Simson Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 18. Januar 2022 07:43

Die Compfort Modelle hatten auch eine gesteppte Bank.
Deine halb Compfort sollte auch die gesteppte haben.

-- Hinzugefügt: 18. Januar 2022 07:48 --

Mir sind neulich verschieden farbige Blinkergläser aufgefallen. Beide von hinten verschraubt.
Auf dem Bild gut zu sehen, das Linke von der 82iger welche ich gerade in der Mache habe. Ist deutlich dunkler, oder auch roter als das Rechte. Das Rechte hab ich aus meiner Funduskiste.
Kennt jemand den Hintergrund?

Und dann hatte die 82iger S51 die quer gerippten Rastengummis. Ich war immer der Meinung die kamen später als die längs gerippten. Meine 79 iger TS hat auch die Quer gerippten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von smartsurfer81 am 18. Januar 2022 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 18. Januar 2022 08:26

Ok danke.
Also ist gesteppt automatisch auch Enduro.

37.88
Nullmaß, oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 18. Januar 2022 08:48

Würde sagen das ist Nachbau.
Wenn dann 37,.98
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 18. Januar 2022 09:31

Nachbau im Nullmaß?

Kann man am Zylinder irgendwas erkennen, ob es vielleicht ein Nachbau ist? Eine Nummer oder ähnliches?

Ich kenne das mit den unterschiedlichen Farbtönen des Blinkers auch von anderen DDR Fahrzeugen.
Ich habe mal ewig gesucht bis ich 2 halbwegs gleiche Rückleuchten für den Robur gefunden habe.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 18. Januar 2022 09:57

Ok.

Ja warum nicht Nullmaß? Original habe ich noch nie mit 37.88 gesehen.

Die Nachbauzylinder sind meist oben an der Dichtfläche ähnlich einer Schallplatte mit Riefen ausgeführt.
Und zwischen den beiden unteren Kühlrippen steht eine Kombination aus 3 Buchstaben beim Original.
MSW meine ich steht drauf
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon MRS76 » 18. Januar 2022 10:17

Orginale Zylinder haben oben neben der Büchse ein Oval mit verschiedenen Nummern eingestempelt und am Zylinderfuß oder zwischen 1. und 2. Rippe auf der rechten Seite eingegossen VMW und M531. Siehe Bild 1-3

Bei Nachbau ist die Dichtfläche der Büchse rillig ( wie schon beschrieben) und die angegossen Ausweisungen fehlen. Da steht dann Almot oder ähnliches. Siehe Bild 4 und 5
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2273
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 18. Januar 2022 19:06

Zwei Jahre lagen die Teile in der Werkstatt rum, jetzt wird es wieder zusammen geschraubt. Den Rahmen und einige Teile hab ich strahlen und pulvern lassen. Alles wo sichtbarer original Lack dran ist bleibt so.
Es kommt ne Vape rein.
Ob ich mit der Tieferlegung so leben will weiß ich noch nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3474
Themen: 296
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 57

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 18. Januar 2022 23:13

Mit Optik und Technik bin ich schon durch.
Den Motor habe ich aber noch nicht angefasst.

Ich habe sie bewusst in der durchlebten Optik gelassen, die Kotflügel habe ich sanft etwas entrostet und mit Owatrol gepinselt.
Die Blinkerhalter und Gepäckträgerbügel habe ich durch gebrauchte Teile ersetzt. Der Rest ist alles original von diesem Moped. Die Speichen möchte ich auch so lassen.

Ach ja, eine Schwingenbuchse und den Lenker musste ich noch durch Nachbauteile ersetzen, so wie auch Teile vom Lenkungslager. Diese wurden vermutlich vom Unfall, bei dem der Lenkanschlag Schaden genommen hat beschädigt.

Die Fußrastenbrücke habe ich durch Erwärmen gerichtet.

Geholt habe ich das Moped vor 10 Tagen.

:roll: irgendwie wollte ich gar nicht so schnell durch sein :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon jzberlin » 19. Januar 2022 07:23

Deine Blinker Gläser sind vordere, meine ich. Erkennbar am rausstehenden Rand oben.
Grüße
Jörg
_______

Ohne Motorrad ist das Leben nur gar nicht schön.

Fuhrpark: ein ganz kleiner...
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1424
Themen: 22
Registriert: 23. April 2017 10:38
Wohnort: Moxa
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon emzett » 19. Januar 2022 07:38

jzberlin hat geschrieben:Deine Blinker Gläser sind vordere, meine ich. Erkennbar am rausstehenden Rand oben.

Auch zu erkennen weils einfach drauf steht :D

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 268
Themen: 11
Registriert: 22. Februar 2006 21:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon TS Paul » 19. Januar 2022 07:42

Baaam! :lach: :scherzkeks:
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6237
Themen: 73
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 19. Januar 2022 07:43

:?:
Bitte :?:
Danke, aber leider Thema verfehlt...
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon Kosmonaut » 19. Januar 2022 08:10

smartsurfer81 hat geschrieben:Mit Optik und Technik bin ich schon durch.
Den Motor habe ich aber noch nicht angefasst.

Ich habe sie bewusst in der durchlebten Optik gelassen, die Kotflügel habe ich sanft etwas entrostet und mit Owatrol gepinselt.
Die Blinkerhalter und Gepäckträgerbügel habe ich durch gebrauchte Teile ersetzt. Der Rest ist alles original von diesem Moped. Die Speichen möchte ich auch so lassen.

Ach ja, eine Schwingenbuchse und den Lenker musste ich noch durch Nachbauteile ersetzen, so wie auch Teile vom Lenkungslager. Diese wurden vermutlich vom Unfall, bei dem der Lenkanschlag Schaden genommen hat beschädigt.

Die Fußrastenbrücke habe ich durch Erwärmen gerichtet.

Geholt habe ich das Moped vor 10 Tagen.

:roll: irgendwie wollte ich gar nicht so schnell durch sein :roll:

Ist sehr schön geworden! Aus welchem Baujahr ist das Fahrzeug?
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1339
Themen: 64
Bilder: 9
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon emme33 » 19. Januar 2022 09:15

smartsurfer81 hat geschrieben:Mit Optik und Technik bin ich schon durch.

:roll: irgendwie wollte ich gar nicht so schnell durch sein :roll:

Dann kannst du dir ja die nächste holen. :mrgreen:
Gruß Jörg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj. 1984, gallery/image.php?album_id=3128&image_id=31969
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 >>> viewtopic.php?f=28&t=80338
download/file.php?id=344706&mode=view
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1257
Themen: 13
Bilder: 27
Registriert: 19. September 2014 12:18
Wohnort: 39356
Alter: 56

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 19. Januar 2022 09:40

:shock:

Wenn sich die Gelegenheit bietet....
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 19. Januar 2022 10:29

Glückwunsch.
Die Rahmenteile sehen ja noch super aus.
Ein toller Fang die Kicke.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 19. Januar 2022 13:54

Ich bräuchte mal Aufklärung über S51 Seitengepäckträger. Mein Bekannter sucht welche, wo er später Pneumant Koffer befestigen möchte.
Das Befestigungsprinzip ist doch das Gleiche wie bei MZ.
Unten ist am Bügel eine Nase dran, welche das vor und Rück Rutschen des Koffer verhindert.
Und oben das Flacheisen mit Ausschnitt für den Hacken des Adapterstücks.

Nun hab ich gebrauchte gefunden, die unten diese Nase haben, aber oben der Ausschnitt scheint mir zu groß.
Kann da jemand helfen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon emzett » 19. Januar 2022 14:13

Die paasen nicht , unten diese ausspahrungist wurst , hat nichts mit koffern zu tun

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 268
Themen: 11
Registriert: 22. Februar 2006 21:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 19. Januar 2022 14:56

Auf dem Bild kann man es besser sehen, ich meine diesen kleinen Steg an der festen Strebe unten, nicht den Schlitz an dem Klapbügel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon OChris » 19. Januar 2022 15:08

Das Flacheisen für die Haltekralle sieht für mich aber korrekt aus vom Foto. Müßte mal gucken ob der Ausklappteil auch so aussieht wie bei mir an meinem Träger.
Der Nupsi unten is ja scheinbar schonmal vorhanden.
Alternativ gibs auch Nachfertigungen z.B. bei Gabor https://www.gabors-mz-laden.de/index.php/deu/1997/39659/c/_/_/?_
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene)
BildYamaha XS750E BJ1979 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1979 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 842
Themen: 39
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 21:33
Wohnort: Berlin

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 19. Januar 2022 18:58

Heute habe die Teile vom Beschichten zurück geholt.
Bin recht zufrieden! 😀

Aber es gibt NATÜRLICH auch wieder Rückschläge. 🙄
Der Motor ist auseinander.
Der kleine Schnufti vom Kickstartersegment hat sich gelöst und das Gehäuse kaputt gemacht.
Unrettbar nehme ich an.

Was für ein Mist. 🤨
Von allen Mopeds die neulich zur Auswahl standen, suche ich mir ausgerechnet das aus, bei dem wirklich alles kaputt ist.
Nur weil es mich mit seiner Hupe so angelächelt hat. 🙄
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon MZ250-NVA Fahrer » 19. Januar 2022 19:00

Die Träger passen. Sind eindeutig Seitenkofferträger für die S51.

Fuhrpark: MZ TS 250/A Baujahr 1976, 2x ES 250/2 A, ES 250/2, 2x TS 150, ETZ 150
Simson S51 electronic,Baujahr 1988,Simson Star SR4-2/1,Baujahr 1971
MZ250-NVA Fahrer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Themen: 4
Bilder: 17
Registriert: 26. Oktober 2019 17:35
Alter: 44

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 19. Januar 2022 19:12

Ah super, danke für die Bestätigung.

@dr Blech

Mich würde das überhaupt nicht interessieren mit dem Anschlag.
Wann trittst du denn mal den Kicker bis unten durch.
Passiert eigentlich nur beim Enduro Kickstarter wenn er senkrecht in Nulllage ist.
Ich würde es so lassen selbst ohne Enduro Kicker, aber den Schnuffi natürlich wieder anbraten, vorher den alten Schweißpunkt weg nehmen.

Oder du baust dir den Enduro Kicker dran, etwas weiter nach hinten in die Nullage und hast den Anschlag am Fußrastenträger, evtl sogar am Rastengummi.
Oder lässt einen Alubratmaxe was reinbraten da in das Gehäuse.
Das kommt von verzweifelten Startversuchen unwissender Grobmotoriker, als die Kiste nicht ansprang.

Ich hätte auch die 12Volt von 1990 genommen :idea:

-- Hinzugefügt: 19. Januar 2022 19:20 --

Was legt man eigentlich hin für die Pulverei?
Wie muss die Vorarbeit aussehen?
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 19. Januar 2022 19:42

Ich finde den Endurokicker sowieso unbequem.
Wie muss denn der Anschlag normalerweise aussehen?

Ich habe die Möglichkeit alles selber zu schleifen, den Rost zu strahlen und zu lackieren.

Aaaaber

Als ich gehört habe was Sandstrahlen und Pulvern kostet, habe ich die Teile sofort ins Auto geladen und bin abgedüst.

Ich habe die Teile ohne Vorarbeit abgegeben.
Die wurden gestrahlt, grundiert und gepulvert für wahnsinnige 150€.

Für das Geld stell ich mich nicht selber hin.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon TS Paul » 20. Januar 2022 08:20

dr.blech hat geschrieben:Heute habe die Teile vom Beschichten zurück geholt.
Bin recht zufrieden! 😀

Aber es gibt NATÜRLICH auch wieder Rückschläge. 🙄
Der Motor ist auseinander.
Der kleine Schnufti vom Kickstartersegment hat sich gelöst und das Gehäuse kaputt gemacht.
Unrettbar nehme ich an.

Was für ein Mist. 🤨
Von allen Mopeds die neulich zur Auswahl standen, suche ich mir ausgerechnet das aus, bei dem wirklich alles kaputt ist.
Nur weil es mich mit seiner Hupe so angelächelt hat. 🙄

Tja, so ist das wenn man nur auf die Hupen achtet. Aber mach dir nichts daraus, in meiner Scheune schlummert noch ein Enduroprojekt, das mutmaßlich auch böse Überraschungen in sich hat.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Mitglied des GKV seit 2015
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), 2x Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
IWL SR 56 Wiesel Bj: 1958 (Fernprojekt), Güldner ADA9 Bj: 1953,
Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 6237
Themen: 73
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: Lothra / DunkelWedding
Alter: 39

Re: Simson Fred

Beitragvon Freak II » 20. Januar 2022 10:08

TS Paul hat geschrieben:Tja, so ist das wenn man nur auf die Hupen achtet.


Dieses Charakterdingens ist ja ganz nett.... Aber hast du die Hupen gesehen? :surprised: :surprised: :surprised: :surprised: :surprised:

Der musste einfach sein :mrgreen:
Mfg Philipp alias der Freak II

Aktuelle Teilegesuche

Kniebleche ES 250/2
ETZ 150 Seitengepäckträger
EHR / VDO 20" Tachoantrieb

Fuhrpark: :
ES 175/2 1969
ES 250, 1959
TS 125 Standard, 1975 (aktuell in Restauration)
TS 150 DeLuxe, 1980 (aktuell in Restauration)
TS 250, 1977
ETZ 125, 1989
ETZ 250 Gesapnn, 1982 (ETZ Beiwagenboot gesucht)
Simsons zu viel für die Signatur
Krause Piccolo/5
CZ175
IZH49
Freak II

 
Beiträge: 137
Themen: 12
Registriert: 10. August 2020 13:11
Alter: 39

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 20. Januar 2022 10:30

Ich habe gestern bei meiner 82 iger den Siri gemacht. Alles wie neu, mich hat nur gewundert dass die Grundplatte etwas später , als eigentlich auf der OT Markierung stand.

Vergaser war gar nicht gammelig, die HD sogar noch frei.
Braucht nur eine neue Dichtung und eine andere Wanne, die Verbaute ist verzogen/kippelt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 20. Januar 2022 21:13

Was für ein Glücksgriff! 😀

Ich habe heute die Buchsenfuchsbuchsen eingebaut. Mit etwas Fitwasser ging das im Schraubstock total einfach.

Herrlich wie es voran geht. 😍
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon pfuetzen » 20. Januar 2022 21:34

So ging das bei mir auch. Habe es nicht bereut die Buchsen da zu kaufen. Sieht gut aus, weiter so.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 (1978), MZ BK 350 mit Stoye TML(1958) im Erstbesitz,
Schwalbe KR51/1 (1972),

Etz 250 im Aufbau
Simson S50N
pfuetzen

 
Beiträge: 717
Themen: 28
Bilder: 10
Registriert: 27. September 2008 16:52
Wohnort: Mayen
Alter: 37

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 20. Januar 2022 23:02

Die im Motorhalteschuh steht aber ziemlich weit raus.

Also tragen sie in der Schwinge auf der ganzen Länge der Hülse?
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 21. Januar 2022 17:02

Im Motorschuh sind die innen bündig.
Ich denke das muss so sein, genau weiß ich es aber nicht. Ich habe mich da an Bildern orientiert.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 21. Januar 2022 17:28

dr.blech hat geschrieben:Im Motorschuh sind die innen bündig.
Ich denke das muss so sein, genau weiß ich es aber nicht. Ich habe mich da an Bildern orientiert.


So ist es richtig, Innen bündig und Außen mit reichlich überstand. 👍🏻
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2509
Artikel: 1
Themen: 82
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 21. Januar 2022 23:49

Nachdem ich mich gestern des rechten KW Dichtringes angenommen habe, kam heute der Linke dran.
Auch dieser Deckel war noch nie runter vorher.
Das Axialspiel vom Kupplungszahnrad hatte erhebliches Spiel. 0,7mm.
Die Schaltwalze hatte auch ein erhöhtes Spiel.
Da hat wohl ein Gastarbeiter an der Motorenmontage ganz schön geschlampt.
Der Motor hat erst 4000 Kilometer gelaufen.

Das Öl war noch goldig.

@dr Blech

War das jetzt nun ein Nachbauzylinder mit dem Kolben bei dir?

@lorchen

Die Siris waren echt noch richtig weich, ich mag es zu Bezweifeln dass die Braunen nach 4 Jahrzehnten auch noch so weich sind :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 22. Januar 2022 01:29

Wahnsinn, wie geleckt die Maschine.
Wenn ich da meine krummgekloppten 5x wiederverwenden Sicherungsbleche sehe. 🙈🙈🙈
Janne hat Recht, mein Primärtrieb ist ausgelutscht. Den werde ich machen müssen. Vielleicht finde ich etwas gut gebrauchtes.

Ja, der Zylinder ist ein Nachbau.
Wie es für den weitergeht weiß ich noch nicht.
Ich stehe mit Langtunig in Verbindung, vielleicht bau ich etwas dezent stärkeres drauf, dann wäre sowieso fraglich ob dieser als Basis taugt.
Die linke Gehäusehälfte lass ich wahrscheinlich schweißen.
Ab Montag ist der Vertreter unserer Schweißtechnik aus dem Urlaub zurück. Ich frag den mal wer hier in der Nähe gut und zuverlässig WIG Alu macht.
Ansonsten geht das Ding zum Alulöffel.

Distanzierst du die Wellen neu aus?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon pfuetzen » 22. Januar 2022 08:17

dr.blech hat geschrieben:Im Motorschuh sind die innen bündig.
Ich denke das muss so sein, genau weiß ich es aber nicht. Ich habe mich da an Bildern orientiert.


Moin, alles richtig so.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 (1978), MZ BK 350 mit Stoye TML(1958) im Erstbesitz,
Schwalbe KR51/1 (1972),

Etz 250 im Aufbau
Simson S50N
pfuetzen

 
Beiträge: 717
Themen: 28
Bilder: 10
Registriert: 27. September 2008 16:52
Wohnort: Mayen
Alter: 37

Re: Simson Fred

Beitragvon der janne » 22. Januar 2022 12:44

dr.blech hat geschrieben:....mein Primärtrieb ist ausgelutscht. Den werde ich machen müssen. Vielleicht finde ich etwas gut gebrauchtes.




Könnte ich noch da haben Simon...Ich schau Morgen mal...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014-2021 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 1958 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ;Yamaha 3CX Bj. 91; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann '81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 '86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 '55;2xPannonia TLT '56; Pannonia TLT 250 '57,5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8827
Artikel: 1
Themen: 133
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 22:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 40

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 22. Januar 2022 12:45

Den nachbauzylinder würde ich ganz weit weg legen und einen Originalen besorgen.

Hier habe ich mal ein Bild von meinem Gehäuse im Bereich Kickstartersegment.
Das lasse ich so, mach ich gar nichts dran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon dr.blech » 22. Januar 2022 13:06

@ Janne

Das wäre ja Klasse! 😃

Wie muss der Anschlag eigentlich aussehen wenn er in Ordnung ist?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 22. Januar 2022 13:35

Keine Ahnung, aber ich hab es ehrlich gesagt noch nie anders gesehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1133
Themen: 58
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 22. Januar 2022 17:40

Grüße, ich brauch mal euren Rat.

Hab hier ein kurzes ZT 5 Gang Getriebe in ein neues MZA Gehäuse montiert.
Das Getriebe ist ja einbaufertig ausdistanziert aber die Räder 2—5 der Loswelle stehen etwas höher wie die auf der Festwelle.
Ca ein halben mm.
So lassen oder muss ich die Loswelle neu ausdistanzieren?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2509
Artikel: 1
Themen: 82
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Simson Fred

Beitragvon MRS76 » 22. Januar 2022 17:55

ETZeStefan hat geschrieben:Grüße, ich brauch mal euren Rat.

Hab hier ein kurzes ZT 5 Gang Getriebe in ein neues MZA Gehäuse montiert.
Das Getriebe ist ja einbaufertig ausdistanziert aber die Räder 2—5 der Loswelle stehen etwas höher wie die auf der Festwelle.
Ca ein halben mm.
So lassen oder muss ich die Loswelle neu ausdistanzieren?

Wenn das 16004 Lager richtig im Gehäuse sitzt und die Hohlwelle auch richtig im Lager sitzt ( beides nochmals prüfen), ansonsten kannste das so lassen.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2273
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 22. Januar 2022 21:43

MRS76 hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:Grüße, ich brauch mal euren Rat.

Hab hier ein kurzes ZT 5 Gang Getriebe in ein neues MZA Gehäuse montiert.
Das Getriebe ist ja einbaufertig ausdistanziert aber die Räder 2—5 der Loswelle stehen etwas höher wie die auf der Festwelle.
Ca ein halben mm.
So lassen oder muss ich die Loswelle neu ausdistanzieren?

Wenn das 16004 Lager richtig im Gehäuse sitzt und die Hohlwelle auch richtig im Lager sitzt ( beides nochmals prüfen), ansonsten kannste das so lassen.


Die Sorge hatte ich auch schon, das Lager liegt auf alle Fälle richtig an das sieht man auf der Rückseite.
Die Welle hab ich aus dem Frost genommen und in das 110 Grad warmen Gehäuse gesteckt und vorsichtig nachgeschlagen um auf Nummer sicher zu gehen.
Da sollte alles passen.

Bei den Regenerierungs Videos auf YouTube sieht man auch manchmal minimalen Versatz an der Stelle.


Dann hab ich noch Bilder vom Anschlag für den Kickstarter gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2509
Artikel: 1
Themen: 82
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Simson Fred

Beitragvon MRS76 » 22. Januar 2022 22:06

Bitte überprüfen nochmal den Sitz der Welle im 16004. Das schaut aus als ob diese nicht richtig drinsteckt ( siehe Pfeil).
Bild 2 und 3 zeigt mein verbauten 5gang.
Überprüfe auch, ob dein Losrad 1.Gang nicht am Gehäuse anliegt und deshalb die Welle nicht tief genug im Lager sitzt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2273
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 22. Januar 2022 22:47

War nochmal nachschauen, also von der Hohlwelle bis Ende Lagerring sind etwa 2 Zehntel Luft.
Das sieht verdächtig aus aber die Welle rutscht nicht weiter beim nachschlagen mit abgestützten Lagerinnenring.

Zwischen 1. und Zweiten Gang auf der Festradwelle ist ja keine Distanzscheibe, wenn da eine wäre würde es 100%tig Fluchten.
Nur hab ich dann nur noch 7mm Wellenstumpf für das 6000er Lager und das ist ja 8mm breit.
Auf deinen Bild sieht das aber auch so aus als ob dir der 1mm Wellenstumpf fehlt im 6000er.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2509
Artikel: 1
Themen: 82
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Simson Fred

Beitragvon MRS76 » 22. Januar 2022 22:51

Ja, das ist so beim 5gang.
Wie gesagt, dreh dein Getriebe mal durch, wenn nichts schleift am Losrad/Gehäuse dann passt das.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2273
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

Re: Simson Fred

Beitragvon Wiedereinronny » 22. Januar 2022 23:48

Hallo Leute, hab grad beim Simson SR4-2 (Star) ein "Problem"
Kurz gefasst, da ist ein 16N1-5 Vergaser verbaut, der gehört eigentlich in die Schwalbe... Funktionierte bisher ganz gut, aber der wird nichtmehr dicht zum Schwimmergehäuse (alles verbogen)… wollte deshalb gerne einen neuen...
Original wäre ja ein 16N1-1 verbaut, ABER ich hab ja die Ansauganlage auch von der Schwalbe (dieses "Gummi-T-Stück") und wollt das auch so lassen, da das Original vom Star recht viel Kostet und ich irgendwie auch das Gefühl habe, dass es ein Schwalbemotor ist...
jetzt die eigentliche Frage:
Werde ich mit dem 16N1-1 Vergaser Probleme bekommen, dass der schlechter läuft und schwerer abzustimmen ist, oder wird es passen? Einen Schwalbevergaser wollte ich wegen dem abgewinkelten "Kraftstoffanschluss" eigentlich nicht kaufen...

MfG und schönen Abend noch

Fuhrpark: MZ ETZ 150/ Baujahr 1985, MZ RT 125-3/ Baujahr 1960/ Simson S51/ Baujahr 1986, Simson SR 4-2/ Baujahr 1978
Wiedereinronny

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 12. Januar 2022 11:41
Wohnort: Rosenthal am Rennsteig
Alter: 35

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 23. Januar 2022 00:43

Das funktioniert. Wegen des anderen Luftfilters brauchst du aber einen größere HD. Fang mal mit 72 an.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 3474
Themen: 296
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 57

Re: Simson Fred

Beitragvon Wiedereinronny » 23. Januar 2022 01:33

matthias1 hat geschrieben:Das funktioniert. Wegen des anderen Luftfilters brauchst du aber einen größere HD. Fang mal mit 72 an.


Hi, Danke schonmal!
Hab die Tabelle vor mir, von "Mopedfreunde Oldenburg", danach wäre beim 16N1-5 original eine 67er Hauptdüse drin (hab zwei originale hier, auf beiden erkennt man die Größe der Hauptdüse nicht :cry: ), beim 16N1-1 wäre es die 62.
Eine 72er wäre original beim 16n1-8 (S50), der würde mir von der Bauform auch zusagen. Soll halt sauber und ordentlich laufen, auch wenn es vielleicht nicht die optimale Leistung raus holt. :oops:
Nur bei AKF (zB) wäre der 16N1-1 sowohl für Schwalbe als auch für Star passend, aber ich glaube da halt irgendwie nicht dran, eben wegen der verschiedenen Ansauganlagen... :help: ...vielleicht mach ich mir auch zu viele Gedanken... :oops:

-- Hinzugefügt: 23. Januar 2022 01:39 --

Achja, hier mal noch ein Bild vom besagten Motor...🙃
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/ Baujahr 1985, MZ RT 125-3/ Baujahr 1960/ Simson S51/ Baujahr 1986, Simson SR 4-2/ Baujahr 1978
Wiedereinronny

 
Beiträge: 32
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 12. Januar 2022 11:41
Wohnort: Rosenthal am Rennsteig
Alter: 35

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 23. Januar 2022 13:33

MRS76 hat geschrieben:Ja, das ist so beim 5gang.
Wie gesagt, dreh dein Getriebe mal durch, wenn nichts schleift am Losrad/Gehäuse dann passt das.


So hab heute nochmal jemand darüberschauen lassen.
Wellen und Lager sitzen so wie es soll.

Haben den Versatz der Räder gemessen, es sind ca 0,5mm.
Die Anlaufscheibe zum 6000er Lager ist 1mm breit.
Beim Langtuning gibt es diese Scheibe in 0,5mm

Und wenn ich dann noch eine 0,5er Distanzscheibe zwischen 1. und 2 Gang packe würde das Getriebe zu 100% fluchten.

Kann man das so machen oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?
Hat es einen besonderen Grund das normalerweise beim 5 Gang keine Scheibe zwischen Gang 1 und 2 sitzt?
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 ORP 300ccm
Simson S51B
BMW R75
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2509
Artikel: 1
Themen: 82
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 31

Re: Simson Fred

Beitragvon MRS76 » 23. Januar 2022 13:46

Ja, das ist normal das die fehlt.
Ich hatte da damals auch mit ZT telefoniert.
Du kannst zwischen 1. und 2. Keine Scheibe mehr einlegen, da kommst du oben am 5. nicht mehr hin mit dem Seegerring.

Fuhrpark: TS 250/1 Bobber
Simson S85
Simson KR51/2
BMW R80
Und weitere Baustellen aus ZP und SHL
MRS76

 
Beiträge: 2273
Themen: 7
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Arzgebirg

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste