofl:
Achim, haben die dich nicht auch schon wegen Ziegelsteinen drangekriegt?

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 23. September 2019 08:54
von MZ-Chopper
trabimotorrad hat geschrieben::schlaumeier: Ich habe soeben das Bild an den MZ-Schutzverein weiter geleitet :!: Eine MZ neben so ein Schnabeltier zu stellen :shock: - das IST seelische Grausamkeit :ja:

Samstag hatte ich das Schnatterinchen geholt.
Das Bild ist vom Sonntag, da hab ich den traurigen Blick der MZ gesehen...bin ich dann auch gleich eine Versöhnungsrunde ins Müggelheim gefahren.
Robert KG besucht, eigendlich wegen dem scheppernden Auspuff, der dann keiner mehr war :nixweiss:
aber die Zündung haben wir in 2h neu eingestellt, da hatte sich doch ein Popel auf den Unterbrecherkontakt eingebrannt.
Robert hat mir dann einen neuen Unterbrecher spendiert, dann ging es doch recht schnell. ;D
Heute bin ich dann dafür mit der BMW zur Arbeit ...über die Autobahn... :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 25. September 2019 04:07
von MZ-Chopper
Gestern auf dem Heimweg von der Arbeit bin ich nicht über die Autobahn gefahren, schön Landstraße und am Pfefferfließ einen kleinen Stop gemacht.
Da habe ich am Bordcomputer die Tageskilometer Anzeige mal auf Null gesetzt und die Uhrzeit richtig eingestellt.
Bei der Weiterfahrt blinkte seit Start die Füllstandsanzeige und es waren keine Balken zu sehen. Ich hatte erst 70 km nach dem letzten Tankstopp hinter mir.
Alle 100 Meter ging dann die Restreichweite um 1 km zurück.... Benzin fehlte aber nicht.
Nach Recherche im Netz fand ich heraus, das ich einen Folienanzeiger für den Tankinhalt habe.
Die scheinen gerne Mal kaputt zu gehen.
Da wurden auch ein sogenanntes"flashen" beschrieben um den wieder fit zu bekommen.
Hat damit jemand Erfahrung und d könnte mir weiterhelfen?

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 10:32
von mexxchen
Hallo MZ Chopper,

schau mal hier, Du bist leider nicht der Einzige mit dem Problem:

GS-Forum Tankgeber

MfG mexxchen

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 10:56
von MZ-Wilhelm
Meine erste Motorradtankuhr hatte ich in der GL1000, nach einigen Wochen habe ich das Ding aus und eine Uhr eingebaut. Dann habe ich wieder nach Gefühl und Erfahrung getankt, auf Reserve schalten musste ich nie.
Mann kann Komfort und Betriebsstoffinformationen auch übertreiben.

Gruß
Willy

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 12:01
von Koponny
mexxchen hat geschrieben:Hallo MZ Chopper,

schau mal hier, Du bist leider nicht der Einzige mit dem Problem:

GS-Forum Tankgeber

MfG mexxchen

Die Reparatur mittels Piezzo-Feuerzeug ist bestimmt von McGyver. :lach:
Alternativ könnte man auch ein brennendes Streichholz in den Tank werfen und hätte zumindest das Problem mit der Anzeige nicht mehr :irre:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 12:31
von Luse
Koponny hat geschrieben:
mexxchen hat geschrieben:Alternativ könnte man auch ein brennendes Streichholz in den Tank werfen und hätte zumindest das Problem mit der Anzeige nicht mehr :irre:


Ja, ohne Augen ist die Tankanzeige ja nicht mehr so wichtig. 8)

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 16:55
von P-J
Koponny hat geschrieben:Alternativ könnte man auch ein brennendes Streichholz in den Tank werfen und hätte zumindest das Problem mit der Anzeige nicht mehr :irre:


:ja: :mrgreen: :lach:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 18:40
von seife
Koponny hat geschrieben:Alternativ könnte man auch ein brennendes Streichholz in den Tank werfen und hätte zumindest das Problem mit der Anzeige nicht mehr :irre:

Da würde genau gar nichts passieren (außer daß das Streichholz ausginge).

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 19:45
von Simmefahrer97
Dürften sich nicht die Dämpfer entzünden? Kommt zwar sicher auf die Temperatur an, aber vom Grillen im Sommer hab ich sogar 30 Jahre altes Benzin als höchst entflammbar in Erinnerung

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 20:37
von P-J
Simmefahrer97 hat geschrieben:Dürften sich nicht die Dämpfer entzünden?


Bei nem Randvollen Tank passiert vermutlich nix. Je Leerer desto Bumm. :mrgreen:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 26. September 2019 22:31
von Koponny
seife hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Alternativ könnte man auch ein brennendes Streichholz in den Tank werfen und hätte zumindest das Problem mit der Anzeige nicht mehr :irre:

Da würde genau gar nichts passieren (außer daß das Streichholz ausginge).

Da bleibt nur eins: MZ-Chopper, kannst du mal eben mit einem Streichholz in die Garage gehen........? :lach:




Ausserdem machst du den Witz kaputt, Stefan :tongue:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 06:26
von MZ-Chopper
Koponny hat geschrieben:
seife hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Alternativ könnte man auch ein brennendes Streichholz in den Tank werfen und hätte zumindest das Problem mit der Anzeige nicht mehr :irre:

Da würde genau gar nichts passieren (außer daß das Streichholz ausginge).

Da bleibt nur eins: MZ-Chopper, kannst du mal eben mit einem Streichholz in die Garage gehen........? :lach:




Ausserdem machst du den Witz kaputt, Stefan :tongue:

Hat damit jemand Erfahrung und d könnte mir weiterhelfen? Flashen mit piezzo.
Berliner Umland.

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 09:43
von seife
P-J hat geschrieben:
Simmefahrer97 hat geschrieben:Dürften sich nicht die Dämpfer entzünden?


Bei nem Randvollen Tank passiert vermutlich nix. Je Leerer desto Bumm. :mrgreen:

Selbst da dürfte das Gemisch viel zu fett zum zünden sein.

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 09:56
von rockebilly
Das geht. Ich hatte mal einen Lehrling der mit einem Feuerzeug nachgucken wollte.

Betonung liegt auf wollte. Danach war der Fuffi Roller seines leeren Tanks und Verkleidung beraubt^^..

Ein selten dämliches Weibsbild gewesen....🙄🤘

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 10:01
von TS-Jens
seife hat geschrieben:
P-J hat geschrieben:
Simmefahrer97 hat geschrieben:Dürften sich nicht die Dämpfer entzünden?


Bei nem Randvollen Tank passiert vermutlich nix. Je Leerer desto Bumm. :mrgreen:

Selbst da dürfte das Gemisch viel zu fett zum zünden sein.



Das wäre wirklich interessant. Ein zu 1/3 gefüllter tank zb. :gruebel:
Explodieren wird da nix, aber eine nette kleine verpuffung könnte ich mir schon vorstellen.

Ich spende nen mofa tank, 2l sprit und filme, du zündest. Im zweifelsfall erkläre ich mich auch noch bereit den Rettungsdienst zu rufen :lol:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 10:01
von Andreas
Die Chance ist hier zwar relativ gering, aber hat jemand Erfahrungen mit einer Leistungsreduzierung samt Eintragung von 37 auf 35 kW bei einer R65 Typ248? Konfektionierte Umrüstsätze gibt es leider nicht. Auf 25 kW möchte ich nicht umrüsten!
Mit dem Hersteller, TÜV und einer Hand voll Werkstätten stehe ich bereits in Verbindung. Die entsprechenden Frede im kleinen Boxerforum kenne ich bereits.

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 11:23
von seife
TS-Jens hat geschrieben:Ich spende nen mofa tank, 2l sprit und filme, du zündest. Im zweifelsfall erkläre ich mich auch noch bereit den Rettungsdienst zu rufen :lol:

Ich baue einen fernzünder für ein Streichholz und eine Mechanik die das reinfallen läßt ;-)
Damit sollte sich der Rettungsdienst vermeiden lassen.

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 11:40
von trabimotorrad
Als wir noch jung, dumm und RD250-Fahrer waren, da haben wir, wenn mann den Tank mal schweißen mußte, immer vorher ein brennendes Streichholz reingeworfen. :oops: Dann hat es eine Stichflamme zur Einfüllöffnung gegeben und danach war der Tank mit Verbrennungsgasen gefüllt. :wink:
Hat mehrmals funktioniert, aber mit dem Wissen, das ich heute habe, würde ich das nicht mehr so machen... :nein:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 12:08
von rockebilly
Manchmal kann ein Metalltank schlimmeres verhindern.

Den Roller mit dem Kunststofftank und Verkleidung hättest du damals sehen müssen.


Watabbbuuummmmm^^.... :zisch: :zisch: :zisch:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 12:36
von Sandmann
Mal schauen was da so am Wochenende drauf kommt :mrgreen:
IMG_20190927_104333.jpg

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 12:58
von Der Harzer
Na die 88888 wirst du wohl voll kriegen, oder soll ich runter kommen und die helfen :D :D

Gruß
Frank

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 13:13
von Harlekin
Sind doch nur 799 das ist doch entspannt zu machen

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 13:21
von daniman
Sandmann hat geschrieben:Mal schauen was da so am Wochenende drauf kommt :mrgreen:
IMG_20190927_104333.jpg

Weiter so. Nur noch 100000km mehr, dann hat die soviel drauf wie unsere California. :mrgreen:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 13:22
von Sandmann
Gardasee ist das Ziel, Flachköpper :lach:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 14:07
von Harlekin
Na das ja von dir aus nicht weit

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 14:15
von schraubi
Sandmann hat geschrieben:Gardasee ist das Ziel, Flachköpper :lach:


Ach, ihr fahrt zu zweit

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 20:33
von PeterG
Sandmann hat geschrieben:Gardasee ist das Ziel, Flachköpper :lach:

Das war aus Süddeutschland immer schön übers WE zu machen👍😎. Mein Neid ist euch gewiss... Hier aus dem Norden ist es doch eine kleine Weltreise 😥

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 27. September 2019 22:29
von Sandmann
schraubi hat geschrieben:
Sandmann hat geschrieben:Gardasee ist das Ziel, Flachköpper :lach:


Ach, ihr fahrt zu zweit


Ja zu zweit :mrgreen:

PeterG hat geschrieben:
Sandmann hat geschrieben:Gardasee ist das Ziel, Flachköpper :lach:

Das war aus Süddeutschland immer schön übers WE zu machen👍😎. Mein Neid ist euch gewiss... Hier aus dem Norden ist es doch eine kleine Weltreise 😥


Ja das ist cool, da hast Recht 8)

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 28. September 2019 07:46
von Marwin87
Sandmann hat geschrieben:Gardasee ist das Ziel, Flachköpper :lach:

Na dann viel Spaß und gute Fahrt :!:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 28. September 2019 09:26
von P-J
TS-Jens hat geschrieben:Das wäre wirklich interessant. Ein zu 1/3 gefüllter tank zb. :gruebel:
Explodieren wird da nix, aber eine nette kleine verpuffung könnte ich mir schon vorstellen.

Ich spende nen mofa tank, 2l sprit und filme, du zündest. Im zweifelsfall erkläre ich mich auch noch bereit den Rettungsdienst zu rufen


Das hat vor mehr wie 30 Jahren ein etwas Unterbemittelter Schuhkollege von mir an ne Kreidler MF2 probiert. Der Tank war nachher etwas bauchiger und der Klaus, so hies der komplett Rasiert und gekämmt inkl Sonnenbrand erster Güte. :mrgreen: :lach:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 28. September 2019 09:44
von Andreas
Hauptsache die Schuhe waren noch ok.

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 1. Oktober 2019 05:20
von allgäumz
Sandmann hat geschrieben:Mal schauen was da so am Wochenende drauf kommt :mrgreen:


Und wie schaut der km Stand nun aktuell aus :?:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 1. Oktober 2019 10:48
von Sandmann
Also dann kurz, gar nicht so viel, weil wir viel Zeit in den Berger verbracht haben und die Km dann im Verhältnis zur Zeit knapp über 1000 geworden bei mir. Bei Matthieu mehr wegen der An und Abreise :mrgreen:
War wirklich super und die Idee hatte ich am Mittwochabend, hast du Lust das Wochenende mit dem Motorrad weg zu fahren. Warum nicht, wo hin, Gardasee, alles klar dann bis Freitag. Los ohne Plan, Ziel oder irgendwas. Sind von Punkt zu Punkt je nach dem wo wir waren weitergefahren und das war einfach super.
Wenn wir keine Lust mehr hatten ein Bett gesucht und immer ohne Probleme gefunden. Am Sonntag früh dann um 8.30 in den Gardasee gesprungen und sonst ist alles super gelaufen.


IMG_20190927_184751.jpg

IMG_20190928_085722.jpg

IMG_20190928_091727.jpg

IMG_20190928_115357~2.jpg

IMG_20190928_184342.jpg

IMG_20190928_191131.jpg

IMG_20190929_092954.jpg

IMG_20190929_105059~2.jpg

IMG_20190929_161146.jpg

IMG_20190929_162825.jpg

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 1. Oktober 2019 10:57
von allgäumz
:zustimm: :gut: :bindafür: :top:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 1. Oktober 2019 15:59
von Der Harzer
Das war doch mal eine Klasse Idee :D

Gruß
Frank

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 1. Oktober 2019 16:09
von TS-Jens
Sehr schön! :bindafür:

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 2. Oktober 2019 22:58
von Koponny
Schon wieder ein Anbauteil, und wieder nicht TT. Vermutlich werde ich bald enteignet.... :lach:
Jedenfalls eine Lademöglichkeit,die auch ein Smartphone halten kann, montiert.

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 2. Oktober 2019 23:26
von schraubi
Koponny hat geschrieben:Vermutlich werde ich bald enteignet.....


Falls das passieren sollte, kann ich deine GS beherbergen 😁

Re: BMW Motorrad Fred

BeitragVerfasst: 2. Oktober 2019 23:39
von Koponny
schraubi hat geschrieben:
Koponny hat geschrieben:Vermutlich werde ich bald enteignet.....


Falls das passieren sollte, kann ich deine GS beherbergen 😁

Ansonsten halt abwarten bis Tenerè 700 oder die große Africa Twin bezahlbar werden.:lach:
Im groben bin ich mit der GS echt zufrieden, wenn sie aber nicht penibel synchonisiert ist, nervt das schon ein wenig......