Simson Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Simson Fred

Beitragvon MRS76 » 5. März 2020 21:02

Einem Bekannten von mir ist ein angefangene Projekt in die Hände gefallen.
Er hat es fertig gestellt und ist damit einen knappen Sommer gefahren und es dann zum Verkauf angeboten.
Daraufhin hat er einige Anfragen bekommen ob das org. Typschild dran wäre.
Daraufhin hat er recherchiert und festgestellt, das er ein S50 Rshmen von 1974 hatte mit einer niedrigen Nummer. Vorserie sozusagen.
Ich frag mal nach aber mir deucht, es wäre die 19 gewesen.🤔
Zuletzt geändert von MRS76 am 5. März 2020 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 , KR51/2 Bj. 1983,
ES 250 Bj. 1961
RT 125/3 Bj. 1960 "Rösti"
Bandit 1200 Ratbike

Rundlampenschweinchenliebhaber "140"
MRS76

 
Beiträge: 1254
Themen: 5
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal

Re: Simson Fred

Beitragvon daniel_f » 5. März 2020 21:52

Zwiebacksäge hat geschrieben:Ja, ich hab auch schon öfter mal was von den 1974ern gelesen (Prototyp/Messemodell/... k.A.) bspw. das der ein oder andere die "nachbaut" anhand von Messeunterlagen etc.
Da fallen angeblich Sachen wie bspw. ein weißer Herzkasten rein.


Das mit dem weißen Kasten ist meiner Meinung nach kein Merkmal früher S50. Schwiegervater hat ein original erhaltenes S51 Elektronik, das hat auch nen weißen Kasten.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2031
Themen: 33
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 35

Re: Simson Fred

Beitragvon Zwiebacksäge » 5. März 2020 21:59

Die Jüngste die ich mal entdeckt hatte, mit (für mich original aussehendem) Typenschild war knapp unter der 4100200 mit Angabe Bj. 1975. Hab verschieden FIN-Listen im Netz gesehen, die unterschiedliche Start/Nullnummern behaupten. Eine sagt aber tatsächlich mit 4100000 gings los. :oops:

Fuhrpark: Simson S50 B/1975, Jawa 50 Mustang 23/1973, MZ ETS 250/1970 Standpark: S50 B grün/1975, DKW SB500/1938
Zwiebacksäge

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Artikel: 2
Themen: 13
Bilder: 6
Registriert: 11. Juni 2017 19:32
Wohnort: Dachau
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon Kosmonaut » 5. März 2020 22:29

Ein guter Bekannter von mir, hat die 352'ste S50. In rot mit allen typischen Merkmalen der S50 Serie. Also Lampe vorn und hinten, Rücklicht Halter, Blinker, vorderer Kotflügel mit Strebe, hinterer langer Kotflügel, Telegabel
mit Abstreifgummiringen ohne Faltenbälge, Obergurtstützstreben mit Knotenblech, Tank usw.
Das Fahrzeug ist auch Erstbesitz, mit allen Papieren, wurde vom Besitzer persönlich im Werk abgeholt.
Leider derzeit nicht zu verkaufen. :cry:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1152
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 6. März 2020 10:13

daniel_f hat geschrieben:
Zwiebacksäge hat geschrieben:Ja, ich hab auch schon öfter mal was von den 1974ern gelesen (Prototyp/Messemodell/... k.A.) bspw. das der ein oder andere die "nachbaut" anhand von Messeunterlagen etc.
Da fallen angeblich Sachen wie bspw. ein weißer Herzkasten rein.


Das mit dem weißen Kasten ist meiner Meinung nach kein Merkmal früher S50. Schwiegervater hat ein original erhaltenes S51 Elektronik, das hat auch nen weißen Kasten.


Meine erste S51 von 1982 hatte auch einen weißen Herzkasten und war Saharabraun.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1768
Artikel: 1
Themen: 72
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 10:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 29

Re: Simson Fred

Beitragvon Zwiebacksäge » 6. März 2020 21:05

Da würd mich gern mal das eingestanzte Herstellungsdatum interessieren ...

-- Hinzugefügt: 6. März 2020 20:06 --

Da würd mich gern mal das eingestanzte Herstellungsdatum interessieren ...

Fuhrpark: Simson S50 B/1975, Jawa 50 Mustang 23/1973, MZ ETS 250/1970 Standpark: S50 B grün/1975, DKW SB500/1938
Zwiebacksäge

Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Artikel: 2
Themen: 13
Bilder: 6
Registriert: 11. Juni 2017 19:32
Wohnort: Dachau
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon harryderdritte » 8. März 2020 13:31

Das ist mein Enduro. Bj 89
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150 Baujahr 1967
MZ ES 250/2 NVA
MZ ES 250/2 Gespann 1969
MZ TS 250/1A NVA 1981
MZ ETZ 250/A NVA 1987
MZ ETS 150/1 1973
Simson S51 1989
Simson s51 Enduro 1989
Simson SR50 1990
harryderdritte

Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Themen: 91
Bilder: 18
Registriert: 7. Februar 2009 11:43
Wohnort: 19370 Parchim
Alter: 36

Re: Simson Fred

Beitragvon Mell » 8. März 2020 13:48

Waren die weißen Blinker '89 original?
Oder sind die später dazu gekommen?

Gruß
Mell

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 465
Themen: 25
Registriert: 16. Juli 2016 20:07
Wohnort: Glinde
Alter: 51

Re: Simson Fred

Beitragvon Kosmonaut » 8. März 2020 14:08

Mell hat geschrieben:Waren die weißen Blinker '89 original?
Oder sind die später dazu gekommen?

Gruß
Mell

Das sind Nachbauteile, sowas gab es nicht in der Werksausführung der Simson Fahrzeuge.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1152
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon harryderdritte » 8. März 2020 18:08

Die Blinkerkappen sind Nachbau.

Ich finde aber das die Weißen Kappen den Enduro gut stehen

Fuhrpark: MZ ES 150 Baujahr 1967
MZ ES 250/2 NVA
MZ ES 250/2 Gespann 1969
MZ TS 250/1A NVA 1981
MZ ETZ 250/A NVA 1987
MZ ETS 150/1 1973
Simson S51 1989
Simson s51 Enduro 1989
Simson SR50 1990
harryderdritte

Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Themen: 91
Bilder: 18
Registriert: 7. Februar 2009 11:43
Wohnort: 19370 Parchim
Alter: 36

Re: Simson Fred

Beitragvon matze0411 » 16. März 2020 23:07

Hat hier zufällig jemand die Maße von der Kindersitzstütze und den Trittbrettern vom SR50 KiSi?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann 1987, Simson SR 50 B4 1988, Seat Leon Cupra ST 300
matze0411

 
Beiträge: 64
Themen: 2
Registriert: 3. September 2019 20:49
Wohnort: München-Freimann

Re: Simson Fred

Beitragvon Paule56 » 29. März 2020 11:14

Suche nach Ratsche, bzw. Schaltautomat für M53 bisher in shops erfolglos, das passende Segmentblech habe ich nun schon 3 x gefunden?

mehrere Gebrauchte habe ich ausgebaut, aber taufrisch sieht leider anders aus :cry:

Täusche ich mich, oder sind die Teile für die Vögel am aussterben?
S 50 sind ja schon länger nicht mehr gefragt.
Sollte jemand solch Teil in Topkondition anbieten können, gern per PN melden
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4755
Themen: 28
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 64

Re: Simson Fred

Beitragvon ea2873 » 4. April 2020 21:38

nachdem ich gerade am überlegen bin meine S51 neu aufzubauen stellt sich mir die Frage nach der rechtlichen Situation:
laut Papieren handelt es sich um eine S51 B2-4, d.h. mit Blinkanalage und 4 Gang.

Bei mir ist der 3-Gang Motor verbaut und keine Blinkanlage. Auf dem Typenschild (sieht sehr original aus, mit original Kerbnägeln) steht nur S51
Die Umrüstung auf 4 Gang kostet ca. 150€, da würde ich evtl. sogar überlegen ob ich das machen würde, nur ich habe keine große Lust auf die Blinkanlage, wahrscheinlich weil ich irgendwie befürchte, dass die bei den wenigen km die ich fahre, sowieso meistens wegen leerer Batterie nicht geht.

meine Frage:
ist es zulässig, die S51 B2-4 in eine S51 N umzurüsten? Falls ja, brauche ich dann auch neue Papiere? Weiß das KBA, welche FG Nummer zu einer B2-4 gehört, oder kann ich mir problemlos Papiere für eine "N" ausstellen lassen, auch wenn das KBA für die gleiche Maschine schon mal Papiere für eine B2-4 ausgestellt hat?

Außerdem: ist es zulässig, eine S51N mit einem 4-Gang Motor auszustatten? Gibt es sowas wie die MZ Umbaurichtlinien auch für Simson mit entspr. Freigaben?

Die Antwort: merkt doch eh keiner, bzw. kennt sich doch eh keiner so richtig aus, ahne ich dass sie kommt, aber das ist nicht, was ich will.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6037
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Simson Fred

Beitragvon y5bc » 5. April 2020 09:38

Ob du da einen drei gang oder vier gang Motor drin hast, ist völlig Wumpe. Es sei denn, du baust einen m53 ( S 50 ) statt einem m531 ein. Das wär unzulässig.
Thema Blinker
Wenn in der originalen ABE Blinker drin standen, dann müssen auch Blinker ran.
D.h. Blinker ab nur bei den N-Modellen. Ansonsten Blinker dran.

Bau ne Gelbatterie ein. Die hält

Achso: runterrüsten von B auf N ist unzulässig. Hochrüsten von N auf B ist zulässig

http://www.simson-bastler.de/downloads/ ... bauten.pdf
Alles was besser geht, ist nicht gut genug.

Fuhrpark: suzuki bandit 1200s
ansonsten 2x s51, 1 kr51/2
y5bc

Benutzeravatar
 
Beiträge: 677
Themen: 22
Bilder: 17
Registriert: 5. April 2008 21:35
Wohnort: Rodenberg
Alter: 56

Re: Simson Fred

Beitragvon ea2873 » 5. April 2020 13:00

danke! dann werde ich wohl doch im Lager suchen müssen was sich noch so an Teilen findet :gruebel: :shock:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6037
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Simson Fred

Beitragvon TS Paul » 5. April 2020 13:41

Das KBA weiß sehr genau welche Rahmennummer zu welchem Modell gehört. Und für diese wurde dann auch eine ABE erteilt. Also wird das nix mit aus B mach N.
Ich hatte auch schon Sheriffs die wegen des 4 Gängers im 3Gänger Fahrgestell rum gemosert haben.

-- Hinzugefügt: 5. April 2020 13:42 --

Ich muss mal gucken, in Papierform hab ich hier auch noch eine B2
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5300
Themen: 65
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 37

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 5. April 2020 16:05

Hallo,
ich denke die Umrüstung auf ein 4-Gang Getriebe lohnt sich nicht wirklich.
Ich bin Jahrelang im S51 mit dem 3 Gang gefahren und langsamer als die 4 Gänger war er sicher nicht.
Außerdem ist der 2. Gang des 4 Gang Getriebes auch nicht wirklich schön, der Sprung vom 1. ist zu groß, der zum 3. sehr kurz. Alternativ gibt es da den kurzen 2. Gang bei Ronge oder Rzt.
Wenn du den Zylinder schleifen lassen möchtest/musst, würde ich dir die SP-Kolben von Ostoase oder die Kong-Kolben von Sachsenmoped empfehlen.
Die sind sauber verarbeitet und haben 2 moderne, schmale und verchromte Stahl- Kolbenringe.
Kosten ca. 30€ sind ihr Geld aber wert.
In den unteren Drehzahlen fühlt es sich noch kräftiger an und die Geräuschkulisse ist vervorragend.
Das ist kein Tuning sondern einfach nur super Qualität.

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 236
Themen: 3
Bilder: 43
Registriert: 13. Mai 2013 19:56
Wohnort: Wittenberg
Alter: 29

Re: Simson Fred

Beitragvon ea2873 » 5. April 2020 17:07

kalinin hat geschrieben:ich denke die Umrüstung auf ein 4-Gang Getriebe lohnt sich nicht wirklich.
Ich bin Jahrelang im S51 mit dem 3 Gang gefahren und langsamer als die 4 Gänger war er sicher nicht.

Wenn du den Zylinder schleifen lassen möchtest/musst, würde ich dir die SP-Kolben von Ostoase oder die Kong-Kolben von Sachsenmoped empfehlen.


es gibt einige Berge die ich mit der S50 im 3. Gang nur mit hängen und würgen, bzw. gar nicht mehr, und dann eben im 2. Gang mit maximaler Drehzahl schaffe. Für solche Berge hatte ich an das 4 Ganggetriebe gedacht, dass man eben evtl. doch im 3. Gang die 50 halten kann. Andererseits heißt es ja, dass die S50 eher mal schneller als die S51, dafür aber drehmomentschwächer ist.
Evtl. versuche ichs es mal mit der 3 Gang S51 und schaue dann. Höchstgeschwindigkeit ist mir gar nicht mal so wichtig, eher dass ich an meinen 2 speziellen Bergen nicht auf 40km/h abfalle.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6037
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 5. April 2020 17:54

Dann schön darauf achten, dass beim Auspuff alles original ist und der Krümmer richtig montiert wird (2cm in den Auspuff einschieben).
Ansonsten wäre sicherlich auch ein 14er Ritzel statt des 15er zielführend.
Runterritzeln sollte ja immer erlaubt sein, da die Vmax ja sinkt.
Unter 50kmh ist die Geschwindikeit bei meinen Steigungen hier nie abgefallen mit 15er Ritzel und einer Standart Almot Garnitur (die SP Kolben gab es damals noch nicht).

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 236
Themen: 3
Bilder: 43
Registriert: 13. Mai 2013 19:56
Wohnort: Wittenberg
Alter: 29

Re: Simson Fred

Beitragvon 990sm-r » 5. April 2020 18:45

kalinin hat geschrieben:Hallo,
ich denke die Umrüstung auf ein 4-Gang Getriebe lohnt sich nicht wirklich.
Ich bin Jahrelang im S51 mit dem 3 Gang gefahren und langsamer als die 4 Gänger war er sicher nicht.
Außerdem ist der 2. Gang des 4 Gang Getriebes auch nicht wirklich schön, der Sprung vom 1. ist zu groß, der zum 3. sehr kurz. Alternativ gibt es da den kurzen 2. Gang bei Ronge oder Rzt.
Wenn du den Zylinder schleifen lassen möchtest/musst, würde ich dir die SP-Kolben von Ostoase oder die Kong-Kolben von Sachsenmoped empfehlen.
Die sind sauber verarbeitet und haben 2 moderne, schmale und verchromte Stahl- Kolbenringe.
Kosten ca. 30€ sind ihr Geld aber wert.
In den unteren Drehzahlen fühlt es sich noch kräftiger an und die Geräuschkulisse ist vervorragend.
Das ist kein Tuning sondern einfach nur super Qualität.


Da gibt es aber Aussagen von dir richtig zu stellen.
Wenn du von einem S51 Motor ausgehst ist der 2.Gang vom 4-Gang Getriebe kürzer übersetzt als der 2.Gang vom 3-Gang Getriebe. Geht ja auch nicht anders, weil sonst mit den 3 Gängen gar nicht mehr hin kommt. Übrigens beide 1.Gänge sind gleich und die beiden letzten Gänge sind gleich. Der 4 Gang Motor beschleunigt eindeutig besser, und sollte auf jeden Fall besser für deine Anforderungen sein. Für die Zündung würde ich dir zur Vape raten, da die auch genug Strom für die Blinker und Hupe bringt (keine Batterie nötig). Bei den Zylindern unbedingt versuchen DDR- Material zu nehmen. Die Nachbauten bringen fast alle weniger Leistung( -0.5 bis 1 PS).
Kannst ruhig bevor du was kaufst hier schreiben ( oder PN). Spart meistens ne Menge Kohle. :D

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1038
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: Simson Fred

Beitragvon Rico » 5. April 2020 18:48

Der lange 2. Gang beim 4 Gang Motor wurde schon in den Anfängen des S51 durch den kurzen ersetzt.
Mein neu gekauftes S51 B2-4 Bj. 1982 hatte schon den kurzen 2. Gang.
Bin auch noch im Besitz eines Motors, der den längeren 2. Gang hat, welcher aber kürzer ist als der 2. Gang des 3 Gang Motors.
Gruß
Rico

Fuhrpark: ETZ 250 Bj. 1987
Simson S51 N Bj. 1981
MIFA Trekkingrad Bj. 2008
Kia Rio Bj. 2012
Rico

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Themen: 28
Bilder: 7
Registriert: 2. Juli 2006 00:24
Wohnort: Arnstadt
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon 990sm-r » 5. April 2020 19:21

Das wäre mir neu das die Übersetzung vom 2.Gang geändert wurde. Beim alten 4Gang vom Sperber ist das richtig.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 1038
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 42

Re: Simson Fred

Beitragvon Rico » 5. April 2020 19:36

990sm-r hat geschrieben:Das wäre mir neu das die Übersetzung vom 2.Gang geändert wurde. Beim alten 4Gang vom Sperber ist das richtig.

Details weiß ich nicht mehr, aber ich habe mich im Jahre 2011/12 ausführlich damit beschäftigt, als ich meinen originalen 3 Gang S51N Motor auf 4 Gang umgerüstet habe . Irgendwo habe ich auch die Zähnezahl meiner alten Motoren mal notiert.
Gruß
Rico

Fuhrpark: ETZ 250 Bj. 1987
Simson S51 N Bj. 1981
MIFA Trekkingrad Bj. 2008
Kia Rio Bj. 2012
Rico

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Themen: 28
Bilder: 7
Registriert: 2. Juli 2006 00:24
Wohnort: Arnstadt
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 5. April 2020 19:44

Viel richtig zu stellen gibt es meiner Ansicht nach nicht.
Es ist nur meine Meinung, dass bei einem normalen S51 mit einem Fahrer unter 90kg (wovon ich jetzt einfach mal ausging) die 3 Gang Variante ausreichend ist.
Wenn das Geld aber drückt, oder man es einfach haben möchte, ist das eine andere Geschichte. :)
Das der 2. Gang des 3 und 4 Gang Getriebes unterschiedlich sind ist richtig (etwas anderes habe ich gar nicht behauptet).
Beim 3 Gang 17:38 und beim 4 Gang 16:40.
Den 2. Gang des 4 Gang Getriebes bekommt man aber auch in einer kurzen Variante (15:40) was durchaus empfehlenswert ist, weil man dadurch einen deutlich harmonischen Ganganschluss hat. Kostet 65€.
Die Vape ist in meinen Augen auch nur nett zu haben solang das alte System gut funktioniert und man nicht viel Nachts fährt.
Da bringt die Vape dann natürlich mehr Saft für zum Beispiel H4 Licht.
Dass grundsätzlich alle Nachbauzylinder schlechter sind, würde ich so nicht unterschreiben.
Wohl aber, dass es auch damals schon gut und schlecht gehende Zylinder gab. Und ich schon einige Garnituren hatte, die Quetschkanten jenseits der 1,5mm hatten (auch ohne Fußdichtung). Absoluter Härtefall waren 1,7mm Questschkante.
Das die Übersetzung vom Getriebe geändert wurde kenne ich auch nur vom Sperber und später dann bei den SR80 Modellen.

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 236
Themen: 3
Bilder: 43
Registriert: 13. Mai 2013 19:56
Wohnort: Wittenberg
Alter: 29

Re: Simson Fred

Beitragvon ea2873 » 5. April 2020 20:09

ich werde die Tage mal anfangen zu zerlegen und Bestandsaufnahme machen, zumindest am Hinterrad ist schon Spiel, hoffen wir mal dass es nur die Radlager sind. Der Rest, Tachowelle fehlt, komische Braterei an der Sitzbank..... schauen wir mal.....
evtl. hab ich mir vor 6 Jahen doch was gedacht, als ich sie ganz nach hinten gestellt habe :gruebel: :gruebel: :gruebel:
das einzig gute ist der Lack von Tank und Seitendeckeln, aber mir gefällt die Farbe nicht :oops:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 6037
Themen: 31
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg

Re: Simson Fred

Beitragvon Dragonbeast » 16. April 2020 21:06

Heute mal mit dem PS-Monster ne Runde gedreht. Läuft wirklich herrlich der kleine Spatz...💪☺️
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1181
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 40

Re: Simson Fred

Beitragvon RobsES » 16. April 2020 21:36

Schöner Spatz und schöner originaler Zustand.
Meiner ist leider mit anderer Farbe vollgeschmiert.
Mal sehen ob ich darunter die originale Farbe finde.

Fuhrpark: MZ Typ ES150 BJ1968,Simson Sr4/2 BJ1967
RobsES

 
Beiträge: 317
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 20. Juli 2014 16:19
Wohnort: Finowfurt
Alter: 41

Re: Simson Fred

Beitragvon Dragonbeast » 16. April 2020 21:38

Danke, ja soll so Original patiniert bleiben. Habe ihn nur technisch wieder fit gemacht.😉

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1181
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 40

Re: Simson Fred

Beitragvon Moped Micha » 16. April 2020 21:55

Der gefällt mir auch!
Grüße
Micha

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 138

Fuhrpark: ES 250/0/1960
Moped Micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 205
Registriert: 29. Dezember 2016 15:40
Alter: 45

Re: Simson Fred

Beitragvon autocar » 16. April 2020 22:13

Und mir

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 595
Themen: 13
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 40
Skype: becker-mexico

Re: Simson Fred

Beitragvon zweitaktschraubaer » 17. April 2020 08:14

Boah ey, der ist mal schick! Chapeau!

Ich hatte gestern Abend auch noch ein Fünkchen Hoffnung, genauer gesagt einen Zündfunken.
In meiner Garage steht seit nem Jahr eine patinierte Schwalbe KR 51/2(N), blau, Dreigang, Reibungsdämpfer,
sie hat anscheinend mindestens die letzten 20 Jahre in Gesellschaft weiterer Simsons auf einem Dachboden gestanden, bevor sie zu mir kam.
Vorgestern hat mich der Lagerkoller gepackt, da bin ich mal dabei.

Kärchern gegen den zentimeterdicken Dreck, dann fein trocknen (Sonnenschein und Druckluft),
gestern Abend wurde es dann ernst: Techniktag.
Kupplungsdeckel ab, innen alles grob gereinigt - hmm, sieht gut aus. Minimalinvasiv den TGL-genormten (und recht brüchigen) WeDi gegen Viton getauscht, auch den an der Schaltwelle. 12x2er O-Ring ebenso getauscht.
Rechte Seite: WeDi getauscht, Kontakt gesäubert, Kondensator getauscht, da war ein millimeterbreiter Riss in der Vergussmasse...
Abstand eingestellt, Zündkabel nahe Masse gelegt, gekickt -nix.
Ok, das Massekabel am Motor musste noch dran :oops: , ausserdem noch etwas Zündkabel abgeknipst - aha, da haben wir einen Funken.
Geht doch! :grinsevil:
Am Wochenende steht vielleicht der erste Testlauf an (natürlich erst mit eingestellter Zündung).

Wenn ich nicht schon so viel Alteisen in der Garage hätte würde die kleine Blaue wohl länger bleiben dürfen, sie scheint unter einem guten Stern zu stehen. :flower:

Schönes Wochenende!
Suche dringend: Mehr Freizeit
Platz habe ich ja jetzt wieder ein wenig...gehabt...
Ach ja: einen Fortschritt hab ich jetzt auch...

Fuhrpark: Englische und deutsche Zweiräder von 50 bis 600 ccm...
Und ein Bakfiets.
zweitaktschraubaer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 818
Themen: 12
Bilder: 0
Registriert: 2. April 2007 09:39
Wohnort: Nartum
Alter: 44

Re: Simson Fred

Beitragvon Dragonbeast » 17. April 2020 09:10

Danke, na dann viel Erfolg 👍 😉
Was noch toll wäre sind 2 passende gute patinierte Stahlfelgen.🤔😃
Vielleicht finde ich irgendwann nochmal welche...

-- Hinzugefügt: 18th April 2020, 8:26 am --

Gestern noch ne Runde mit meinem S51 gedreht. Läuft auch richtig gut💪👍☀️☺️
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1181
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 40

Re: Simson Fred

Beitragvon Dragonbeast » 19. April 2020 09:43

Gestern den Spatz nochmal 60km bewegt. Muss den Motor noch einfahren oder er ist schon sehr drehfreudig.😊💪 Der Motor wurde „nur“ optimiert und soll jetzt etwa 3 PS leisten. Den Zuwachs merkt man schon jetzt sehr deutlich...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1181
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 40

Re: Simson Fred

Beitragvon Mainzer » 19. April 2020 09:54

Den Spatz finde ich immer noch am hübschesten aus der Vogelserie. Was wurde am Motor gemacht?
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3747
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Simson Fred

Beitragvon Nordlicht » 19. April 2020 09:56

da gab es doch 2 Motorvarianten...ist das die letzte Ausführung? glaub ich nicht,,sieht nach KR50 aus...die erste Variante war doch SR2e mit Pedalen..die letzte Ausführung war doch Schwalbegehäuse :gruebel: :gruebel: lange her...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Simson Fred

Beitragvon Dragonbeast » 19. April 2020 10:36

Am Motor wurden die Steuerzeiten und die Kanal Querschnitte optimiert. Zudem der Vergaser in der Bedüsung und der Auspuff angepasst. Läuft wirklich sehr kraftvoll und sauber. Man merkt deutlich den Unterschied zu vorher.

Ich habe die 2. Variante noch mit dem Sömmerda Motor wenn man so will. Der erste war der mit den Pedalen, dann kam diese Variante hier. Später kam dann noch mal der Suhler Simson Motor mit 2 Gang Handschaltung.

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77 Blau
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:78 Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor Saharabraun
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original Grün
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1181
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 17:56
Wohnort: OPR
Alter: 40

Re: Simson Fred

Beitragvon Nordlicht » 19. April 2020 12:14

Dragonbeast hat geschrieben:Am Motor wurden die Steuerzeiten und die Kanal Querschnitte optimiert. Zudem der Vergaser in der Bedüsung und der Auspuff angepasst. Läuft wirklich sehr kraftvoll und sauber. Man merkt deutlich den Unterschied zu vorher.

Ich habe die 2. Variante noch mit dem Sömmerda Motor wenn man so will. Der erste war der mit den Pedalen, dann kam diese Variante hier. Später kam dann noch mal der Suhler Simson Motor mit 2 Gang Handschaltung.

und auf dem Suhler simson Motor passte..glaube ich der sperber Zylinder...dann kam Freude auf :lol:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Simson Fred

Beitragvon Mainzer » 19. April 2020 12:53

Weil man dann natürlich auch die komplette aufwändige Ansauganlage vom Sperber drin hat.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3747
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 19. April 2020 22:32

Ich war mal auf der Bahn mit dem Vogel,zur Zeit geht das ja ganz gut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 627
Themen: 44
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 16:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 39

Re: Simson Fred

Beitragvon steven80 » 20. April 2020 15:53

Ein älteres Ehepaar bei mir in der Straße hat einen Sperber zu stehen.
Sie haben ihn neu gekauft. Man sieht, das er noch das 6-eckige Nummernschild dran hat. Der Lack ist unglaublich gut erhalten. Hab die Dame mal angesprochen, als das Tor mal offen stand. Zitat: „die Schwalbe verkaufen wir nicht.“ :-)

Fuhrpark: MZ ETS 250 Bj. 72 rot, MZ ETS 250 Bj. 69 (in Arbeit), MZ ETS 250 Neckermann Bj. 72 (in Teilen), Diamant Elite RS blau, 2x Liliput, Skoda Octavia RS TDI 2015
steven80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 774
Themen: 20
Bilder: 0
Registriert: 9. November 2009 00:03
Wohnort: Magdeburg
Alter: 39

Re: Simson Fred

Beitragvon Kosmonaut » 20. April 2020 16:06

steven80 hat geschrieben:Ein älteres Ehepaar bei mir in der Straße hat einen Sperber zu stehen.
Sie haben ihn neu gekauft. Man sieht, das er noch das 6-eckige Nummernschild dran hat. Der Lack ist unglaublich gut erhalten. Hab die Dame mal angesprochen, als das Tor mal offen stand. Zitat: „die Schwalbe verkaufen wir nicht.“ :-)

:lach:
Sieh zu das Du da dran bleibst! :ja:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1152
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon Wilwolt » 11. Mai 2020 16:28

Nordlicht hat geschrieben:und auf dem Suhler simson Motor passte..glaube ich der sperber Zylinder...dann kam Freude auf :lol:


Der passte nicht nur drauf, sondern der war serienmäßig drauf.
Gruß Dirk

Fuhrpark: Keine MZ mehr :-)
Wilwolt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1793
Themen: 103
Bilder: 0
Registriert: 21. August 2006 21:47
Wohnort: Halle/Saale
Alter: 52

Re: Simson Fred

Beitragvon Mainzer » 11. Mai 2020 17:53

Wilwolt hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:und auf dem Suhler simson Motor passte..glaube ich der sperber Zylinder...dann kam Freude auf :lol:


Der passte nicht nur drauf, sondern der war serienmäßig drauf.

Der Spatz hat doch eine Graugusszylinder? Und der Sperber Leichtmetall?
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3747
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Simson Fred

Beitragvon Kosmonaut » 11. Mai 2020 18:08

Mainzer hat geschrieben:
Wilwolt hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:und auf dem Suhler simson Motor passte..glaube ich der sperber Zylinder...dann kam Freude auf :lol:


Der passte nicht nur drauf, sondern der war serienmäßig drauf.

Der Spatz hat doch eine Graugusszylinder? Und der Sperber Leichtmetall?

Das ist so gesagt, falsch!
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1152
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon Mainzer » 11. Mai 2020 18:34

Dann lass uns doch an deiner Weißheit teilhaben und sag, was an den Aussagen falsch ist. Sonst lerne ich ja nichts.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA13, ZI14, HN14, BA15, V15, VB16, BA17, ZE17, VB18, BA19, ZE19
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 2xDDR, 1xIT, 1xBRD, 1xRO
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3747
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 26

Re: Simson Fred

Beitragvon Kosmonaut » 11. Mai 2020 18:43

Mainzer hat geschrieben:Dann lass uns doch an deiner Weißheit teilhaben und sag, was an den Aussagen falsch ist. Sonst lerne ich ja nichts.

Steuerzeiten, Luftfilter/Ansauggehäuse, Vergaserbedüsung, Übersetzung und (da streiten sich allerdings die "Gelehrten") der Auspuff sind zu unterscheiden. :ja:
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson S51 Elektronik, Sperber von 1966
Kosmonaut

 
Beiträge: 1152
Themen: 60
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 22:04
Wohnort: Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon Nordlicht » 11. Mai 2020 18:52

Es geht um den Zylinder..war da wirklich der gleiche Zylinder wie beim Sperber verbaut..glaub ich nicht..möchte auch sagen das der Spatz Zylinder Grauguß war..last mal Bilder sprechen
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12534
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 63
Skype: Simsonemme

Re: Simson Fred

Beitragvon TSrobsen » 11. Mai 2020 19:52

Hier Bilder von meinem Spatz von Opa. Den hatte er damals neu gekauft. Die erste Ausführung mit dem M 52 Motor. Zylinder grauguss, Zylinderkopf Alu vom Sperber, Vergaser NKJ 134-3 vom Vorgänger Model Sötron übernommen. (bis '66 gebaut). Das eue oder nachfolge Model hatte dann schon 2,3 PS Leistung gehabt, weil er eine Anfahrschwäche hatte. War aber auch 2 Gang Handschaltung mit 16 Ritzel versehen. Den rechten Seiten Motordeckel wurde von Sperber übernommen.
Ich selber habe den Motor noch mit etwas Kl Veränderungen zu mehr Leistung verholfen(ohne das man es von aussen sieht), so das ich gut mit dem Verkehr in der Stadt mithalten könnte wenn ich wollte.
In Jugend Zeiten hatte ich auch einen(war mein erstes mokick) den sperber zyl draufgebaut. Mit 2 Gang und denn leistungsstarken zyl bin ich jedem mokick davon gefahren. Hat aber sehr starke Vibrationen nach sich gezogen. Und mehrere Kolben verbraucht. Der drehte ja sehr hochturig das Triebwerk ;D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS 250/1,Bj 77, Behördenfahrzeug des Mdi,
KR 51/2L Bj. 82 Schwalbe
SR 4-1 K Bj. 67 Spatz
ETZ 250 Bj. 87, DVP Krad Behörde
TSrobsen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 356
Themen: 23
Registriert: 13. Januar 2015 20:31
Wohnort: Berlin-Pankow
Alter: 55

Re: Simson Fred

Beitragvon Lorchen » 20. Mai 2020 22:15

Ich habe da eine Frage zu einem eigenartigen Fahrverhalten einer KR 51/2N:
Das Geradeaus-Fahrverhalten ist mangelhaft. Es macht den Anschein, als wenn beim Fahren die Räder immer wieder aus der Spur kommen, also als wenn die sich seitlich gegeneinander versetzen würden. Man muß ständig leichte Lenkkorrekturen machen. Freihändig geht gar nicht, weil der Vogel sehr bald nach links oder rechts weggeht. Sogar beim Schieben merkt man das. Erst ab 50km/h beruhigt sich das weitgehend.
Die Schwalbe hat neue Reifen Heidenau K36 und neue Radlager. Auf dem Tacho stehen glaubwürdige 1800km. In den Schwingenlagern kann ich kein Spiel feststellen. Mein nächstliegender Verdacht ist das Lenkungslager, weil:
- Wenn man genau hinhorcht, spürt man eine ganz leichte Mittelraststellung.
- Selbst wenn ich dem Lager etwas Spiel gebe, pendelt die Schwinge nicht in Mittelstellung ein. Man muß den Lenker mit dem Finger in Mittelstellung drücken, nur anstupsen reicht nicht. Der Lenker läßt sich immer etwas schwer drehen (wobei man da noch die Reibung der Seilzüge und Kabel in den Durchführungen berücksichtigen muß).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ETS 250 Bj. 70, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 1998, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal. Außerdem Honda Accord Bj. 93 und Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 32324
Artikel: 1
Themen: 223
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 51

Re: Simson Fred

Beitragvon TS Paul » 20. Mai 2020 22:39

Schmeiss die Lenkopflager ala Fahrrad raus und deine Maid wird es dir mit xxxxxxxxxxxxxx danken.
Hab es selbst bei zwei Schwallen durch.
Grütze, Paul
"Nichts dringt in mein Hirn vor! Meine Reflexe sind zu schnell"
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 125 BJ:1974 in Fragmenten,
MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ), Simson KR51/1S,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj. 1996 (Smokies EX), Superelastik MZS820 Bj: 1973,
MuZ Skorpion 660 Tour Bj: 1994 (Von Mattieu), Heldrunger MKH/1 Bj. 1974,
2x SR2 (von Saalpetre für meine Söhne), MuZ Saxon 150 Sportstar Bj:1998,
Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power Bj:2016
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 5300
Themen: 65
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 23:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 37

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: r27 und 3 Gäste